Haupt
Laryngitis

Liste der Breitbandantibiotika in alphabetischer Reihenfolge. Medikamente der neuen Generation

in Medicines 1. Januar 2018 2.563 Aufrufe

Antibiotika sind Chemikalien, die von Mikroorganismen produziert werden. Es gibt auch synthetische Antibiotika. Beide haben ein gemeinsames Ziel - Bakterien. In unserer Umwelt gibt es 7300 verschiedene Arten von ihnen. Und natürlich braucht man ein echtes Arsenal, um sie zu bekämpfen. Schauen wir uns die Liste der Antibiotika alphabetisch an.

Antibiotika im menschlichen Leben

Die Natur selbst hat Antibiotika zur Bekämpfung von Bakterien entwickelt, da diese Substanzen keine Auswirkungen auf andere Mikroorganismen wie Viren, Parasiten oder Pilze haben. Das erste Antibiotikum, das Ende des 19. Jahrhunderts entdeckt wurde, war Penicillin. Dies war eine sehr wichtige Entdeckung für die Menschheit, da wir so die Lebenserwartung um durchschnittlich 15 Jahre erhöhen konnten..

Heute gibt es eine große Anzahl von Antibiotika, mehr als 10.000 Arten, mit unterschiedlichen Wirkmechanismen. Einige, wie Penicillin, wirken auf die Wände oder Membranen von Bakterien und verursachen deren Abbau. Andere blockieren ihre Entwicklung und ihr Überleben. Schließlich gibt es Antibiotika, die direkt auf die DNA-Ebene von Bakterien wirken und deren Teilung und Proliferation verhindern..

Es gibt jedoch ein bedeutendes Problem: Je länger wir Antibiotika verwenden, desto mehr Bakterien können ihnen widerstehen. Seit vielen Jahren umgeht die Entwicklung von Arzneimitteln diese Resistenz dank immer neuerer Generationen von antibakteriellen Arzneimitteln. Die Fähigkeit von Bakterien, Antibiotika anzupassen und zu blockieren, bleibt jedoch ein wichtiges Anliegen der öffentlichen Gesundheit..

Einstufung von Antibiotika. Medikamente der neuen Generation mit einem breiten Wirkungsspektrum

Es gibt verschiedene Klassifikationen von Antibiotika. Hier sind die häufigsten:

  • biochemisch;
  • nach ihrem Wirkungsspektrum.

Das Wirkungsspektrum wird als Liste der Arten von Bakterien verstanden, die dieses Antibiotikum aktiv beeinflusst. Ein Breitbandantibiotikum wirkt auf eine große Anzahl von Bakterien - Bazillen, grampositive und negative Kokken. Schmalspektrum-Antibiotika wirken nur auf Bazillen und grampositive Kokken.

Wir sind an der Klassifizierung von Antibiotika nach Wirkungsweise interessiert:

  • bakterizide Mittel, die die Synthese der Bakterienmembran hemmen:
  • Beta-Lactame;
  • Glycopeptide;
  • Fosfomycine;
  • Antibiotika, die die Proteinsynthese durch Bindung an das bakterielle Ribosom unterdrücken:
  • Makrolide;
  • Tetracycline;
  • Aminoglycoside;
  • Chloramphenicol;
  • antibakterielle Medikamente, deren Wirkung auf der Hemmung der Nukleinsäuresynthese beruht:
  • Chinolone;
  • Rifampicine;
  • Sulfonamide.

In Anbetracht der langfristigen und langfristigen Konfrontation zwischen Bakterien und bakteriziden Wirkstoffen sind alle diese Arten von Arzneimitteln seit mehreren Generationen vertreten. Jede nächste Generation zeichnet sich durch einen perfekteren Reinheitsgrad der Zusammensetzung aus, wodurch sie für den Menschen weniger toxisch sind..

Wir bieten Ihnen eine alphabetische Liste von Antibiotika der neuen Generation mit einem breiten Wirkungsspektrum:

  • "Avelox";
  • "Azithromycin";
  • "Amoxiclav";
  • "Hepacef";
  • "Doxycyclin";
  • Clarithromycin;
  • "Klacid";
  • Lincomycin;
  • "Naklofen";
  • "Rovamycin";
  • Roxithromycin;
  • "Rulid";
  • "Suprax";
  • "Tazid";
  • "Fusidin";
  • "Cefabol";
  • "Cefodox";
  • "Cefumax".

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Antibiotika in alphabetischer Reihenfolge für Sinusitis zur oralen Verabreichung und in Form einer Injektionslösung:

  • "Amoxiclav";
  • "Amoxil";
  • "Amoxicillin";
  • "Ampiox";
  • "Arlet";
  • Grunamox;
  • "Zitrolid";
  • "Macropen";
  • Ospamox;
  • "Rovamycin";
  • "Cefazolin";
  • "Cephalexin";
  • "Cefotaxim";
  • Ceftriaxon;
  • "Tsifran".

Alphabetische Antibiotika-Namen für Kinder:

  • Bei entzündlichen Erkrankungen der Bronchien und Lungen:
  • "Amoxiclav";
  • "Amoxicillin";
  • "Ampicillin";
  • "Augmentin";
  • "Flemoxin Solutab".
  • Zur Behandlung von HNO-Erkrankungen:
  • "Zinacef";
  • Zinnat;
  • "Cefutil".
  • Bei bakteriellen Infektionen der Atemwege:
  • "Azithromycin";
  • "Hämomycin".

Merkmale der Einnahme von Antibiotika

Die Einnahme von Antibiotika erfordert wie jedes Medikament die Einhaltung einiger einfacher Regeln:

  • Die meisten Antibiotika-Behandlungen umfassen zwei oder drei Dosen täglich. Es ist wichtig, einen regelmäßigen Rhythmus der Medikamenteneinnahme festzulegen, indem feste Stunden gewählt werden.
  • Mit oder ohne Essen? Grundsätzlich ist die optimale Zeit eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, es gibt jedoch Ausnahmen. Einige Antibiotika nehmen besser mit Fetten auf und müssen zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Lesen Sie daher unbedingt die Anweisungen, bevor Sie mit der Behandlung beginnen. Tabletten und Kapseln sollten mit Wasser eingenommen werden.
  • Die Dauer der Antibiotikabehandlung sollte lang genug sein, um die Infektion zu beseitigen. Es ist sehr wichtig, die Behandlung nicht abzubrechen, wenn die Symptome verschwinden! Normalerweise dauert der erste Kurs 5-6 Tage oder länger, wie vom Arzt verordnet.
  • Behandeln Sie sich niemals selbst und befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes genau. Überwachen Sie die Reaktionen Ihres Körpers auf Nebenwirkungen.

Antibiotika haben also viele Wirkmechanismen, aber sie werden von einer Vielzahl von Bakterien bekämpft. Die Herausforderung besteht darin, ein Medikament zu wählen, das am effektivsten ist. Und um die richtige Wahl zu treffen, brauchen Sie einen Arzt. Nur er kann einen Termin unter Berücksichtigung des Gesundheitszustands des Patienten, seiner allergischen Reaktionen und der Methoden der Arzneimittelverabreichung vereinbaren.

Breitbandantibiotika: Alphabetische Liste

Die Entdeckung und Verwendung von Antibiotika kann mit einer Revolution verglichen werden, die die Welt für immer verändert hat. Viele schwere Infektionskrankheiten, Verletzungen und Traumata, Geburt - Tausende von Gefahren, die die Menschheit jahrhundertelang erwarteten, wurden unter die Kontrolle der Wissenschaft gestellt. Die durchschnittliche Lebenserwartung hat sich zwei- bis dreimal erhöht. Die Kinder- und Müttersterblichkeit ist gesunken. Und das alles dank eines kleinen zufälligen Experiments des englischen Wissenschaftlers Alexander Fleming.

  • Die Geschichte der Entstehung und Entwicklung von Antibiotika
  • Arten von Antibiotika
    • Antibiotika-Gruppen
    • Wirkmechanismus
    • Das Wirkungsspektrum von Drogen
  • Wie man sie benutzt
  • Merkmale von Antibiotika der neuen Generation
  • Liste der Breitbandantibiotika
  • Nebenwirkungen der Einnahme von Antibiotika
  • Wie man Antibiotika richtig einnimmt

Die Geschichte der Entstehung und Entwicklung von Antibiotika

Aber die ersten Medikamente waren nicht perfekt. Sie hatten viele Nebenwirkungen, so dass Antibiotika der ersten Generation heute weniger häufig eingesetzt werden. Unter ihnen kann man sich an Medikamente erinnern, die uns seit unserer Kindheit bekannt sind, wie Levomycetin, Tetracyclin, Ampicillin, Streptomycin und so weiter. Einige haben ihre Popularität auch jetzt noch nicht verloren..

Gleichzeitig entwickeln Pharmaunternehmen ständig neue Medikamente, die fortschrittlicher und wirksamer sind. Breitbandantibiotika sind sehr beliebt geworden, mit deren Hilfe Sie eine Vielzahl von Infektionen überwinden und gleichzeitig den Schaden für den Körper minimieren können..

Arten von Antibiotika

Es gibt verschiedene Klassifikationen von Antibiotika.

Antibiotika-Gruppen

Da der Anwendungsbereich dieser Arzneimittel sehr groß ist, wurden Arzneimittel verschiedener Formen entwickelt, die diese oder jene Krankheit bekämpfen sollen. Es gibt auch häufig Fälle von Unverträglichkeit gegenüber dem einen oder anderen Arzneimittel. In diesem Fall werden Arzneimittel aus einer anderen Gruppe bei der Behandlung verwendet.

Es gibt mehrere Gruppen von Antibiotika:

  1. Penicillin-Gruppe;
  2. Tetracyclin-Gruppe;
  3. Fluorchinolone;
  4. Aminoglycoside;
  5. Amphenicol;
  6. Carbapeneme.

