Haupt
Kliniken

Gebrauchsanweisung: Ciprofloxacin

Das Antibiotikum "Ciprofloxacin" ist besonders in der kühlen Jahreszeit gefragt, wenn Sie auf der Straße eine Infektion (ARVI, Grippe usw.) bekommen können. Dieses Produkt gibt es in verschiedenen Formen, von denen jede für eine andere Art der Behandlung geeignet ist. Lassen Sie uns sie genauer betrachten und auch Informationen über die Merkmale der Behandlung mit dem Antibiotikum "Ciprofloxacin" geben..

Allgemeine Information

Ciprofloxacin ist ein antimikrobielles Breitbandmittel. Es gehört zur Gruppe der Fluorchinolone und wirkt bakterizid.

Der Wirkungsmechanismus beim Eintritt in den menschlichen Körper besteht darin, dass der Wirkstoff das Enzym DNA-Gyrase der im Körper lebenden Bakterien aktiv hemmt, wodurch die Synthese ihrer zellulären Proteine ​​sowie die Struktur der DNA-Replikation erreicht werden.

Das Hauptmerkmal dieses Arzneimittels ist, dass es eine direkte Wirkung auf absolut alle Mikroorganismen hat, einschließlich derjenigen, die sich in der aktiven Phase der Reproduktion befinden, und derjenigen, die sich in einem Zustand völliger Ruhe befinden.

"Ciprofloxacin" kann die Aktivität einer großen Anzahl von Bakterien hemmen, darunter aerobe gramnegative und intrazelluläre Pathogene. Dieses Mittel ist gegen jene Staphylokokken, die gegen Methicillin immun sind, machtlos.

Moderne Pharmaunternehmen stellen Ciprofloxacin in Form von Tabletten, Injektionslösungen und Augentropfen her. Betrachten wir jeden von ihnen im Detail.

Tablets

Tabletten sind eine der beliebtesten Formen des Antibiotikums "Ciprofloxacin". Sie sind in Blasen verpackt und die Dragees selbst sind in Form einer dichten Filmschale beschichtet.

Ciprofloxacin-Tabletten werden je nach Gehalt der Hauptkomponente in ihrer Zusammensetzung in zwei Typen unterteilt: 250, 500 und 750 mg. Die Auswahl der Dosierung des Arzneimittels sollte nur von einem Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin auf der Grundlage der erhaltenen Testergebnisse getroffen werden. Die Art des Arzneimittels wird nicht nur von der Schwere der Erkrankung beeinflusst, sondern auch vom Vorhandensein von Pathologien, dem Allgemeinzustand des gesamten Organismus. Der Behandlungsverlauf sollte auch individuell gewählt werden..

Die Zusammensetzung von Ciprofloxacin-Tabletten enthält nur einen Wirkstoff, dessen Name vollständig mit dem Namen des Arzneimittels selbst übereinstimmt. Darüber hinaus enthält die Struktur des Arzneimittels zusätzliche Komponenten, die eine positive Wirkung des Wirkstoffs auf den menschlichen Körper bewirken: Kartoffelstärke, Talkum, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat, Polysorbat 80, mikrokristalline Cellulose, Hypromellose sowie Siliziumdioxid.

Ciprofloxacin in Tablettenform wird vom menschlichen Körper gut aufgenommen. In nur anderthalb Stunden können Sie die maximale Wirkstoffkonzentration im menschlichen Blut beobachten. Während des gesamten Aktivitätszeitraums dringt der Wirkstoff gut in die Knochen, das Blut und auch in die Muskeln einer Person ein und wirkt sich nachteilig auf pathogene Bakterien aus. Die Ausscheidung aus dem Körper erfolgt durch die Nieren innerhalb von 3-5 Stunden ab dem Zeitpunkt der Einnahme der Pillen. Etwa 30% der nicht verwendeten Substanz werden zusammen mit der Galle sowie mit dem Kot ausgeschieden.

Wovon hilft Ciprofloxacin? Dieses Tool verfügt über ein ziemlich breites Wirkungsspektrum. Sein Hauptwirkstoff ist in der Lage, Atemprobleme, Mittelohrentzündungen, Lungenentzündung, Entzündungen der Beckenorgane sowie der Harnröhre zu bekämpfen.

Ciprofloxacin Augentropfen

Ciprofloxacin-Augentropfen sind eine separate Form der Freisetzung des betrachteten Antibiotikums. Die besten Produkte mit diesem Namen werden von russischen Pharmaunternehmen hergestellt und kosten etwa 25 bis 30 Rubel, was als akzeptabler Indikator angesehen wird.

Der Hauptwirkstoff dieses Produkts ist Ciprofloxacin (ca. 3 mg pro 5 ml des Produkts). Zusätzlich dazu enthält das Präparat Hilfskomponenten, einschließlich gereinigtes Wasser, Eisessig, Dinatriumedetatdihydrat, Natriumacetattrihydrat und Mannit.

Der Wirkungsmechanismus eines solchen Mittels beruht auf der Tatsache, dass seine aktive Komponente, die auf die Schleimhaut des Auges gelangt, tief in das Bakterium eindringt und dessen weitere Entwicklung auf DNA-Ebene blockiert. Infolgedessen stoppt auch die weitere bakterielle Vermehrung..

Der Hauptvorteil von Ciprofloxacin-Augentropfen besteht darin, dass eine Person sehr langsam eine Sucht nach ihnen entwickelt..

Es ist notwendig, das betreffende Mittel nur tropfend zu verwenden und es in kleinen Dosen in den Bindehautsack aufzutragen. Bei einer leichten oder mittelschweren Entzündung reicht es aus, alle 4 Stunden 1-2 Tropfen des Wirkstoffs zu verwenden. Wenn die Situation jedoch schwerwiegender ist, wird empfohlen, 2 Tropfen pro Stunde zu injizieren. "Ciprofloxacin" hilft perfekt bei der Entwicklung eines bakteriellen Geschwürs an der Hornhaut des Auges. Bei einem solchen Problem wird empfohlen, das Mittel 6 Stunden hintereinander alle 15 Minuten zu verabreichen.

