Haupt
Grippe

Homöopathie für Adenoide bei Kindern

Die homöopathische Behandlung ist die wirksamste Behandlung für Adenoide bei Kindern. Darüber hinaus ist die Homöopathie für Adenoide bei Kindern kaum der einzig sichere Weg, um die Krankheit zu behandeln..

Was sind Adenoide?

Adenoide sind spezifische Veränderungen auf der Oberfläche der Rachenmandel. Meistens entstehen sie durch die Übertragung verschiedener Infektionen, unter denen man Influenza, einige Arten von ARVI, Scharlach, Masern und sogar Diphtherie unterscheiden kann. Am häufigsten beginnt sich die Krankheit bei Kindern unter 10 Jahren zu entwickeln.

Eine Entzündung der Adenoide tritt normalerweise bei Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren auf. Laut Statistik leiden 5 bis 8% der Kinder an dieser Krankheit und sowohl Jungen als auch Mädchen mit der gleichen Häufigkeit. Quelle: flickr (Jeff Cote).

Adenoide haben keine Symptome als solche, aber es gibt Manifestationen, die indirekt als Folgen einer Adenoiditis dienen können. Unter diesen Manifestationen sind die ausgeprägtesten:

  • häufige verstopfte Nase;
  • erfüllen;
  • Komplikationen beim Atmen.

Die meisten Eltern ignorieren diese Symptome. Sie denken, dass dieser Zustand vorübergehend ist, was bedeutet, dass er von selbst vergeht. Und manchmal verschwinden adenoide Vegetationen wirklich von selbst: Sie treten in 30% der Fälle auf, normalerweise näher an 13-15 Jahren. Warten Sie jedoch nicht, bis das Kind aus der Krankheit herausgewachsen ist - Sie müssen so früh wie möglich mit dem Handeln beginnen.

Die allopathische (medizinische) Medizin behandelt adenoide Vegetationen auf einfache Weise - meistens werden sie einfach entfernt. Jüngste Studien von Wissenschaftlern haben jedoch gezeigt, dass die Entfernung von Adenoidwachstum nutzlos ist, da das Körpergewebe wiederhergestellt werden kann und während der Operation noch mehr Gesundheitsschäden verursacht werden können..

Beachten Sie! Es wird dringend empfohlen, bei Kindern unter fünf Jahren eine Adenotomie (Operation zur Entfernung von Adenoiden) durchzuführen. Die Durchführung einer Operation in einem so frühen Alter ist mit nachteiligen Folgen für die Psyche des Kindes behaftet und kann zu Stottern führen. In einigen Fällen kann es sogar zu verschiedenen Phobien kommen..

Die Wirksamkeit der Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit Homöopathie

Im Gegenteil, das Grundprinzip der Homöopathie besteht darin, Gleiches mit Gleichem zu behandeln. Homöopathische Ärzte bemühen sich, die Krankengeschichte des Patienten genauer zu untersuchen, die Wurzel von Gesundheitsproblemen zu finden und die korrektesten Medikamente zu verschreiben. Die Homöopathie ist davon überzeugt, dass die Ursache der Krankheit nicht der Erreger der Infektion ist, sondern insbesondere die Konstitution und der Grund, warum diese Krankheitserreger in den Körper gelangt sind. Um einen solchen Patienten zu heilen, ist es notwendig, eine Behandlung durchzuführen, die auf einer Analyse der Reaktionen, Symptome und Dynamik des Körpers bei der Entwicklung der Pathologie basiert..

Die klassische Homöopathie schafft Heilmittel unter Verwendung von Mikrodosen von Substanzen, die die Entwicklung eines Symptoms, in diesem Fall einer Entzündung der Rachenmandel, hervorrufen und daher auch in der Lage sind, es zu behandeln..

Die Praxis zeigt, dass die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie eine viel größere Wirkung erzielen und dazu beitragen kann, unerwünschte Folgen zu vermeiden..

Adenoidwachstum, selbst in den frühen Stadien der Entwicklung, verursachen einige Unannehmlichkeiten. Deshalb muss der Kampf gegen sie so früh wie möglich begonnen werden, bevor schwerwiegendere Konsequenzen auftreten. Unter diesen können Hörkomplikationen und schwerwiegende Probleme mit der Nasenatmung unterschieden werden. In schweren Fällen können Sie sogar die Hörschärfe verlieren.

Ein Homöopath sollte sofort nach dem Erkennen der Krankheit kontaktiert werden - dann können Sie mit einer schnelleren Genesung rechnen. In den meisten Fällen führt die Homöopathie zu positiven Ergebnissen.

Beachten Sie! Zeigen Sie Ihr Kind unbedingt einem homöopathischen Arzt, da nicht jeder, auch ein erfahrener HNO-Arzt, die richtige homöopathische Behandlung immer richtig diagnostizieren (oder deren Stadium) und verschreiben kann.

Die Wirksamkeit der Behandlung von Adenoidwachstum mit Homöopathie ist ziemlich hoch. In 80% der Fälle liefern homöopathische Arzneimittel positive Ergebnisse. Manchmal ist es dank Homöopathie unmöglich, sich vollständig zu erholen, aber selbst in diesen Fällen sind die Verbesserungen spürbar..

  • beeinflusst das Immunsystem und aktiviert die körpereigenen Ressourcen, um die Krankheit zu bekämpfen;
  • verbessert biochemische Reaktionen und den Gewebestoffwechsel;
  • fördert den Abfluss von Lymphe und reduziert dadurch Ödeme;
  • Giftstoffe aus dem Körper entfernen.

Meistens dauert die gesamte Behandlung ziemlich lange - mindestens 1 Jahr. Wenn Sie jedoch alle Anweisungen der Ärzte befolgen, kann die Wirkung viel früher erzielt werden..

Führen Sie niemals eine homöopathische Behandlung alleine durch (ohne Rücksprache mit einem Homöopathen), da Sie sonst das Risiko haben, den Zustand Ihres Kindes nur zu verschlechtern. Quelle: flickr (Sofya Yaruya).

Homöopathische Mittel

Homöopathie mit Adenoiditis hat eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung, stimuliert Stoffwechselprozesse, zwingt den Körper, die Krankheit selbst zu bekämpfen, und veranlasst eine Person, sich "energetisch" zu erholen. Die langjährige Erfahrung von Ärzten zeigt, dass es kein Mythos ist, Adenoide ohne Operation loszuwerden..

Es lohnt sich, zwischen klassischer und "industrieller Homöopathie" zu unterscheiden, die in Apotheken verkauft und von vielen bekannten Marken hergestellt wird. Dies ist eine Art Kräutermedizin.

Die wirksamsten universellen homöopathischen Arzneimittel, die in Apotheken verkauft werden, sind:

  • Thujaöl;
  • Granulat "IOV-BABY", das Thuja, Jod, Berberitze und andere natürliche Bestandteile enthält;
  • Calciumphosphorsäure;
  • Intern verwendete Tropfen - "Lymphomyositis".

Beachten Sie! Lesen Sie vor dem Gebrauch unbedingt die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels. Ersetzen oder beenden Sie die Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels nicht ohne objektiven Grund. Wenn Sie unverständliche Symptome (Reaktionen) feststellen, wenden Sie sich an einen homöopathischen Arzt.

Die klassische Homöopathie ist der Ansicht, dass alle Medikamente in Verbindung mit einem konstitutionellen Medikament verwendet werden sollten, dh solchen, die dem konstitutionellen Typ des Kindes entsprechen. Der Prozess ist langsam und erfordert Geduld und Verständnis seitens der Eltern. Oft ist Geduld erforderlich, um die konservative Behandlung abzubrechen und sich auf eine längere homöopathische Behandlung von Adenoiden einzustellen..

Die von Homöopathen für diese Krankheit verschriebenen Medikamente:

  • Agrafis nutans (Agrafis nutans) - mit katarrhalischem Zustand: Die Nase ist verstopft, die Mandeln sind vergrößert, Durchfall beim Abkühlen, Schüttelfrost, Sprachprobleme.
  • Baryta carbonica - Vergrößerung der submandibulären Mandeln und Lymphknoten, Neigung zu Halsschmerzen, Schmerzen beim Schlucken.
  • Calcium fluoricum (Calcarea fluorica) - harte Drüsen, schmerzhafte Follikel im Hals, Schmerzen und Brennen beim Schlucken, Hypertrophie der Mandeln.
  • Calcinum phosphoricum (Calcarea phosphoricum) - Anämie, Reizung, schlechte Verdauung, Schwellung der Mandeln, Schmerzen beim Öffnen des Rachens, kalte Extremitäten, Taubheitsgefühl, Verschlechterung bei wechselndem Wetter.
  • Hydrastis - eitrige Foringitis, dicker Schleim aus dem Nasopharynx, Husten, Hörprobleme durch ständiges Nasenblasen.
  • Silicea (Silicea) - wiederkehrende Halsschmerzen, Abszesse, Krämpfe, Kopfschmerzen, epileptische Anfälle, begleitet von einem Gefühl der Kälte davor. Harte Lymphknoten, vergrößerte Ohrdrüsen, Schluckschmerzen, eitrige Prozesse im Hals.

