Haupt
Bronchitis

Was für Kinder mit einer Erkältung zu trinken

Jeder Kinderarzt, der ein kaltes Baby untersucht hat, verschreibt nicht nur eine Reihe von Medikamenten, sondern auch ein Trinkschema, das noch strenger als das Bett ist. Warum ist es so wichtig und wie man ein Kind mit einer Erkältung tränkt?

Warum trinken??

Alles ist sehr einfach: Wenn das Immunsystem versagt hat und sich Viren im Körper niedergelassen haben, besteht eine der Hauptbedingungen für die Wiederherstellung darin, die durch ihre zerstörerischen Wirkungen gebildeten Toxine schnell zu entfernen. Ohne Flüssigkeit geht das nicht. Je regelmäßiger die "Schlacke" ausgewaschen wird, desto schneller tritt die Krankheit zurück und das Baby erholt sich. Der zweite Punkt ist hohes Fieber: Damit ein Kind gut schwitzen und die Körpertemperatur auf natürliche Weise senken kann, müssen die Flüssigkeitsreserven im Körper regelmäßig aufgefüllt werden, um Austrocknung zu verhindern.

Wie man trinkt?

Das Trinken sollte sein: nicht zu süß, nicht sehr sauer, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe, dh völlig natürlich und auch bei einer angenehm warmen Temperatur nahe der Körpertemperatur. Und überhaupt nicht heiß, wie viele denken. Übrigens ist heißes Trinken bei Fieber im Allgemeinen kontraindiziert: Warum sollte man ein bereits starkes Fieber verschlimmern und wertvolle Energieressourcen des Körpers verbrauchen, um kochendes Wasser auf eine für die Assimilation akzeptable Temperatur abzukühlen??

Was trinken?

Die Angelegenheit ist nicht auf ein Wasser beschränkt - sauber, trinkbar und immer ohne Kohlensäure. Sie sollten sofort Soda und andere leckere, aber voll mit Chemiegetränken sowie abgepackten Säften ausschließen, sie haben zu viel Zucker. Was bleibt?

Kräutertees. Wir stellen sie aus Heilpflanzen her, die entzündungshemmende, schleimlösende und fiebersenkende Eigenschaften haben. Die Zusammensetzung der Gebühren, die Kindern für Erkältungen gezahlt werden, kann Lindenblüte, schwarze Johannisbeere und Himbeerblätter (letztere können die Temperatur nicht schlechter als Himbeermarmelade senken), Ringelblume, Thymian, Kamille, Salbei umfassen. Es sei daran erinnert, dass Heilkräuter allergische Reaktionen hervorrufen können. Daher sollten solche Getränke Kindern mit einer Tendenz zu Allergien mit Vorsicht angeboten werden. Heiltee muss gebrüht und dann auf eine angenehme Temperatur abgekühlt und gefiltert werden..

Regelmäßige Tees. Tee mit Honig und Zitrone, Tee mit Himbeermarmelade gelten als die bewährten Mittel gegen das Trinken eines Kindes mit Erkältungen und Viruserkrankungen. Ein solches Getränk ist jedoch sehr leicht zu übersüßen oder zu säuern, und wie bereits oben erwähnt, sollte ein Getränk während einer Krankheit nicht zu süß oder sauer sein. Darüber hinaus können in schwarzem und grünem Tee enthaltenes Koffein und Tannin das Nervensystem stimulieren und den gesunden Schlaf beeinträchtigen - ein weiteres universelles "Arzneimittel", das eine schnelle Erholung von Erkältungen ermöglicht. Bieten Sie deshalb nachmittags keinen Tee an..

Fruchtgetränke. Sie sollen den Körper nicht nur mit Flüssigkeit, sondern auch mit Vitaminen versorgen. Dies bedeutet, dass sie aus frischen oder aufgetauten Beeren hergestellt werden müssen, ohne diese einer Wärmebehandlung zu unterziehen. Eine andere Variante des therapeutischen "Fruchtgetränks" besteht darin, einen Löffel Himbeermarmelade in einem Glas warmem Wasser zu verdünnen: Es ist sowohl lecker als auch gesund. Erst nach einem solchen Getränk müssen Sie sich einwickeln, schwitzen und sich dann trocken anziehen: Himbeeren sind gerade wegen ihrer Eigenschaften wertvoll, um Erkältungen durch die Poren zu "vertreiben". Andere geeignete Beeren zur Behandlung von Erkältungen sind Brombeeren, Sanddorn, Preiselbeeren, Preiselbeeren und schwarze Johannisbeeren. Sie sind sehr reich an antioxidativen Vitaminen.