Das fragliche Mittel ist großartig, um viele Augenkrankheiten zu bekämpfen. Dazu gehören Gerste, Bindehautentzündung, Blepharitis, Keratitis, bakterielle Hornhautgeschwüre, chronische Dakryozystitis und sogar Blepharokonjunktivitis. Und dies ist nicht die ganze Liste dessen, woraus Ciprofloxacin hilft. Fachärzte auf dem Gebiet der Medizin bemerken auch, dass dieses Mittel Entzündungen auf den Schleimhäuten perfekt bekämpft. Die unbefugte Verwendung an solchen Orten wird jedoch nicht empfohlen..

Ohrentropfen

Es ist zu beachten, dass Ciprofloxacin-Ohrentropfen separat hergestellt werden. Das Werkzeug wird in der HNO häufig eingesetzt, um Entzündungen im Ohrbereich zu beseitigen. Wie die Praxis zeigt, helfen Ohrentropfen "Ciprofloxacin" perfekt bei der Behandlung von Otitis externa, und dieses Mittel ist bei Komplikationen in der postoperativen Phase unverzichtbar.

Fachärzte auf dem Gebiet der Medizin weisen darauf hin, dass das betreffende Produkt nur in kleinen Dosen verwendet werden kann. Die maximale Tagesdosis dieses Produkts darf nicht mehr als 12-16 Tropfen betragen. Bei Standard-Otitis externa sollte das Instillationsverfahren alle 4 Stunden durchgeführt werden, 3-4 Tropfen in jedes Ohr. Es ist zu beachten, dass vor Durchführung dieses Verfahrens die Ohrmuschel gründlich von Schwefel gereinigt und nach dem Eintropfen auf der gegenüberliegenden Seite liegen muss, damit das Mittel absorbiert wird.

Wie die Praxis zeigt, kann nach 10 Tagen korrekter und regelmäßiger Anwendung ein positives Ergebnis bei der Verwendung von Tropfen auf Ciprofloxacin-Basis erzielt werden..

Lösungen für die intravenöse Injektion

In einem Krankenhaus wird diese chemische Komponente sehr häufig verwendet und in einer anderen Form der Freisetzung präsentiert - einer Lösung für die intravenöse Injektion. Dieses Produkt wird von den modernen russischen Pharmaunternehmen East-Pharm, Elfa, Kraspharma und Alvils hergestellt. Ciprofloxacin wird nicht nur durch Injektionen verwendet, sondern auch häufig durch Einführen einer Pipette.

Die fragliche Lösung wird auf Apothekentheken in zwei Volumina verkauft: 200 und 400 ml. Wenn wir über die genaue Berechnung des Volumens der Mittel zur Verabreichung sprechen, sollte dies von einem Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin durchgeführt werden. In der Regel wird seine Verwendung in einer Menge von 10 mg der Hauptkomponente für jedes Kilogramm des Patientengewichts verschrieben. Dieses Medikament sollte dreimal täglich verabreicht werden. Es ist zu beachten, dass die maximale Tagesdosis von "Ciprofloxacin" in Injektionen 400 mg der Hauptkomponente beträgt.

Die Verwendung eines Antibiotikums, das genau in dieser Form angeboten wird, wird angewendet, wenn eine Person eine Lungenform von Anthrax oder eine Infektion mit Mukoviszidose hat. Der Verlauf der Antibiotikabehandlung sollte etwa 10-12 Tage betragen..

Sie sollten sich bewusst sein, dass die "Ciprofloxacin" -Lösung ohne Rezept ist. Die Kosten in russischen Apotheken sind gering - je nach Flaschenvolumen zwischen 26 und 55 Rubel.

Vor Gebrauch gut schütteln. Erfahrene Ärzte empfehlen dies für 10-15 Minuten. Es ist notwendig, dieses Medikament mindestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit oder eine Stunde danach intravenös zu verabreichen..

Es sollte beachtet werden, dass es einige Kontraindikationen für die Verwendung dieses Arzneimittels gibt. In dieser Form ist es bei Nieren-, Leber- und Herzinsuffizienz strengstens verboten, wenn eine Person zu epileptischen Anfällen neigt. Das Medikament "Ciprofloxacin" in Form einer Injektionslösung ist bei depressiven Personen kontraindiziert. Ohne besonderen Bedarf wird nicht empfohlen, es Kindern vorzustellen, da der Gebrauch des Arzneimittels aufgrund des Fehlens normal entwickelter Schutzreaktionen des Körpers mit Nebenwirkungen behaftet ist.

Ist es möglich, Kindern "Ciprofloxacin" zu geben??

Einige Eltern fragen sich manchmal, ob sie ihrem Kind Tabletten oder andere Medikamente auf der Basis von Ciprofloxacin geben können. Fachärzte auf dem Gebiet der Medizin weisen darauf hin, dass die Anwendung für Kinder nur möglich ist, wenn sie 5 Jahre alt sind, und erst nach einer Untersuchung des allgemeinen Zustands des Körpers des Kindes. Die Anwendung ist nur in den extremsten Fällen zulässig, zu denen Darmkrankheiten, Lungenentzündung, Bauchfellentzündung, Sepsis, Infektionen der Haut und der Knochen sowie Tuberkulose und einige andere lebensbedrohliche Krankheiten gehören..

Für den Fall, dass ein Kind eine Schleimhautinfektion hat, wird ihm dieses Mittel in Form von Augentropfen verschrieben.

Die tägliche Dosis einer Komponente kann ausschließlich anhand der Umstände eines bestimmten Falles berechnet werden (von 500 mg bis 1,5 g)..

