Haupt
Grippe

Wie man eine Erkältung zu Hause schnell heilt

Schwäche, Niesen, ein leichter Temperaturanstieg - all dies sind die ersten Symptome einer Krankheit, die zu jeder Jahreszeit auftreten kann - eine Erkältung. Deshalb haben 90% der Menschen den erklärbaren Wunsch zu lernen, wie man eine Erkältung zu Hause schnell und ohne unnötige Arztbesuche heilt..

Wie man eine Erkältung schnell loswird

Eine Person leidet je nach Alter 1-8 Mal im Jahr an akuten Infektionen der Atemwege. Es ist möglich, eine Erkältung schnell zu behandeln, aber nur zu diesem Zweck ist es notwendig, bestimmte Aktionen rechtzeitig auszuführen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Manifestationen von Beschwerden pro Tag reduzieren können. Es wird empfohlen, sofort Maßnahmen zu ergreifen, da die ersten Symptome festgestellt wurden. Je länger Sie nicht mit der Behandlung beginnen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie eine Erkältung nicht schnell loswerden können..

Sie müssen darauf achten, dass verschiedene Viren bei akuten Atemwegsinfektionen zu Unwohlsein führen können. Daher ist es wichtig, ihre Aktivität sofort einzustellen. Das erste, was getan werden muss, ist die Einnahme komplexer Vitamine, da Sie das Immunsystem stärken müssen, damit es aktiver an der Abwehr des Körpers beteiligt ist. Danach wird empfohlen, auf die vorhandenen Symptome zu achten und darauf zu reagieren:

  1. Husten erfordert Erwärmung (Einatmen, Reiben mit Salbe mit wärmender Wirkung).
  2. Eine verstopfte Nase wird durch Einwirken auf die Nasennebenhöhlen (Sie müssen spezielle Formulierungen auf sie auftragen, die Schwellungen reduzieren, den Ausfluss verringern) und Tropfen verwendet (sie müssen nach Alter ausgewählt werden, da der Vasokonstriktor-Effekt nicht immer nützlich ist)..
  3. Schmerzen und Juckreiz im Hals - gelindert durch Aufwärmen mit speziellen Wirkstoffen, einschließlich solcher, die Menthol oder Eukalyptus enthalten.
  4. Die Schwäche, die in den Muskeln und im ganzen Körper auftritt, beseitigt die richtige Ruhe - Sie müssen sich 1-2 Stunden lang vollständig entspannen und schlafen. Um die Kraft zu erhöhen, wird empfohlen, heißen Tee mit Himbeermarmelade zu trinken.
  5. Wenn Kopfschmerzen vorhanden sind, müssen Sie eine Analgetika-Pille einnehmen.
  6. Die Verwendung von Tropfen hilft, Niesen zu vermeiden..

Ein leichter Anstieg der Körpertemperatur (nicht höher als 38 Grad) sollte nicht speziell reduziert werden, da in diesem Fall der Körper, sein Immunsystem, die Ursache des Problems unabhängig voneinander bewältigt.

In 90% der Fälle ignorieren die Menschen die ersten Symptome, was sie daran hindert, sich in kurzer Zeit zu erholen. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Behandlung von Erkältungen mit Volksheilmitteln zu Hause nicht nur auf die Verwendung von Kräutern und Pflanzen beschränkt sein sollte - ein integrierter Ansatz funktioniert gut, eine Kombination von Volksmethoden und Methoden, die die Medizin anbietet. Reichliches Trinken hilft, die Entwicklung von Viren und entzündlichen Prozessen zu stoppen - Kräutertees, Kräutertees, warme Getränke mit Zitrone und Honig. Wenn es eine solche Möglichkeit gibt, sollten Sie sich zur Verbesserung der Leistung an einen Therapeuten / Kinderarzt (nach Alter) wenden, da Erkältungen je nach Region variieren können.

Es ist wichtig, im Voraus zu wissen, was bei einer Erkältung schnell hilft, da im Moment, in dem die ersten Symptome auftreten, schnelles Handeln erforderlich ist. Medizinische Methoden zur Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege umfassen den Einsatz von Medikamenten zu Hause, wenn kein Verdacht auf ARVI oder Influenza besteht. In diesem Fall muss zunächst eine diagnostische Untersuchung durchgeführt werden. Unabhängige Behandlungsversuche können auch nicht unternommen werden, wenn eine schwangere Frau oder ein schwangeres Baby auf ein Problem gestoßen ist. Alle Termine werden von einem Arzt vereinbart.

Zu den ersten Empfehlungen für die Rückgewinnung gehört die Verwendung von warmer Flüssigkeit. Diese Zahl umfasst nicht nur Tees, sondern auch Brühen (Fleisch, Geflügel), Fruchtgetränke und Fruchtgetränke (Raumtemperatur). Verwenden Sie kein heißes Wasser, insbesondere bei Halsschmerzen, da in diesem Fall die durch Entzündungen geschädigten Schleimhäute noch stärker gestört werden.

Am ersten Tag nach dem Einsetzen der Symptome muss eine vollständige Ruhe beobachtet werden (Bettruhe, wenn möglich, eine Abnahme des geistigen und körperlichen Stresses). Um das Problem schnell zu lösen, müssen Sie auf die Temperatur im Raum achten - Belüftung wird empfohlen, es sollte jedoch nicht erlaubt sein, dass der Raum kalt ist. Wenn eine Person während der Manifestation von Zeichen zu schwitzen beginnt, müssen Sie saubere und trockene Kleidung anziehen.

Die empfohlenen Arzneimittel sind komplexe Tabletten oder Pulver, die die Symptome lindern. Wenn den Kopfschmerzen Schmerzen in den Muskeln hinzugefügt werden, hilft ein warmes Getränk, diese Symptome zu lindern. Sie müssen auch Medikamente einnehmen, die die Temperatur senken (wenn sie über 38 Grad steigt)..

Wichtig zu beachten! Das Trinken extrem warmer Flüssigkeiten wird die Grundursache der Erkältung nicht beheben.

Medizinische Tees und Kräutergetränke sollten nicht länger als 5 Tage nach dem Auftreten der ersten Symptome in der Therapie verwendet werden, und die Anzahl der Beutel sollte 4 Stück nicht überschreiten. Beispiel einer Behandlung in den ersten 24 Stunden:

  1. Verwendung von Fervex in einer Menge von 1 Beutel pro 200 ml heißem Wasser. Sie müssen es sofort trinken. Die maximale Menge beträgt 3-4 Beutel pro Tag nach den Mahlzeiten, je nach Alter. Für Kinder kann dieses Medikament in das Behandlungsprogramm aufgenommen werden, wenn sie 6 Jahre alt werden. Das Maximum darf 1 Beutel 2 Mal am Tag verwendet werden.
  2. Pharmacitron - Dieses Medikament sollte einzeln in einem Glas Wasser verdünnt angewendet werden. Die maximale Menge des Arzneimittels beträgt 3 Beutel pro Tag, die maximale Behandlungsdauer beträgt 5 Tage, die Altersbeschränkung beträgt 14 Jahre.

Zusätzliche Bestandteile des Behandlungsprogramms - Einatmen, Aufwärmen.

Wenn die Symptome von den ersten Tagen an hell erscheinen, aber nachgewiesen wurde, dass es sich nicht um SARS oder Grippe handelt, sind spezielle Medikamente - Immunmodulatoren - im Wiederherstellungsprogramm enthalten. Sie arbeiten effizient und ermöglichen es Ihnen, schneller zu heilen. Diese Medikamente helfen, die natürlichen Fähigkeiten des Immunsystems zu aktivieren, ohne es unnötig zu belasten. Dementsprechend werden die verwendeten Arzneimittel ihre Fähigkeiten in größerem Umfang zeigen. Sie müssen sich auch daran erinnern, dass Experten empfehlen, immunmodulatorische Medikamente für eine schnelle Genesung zu wählen, die laut Forschungsergebnissen gezeigt haben, dass sie ein breites Wirkungsspektrum haben. Medikamente wie:

  1. Cycloferon. Es wird zur Verwendung empfohlen, da es effektiv funktioniert, aber für alle Systeme und Organe völlig sicher ist. Es darf ab dem Zeitpunkt, an dem das Kind 4 Jahre alt wird, in der Therapie angewendet werden. Das Schema für die Einnahme des Medikaments lautet wie folgt: 4 bis 6 Jahre alt - 1 Tablette pro Tag, 6 bis 11 Jahre alt - jeweils 2 Tabletten (morgens und abends). Nach Erreichen des 12. Lebensjahres können 3 Tabletten zur Genesung verwendet werden, wie bei der Behandlung eines Erwachsenen. Die Kurstherapie mit diesem Mittel dauert maximal 10 bis 20 Tage..
  2. Amiksin. Dieses Medikament kann zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern über 7 Jahren angewendet werden. In 95% der Fälle beträgt die Kursaufnahme 6 Tabletten. In diesem Fall ist die Verabreichungsmethode wie folgt: 1-2 Tage - 1 Tablette pro Tag, dann 1 Tablette in zwei Tagen. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass bei Kindern im Alter von 7 bis 14 Jahren die Kursaufnahme 3 Tabletten beträgt und die Einnahme einmal alle zwei Tage 1 Tablette beträgt.