Für eine erfolgreiche Behandlung ist die Beratung und Überwachung eines Homöopathen erforderlich.

Gegenanzeigen bei der Behandlung von Adenoiditis mit Homöopathie

Daher gibt es keine Kontraindikationen bei der Behandlung der Homöopathie, aber man sollte die individuellen Merkmale des Kindes nicht vergessen. Der Gebrauch von Medikamenten ist effektiver, wenn sie in der Anfangsphase eingenommen werden - überwachen Sie immer den Zustand des Kindes.

Tuya Edas-801

Anwendungshinweise

Die Aufnahme von Tui Edas-801-Öl ist angezeigt für Krankheiten: Mittelohrentzündung; Sinusitis; Mandelentzündung; Pharyngitis; Adenoiditis; Sinusitis.

Gruppe

Darreichungsform

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile von Tui Edas-801 Öl.

Anwendung: Dosierung und Behandlungsverlauf

Äußerlich, intranasal angewendet:

laufende Nase: 2 bis 4 Tropfen Tui Edas-801-Öl werden dreimal täglich in jeden Nasengang getropft oder die Schleimhäute der Nase dreimal täglich geschmiert;

Mittelohrentzündung: Mullturundas werden in Öl angefeuchtet und in den Gehörgang eingeführt;

Wunden, Kratzer: Schmieren Sie die beschädigte Oberfläche dreimal täglich.

Die Behandlung mit Tui Edas-801 Öl ist langfristig und dauert mindestens zwei Wochen.

pharmachologische Wirkung

Die Verwendung von Tui Edas-801-Öl hat eine onkoprotektive, bakterizide, entzündungshemmende, antiseptische, adstringierende, resorbierbare, regenerierende und immunmodulatorische Wirkung..

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen auf die Bestandteile von Tui Edas-801 Öl: Juckreiz; Verbrennung; Rötung; Schwellung des Integuments; Hautausschläge.

spezielle Anweisungen

Für die effektivste Behandlung mit Tui Edas-801 spülen Sie die Nasengänge aus, bevor Sie das Öl mit isotonischen Lösungen verwenden: Aquamaris, Quix und dergleichen.

Interaktion

Es ist möglich, Tui Edas-801 in Kombination mit anderen Medikamenten zu behandeln.

Fragen, Antworten, Bewertungen zum Medikament Tuya Edas-801

Guten Abend. Meine Tochter hat Adenoide der Klasse 2-3. Schnarcht nicht, aber immer mit offenem Mund, kaum mit der Nase atmend. Sie ist ein Kind zu Hause, im September 2015 gingen wir in den Kindergarten... im Oktober wurde sie sehr krank mit Antibiotika, und sofort eine Woche später schnappten wir uns ein Rotovirus, es war sehr schwer zu ertragen. Seitdem ist die Schwellung in der Nase nicht abgeklungen, auch die Schalen sind geschwollen und bläulich. Ich verstehe, dass die Entfernung uns vor allen Problemen bewahren wird, aber beim Lesen verschiedener Behandlungsschemata fand ich dieses: einen Kurs von 6 Wochen
1. Tropfen Rinitol "EDAS-131", 1-3 Tropfen in jede Nasengang.
2. Öl TUYA 'EDAS-801 ' 1-3 Tropfen in jeden Nasengang.
3. Granulat Larinol "EDAS-917" auf geraden Zahlen, 3 Granulat.
Granulat Tonsillin 'EDAS-925 ' ungerade Zahlen, 3 Granulat.
Pause 10 Minuten.

Nach Zatrak Sirup Anabar 'EDAS-308 ' 1/2 - 1 Teelöffel (kann in Tee oder warmem Wasser gelöst werden).

Wiederholen Sie abends den gleichen Zyklus.

Machen Sie an jedem beliebigen Wochentag (ohne beispielsweise den Sonntag zu ändern) eine Pause (Pause).


Ich habe eine Frage an Sie, da Adenoide lyphotisches Gewebe sind, kann ich dieser Behandlung Lymphomyosot hinzufügen, das vor dem Hintergrund der Entfernung von Ödemen absorbiert wurde?
Ich freue mich sehr auf Ihre Antwort, Hilfe :)

Hallo, HNO-Kinder diagnostizierten Adenoide und Mandeln der Klasse 2 und verschrieben einen Monat lang eine Behandlung. Er sagte, wenn die Behandlung nicht hilft, melden Sie sich für eine Operation an. Tatsache ist jedoch, dass wir auf eine Operation verzichten möchten, da das Kind nur besorgt ist Nachts schnarchen, es gibt keine Komplikationen bei akuten Infektionen der Atemwege, Mittelohrentzündung usw. Alles begann vor einem halben Jahr, als ich in den Kindergarten ging. Zuerst legten sie einen akuten Schnupfen an und sagten, sie sollten warten, alles wird vergehen. Infolgedessen wurden sie nach Kirov gebracht und dort stellten sie eine solche Diagnose. Ja, das war es Irgendwie ist alles 2 Wochen vergangen, aber das ist noch im Herbst und jetzt geht es nicht mehr weg. Der Arzt hat Thujaöl verschrieben, Protargol. Jetzt tropfen wir Thujaöl. Noch 3 Wochen. Aber als er nachts schnarchte, schnarcht er. Es gibt keinen Homöopathen im Dorf. Ich habe im Internet ein Behandlungsschema für Adenoide der Klassen 1-3 gefunden. Glauben Sie, Sie können versuchen, es zu behandeln? Vorher hatte das Kind keine ernsthafte Krankheit, hauptsächlich akute Infektionen der Atemwege. Antibiotika wurden die ganze Zeit 3-4 Mal eingenommen. Das Kind ist 2 Jahre alt. Monate. Hier ist das Schema: Behandlungsschema für Adenoide

Schema der Behandlung von Adenoiden I-III Grad bei einem Kind

MORGEN (vor dem Frühstück)
RINITOL EDAS-131 - 1-3 Tropfen in jede Nasenhälfte
Pause 20 Minuten
TUYA EDAS-801 - 1-3 Tropfen in jede Nasenhälfte
Pause 20 Minuten
LARINOL EDAS-917 auf geraden Zahlen, je 3 Körnchen
TONZILLIN EDAS-925 auf ungeraden Zahlen, je 3 Körnchen
Pause 20 Minuten
FRÜHSTÜCK
Dann,
ANABAR EDAS-308 Sirup? -1 Teelöffel.
Wiederholen Sie abends den gleichen Zyklus.
An jedem beliebigen Wochentag (ohne beispielsweise den Sonntag zu ändern) PAUSE.
Kurs 6 Wochen.
Dann besuchen Sie einen HNO-Spezialisten.
Wenn während der Behandlung ein ARI auftritt, sollte ANABAR EDAS-308 5 Tage lang auf Sirup bemerkt werden
BRIAPIS EDAS-307.
Für den gesamten Kurs besteht jedes Medikament aus 1 Packung. ANABAR 308 Sirup 2 Packungen.
Bitte antworte.


Die bereitgestellten Informationen richten sich an medizinische und pharmazeutische Fachkräfte. Die genauesten Informationen über das Arzneimittel sind in den Anweisungen enthalten, die der Hersteller der Verpackung beiliegt. Keine auf dieser oder einer anderen Seite unserer Website veröffentlichten Informationen können als Ersatz für einen persönlichen Aufruf an einen Spezialisten dienen.

Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie

Der Inhalt des Artikels

Die Wirksamkeit der alternativen Behandlungsmethode wird von Vertretern der traditionellen Medizin nach wie vor bestritten. Trotzdem wächst die Popularität der Therapie für HNO-Pathologien mit verdünnten Arzneimitteln stetig.

Die Homöopathie ist eine spezielle Art der immunstimulierenden Therapie, die sich günstig auf Selbstregulationsprozesse auswirkt. Die systematische Einnahme von Medikamenten mit einer geringen Konzentration der Ausgangssubstanzen, die die Krankheit verursachen, stimuliert die Aktivität des Immunsystems. Eine alternative Behandlungsmethode beschleunigt den Gewebestoffwechsel und biochemische Reaktionen in Epithelzellen, wodurch sich die Hyperplasie der Rachenmandel verlangsamt.