Nebenwirkungen

Es ist zu beachten, dass die Antibiotika "Ciprofloxacin" viele Nebenwirkungen haben, deren Manifestation im Falle einer Überdosierung auftreten kann. Sie zeigen normalerweise Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Schwindel..

In einigen Fällen können sich die Nebenwirkungen in der Dauer ihrer Manifestation unterscheiden. Dazu gehören Depressionen, Schläfrigkeit, pseudomembranöse Kolitis, makulopapulärer Ausschlag und Juckreiz an verschiedenen Stellen des Körpers..

Experten stellen fest, dass sich bei einer übermäßigen Überdosierung des betreffenden Arzneimittels ein Nierenversagen im Körper entwickeln kann. In diesem Fall muss der Hauptwirkstoff durch Peritonealdialyse oder Hämodialyse entfernt werden.

Gegenanzeigen zur Einnahme der Komponente

Die Gebrauchsanweisung von "Ciprofloxacin" besagt, dass dieses Mittel viele Kontraindikationen aufweist. Eine davon liegt in der individuellen Unverträglichkeit dieser Komponente gegenüber dem menschlichen Körper, die durch die Manifestation allergischer Reaktionen in verschiedenen Formen dargestellt wird. Personen, die gegenüber Chinolonen unverträglich sind, wird ebenfalls nicht empfohlen, dieses Mittel in irgendeiner Form zu verwenden..

Die Gebrauchsanweisung von "Ciprofloxacin" besagt auch, dass dieses Medikament kategorisch nicht zur Behandlung von Personen empfohlen wird, die an Epilepsie, Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel leiden, sowie von Personen, die aus irgendeinem Grund häufig dazu gezwungen werden in der Sonne sein. Medizinische Experten empfehlen, ein solches Mittel nicht für diejenigen zu verwenden, die an neurologischen und psychischen Störungen leiden. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die zu Selbstmord neigen. Das Mittel ist auch für die Aufnahme von Patienten mit Nieren- oder Lebererkrankungen und für Personen im Alter verboten..

Das Antibiotikum "Ciprofloxacin" kann von Jugendlichen erst nach einer entsprechenden ärztlichen Untersuchung angewendet werden..

Exposition mit anderen Medikamenten

In Anbetracht der Hauptmerkmale der Behandlung mit "Ciprofloxacin" muss darauf geachtet werden, wie es mit anderen Arzneimitteln und medizinischen Komponenten interagiert..

Es ist sofort zu beachten, dass Ciprofloxacin als chemische Komponente die Aktivität des CYP4501A-Isoenzyms hemmen kann. Andernfalls kann die Konzentration gleichzeitig angewendeter identischer Substanzen im menschlichen Blut, einschließlich Clozapin, Theophyllin, Ropinirol, Tizanidin und Tacrin, erhöht werden, was zu unangenehmen Nebenwirkungen für den Körper führt..

Als chemische Komponente kann Ciprofloxacin die Wirkung von Koffein und NSAIDs (außer Aspirin) aktiv unterdrücken. Bei gleichzeitiger Verabreichung von Ciprofloxacin und Arzneimitteln, die diese Bestandteile in ihrem Inhalt enthalten, kann es bei dem Patienten zu Krämpfen sowie zu einem Anstieg des Kreatinins kommen.

Ciprofloxacin verbindet sich harmonisch mit Warfarin und verstärkt die Wirkung dieser Substanz. Wenn ein Patient parallel zur Behandlung mit dem Antibiotikum "Ciprofloxacin" einen Vitaminkomplex einnimmt, der Substanzen wie Kalzium-, Aluminium- und Eisensalze sowie Antazida oder Sucralfat enthält, empfehlen die Ärzte, dieses Medikament nur 4 Stunden nach der Einnahme oder eine Stunde vorher einzunehmen ihm. Solche Empfehlungen sind mit der Tatsache verbunden, dass die aufgeführten Komponenten die Fähigkeit haben, die Absorption des Arzneimittels zu verringern.

Bewertungen

Sie können viele positive und negative Bewertungen über Ciprofloxacin finden. Nach Ansicht vieler Experten können Produkte, die diese Komponente enthalten, nahezu alle Krankheiten, die durch die Aktivität pathogener Bakterien verursacht werden, perfekt bewältigen. Ihr Hauptvorteil ist auch die Tatsache, dass das Mittel die weitere Aktivität dieser Organismen vollständig stoppt..

In den positiven Kommentaren von Patienten, die mit diesem Mittel behandelt wurden, heißt es, dass es eine spürbare Wirkung auf den Körper hat und zur Wundheilung und zur Beseitigung bestehender Entzündungen beiträgt. Diese Substanz bekämpft nach Ansicht vieler Patienten aktiv Erkältungen und deren Folgen. In einer Reihe positiver Bewertungen finden Sie auch viele positive Kommentare zu den erschwinglichen Kosten dieses schnell wirkenden Arzneimittels: Der Preis für eine Tablettenpackung schwankt um 40 Rubel und eine Lösung für Injektionen und Tropfen - etwa 25 bis 30 Rubel.

Wenn wir die negativen Bewertungen zu "Ciprofloxacin" betrachten, dann sagen sie, dass der Nachteil dieses Mittels das Vorhandensein einer großen Anzahl von Kontraindikationen ist. Auch die Liste der Nebenwirkungen, deren Risiko im Falle einer Überdosierung des Arzneimittels auftritt, gefällt den Menschen nicht immer. Viele Patienten betrachten auch den Zustand der "Ciprofloxacin" -Abgabe gemäß der ärztlichen Verschreibung als einen signifikanten Nachteil..

Ciprofloxacin

Komposition

Ciprofloxacin-Ohr- und Augentropfen enthalten Ciprofloxacinhydrochlorid in einer Konzentration von 3 mg / ml (in Bezug auf die reine Substanz), Trilon B, Benzalkoniumchlorid, Natriumchlorid und gereinigtes Wasser.