Die Konsultation eines Spezialisten hilft, Fehler während der Behandlung zu vermeiden, da er zusätzliche Medikamente verschreiben kann, die eine schnelle Wiederherstellung von Kraft und Gesundheit gewährleisten..

Schnelle Hilfe beim Einsetzen einer Erkältung

Um schnell bei den ersten Manifestationen einer Erkältung helfen zu können, müssen Medikamente und Volksrezepte (einzelne Elemente oder Komplexe nach Alter ausgewählt) mit Vitaminen versetzt werden. Vitamine (ihre getrennten Bestandteile oder vorgefertigten Komplexe für Erwachsene und Kinder) beschleunigen den Heilungsprozess. Es ist wichtig zu bedenken, dass Sie sie nicht nur am ersten Tag einnehmen müssen, sondern auch nach der Verringerung der Symptome - 3-4 Tage.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass zusätzlich zu pharmazeutischen Zubereitungen die Menge an frischem Obst und Gemüse im Menü erhöht werden sollte. Die wichtigsten B-Vitamine, die bei Erkältungen nützlich sind, da sie dazu beitragen, die Aufnahme nützlicher und medizinischer Substanzen zu erhöhen, beschleunigen die Synthese von Antikörpern, die zur Wiederherstellung und Stärkung des Immunsystems erforderlich sind. Vitamin D ist nicht weniger wichtig für den Prozess der schnellen Genesung. Seine Anwesenheit in der Therapie ist erforderlich, um Stoffwechselprozesse und die Assimilation von Spurenelementen wie Phosphor und Kalzium zu aktivieren. Vitamin C wirkt direkt auf Viren, aktiviert und stärkt das Immunsystem weiter. Vitamin E wirkt in Zellen, verhindert die Entwicklung von Viren und Prozessen, die zu Entzündungsreaktionen führen. Kupfer und Eisen sind ebenfalls wichtige Teilnehmer am Heilungsprozess - sie wirken antimikrobiell und entzündungshemmend und halten den für alle biochemischen Reaktionen erforderlichen Sauerstoffgehalt aufrecht.

Wir behandeln schnell und effektiv laufende Nase und andere Symptome

Bei einem integrierten Ansatz zur Behandlung von Erkältungen müssen Sie darauf achten, dass dies nicht ausreicht, um das Immunsystem zu stärken. Sie müssen die Hauptsymptome wie Halsschmerzen, Husten oder laufende Nase schnell beseitigen. Es sind diese Manifestationen, die die Menschen von den ersten Stunden einer Erkältung an stören..

Wichtig! Jedes der vorhandenen Symptome sollte separat behandelt werden - Tropfen / Spray werden verwendet, um eine laufende Nase loszuwerden, Pillen, Sirupe und Salben werden verwendet, um Husten zu behandeln, Halsschmerzen werden mit Tränken oder speziellen Sprays behandelt.

Es ist auch möglich, die Symptome einer Erkältung umfassend zu beseitigen, aber die Wirksamkeit solcher Maßnahmen ist geringer. Besonderes Augenmerk sollte auf Husten gelegt werden. Es wird empfohlen, spezielle Medikamente wie Doctor Mom (Aufwärmen), Mukaltin oder Sinekod zu verwenden. Jedes der Mittel wird gemäß den Anweisungen oder gemäß dem vom Arzt vorgeschriebenen Schema entnommen. Spezielle Lutschtabletten wie Echinacea, Menthol oder Eukalyptus tragen ebenfalls zur schnellen Genesung bei. Sie müssen die Altersbeschränkungen für jedes Produkt beachten - zum Beispiel wird Dr. Mom in verschiedenen Formen verkauft, von denen jede ab einem anderen Alter verwendet werden kann. Sinekod Heilmittel ist zur Behandlung von Babys ab 3 Jahren geeignet. In diesem Fall ist das Dosierungsschema wie folgt: 1 Teelöffel dreimal täglich, für Kinder im Vorschulalter und jüngere Schüler sowie Kinder unter 12 Jahren können Sie das Produkt in einer Dosierung von 2 Teelöffeln dreimal täglich verwenden.

Mit einer laufenden Nase wird auch Hilfe benötigt, um Staus und Niesen zu bekämpfen. Tropfen und Sprays wie Naphtizin, Xymelin, Galazolin, Nazol bewältigen diese Aufgabe. Merkmal - Jedes der Medikamente ist in zwei Formen erhältlich, die für Kinder und Erwachsene bestimmt sind (0,05% bzw. 0,1% ige Lösung). Dosierung (für Erwachsene) - 1, seltener 2 Tropfen 2-3 mal täglich. Kinder - 1-2 Tropfen pro Tag in jedes Nasenloch. Ödeme, Entzündungen und Stauungen gehen effektiv und schnell vorbei, Schleimsekretion und Niesen werden reduziert. Eine schwere laufende Nase kann auch inhalativ behandelt werden. Es wird jedoch empfohlen, dies mit Ihrem Arzt zu besprechen..

Ein weiteres Symptom, das in 95% der Fälle auftritt, ist Halsschmerzen. Um es loszuwerden, werden Pastillen (Strepsils) oder Pastillen verwendet. Einschränkungen - bis zu 8 Stück pro Tag oder gemäß den Anweisungen für das gekaufte Medikament.

Wir behandeln Erkältungen mit Volksheilmitteln

Volksrezepte helfen gut gegen Erkältungen, die in den therapeutischen Hauptkurs aufgenommen und auch als zusätzliches vorbeugendes Element verwendet werden können. Das Hauptvorteil der traditionellen Medizin ist eine große Menge an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen, die den Körper stärken und die Einbeziehung natürlicher Schutzprozesse fördern.

Ein bewährtes Rezept - warme Milch, zu der Himbeermarmelade oder natürlicher Honig hinzugefügt wird - trägt dazu bei, alle Manifestationen der Erkältung zu Hause zu bekämpfen. Ein solches Getränk sollte ausschließlich vor dem Schlafengehen zur Behandlung und Vorbeugung verwendet werden, da der Körper in 90% der Fälle mit Entspannung, aktivem Aufwärmen und Schwitzen reagiert. Dieses Getränk lindert Kopfschmerzen und negative Empfindungen beim Schlucken. Sie können zweimal täglich Milch mit Honig oder Himbeeren für schwierige Bedingungen trinken.

Allgemein bekanntes Wissen ermöglicht es Ihnen, auch von einer Erkältung loszuwerden, da es ein Verfahren wie Waschen gibt. Zu diesem Zweck wird Wasser mit darin gelöstem Salz verwendet (es kann sowohl gewöhnlicher Tisch als auch Meer sein). Proportionen - 500 ml Wasser und 1 Esslöffel Salz. Das Spülen wird durchschnittlich 4 Mal am Tag durchgeführt (jedes Nasenloch).

Das Einatmen, in dem ätherische Öle und Heilpflanzen vorhanden sind, kann die Manifestationen von Symptomen schnell schwächen, die Kraft und Ausdauer einer Person wiederherstellen. Die traditionelle Medizin schlägt vor, ein oder mehrere Kräuter in das Verfahren einzubeziehen - Minze, Salbei, Lavendel. Kiefer, Eukalyptus und Linde kommen bei der Behandlung von Erkältungen gut zurecht. Für 300 ml Wasser müssen Sie 1 Teelöffel Pflanzen (eine der vorgeschlagenen) nehmen. Die resultierende Flüssigkeit muss gekocht werden. Danach wird der Inhalationsprozess durchgeführt - Inhalation von Dämpfen mit Elementen von Heilpflanzen.

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie eine Erkältung heilen können, sollten Sie nicht vergessen, dass Himbeeren (frisch oder in Form von Marmelade) einzigartige Eigenschaften haben, die es Ihnen ermöglichen, den gegenwärtigen Symptomen wirksam zu widerstehen. Es entlastet die Wärme, stärkt den Körper. Wenn Sie sofort mit der Behandlung beginnen, können Sie ARI in nur 1 Tag besiegen. Tee mit Himbeermarmelade als Heilmittel kann bis zu 7 Mal täglich als Prophylaxe getrunken werden - 1-2 Mal.

Eine andere Möglichkeit, Erkältungen zu bekämpfen, besteht darin, Waden und Füße mit Köln oder Alkohol einzureiben. Es wird empfohlen, das Verfahren abends (kurz vor dem Schlafengehen) durchzuführen. Außerdem müssen Sie warme Socken verwenden. Kurs - jeden Tag bis zur vollständigen Genesung, sofern die Temperatur 38 Grad nicht überschreitet.

Somit ist es möglich, sich innerhalb von 1-2 Tagen von den Manifestationen akuter Infektionen der Atemwege zu erholen. Zu diesem Zweck ist ein integrierter Ansatz erforderlich - eine Kombination aus traditionellem und traditionellem medizinischem Wissen. Prävention wird dazu beitragen, das erzielte positive Ergebnis zu stärken.

Wie man eine Erkältung schnell und effektiv loswird

5 Hauptregeln, um eine Erkältung schnell loszuwerden

Die Behandlung der Infektion sollte unmittelbar nach Auftreten der ersten Krankheitssymptome begonnen werden..