Was ist Homöopathie??

Die Homöopathie ist eine der alternativen Behandlungen, bei denen kleine Dosen von Arzneimitteln verwendet werden, die in hohen Konzentrationen Anzeichen einer bestimmten Krankheit auslösen können. Im Gegensatz zur rationalen Pharmakotherapie gilt in der Homöopathie das folgende Prinzip: die Behandlung von Gleichem mit Gleichem. Nach Ansicht von Anhängern der amtlichen Medizin enthält die Zusammensetzung alternativer Therapiemedikamente vernachlässigbare Dosen von Wirkstoffen, so dass die Wirksamkeit der Wirkstoffe praktisch Null ist..

Trotz des Fehlens einer offiziellen Bestätigung der Wirksamkeit der Arzneimittel kann eine homöopathische Behandlung das Wachstum von adenoiden Vegetationen in den Anfangsstadien der Entwicklung der Pathologie verhindern. Die Zusammensetzung von Arzneimitteln umfasst kleine Dosen von Elementen tierischen und pflanzlichen Ursprungs. Sie verursachen keine allergischen Reaktionen und können daher zur Behandlung von HNO-Erkrankungen bei Patienten jeden Alters eingesetzt werden.

Können Adenoide mit Homöopathie geheilt werden? Nach praktischen Beobachtungen stimuliert eine alternative Therapie Redoxreaktionen im Körper. Die ausgeprägten therapeutischen Eigenschaften homöopathischer Arzneimittel umfassen:

  • Wiederherstellung der Drainagefunktion von lymphoiden Geweben;
  • erhöhte zelluläre und humorale Immunität;
  • Beschleunigung von Regenerationsprozessen in den Schleimhäuten der HNO-Organe;
  • Beseitigung toxischer Substanzen und Allergene aus dem Körper;
  • Beschleunigung der Regression katarrhalischer und eitriger Prozesse in den Entzündungsherden.

Wichtig! Die Dosierung homöopathischer Arzneimittel kann nur von einem Spezialisten nach Klärung der ätiologischen Faktoren für die Entwicklung von adenoiden Vegetationen bestimmt werden.

Was bestimmt die Wirksamkeit homöopathischer Arzneimittel? Die Zusammensetzung von Arzneimitteln umfasst Komponenten, die aus der Natur entlehnt sind: Enzyme tierischen und pflanzlichen Ursprungs, Nosoden, d.h. Mikrovaccine (Diphtherietoxin, Blutplasma, Tuberkulin). Die anschließende Dynamisierung und Verarbeitung von Wirkstoffen aktiviert deren therapeutische Eigenschaften von Arzneimitteln.

Behandlung von Adenoiden

Adenoide sind hyperplastisches Lymphadenoidgewebe, aus dem die Rachenmandel besteht. Die Vergrößerung des Immunorgans führt zu einer Verstopfung der Öffnungen der Eustachischen Röhren und der Nasengänge. Infolgedessen liegt eine Verletzung der Funktionen der Nasenatmung und des Höranalysators vor. Wenn das Wachstum von Weichteilen nicht rechtzeitig gestoppt wird, führt dies zur Entwicklung von Salpingootitis, Mastoiditis, Sinusitis, Ethmoiditis, Sinusitis usw..

Die Behandlung mit homöopathischen Mitteln stimuliert die Aktivität des Immunsystems und verringert dadurch die Häufigkeit des Wiederauftretens von Infektionskrankheiten. Es ist eine septische Entzündung des Nasopharynx, die eine Erhöhung der Aktivität der Amygdala hervorruft, was schließlich zu einer Hyperplasie des Adenoidgewebes führt.

Medikamente und homöopathische Behandlungen führen nur bei leichtem Überwachsen der Adenoide zu den gewünschten therapeutischen Ergebnissen.

Die Hauptaufgabe der Homöopathie besteht darin, die Entwicklung von Adenoiden zu hemmen. Die Dosierung von Arzneimitteln und die Dauer der Therapie hängen vom Entwicklungsstadium der Adenoide, den Symptomen und der Dynamik des Fortschreitens pathologischer Prozesse ab. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig abgeschlossen wird, können die klinischen Manifestationen der Krankheit nur beseitigt werden, wenn das hypertrophierte Organ entfernt wird.

Nasenpräparate

Können Adenoide mit homöopathischen Mitteln der Nase geheilt werden? Nasenpräparate enthalten Substanzen, die den Lymphabfluss aus der Nasen-Rachen-Schleimhaut normalisieren. Aufgrund dessen wird die Evakuierung von Nasensekreten beschleunigt, was ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von Krankheitserregern darstellt. Nasenwirkstoffe stimulieren die mukoziliäre Clearance, wodurch die Entwicklung von Bakterien und Viren in den Atemwegen verhindert wird.

Um das Atmen zu erleichtern und Schwellungen der Schleimhäute zu lindern, wird empfohlen, homöopathische Nasenmittel wie:

  • "Euphorbium-Spray" ist ein antiallergisches, immunstimulierendes und antiödematöses Spray, das zur Wiederherstellung der Funktionen des Flimmerepithels beiträgt.
  • "Nasonex" - Nasentropfen mit ausgeprägter antiphlogistischer, antiallergischer und analgetischer Wirkung; zur Behandlung von chronischer Rhinitis und septischer Entzündung in der Nasenhöhle;
  • "Adenopay" ist ein antiseptisches und wundheilendes Kräuterheilmittel, das die Entwicklung pathogener Bakterien und Viren in der Nasenschleimhaut verhindert.
  • "Adenoidnet" - ein Nasenspray, das eine wundheilende, immunstimulierende und desinfizierende Wirkung auf die Nasenschleimhaut und das lymphoide Gewebe der Rachenmandel hat;
  • "Riniltiks complexon" ist ein intranasales Präparat mit antiseptischer und abschwellender Wirkung, das den Schleimabfluss aus den Nasengängen und Nasennebenhöhlen verbessert.

Es ist unerwünscht, pflanzliche Heilmittel ohne ärztliche Empfehlung bei Vorliegen einer allergischen Rhinitis zu verwenden. Es versteht sich, dass die adenoide Vegetation schnell wächst, daher ist es unmöglich, eine Tonsillenhypertrophie ausschließlich mit Nasentropfen zu verhindern. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen und die physiologische Größe der Rachenmandel wiederherzustellen, kann man die Einnahme traditioneller entzündungshemmender, antiseptischer und antimikrobieller Mittel nicht ablehnen..

Vorbereitungen für Kinder

Kinder sind anfälliger für allergische Reaktionen als Erwachsene. Daher sollten Sie sich bei der Auswahl homöopathischer Arzneimittel mit Ihrem Arzt über die Angemessenheit ihrer Anwendung beraten. Abhängig von der Dynamik der Regression pathologischer Prozesse im Gewebe kann es erforderlich sein, den therapeutischen Verlauf anzupassen..

Wenn Sie die adenoide Vegetation selbst behandeln, kann dies zu einer noch stärkeren Proliferation des lymphoiden Gewebes führen..

Chronische Rhinitis, Entzündung der Bindehaut des Auges, allergische Reaktionen sind Begleitsymptome von Adenoiden, die bei etwa 45% der kranken Kinder auftreten. Um Entzündungen zu stoppen und den Krankheitsverlauf zu lindern, können Sie folgende homöopathische Arzneimittel einnehmen:

  • "Job-Malysh" ist ein Immunstimulans mit einer ausgeprägten entzündungshemmenden und antiseptischen Wirkung; Es wird zur Behandlung von adenoiden Vegetationen, chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen und der Nasopharynxschleimhaut angewendet.
  • "Staphyzagria" ist ein schmerzstillendes Analgetikum, das zur Behandlung von Adenoiden, Stirnhöhlenentzündung, Sinusitis und allergischer Rhinitis eingesetzt wird.
  • "Sinusitis-Nosod" ist eine Injektionslösung zur Behandlung chronischer Pathologien der HNO-Organe und Eiterungen in den Schleimhäuten. verhindert die Entwicklung pyogener Bakterien und verringert dadurch das Risiko von Abszessen im Laryngopharynx;
  • "Nazentropfen C" - homöopathisches Nasenmittel, das die Reaktivität des Gewebes und die lokale Immunität erhöht; zur Behandlung von Adenoidioten, die durch Sinusitis, Sinusitis, Mittelohrentzündung usw. kompliziert sind..