Die erste Gruppe ist die berühmteste, da von dort aus die siegreiche Prozession der Antibiotika auf dem Planeten begann. Das allererste Medikament in dieser Gruppe ist Benzylpenicillin. Es wird immer noch in der Medizin verwendet, obwohl es sich durch seinen engen Anwendungsbereich auszeichnet..

Unter den Medikamenten anderer Generationen sind Ampenicillin und Amoxicillin zu erwähnen. Sie bekämpfen erfolgreich Streptokokken, Staphylokokken, Krankheitserreger der Gonorrhoe, Escherichia coli und dergleichen..

Sehr beliebt ist auch die Tetracyclin-Gruppe. Heute wird Tetracyclin oft als Salbe verwendet. Unter den Aminoglycosiden kann das alte, aber immer noch häufig verwendete Mittel Streptomycin erwähnt werden. Es kämpft gut gegen Tuberkulose, Pest, Brucellose und so weiter. Aus der Amphenicol-Gruppe kennt jeder Levomycetin, das bei der Behandlung verschiedener Infektionen weit verbreitet ist. Das Medikament ist in verschiedenen Formen erhältlich: Injektionen, Tabletten, Salben.

Wirkmechanismus

Der Wirkungsmechanismus von Antibiotika kann unterschiedlich sein. Solche Medikamente werden in zwei Gruppen eingeteilt:

  1. Bakterizid;
  2. Bakterienhemmend.

Antibiotika der ersten Gruppe töten pathogene Bakterien ab. Diese Gruppe umfasst Arzneimittel der Penicillin-Gruppe Streptomycin. Dieser Behandlungsmechanismus wird als der effektivste angesehen..

Gleichzeitig ist es nicht immer möglich, bakterizide Medikamente zur Behandlung einzusetzen. Manchmal hat der Körper einer Person eine Unverträglichkeit gegenüber Penicillin. In diesem Fall kommen bakteriostatische Medikamente zur Rettung. Antibiotika dieser Art hemmen das Wachstum pathogener Bakterien, wonach der Körper die Infektion selbst bekämpft. Diese Gruppe von Arzneimitteln umfasst Arzneimittel der Tetracyclin-Gruppe, Levomycin, Erythromycin und so weiter..

Das Wirkungsspektrum von Drogen

Es gibt zwei Arten von Antibiotika: ein enges und ein breites Spektrum. Im ersten Fall betrifft das Medikament eine bestimmte Gruppe von Bakterien. Bereits im 19. Jahrhundert färbte der dänische Wissenschaftler Hans Gram während des Experiments Lungengewebeschnitte. Diejenigen Bakterien, deren Farbe sich geändert hat, werden in der Medizin als grampositiv bezeichnet. Bakterien, die ihre Farbe behalten haben, werden als gramnegativ bezeichnet..

Schmalspektrum-Antibiotika bekämpfen pathogene Bakterien der einen oder anderen Gruppe. Grampositive Bakterien sind in erster Linie Kokken sowie Clostridien, Listerien und so weiter. Um diese Infektionen zu beeinflussen, werden Medikamente der Penicillin-Gruppe verwendet..

Gramnegative Bakterien sind normalerweise Darminfektionen und Erkrankungen des Urogenitalsystems, aber diese Gruppe umfasst auch die Erreger der Diphtherie. Bei der Behandlung dieser Krankheiten werden andere Medikamente verschrieben.

Breitbandantibiotika werden immer beliebter. Mit ihnen können Sie die Behandlung beginnen, wenn der Erreger noch nicht bekannt ist. Solche Medikamente wirken auf Bakterien beider Gruppen. Auch diese Medikamente werden in anderen Fällen verschrieben:

  1. Das Vorhandensein mehrerer Infektionen im Körper;
  2. Prävention von Krankenhausinfektionen;
  3. Medikamente mit engem Spektrum sind unwirksam.

Wie man sie benutzt

In der Medizin gibt es verschiedene Möglichkeiten, Antibiotika einzusetzen:

  1. Oral;
  2. Parenteral;
  3. Rektal.

Die erste Methode heißt orale Medikation und ist auch die beliebteste. Es gibt verschiedene Arten von Antibiotika. Es können nicht nur Tabletten sein, sondern auch Kapseln, Suspensionen und dergleichen. Der orale Weg ist gut für die ambulante Behandlung von Erwachsenen und Kindern geeignet. Die Nachteile der Tabletten sind möglicherweise keine sehr gute Wirksamkeit der Behandlung und mögliche Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt..

Der parenterale Weg ist der effektivste. In diesem Fall werden Antibiotika durch Injektionen und Tropfer in den Körper eingeführt. Den Patienten werden antibakterielle Medikamente verschrieben, die meist in Form von intravenösen oder intramuskulären Injektionen verabreicht werden.

Der parenterale Weg wird in den schwersten Fällen verwendet.

Antibiotika können auch rektal verabreicht werden. Dies kann mit Zäpfchen oder Einläufen erfolgen..

Es gibt zusätzliche Anwendungen, die bei der Behandlung von Infektionen auf lokaler Ebene wirksam sind. Es können Vaginalzäpfchen, Salben und dergleichen sein..

Merkmale von Antibiotika der neuen Generation

Die Geschichte der antibakteriellen Medikamente hat mehr als ein Dutzend Jahre. Ständige Forschung hat dazu geführt, dass Antibiotika weiter fortgeschritten sind, keine so schädlichen Auswirkungen auf den Körper haben und daher zunehmend zur Behandlung verschiedener Infektionen verschrieben werden.

Insgesamt gibt es sechs Generationen von Antibiotika. Einige Medikamente der ersten Generation werden immer noch in der Medizin verwendet, andere sind nicht mehr so ​​relevant. Antibiotika der neuen Generation vereinen sich darin, dass sie alle zu Breitbandmedikamenten gehören, dh sowohl grampositive als auch gramnegative Bakterien betreffen. Dies erweitert die Möglichkeiten ihrer Anwendung..

Solche Medikamente können verschrieben werden, wenn die Behandlung gerade erst begonnen hat und das wahre Bild der Krankheit noch unbekannt ist. Mit solchen Medikamenten besteht das Vertrauen, dass der Kampf gegen Infektionen wirksam sein wird..

Antibiotika der ersten Generation haben einen schwerwiegenden Nachteil: Viele Bakterien sind mutiert und an alte Medikamente angepasst, sodass die Behandlung mit ihnen nicht immer das gewünschte Ergebnis liefert. Neue Medikamente sind frei von diesem Nachteil..

Liste der Breitbandantibiotika

Es wird oft gefragt, was das stärkste Antibiotikum ist. Es hängt von vielen Faktoren ab. Es gibt viele wirksame Breitbandantibiotika der neuen Generation, die Liste wird je nach Krankheit unterschiedlich sein. Wir bieten eine alphabetische Liste von Antibiotika an:

  1. Avelox;
  2. Amoxiclav;
  3. Levofloxacin;
  4. Lincomycin;
  5. Moxifloxacin;
  6. Rulid;
  7. Sumamed;
  8. Cefoperazon;
  9. Cefotaxim;
  10. Unidox Solutab.

Alle diese Medikamente gehören verschiedenen Gruppen an und werden zur Behandlung einer Vielzahl von Infektionskrankheiten eingesetzt..

Avelox gehört zur Gruppe der Fluorchinole, seine Kosten sind recht hoch. Das Medikament wird zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt, die durch einen bakteriellen und atypischen Erreger verursacht werden. Nebenwirkungen sind mild.

Amoxiclav gehört zur vierten Generation von Antibiotika, wird jedoch nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Prophylaxe erfolgreich eingesetzt. Das Medikament gehört zur Gruppe der Aminopenicilline, hat eine milde Wirkung. Dieses Antibiotikum ist gut, weil es schwangeren und stillenden Frauen verschrieben werden kann..

Levofloxacin wird nur Erwachsenen zur Behandlung von Infektionskrankheiten der oberen Atemwege verschrieben. Das Medikament gehört ebenfalls zur vierten Generation, hat aber seine Wirksamkeit nicht verloren. Dieses Antibiotikum wird in Injektionen und Tabletten verkauft.

Lincomycin ist ein kostengünstiges Antibiotikum, das üblicherweise in der Zahnmedizin eingesetzt wird. Das Arzneimittel wird in Kapseln zur oralen Verabreichung und in Ampullen zur Injektion hergestellt. Dieses Medikament hat Nebenwirkungen aufgrund seiner ziemlich hohen Toxizität. Wirkt bakteriostatisch.

Moxifloxacin ist ein Analogon von Avelox, einem Antibiotikum aus der Gruppe der Fluorchinole.

Rulid ist ein sehr wirksames Medikament aus der Makrolidgruppe. Es ist ziemlich teuer, aber während der Behandlung reicht es aus, es einmal täglich einzunehmen. Es wird zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten der oberen Atemwege, des Urogenitalsystems, des Magen-Darm-Trakts usw. eingesetzt. Dieses Medikament wird nicht für Menschen mit Nierenversagen empfohlen..

Sumamed gehört ebenfalls zur Makrolidgruppe, ist aber günstiger. Es hat keine schwerwiegenden Nebenwirkungen. Der Behandlungsverlauf kann nur drei Tage dauern. Sie müssen nur eine Tablette pro Tag einnehmen. Die Einschränkungen sind die gleichen wie in Rulida. Kann nicht nur in Tabletten, sondern auch in Kapseln hergestellt werden.

Cefoperazon und Cefotaxim gehören zur Gruppe der Cephalosporine. Sie werden nur in Form von Injektionen gefunden. Sie werden zur Behandlung einer Vielzahl von Infektionskrankheiten und zur Prophylaxe eingesetzt. Nebenwirkungen von Injektionen sind sehr mild.

Unidox Solutab - Tetracyclin-Antibiotikum, erhältlich in Form von Tabletten.