Hagebuttenkochung. Trotz des Namens müssen Sie keine getrockneten Früchte kochen. Es reicht aus, kochendes Wasser in eine Thermoskanne zu gießen und mehrere Stunden darauf zu bestehen: Die Beeren geben alle ihre Vitamine ab, und viele davon befinden sich in der Hagebutte - C, B, K, PP, Carotin. Hagebuttenbrühe ist ein natürliches bakterizides Mittel, daher ist es nützlich, sie nicht nur zu trinken, sondern auch damit zu gurgeln..

Getränke auf Milchbasis. Milch, in die ein Löffel Honig (und manchmal ein Stück Butter) eingemischt ist, geben sie gerne den Enkelkindern der Großmutter: ein bewährtes Volksheilmittel! Richtig, nicht für jedermann. Erstens, weil Allergien gegen Bienenprodukte (und Honig ist die Hauptursache) mittlerweile weit verbreitet sind. Wenn nach Beginn der Schwellung der "Medizin" Tränen flossen und sich ein Ausschlag über den ganzen Körper ausbreitete, sollte diese Behandlung sofort abgebrochen werden. Zweitens ist Milch in ihrem Wesen weniger ein Getränk für ein Kind als vielmehr eine Nahrung, sondern belastet den Magen. Dies bedeutet, dass eine Tasse pro Tag ausreicht. Gleiches gilt für andere "Milch" -Getränke - zum Beispiel Feigen mit Milch (die bei Halsschmerzen helfen) oder Mineralwasser mit Milch gemischt.

Mineralwasser. Das alkalische Trinken bei Erkältungen hilft, Husten produktiv zu machen, den Hals zu erweichen und die Schleimhaut des Nasopharynx zu beruhigen. Sie nehmen Wasser nicht zu trinken, das bei jedem Schritt verkauft wird, sondern medizinisch. Zuerst müssen Sie überschüssige "Blasen" entfernen (einige Stunden einwirken lassen) und sich aufwärmen. Übrigens können Sie mit einem solchen Mineralwasser einem Kind nicht nur eine Erkältung geben, sondern auch einatmen.

KIND KALT: WIR WERDEN MIT VOLKSMITTELN BEHANDELT!

Hat sich das Kind erkältet? Keine Sorge! Natürliche pflanzliche Heilmittel zur Linderung von Fieber, zur Erleichterung der Atmung und zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens.

Babys Temperatur

Fieber ist eines der ersten Symptome einer Erkältung. Es zeigt an, dass der Körper versucht, die Krankheit zu überwinden. Messen Sie zunächst die Temperatur Ihres Kindes. Trocknen Sie die Haut gut unter Ihrer Achselhöhle, setzen Sie ein Thermometer ein und drücken Sie den Griff des Babys 3-5 Minuten lang fest auf den Körper. Wenn die Temperatur steigt, geben Sie Ihrem Kind einen fiebersenkenden Kräutertee oder Früchtetee.

Erste Hilfe bei einer Erkältung bei einem Kind

Rufen Sie Ihren Arzt bei den ersten Erkältungssymptomen Ihres Kindes an..

  1. 1. Trinken Sie viel Wasser (Kräutertee, Fruchtgetränk, Kompott), um Austrocknung zu vermeiden, insbesondere bei Erbrechen, Durchfall oder Fieber.
  2. 2. Normalisiert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts während einer kalten HiPP mit Reis-Karotten-Brühe (ab dem 4. Monat). Es ersetzt die verlorene Flüssigkeit und die Mineralsalze und verhindert so den Feuchtigkeitsverlust im Körper und eine Beeinträchtigung der Durchblutung.
  3. 3. Wenn das Kind nicht gegen Eiweiß allergisch ist, geben Sie Interferon in die Nase (ab dem 1. Monat). Dies wird sein eigenes Abwehrsystem gegen Infektionen stimulieren..
  4. Reinigen Sie die Nase Ihres Babys regelmäßig mit einem Wattestäbchen. Kleine Kinder, die nicht durch die Nase atmen können, entwickeln häufig eine Mittelohrentzündung.
  5. 4. Temperaturen über 38,5 ° C sind gefährlich, da sie Krämpfe hervorrufen können. Zögern Sie daher nicht, einen Krankenwagen zu rufen.