In der Augensalbe ist der Wirkstoff auch in einer Konzentration von 3 mg / ml enthalten.

Ciprofloxacin-Tabletten: 250, 500 oder 750 mg Ciprofloxacin, MCC, Kartoffelstärke, Maisstärke, Hypromellose, Croscarmellose-Natrium, Talk, Magnesiumstearat, kolloidales wasserfreies Siliciumdioxid, Macrogol 6000, Additiv E171 (Titandioxid 80).

Die Infusionslösung enthält den Wirkstoff in einer Konzentration von 2 mg / ml. Hilfsstoffe: Natriumchlorid, Dinatriumedetat, Milchsäure, verdünnte Salzsäure, Wasser d / i.

Freigabe Formular

  • Augen- und Ohrentropfen 0,3%.
  • Konzentrat für die Infusionstherapie 2 mg / ml.
  • Tabletten, p / o beschichtet 250 mg, 500 mg und 750 mg.
  • Augensalbe 0,3%.

ATC-Code der in der Otologie und Augenheilkunde verwendeten Darreichungsformen - S01AX13.

pharmachologische Wirkung

Bakterizid.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Ciprofloxacin ist ein Antibiotikum oder nicht?

Das Antibiotikum Ciprofloxacin ist ein frühes Fluorchinolon (Medikament der 1. Generation) und wird hauptsächlich bei nosokomialen Infektionen eingesetzt. Das Mittel dringt gut in Zellen und Gewebe (einschließlich Zellen von Bakterien und Makroorganismen) ein und weist gute pharmakokinetische Parameter auf.

Pharmakodynamik

Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels beruht auf der Fähigkeit, DNA-Gyrase (ein Enzym von Bakterienzellen) mit einer Verletzung der DNA-Synthese, Teilung und des Wachstums von Mikroorganismen zu hemmen.

Wikipedia weist darauf hin, dass vor dem Hintergrund des Drogenkonsums keine Resistenz gegen andere Antibiotika entwickelt wird, die nicht zur Gruppe der Gyrase-Inhibitoren gehören. Dies macht Ciprofloxacin hochwirksam gegen Bakterien, die gegen die Wirkung von Penicillinen, Kaminoglycosiden, Tetracyclinen, Cephalosporinen und einer Reihe anderer Antibiotika resistent sind..

Es ist am aktivsten gegen Gram (-) und Gram (+) Aeroben: H. influenzae, N. gonorrhoeae, Salmonella spp., P. aeruginosa, N. meningitidis, E. coli, Shigella spp.

Wirksam bei Infektionen, die verursacht werden durch: Staphylokokkenstämme (einschließlich solcher, die Penicillinase produzieren), einzelne Enterokokkenstämme, Legionellen, Campylobacter, Chlamydien, Mycoplasma, Mykobakterien.

Aktiv gegen die Mikroflora, die Beta-Lactamase produziert.

Anaerobier sind mäßig empfindlich oder resistent gegen das Medikament. Daher sollte bei Patienten mit gemischten anaeroben und aeroben Infektionen die Behandlung mit Ciprofloxacin durch die Ernennung von Lincosamiden oder Metronidazol ergänzt werden.

Antibiotikaresistent sind: Ureaplasma urealyticum, Streptococcus faecium, Treponema pallidum, Nocardia asteroides.

Die Resistenz von Mikroorganismen gegen das Arzneimittel bildet sich langsam.

Pharmakokinetik

Nach der Einnahme der Pille wird das Medikament schnell und vollständig im Magen-Darm-Trakt resorbiert..

Hauptpharmakokinetische Parameter:

  • Bioverfügbarkeit - 70%;
  • TCmax im Blutplasma - 1-2 Stunden nach der Verabreichung;
  • T½ - 4 h.

Plasmaproteine ​​binden 20 bis 40% der Substanz. Ciprofloxacin ist in biologischen Flüssigkeiten und Körpergeweben gut verteilt, und seine Konzentration in Geweben und Flüssigkeiten kann das Plasma erheblich überschreiten.

Es gelangt über die Plazenta in die Liquor cerebrospinalis, wird in die Muttermilch ausgeschieden, hohe Konzentrationen werden in der Galle registriert. Bis zu 40% der eingenommenen Dosis werden innerhalb von 24 Stunden unverändert von den Nieren ausgeschieden, ein Teil der Dosis wird über die Galle ausgeschieden.

Indikationen zur Anwendung von Ciprofloxacin

Ciprofloxacin - warum diese Tabletten / Lösung?

Ciprofloxacin wird zur Behandlung von Infektionskrankheiten der HNO-Organe, Beckenorgane, Knochen, Haut, Gelenke, Bauchhöhle, Atemwege, urogenitalen und postoperativen Infektionen durch die auf das Arzneimittel empfindliche Flora verschrieben.

Das Medikament kann bei Patienten mit Immunschwäche-Erkrankungen angewendet werden (einschließlich Erkrankungen, die sich mit Neutropenie entwickeln oder durch die Verwendung von Immunsuppressiva verursacht werden)..

Ciprofloxacin (wie andere frühe Fluorchinolone) ist das Medikament der Wahl zur Behandlung von HWI, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Krankenhausinfektionen.

Aufgrund der Fähigkeit, gut in Gewebe und insbesondere in das Gewebe der Prostata einzudringen, haben Fluorchinolone bei der Behandlung der bakteriellen Prostatitis praktisch keine Alternative.

Da es hochwirksam gegen die wahrscheinlichsten Erreger einer im Krankenhaus erworbenen Lungenentzündung (Staphylococcus aureus, Enterobacteriaceae und Pseudomonas aeruginosa) ist, ist es bei Lungenentzündungen wichtig, die mit der Notwendigkeit einer mechanischen Beatmung verbunden sind.