Nebenwirkungen der Einnahme von Antibiotika

Der Hauptnachteil von antibakteriellen Arzneimitteln ist neben der Abhängigkeit von infektiösen Krankheitserregern von Arzneimitteln das Vorhandensein von Nebenwirkungen. Zu den häufigsten Folgen gehören Symptome wie:

  1. Übelkeit und Erbrechen;
  2. Kopfschmerzen;
  3. Hautausschlag und Juckreiz;
  4. Schwindel;
  5. Durchfall und Verstopfung;
  6. Die negativen Auswirkungen von Medikamenten auf die Leber;
  7. Verminderte Immunität;
  8. Endotoxischer Schock;
  9. Die Schwäche;
  10. Quinckes Ödem.

Wenn die Nebenwirkungen schwerwiegend sind, müssen Sie einen Arzt konsultieren, der die Behandlungstaktik ändern oder ein anderes Medikament verschreiben kann. Menschen mit allergischen Reaktionen während der Antibiotikatherapie müssen Antiallergika einnehmen.

Oft benötigen Menschen nach einer Antibiotikabehandlung eine zusätzliche Behandlung, um die Mikroflora wiederherzustellen.

Wie man Antibiotika richtig einnimmt

Die Hauptregel für diejenigen, die diese Art von Medikamenten einnehmen müssen, besteht darin, einen Arzt zu konsultieren, der die Behandlung verschreibt und die erforderlichen Medikamente verschreibt. Infektionskrankheiten sind sehr unterschiedlich, möglicherweise ist nicht jedes Medikament geeignet. Selbstmedikation ist inakzeptabel.

Während der Behandlung ist es besser, eine Diät zu befolgen und mehr Milchprodukte zu essen. Es wird empfohlen, Probiotika und Präbiotika nicht nur während der Antibiotikatherapie, sondern auch einige Zeit danach einzunehmen. Da der Körper geschwächt ist, ist es für Patienten besser, Unterkühlung zu vermeiden, um Erkältungen auszuschließen.

Es sei daran erinnert, dass Antibiotika im Kampf gegen Virusinfektionen machtlos sind. Es gibt andere Medikamente dafür..

Antibiotika sind hochwirksam gegen bakterielle Infektionen. Der Missbrauch solcher Medikamente kann jedoch zur Bildung einer bakteriellen Resistenz gegen Medikamente führen, was in der Folge viele Probleme mit sich bringen wird..

Top 20 Antibiotika - Ranking 2020

⭐⭐⭐⭐⭐ Was sind die besten Breitbandantibiotika? Bewertung der wirksamsten Antibiotika gegen Erkältungen, Halsschmerzen, Sinusitis, Bronchitis und andere Krankheiten bei Erwachsenen und Kindern. Selbstmedikation und Nichteinhaltung der Empfehlungen des Arztes während der Behandlung können zu einer Antibiotika-Vergiftung führen.

  1. Eine kurze Liste der besten Antibiotika für Erwachsene und Kinder - Tabelle
  2. Die besten Antibiotika gegen Angina, Bronchitis und Husten
  3. 1. Makropen
  4. 2. Sumamed
  5. 3. Fluimucil Antibiotikum IT
  6. 4. Azithromycin
  7. Die besten Breitbandantibiotika
  8. 1. Avelox
  9. 2. Clubax
  10. 3. Amoxicillin
  11. 4. Tetracyclin
  12. Beste Antibiotika für Kinder
  13. 1. Augmentin
  14. 2. Cephalexin
  15. 3. Amoxiclav
  16. 4. Flemoxin Solutab
  17. Die besten Antibiotika gegen Sinusitis
  18. 1. Ceftriaxon
  19. 2. EcoClave
  20. 3. Isofra
  21. 4. Supraks Solutab
  22. Die besten Antibiotika für gynäkologische Erkrankungen
  23. 1. Trichopolus
  24. 2. Tsiprolet
  25. 3. Unidox Solutab
  26. 4. Wilprafen Solutab
  27. Nützliches Video statt Abschluss

Eine kurze Liste der besten Antibiotika für Erwachsene und Kinder - Tabelle

Es ist erwähnenswert, dass antivirale Medikamente gegen eine menschliche Krankheit aktiv gegen virale Mikroorganismen und Antibiotika kämpfen - gegen eine bakterielle Infektion.

Ein OrtAntibiotika-NameFeature in der BewertungPreis, reiben.)
Die besten Antibiotika gegen Angina, Bronchitis und Husten
1MakropenBeste Breitband-Antibiotikatablette262-452
2SumamedBakteriostatisches Antibiotikum der Makrolid-Azalid-Gruppe. Besitzt ein breites Spektrum an antimikrobieller Wirkung199-600
3Fluimucil Antibiotikum ITDas wirksamste Antibiotikum gegen Husten628-680
4AzithromycinEin Antibiotikum der Makrolidgruppe ist ein Vertreter von Azaliden. Besitzt ein breites Spektrum an antimikrobieller Wirkung38-344
Beste Antibiotika für Kinder
1AugmentinWirkmechanismus Amoxicillin ist ein halbsynthetisches Breitbandantibiotikum, das gegen viele grampositive und gramnegative Mikroorganismen wirksam ist139-388
2CephalexinEin Breitband-Cephalosporin-Antibiotikum der 1. Generation. Wirkt bakterizid. Aktiv gegen grampositive Bakterien72-89
3AmoxiclavEs ist ein Breitband-Antibiotikum, das zur Gruppe der Penicilline gehört107-423
4Flemoxin SolutabAntibiotikum der Gruppe der halbsynthetischen Penicilline mit einem breiten Wirkungsspektrum. Es ist ein 4-Hydroxylanalogon von Ampicillin215-524
Die besten Breitbandantibiotika
1AveloxBreitbandiges antibakterielles bakterizides Präparat. Beste Wirksamkeit bei akuten und chronischen Erkrankungen617-692
2KlabaksHalbsynthetisches Antibiotikum der Makrolidgruppe. Minimum an Kontraindikationen und Nebenwirkungen379-612
3AmoxicillinAntibiotikum der Gruppe der halbsynthetischen Penicilline mit einem breiten Wirkungsspektrum. Das harmloseste universelle Antibiotikum46-419
4TetracyclinAntibiotikum mit dem breitesten Wirkungsspektrum. Wirkt bakteriostatisch, indem es die Proteinsynthese von Krankheitserregern hemmt31-132
Die besten Antibiotika gegen Sinusitis
1CeftriaxonEs hat eine starke Wirkung auf die meisten pathogenen Mikroorganismen. Es wird häufig zur Behandlung von nicht nur Sinusitis, sondern auch anderen Infektionskrankheiten des Nasopharynx gewählt.21-30
2EcoClaveAntibiotikum der Breitband-Penicillin-Gruppe mit einem Beta-Lactamase-Inhibitor155-463
3IsofraEin Antibiotikum der Aminoglycosidgruppe zur topischen Anwendung in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Hat ein breites Spektrum an antibakterieller Wirkung386-605
4Suprax SolutabHalbsynthetisches Cephalosporin-Antibiotikum der dritten Generation zur oralen Verabreichung eines breiten Wirkungsspektrums750-879
Die besten Antibiotika für gynäkologische Erkrankungen
1TrichopolusEin Medikament mit antiprotozoaler und antibakterieller Wirkung zur lokalen Anwendung in der Gynäkologie75-330
2TsiproletEin Breitband-Antibiotikum aus der Gruppe der Fluorchinolone. Es hat eine bakterizide Wirkung. Einfache Verabreichung und schnelle Entfernung von Entzündungen57-411
3Unidox SolutabHalbsynthetisches Antibiotikum der Tetracyclin-Gruppe mit breitem Wirkungsspektrum. Es hat eine bakteriostatische Wirkung, indem es die Proteinsynthese von Krankheitserregern unterdrückt. Eines der häufigsten Antibiotika in der Gynäkologie306-325
4Wilprafen SolutabAntibiotikum der Makrolidgruppe. Es hat eine bakteriostatische Wirkung aufgrund der Hemmung der Proteinsynthese durch Bakterien. Wenn im Fokus der Entzündung hohe Konzentrationen entstehen, wirkt dies bakterizid361-1350

Die besten Antibiotika gegen Angina, Bronchitis und Husten

Antibiotika gegen Angina bei Erwachsenen sind bei Krankheiten, die durch die Exposition gegenüber Viren verursacht werden, unbrauchbar (in diesem Fall ist die Verwendung von antiviralen Arzneimitteln erforderlich). Bei bakteriellem Ursprung der Krankheit ist jedoch die Verwendung von Antibiotika angemessen.

1. Makropen

Indikationen:

Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch gegen Midecamycin empfindliche Krankheitserreger verursacht werden (insbesondere wenn Kontraindikationen für die Verwendung von Penicillin-Antibiotika vorliegen), inkl. Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege, der Mundhöhle, der Haut und der Weichteile, der Harnwege, des Scharlach, des Erysipels, der Diphtherie, des Keuchhustens.

Dosierung:

Individuell. Innen für Erwachsene - durchschnittlich 400 mg 3-mal pro Tag; die maximale Tagesdosis beträgt 1,6 g; Kinder - 30-50 mg / kg / Tag in 2 aufgeteilten Dosen. Bei schweren Infektionen kann die Häufigkeit der Aufnahme bis zu dreimal pro Tag erhöht werden. Behandlungsdauer 7-14 Tage.

  • Hilft bei bakteriellen Infektionen;
  • Hat geholfen, mit anhaltenden Erkältungen fertig zu werden;
  • Ein wirksames, starkes Antibiotikum der neuesten Generation, ein Qualitätsmedikament;
  • Eine breite Palette von Effekten;
  • Der Husten verschwindet schneller.
  • Eine große Anzahl möglicher Kontraindikationen;
  • Ein Paket reicht für einen vollständigen Kurs nicht aus.
  • Mögliche allergische Reaktion in Form von Durchfall (individuell);
  • Auf Rezept verkauft;
  • Preis - 262-452 Rubel.