Volksheilmittel gegen Erkältungen bei Kindern

Im Falle von Fieber, Husten und laufender Nase bei einem Kind, beeilen Sie sich nicht, synthetische Drogen zu geben. In den frühen Tagen einer Erkältung sind Heilpflanzen sehr effektiv. Vergessen Sie aber nicht, einen Kinderarzt aufzusuchen, behandeln Sie das Kind nur unter seiner ständigen Aufsicht.

Diaphoretische und entzündungshemmende Wirkungen haben Himbeeren, Johannisbeeren, Viburnum, Kamille, Linde, Minze, Zitronenmelisse und Brennnessel. Hausgemachte Zubereitungen, zum Beispiel Himbeeren oder Viburnum, püriert mit Zucker, werden am besten nicht zur Behandlung verwendet. Getrocknete oder gefrorene Früchte sind viel gesünder. Bereiten Sie Kräutertees aus Minze, Zitronenmelisse oder Brennnessel vor. Eine tägliche Portion fiebersenkenden Tee für ein Baby unter 5 Jahren wird mit einer Rate von 1 Kaffeelöffel Beeren oder Kräutern pro 200 ml Wasser gebrüht. Gießen Sie Früchte oder Kräuter mit Wasser, kochen Sie, lassen Sie es einige Minuten einwirken, lassen Sie es dann abseihen und abkühlen. Das Abkochen (es sollte Raumtemperatur haben, nicht heiß) lässt das Kind am Tag vor und nach den Mahlzeiten ein wenig trinken.

Für ein Kind im Alter von 1 Jahr können Sie zusätzlich zu Kräutertee Gelee brauen

und Fruchtkompotte, die reich an Vitamin C sind. Ergänzen Sie bei Bedarf die Wirkung natürlicher Heilmittel mit Antipyretika - speziellen Sirupen, Tabletten oder Zäpfchen mit Paracetamol. Geben Sie Ihrem Kind Bratäpfel, um dem Darm zu helfen, der bei hohen Temperaturen nicht gut funktioniert. Das Pektin, das sie enthalten, verstärkt die Peristaltik.

Wie man die laufende Nase eines Kindes heilt

Kindern unter einem Jahr wird nicht empfohlen, eine laufende Nase mit Tropfen zu behandeln. Um das Atmen zu erleichtern, spülen Sie die Nase Ihres Kindes mit Kamillentee, Salzwasser oder rezeptfreier Kochsalzlösung aus. Verwenden Sie nach einem Jahr Vasodilatator-Tropfen. Versuchen Sie niemals, die laufende Nase eines Kindes mit Tropfen auf Ölbasis zu behandeln. Sie erhöhen die verstopfte Nase, was zu einer chronischen Rhinitis führen kann. Wenn das Baby gestillt wird, geben Sie etwas Milch in die Nase. Muttermilch ist ein so wertvolles Produkt, dass es sogar hilft, eine Erkältung loszuwerden..

Einatmen bei Erkältungen bei Kindern

Inhalation ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Erkältungen, aber nur für Kinder über einem Jahr geeignet. Holen Sie sich einen Dampfinhalator und zwingen Sie Ihr Kind nicht, über einen Topf mit heißer Flüssigkeit zu atmen. Erstens kann es verbrühen. Und zweitens ist es nicht effektiv. Gießen Sie eine mit Wasser verdünnte alkoholische Tinktur aus Eukalyptus oder Ringelblume in den Inhalator. Lassen Sie das Baby 5-10 Minuten lang paarweise mit ätherischen Ölen gesättigt atmen und wiederholen Sie den Vorgang 3-4 mal täglich. Das Einatmen lindert Entzündungen der Schleimhäute von Nase und Mund und erleichtert das Atmen.