Wenn Sie einige einfache Regeln beachten, können Sie die Krankheit schnell loswerden und ihre Entwicklung verhindern:

Es ist strengstens verboten, zur Arbeit zu gehen. Das Arbeiten während einer Krankheit birgt kein Risiko einer Gehaltserhöhung, sondern schwerwiegende Komplikationen. Wenn es Anzeichen von Unwohlsein gibt, lohnt es sich daher, sich an das Management zu wenden und nach einer Auszeit zu fragen. Es ist wichtig, nach Hause zu gehen und nicht in die Klinik. Schließlich ist noch nicht bekannt, was eine große Gefahr für die Gesundheit darstellt - lange Warteschlangen im Krankenhaus, in denen Menschen infiziert sind oder mit einer Erkältung arbeiten..

Zu Hause müssen Sie zunächst die Temperatur messen. Wenn die Markierung auf dem Thermometer 38 ° C nicht überschreitet, darf kein Arzneimittel eingenommen werden. Es ist gefährlich und schädlich, eine niedrige Körpertemperatur zu senken. Es ist wichtig zu wissen, dass die meisten Mittel, die den Patienten dringend von einer Erkältung befreien sollen, eine Komponente enthalten, die darauf abzielt, die Körpertemperatur zu senken.

Es ist notwendig, eine Ladungsdosis Vitamin C einzunehmen. Dies erhöht die Immunkräfte des Körpers. Dazu können Sie zwei Zitronen oder Orangen oder Ascorbinsäure verwenden.

Es ist wichtig, Ihren Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie können alles außer alkoholischen Getränken trinken. Fruchtgetränke, Tees, warmes Wasser und Saft sind große Helfer. Sie sollten jedoch darauf verzichten, zu heiße Getränke zu trinken, da diese entgegen der landläufigen Meinung nicht vorteilhaft sind. Solche Getränke reizen zusätzlich bereits Halsschmerzen..

Die letzte Stufe wird die Isolierung sein. Um dies zu tun, sollten Sie warme Socken an Ihren Füßen anziehen und sich mit einer Decke darüber bedecken. Um Kraft zu gewinnen, müssen Sie gut schlafen. Mit diesen Maßnahmen können Sie höchstwahrscheinlich am nächsten Tag gesund und kraftvoll aufwachen, und es wird keine Erinnerung an die beginnende laufende Nase und Halsschmerzen geben..

Eine wirksame Methode gegen Erkältung

Also gehen wir in die Apotheke für "Penny" Furacilin. Für diejenigen, die noch nicht damit vertraut sind, erklären wir: Dies sind solche gelben Tabletten, deren Zusammensetzung dem von Meerwasser ähnelt. Letzteres ist in unseren Breiten in seiner reinen Form nicht leicht zu bekommen, aber wenn Sie Glück haben, gibt es keine Garantie dafür, dass es für medizinische Zwecke geeignet ist..

Um eine unkomplizierte Rhinitis zu behandeln, benötigen Sie ein paar Packungen dieses Arzneimittels. Mahlen Sie 2-3 Tabletten und mischen Sie die resultierende Masse mit einem Glas warmem Wasser - die Lösung zum Spülen der Nase ist fertig! Übrigens, wenn Sie wirklich auf Apothekenprodukte verzichten möchten, ersetzen Sie Furacilin durch einen Teelöffel gewöhnliches Backpulver.

Dort können Sie in der Apotheke eine Gummibirne kaufen (diese kann auch als Nasensauger oder als „Düsenabsaugung“ eines Kindes bezeichnet werden). Wir reinigen die Nase, füllen die Birne mit der vorbereiteten Lösung und injizieren sie mit einem intensiven Strahl in jedes Nasenloch. Wichtig: Zum Zeitpunkt des Eingriffs sollte der Kopf über die Spüle gebeugt werden! Dann blasen wir uns vorsichtig die Nase aus - zusammen mit der eingegossenen Flüssigkeit verschwindet der Schleim, der zuvor Ihre Nase nicht verlassen wollte. Wenn die Lösung durch das andere Nasenloch herausfließt, bedeutet dies, dass eine noch größere therapeutische Wirkung erzielt wurde - zusätzlich zu den äußeren Teilen der Nasenhöhle werden auch die inneren Passagen gespült.

Der Vorgang sollte stündlich wiederholt werden, und am Abend desselben Tages werden Sie eine erhebliche Erleichterung verspüren oder zumindest einen positiven Trend bemerken.

Parallel zum häufigen Waschen lohnt es sich, Viren in andere Richtungen anzugreifen: viel warme Flüssigkeit zu trinken (am besten, wenn es sich um frisch zubereiteten Cranberrysaft oder Tee mit Zitrone handelt), ohne Allergien auf Honig zu stützen (um die Wirkung zu verstärken, kann es dem Fruchtgetränk zugesetzt werden).... Wenn Sie diese Aktivitäten mit Lebensmittelbeschränkungen (zumindest schädlich) kombinieren, wird das Ergebnis nicht lange auf sich warten lassen.!

Abschließend möchten wir Sie warnen: Versuchen Sie bei der Behandlung einer Erkältung, keine Vasokonstriktor-Medikamente zu verwenden. Natürlich bieten sie bei schwerer verstopfter Nase eine schnelle Linderung, aber sie beseitigen nicht die Hauptquellen - pathogene Viren und Bakterien.

Infolge der Wirkung solcher Tropfen:

Die Schleimmenge ist spürbar reduziert

Volksheilmittel, um eine Erkältung schnell loszuwerden

Dank Vitamin C ist es einfach, das Virus loszuwerden. Es stärkt das Immunsystem, regt den Körper zur Bekämpfung von Viren an. Daher müssen Sie vor Beginn der Behandlung mit Medikamenten Ihre Ernährung ändern. Es sollte Hagebutten, schwarze Johannisbeeren, Zitrusfrüchte, Preiselbeeren, Äpfel enthalten. Sie können den Beginn einer Erkältung loswerden, indem Sie ein paar Gläser warmen Tee oder warmes Wasser trinken und dem Getränk Zitronensaft hinzufügen. Es ist notwendig, alle zwei Stunden eine solche Flüssigkeit in einem Glas zu trinken. Es lohnt sich jedoch, sich an Zitrusallergien zu erinnern..

Ingwerwurzel kommt gut mit Viren zurecht. Um Erkältungen zu bekämpfen, lohnt es sich, sie in Stücke zu schneiden und mit kochendem Wasser zu gießen. Sie können das Getränk nach dem Abkühlen trinken, indem Sie Honig oder Zucker hinzufügen.

Sie können auch aromatische Öle verwenden, um Krankheiten zu bekämpfen. Legen Sie sie einfach an Ihr Handgelenk oder schalten Sie eine vorhandene Duftlampe ein. Öl aus Zitrone, Kardamom und Kiefer hilft bei der Bewältigung von Viren und Mikroben.

Tee mit Kardamom ist nicht weniger nützlich. Es ermöglicht Ihnen, Erkältungen loszuwerden, Krämpfe aus dem Hals zu lindern und die ersten Anzeichen einer Pharyngitis zu beseitigen. Sie sollten jedoch ein solches Getränk nach den ersten, sogar geringfügigen Manifestationen einer Erkältung trinken. Um heilenden Tee zuzubereiten, müssen Sie 8 Kisten der Pflanze und 1,5 Liter Wasser nehmen. Es sollte zusammen mit Kardamom gekocht und weitere 5 Minuten im Feuer gelassen werden. Wenn das Getränk abgekühlt ist, können Sie es trinken. Fügen Sie Honig oder Milch hinzu, um den Geschmack zu verbessern..

Kamillen- und Limetteninfusionen sind nicht weniger nützlich, um Erkältungen loszuwerden. Sie können auch Tee mit Himbeeren und Viburnum verwenden. Sie sind besonders nützlich, wenn die Körpertemperatur steigt. Solche Getränke sind großartig, um es zu senken..

Bei erhöhter Körpertemperatur lohnt es sich, auf Senfpflaster zu verzichten und die Beine für ein Paar zu wärmen. Es wird nur die Symptome einer Erkältung verschlimmern..

Um eine laufende Nase ohne Medikamente zu beseitigen, können Sie die folgenden Rezepte verwenden:

Spülen Sie die Nasenhöhle mit einer Lösung aus Meersalz aus. Dadurch werden die Bakterien, die sich im Schleim vermehren, aus den Nebenhöhlen ausgewaschen.

Nehmen Sie zwei Eier, kochen Sie sie und befestigen Sie sie in einem Tuch an den Nebenhöhlen.

Um einen Tropfen Rübensaft in die Nase zu tropfen, muss dieser zunächst mit der gleichen Menge Wasser verdünnt werden.

Es gibt auch keine weniger wirksamen Rezepte, um schmerzhafte Empfindungen im Hals loszuwerden:

Bereiten Sie eine Infusion auf Kiefernknospen vor. Nehmen Sie dazu 1 Esslöffel der Nieren, geben Sie ihn in einen Glasbehälter und fügen Sie zwei Gläser kochendes Wasser hinzu. All dies sollte mindestens eine Stunde dauern. Wenn möglich, ist es besser, eine Thermoskanne zu verwenden. Sie müssen ein Viertel Glas trinken, nicht mehr als dreimal am Tag.