Wenn der Erreger der Krankheit P. aeruginosa ist, sollte die Empfindlichkeit gegenüber Ciprofloxacin vor der Verschreibung des Arzneimittels festgestellt werden. Dies liegt an der Tatsache, dass auf Intensivstationen mehr als ein Drittel der Pseudomonas aeruginosa-Stämme gegen das Medikament immun sind..

Das Medikament ist von großer Bedeutung für intraabdominale chirurgische Infektionen und Infektionen des hepatobiliären Systems. Zur Vorbeugung von Infektionen kann es Patienten mit Pankreasnekrose verschrieben werden.

Fluorchinolone werden nicht für ZNS-Infektionen verwendet. Dies ist auf ihre geringe Penetration (Penetration) in die Liquor cerebrospinalis zurückzuführen. Gleichzeitig sind sie bei Meningitis wirksam, deren Erreger gegen Cephalosplorine der Gram (-) - Bakterien der 3. Generation resistent sind.

Das Vorhandensein mehrerer Dosierungsformen ermöglicht die Verwendung des Arzneimittels zur schrittweisen Therapie. Beim Wechsel von der Einführung von Ciprofloxacin IV zur oralen Verabreichung zur Aufrechterhaltung einer therapeutischen Konzentration sollte die orale Dosis erhöht werden.

Wenn dem Patienten also 100 mg intravenös verschrieben wurden, sollte er 250 mg oral einnehmen, und wenn 200 mg in eine Vene injiziert wurden, dann 500 mg.

Was ist das Medikament in Form von Augen- / Ohrentropfen?

In der Augenheilkunde wird es bei oberflächlichen bakteriellen Infektionen des Auges (der Augen) und seiner Gliedmaßen sowie bei ulzerativer Keratitis eingesetzt.

Indikationen für die Anwendung von Ciprofloxacin in der Otologie: akute bakterielle Mittelohrentzündung des Außenohrs und akute bakterielle Mittelohrentzündung des Mittelohrs bei Patienten mit Tympanostomiekanüle.

Kontraindikationen

Gegenanzeigen zur systemischen Anwendung:

  • Überempfindlichkeit;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • schwere Nieren- / Leberfunktionsstörung;
  • Hinweise auf eine Chinolon-induzierte Sehnenentzündung in der Vorgeschichte.

Tropfen für Augen und Ohren sind kontraindiziert bei Pilz- und Virusinfektionen der Augen / Ohren mit Unverträglichkeit gegenüber Ciprofloxacin (oder anderen Chinolonen) während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Für Kinder können Tabletten und Lösungen zur intravenösen Verabreichung ab 12 Jahren, Augen- und Ohrentropfen ab 15 Jahren verschrieben werden.

Nebenwirkungen

Das Medikament ist gut verträglich. Die häufigsten Nebenwirkungen bei intravenöser und oraler Verabreichung:

  • Schwindel;
  • ermüden;
  • Kopfschmerzen;
  • Tremor;
  • Erregung.

Im Vidal-Handbuch wird berichtet, dass in Einzelfällen Patienten erfasst wurden:

  • Schwitzen;
  • Gangstörungen;
  • periphere Empfindlichkeitsstörungen;
  • Hitzewallungen;
  • intrakranielle Hypertonie;
  • Depression;
  • Gefühl der Angst;
  • Sehstörungen;
  • Blähung;
  • Magenschmerzen;
  • Verdauungsstörungen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Durchfall;
  • Hepatitis;
  • Nekrose von Hepatozyten;
  • Tachykardie;
  • arterielle Hypertonie (selten);
  • juckende Haut;
  • das Auftreten von Hautausschlägen.

Außergewöhnlich seltene Nebenwirkungen: Bronchospasmus, anaphylaktischer Schock, Quincke-Ödem, Arthralgie, Petechien, malignes exsudatives Erythem, Vaskulitis, Lyell-Syndrom, Leuko- und Thrombozytopenie, Eosinophilie, Anämie, hämolytische Anämie, Thrombo- oder Leukozytose, erhöhte L. ALP, Lebertransaminasen, Kreatinin.

Die Anwendung in der Augenheilkunde wird begleitet von:

  • häufig - ein Gefühl von Unbehagen und / oder das Vorhandensein eines Fremdkörpers im Auge, das Auftreten von weißem Plaque (normalerweise bei Patienten mit ulzerativer Keratitis und häufigem Gebrauch von Tropfen), die Bildung von Kristallen / Schuppen, Juckreiz und Hyperämie der Bindehaut, Kribbeln und Brennen;
  • in Einzelfällen - Keratitis / Keratopathie, Augenlidödem, Hornhautfärbung, Überempfindlichkeitsreaktionen, Tränenfluss, verminderte Sehschärfe, Photophobie, Hornhautinfiltration.

Nebenwirkungen, die mit dem Gebrauch des Arzneimittels verbunden sind oder sein können, sind normalerweise mild, stellen keine Bedrohung dar und verschwinden ohne Behandlung.

Bei Patienten mit ulzerativer Keratitis wirkt sich die auftretende weiße Plaque nicht negativ auf die Behandlung der Krankheit und der visuellen Parameter aus und verschwindet von selbst. In der Regel tritt es in der Zeit von 1 bis 7 Tagen nach Beginn des Drogenkonsums auf und verschwindet sofort oder innerhalb von 13 Tagen nach Beendigung.

Neophthalmische Störungen bei der Verwendung von Tropfen: das Auftreten eines unangenehmen Geschmacks im Mund, in seltenen Fällen - Übelkeit, Dermatitis.

Bei Verwendung in der Otologie sind folgende Möglichkeiten möglich:

  • oft - Juckreiz im Ohr;
  • in einigen Fällen - Ohrensausen, Kopfschmerzen, Dermatitis.

Gebrauchsanweisung für Ciprofloxacin

Ciprofloxacin-Tabletten: Gebrauchsanweisung

Die tägliche Dosis für einen Erwachsenen variiert zwischen 500 mg und 1,5 g / Tag. Es sollte in 2 Dosen im Abstand von 12 Stunden aufgeteilt werden..