Kinderhusten

Behandeln Sie in den ersten Tagen einer Erkältung den trockenen Husten eines Kindes mit Dampfinhalationen und Abkochungen von Heilkräutern mit krampflösender Wirkung (Kamille, Minze, Zitronenmelisse). Halten Sie außerdem die Luft in Ihrer Wohnung bei optimaler Luftfeuchtigkeit. In der Tat überschreitet die Luftfeuchtigkeit im Winter in Räumen mit Zentralheizung 25% nicht, und 60% gelten als Norm. Wasserbehälter oder eine spezielle Sprühflasche in der Nähe der Wohnung befeuchten die Luft. Gurgeln mit Kräutertees hilft bei Halsschmerzen. Sie können auch Meersalz verwenden (vor Gebrauch die Kochsalzlösung kochen und abkühlen lassen). Typischerweise wird der Husten nach ein paar Tagen feucht und die Atemwege frei von überschüssigem Schleim. Geben Sie Ihrem Kind Expektorantien: Süßholzwurzelsirup, Apothekenbrustpräparate oder Tee mit Thymian, Minze und Anis. Das Baby wird sich viel besser fühlen und sich schnell erholen.

Wirksame Mittel gegen Erkältungen bei Kindern

Hipp Husten Tee, 200 g Ab Woche 1

Extrakte aus Thymian, Minze und Anis, die Bestandteil des Getränks sind, lindern Reizungen durch Husten, dünnen Schleim und normalisieren die Temperatur.

Kamillenblüten, 50 g. Ab dem 1. Monat

Kamillenblüten haben eine Vielzahl von Wirkungen. Kamillentee hilft, hohes Fieber zu reduzieren, Gurgelinfusionen lindern Entzündungen des Kehlkopfes und das Spülen der Nase mit einem Sud dieser Pflanze erleichtert das Atmen..

Brennnesselblätter, 50 g. Ab dem 1. Monat

Wenn das Kind anfällig für Allergien ist, ersetzen Sie Himbeer- oder Kamillentee durch Brennnesselaufguss. Kräuterkochung normalisiert die Temperatur und macht es großartig

mit Hitze. Geben Sie Ihrem Baby 1 Esslöffel warmes Getränk. Löffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Es wird empfohlen, die Infusion vor dem Gebrauch zu schütteln..

Lindenblüten, 20 Filterbeutel. Ab dem 1. Monat

Linden-Tee ist ein ausgezeichnetes Diaphoretikum. Lassen Sie das Kind es nach dem Essen trinken. Der Tee kann auch zum Spülen von Mund, Rachen und Nase verwendet werden.

Echinacea compositum C, 5 Ampullen à 2,2 ml. Ab dem 2. Monat

Ein homöopathisches Mittel erhöht die Abwehrkräfte des Körpers. Beim ersten Anzeichen einer Erkältung auftragen.

Hipp Himbeer-Hagebutten-Tee, 200 g Ab dem 6. Monat

Ein Instantgetränk aus Beeren und Heilkräutern wirkt tonisierend, fiebersenkend und erhöht die Infektionsresistenz des Körpers.

Verflüssigt Schleim, lindert Entzündungen und Krämpfe. Wirkt schleimlösend. Geben Sie einem Kind unter 2 Jahren mehrmals täglich 1 Tropfen Sirup. Der süße Sirup kann Wasser oder Tee zugesetzt werden. Geben Sie ab 2 Jahren einen halben Teelöffel in einem Viertel Glas kochendem Wasser.

Eukalyptus-Tinktur, 40 ml. Ab 2 Jahren.

Antiseptikum und Desinfektionsmittel werden zur Dampfinhalation verwendet. Wirkt beruhigend. In Kombination mit anderen natürlichen Präparaten hilft es, Erkältungen zu heilen. Zum Spülen 10 Tropfen Tinktur in einem Glas Wasser bei Raumtemperatur verdünnen.

Ringelblumentinktur, 40 ml. Ab 2 Jahren

Die entzündungshemmenden, krampflösenden und bakteriziden Eigenschaften von Ringelblumen sind nützlich zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Atemwege.

Pfefferminzblätter, 50 g. Ab 3 Jahren

Die Brühe wird als entzündungshemmendes und beruhigendes Mittel verwendet. Warmer Minztee sollte 2-3 mal täglich 15 Minuten vor den Mahlzeiten getrunken werden.