Mit Hilfe von Rote-Bete-Saft können Sie nicht nur Rhinitis loswerden, sondern auch Halsschmerzen lindern. Dazu müssen Sie es trinken und genau die Hälfte mit Karottensaft verdünnen. Wenn Sie dem Saft einen Löffel Essig hinzufügen, können Sie damit gurgeln..

Rettichsaft kombiniert mit Honig ist ein ausgezeichnetes Hustenmittel. Sie können entweder den aus dem Wurzelgemüse gepressten Saft zu Honig geben oder den Honig selbst in die Mitte des Rettichs geben. Um dies zu tun, müssen Sie eine Depression darin machen und warten, bis es Saft gibt. Die Anzahl der Empfänge eines solchen Mittels muss durch das Dreifache geteilt werden, das Volumen beträgt 1 Teelöffel.

Der effektivste Weg, um Halsschmerzen zu lindern, ist Gurgeln. Das Intervall zwischen den Anflügen sollte nicht mehr als zwei Stunden betragen. Dazu können Sie Kräutertees verwenden, eine Lösung aus Soda und Jod. Nicht viele Menschen wissen, dass Eiweiß viel hilft. Dazu mit einem halben Glas warmem Wasser umrühren und dort einen Teelöffel Backpulver und Salz hinzufügen. Bringen Sie das Volumen auf ein volles Glas und gurgeln Sie mit dieser Lösung.

Eine wichtige Regel für alle Kranken ist es, Frischluft zu gewähren. Um die Krankheit loszuwerden, ist es daher notwendig, den Raum so oft wie möglich zu lüften. Saubere Luft in Kombination mit Volksheilmitteln hilft, jeden beginnenden ARVI schnell loszuwerden.

Kalt

Beschwerden im Hals, Husten, laufende Nase, Fieber... Eine Erkältung schleicht sich unmerklich auf und holt plötzlich auf. Besonders beleidigend ist es, wenn die Krankheit am Vorabend eines wichtigen Ereignisses begann: eines lang erwarteten Urlaubs, des Geburtstages eines geliebten Menschen oder eines verantwortungsvollen Interviews. Was ist zu tun? Wie man eine Erkältung so schnell wie möglich loswird?

Wie man eine Erkältung schnell loswird

Symptome verbergen

Wenn Sie morgen in Bestform sein müssen und Rotz wie ein Fluss fließt und Ihr Kopf sich spaltet, sollten Sie Medikamente einnehmen, um die Symptome einer Erkältung zu bekämpfen. Es gibt viele ähnliche Medikamente:

  • Flukold;
  • Kältegrippe;
  • Teraflu;
  • Anvimax;
  • Fervex;
  • Coldrex usw..

Jede Apotheke kann ein ähnliches Mittel empfehlen. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass solche Medikamente Erkältungen nicht bekämpfen, sondern nur vorübergehend die Symptome beseitigen: Husten, Kopfschmerzen, laufende Nase, Fieber. In der Regel dürfen diese Medikamente nicht länger als mehrere Tage hintereinander eingenommen werden..

Essen, waschen, schlafen

Erkältungen gehen viel schneller vorbei, wenn sie nicht auf den Füßen getragen werden, sondern in einem warmen Bett. Es ist ratsam, sich krank zu machen und sich so weit wie möglich von Arbeit, Studium und Hausarbeit zu distanzieren. Freizeit sollte viel Schlaf gewidmet werden. Eine gute Pause stärkt den Körper, um Erkältungen abzuwehren, und der Patient fühlt sich sehr bald besser. Schlafen Sie in einem gut belüfteten, aber nicht kalten Raum.

Es ist auch wichtig, Lebensmittel zu konsumieren, die die Fähigkeit des Körpers verbessern, Erkältungen abzuwehren. Die "kranke Diät" sollte beinhalten:

  • Zitrone. Ein "klassisches" Mittel gegen Erkältungen dank des darin enthaltenen Vitamin C. Tee mit Zitrone, warme Limonade, gekochtes Wasser mit Zitronenschnitz sind ausgezeichnete Getränke bei Krankheit. Sie können ihnen Honig nach Geschmack hinzufügen;
  • Hühnerbrühe. Es wurde festgestellt, dass diese Schale die Beseitigung von Schleim aus der Nase beschleunigt, wodurch Schwellungen reduziert und die Atemwege gereinigt werden. Vegetarier können sich auf magere Gemüsebrühe beschränken: Sie ist leicht verdaulich und gibt dem Körper Kraft;
  • Ingwer. Es entfernt Giftstoffe und beseitigt Entzündungen. Es ist nützlich, ein wie folgt zubereitetes Getränk zu trinken: 1,5 TL. Fügen Sie fein geriebenen Ingwer zu kochendem Wasser hinzu, warten Sie 5 Minuten und gießen Sie die resultierende Infusion in ein Glas. Optional eine Scheibe Zitronen- oder Orangen-, Honig- und Kümmel hinzufügen. Der Geschmack des Ingwergetränks ist eigenartig, deshalb sollten Sie es ein wenig trinken.
  • Knoblauch. Es kämpft gut gegen Viren, was es bei Krankheit unverzichtbar macht. Knoblauch beschleunigt die Heilung aufgrund seiner bakteriziden Eigenschaften;
  • Orangensaft. Es ist ratsam, frisch gepressten Saft zu bevorzugen, der nicht in einem Karton gekauft wird. Orange ist reich an Vitamin C und lindert Erkältungssymptome.
  • Kräutertee. Minze, Kamille, Salbei - diese Heilkräuter eignen sich hervorragend zur Bekämpfung von Krankheiten. Es ist notwendig, gewöhnlichen schwarzen oder grünen Tee durch Kräutertee zu ersetzen: Dies ist sowohl gesund als auch lecker. Um den Effekt zu verstärken, können Sie dem Getränk Honig oder Zitrone hinzufügen.
  • Honig. Seine heilenden Eigenschaften stehen außer Zweifel. Honig hat eine diaphoretische Wirkung auf den Körper, die hilft, Giftstoffe durch die Poren der Haut auszuspülen. Auch die Verwendung von Honig stärkt das Immunsystem und erhöht die Resistenz gegen Erkältungen. Es reicht aus, 1-2 TL zu rühren. Honig in ein Glas warmes Wasser geben und nach Bedarf trinken.

Eine kranke Person sollte gekochtes oder gedünstetes Geschirr bevorzugen. Frittiertes, würziges und salziges Essen ist zu vermeiden: Es reizt nur die bereits entzündeten Schleimhäute. Außerdem sollte eine Person mit einer Erkältung etwas mehr Flüssigkeit als gewöhnlich trinken. Dies wird dazu beitragen, Bakterien und Viren schneller aus dem Körper zu entfernen, wodurch die Behandlungsdauer verkürzt wird. Sie sollten jedoch nicht zu viel trinken: Zu viel Flüssigkeit führt zu einer Erhöhung der Belastung der Nieren, die in der Kälte bereits etwas geschwächt sind.

Viele Menschen mit Erkältungen glauben fälschlicherweise, dass man sich während einer Krankheit nicht waschen sollte, um ihren Zustand nicht zu verschlimmern. Dies ist grundsätzlich falsch: Wasser wäscht die durch die Poren der Haut freigesetzten Giftstoffe und verhindert, dass sie wieder aufgenommen werden. Manchmal reicht eine belebende Seele aus, um die Krankheit verschwinden zu lassen.

Physiotherapie zu Hause

Die Krankheit wird schnell zurückgehen, wenn Sie die biologisch aktiven Punkte im Gesicht beeinflussen. Die Massage wird wie folgt durchgeführt:

  1. Verwenden Sie Ihre Zeigefinger, um kreisende Bewegungen auszuführen und die Nasenflügel zu massieren.
  2. Streicheln Sie leicht die Haut unter dem unteren Augenlid.
  3. Massieren Sie die Mitte der Stirn mit Ihren Fingerspitzen und bewegen Sie Ihre Hände allmählich zu den Schläfen.
  4. Reiben Sie Ihr Kinn intensiv mit Ihren Handflächen.

Während einer Erkältung sollte die Massage mindestens viermal täglich durchgeführt werden. Die durchschnittliche Dauer des Verfahrens beträgt 15 Minuten.

Nach Abschluss der Massage sollte inhaliert werden. Es ist notwendig, eine Abkochung von Heilkräutern wie Minze und Eukalyptus vorzubereiten. Fügen Sie dort einige Tropfen natürlicher ätherischer Öle hinzu: Nelken, Lavendel oder Zitrone. Dann müssen Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch bedecken und sich mit der Brühe zum Topf beugen. Der Dampf sollte 5 bis 15 Minuten lang langsam eingeatmet werden. je nachdem wie du dich fühlst.

Wir dürfen auch nicht die "Standard" -Verfahren für Erkältungen vergessen, wie zum Beispiel:

  • Gurgeln mit Sodalösung oder Kräutertee;
  • die Nase mit Kochsalzlösung ausspülen;
  • hochfliegende Füße in einem Bad mit der Zugabe von Senfpulver.

Es ist ratsam, verschiedene Methoden zur Behandlung einer Erkältung zu kombinieren: Dann können Sie sie - je nach Schweregrad - in 1-3 Tagen loswerden.