Um die Kristallisation von Salzen im Urin zu verhindern, sollte das Antibiotikum mit einem großen Flüssigkeitsvolumen eingenommen werden..

Abhängig von der Diagnose wird eine Einzeldosis ausgewählt:

  • urogenitale Infektionen - von 2 * 250 bis 2 * 500 mg bei unkomplizierten akuten, von 2 * 500 bis 2 * 750 mg bei komplizierten;
  • Blasenentzündung bei Frauen vor den Wechseljahren - 500 mg (einmal);
  • Infektionen der Atemwege (abhängig vom Erreger und der Schwere der Erkrankung) - von 2 * 500 bis 2 * 750 mg;
  • Gonorrhoe - 500 mg einmal bei akuten unkomplizierten und von 2 * 500 bis 2 * 750 mg mg, wenn bei dem Patienten eine extragenitale Form der Krankheit diagnostiziert wird, sowie in Fällen, in denen die Krankheit mit Komplikationen fortschreitet;
  • Gelenk- und Knochenläsionen, schwer, lebensbedrohlich für den Patienten, Infektionen, Septikämie, Peritonitis (insbesondere in Gegenwart von Pseudomonas, Streptosoccus oder Staphylococcus) - 2 * 750 mg;
  • Magen-Darm-Infektionen - von 2 * 250 bis 2 * 500 mg;
  • Inhalationsform von Anthrax - 2 * 500 mg;
  • Prävention von invasiven Infektionen durch N. meningitidis - 1 * 500 mg.

Die Behandlung wird fortgesetzt, bis die klinischen Symptome gestoppt sind, und noch einige Tage, nachdem sie verschwunden sind und sich die Körpertemperatur normalisiert hat. In den meisten Fällen dauert der Kurs 5 bis 15 Tage, bei Läsionen der Gelenke und des Knochengewebes dauert er 4 bis 6 Wochen, bei Osteomyelitis bis zu 2 Monaten.

Patienten mit Nierenfunktionsstörungen benötigen eine Dosisanpassung und / oder Intervalldauer.

Anwendung von Ampullen

Es wird empfohlen, Ciprofloxacin in Ampullen als Tropfeninfusion intravenös zu verabreichen. Die Dosis für einen Erwachsenen beträgt 200-800 mg / Tag. Die Kursdauer beträgt durchschnittlich 1 Woche bis 10 Tage.

Bei urogenitalen Infektionen, Läsionen der Gelenke und Knochen oder HNO-Organen wird dem Patienten zweimal täglich 200-400 mg injiziert. Bei Infektionen der Atemwege, intraabdominalen Infektionen, Septikämie, Läsionen von Weichteilen und Haut beträgt eine Einzeldosis bei gleicher Verwendungshäufigkeit 400 mg.

Bei Nierenfunktionsstörungen beträgt die Anfangsdosis 200 mg, anschließend wird sie unter Berücksichtigung von Clcr angepasst.

Bei Verwendung von Ampullen in einer Dosis von 200 mg beträgt die Infusionsdauer 30 Minuten, wobei das Arzneimittel in einer Dosis von 400 mg - 1 Stunde eingeführt wird.

Ciprofloxacin-Injektionen werden nicht verschrieben.

Ohr- und Augentropfen Ciprofloxacin: Gebrauchsanweisung

Bei ulzerativer Keratitis erfolgt die Behandlung nach folgendem Schema:

  • 1 Tag - in den ersten 6 Stunden werden alle 15 Minuten 2 Tropfen Lösung in die Bindehauthöhle injiziert, dann werden die Intervalle zwischen den Instillationen auf eine halbe Stunde erhöht (eine Einzeldosis ist gleich - 2 Tropfen);
  • 2 Tage - 2 Tropfen mit einem Intervall zwischen den Instillationen von 60 Minuten;
  • 3-14 Tage - 2 Tropfen im Abstand von 4 Stunden.

Die Behandlung der ulzerativen Keratitis kann länger als 14 Tage dauern. Das Behandlungsschema wird vom behandelnden Arzt individuell ausgewählt.

Bei oberflächlichen bakteriellen Infektionen des Auges und seiner Gliedmaßen beträgt die Standarddosis 1-2 Tropfen bei einer Anwendungshäufigkeit von 4 U / Tag. In besonders schweren Fällen werden in den ersten 48 Stunden alle 2 Stunden 1-2 Tropfen in den Patienten getropft.

Die Behandlung dauert 7 bis 14 Tage.

Nach der Instillation wird ein nasolacrimaler Verschluss empfohlen, um die systemische Absorption des in das Auge injizierten Arzneimittels zu verringern..

Bei gleichzeitiger Behandlung mit anderen topischen ophthalmologischen Arzneimitteln sollten zwischen der Verabreichung und der Verabreichung von Ciprofloxacin 15-Minuten-Intervalle eingehalten werden.

In der Otologie beträgt die Standarddosis des Arzneimittels 4 Tropfen in den zuvor gereinigten Gehörgang des betroffenen Ohrs 2 r / Tag.

Bei Patienten mit Ohrentampons wird die Dosis erst bei der ersten Anwendung des Arzneimittels erhöht: Kindern werden 6 injiziert, bei Erwachsenen 8 Tropfen.

Der Kurs sollte nicht länger als 10 Tage dauern. Wenn es notwendig ist, es zu erweitern, sollte die Empfindlichkeit der lokalen Flora bestimmt werden.

Bei Verwendung anderer Mittel zur topischen Anwendung muss zwischen ihrer Verabreichung und der Verabreichung von Ciprofloxacin ein Intervall von 10 bis 15 Minuten eingehalten werden..

Dosierung für Kinder über 15 Jahre: 3 Tropfen zweimal täglich.