Sichere Kräuter- und Teebehandlung bei Erkältungen bei Kindern

Hat sich Ihr Kind erkältet? Beeilen Sie sich nicht, in die Apotheke zu rennen und das Baby mit Tabletten zu behandeln. Volksheilmittel gegen Erkältungen helfen Ihnen, damit umzugehen. Sie lindern die erhöhte Körpertemperatur, verbessern den Allgemeinzustand des Patienten und lindern Atemnot.

Das Kind hat Fieber

Eine erhöhte Körpertemperatur ist eines der ersten Anzeichen einer Erkältung. Sie sagt, dass der Körper im Moment versucht, die Krankheit alleine zu bewältigen. Messen Sie zuerst die Temperatur. Legen Sie das Thermometer unter Ihren Arm und drücken Sie Ihre Hand 3-5 Minuten lang gut gegen Ihren Körper. Die Temperatur ist gestiegen? Geben Sie Ihrem Kind eine fiebersenkende Frucht oder Kräutertees mit einer Erkältung. Wenn die Temperatur über 38 ° C gestiegen ist, ist es besser, ein heißes Bad zu nehmen und die Kompressen zu erwärmen, da sie das Herz stark belasten.

Wie man einem Kind mit Anzeichen einer Erkältung hilft?

Wenn Sie bei Ihrem Kind Anzeichen einer Erkältung feststellen, rufen Sie sofort den Arzt an. Vor seiner Ankunft ist es notwendig, den Patienten mit Volksheilmitteln zu behandeln, deren Methoden und Rezepte wahrscheinlich in jeder Familie vorkommen:

  • Trinken Sie reichlich, um hydratisiert zu bleiben. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Baby Durchfall, Erbrechen und hohes Fieber hat. Kompott, Kräutertees, Fruchtgetränke sind geeignet.
  • Bei Unterkühlung Senfkompressen auf die Füße auftragen. Es werden auch Heilbäder gezeigt, einschließlich Senfbäder. Hier ist ein Beispiel für ein Heilbad: Sie benötigen fein gemahlene frische Knoblauch- und Ingwerwurzel. Gießen Sie kochendes Wasser über den entstandenen Brei und lassen Sie ihn brauen. Nach 20 Minuten die resultierende Infusion abseihen und in warmes Wasser geben, während Sie mit einem kalten Kind ein Bad nehmen.
  • Bieten Sie einem Kind mit Erkältungen und Magen-Darm-Problemen Reiswasser an. Es wird den Verlust von Mineralsalzen und Flüssigkeit wieder auffüllen, Kreislaufstörungen und Feuchtigkeitsverlust im Körper verhindern.
  • Es ist möglich, die eigene Immunität des Patienten ohne Proteinallergie zu stimulieren, indem ein paar Tropfen Interferon in die Nase geträufelt werden. Das Vergraben der Nase ist ab einem Lebensmonat des Babys zulässig.
  • Verwenden Sie häufig ein Wattestäbchen, um Ihre Nasengänge zu reinigen. Kinder mit Atembeschwerden entwickeln häufig eine Mittelohrentzündung.
  • Ein signifikanter Anstieg der Körpertemperatur (über 38,5 ° C) bei einem Patienten unter 3 Jahren führt häufig zu Anfällen. Daher muss diese Temperatur gesenkt werden.
  • Zwingen Sie ein Kind nicht, ohne Appetit zu essen. Für ein gestilltes Baby unter einem Jahr reicht es aus, Brüste nach Bedarf zu geben. Bieten Sie dem Patienten Kefir und andere fermentierte Milchprodukte an. Die darin enthaltenen Milchsäurebakterien helfen auch bei Erkältungen. Essen Sie Zwiebeln und Knoblauch als Immunmodulatoren.

Volksheilmittel gegen Erkältungen

Wenn Sie die ersten Anzeichen einer Erkältung bemerkt haben, sollten Sie Kinder, insbesondere unter 3 Jahren, nicht mit synthetischen Drogen behandeln. In den frühen Tagen sind Heilkräuter und Pflanzen sehr effektiv. Es gibt Volksrezepte für die Zubereitung von Produkten, die sie im Internet verwenden. Sie sollten sich jedoch nicht nur auf sie verlassen - ein Arztbesuch zu Hause ist erforderlich!