Erkältungen vorbeugen

Um nicht krank zu werden, sollten Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

  1. In der kalten Jahreszeit, bevor Sie das Haus verlassen, schmieren Sie Ihre Nase mit Babycreme. Seine Fettbasis fängt Viren ein und verhindert, dass sie in den Körper gelangen. Sie können auch Oxalsalbe verwenden.
  2. Halte deine Hände sauber. Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie sich vor jeder Mahlzeit die Hände waschen, nachdem Sie mit einer kalten Person gesprochen haben oder von der Straße zurückgekehrt sind.
  3. Lüften Sie den Raum regelmäßig. Es ist ratsam, das Fenster morgens und abends für 15-30 Minuten zu öffnen. je nach Wetterlage und auch stündlich für 2-5 Minuten. während des Tages. Dies gilt insbesondere für Räumlichkeiten, in denen mehrere Personen gleichzeitig wohnen..
  4. Wenn es unmöglich ist, den Kontakt mit infizierten Personen zu vermeiden, sollten Sie von Zeit zu Zeit ein kleines geschältes Stück Ingwer kauen.
  5. Nehmen Sie morgens eine Kontrastdusche. Spülen Sie Ihren Körper nach der Rückkehr von der Arbeit, dem Geschäft und anderen öffentlichen Orten unbedingt mit warmem Wasser aus..
  6. Während der Zeit, in der Erkältungen besonders "beliebt" sind, waschen Sie die Nasenschleimhaut mehrmals täglich mit Kochsalzlösung.
  7. Spülen Sie eine Tasse mit kochendem Wasser ab, bevor Sie bei der Arbeit Tee oder Kaffee trinken, um sich dort niedergelassene Viren abzutöten.
  8. Bauen Sie mit der richtigen Ernährung Krankheitsresistenz auf. Sie müssen mehr frisches Obst, Gemüse, Beeren und Kräuter in Ihr Menü aufnehmen. Knoblauch und alles, was Vitamin C enthält, ist besonders nützlich: Orangen, Kohl, Spinat, Kiwi, Sellerie, Tomaten, Himbeeren, Petersilie.
  9. Trinken Sie "kältefeindliche" Tees. Eines der guten Rezepte: 0,5 TL zu 0,5 Liter kochendem Wasser geben. fein geriebener oder gehackter Ingwer, 1 Zimtstange, 7 Stk. Nelken, 8 Stk. Kardamom. Nach 5 min. 200 ml Milch zum Getränk geben. Warten Sie auf ein Kochen und schalten Sie die Heizung aus. Es ist nützlich, jeden Abend vor dem Schlafengehen ein solches Getränk zu trinken..

Eine Erkältung ist jedem Menschen vertraut, so dass viele Menschen überhaupt nicht darauf achten. Und vergebens. Schließlich kann sich ein laufender Husten und eine laufende Nase zu etwas Ernsthafterem entwickeln. Nachdem Sie die ersten Anzeichen der Krankheit erkannt haben, sollten Sie sofort damit beginnen, sie zu heilen. In der Tat ist dies zunächst viel einfacher als wenn Viren fest im Körper verankert sind. Gesundheit!

Top 10 der besten Volksheilmittel, um Erkältungen und Husten schnell zu heilen

04.10.2015 Elena Home Erste-Hilfe-Kasten 17 Kommentare

Guten Tag an alle, die in die "Wunderbare Welt" nach dem Licht gesucht haben! So ist der Sommer zu Ende (leider!) Und der Herbst ist gekommen, mit seinen ständigen Regenfällen, kaltem Wetter und - Erkältungen. Setzen Sie auch die Wörter "kalt" und "Herbst" gleich? Aber krank zu werden ist völlig unangenehm! Wenn Sie, wie ich, nicht gerne Tage krankschreiben und Ihre üblichen Pläne aufgeben, lesen Sie, wie Sie eine Erkältung schnell heilen können.!

Aus dem Artikel lernen Sie:

Wie man Erkältungen und Husten schnell heilt

Was ist eine Erkältung??

Die Essenz des Phänomens liegt im Namen selbst: Die Krankheit entsteht durch Unterkühlung des Körpers (ja, unsere Mütter haben uns nicht umsonst an Hüte erinnert!) Und äußert sich in einer Schwellung der Nasenschleimhaut (mit anderen Worten einer laufenden Nase), Niesen, Husten und allgemeinem Unwohlsein.

Es gibt auch eine Viruskälte, die durch Tröpfchen in der Luft verbreitet wird. In diesem Fall dringt die Krankheit von einer bereits kranken Person von außen in den Körper ein und entwickelt sich schnell genug.

Wie dem auch sei, die Hauptursache für die Entwicklung der Krankheit ist immer eine geringe Immunität: Bei Unterkühlung können Sie die inneren Kräfte des Körpers nicht mobilisieren und der Krankheit widerstehen, und bei einem Virus verhindern Sie nicht das Eindringen von Fremdbakterien in das Innere.

So können Erkältungen verhindert werden?

Sicher! Die beste Behandlung ist die Vorbeugung. Das bedeutet, dass Sie sich im Voraus um Ihre Gesundheit kümmern müssen, ohne auf das Einsetzen des kalten Wetters warten zu müssen..

  1. Zuallererst ist es elementar, sich für das Wetter zu kleiden..
  2. Zweitens, um die Immunität mit verschiedenen Stimulanzien und Tonika natürlichen Ursprungs aufrechtzuerhalten.

Die traditionelle Medizin hat im Laufe der Jahre viele schöne und einfache Rezepte zur Stärkung des Immunsystems gesammelt. Dies ist die gleiche Brühe aus Wildrosen, über die ich bereits geschrieben habe, und Sanddornkompotte, die Rezepte, für die ich...

  1. Führen Sie einen aktiven Lebensstil, gehen Sie mehr, trinken Sie sauberes Wasser und essen Sie richtig - mit anderen Worten, leben Sie gesund!

Aber wenn immer noch ein nerviges Missverständnis aufgetreten ist und Sie sich erkältet haben, verzweifeln Sie nicht - es gibt wirksame Rezepte der traditionellen Medizin, wie man eine Erkältung schnell heilt!

Wie man eine Erkältung loswird?

Viele von uns betrachten die Erkältung überhaupt nicht als Krankheit und gehen weiterhin zur Arbeit, in die Läden und führen im Allgemeinen ein normales Leben. Es ist gut, wenn mindestens eine bakterizide Maske aufgesetzt wird...

Trotzdem vergiften Schwäche im Körper, Niesen und Husten sowie eine stark laufende Nase das Leben ernsthaft, und eine Person mit einer Erkältung stellt die Frage: "Wie kann man eine Erkältung schnell heilen?"

10 einfache Rezepte, wie man eine Erkältung zu Hause heilt

Leider schreiben die meisten Ärzte beim geringsten Niesen eine Liste von Medikamenten auf, aber es ist überhaupt nicht notwendig, mit dieser Liste sofort zur Apotheke zu laufen. Sparen wir Geld, Zeit und Mühe und wenden uns der Kraft der Natur zu und rufen Sie um Hilfe bei Volksheilmitteln gegen Erkältungen!

Rezept 1: Am beliebtesten ist natürlich Honig. Ich hoffe, Sie haben sich für die kälteren Zeiten mit einem Glas guten Honigs eingedeckt? Ich habe hier ausführlich über die heilenden Eigenschaften von Honig und die Auswahl von hochwertigem Honig gesprochen.

Bei Erkältungen wird Honig zu warmem Tee zum Trinken (vorzugsweise grün) gegeben, mit Zitrone gemischt, die im Verhältnis 1: 1 durch einen Fleischwolf gerollt und dreimal täglich in einem Esslöffel verzehrt wird.

Rezept 2: Das Lieblingsrezept meiner Mutter: Mischen Sie gescrollte Zwiebeln mit Honig und trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel. Der Geschmack ähnelt natürlich nicht wirklich Schokoladensüßigkeiten, aber...

Dies ist ein sehr wirksames Mittel, das Halsschmerzen beim Husten sofort lindert und im Allgemeinen wie ein echter Vitaminschub wirkt..

Rezept 3: Ideal für Erkältungen und Senfpulver - geben Sie es in ein heißes Fußbad (Sie benötigen das Wasser, um Ihre Füße bis zu den Knöcheln zu bedecken). Erhitzen Sie die Beine für 10-15 Minuten (wenn das Wasser abkühlt, fügen Sie heißes Wasser hinzu - stellen Sie einfach einen heißen Wasserkocher daneben). Reiben Sie nach einem solchen Bad Ihre Füße mit einem wärmenden Balsam (wie Star oder Doctor Mom), ziehen Sie Baumwollsocken an und gehen Sie ins Bett.

Rezept 4: Vergessen Sie nicht, mehr zu trinken - die Giftstoffe der Krankheit werden buchstäblich mit einem warmen Getränk "weggespült". Trinken Sie Kräuter- und Beerentee, beispielsweise mit Himbeeren. Diese köstliche Beere wird jedes sprudelnde Aspirin mit Erfolg ersetzen! Es enthält so viel Vitamin C, dass Tee mit Himbeeren Sie in nur einem Tag auf die Beine bringt.

Brauen Sie getrocknete Himbeeren mit kochendem Wasser und trinken Sie nachts (vor dem Verlassen des Hauses - auf keinen Fall, weil Himbeeren als starkes Diaphoretikum "wirken"!). Anstelle von getrockneten Himbeeren eignet sich auch Himbeermarmelade.