Eine Überdosierung von Medikamenten kann zu Durchfall, Blähungen und Blähungen führen. Die oben genannten Medikamente können Nasenkatarrh und Hustenanfälle beseitigen, die sich nachts oder unmittelbar nach dem Aufwachen häufig verschlimmern. Der Vorteil homöopathischer Arzneimittel liegt in der systematischen Wirkung. Sie stoppen nicht nur die Manifestationen der HNO-Pathologie, sondern tragen auch zur Beseitigung von psychischen Störungen bei, die häufig aufgrund der Entwicklung von Hypoxie auftreten.

Symptomatische Behandlung

Die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie ist eine der sichersten und effektivsten Methoden zur Beseitigung der Symptome von Adenoidvegetationen. Aus diesem Grund können ungefähr 64% der hergestellten homöopathischen Mittel in einer regulären Apotheke gekauft werden. Die Beseitigung von verstopfter Nase, Schnarchen, postnasalem Schleimlecksyndrom und Schwellung der Schleimhäute der HNO-Organe ermöglicht die Einnahme solcher Medikamente:

  • "Aconite napellus" ist ein Antipyretikum, das eine ausgeprägte antitussive Wirkung hat; Es wird verwendet, um die Symptome von Erkältungen und Mandelhypertrophie im Fornix des Nasopharynx zu beseitigen.
  • Arsenicum album ist ein reparatives abschwellendes Mittel zur Behandlung von Rhinitis und verstopfter Nase.
  • "Nux vomica" ist ein entzündungshemmendes Medikament mit mukolytischer Wirkung, das die Schleimabsaugung aus der Nasenhöhle verdünnt und beschleunigt.
  • "Gelsemium" - eine Phytopräparation der analgetischen und fiebersenkenden Wirkung, die die Symptome von Myalgie, Fieber und Entzündungen der Atemwege beseitigt;
  • "Pulsatilla" ist ein nasales antiphlogistisches und antiallergisches Mittel, das hilft, Symptome einer chronischen und allergischen Rhinitis zu lindern.

Die Wiederherstellung der normalen Durchgängigkeit der Nasenkanäle verhindert stagnierende Prozesse in der Nasen-Rachen-Schleimhaut. Dies trägt zu einer Erhöhung der lokalen Immunität und der Geweberegeneration der Rachenmandel bei. Es versteht sich, dass nur ein integrierter Ansatz bei der Behandlung von Adenoiden und retronasaler Angina schnell die notwendigen therapeutischen Ergebnisse erzielen kann..

Antiallergika

Allergie ist einer der Hauptgründe für die Proliferation von lymphoiden Geweben im Nasopharynx. Pathologische Reaktionen führen zu einer Entzündung des Flimmerepithels und einer Störung der mukoziliären Clearance. In dieser Hinsicht tritt häufig eine septische Entzündung in der Nasenhöhle auf, die durch die Reproduktion opportunistischer Mikroorganismen hervorgerufen wird.

Um die Konzentration von Krankheitserregern in den Atemwegen zu verringern, beginnt die Rachenmandel, mehr Immunzellen zu produzieren. Mit der Zeit führt die erhöhte Arbeit des Immunorgans zu einer Zunahme der Anzahl von Strukturelementen im Adenoidgewebe. Dies führt zur Bildung von gutartigen Tumoren, die die Nasenwege verstopfen..

Wie man Adenoide heilt? Mit den folgenden homöopathischen Arzneimitteln ist es möglich, die Drainagefunktion von Lymphgewebe und die Durchgängigkeit des Choanals wiederherzustellen:

  • "Koffea 6" ist ein Beruhigungsmittel, das sich positiv auf die Funktion des Nerven- und Immunsystems auswirkt. beseitigt Brennen, Schwellungen und Entzündungen im Schleimhautepithel des Nasopharynx;
  • "Belladonna 3" ist ein antiallergisches Mittel, das die Produktion von Arachidonsäure stört, wodurch die Konzentration von Entzündungsmediatoren in lymphoiden Geweben abnimmt;
  • "Aluminiumoxid 6" ist ein pflanzliches Antihistaminikum gegen abschwellende und juckreizhemmende Wirkung, das die Symptome einer allergischen Rhinitis lindert.
  • "Sinupret" ist ein mukolytisches abschwellendes Mittel, das die Verdünnung und Ausscheidung von Sputum aus der Nasenhöhle und dem Laryngopharynx beschleunigt.
  • "Rhus Toxicodendron" - entzündungshemmende Medizin, die Symptome von Rhinitis und vesikulärem Ausschlag in den Schleimhäuten lindert;
  • "Chamomilla" ist ein beruhigendes, analgetisches, abschwellendes und immunstimulierendes Medikament, das sich positiv auf die Widerstandskraft des Körpers auswirkt.

Die meisten homöopathischen Mittel enthalten pflanzliche Bestandteile, die toxische Wirkungen haben. Um die negativen Folgen einer Überdosierung zu vermeiden, ist es ratsam, vor der Einnahme von Medikamenten einen qualifizierten homöopathischen Arzt zu konsultieren..

Regenerationsmittel

Adenoide beeinträchtigen nicht nur die normale Nasenatmung, sondern wirken sich auch zerstörerisch auf das die Amygdala umgebende Gewebe aus. Um den Heilungsprozess des Schleimhautepithels zu beschleunigen, müssen reparative Medikamente eingenommen werden. Sie stimulieren den Zellstoffwechsel, was sich positiv auf die Regeneration des Drüsengewebes auswirkt.

Zur Wiederherstellung der Nasopharyngealschleimhaut kann Folgendes verwendet werden:

  • "Arnika" ist ein Kräuterpräparat mit einer regenerierenden Wirkung, die den Trophismus und die Epithelisierung des Schleimhautepithels verbessert. beschleunigt die Regression katarrhalischer Prozesse und die Wiederherstellung der Gewebeintegrität;
  • "Barita carbonica" ist ein Vasokonstriktor, der die Resorption von Infiltraten und Granulationen im Epithel fördert; verhindert die Hyperplasie des Adenoidgewebes, was zur Wiederherstellung der normalen Größe der Amygdala führt;
  • "Eucalyptus viminalis" ist ein angereichertes Wundheilmittel, das die lokale Immunität erhöht, indem es die Epithelisierungsprozesse in den Schleimhäuten der Atemwege beschleunigt.
  • "Hydrastis" ist ein mukolytisches Mittel mit ausgeprägten reparativen Eigenschaften; stimuliert die Entfernung von Schleim aus den Nasengängen und die Heilung von Weichteilen;
  • "Agrafis Nutans" ist ein entzündungshemmendes Desinfektionsmittel, das den Lipid- und Proteinstoffwechsel in lymphadenoiden Geweben beschleunigt.

Durch die rechtzeitige Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie können Sie die Manifestationen der Pathologie ohne Operation beseitigen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Arzneimitteln der Pharmakotherapie wirken sich Phytopräparate sanft auf die Atemwege aus und belasten die Nieren nicht übermäßig. Mit der richtigen Vorbereitung des Behandlungsschemas können die Manifestationen von adenoiden Vegetationen innerhalb von 2-3 Monaten gestoppt werden..

Beliebte Drogen

Der offizielle Pharmamarkt ist voll von homöopathischen Arzneimitteln, die zur Behandlung von HNO-Erkrankungen, insbesondere Adenoiden, empfohlen werden. Die meisten von ihnen enthalten pflanzliche Inhaltsstoffe, mit denen die Homöopathie nicht nur zu therapeutischen, sondern auch zu prophylaktischen Zwecken eingesetzt werden kann. Beliebte homöopathische Arzneimittel für Apotheken sind:

MedikamentennameFreigabe FormularWirkstoffeFunktionsprinzip
"Tonsilotren"TabletsAusternschalenleber, Kieselsäure, Atropinsulfatbeschleunigt die Regeneration von Drüsengewebe nach Adenotomie
"Delufen"intranasales Sprayschwarzer Senf, Luffa, Wiesen-Hexenschussstimuliert die Durchblutung und eine Verringerung der Menge an interzellulärer Flüssigkeit in Lymphadenoid-Clustern
"Lymphomyosot"orale TropfenBrunnenkresse, gelber Enzian, Dubrovnik, überwinternder Schachtelhalm, Eisenjodidstellt die Lymphdrainagefunktion der Rachenmandel wieder her und hilft, die Größe der adenoiden Vegetation zu verringern
"Engystol"Tabletskolloidaler Schwefel, medizinischer Zwickelstellt enzymatische Prozesse wieder her und stimuliert die lokale Immunität, was die Reaktivität der Rachenmandel erhöht

Bei Hypertrophie der Mandeln wird die Homöopathie ausschließlich auf Empfehlung eines Spezialisten verschrieben. Zubereitungen auf der Basis pflanzlicher Inhaltsstoffe können die Symptome der Pathologie erst in den Anfangsstadien der Entwicklung von Adenoiden stoppen. Komplikationen in Form von paratonsillärem Abszess, eitriger Mittelohrentzündung, leitendem Hörverlust und Mastoiditis sind direkte Indikationen für eine chirurgische Behandlung.