Die Wirkung einer beeinträchtigten Nieren- / Leberfunktion auf die pharmakokinetischen Parameter des Arzneimittels in Form von Ohr- und Augentropfen wurde nicht untersucht.

Um eine vestibuläre Stimulation zu vermeiden, wird die Lösung vor dem Einbringen in den Gehörgang auf Körpertemperatur erhitzt..

Der Patient sollte auf der dem betroffenen Ohr gegenüberliegenden Seite liegen. In dieser Position wird empfohlen, nach dem Eintropfen der Lösung weitere 5-10 Minuten zu bleiben..

Nach lokaler Reinigung kann auch ein Tupfer saugfähiger Baumwolle oder Gaze, die in Lösung eingeweicht sind, 1-2 Tage lang in den Gehörgang eingeführt werden. Um mit dem Medikament zu sättigen, sollte es zweimal täglich angefeuchtet werden..

Berühren Sie nicht die Augenlider, die Ohrmuschel, den äußeren Gehörgang, angrenzende Bereiche und andere Oberflächen mit der Pipette, um eine Kontamination der Spitze der Tropfflasche und der Lösung zu vermeiden.

zusätzlich

Es gibt keinen grundsätzlichen Unterschied bei der Einnahme von Arzneimitteln verschiedener Hersteller: Die Gebrauchsanweisung für Ciprofloxacin-AKOS ähnelt der Gebrauchsanweisung für Ciprofloxacin-FPO, Ciprofloxacin-Promed, Vero-Ciprofloxacin oder Ciprofloxacin-Teva.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wird empfohlen, das Medikament nur zu verschreiben, wenn der Erreger gegen andere Chemotherapeutika resistent ist.

Überdosis

Bei einer Überdosierung von Ciprofloxacin treten keine spezifischen Symptome auf. Dem Patienten wird eine Magenspülung gezeigt, die Emetika einnimmt, eine saure Urinreaktion hervorruft und ein großes Flüssigkeitsvolumen einführt. Alle Aktivitäten sollten vor dem Hintergrund der Aufrechterhaltung der Funktion lebenswichtiger Systeme und Organe durchgeführt werden.

Peritonealdialyse und Hämodialyse tragen zur Eliminierung von 10% der eingenommenen Dosis bei.

Das Medikament hat kein spezifisches Gegenmittel.

Interaktion

Die Verwendung in Kombination mit Theophyllin erhöht die Plasmakonzentration und erhöht deren T1 / 2.

Al / Mg-haltige Antazida verlangsamen die Absorption von Ciprofloxacin und verringern dadurch dessen Konzentration in Urin und Blut. Zwischen der Einnahme dieser Medikamente sollten Intervalle von mindestens 4 Stunden eingehalten werden..

Ciprofloxacin verstärkt die Wirkung von Cumarin-Antikoagulanzien.

Die Wechselwirkung von Ciprofloxacin zur Verwendung in der Otologie und Ophthalmologie mit anderen Arzneimitteln wurde nicht untersucht.

Verkaufsbedingungen

Beispielrezept in lateinischer Sprache:

Rp: Ciprofloxacini 0,25 (0,5)

D.t.d. N 10 in Tab.

S. 250 mg (1 Tablette) 2 U / d

Lagerbedingungen

Lagern Sie das Medikament bei Raumtemperatur außerhalb der Reichweite von Kindern..

Verfallsdatum

Für Lösung Ohr- und Augentropfen - 2 g (der Inhalt der geöffneten Flasche sollte innerhalb von 28 Tagen verbraucht sein), für Tabletten - 3 g.

spezielle Anweisungen

Aufgrund der Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen des Zentralnervensystems bei Patienten mit einer Vorgeschichte seiner Pathologie kann das Medikament ausschließlich aus gesundheitlichen Gründen angewendet werden..

Ciprofloxacin wird mit Vorsicht verschrieben, wenn die Schwelle für Krampfbereitschaft, Epilepsie, Hirnschäden, schwere Cerebrosklerose (die Wahrscheinlichkeit von Durchblutungsstörungen und Schlaganfall steigt) mit schwerwiegenden Verletzungen der Leber- / Nierenfunktion im Alter steigt.

Während der Behandlungsdauer wird empfohlen, UV- und Sonneneinstrahlung sowie erhöhte körperliche Aktivität zu vermeiden, den Säuregehalt des Urins und das Trinkregime zu kontrollieren.

Bei Patienten mit einer alkalischen Urinreaktion wurden Fälle von Kristallurie berichtet. Um seine Entwicklung zu vermeiden, ist es nicht akzeptabel, die therapeutische Dosis des Arzneimittels zu überschreiten. Darüber hinaus muss der Patient reichlich trinken und eine saure Urinreaktion aufrechterhalten..

Sehnenschmerzen und das Auftreten von Anzeichen einer Tendovaginitis sind ein Signal, die Behandlung abzubrechen, da die Möglichkeit einer Entzündung / eines Risses der Sehne möglich ist.

Ciprofloxacin kann die Rate psychomotorischer Reaktionen (insbesondere in Gegenwart von Alkohol) hemmen, die von Patienten, die mit potenziell gefährlichen Geräten arbeiten, berücksichtigt werden sollten.

Wenn schwerer Durchfall auftritt, sollte eine pseudomembranöse Kolitis ausgeschlossen werden. Die angegebene Krankheit ist eine Kontraindikation für die Verwendung des Arzneimittels.

Bei Bedarf sollte bei gleichzeitiger intravenöser Verabreichung von Barbituraten die Funktion des CVS überwacht werden: insbesondere die Indikatoren für EKG, Herzfrequenz, Blutdruck.

Die flüssige ophthalmische Form des Arzneimittels ist nicht für die intraokulare Injektion vorgesehen.

Ciprofloxacin-Analoga

Synonyme: Ciprofloxacin-Teva, Basigen, Ciprofloxacin-FPO, Ificpro, Ciprofloxacin-Promed, Procypro, Ciprofloxacin-AKOS, Ciprinol, Ciprodox, Cifran, Ecocifol, Tseprova.