Zusätzlich zu Himbeeren können Sie Preiselbeeren, Viburnum, Apfelbeere und im Prinzip alle Beeren für die gleichen Zwecke verwenden (ideal, wenn Sie sich im Voraus um den Frost gekümmert haben, wenn nicht, kaufen Sie gefrorene Beeren im Supermarkt und brauen Sie Tee)..

Rezept 5: Es hilft auch bei Erkältungen und Kamillentee - trockene Kamillenblüten werden in jeder Apotheke für lächerliches Geld verkauft und bringen Sie in Kombination mit Honig schnell wieder zum Leben. Versuchen Sie, einen Esslöffel Kamille und Linde zu brauen, fügen Sie Honig hinzu - und trinken Sie heiß!

Rezept 6: Ingwerbrühe bekämpft auch Erkältungen und Husten perfekt. Die Wurzel des frischen Ingwers in Scheiben schneiden, mit kochendem Wasser kochen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Dann mit Honig warm trinken. Auch Tee mit Ingwer und Zitrone ist sehr effektiv - meine Lieblingsmedizin.

Rezept 7: Bei verstopfter Nase einatmen: Dämpfe von in heißem Wasser gelösten ätherischen Ölen einatmen. Empfehlen Sie Öl von Minze, Eukalyptus oder Tanne.

Rezept 8: Spülen Sie Ihre Nase zusätzlich zum Einatmen mit Salzwasser oder Kochsalzlösung aus einer Apotheke. Vergraben Sie einen Tropfen frisch gepressten Aloe-Safts in jeder Nasennebenhöhle (dies ist eine großartige Möglichkeit, anderen zu helfen und verstopfte Nase zu lindern)..

Volkshusten Rezepte

Rezept 9. Ein weiteres unangenehmes Symptom ist Husten. Schwarzer Rettichsaft verhindert, dass sich Husten entwickelt und die Bronchien verlassen. Nehmen Sie eine Frucht, schneiden Sie das Fruchtfleisch aus der Mitte und geben Sie einen Löffel Honig in die Vertiefung. Tagsüber sammelt sich Radieschensaft im Trichter an - trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel.

Eine andere Möglichkeit, Radieschensaft zu erhalten: Scrollen Sie die Scheiben durch einen Fleischwolf, drücken Sie den Saft aus dem Fruchtfleisch und mischen Sie ihn mit Honig.

Rezept 10. Zusätzlich zum Rettich bekämpft das Gurgeln mit Meersalz Halsschmerzen. Einen Teelöffel Salz in einem Glas warmem Wasser auflösen und dreimal täglich gurgeln..

Kombinieren Sie alle oben genannten Methoden und beseitigen Sie eine Erkältung an einem Abend!

Wunderbarer schwarzer Holunder

Obwohl es leider Zeiten gibt, in denen absolut nichts, so scheint es, aus den effektivsten Mitteln nicht hilft.

Ich erinnere mich, dass sich ein Freund vor Neujahr einmal sehr erkältet hatte. "Es ist eine Schande - es herrscht ein festliches Treiben, jeder wählt Geschenke für seine Lieben und Kleider für die Feier aus, und Sie suhlen sich mit Fieber und laufender Nase!", Sagte sie.

Dann half ihr ein magisches Mittel, das sie nun jedem beim ersten Anzeichen einer Erkältung empfiehlt..

Dies ist ein auf schwarzer Holunder basierendes Mittel gegen Grippe und Erkältung aus dem iherb Online-Shop. In der Anmerkung zum Medikament wurde gesagt, dass es 6 Anzeichen einer Erkältung lindert: Husten, Niesen, laufende Nase, Schüttelfrost, Halsschmerzen und Verstopfung der Nasennebenhöhlen.

Wie uns eine Freundin versichert, haben all diese Probleme sie bereits am ersten Tag der Einnahme der Droge nacheinander verlassen! Zuerst wurde es leichter zu atmen, dann ließen die Schmerzen im Hals fast sofort nach und am Abend war das Mädchen bereits auf den Beinen!

Dieser Effekt ist durchaus verständlich, da der schwarze Holunder eine "Autorität" unter den Volksheilmitteln gegen Erkältungen ist. Es ist sehr einfach, das Produkt einzunehmen - es liegt in Form von löslichen Tabletten vor, 30 pro Packung. Sie können dieses Tool über diesen Link bestellen und sollten sich beeilen, solange es noch verfügbar ist.

Wie man zu Hause schnell eine kalte und laufende Nase heilt?

Bei kaltem Wetter ist es so einfach wie das Schälen von Birnen, Erkältungen und Grippe zu bekommen. Aber Krankheit ist selten nützlich. Das moderne Leben läuft in einem hohen Tempo, und manchmal hat eine Person keine Zeit, mit einer Temperatur im Bett zu liegen. Gibt es Möglichkeiten, eine Erkältung zu Hause schnell zu besiegen und in wenigen Tagen in Form zu sein??

Was ist eine kalte und laufende Nase??

Die Erkältung wird als akute Atemwegserkrankung bezeichnet. Wahrscheinlich gibt es keine solche Person, die niemals erkältet wäre. In der Kindheit treten akute Infektionen der Atemwege bis zu 6-8 Mal im Jahr auf. Bei Erwachsenen wird die Immunität stärker und Erkältungen stören sie seltener. Im Alter steigt die Inzidenz jedoch wieder an..

ARIs resultieren aus einem Angriff des Körpers durch pathogene Bakterien und Viren. Unter Bakterien sind dies Streptokokken und Staphylokokken, unter Viren - Influenzaviren, Parainfluenza, Rhinoviren, Adenoviren. Diese Mikroorganismen werden normalerweise durch Tröpfchen in der Luft verbreitet. Es reicht aus, wenn jemand in einer überfüllten Straßenbahn oder U-Bahn niest oder hustet, wie Viren zu uns gelangen können. Obwohl wir eine Erkältung möglicherweise nicht mental mit diesem Ereignis in Verbindung bringen. Eine konstante Präsenz in überfüllten Gebieten erhöht somit die Wahrscheinlichkeit einer Infektion. Bakterien und Viren können auch durch schmutzige Hände in den Körper gelangen, wenn sie Gesicht, Mund und Nase berühren..

Wenn das Immunsystem geschwächt ist, beginnen Viren oder Bakterien ihre schnelle Reproduktion. Dies führt zu einer Vergiftung des Körpers und zur Mobilisierung der Abwehrkräfte, zu deren Nebenwirkungen eine erhöhte Temperatur gehört..

Foto: nastya_gepp / pixabay.com

Das Wort "kalt" ist nicht umsonst vom Wort "kalt". In der Tat treten Erkältungen am häufigsten in der kalten Jahreszeit (Herbst, Winter und früher Frühling) auf. Hypothermie schwächt das Immunsystem und der Körper wird anfällig für Infektionen. Kälte allein verursacht jedoch keine Erkältungen. Zu den Faktoren, die zu akuten Infektionen der Atemwege beitragen, gehören Stress, Mangel an Vitaminen in der Ernährung, geistige oder körperliche Überlastung..

Die Hauptsymptome von Erkältungen:

  • hohe Temperatur;
  • Schüttelfrost, Fieber;
  • Gliederschmerzen;
  • Husten;
  • laufende Nase (Rhinitis);
  • Niesen;
  • Schwäche, Schwäche;
  • Schmerzen, Brennen, Halsschmerzen;
  • Rötung der Kehle;
  • erhöhte Tränenflussrate;
  • verminderter Appetit;
  • Kopfschmerzen.

Die Symptome müssen nicht unbedingt auf einmal auftreten. Viele Erkältungssymptome können während der gesamten Krankheitszeit fehlen..

Die meisten Symptome einer Erkältung (Husten, Nasenschleim, Niesen, Fieber) sind die Abwehrkräfte des Körpers gegen Infektionen. Daher sollte die Behandlung in erster Linie nicht darauf abzielen, die Symptome zu lindern, sondern die Ursache der Krankheit zu beseitigen und die Immunität zu unterstützen..
Unbehandelt kann ARI zu Bronchitis, Lungenentzündung und Mittelohrentzündung führen. Die Infektion kann die Gelenke, das Herz und die Harnorgane betreffen.

Ist es möglich, eine kalte und laufende Nase schnell loszuwerden??

Schnell gesund zu werden kann eine Herausforderung sein. Schließlich dauert es einige Zeit, bis der Körper eine ausreichende Menge an Interferonen produziert, die Viren abtöten. Dies dauert normalerweise eine Woche. Daher das Sprichwort, dass eine Erkältung immer in einer Woche verschwindet, ob sie behandelt wird oder nicht.

In einigen Fällen ist jedoch eine schnellere Genesung von der Krankheit möglich, wenn die Infektion nicht besonders gefährlich ist und die Immunität stark ist. Erstens sollte man den Beginn der Behandlung nicht verzögern. Bei den ersten Symptomen einer Erkältung und eines Unwohlseins sollten unverzüglich Maßnahmen ergriffen werden. Darüber hinaus können Sie eine Erkältung nicht schnell heilen, wenn Sie nicht die richtigen Bedingungen dafür schaffen. Wenn Sie Fieber haben und gleichzeitig zur Arbeit gehen und sich nur auf die Medikamente verlassen, die Sie eingenommen haben, können Sie eine Erkältung nicht schnell loswerden. Und Sie werden bei der Arbeit keinen Nutzen daraus ziehen. Infizieren Sie nur Ihre Kollegen. Nehmen Sie sich daher am besten ein paar Tage frei und lassen Sie sich zu Hause behandeln..