Adenopay (homöopathisches Granulat 15 g) Zentrum für Homöopathie in St. Petersburg, P.S.P. - Russland in Stadtapotheken

In der komplexen Therapie des Adenoidwachstums des Nasopharynx, chronische Mandelentzündung

Adenopay (homöopathisches Granulat 15 g) Zentrum für Homöopathie in St. Petersburg, P.S.P. - Russland

Drogensynonyme:

© United Pharmacy Information, 2020

Die Verwendung von Site-Materialien ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Site-Administrators gestattet

Homöopathie für Adenoide bei Kindern: das beste Medikament und Dosierungsschema

Homöopathische Mittel spielen eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern. Dies liegt daran, dass solche Medikamente sicher sind und das Immunsystem stärken, wodurch das Risiko von Komplikationen verringert wird. Die Homöopathie für Adenoide wird basierend auf dem Stadium der Krankheit und den Symptomen ausgewählt. Wenden Sie Medikamente in Tabletten, Tropfen und Nasensprays an.

Wie effektiv ist die Homöopathie bei Adenoiden??

Die Verwendung homöopathischer Arzneimittel im Herbst-Winter-Zeitraum verbessert die Schutzfunktionen des Körpers

Alle homöopathischen Arzneimittel arbeiten nach dem gleichen Prinzip - sie wirken sich nicht direkt auf das Problem aus, sondern aktivieren die Abwehrkräfte des Körpers und helfen ihm so, das Problem selbst zu bewältigen. Mit anderen Worten, Homöopathie heilt keine Adenoide, sondern hilft, die therapeutische Wirkung anderer Mittel zu erhöhen..

Die Homöopathie ist ein stark verdünnter Pflanzen- und Tierextrakt. Ihre Anzahl ist so gering, dass sie keine Nebenwirkungen verursacht und den Körper in keiner Weise schädigen kann. Die therapeutische Wirkung wird dadurch erzielt, dass sich die Bestandteile des Arzneimittels im Körper ansammeln und Stoffwechselprozesse beeinflussen.

Auf dieser Grundlage können mehrere Schlussfolgerungen gezogen werden..

  1. Als eigenständiges Mittel ist die Homöopathie bei Adenoiden unwirksam. Sie können sich nicht auf natürliche Medikamente verlassen, um diese Krankheit zu behandeln..
  2. Die Anwendung der Homöopathie bei Adenoiden bei Kindern ist in zwei Fällen wirksam - zur Vorbeugung von Exazerbationen, beispielsweise in der Erkältungssaison, und als Adjuvans bei der Einnahme anderer amtlich zugelassener Arzneimittel.
  3. Homöopathie und traditionelle Medizin sind nicht dasselbe. Die Zusammensetzung homöopathischer Präparate wird unter Berücksichtigung der Besonderheiten ihrer Wirkung auf den Körper überprüft, und die Arzneimittel werden so hergestellt, dass sie in keiner Weise schädigen. Bei Volksheilmitteln besteht jedoch immer das Risiko einer Überdosierung oder der Entwicklung von Nebenwirkungen, da die Medikamente zu Hause unabhängig zubereitet werden.

Homöopathie kann bei Adenoiden wirklich helfen, aber nur, wenn sie richtig angewendet wird. Trotz der Sicherheit solcher Medikamente sollte sie nur von einem Arzt verschrieben werden, da sonst die Möglichkeit besteht, dass das Medikament bei falscher Auswahl einfach unbrauchbar wird.

Kontraindikationen

Bei der Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie gibt es nur eine Kontraindikation - es ist eine Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der Zusammensetzung des Arzneimittels. Solche Medikamente unterliegen keinen Altersbeschränkungen, werden jedoch besser zur Behandlung von Kindern über zwei Jahren eingesetzt. Jedes Medikament hat jedoch seine eigenen Empfehlungen. Einige Medikamente können von Kindern über einem Jahr verwendet werden.

Arzneimittel dieser Gruppe verursachen keine Nebenwirkungen. In seltenen Fällen ist eine leichte und schnell vorübergehende Schleimhautreizung möglich, wenn das Arzneimittel in Form eines Nasensprays oder von Tropfen angewendet wird.

Beliebte Medikamente und Behandlungsschema

Bei der Wahl der Homöopathie für Adenoide bei Kindern ist es besser, dem Arzt zu vertrauen. Medikamente, die den Nasopharynx und die HNO-Organe betreffen, werden normalerweise bevorzugt. Beliebt sind auch allgemeine Stärkungsmittel, die die Immunität erhöhen..

Es gibt viele homöopathische Mittel, aber die folgenden werden am häufigsten für Adenoide verwendet:

  • Sinupret;
  • Cinnabsin;
  • Lymphomyosot;
  • Job das Baby;
  • Euphorbium Compositum.

Jedes dieser Medikamente kann bei Kindern angewendet werden. Alle Medikamente haben eine unterschiedliche Zusammensetzung und unterschiedliche Auswirkungen auf den Nasopharynx und die Adenoide..

Sinupret

Es gibt eine Altersgrenze: Nicht empfohlen für Kinder unter sechs Jahren

Das Medikament ist zur Behandlung von Erkältungen und akuten Virusinfektionen der Atemwege vorgesehen, wird jedoch häufig bei Adenoiden eingesetzt. Erhältlich in Tabletten und Tropfen.

  • Sauerampfergras;
  • Enzianwurzeln;
  • Holunderblütenstand;
  • Primel;
  • Eisenkraut.

Das Medikament hat eine komplexe Wirkung. Reduziert die Schwellung des Nasopharynx, normalisiert den Nasenschleim, verbessert die Nasenatmung und aktiviert die Schutzfunktionen des Körpers.

Das Arzneimittel kann von Kindern über 6 Jahren eingenommen werden. In jungen Jahren darf das Medikament nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden. Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre ist Sinupret Forte erhältlich. Dies sind Pillen mit der gleichen Zusammensetzung, jedoch in doppelter Dosierung.

Zur Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie werden 1-2 Tabletten täglich für maximal 14 Tage verwendet. Die Zulassungsdauer wird jeweils individuell festgelegt.

Cinnabsin

Tabletten zur Behandlung von Erkrankungen des Ohres, des Rachens und der Nase. Die Zusammensetzung enthält:

  • Kaliumdichromat;
  • Echinacea angustifolia-Extrakt;
  • Quecksilbersulfid;
  • kanadisches Gelbwurzel.

Die Hauptindikation für die Anwendung ist eine Entzündung der Nasennebenhöhlen. Das Medikament wird bei akuter und chronischer Sinusitis eingesetzt. Grundeigenschaften:

  • antiödematöse Wirkung;
  • erhöhte Schleimtrennung;
  • Linderung von Entzündungen;
  • antiseptische Eigenschaften;
  • Stärkung der lokalen Immunität;
  • Normalisierung der Atmung durch die Nase.

Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit dieser Homöopathie ist ab dem zweiten Lebensjahr zulässig. Das Schema der Behandlung mit Homöopathie Cinnabsin für Adenoide bei Kindern - 1 Tablette 2-3 mal täglich, abhängig von der Form der Sinusitis. Bei chronischer Nasennebenhöhlenentzündung ist eine Langzeitanwendung möglich, der Kurs kann bis zu 6 Wochen dauern.

Der Rachen ist während der Einnahme dieses Medikaments gereizt. Dies ist auf die Wirkung des Arzneimittels zurückzuführen, die dazu führt, dass Schleim in den Nasopharynx abfließt und den Hals reizt..

Tonsilotren

Der Hauptanwendungsbereich des Arzneimittels sind Erkrankungen der Mandeln

Das Medikament liegt in Form von Tabletten vor, die zur Behandlung chronischer Erkrankungen des Rachens bestimmt sind, wird jedoch häufig für Adenoide verschrieben. Die Tabletten enthalten Schwefelleber, Kaliumdichromat, Kieselsäure und andere Bestandteile. Es hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung und wird bei Racheninfektionen eingesetzt. Es ist möglich, das Medikament zur Entzündung der Adenoide zu verwenden.

Das Arzneimittel kann Kindern über zwei Jahren verabreicht werden. Es wird je nach Indikation 1-2 mal täglich für 1-4 Wochen eingenommen.