2. Sumamed

Antibiotika gegen Bronchitis bei Erwachsenen in obstruktiver Form können nur nach Bestimmung der Empfindlichkeit von Bakterien gegenüber dem Arzneimittel verschrieben werden. Die Krankheit wird von nächtlichen Hustenanfällen und Atembeschwerden begleitet..

Indikationen:

Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch drogenempfindliche Mikroorganismen verursacht werden:

  • Infektionen der oberen Atemwege und der HNO-Organe (Pharyngitis / Mandelentzündung, Sinusitis, Mittelohrentzündung);
  • Infektionen der unteren Atemwege (akute Bronchitis, Verschlimmerung der chronischen Bronchitis, Lungenentzündung, einschließlich solcher, die durch atypische Krankheitserreger verursacht werden);
  • Infektionen der Haut und der Weichteile (Erysipel, Impetigo, sekundär infizierte Dermatosen);
  • das Anfangsstadium der Lyme-Borreliose (Borreliose) - Erythema migrans (Erythema migrans);
  • Harnwegsinfektionen (Urethritis, Zervizitis) durch Chlamydia trachomatis.

Dosierung:

Das Medikament wird 1 Mal / Tag 1 Stunde vor oder 2 Stunden nach einer Mahlzeit oral verabreicht.

Die dispergierbare Tablette kann ganz geschluckt und mit Wasser abgewaschen werden, oder die dispergierbare Tablette kann in mindestens 50 ml Wasser gelöst werden. Rühren Sie die resultierende Suspension vor der Einnahme gründlich um.

  • Starkes Antibiotikum, am ersten Tag bessert sich der Zustand;
  • Eine breite Palette von Aktionen;
  • Lindert die Krankheit schnell;
  • Kann von Kindern benutzt werden;
  • Nur 3 Tabletten pro Behandlungszyklus;
  • Preis - 199-600 Rubel.
  • Viele Nebenwirkungen und Kontraindikationen;
  • Nach dem Auftragen leichte Schüttelfrost (einzeln);
  • Es wird für eine lange Zeit (bis zu 1 Woche) aus dem Körper ausgeschieden;
  • Auf Rezept erhältlich.

3. Fluimucil Antibiotikum IT

Indikationen:

  • Erkrankungen der oberen Atemwege und der HNO-Organe: exsudative Mittelohrentzündung, Sinusitis, Laryngotracheitis;
  • Erkrankungen der unteren Atemwege: akute und chronische Bronchitis, anhaltende Lungenentzündung, Lungenabszess, Emphysem, Bronchiektasie, Mukoviszidose, Bronchiolitis, Keuchhusten;
  • Prävention und Behandlung von bronchopulmonalen Komplikationen nach Thoraxoperationen (Bronchopneumonie, Atelektase);
  • Prävention und Behandlung von obstruktiven und infektiösen Komplikationen der Tracheotomie, Vorbereitung auf die Bronchoskopie, Bronchoaspiration;
  • mit begleitenden unspezifischen Formen von Infektionen der Atemwege zur Verbesserung der Drainage, einschließlich kavernöser Herde, mit mykobakteriellen Infektionen.

Dosierung:

Fluimucil-Antibiotikum IT wird intramuskulär verabreicht und zum Einatmen, für Anwendungen und zum Waschen von Hohlräumen verwendet.

Einatmen: Erwachsene - 250 mg 1-2 mal täglich; Kinder - 125 mg 1-2 mal täglich.

Endotracheal: durch ein Bronchoskop, Endotrachealtubus, Tracheotomie - 1-2 ml Lösung (für Erwachsene in 4 ml Wasser zur Injektion auflösen - 500 mg Trockenmasse, für Kinder - 250 mg).

Topisch: Zur Injektion in die Nasennebenhöhlen sowie zum Waschen von Hohlräumen nach chirurgischen Eingriffen im Bereich der Nase und des Mastoids 1-2 ml Lösung (für Erwachsene in 4 ml Wasser zur Injektion auflösen - 500 mg Trockenmasse, für Kinder - 250 mg ).

Bei Erkrankungen des Nasopharynx und des Ohrs 2-4 Tropfen in jeden Nasengang oder jeden äußeren Gehörgang geben.

Intramuskulär: Erwachsene - 500 mg 2-3 mal täglich; Kinder unter 3 Jahren - 125 mg 2-mal täglich; 3-7 Jahre alt - 250 mg 2 mal täglich; 7-12 Jahre - 250 mg 3 mal täglich.

Für Frühgeborene und Neugeborene bis zu 2 Wochen beträgt die durchschnittliche Dosis 25 mg / kg pro Tag.

Bei Bedarf kann die Dosis verdoppelt werden (in den ersten 2-3 Behandlungstagen in besonders schweren Fällen). Erhöhen Sie die Dosis nicht bei Früh- und Neugeborenen sowie bei Patienten über 65 Jahren. Der Behandlungsverlauf beträgt nicht mehr als 10 Tage.

  • Wirksames topisches Antibiotikum gegen Atemwegserkrankungen;
  • Schnelle Wirkung des Arzneimittels;
  • Sehr wirksam bei der Behandlung von anhaltendem Husten, Sinusitis;
  • Kann durch Einatmen eingenommen werden;
  • Es hilft wirklich in kurzer Zeit;
  • Sie müssen es nicht trinken, was das Verdauungssystem schützt.
  • Für Kinder und Erwachsene;
  • Dünner Schleim in der Lunge.
  • Sehr unangenehmer antibiotischer Geschmack und Geruch;
  • Kinder unter 1 Jahr nur unter ärztlicher Aufsicht;
  • Auf Rezept verkauft;
  • Preis - 628-680 Rubel.

4. Azithromycin

Indikationen:

Infektions- und Entzündungskrankheiten durch azithromycinempfindliche Mikroorganismen, inkl. Bronchitis, Lungenentzündung, Haut- und Weichteilinfektionen, Mittelohrentzündung, Sinusitis, Pharyngitis, Mandelentzündung, Gonorrhoe- und Nicht-Gonorrhoe-Urethritis und / oder Zervizitis, Lyme-Borreliose (Borreliose).

Dosierung:

Individuell einstellen, unter Berücksichtigung der nosologischen Form, der Schwere der Erkrankung und der Empfindlichkeit des Erregers.

Für Erwachsene im Inneren - 0,25-1 g 1 Mal / Tag; Kinder - 5-10 mg / kg 1 Mal / Tag. Eintrittsdauer 2-5 Tage.

  • Sehr effektiv bei Bronchitis;
  • Hilft bei der Bewältigung von Sinusitis;
  • Schnelle Hilfe im Kampf gegen Infektionen, die Zulassungsdauer beträgt 3 Tage;
  • Eine breite Palette von Aktionen;
  • Hilft bei längerem trockenem Husten und Lungenobstruktion;
  • In schwierigen Situationen ist die Anwendung erforderlich;
  • Preis - 38-344 Rubel.
  • Oft ist es unmöglich anzuwenden, sonst kann es Stabilität geben;
  • Leichte Magenbeschwerden;
  • Bei Einnahme auf leeren Magen sind Schmerzen möglich (individuell);
  • Verstößt gegen die normale Darmflora;
  • Eine riesige Liste möglicher Nebenwirkungen und Kontraindikationen;
  • Allergische Reaktionen sind möglich;
  • Auf Rezept erhältlich.

Die besten Breitbandantibiotika

Neue Antibiotika haben eine verbesserte Formel und Wirkungsweise, aufgrund derer ihre Wirkstoffe ausschließlich auf zellulärer Ebene des Krankheitserregers wirken, ohne die nützliche Mikroflora des menschlichen Körpers zu stören.

1. Avelox

Indikationen:

Infektions- und Entzündungskrankheiten bei Erwachsenen, die durch drogenempfindliche Mikroorganismen verursacht werden:

  • akute Sinusitis;
  • Verschlimmerung der chronischen Bronchitis;
  • ambulant erworbene Lungenentzündung (auch verursacht durch Stämme von Mikroorganismen mit multipler Antibiotikaresistenz *);
  • unkomplizierte Infektionen der Haut und der Weichteile;
  • komplizierte Infektionen der Haut und der subkutanen Strukturen (einschließlich eines infizierten diabetischen Fußes);
  • komplizierte intraabdominale Infektionen, einschließlich polymikrobieller Infektionen, inkl. intraperitoneale Abszesse;
  • unkomplizierte entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane (einschließlich Salpingitis und Endometritis).

Dosierung:

Das Medikament wird oral mit 400 mg 1 Mal / Tag verabreicht. Die Tabletten sollten unabhängig von der Nahrungsaufnahme ohne Kauen mit viel Wasser eingenommen werden. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis.

Die Dauer der oralen Behandlung mit Avelox wird durch die Schwere der Infektion und die klinische Wirkung bestimmt und beträgt: bei einer Verschlimmerung der chronischen Bronchitis - 5-10 Tage; Bei ambulant erworbener Lungenentzündung beträgt die Gesamtdauer der schrittweisen Therapie (intravenöse Verabreichung, gefolgt von oraler Verabreichung) 7 bis 14 Tage, zuerst intravenös, dann innen oder 10 Tage innen. bei akuter Sinusitis und unkomplizierten Infektionen der Haut und der Weichteile - 7 Tage; Bei komplizierten Infektionen der Haut und des Unterhautgewebes beträgt die Gesamtdauer der schrittweisen Therapie (intravenöse Verabreichung, gefolgt von oraler Verabreichung) 7 bis 21 Tage. Bei komplizierten intraabdominalen Infektionen beträgt die Gesamtdauer der schrittweisen Therapie (intravenöse Verabreichung des Arzneimittels, gefolgt von oraler Verabreichung) 5 bis 14 Tage. bei unkomplizierten entzündlichen Erkrankungen der Beckenorgane - 14 Tage.