Es ist notwendig, gegen eine Erkältung behandelt zu werden und das entsprechende Schema einzuhalten. Es ist nicht notwendig, im Bett zu liegen, wenn Sie kein Fieber haben, aber Sie müssen Ihrem Körper Kraft geben und sich nicht unnötig unnötigem Stress und körperlicher Belastung aussetzen. Es lohnt sich auch, das Fernsehen aufzugeben, am Computer zu sitzen und Geräte zu benutzen. Es ist ratsam, tagsüber ein paar Stunden Schlaf zu haben, zusätzlich zu einer Nachtruhe, die mindestens 8 Stunden dauern sollte. Wenn Sie auf dem Rücken schlafen und aufgrund einer verstopften Nase Schwierigkeiten beim Einschlafen haben, heben Sie das Kissen so hoch wie möglich an..

Wenn es trotz aller Anstrengungen nicht gelingt, die Kälte nach 2-3 Tagen loszuwerden und die Temperatur auf einem hohen Niveau gehalten wird, müssen Sie einen Arzt rufen. Sie sollten auch alarmieren:

  • starker Husten mit Keuchen;
  • Schwellung des Rachens stört;
  • mühsames Atmen;
  • anhaltende Kopfschmerzen;
  • Schmerzen in den Augen und Nasennebenhöhlen, im Ohr, Rücken, Brust, Unterbauch;
  • Blut oder Auswurf von ungewöhnlicher Farbe abhusten;
  • hohes Fieber nicht für Antipyretika geeignet.

Sie sollten sich nicht auf eine unabhängige Behandlung von Erkältungen einlassen, auch nicht bei Patienten mit Nieren- und Herzerkrankungen.

Sie können nicht mit schweren Erkältungssymptomen zur Arbeit gehen, um nicht nur Kollegen zu infizieren, sondern auch einen Rückfall der Krankheit mit Komplikationen wie Lungenentzündung, Mittelohrentzündung usw. zu bekommen und nicht für ein paar Tage, sondern für eine Woche im Bett zu landen. eine andere und bekommen zusätzlich eine Reihe von chronischen Pathologien.

Wenn die Temperatur auf + 39,5-40 ° C steigt, starke Körperschmerzen, starker Husten und leichte Rhinitis auftreten, handelt es sich höchstwahrscheinlich nicht um eine Erkältung (ARVI oder bakterielle Infektion), sondern um die klassische Grippe. Es kann keine Frage sein, in ein paar Tagen geheilt zu sein - Sie müssen mindestens eine Woche im Bett liegen. Die Grippe ist ein schlechter Scherz, sie ist gefährlich für ihre Komplikationen, die alle inneren Organe betreffen. Ein Arzt sollte gerufen werden, um den Hals und die Lunge des Patienten zu untersuchen und eine Behandlung zu verschreiben..

Wie man Erkältungen und Rhinitis zu Hause behandelt?

Die häufigste Ursache für Erkältungen sind Viren (Parainfluenzavirus, Rhinovirus, Adenovirus usw.). Es gibt keine wirksamen direkt wirkenden antiviralen Medikamente (außer für Medikamente, die gegen das Influenzavirus wirken), aber Sie sollten nicht aufgeben. Es gibt viele Mittel, die das Immunsystem unterstützen und es ihm ermöglichen, schnell mit der Krankheit umzugehen. Darüber hinaus trägt auch eine bakterielle Infektion bei. Wenn Bakterien die Ursache der Erkältung sind, kann ihre Vermehrung mit Antiseptika, Gurgeln usw. gestoppt werden. Oft ergänzen sich virale und bakterielle Infektionen.

Antipyretika

Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie Anzeichen einer Erkältung haben, ist Ihre Temperatur zu messen. Bei hohen Temperaturen lohnt es sich, Antipyretika einzunehmen. Es kann Aspirin (kontraindiziert bei Magen-Darm-Erkrankungen), Paracetamol, Ibuprofen sein. Analgin, Tempalgin, Pentalgin helfen bei Kopfschmerzen.

Antipyretika können unter verschiedenen Marken hergestellt werden (Teraflu, Coldrex, Nurofen, Fervex, Antigrippin). Es muss daran erinnert werden, dass dies symptomatische Arzneimittel sind. Sie helfen, Erkältungssymptome wie Körperschmerzen, Fieber und Fieber loszuwerden, haben jedoch keinen Einfluss auf Krankheitserreger. Daher heilen Antipyretika Erkältungen nicht. Darüber hinaus sollten sie nicht mehr als viermal täglich eingenommen werden..

Darüber hinaus kann ein unangemessener Temperaturabfall den Verlauf von Erkältungen verlängern. Ärzte glauben, dass Temperaturen bis + 38,5 ° C (+ 38 ° C bei Kindern) keine Gefahr für den Körper darstellen. Gleichzeitig ist die hohe Temperatur einer der Mechanismen, die es dem Immunsystem ermöglichen, die Krankheit zu bekämpfen. Die erhöhte Temperatur beschleunigt den Stoffwechsel, erhöht die Aktivität der Immunzellen und stimuliert die Produktion von Interferon. Wenn eine hohe Temperatur (über + 38,5 ° C) mehrere Tage anhält, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Modus

Natürlich sollten Sie nicht mit hohen Temperaturen nach draußen gehen, es ist besser, zu Hause zu sitzen oder sogar im Bett zu liegen. Der Raum, in dem sich der Patient befindet, muss jedoch gut belüftet sein. Der Raum sollte nicht heiß sein und Zugluft sollte vermieden werden. Halten Sie auch Ihre Füße warm. Dazu können Sie Wollsocken tragen. Bei niedrigen Temperaturen (bis zu + 37,5 ° C) und gutem Wetter können Sie nach draußen gehen. Es ist auch nützlich, den Raum mit einer ultravioletten bakteriziden Lampe zu bestrahlen, die pathogene Mikroorganismen abtötet. Dieser Vorgang muss vor dem Lüften durchgeführt werden. Es erfordert auch häufiges Wechseln von Bettwäsche und Unterwäsche. Persönliche Hygiene ist ebenfalls erforderlich, aber heiße Bäder bei Temperaturen über + 37 ° C sind kontraindiziert.

Antivirale und homöopathische Arzneimittel

Ärzte verschreiben manchmal immunmodulierende Medikamente (Grippferon, Viferon, Interferon, Kagocel). Viele Experten stellen jedoch die Wirksamkeit von Arzneimitteln mit künstlichem Interferon sowie von Arzneimittelinduktoren für Interferon in Frage. Und direkt wirkende antivirale Medikamente wie Arbidol, Remantadin, Relenza, Tamiflu wirken nur gegen Influenzaviren. Bei ARVI und insbesondere bei bakterieller Pharyngitis und Laryngitis haben sie keine Wirkung. Vertrauen Sie auch nicht homöopathischen Arzneimitteln (Oscillococcinum) - ihre Wirkung basiert bestenfalls auf dem Placebo-Effekt..

Antibakterielle Mittel

Antibiotika sollten nicht unkontrolliert zur Behandlung einer Erkältung eingenommen werden. Sie können nur von einem Arzt verschrieben werden, basierend auf dem Bild der Krankheit und einer Vorstellung von der Art des Erregers. Andernfalls sind sie nicht von Nutzen. Darüber hinaus können sie schädlich sein, da sie Nebenwirkungen haben, die Darmflora schwächen und zu Resistenzen in der pathogenen Mikroflora führen können. Normalerweise werden bei akuten Infektionen der Atemwege Antibiotika aus der Gruppe der Penicilline, Amoxiclav und Biseptol verschrieben. Wenn der Arzt Antibiotika verschrieben hat, müssen diese während des gesamten verschriebenen Verlaufs und in der angegebenen Dosis eingenommen werden. Andernfalls kann der Patient nach einer Weile einen Rückfall erleiden..

Als Alternative zu klassischen Antibiotika können Sie antiseptische Tabletten zur Resorption verwenden - Lizobact, Faringosept, Septolete. Diese Medikamente sind früh in der Krankheit wirksam und können verhindern, dass Bakterien auf der Oberfläche des Rachens wachsen. Die in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Antiseptika dringen nicht in den systemischen Kreislauf ein und verursachen daher keine Nebenwirkungen. Die gleiche Funktion wird durch Gurgeln mit Salbei, Kamille, Soda, Chlorhexidin und Bewässerung mit Miramistin ausgeführt.

Bei Erkältungen trinken

Heiße Getränke eignen sich auch bei Erkältungen - Kräutertees, Milch mit Honig, Tee mit Himbeeren, Honig oder Ingwer (30 g Ingwer pro Glas Wasser). Die Flüssigkeitsaufnahme während der Krankheit sollte hoch sein. In der Tat werden zusammen mit der Flüssigkeit auch Toxine aus dem Körper entfernt. Darüber hinaus schwitzt eine Person während der Krankheit viel und verliert viel Flüssigkeit. Getränke sollten jedoch weder verbrühend noch zu kalt sein. Sie können keinen starken Tee und Kaffee, Alkohol trinken. Alkohol ist bei Erkältungen auch deshalb kontraindiziert, weil Alkohol mit Antipyretika wie Paracetamol nicht kompatibel ist.