Job the Kid

Ein entzündungshemmendes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von Adenoiden und chronischer Mandelentzündung. Enthält Thuja, Jod, Berberitzenbeeren und Eintopf. Erhältlich in Form von Granulat.

Das Therapieschema für Adenoide mit Homöopathie Job-Malysh lautet wie folgt: Nehmen Sie 5 Tage lang 10 Körnchen pro Tag (gleichzeitig oder mehrmals geteilt) und machen Sie dann 2 Tage lang eine Pause. Dieses Schema wird während des gesamten Behandlungsverlaufs beibehalten..

Lymphomyosot

Ein komplexes homöopathisches Präparat hilft bei der Heilung von Adenoiden bei Kindern und stärkt den gesamten Körper. Erhältlich in Form von Tropfen. Unterscheidet sich in einer komplexen Zusammensetzung, die mehr als zehn homöopathische Verdünnungen von Extrakten pflanzlichen und tierischen Ursprungs aufweist. Diese Homöopathie stimuliert das Immunsystem und verbessert die Bewegung der Lymphe im Körper. Bei Adenoiden wird es aufgrund seiner Fähigkeit verwendet, die Schwellung des lymphoiden Gewebes zu verringern. Empfohlen bei verstopfter Nase und Adenoiditis.

Ein Merkmal des Arzneimittels ist, dass es Kindern über 1 Jahr verabreicht werden kann. Das Medikament wird in 1-3 Tropfen (je nach Alter) eingenommen, nachdem sie in einem Löffel Wasser aufgelöst wurden. Der Behandlungsverlauf beträgt zwei bis fünf Wochen.

Euphorbium Compositum

Eines der beliebtesten Präparate in Form eines Sprays ist die Homöopathie Euphorbium Compositum gegen Adenoide bei Kindern. Das Arzneimittel enthält:

  • Wolfsmilch;
  • Lumbago;
  • Schwefelleber;
  • Nosode der Gewebsinusitis;
  • Silbernitrat;
  • Luffa;
  • Quecksilberdiiodid.

Homöopathie in Form eines Sprays wird empfohlen, um Sinusitis mit Adenoiden bei Kindern über zwei Jahren zu behandeln. Das Arzneimittel ist für alle Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, einschließlich bakterieller Erkrankungen, indiziert..

Es wird empfohlen, das Medikament bis zu 5 Mal täglich anzuwenden. Die empfohlene Dosierung für Kinder beträgt ein Spray in jedem Nasenloch. Der Behandlungsverlauf - bis die Symptome vollständig verschwunden sind.

Corizalia

Für kleine Kinder kann die Tablette zerkleinert und dann in Wasser gelöst werden

Homöopathisches Mittel Korizalia hilft bei der Heilung von Erkältungen bei Kindern, die mit Adenoiden verbunden sind. Dieses Arzneimittel wird bei verschiedenen Rhinitis verschrieben, einschließlich viraler und bakterieller (Sinusitis).

Erhältlich in Tablettenform. Bestehend aus:

  • Lumbago;
  • Belladonna;
  • sabadilla;
  • Zwiebel;
  • Kaliumdichromat;
  • Gelsämie.

Das Medikament hat eine immunstimulierende und abschwellende Wirkung. Zugewiesen an Kinder über 12 Jahre.

Hevert Sinusitis

Ein wenig bekanntes, aber sehr wirksames homöopathisches Mittel gegen Sinusitis, Mittelohrentzündung und Adenoide ist das Medikament Hevert Sinusitis. Unterscheidet sich in einer komplexen homöopathischen Mehrkomponentenzusammensetzung, die in Form von Tabletten zur Resorption erhältlich ist.

Das Medikament hat eine abschwellende, entzündungshemmende und immunstimulierende Wirkung. Hilft bei der Beseitigung von Sinusitis-Kopfschmerzen.

Im Gegensatz zu anderen Arzneimitteln mit einer ähnlichen Zusammensetzung gibt es eine Reihe von Kontraindikationen, die in den offiziellen Anweisungen vorgeschrieben sind - Tuberkulose, Autoimmunerkrankungen, HIV, Allergie gegen Compositae-Pflanzen.

Gleichzeitig ist das Medikament ohne Rezept erhältlich. Es kann sicher zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern über zwei Jahren eingesetzt werden..

Mucose Compositum

Die Einnahme von Medikamenten erfordert unbedingt eine Vereinbarung mit einem Kinderarzt

Dieses Medikament hat eine komplexe Zusammensetzung und eine große Liste von Indikationen. Ein entzündungshemmendes homöopathisches Mittel kann bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Atemwege eingesetzt werden. Bei Adenoiden wird es als Adjuvans verschrieben, um das nasopharyngeale Ödem zu beseitigen und die lokale und allgemeine Immunität zu stimulieren.

Das Immunstimulans hat eine entzündungshemmende Wirkung und wird daher häufig bei der Therapie von Sinusitis eingesetzt..

Form freigeben - Injektionslösung. Trotz der Tatsache, dass das Medikament keine Altersbeschränkungen aufweist, können einem Kind Injektionen nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt verabreicht werden. Da das Medikament mehr als 30 homöopathische Verdünnungen enthält, ist es wichtig, vor Beginn der Behandlung sicherzustellen, dass keine Medikamentenunverträglichkeit vorliegt..

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen

Homöopathie ist an sich unwirksam. Bei Adenoiden des Grades 1 kann es zur Prophylaxe verwendet werden. Bei schweren Atemproblemen, die durch Adenoide des Grades 2 und 3 verursacht werden, ist die Aufnahme nur nach ärztlicher Anweisung und ausschließlich im Rahmen einer komplexen Therapie zulässig.

Da die Homöopathie eine kumulative Wirkung hat, ist es wichtig, das Medikament gemäß den Anweisungen einzunehmen und den Termin nicht zu überspringen..

Die Homöopathie für Adenoide hilft, das Risiko von Exazerbationen und Komplikationen der Krankheit zu verringern, aber bestehende Mittelohrentzündungen oder chronische Sinusitis heilen nicht. Darüber hinaus haben homöopathische Arzneimittel keine Wirkung auf bereits hypertrophierte Gewebe und können daher Adenoide nicht reduzieren..

Homöopathie für Adenoide bei Kindern

Adenoiditis ist eine pathologische Vergrößerung und Entzündung der nasopharyngealen Mandel. Der pathologische Prozess in der Kindheit kann eine akute, subakute und chronische Entwicklung haben. Bei der Behandlung der Pathologie können homöopathische Mittel eingesetzt werden..

Die Anwendung der Homöopathie bei Adenoiden bei Kindern kann den Zustand des Kindes lindern und das Fortschreiten der Pathologie verlangsamen.

Die Vorteile der Homöopathie für Adenoide

Um ein positives Ergebnis bei der Verwendung homöopathischer Arzneimittel zu erzielen, ist eine Langzeittherapie erforderlich. In einigen Fällen tritt nach 1-2 Wochen homöopathischer Arzneimittel ein positives Ergebnis auf..

Die Auswahl der Medikamente erfolgt durch einen homöopathischen Arzt. Vor der Verschreibung von Arzneimitteln und der Durchführung einer Therapie sind diagnostische Tests erforderlich, nach deren Ergebnissen die Auswahl der Arzneimittel durchgeführt wird.

Homöopathische Präparate haben keinen Einfluss auf den Verlauf des entzündlichen und infektiösen Prozesses. Ihr Einfluss manifestiert sich in der Stärkung der Immunität des Kindes und der Stimulierung der Immunantwort auf das pathologische Wachstum von Lymphgewebe. Nach dem Gebrauch dieser Gruppe von Medikamenten hat das Kind eine erhöhte Resistenz gegen Infektions- und Atemwegserkrankungen. Der Körper ist in der Lage, pathologische Prozesse, einschließlich des Wachstums von Lymphgewebe, unabhängig zu bekämpfen.

Wann homöopathische Mittel anzuwenden sind?

Die Weltgesundheitsorganisation nimmt homöopathische Arzneimittel nicht in die Liste der traditionellen Arzneimittel auf, weshalb ihre Herstellung keiner strengen Kontrolle unterliegt. Die meisten dieser Arzneimittel haben keine Informationen über die Methoden zur Auswahl der Wirkstoffkonzentration und darüber, in welcher Dosierung die Bestandteile des Arzneimittels die maximale therapeutische Wirkung zeigen.

Einige der homöopathischen Mittel gegen Adenoide zeigen ein hohes Maß an Wirksamkeit in den frühen Stadien des Fortschreitens des pathologischen Prozesses.