Die Behandlungsdauer mit Avelox kann bis zu 21 Tage betragen.

Änderungen des Dosierungsschemas bei älteren Patienten sind nicht erforderlich.

Die Wirksamkeit und Sicherheit der Anwendung von Moxifloxacin bei Kindern und Jugendlichen wurde nicht nachgewiesen..

Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion müssen das Dosierungsschema nicht ändern..

Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (einschließlich schwerem Nierenversagen mit CC ≤ 30 ml / min / 1,73 m2) sowie bei Patienten mit kontinuierlicher Hämodialyse und ambulanter Langzeitperitonealdialyse ist keine Änderung des Dosierungsschemas erforderlich.

Bei Patienten verschiedener ethnischer Gruppen ist keine Dosisänderung erforderlich.

  • Breitbandantibiotikum;
  • Wirksames, hochwertiges Antibiotikum.
  • Wie alle Antibiotika tötet es die nützliche Flora ab;
  • Nebenwirkungen (einzeln);
  • Auf Rezept verkauft;
  • Preis - 617-692 Rubel.

2. Clubax

Breitbandantibiotika sollten in kurzen Kursen eingenommen werden, da das Risiko einer Dysbiose hoch ist. Ärzte verschreiben es für eine gemischte Infektion bei einem Patienten oder für das Vorhandensein von Kontraindikationen für die Behandlung mit Makroliden und Penicillinen.

Indikationen:

Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch gegen Clarithromycin empfindliche Krankheitserreger verursacht werden:

  • Infektionen der oberen Atemwege und der HNO-Organe (Tonsillopharyngitis, Mittelohrentzündung, akute Sinusitis);
  • Infektionen der unteren Atemwege (akute Bronchitis, Verschlimmerung der chronischen Bronchitis, ambulant erworbene bakterielle und atypische Pneumonie);
  • odontogene Infektionen;
  • Infektionen der Haut und der Weichteile;
  • mykobakterielle Infektionen (M. avium complex, M. kansasii, M. marinum, M. leprae) und deren Prävention bei AIDS-Patienten;
  • Eradikation von Helicobacter pylori bei Patienten mit Zwölffingerdarmgeschwür oder Magengeschwür (nur im Rahmen einer Kombinationstherapie).

Dosierung:

Individuell. Bei oraler Einnahme für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre beträgt eine Einzeldosis 0,25-1 g, die Häufigkeit der Verabreichung beträgt 2-mal täglich.

Für Kinder unter 12 Jahren beträgt die tägliche Dosis 7,5-15 mg / kg / Tag in 2 aufgeteilten Dosen.

Bei Kindern sollte Clarithromycin in der für diese Patientenkategorie geeigneten Darreichungsform angewendet werden..

Die Behandlungsdauer hängt von den Indikationen ab.

Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (CC weniger als 30 ml / min oder Serumkreatininspiegel mehr als 3,3 mg / dl) sollte die Dosis halbiert oder das Intervall zwischen den Dosen verdoppelt werden.

Maximale Tagesdosis: für Erwachsene - 2 g, für Kinder - 1 g.

  • Wirksam bei verschiedenen Infektionen;
  • Es löscht jede Erkältung frühzeitig aus.
  • Gegenanzeigen und Nebenwirkungen, wie bei allen Antibiotika;
  • Auf Rezept verkauft;
  • Preis - 379-612 Rubel.

3. Amoxicillin

Antibiotika gegen Husten sind solche Medikamente, die helfen, einen Husten loszuwerden und andere Symptome einer Erkältung zu beseitigen. Die Antibiotikabehandlung gegen Husten hat bestimmte Eigenschaften, und es gibt viele Medikamente für diesen Zweck. Antibiotika sollten von einem Arzt verschrieben werden, aber oft verschreiben sich Menschen unabhängig voneinander bestimmte Medikamente mit antibakterieller Wirkung.

Indikationen:

Zur Anwendung als Monotherapie und in Kombination mit Clavulansäure: Infektions- und Entzündungskrankheiten durch empfindliche Mikroorganismen, inkl. Bronchitis, Lungenentzündung, Mandelentzündung, Pyelonephritis, Urethritis, Magen-Darm-Infektionen, gynäkologische Infektionen, Infektionskrankheiten der Haut und der Weichteile, Listeriose, Leptospirose, Gonorrhoe.

Zur Anwendung in Kombination mit Metronidazol: chronische Gastritis in der akuten Phase, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür in der akuten Phase, assoziiert mit Helicobacter pylori.

Dosierung:

Individuell. Bei oraler Verabreichung beträgt eine Einzeldosis für Erwachsene und Kinder über 10 Jahre (mit einem Gewicht von mehr als 40 kg) 250 bis 500 mg bei schwerem Krankheitsverlauf - bis zu 1 g. Für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren beträgt eine Einzeldosis 250 mg; im Alter von 2 bis 5 Jahren - 125 mg. Das Intervall zwischen den Dosen beträgt 8 Stunden. Bei Kindern mit einem Gewicht von weniger als 40 kg kann die tägliche Dosis je nach Indikation und klinischer Situation 20 bis 100 mg / kg in 2-3 Dosen betragen.

Bei der Behandlung von akuter unkomplizierter Gonorrhoe - 3 g einmal (in Kombination mit Probenecid). Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion mit CC 10-40 ml / min sollte das Intervall zwischen den Dosen auf 12 Stunden verlängert werden. Bei einer Qualitätskontrolle von weniger als 10 ml / min sollte das Intervall zwischen den Dosen 24 Stunden betragen.

Bei parenteraler Anwendung bei Erwachsenen i / m - 1 g 2-mal pro Tag, i / v (mit normaler Nierenfunktion) - 2-12 g / Tag. Kinder in / m - 50 mg / kg / Tag, Einzeldosis - 500 mg, Häufigkeit der Verabreichung - 2 Mal / Tag; i / v - 100-200 mg / kg / Tag. Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion sollten die Dosis und das Intervall zwischen den Injektionen gemäß den CC-Werten angepasst werden.

  • Effizienz, breite Palette von Zwecken;
  • Heilt wirklich Entzündungen und Bronchitis, senkt die Temperatur für 7-8 Stunden;
  • Hilft bei Husten;
  • Hilft dem Körper, sich schnell zu erholen;
  • Preis - 46-419 Rubel.
  • Reduziert die eigene Immunität wie alle Antibiotika;
  • Kontraindiziert bei Patienten, die gegen die Penicillin-Serie allergisch sind;
  • Aufnahmeformular - alle 8 Stunden;
  • Viele Nebenwirkungen, Individualität in der Dosierung;
  • Auf Rezept erhältlich.

4. Tetracyclin

Wenn es um Breitbandantibiotika der neuen Generation geht, übertrifft die Liste der synthetisch hergestellten Arzneimittel die Arzneimittel biologischen Ursprungs erheblich. Dank Antibiotika werden viele unheilbare Krankheiten des frühen 20. Jahrhunderts in weniger als einer Woche behandelt.

Indikationen:

Infektions- und Entzündungskrankheiten durch tetracyclinempfindliche Mikroorganismen, inkl. Lungenentzündung, Bronchitis, Pleuraempyem, Mandelentzündung, Cholezystitis, Pyelonephritis, Darminfektionen, Endokarditis, Endometritis, Prostatitis, Syphilis, Gonorrhoe, Brucellose, Rickettsiosen, eitrige Weichteilinfektionen, Osteomyelitis; Trachom, Bindehautentzündung, Blepharitis; Akne.

Prävention von postoperativen Infektionen.

Dosierung:

Bei Erwachsenen - 250-500 mg alle 6 Stunden. Kinder über 8 Jahre - 25-50 mg / kg alle 6 Stunden.

Mehrmals täglich äußerlich auftragen, ggf. einen schwachen Verband anlegen.

Vor Ort - 3-5 mal / Tag.

Die maximale tägliche orale Dosis für Erwachsene beträgt 4 g..

  • Ideal für Magenverstimmung;
  • Wirkt bei Halsbeschwerden;
  • Preis - 31-132 Rubel.
  • Verschlechtert das Immunsystem wie jedes Antibiotikum;
  • Nebenwirkungen (einzeln);
  • Auf Rezept erhältlich.

Beste Antibiotika für Kinder

Antibiotika sind potenziell gefährliche potente Medikamente, deren Dosierung am häufigsten vom Spezialisten individuell berechnet wird. Alle diese Arzneimittel sind verschreibungspflichtige Arzneimittel, und ihre unabhängige Anwendung kann zu einer Verschlechterung des Zustands des Kindes führen, wenn die Dosierung nicht richtig gewählt wird..

1. Augmentin

Indikationen:

Bakterielle Infektionen durch arzneimittelempfindliche Mikroorganismen:

  • Infektionen der oberen Atemwege und der HNO-Organe (z. B. rezidivierende Mandelentzündung, Sinusitis, Mittelohrentzündung), üblicherweise verursacht durch Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae *, Moraxella catarrhalis *, Streptococcus pyogenes;
  • Infektionen der unteren Atemwege (z. B. Exazerbationen chronischer Bronchitis, Lungenentzündung und Bronchopneumonie), die normalerweise durch Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae * und Moraxella catarrhalis * verursacht werden (außer 250 mg / 125 mg Tabletten);
  • Infektionen des Urogenitaltrakts: Blasenentzündung, Urethritis, Pyelonephritis, Infektionen der weiblichen Geschlechtsorgane, üblicherweise verursacht durch Arten der Familie Enterobacteriaceae (hauptsächlich Escherichia coli *), Staphylococcus saprophyticus und Arten der Gattung Enterococcus;
  • Gonorrhoe durch Neisseria gonorrhoeae * (außer Tabletten 250 mg / 125 mg);
  • Infektionen der Haut und der Weichteile, üblicherweise verursacht durch Staphylococcus aureus *, Streptococcus pyogenes und Bacteroides *;
  • Infektionen von Knochen und Gelenken (z. B. Osteomyelitis, normalerweise verursacht durch Staphylococcus aureus *), falls erforderlich, Langzeittherapie;
  • odontogene Infektionen (z. B. Parodontitis, Sinusitis maxillaris, schwere Zahnabszesse mit sich ausbreitender Cellulitis) - für Tabletten 500 mg / 125 mg oder 875 mg / 125 mg;
  • andere gemischte Infektionen (z. B. septische Abtreibung, postpartale Sepsis, intraabdominale Sepsis) als Teil der sequentiellen Therapie.