Es wird empfohlen, natürliche Säfte und Fruchtgetränke aus Preiselbeeren, Preiselbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren und Hagebutteninfusionen zu trinken, die mit Vitamin C angereichert sind. Die einzige Kontraindikation ist, dass Fruchtgetränke aus Beeren mit Fruchtfleisch nicht mit akuter Gastritis und Geschwüren getrunken werden sollten. Vitaminkomplexe mit den Vitaminen B, C, D und E sind ebenfalls nützlich. Besonders nützlich bei Erkältungen ist ein starkes Antioxidans - Vitamin C (Ascorbinsäure). Die tägliche Dosis dieses Vitamins bei Erkältungen beträgt 1-2 g pro Tag..

Foto: silviarita / pixabay.com

Essen

Eine Erkältung kann ohne richtige Ernährung nicht geheilt werden. Normalerweise möchten Sie nicht bei hohen Temperaturen essen, viele Patienten haben sogar Übelkeit. Eine schnelle Diät bringt die Genesung jedoch nicht näher. Daher müssen Sie noch ein wenig essen, aber das Essen sollte nicht dicht und kalorienreich sein. Es ist am besten, fermentierte Milchprodukte, Gemüse und Obst zu konsumieren. Anstelle von Fleischfutter können Sie auch Hühnerbrühe trinken, die sehr nahrhaft ist und gleichzeitig keine Übelkeit verursacht. Ein paar Knoblauchzehen oder Zwiebelstücke können der Brühe oder anderen Gerichten hinzugefügt werden. Diese Pflanzen sind reich an Phytonciden mit antiseptischen Eigenschaften..

Inhalation

Bei laufender Nase, Halsschmerzen, Husten wird häufig Inhalation angewendet. Der Patient atmet die Dämpfe des Arzneimittels ein und liefert sie direkt an die Entzündungsstelle, wo sie eine therapeutische Wirkung haben. Zum Einatmen können Sie einen normalen Topf mit Wasser oder einen Wasserkocher mit einem in den Auslauf eingeführten Papiertrichter verwenden. Als Therapeutika zur Inhalation verwenden:

  • Meersalzlösungen;
  • Lösungen von ätherischen Ölen (Kiefer, Minze, Eukalyptus);
  • Lösungen von Heilkräutern (Kamille, Ringelblume, Salbei);
  • Jacke heiße Kartoffeln.

Die Dauer des Verfahrens beträgt 10 Minuten. Bei hohen Temperaturen ist es kontraindiziert..

Sie können in der Apotheke auch ein spezielles Inhalationsgerät kaufen - einen Vernebler. Ebenfalls verkauft werden Tascheninhalatoren - kleine Stifte, die Watte mit ätherischen Ölen enthalten. Sie können an jedem geeigneten Ort mitgenommen und eingeatmet werden, auch bei der Arbeit und auf der Straße..

Distraktionstherapie

Wenn Sie Ihre Beine erwärmen, fließt ein erheblicher Teil des Blutes zu ihnen. Und deshalb ist eine Entzündung der Atemwege weniger zu spüren. Die Verwendung von Tabletts zur Behandlung von Erkältungen basiert auf diesem Prinzip. Um den Effekt zu verstärken, können Sie dem Bad etwas Senfpulver hinzufügen. Die Wassertemperatur im Bad sollte die Körpertemperatur nicht überschreiten. Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 Minuten. Nach der Fertigstellung müssen Sie Ihre Füße gründlich mit einem Handtuch reiben und warme Socken anziehen. Bei hohen Temperaturen ist das Verfahren jedoch kontraindiziert..

Wie man mit Husten umgeht

Ein Husten kann eine Person viele Tage nach dem Vergehen der Hauptsymptome einer Erkältung quälen. Wenn der Husten nass ist, dh das Sputum damit abgetrennt wird, aber sein Volumen nicht ausreicht, müssen Mukolytika eingenommen werden - Bromhexin, Acetylcystein, Mukaltin, Ambroxol, Lazolvan. Sie lösen die Sekretion der Bronchien und erleichtern deren Entfernung. Wenn der Husten stark und unproduktiv ist, werden Antitussiva (Codein) eingenommen. Von den Kräuterpräparaten wird zu diesem Zweck Kochbananen-Abkochung verwendet. Antitussiva sollten nicht eingenommen werden, wenn der Auswurf ohnmächtig wird. Sie können auch die Einnahme von Mukolytika und Antitussiva nicht kombinieren..

Wenn Sie die Brust mit Rizinus- und Kampferöl einreiben, wird auch eine wässrige Lösung von Apfelessig zur Bekämpfung von Husten verwendet..

Was für Halsschmerzen zu nehmen?

Halsschmerzen sind eines der unangenehmsten Symptome einer Erkältung. Normalerweise wird es durch Bakterien verursacht, die sich auf der Oberfläche der Schleimhaut niedergelassen haben. Lutscher mit Menthol und Eukalyptusöl helfen, dieses Symptom etwas zu lindern. Präparate mit antiseptischen Komponenten (Lizobakt, Faringosept, Septolete) desinfizieren den Hals gut. Warme Milch mit Honig (1 TL) hat sich als Volksheilmittel bewährt. Es macht den Hals weich und reduziert Schmerzen. Es ist ratsam, dieses Getränk vor dem Schlafengehen zu trinken, da es beruhigend wirkt.

Gurgeln

Nicht mit Halsschmerzen und ohne Spülen zu tun. Dieses Verfahren, das eine schnelle Genesung fördert, ist wahrscheinlich jedem von Kindheit an vertraut. Zum Spülen können Sie gewöhnliches Soda oder Salz (1 TL für ein Glas Wasser), Furacillin, Miramistin, Chlorhexidin verwenden. Am besten nehmen Sie jedoch Abkochungen von Heilkräutern - Salbei, Kamille, Ringelblume (1 Esslöffel Rohmaterial pro Glas Wasser). Sie wirken entzündungshemmend, analgetisch und antiseptisch

Für diejenigen, die mit diesem Verfahren nicht vertraut sind, werden wir es beschreiben. Nehmen Sie eine kleine Menge Flüssigkeit in den Mund, neigen Sie den Kopf zurück und blasen Sie Luft aus. Gleichzeitig spült die Lösung die Halsoberfläche intensiv. Es ist notwendig, mindestens 4 Mal am Tag so oft wie möglich zu spülen..

Wie man Rhinitis schnell heilt?

Es kommt vor, dass der Rest der Erkältungssymptome längst vorbei ist und Rhinitis (verstopfte Nase und Schleim aus der Nase) eine Person noch einige Wochen lang quält. Vasokonstriktor Tropfen und Sprays helfen gut gegen verstopfte Nase. Dazu gehören Phenylephrin, Naphazolin, Ximetazolin, Oxymetazolin. Sie wirken schnell (nach einigen Minuten) und spüren eine Wirkung von 6 bis 12 Stunden. Vasokonstriktor-Tropfen sind in zwei Dosierungsoptionen erhältlich - für Kinder und Erwachsene.

Dies sind jedoch ausschließlich symptomatische Mittel. Sie heilen die Ursache der Krankheit nicht und nachdem ihre Wirkung nachgelassen hat, kehrt die verstopfte Nase zurück..

Wenn eine Erkältung mit einer laufenden Nase begann, raten Ärzte nicht, zuerst Vasokonstriktor-Tropfen zu verwenden. Tatsache ist, dass sie die Produktion von Nasenschleim gut unterdrücken und tatsächlich andere Atmungsorgane vor Infektionen schützen..

Tropfen und Sprays auf der Basis von Meerwasser (Humer, Dolphin, Aquamaris, Aqualor, Physiomer) und ätherischen Ölen - Kiefer, Minze, Tanne, Eukalyptus (Pinosol, Eucasept) erleichtern ebenfalls das Atmen. Sie absorbieren Giftstoffe, befeuchten die Schleimhaut und wirken mild antiseptisch. Die in Salzlösungen enthaltenen Mineralien stärken das Gewebe der Nasenschleimhaut. Tropfen mit Kalanchoe- und Aloe-Säften, die im Verhältnis 1: 1 mit Wasser verdünnt wurden, können Rhinitis schnell heilen.

Nase ausspülen

Wenn Sie Rhinitis schnell heilen müssen, gibt es kein besseres Mittel, um die Nase zu spülen. Sie helfen bei Schwellungen und Stauungen. Sie müssen jedoch häufig durchgeführt werden - mindestens viermal am Tag. Salz- und Meerwasserlösungen eignen sich am besten zum Spülen. Sie absorbieren und spülen Giftstoffe perfekt aus. Um die Lösung herzustellen, nehmen Sie 1 TL. Salz in 0,5 Liter Wasser. Gießen Sie vorsichtig und langsam Wasser durch ein Nasenloch in die Nasenhöhle. Der Kopf muss gekippt werden, damit die Lösung aus dem anderen Nasenloch fließt. Sie können Ihren Kopf nicht stark zurückwerfen. Dadurch wird verhindert, dass die Lösung in den Hörschlauch gelangt..

Vorherige Artikel

Rhinitis