Der Gebrauch von Medikamenten dieser Gruppe ist in folgenden Fällen möglich:

  • wenn die pathologische Entwicklung der adenoiden Vegetation nicht mehr als die Hälfte des Öffners bedeckt;
  • das Kind hat fast vollständige Nasenatmung;
  • Auf den Schleimhäuten des Oropharynx wurden keine Anzeichen eines infektiös-entzündlichen Prozesses gefunden.
  • Die Adenoiditis verläuft ohne das Auftreten und Fortschreiten von Begleiterscheinungen in Form von Mittelohrentzündung und anderen Pathologien von HNO-Organen.

Wenn die Eltern beschlossen haben, das Kind mit homöopathischen Methoden zu behandeln, sollte man zu diesem Thema einen HNO-Arzt und einen Homöopathen konsultieren. Die Anwendung der Homöopathie sollte die vom behandelnden Arzt verordnete traditionelle medizinische Behandlung nicht ersetzen. Die Anwendung der Homöopathie sollte als Ergänzung zur allgemeinen medizinischen Behandlung dienen.

Überblick über die Homöopathie bei Adenoiden

Um die Wahl des optimalen homöopathischen Mittels für die Behandlung eines Kindes zu bestimmen, sollten Sie sich mit den häufigsten von ihnen vertraut machen, mit ihrer Zusammensetzung und Wirkung auf den Körper..

Die beliebtesten Medikamente in dieser Gruppe sind:

  • Job Baby;
  • Thuja homöopathisches Nasenöl;
  • Sinupret;
  • Lymphomyosot;
  • Euphorbium Compositum.

Diese Mittel sollten gemäß den Empfehlungen eines homöopathischen Arztes für die Therapie verwendet werden.

Job Baby

Job Baby ist ein homöopathisches Granulat, das ein Kind von entzündlichen Prozessen in der Nasenhöhle befreien kann.

Die Zubereitung enthält folgende Komponenten:

  • getrocknete Berberitzenfrüchte;
  • Thuja;
  • Jod;
  • steilblättrig steil.

Kinder nehmen dieses Mittel mit großer Freude ein, da das Granulat einen süßlichen Geschmack aufweist..

Gemäß der Gebrauchsanweisung wird das Arzneimittel in einer Dosierung von 10 Granulat pro Tag eingenommen. Bei der Durchführung der Therapie sollten gleiche Intervalle zwischen den Granulatdosen eingehalten werden. Das Medikament sollte 30 Minuten vor dem Essen oder 30 Minuten danach eingenommen werden. Das Behandlungsschema wird vom Arzt verschrieben. Er empfiehlt, in den ersten 5 Tagen 10 Granulat pro Tag zu trinken und dann eine Pause von 2 Tagen einzulegen. Nach der Pause wird die Behandlung auf die gleiche Weise fortgesetzt. Die Gesamtdauer der Therapie beträgt 2-3 Monate.

Thuja homöopathisches Nasenöl

Das Werkzeug hat antibakterielle, entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkungen und trägt auch dazu bei, die Schutzeigenschaften des Körpers zu verbessern.

Das Arzneimittel kann verwendet werden, um:

  • Polypen;
  • Polypen;
  • Rhinitis;
  • Ohrenkrankheiten;
  • Stomatitis;
  • Glossitis.

Durch die Verwendung des Produkts können Sie infektiöse und entzündliche Prozesse im Pharyngealbereich schnell überwinden.

Das Öl wird dreimal täglich 3-4 Tropfen in die Nasenhöhle getropft. Die Dauer des Therapiekurses beträgt 30 Tage. Bei Bedarf kann der Kurs auf Empfehlung des behandelnden Arztes nach einer kurzen Pause wiederholt werden

Sinupret

Sinupret ist ein homöopathisches Mittel, das auf pflanzlichen Bestandteilen basiert.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst folgende Bestandteile:

  • Eisenkraut;
  • Sauerampfer;
  • Primel;
  • ältere;
  • Enzian.

Das Medikament wird zur medikamentösen Therapie von akuten und chronischen Formen der Sinusitis eingesetzt. Ärzte können eine medikamentöse Behandlung als Bestandteil einer Kombinationstherapie bei Erkrankungen der Atemwege und des Nasopharynx empfehlen. Ein Medikament wird in Form von grünen Pillen und Tropfen hergestellt, die zur internen Verabreichung bestimmt sind.

Die Einnahme des Arzneimittels wirkt entzündungshemmend auf den Körper des Patienten, fördert die Ausdünnung des viskosen Auswurfs, hilft bei der Wiederherstellung der normalen Nasenatmung und normalisiert den Abfluss von Exsudat aus den Nasennebenhöhlen.

Sinupret darf zur medikamentösen Therapie bei Patienten ab 2 Jahren angewendet werden. Für die Verwendung von Medikamenten in Form von Pillen gilt eine Beschränkung - ab 6 Jahren. Bei Vorliegen neurologischer Anomalien wird empfohlen, ein anderes Mittel für die Behandlung zu verwenden. Dies liegt an der Tatsache, dass Sinupret 16 bis 19% Ethylalkohol enthält.

Gemäß der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels beträgt die Dosierung je nach Alter:

  • von 2 bis 6 Jahren - 15 Tropfen 3 mal am Tag;
  • 6 bis 12 Jahre alt - 25 Tropfen oder 1 Tablette dreimal täglich;
  • Jugendliche über 12 Jahre - 3 mal täglich 50 Tropfen oder 2 Tabletten.

Dragee wird vor den Mahlzeiten eingenommen und mit einer ausreichenden Menge Wasser abgewaschen. Die Tropfen werden mit sauberem Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt. Die Dauer des Therapiekurses beträgt 14 Tage.

Lymphomyosot

Lymphomyosot ist ein homöopathisches Mittel, bei dem es sich um einen Tropfen zur Instillation in die Nase in Gegenwart von Adenoiden handelt. Die Zubereitung enthält nur natürliche Inhaltsstoffe. Die Verwendung des Medikaments ermöglicht es Ihnen, mit solchen Pathologien der Atemwege umzugehen, wie:

  • Lymphadenitis;
  • Adenoiditis;
  • Mandelentzündung.

Die Durchführung einer medikamentösen Therapie unter Verwendung von Lymphomyosot ermöglicht kein Wachstum von lymphoiden Geweben und lindert den Entzündungsprozess.

Für Kinder wird eine Tropfenform des Arzneimittels verschrieben. Vor der Verwendung werden 20 Tropfen des Produkts in kochendem Wasser verdünnt und dreimal täglich getrunken oder in die Nasengänge getropft. Die Therapiedauer beträgt 3 bis 4 Monate. Die Anmerkung zum Arzneimittel enthält Informationen darüber, dass das Arzneimittel ab dem 14. Lebensjahr angewendet wird. Der behandelnde Arzt kann das Arzneimittel jedoch nach eigenem Ermessen Patienten einer kleineren Altersgruppe verschreiben

Euphorbium compositum

Die Verwendung einer Sprühform eines homöopathischen Mittels ermöglicht es, Rhinitis, Adenoiditis und Sinusitis loszuwerden. Das Arzneimittel kann Kindern ab 4 Jahren verschrieben werden. Die Dosierung des Medikaments wird vom Arzt entsprechend dem Alter des Patienten ausgewählt.

Kindern unter 6 Jahren wird empfohlen, dreimal täglich ein Spray in jedes Nasenloch zu geben. In der älteren Altersgruppe wird die Therapie mit einer Dosierung von 2-3 Injektionen in jeden Nasengang 4-5 mal täglich durchgeführt. Die Dauer des therapeutischen Kurses beträgt 1 bis 3 Wochen.

Jod ist im Euphorbium Compositum vorhanden. Aus diesem Grund kann seine Ernennung bei Kindern mit Hyperthyreose und Hypothyreose nur vom behandelnden Arzt nach einer entsprechenden zusätzlichen Untersuchung verabreicht werden.

Die Beurteilung der Qualität der medikamentösen Therapie sollte in Kombination mit einer Beurteilung des Zustands der Schilddrüse erfolgen. Es wird empfohlen, am 14. und 21. Behandlungstag ein Kontrollverfahren für eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse durchzuführen..

Tipps zur Auswahl und zum Erhalt der Homöopathie

Die Homöopathie ist eine Einzeltherapie, daher sollte die Auswahl der Arzneimittel und deren Dosierung von einem homöopathischen Arzt durchgeführt werden.

Der Erfolg einer homöopathischen Arzneimitteltherapie hängt in hohem Maße von der richtigen Verabreichung von Arzneimitteln und der Auswahl einer Reihe von Arzneimitteln für eine solche Behandlung ab..