Analoga von Ciprofloxacin mit einem ähnlichen Wirkmechanismus: Abaktal, Gatispan, Zanocin, Ivacin, Levotek, Levofloxacin, Moximak, Nolitsin, Ofloxacin, Oflocid, Pefloxacin, Eleflox.

Für Kinder

Bei Kindern kann Ciprofloxacin als Medikament der 2. und 3. Linie zur Behandlung von komplizierten Harnwegsinfektionen und Pyelonephritis durch E. coli verwendet werden (klinische Studien wurden an einer Gruppe von Kindern im Alter von 1 bis 17 Jahren durchgeführt), um das Risiko der Entwicklung oder des Fortschreitens von Anthrax bei aerogenem Kontakt mit zu verringern B. anthracis.

Es ist auch für die Behandlung von P. aeruginosa-induzierten Lungenkomplikationen bei Kindern mit Mukoviszidose angezeigt (klinische Studien wurden an einer Gruppe von Patienten im Alter von 5 bis 17 Jahren durchgeführt)..

Während der Studien wurde die Behandlung nur Patienten mit den oben genannten Diagnosen verschrieben. Die Erfahrung mit anderen Indikationen ist begrenzt.

Die Dosierung für Kinder wird je nach Diagnose ausgewählt.

Alkoholverträglichkeit

Während der Behandlung mit Ciprofloxacin ist Alkohol kontraindiziert..

Ciprofloxacin während der Schwangerschaft

Die Sicherheit der Anwendung und die Wirksamkeit des Arzneimittels während der Schwangerschaft wurden nicht nachgewiesen..

Tierversuche zeigten, dass das Medikament bei jungen Tieren Arthropathie verursachte. Die Verwendung von Dosen, die das 6-fache des Tagesdurchschnitts für Menschen bei trächtigen weiblichen Ratten und Mäusen überstiegen, führte zu keinen Anomalien in der fetalen Entwicklung..

Bei Kaninchen, die 30 und 100 mg / kg Ciprofloxacin oral erhielten, wurden gastrointestinale Dysfunktionen und infolgedessen Gewichtsverlust und eine Zunahme von Fehlgeburten registriert. Es gab keine teratogene Wirkung..

Wenn das Arzneimittel in einer Dosis von 20 mg / kg in eine Vene injiziert wurde, gab es auch keine teratogene und toxische Wirkung auf den Embryo und den Körper der Mutter..

Die Anwendung von topischem Ciprofloxacin während der Schwangerschaft ist möglich, wenn dies angezeigt ist und vorausgesetzt, dass der Nutzen für den Körper der Mutter die Risiken für den Fötus überwiegt.

Gemäß der FDA-Klassifikation gehört das Medikament zur Kategorie C..

Ciprofloxacin wird in die Milch ausgeschieden. Daher müssen stillende Frauen (unter Berücksichtigung des Grads der Wichtigkeit der Anwendung des Arzneimittels für die Mutter) entscheiden, ob sie das Stillen beenden oder die Behandlung mit Ciprofloxacin ablehnen möchten.

Lokale Formen während der Stillzeit werden mit Vorsicht verwendet, weil Es ist nicht bekannt, ob das Medikament in diesem Fall in die Muttermilch übergeht.

Bewertungen von Ciprofloxacin

Bewertungen von Ciprofloxacin in Tabletten sind sehr unterschiedlich: Jemand hält das Medikament für wirksam, jemand hat eine völlig entgegengesetzte Meinung dazu. Darüber hinaus werden in fast jeder Überprüfung Nebenwirkungen erwähnt, die während der Behandlung mit dem Arzneimittel aufgetreten sind.

Augentropfen werden von Patienten als nicht nachteilig eingestuft. Sie "heilen wirklich und heilen schnell".

Laut Ärzten sind die Vorteile von Ciprofloxacin:

  • hohe bakterizide Aktivität;
  • ein breites Spektrum antimikrobieller Wirkungen, einschließlich Gram (-) und Gram (+) Aeroben, Mycoplasma, Chlamydien, Mykobakterien;
  • die Fähigkeit, gut in die Zellen und Gewebe des Makroorganismus einzudringen und dort Konzentrationen zu erzeugen, die das Serum überschreiten oder nahe daran liegen;
  • verlängertes T1 / 2 und das Vorhandensein einer postantibiotischen Wirkung (aus diesem Grund reicht es aus, das Medikament nur 2 Rubel / Tag einzunehmen);
  • nachgewiesene Wirksamkeit bei der Behandlung von im Krankenhaus und in der Gemeinde erworbenen Infektionen jeglicher (praktisch) Lokalisation (wird bei Angina, Harnwegsinfektionen, Infektionen von Knochen, Haut usw. angewendet);
  • die Möglichkeit der Anwendung bei schweren Infektionen (in einem Krankenhaus) als
  • empirische Antibiotikatherapie;
  • gute Verträglichkeit.

Wie viel kostet Ciprofloxacin??

Der Durchschnittspreis für Ciprofloxacin in Tabletten von 500 mg in der Ukraine beträgt 22 UAH (Packung Nr. 10), die Kosten für ein Antibiotikum in Tabletten von 250 mg (Packung Nr. 10) betragen 9-10 UAH. Der Preis für Ciprofloxacin in Form einer Lösung für die Infusionstherapie beträgt durchschnittlich 22,5 UAH. Der Preis für eine Ampulle mit Tropfen für Augen / Ohren in Kharkov oder Kiew beträgt 17-19 UAH.

In russischen Apotheken betragen die Kosten für 500 mg Tabletten 33 Rubel, 250 mg Tabletten - ab 18 Rubel. Die Lösung kann für durchschnittlich 35 Rubel gekauft werden. Der Preis für Augentropfen Ciprofloxacin - ab 17 Rubel.