Dosierung:

Das Medikament wird oral eingenommen.

Das Dosierungsschema wird individuell in Abhängigkeit von Alter, Körpergewicht, Nierenfunktion des Patienten sowie der Schwere der Infektion festgelegt..

Zur optimalen Absorption und zur Verringerung möglicher Nebenwirkungen des Verdauungssystems wird empfohlen, Augmentin zu Beginn einer Mahlzeit einzunehmen..

Die Mindestdauer der Antibiotikatherapie beträgt 5 Tage.

Die Behandlung sollte nicht länger als 14 Tage dauern, ohne die klinische Situation zu ändern.

Bei Bedarf kann eine schrittweise Therapie durchgeführt werden (zunächst intravenöse Verabreichung von Augmentin in Pulverform zur Herstellung einer Lösung zur intravenösen Verabreichung, gefolgt von der Umstellung auf Augmentin in Dosierungsformen zur oralen Verabreichung)..

Es ist zu beachten, dass 2 Tabletten 250 mg / 125 mg nicht 1 Tablette 500 mg / 125 mg entsprechen.

  • Modernes wirksames Breitbandantibiotikum;
  • Bewältigt schnell akute Krankheiten;
  • Sehr schnell bringt Sie auf die Beine;
  • Lindert Fieber und behandelt Halsschmerzen;
  • Hilft bei Sinusitis;
  • Entfernt schnell Erkältungs- und Grippesymptome;
  • Kann während des Stillens verwendet werden;
  • Preis - 139-388 Rubel.
  • Die Notwendigkeit, 2 Tabletten gleichzeitig 2 Mal am Tag einzunehmen;
  • Abführende Wirkung - Durchfall, Bauchschmerzen (individuell);
  • Auf Rezept erhältlich.

2. Cephalexin

Indikationen:

  • Infektionen der oberen und unteren Atemwege (Pharyngitis, Mittelohrentzündung, Sinusitis, Mandelentzündung, Bronchitis, akute und Verschlimmerung chronischer Lungenentzündung, Bronchopneumonie, Empyem und Lungenabszess);
  • Infektionen des Urogenitalsystems (Pyelonephritis, Blasenentzündung, Urethritis, Prostatitis, Nebenhodenentzündung, Endometritis, Gonorrhoe, Vulvovaginitis);
  • Infektionen der Haut und der Weichteile (Furunkulose, Abszess, Phlegmon, Pyodermie, Lymphadenitis, Lymphangitis);
  • Infektionen von Knochen und Gelenken (einschließlich Osteomyelitis).

Dosierung:

Innen 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten mit Wasser.

Die durchschnittliche Dosis für Erwachsene und Kinder über 10 Jahre beträgt 250-500 mg alle 6 Stunden. Die tägliche Dosis des Arzneimittels sollte mindestens 1-2 g betragen, bei Bedarf kann sie auf 4 g erhöht werden. Die Behandlungsdauer beträgt 7-14 Tage. Bei beta-hämolytischen Streptokokkeninfektionen der Gruppe A beträgt die Mindestbehandlungsdauer 10 Tage.

Bei erwachsenen Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion wird die Tagesdosis unter Berücksichtigung des CC-Wertes reduziert: Bei CC 5-20 ml / min beträgt die maximale Tagesdosis 1,5 g / Tag; mit CC weniger als 5 ml / min - 0,5 g / Tag. Die tägliche Dosis ist in 4 Dosen unterteilt.

Für Kinder unter 10 Jahren wird empfohlen, das Medikament in Form einer Suspension zur oralen Verabreichung zu verschreiben. Bei einem Körpergewicht von weniger als 40 kg beträgt die durchschnittliche Tagesdosis 25-100 mg / kg Körpergewicht; Eintrittshäufigkeit - 4 mal / Tag. Bei Mittelohrentzündung beträgt die Dosis 75 mg / kg / Tag, die Häufigkeit der Verabreichung beträgt 4 Mal / Tag. Bei Streptokokken-Pharyngitis, Infektionen der Haut und der Weichteile beträgt die Häufigkeit der Verabreichung 2-mal täglich. Bei schweren Infektionen kann die tägliche Dosis auf 100 mg / kg Körpergewicht und die Häufigkeit der Verabreichung auf bis zu 6 Mal pro Tag erhöht werden.

Suspensionsvorbereitung: Wasser in die Flasche geben und gut schütteln. Die hergestellte Suspension ist 14 Tage bei Raumtemperatur stabil. Die Suspension muss vor jedem Gebrauch geschüttelt werden. 5 ml der fertigen Suspension enthalten 250 mg Cephalexin.

Für eine günstige Behandlung ist es besser, wenn das Kind im Krankenhaus ist, um den Gesundheitszustand ständig zu überwachen.

  • Starkes wirksames Antibiotikum;
  • Ein breites Spektrum an antibakteriellen Wirkungen;
  • Entfernt schnell Infektionen aus dem Körper;
  • Preis - 72-89 Rubel.
  • Nebenwirkungen sind möglich, es gibt Kontraindikationen;
  • Kleinere Magen-Darm-Störung (einzeln);
  • Auf Rezept erhältlich.

3. Amoxiclav

Indikationen:

Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch arzneimittelempfindliche Mikroorganismen verursacht werden:

  • Infektionen der oberen Atemwege und der HNO-Organe (einschließlich akuter und chronischer Sinusitis, akuter und chronischer Mittelohrentzündung, Pharyngealabszess, Mandelentzündung, Pharyngitis);
  • Infektionen der unteren Atemwege (einschließlich akuter Bronchitis mit bakterieller Superinfektion, chronischer Bronchitis, Lungenentzündung);
  • Harnwegsinfektion;
  • gynäkologische Infektionen;
  • Infektionen der Haut und der Weichteile, einschließlich menschlicher und tierischer Bisse;
  • Knochen- und Bindegewebsinfektionen;
  • Gallenwegsinfektionen (Cholezystitis, Cholangitis);
  • odontogene Infektionen.

Dosierung:

Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren (oder mit einem Gewicht von> 40 kg) mit leichter oder mittelschwerer Infektion wird 1 Tab verschrieben. (250 mg + 125 mg) alle 8 Stunden oder 1 Tablette. (500 mg + 125 mg) alle 12 Stunden bei schweren Infektionen und Infektionen der Atemwege - 1 Tab. (500 mg + 125 mg) alle 8 Stunden oder 1 Tablette. (875 mg + 125 mg) alle 12 Stunden.

Das Medikament in Form von Tabletten wird Kindern unter 12 Jahren (mit Körpergewicht) nicht verschrieben

Indikationen:

Zur Anwendung als Monotherapie und in Kombination mit Clavulansäure: Infektions- und Entzündungskrankheiten durch empfindliche Mikroorganismen, inkl. Bronchitis, Lungenentzündung, Mandelentzündung, Pyelonephritis, Urethritis, Magen-Darm-Infektionen, gynäkologische Infektionen, Infektionskrankheiten der Haut und der Weichteile, Listeriose, Leptospirose, Gonorrhoe.

Zur Anwendung in Kombination mit Metronidazol: chronische Gastritis in der akuten Phase, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür in der akuten Phase, assoziiert mit Helicobacter pylori. Wie man Kindern mit Fieber und anderen Symptomen Antibiotika gibt?

Dosierung:

Individuell. Bei oraler Verabreichung beträgt eine Einzeldosis für Erwachsene und Kinder über 10 Jahre (mit einem Gewicht von mehr als 40 kg) 250 bis 500 mg bei schwerem Krankheitsverlauf - bis zu 1 g. Für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren beträgt eine Einzeldosis 250 mg; im Alter von 2 bis 5 Jahren - 125 mg. Das Intervall zwischen den Dosen beträgt 8 Stunden. Bei Kindern mit einem Gewicht von weniger als 40 kg kann die tägliche Dosis je nach Indikation und klinischer Situation 20 bis 100 mg / kg in 2-3 Dosen betragen.

Bei der Behandlung von akuter unkomplizierter Gonorrhoe - 3 g einmal (in Kombination mit Probenecid). Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion mit CC 10-40 ml / min sollte das Intervall zwischen den Dosen auf 12 Stunden verlängert werden. Bei einer Qualitätskontrolle von weniger als 10 ml / min sollte das Intervall zwischen den Dosen 24 Stunden betragen.

Bei parenteraler Anwendung bei Erwachsenen i / m - 1 g 2-mal pro Tag, i / v (mit normaler Nierenfunktion) - 2-12 g / Tag. Kinder in / m - 50 mg / kg / Tag, Einzeldosis - 500 mg, Häufigkeit der Verabreichung - 2 Mal / Tag; i / v - 100-200 mg / kg / Tag. Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion sollten die Dosis und das Intervall zwischen den Injektionen gemäß den CC-Werten angepasst werden.

  • Breitbandantibiotikum;
  • Verursacht keine Dysbiose;
  • Lindert Fieber, Husten, laufende Nase;
  • Löst sich schnell in Wasser auf;
  • Eine sehr starke Droge, gut verträglich;
  • Funktioniert einwandfrei;
  • Hilft bei hohem Fieber, wenn es mehrere Tage dauert;
  • Preis - 215-524 Rubel.
  • Viele Nebenwirkungen, insbesondere aus dem Magen-Darm-Trakt (lesen Sie die Anweisungen);
  • Auf Rezept erhältlich.