Volksheilmittel auf Propolis- und Pflanzenbasis vertragen Entzündungen und hohe Temperaturen gut: schwarze Johannisbeere, Himbeere, Viburnum, Wildrose, Zitronenmelisse, Minze, Linde, Aloe, Brennnessel. Bevorzugen Sie getrocknete und gefrorene Beeren gegenüber Zuckermarmelade. Machen Sie Kräutertees und Tees. Die tägliche Infusionsdosis wird in einer Menge von 200 ml Wasser pro Kaffeelöffel Kräuter und Beeren zubereitet. Bieten Sie dem Patienten an, es den ganzen Tag über in kleinen Schlucken zu trinken. Aloe-Saft hat sich gegen Entzündungen bewährt.

Bieten Sie einem Kind über 1 Jahr ein Beeren-Fruchtgelee an. Wenn unbedingt erforderlich, kombinieren Sie natürliche Arzneimittel mit Antipyretika auf Paracetamol-Basis. Um die Darmmotilität zu stärken, die auch unter hohen Temperaturen leidet, helfen Bratäpfel.

Ein sehr gutes Mittel im Kampf gegen Erkältungen ist Tee aus Heilkräutern, Früchten, Hagebutten, Honig. Hier sind einige Rezepte und wie man es zubereitet:

  • 1 Löffel Limettenblüte mit einem Glas kochendem Wasser gießen und ziehen lassen, dann abseihen und mit Honig trinken.
  • Gießen Sie 5 Esslöffel gehackte Hagebuttenbeeren mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie 5 Minuten lang in einem Wasserbad. Wickeln Sie die resultierende Infusion ein und lassen Sie sie 10 Stunden einwirken. Trinken Sie die Infusion alle 3 Stunden in kleinen Schlucken. Aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin C in der Hagebutte ist es nützlich, es zur Vorbeugung von Erkältungen zu brauen. Hagebutten sind jedoch bei Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems kontraindiziert..
  • Kombinierter Tee gegen Erkältungen: Sie müssen zu gleichen Anteilen Kamille, Linde, Holunder, Minzkraut einnehmen, ein Glas kochendes Wasser einschenken und 30 Minuten einwirken lassen. Dann den Tee abseihen und mit Honig und Zitrone trinken.

Behandlung einer Erkältung mit Volksheilmitteln

Für Kinder unter einem Jahr wird dringend davon abgeraten, Tropfen zur Behandlung einer Erkältung zu verwenden. Es ist besser, Volksmethoden anzuwenden. Um das Atmen zu erleichtern, reinigen Sie Ihre Nase, indem Sie sie mit Kamillentee oder Kochsalzlösung ausspülen. Nach einem Jahr dürfen Vasodilatatortropfen verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass Tropfen auf Ölbasis nicht für Kleinkinder unter 3 Jahren geeignet sind, da sie die verstopfte Nase weiter erhöhen und die Entwicklung einer chronischen Rhinitis verursachen.

Es ist nützlich, ein paar Tropfen Aloe-Saft oder Propolis-Tinktur in die Nase zu stecken. Um eine laufende Nase zu behandeln, werden Tropfen mit Zwiebeln und Honig verwendet: Sie müssen eine Zwiebel nehmen, den Saft herauspressen und mit Honig mischen. Erwärmen Sie die resultierende Mischung ein wenig, bis sich der Honig aufgelöst hat, und geben Sie sie 2-3 Mal am Tag ein. Die einzige Kontraindikation für diese Methode ist das Alter von Kindern bis zu 1 Jahr.

Wir atmen ein

Inhalation ist ein wirksames Mittel gegen Erkältungen bei Kindern über 1 Jahr. Aber zwingen Sie das Kind auf keinen Fall, über einen Topf mit heißer Flüssigkeit zu atmen. Dies ist unwirksam und kann sogar Verbrennungen verursachen. Kaufen Sie einen normalen Dampfinhalator in Ihrer Apotheke. Inhalationen werden aus alkoholischen Tinkturen von Ringelblume und Eukalyptus durchgeführt, die mit Wasser verdünnt sind. Es wird empfohlen, den Eingriff 3-4 mal täglich für 5 Minuten durchzuführen. Das Einatmen erleichtert das Atmen und lindert Entzündungen der Schleimhäute von Mund und Nase.