Es ist verboten, homöopathische Formulierungen gleichzeitig mit grünem Tee und Kaffee zu verwenden. Es ist verboten, während der Behandlung essighaltige Lebensmittel zu verwenden. Die Lagerung von Medikamenten im Kühlschrank ist nicht gestattet.

Befolgen Sie bei der Durchführung der Therapie unbedingt alle Anweisungen des Arztes und beachten Sie den Zeitpunkt der Einnahme von Medikamenten.

Fazit

Die Behandlung von Adenoiden mit Homöopathie ist eine übliche Richtung in der medizinischen Praxis, aber Sie können es nicht selbst tun. Diese Arzneimittel dürfen nur unter ärztlicher Aufsicht und gemäß den Empfehlungen angewendet werden..

Polypen

  • Melden Sie sich an, um auf das Thema zu antworten

# 21 Irenko

  • Benutzer
  • 16.099 Beiträge
    • Oben

    # 22 Chinga

  • Benutzer
  • 774 Beiträge
    • Stadt: Almaty
    • Oben

    # 23 nati

    ALLES WIRD GUT.

  • Benutzer
  • 4.139 Beiträge
    • Stadt: Kasachstan

    Schnarcht es also? Es ist nur so, dass unser Kind zum letzten Mal zu schnarchen begann, als es krank wurde. Gleichzeitig stieg die Temperatur, aber es gab keinen Husten oder Rotz. Der Arzt sagte, dass die Entzündung des Nasopharynx. Dann ernannte Lors Bekannter Euphorbium für zwei Monate. Aber sie sprach die Diagnose nicht aus. sagte, mach was du gesagt hast und das war's. Sind das Adenoide? Oder wegen anderer Krankheiten schnarchen? Unser Schnarchen ist weg, es schnarcht immer noch. aber es scheint durch meine Nase zu atmen.

    • Oben

    # 24 Irenko

  • Benutzer
  • 16.099 Beiträge
  • Adenoide - Lymphgewebe, das sich im Gewölbe des Nasopharynx befindet und eine Schutzfunktion ausübt. In der Kindheit ausgedrückt, Atrophie nach 16 Jahren. In der Pathologie nehmen sie aufgrund des Vorhandenseins einer reichlich vorhandenen Bakterienflora in den Buchten und Falten zu, werden zu einem Schwerpunkt chronischer Entzündungen und verursachen mehrere Funktionsstörungen: Hören, Stimme, Durchblutung der Schädelhöhle, Bettnässen usw..

    Es gibt drei Größengrade der Adenoide: klein, mittel, groß. Krankheiten, die bei Entzündungen der Nasenschleimhaut, des Nasopharynx, akuten Atemwegsinfektionen, Masern, Keuchhusten, Scharlach, Diphtherie, Influenza usw. auftreten, geben meist einen Anstoß zur Hypertrophie des Adenoidgewebes.

    Symptome und Verlauf. Periodische oder anhaltende verstopfte Nase und Schleimproduktion, geteilter Mund aufgrund von Atembeschwerden, Schnarchen im Schlaf, Müdigkeit, Lethargie, Lethargie aufgrund chronischen Sauerstoffmangels. Dann kann es zu Verstößen bei der Aussprache einiger Buchstaben und Nasentönen kommen. Wenn die Adenoide die Öffnungen der Hörschläuche schließen, entwickeln sich akute und chronische Mittelohrentzündungen, das Gehör kann erheblich reduziert werden. Langzeitatmung durch den Mund führt zu verschiedenen Anomalien des Skeletts, Veränderungen in der Gesichtsform (Adenoidgesicht): keilförmiger Kiefer, hoher harter Gaumen - "Gothic", Deformitäten der Brust - "Hühnerbrust". Störungen der Funktionen des Magen-Darm-Trakts können auftreten: Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall, Anämie und Abmagerung (Dünnheit).

    Behandlung. Für kleine Adenoidgrößen (1-2 EL) wird topisch eine Collargol-Lösung verwendet; 3 EL. Gegenstand einer Operation. Die Operation ist kurzfristig, leicht schmerzhaft und kann ambulant durchgeführt werden. Die Prognose ist günstig.

    Die homöopathische Behandlung führt zu sehr guten Ergebnissen.

    • Oben

    # 25 Irenko

  • Benutzer
  • 16.099 Beiträge
    • Oben

    # 26 Irenko

  • Benutzer
  • 16.099 Beiträge
  • Hier ist ein anderes
    Behandlung von Adenoiden
    Am häufigsten sind Eltern besorgt über die Notwendigkeit einer Operation. Verursachen Sie Angst und Unruhe, sowohl die Tatsache der Operation als auch alles, was damit verbunden ist - mögliche Komplikationen, Schmerzlinderung während der Operation usw..

    Heute gibt es jedoch nur eine wirksame Methode zur Behandlung von Adenoiden - die Adenotomie (Entfernung von Adenoiden). Diese Operation sollte so früh wie möglich ab dem Zeitpunkt der Diagnose durchgeführt werden, sollte jedoch nur dann beachtet werden, wenn Beweise vorliegen.

    Es gibt keine Medikamente, "Tropfen" und "Pillen", Behandlungsverfahren und "Verschwörungen", die ein Kind von Adenoidwachstum befreien könnten. Eltern davon zu überzeugen ist oft sehr schwierig. Aus irgendeinem Grund nehmen Eltern eine so einfache Tatsache nicht wahr, dass Adenoidwachstum eine anatomische Formation ist. Dies ist kein Ödem, das auftreten und verschwinden kann, keine Ansammlung von Flüssigkeit, die sich "auflösen" kann, sondern ein vollständig geformter "Körperteil" wie ein Arm oder ein Bein. Das heißt, "was gewachsen ist, ist was gewachsen ist", und "es" wird nirgendwo hingehen

    Eine andere Sache ist, wenn es um chronische Entzündungen des Adenoidgewebes geht, die als Adenoiditis bezeichnet werden. In der Regel ist dieser Zustand mit einer Zunahme des Adenoidgewebes verbunden, jedoch nicht immer. In ihrer reinen Form wird die Adenoiditis daher konservativ behandelt. Die Operation sollte nur durchgeführt werden, wenn alle therapeutischen Maßnahmen unwirksam waren oder wenn eine Kombination aus Adenoiditis und Adenoidvegetation vorliegt.

    Eine weitere dringende Frage, die von fast allen Eltern gestellt wird, betrifft die Tatsache, dass nach der Operation wieder Adenoide auftreten können. Leider sind Rückfälle (erneutes Wachstum von Adenoiden) recht häufig. Dies hängt von einer Reihe von Gründen ab, von denen die wichtigsten nachstehend aufgeführt sind..

    Das Wichtigste ist die Qualität der durchgeführten Operation. Wenn der Chirurg das Adenoidgewebe nicht vollständig entfernt, können die Adenoide sogar vom verbleibenden "Millimeter" wieder wachsen. Daher muss die Operation in einem spezialisierten Kinderkrankenhaus (Krankenhaus) von einem qualifizierten Chirurgen durchgeführt werden..
    Derzeit wird das Verfahren zur endoskopischen Entfernung von Adenoiden durch spezielle optische Systeme mit speziellen Instrumenten unter Sichtkontrolle in die Praxis eingeführt. Dadurch können Sie das Adenoidgewebe vollständig entfernen. Wenn jedoch ein Rückfall auftritt, beschuldigen Sie den Chirurgen nicht sofort, da es andere Gründe gibt..

    Die Praxis zeigt, dass bei einer Adenotomie in einem früheren Alter die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens höher ist. Es ist ratsamer, nach drei Jahren eine Adenotomie bei Kindern durchzuführen. Wenn jedoch absolute Anzeichen vorliegen, wird die Operation in jedem Alter durchgeführt..

    Am häufigsten treten Rückfälle bei allergischen Kindern auf. Es ist schwierig, eine Erklärung dafür zu finden, aber die Erfahrung zeigt, dass dies so ist..

    Es gibt Kinder mit individuellen Merkmalen, die durch eine erhöhte Proliferation von Adenoidgewebe gekennzeichnet sind. In diesem Fall kann nichts getan werden. Solche Merkmale sind genetisch festgelegt.

    Sehr oft ist das Vorhandensein von adenoiden Vegetationen mit einer Hypertrophie (Vergrößerung) der Mandeln verbunden. Diese Organe befinden sich im Hals einer Person und jeder kann sie sehen. Bei Kindern wird sehr häufig ein paralleles Wachstum von Adenoiden und Gaumenmandeln beobachtet. Leider ist in dieser Situation die chirurgische Intervention die effektivste Behandlungsmethode..