Die besten Antibiotika gegen Sinusitis

Welche Antibiotika gegen Sinusitis bei Erwachsenen? Antibiotika gegen Sinusitis bei Erwachsenen werden vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von der Form, in der die Krankheit fortschreitet, verschrieben.

1. Ceftriaxon

Indikationen:

Behandlungen für Infektionen durch anfällige Mikroorganismen:

  • Sepsis;
  • Meningitis;
  • disseminierte Lyme-Borreliose (frühe und späte Stadien der Krankheit);
  • Infektionen der Bauchorgane (Peritonitis, Infektionen der Gallenwege und des Magen-Darm-Trakts);
  • Infektionen von Knochen und Gelenken;
  • Infektionen der Haut und der Weichteile;
  • Wundinfektionen;
  • Infektionen bei immungeschwächten Patienten;
  • Infektionen der Beckenorgane;
  • Nieren- und Harnwegsinfektionen;
  • Infektionen der Atemwege (insbesondere Lungenentzündung);
  • HNO-Infektionen;
  • Genitalinfektionen, einschließlich Gonorrhoe.

Prävention von Infektionen in der postoperativen Phase.

Dosierung:

Das Medikament wird intramuskulär oder intravenös verabreicht.

Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren werden 1-2 g 1 Mal / Tag (alle 24 Stunden) verschrieben. In schweren Fällen oder bei Infektionen, deren Erreger nur eine mäßige Empfindlichkeit gegenüber Ceftriaxon aufweisen, kann die Tagesdosis auf 4 g erhöht werden.

Neugeborenen (bis zu 2 Wochen) werden 1 Mal / Tag 20-50 mg / kg Körpergewicht verschrieben. Die tägliche Dosis sollte 50 mg / kg Körpergewicht nicht überschreiten. Unterscheiden Sie bei der Bestimmung der Dosis nicht zwischen Vollzeit- und Frühgeborenen..

Babys und Kleinkindern (von 15 Tagen bis 12 Jahren) werden 1 Mal / Tag 20-80 mg / kg Körpergewicht verschrieben.

Kinder mit einem Gewicht von> 50 kg erhalten Dosen für Erwachsene.

Dosen von 50 mg / kg oder mehr zur intravenösen Verabreichung sollten mindestens 30 Minuten lang per Tropf verabreicht werden.

Ältere Patienten sollten die üblichen Dosen für Erwachsene erhalten, ohne sich dem Alter anzupassen.

Die Dauer der Behandlung hängt vom Krankheitsverlauf ab. Die Einführung von Ceftriaxon sollte bei Patienten mindestens 48 bis 72 Stunden fortgesetzt werden, nachdem sich die Temperatur wieder normalisiert hat und die Ausrottung des Erregers bestätigt ist..

Bei bakterieller Meningitis bei Säuglingen und Kleinkindern beginnt die Behandlung mit einer Dosis von 100 mg / kg (jedoch nicht mehr als 4 g) 1 Mal / Tag. Nach Identifizierung des Erregers und Bestimmung seiner Empfindlichkeit kann die Dosis entsprechend reduziert werden.

Bei Meningokokken-Meningitis wurden die besten Ergebnisse mit einer Behandlungsdauer von 4 Tagen erzielt, wobei Meningitis durch Haemophilus influenzae - 6 Tage, Streptococcus pneumoniae - 7 Tage verursacht wurde.

Bei Lyme-Borreliose: Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren werden 14 Tage lang einmal täglich 50 mg / kg verschrieben. maximale Tagesdosis - 2 g.

Mit Gonorrhoe (verursacht durch Stämme, die Penicillinase bilden und nicht bilden) - einmal in / m in einer Dosis von 250 mg.

Um postoperative Infektionen zu verhindern, wird das Medikament je nach Grad des Infektionsrisikos einmal 30-90 Minuten vor der Operation in einer Dosis von 1-2 g verabreicht..

Bei Operationen an Dickdarm und Rektum ist die gleichzeitige (aber getrennte) Verabreichung von Ceftriaxon und einem der 5-Nitroimidazole, beispielsweise Ornidazol, wirksam.

Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion muss die Dosis nicht reduziert werden, wenn die Leberfunktion normal bleibt. Bei schwerem präterminalem Nierenversagen mit CC Lesen Sie auch: 20 beste Vitamine für das Haar 2020. Bewertung, Bewertungen

Zur intravenösen Verabreichung

Der Inhalt des Fläschchens (1 g) wird zur Injektion in 9,6 ml Wasser gelöst. Nach der Herstellung enthält 1 ml Lösung etwa 100 mg Ceftriaxon. Die Lösung wird langsam über 2-4 Minuten injiziert.

Zur intravenösen Infusion

2 g Ceftriaxon werden zur Injektion in 40 ml sterilem Wasser oder einer der Infusionslösungen, die kein Calcium enthalten, gelöst (0,9% Natriumchloridlösung, 2,5%, 5% oder 10% Dextroselösung, 5% Levuloselösung, 6% Dextranlösung in Dextrose).... Die Lösung wird innerhalb von 30 Minuten injiziert..

  • Eine breite Palette von Aktionen;
  • Lindert Entzündungen sehr schnell;
  • Starke Injektionen mit einem guten Zeitplan, einmal täglich eingenommen;
  • Ein wirksames Antibiotikum, das für fast alle Mikroben schädlich ist.
  • Preis - 21-30 Rubel.
  • Schmerzhafte Injektionen;
  • Streng von einem Arzt verschrieben, stark, ohne Amateurleistung;
  • Es können Nebenwirkungen auftreten (Anweisungen lesen).

2. EcoClave

Indikationen:

Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch drogenempfindliche Krankheitserreger verursacht werden:

  • Infektionen der unteren Atemwege (Bronchitis, Lungenentzündung);
  • HNO-Infektionen (Sinusitis, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung);
  • Infektionen des Urogenitalsystems und der Beckenorgane (Pyelonephritis, Pyelitis, Blasenentzündung, Urethritis, bakterielle Prostatitis, Zervizitis, Salpingitis, Salpingo-Oophoritis, Endometritis, bakterielle Vaginitis, septische Abtreibung, Chancre, Gonorrhoe);
  • Infektionen der Haut und der Weichteile (Erysipel, Impetigo, sekundär infizierte Dermatosen, Abszess, Phlegmon, Wundinfektion);
  • Infektionen von Knochen und Gelenken (Osteomyelitis).

Dosierung:

Das Medikament wird oral eingenommen. Das Dosierungsschema wird individuell festgelegt, abhängig vom Alter und Körpergewicht des Patienten, der Schwere des Verlaufs und der Lokalisierung des Infektionsprozesses sowie der Empfindlichkeit des Erregers.

Die Mindestdauer der Antibiotikatherapie beträgt 5 Tage. Die Behandlung sollte nicht länger als 14 Tage fortgesetzt werden, ohne die klinische Situation zu überprüfen.

  • Effektive Medizin;
  • Preis - 155-463 Rubel.
  • Riesige Tablettengröße;
  • Auf Rezept erhältlich.

3. Isofra

Antibiotika gegen Sinusitis werden in einigen Fällen zur einzig richtigen Lösung des Problems. Sie helfen, eine infektiöse Läsion loszuwerden, indem sie die Nasennebenhöhlen von der Ansammlung eitriger Massen befreien..

Indikationen:

Im Rahmen der Kombinationstherapie bei infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der oberen Atemwege, einschließlich:

  • Rhinitis;
  • Rhinopharyngitis;
  • Sinusitis (ohne Schädigung des Septums).

Prävention und Behandlung von Entzündungsprozessen nach der Operation.

Dosierung:

Erwachsenen wird 4-6 Mal pro Tag 1 Injektion in jedes Nasenloch verschrieben.

Kindern wird dreimal täglich 1 Injektion in jedes Nasenloch verschrieben.

Die durchschnittliche Dauer des Therapieverlaufs beträgt 7 Tage.

Bei Verwendung der Flasche sollte aufrecht gehalten werden.

  • Lokales Antibiotikum;
  • Kommt schnell mit gelbgrünem Rotz zurecht;
  • Empfangskurs - 7 Tage;
  • Hilft bei der Bekämpfung der Erkältung;
  • Starke bakterizide und antibakterielle Wirkung;
  • Kann von Kindern ab 1 Jahr eingenommen werden;
  • Kann nicht während der Schwangerschaft und HB verwendet werden;
  • Es hilft gut bei fortgeschrittener Sinusitis, wirkt lokal auf Bakterien.
  • Schmeckt schlecht;
  • Auf Rezept verkauft;
  • Preis - 386-605 Rubel.

4. Supraks Solutab

Indikationen:

Infektiöse und entzündliche Erkrankungen durch empfindliche Mikroorganismen: Pharyngitis, Mandelentzündung, Sinusitis, akute und chronische Bronchitis, Mittelohrentzündung, unkomplizierte Harnwegsinfektionen, unkomplizierte Gonorrhoe.

Dosierung:

Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre mit einem Körpergewicht von mehr als 50 kg beträgt die tägliche Dosis 400 mg (1 Mal / Tag oder 200 mg 2 Mal / Tag). Die Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage. Bei unkomplizierter Gonorrhoe - 400 mg einmal.

Kinder unter 12 - 8 mg / kg Körpergewicht 1 Mal / Tag oder 4 mg / kg alle 12 Stunden.

Bei Infektionen durch Streptococcus pyogenes sollte der Behandlungsverlauf mindestens 10 Tage betragen.

Bei eingeschränkter Nierenfunktion (mit CC von 21 bis 60 ml / min) oder bei Patienten unter Hämodialyse sollte die Tagesdosis um 25% reduziert werden.

Bei CC ≤ 20 ml / min oder bei Patienten mit Peritonealdialyse sollte die tägliche Dosis um das Zweifache reduziert werden.