Übrigens ist es möglich, während des Badens Inhalationen durchzuführen, wobei verschiedene Abkochungen von Kräutern und ätherischen Ölen verwendet werden, die dem Wasser zugesetzt werden..

Wir behandeln Husten

Bei trockenem Husten, der bereits in den ersten Tagen einer Erkältung auftrat, werden Dampfinhalationen gezeigt, die auf Abkochungen von Minze, Zitronenmelisse und Kamille basieren. Diese Kräuter wirken krampflösend, daher wird empfohlen, mit ihnen Tee zu brauen. Warme Milch mit Honig und Aloe sowie mit Honig gemahlenes Propolis haben sich bewährt. Honig sollte jedoch nicht von Personen missbraucht werden, die zu allergischen Reaktionen neigen..

Es ist notwendig, die Luftfeuchtigkeit im Raum zu überwachen. Die Luftfeuchtigkeit wird als mindestens 60% normal angesehen. Verwenden Sie bei Bedarf einen Luftbefeuchter. Stellen Sie das Geschirr einfach mit Wasser in die Wohnung.

Zeigen Sie Ihrem Baby, wie man gurgelt. Es ist nützlich, mit Kräutertees, Propolis, Meersalzlösung zu spülen. Normalerweise wird der Husten des Kindes nach einigen Tagen feucht und überschüssiger Schleim beginnt aus den Atemwegen zu entweichen. In diesem Fall helfen Sirupe auf Basis von Süßholzwurzel, in einer Apotheke verkauften Brustgebühren und Tees mit Minze, Anis und Thymian gut..

Alkohol, Senf und Honigkompressen sind gut gegen Halsschmerzen..

Vorbeugung gegen Erkältungen

Jeder weiß, dass es besser ist, Krankheiten vorzubeugen, als sie später zu heilen und ihre Folgen zu bekämpfen. Dafür ist es wichtig, die Immunität zu erhöhen. Wirksame Methoden zur Erhöhung der Immunität sind die Verhärtung und die Einnahme von Volksheilmitteln. Nehmen Sie zum Beispiel jeden Morgen ein Fußbad mit kaltem Wasser. Es reicht aus, 1 Minute darin zu stehen. Beginnen Sie mit Wasser bei Raumtemperatur und senken Sie es allmählich auf die Temperatur des Leitungswassers ab.

Rezepte für Volksheilmittel, die die Stärkung der Immunität fördern:

  • Tee, der die Immunität erhöht: Zu gleichen Teilen Himbeerblatt, Brennnessel, Thymian, Zitronenmelisse, Hagebutte und Weißdorn, Eberesche, Echinacea zu sich nehmen. Gießen Sie die resultierende Mischung mit kochendem Wasser und halten Sie sie eine Weile in einem Wasserbad. Den abgekühlten Tee abseihen und den ganzen Tag über in kleinen Portionen trinken.
  • Die Mischung hat sich bewährt: 200 gr. Honig, 1 Zitrone, einhundert Gramm Nüsse (Walnüsse), Rosinen und getrocknete Aprikosen, durch einen Fleischwolf drehen (in einem Mixer schlagen). Es gibt eine solche Mischung einen Teelöffel mehrmals am Tag..


Stellen Sie in einem Krankenheim, in dem Kinder unter 3 Jahren leben, in allen Zimmern Teller mit fein gehacktem Knoblauch oder Zwiebeln ab. Die darin enthaltenen ätherischen Öle können Viren in der Luft zerstören. Denken Sie daran, den Knoblauch regelmäßig zu wechseln..

Heilpflanzen, die die Immunität stärken, sind Süßholzwurzel, Echinacea, Aloe, Hagebutten, Propolis, Knoblauch und Zwiebeln. Gebackene Zwiebeln dürfen übrigens in beliebiger Menge verzehrt werden..

Nehmen Sie die Erkältung eines Kindes nicht als etwas Schreckliches. Sie ist ein völlig natürliches Phänomen bei Kindern. Man muss jedoch äußerst vorsichtig sein, um mögliche Komplikationen nicht zu übersehen. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt.