  • Heilt Angina und Mittelohrentzündung in 4 Tagen;
  • Der Eintrittskurs beträgt 5-7 Tage;
  • Vom Körper gut vertragen, kommt die therapeutische Wirkung schnell;
  • Kann als Tabletten und Suspensionen wirksam eingenommen werden;
  • Einnahme von nur 1 Tablette pro Tag, unabhängig von der Nahrungsaufnahme;
  • Hilft bei Sinusitis.
  • Verursacht Dysbiose (individuell);
  • Das Wirkungsspektrum ist nicht so breit;
  • Auf Rezept verkauft;
  • Preis - 750-879 Rubel.

Die besten Antibiotika für gynäkologische Erkrankungen

1. Trichopolus

Indikationen:

Zur lokalen Behandlung:

  • unspezifische Vaginitis;
  • bakterielle Vaginose;
  • Trichomonas Vaginitis.

Dosierung:

Bei Trichomonas-Vaginitis wird dem Arzneimittel 7 bis 10 Tage lang 1 Vaginaltablette pro Tag in Kombination mit der Einnahme des Arzneimittels Metronidazol-Tabletten verschrieben.

Bei unspezifischer Vaginitis, bakterieller Vaginose, wird dem Arzneimittel bei Bedarf 7 Tage lang 1 Vaginaltablette pro Tag in Kombination mit der Einnahme des Arzneimittels Metronidazol-Tabletten verschrieben.

Die Behandlung mit Metronidazol sollte nicht länger als 10 Tage dauern und öfter als 2-3 Mal pro Jahr wiederholt werden.

Die Vaginaltablette sollte aus der Konturverpackung genommen, mit gekochtem gekühltem Wasser angefeuchtet und tief in die Vagina eingeführt werden.

  • Breitbandantibiotikum;
  • Antimikrobielle Mittel;
  • Heilt schnell entzündliche Prozesse;
  • Preis - 75-330 Rubel.
  • Bitterer Geschmack;
  • Übelkeit, Erbrechen, Schwindel (individuell);
  • Eine umfangreiche Liste von Nebenwirkungen und Kontraindikationen (lesen Sie die Anweisungen);
  • Auf Rezept erhältlich.

2. Tsiprolet

Antibiotika in der Gynäkologie sind eine mächtige "Waffe" zur Bekämpfung von Infektions- und Entzündungskrankheiten des Fortpflanzungssystems

Indikationen:

Infektions- und Entzündungskrankheiten, die durch Ciprofloxacin-empfindliche Mikroorganismen verursacht werden, einschließlich:

  • Infektionen der Atemwege;
  • HNO-Infektionen;
  • Nieren- und Harnwegsinfektionen;
  • Genitalinfektionen;
  • Magen-Darm-Infektionen (einschließlich Mund, Zähne, Kiefer);
  • Infektionen der Gallenblase und der Gallenwege;
  • Infektionen der Haut, der Schleimhäute und der Weichteile;
  • Infektionen des Bewegungsapparates;
  • Sepsis;
  • Bauchfellentzündung.

Prävention und Behandlung von Infektionen bei Patienten mit verminderter Immunität (während der Therapie mit Immunsuppressiva).

Dosierung:

Die Dosis von Tsiprolet hängt von der Schwere der Erkrankung, der Art der Infektion, dem Körperzustand, dem Alter, dem Körpergewicht und der Nierenfunktion ab.

Bei unkomplizierten Erkrankungen der Nieren und Harnwege werden 250 mg 2-mal täglich und in schweren Fällen 500 mg 2-mal täglich verschrieben.

Bei mittelschweren Erkrankungen der unteren Atemwege - 250 mg 2-mal täglich und in schwereren Fällen 500 mg 2-mal täglich.

Zur Behandlung von Gonorrhoe wird eine Einzeldosis Ciprolet® in einer Dosis von 250-500 mg empfohlen.

Bei gynäkologischen Erkrankungen, Enteritis und Kolitis mit schwerem Verlauf und hohem Fieber, Prostatitis, Osteomyelitis werden 500 mg zweimal täglich verschrieben (zur Behandlung von normalem Durchfall können Sie eine Dosis von 250 mg zweimal täglich anwenden)..

Die Tabletten sollten auf leeren Magen mit viel Flüssigkeit eingenommen werden..

Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Die Behandlung sollte jedoch immer mindestens weitere 2 Tage fortgesetzt werden, nachdem die Krankheitssymptome verschwunden sind. Normalerweise beträgt die Behandlungsdauer 7-10 Tage..

Patienten mit schwerer Nierenfunktionsstörung sollten die Hälfte der Dosis erhalten.

  • Eine breite Palette von Aktionen;
  • Starkes Antibiotikum, kommt gut mit Infektionen zurecht;
  • Wirkt gegen eine große Anzahl von Mikroorganismen;
  • Lindert Entzündungen schnell;
  • Hilft bei Furunkulose;
  • Preis - 57-411 Rubel.
  • Nebenwirkungen sind möglich, es gibt Kontraindikationen (lesen Sie die Anweisungen);
  • Bei häufigem Gebrauch passt sich der Körper an das Medikament an.

3. Unidox Solutab

Indikationen:

Infektions- und Entzündungskrankheiten durch doxycyclinempfindliche Mikroorganismen, inkl. Infektionen der Atemwege und der oberen Atemwege; Magen-Darm-Infektionen; eitrige Infektionen der Haut und der Weichteile (einschließlich Akne); Infektionen des Urogenitalsystems (einschließlich Gonorrhoe, primäre und sekundäre Syphilis); Typhus, Brucellose, Rickettsiosen, Osteomyelitis, Trachom, Chlamydien.

Dosierung:

Erwachsenen im Inneren oder intravenös (Tropf) werden am ersten Behandlungstag 200 mg / Tag verschrieben, an den folgenden Tagen 100 bis 200 mg / Tag. Die Häufigkeit der Aufnahme (oder intravenösen Infusion) beträgt 1-2 Mal pro Tag. Bei Kindern über 8 Jahren mit einem Gewicht von mehr als 50 kg beträgt die tägliche Dosis für die orale oder intravenöse (Tropf-) Verabreichung am ersten Behandlungstag 4 mg / kg. In den folgenden Tagen - 2-4 mg / kg / Tag, abhängig von der Schwere des klinischen Krankheitsverlaufs. Die Häufigkeit der Aufnahme (oder / oder Infusion) beträgt 1-2 Mal pro Tag. Die empfohlene Mindestzeit für eine intravenöse Infusion von 100 mg Doxycyclin (bei einer Konzentration einer Infusionslösung von 0,5 mg / ml) beträgt 1 Stunde.

Höchstdosen: für Erwachsene zur oralen Verabreichung - 300 mg / Tag oder 600 mg / Tag (abhängig von der Ätiologie des Erregers); zur intravenösen Verabreichung - 300 mg / Tag.

  • Eine breite Palette von Indikationen;
  • Ab dem Eintritt beträgt der Zulassungszeitraum nur 10 Tage;
  • Hilft Akne vulgaris loszuwerden;
  • Arbeitet mit Blasenentzündung und Mycoplasma;
  • Hilft bei der Beseitigung von Blasenentzündungen und dem Auftreten eitriger Halsschmerzen.
  • Nebenwirkungen (Anweisungen lesen);
  • Auf Rezept verkauft;
  • Preis - 306-325 Rubel.

4. Wilprafen Solutab

Antibiotika gegen Entzündungen der Gliedmaßen und Eierstöcke können Schmerzen und unangenehme Schmerzen lindern. Aber Sie müssen sie vorsichtig nehmen, ohne sich selbst zu verletzen..

Indikationen:

  • Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten durch josamycinempfindliche Mikroorganismen:
  • Infektionen der oberen Atemwege und der HNO-Organe (einschließlich Pharyngitis, Mandelentzündung, Paratonsillitis, Mittelohrentzündung, Sinusitis, Kehlkopfentzündung);
  • Diphtherie (zusätzlich zur Behandlung mit Diphtherie-Antitoxin); Scharlach (mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Penicillin);
  • Infektionen der unteren Atemwege (einschließlich akuter Bronchitis, Bronchopneumonie, Lungenentzündung, einschließlich atypischer Form, Keuchhusten, Psittakose);
  • Infektionen der Mundhöhle (einschließlich Gingivitis und Parodontitis);
  • Infektionen der Haut und der Weichteile (einschließlich Pyodermie, Furunkel, Anthrax, Erysipel / mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Penicillin /, Akne, Lymphangitis, Lymphadenitis);
  • Infektionen der Harnwege und der Geschlechtsorgane (einschließlich Urethritis, Prostatitis, Gonorrhoe; mit Überempfindlichkeit gegen Penicillin - Syphilis, Lymphogranuloma venereum);
  • Chlamydien, Mykoplasmen (einschließlich Ureaplasma) und gemischte Infektionen der Harnwege und der Geschlechtsorgane.

Dosierung:

Bei oraler Einnahme für Erwachsene und Kinder über 14 Jahre - 1-2 g / Tag in 2-3 Dosen. Kinder unter 14 - 30-50 mg / kg / Tag in 3 aufgeteilten Dosen. Die Dauer der Behandlung hängt von den Indikationen ab..

  • Ein wirksames Breitbandantibiotikum;
  • Verbesserung des Wohlbefindens nach einer Stunde Einnahme einer Tablette;
  • Es gibt eine wasserlösliche Form;
  • Hilft bei Lungenentzündung
  • Wirksam bei akuter Bronchitis.
  • Nebenwirkungen und Kontraindikationen (lesen Sie die Anweisungen);
  • Auf Rezept verkauft;
  • Preis - 361-1350 Rubel.

Nützliches Video statt Abschluss

Antibiotika sind eine große Gruppe von Arzneimitteln, deren Wirkung auf die Behandlung von Infektionskrankheiten gerichtet ist. In den letzten Jahren haben sich die Listen dieser Medikamente geändert, und jetzt ist die neue Generation von Breitbandantibiotika beliebt..