Behandlung von Erkältungen bei Kindern mit Kräutern und Tee

Hat sich Ihr Kind erkältet? Beeilen Sie sich nicht, in die Apotheke zu rennen und das Baby mit Tabletten zu behandeln. Volksheilmittel gegen Erkältungen helfen Ihnen dabei. Sie helfen bei erhöhter Körpertemperatur, verbessern den Allgemeinzustand des Patienten und lindern Atemnot.

Eine erhöhte Körpertemperatur ist eines der ersten Anzeichen einer Erkältung. Sie sagt, dass der Körper im Moment versucht, die Krankheit alleine zu bewältigen. Messen Sie zuerst die Temperatur. Geben Sie Ihrem Kind einen Obst- oder Kräutertee gegen Erkältungen. Sie werden helfen, das Fieber zu senken. Wenn die Temperatur über 38 ° C gestiegen ist, sollten Behandlungsmethoden wie ein heißes Bad oder wärmende Kompressen vermieden werden, da dies eine Belastung für das Herz darstellt.

Wie man einem Kind mit Anzeichen einer Erkältung hilft?

Trinken Sie reichlich. Dies wird Ihnen helfen, hydratisiert zu bleiben. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Baby Durchfall, Erbrechen oder hohes Fieber hat. Kompott, Kräutertees, Fruchtgetränke sind geeignet.

Bei Unterkühlung Senfkompressen auf die Füße auftragen. Heilende, wärmende Bäder, einschließlich Senfbäder, helfen ebenfalls. Hier ist ein Beispiel für ein Heilbad: Sie benötigen frische Knoblauch- und Ingwerwurzeln, die fein gehackt werden müssen. Gießen Sie kochendes Wasser über den entstandenen Brei und lassen Sie ihn brauen. Nach 20 Minuten die resultierende Infusion abseihen und in warmes Wasser geben, während ein Bad für ein Kind mit Erkältung genommen wird.

Wenn die Erkältung mit Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts einhergeht, bieten Sie Ihrem Baby Reiswasser an. Es wird den Verlust von Mineralsalzen und Flüssigkeit wieder auffüllen, Kreislaufstörungen und Feuchtigkeitsverlust im Körper verhindern.

Um die Immunität des Patienten zu stimulieren, tropfen Sie in Abwesenheit einer Proteinallergie ein paar Tropfen Interferon in die Nase. Dies kann ab einem Monat des Lebens des Babys erfolgen..

Reinigen Sie Ihre Nasengänge so oft wie möglich mit einem Wattestäbchen. Kinder mit Atembeschwerden können eine Mittelohrentzündung entwickeln.

Ein signifikanter Anstieg der Körpertemperatur (über 38,5 ° C) bei einem Patienten unter 3 Jahren kann zu Anfällen führen. Daher muss diese Temperatur unbedingt gesenkt werden.

Wenn das Kind den Appetit verloren hat, muss es nicht zum Essen gezwungen werden. Für ein gestilltes Baby unter einem Jahr reicht es aus, Brüste nach Bedarf zu geben. Bieten Sie den kranken Kefir oder andere fermentierte Milchprodukte an. Die darin enthaltenen Milchsäurebakterien helfen auch bei Erkältungen. Essen Sie Zwiebeln und Knoblauch als Immunmodulatoren.

Volksheilmittel, die bei Erkältungen helfen

Wie oben erwähnt, sollten Sie beim ersten Anzeichen einer Erkältung Kinder, insbesondere unter 3 Jahren, nicht mit synthetischen Drogen behandeln. In den frühen Tagen sind Heilkräuter und Pflanzen sehr effektiv. Volksrezepte für die Zubereitung von Produkten finden Sie im Internet. Sie sollten sich jedoch nicht nur auf sie verlassen - ein Arztbesuch zu Hause ist erforderlich!

Sie können Entzündungen und hohe Temperaturen mit Volksheilmitteln bewältigen, die auf der Grundlage solcher Pflanzen hergestellt werden: schwarze Johannisbeere, Himbeere, Viburnum, Hagebutte, Zitronenmelisse, Minze, Linde, Aloe, Brennnessel sowie Propolis. Um dies zu tun, ist es besser, getrocknete oder gefrorene Beeren vorzuziehen als Marmelade mit Zucker aus ihnen. Machen Sie Kräutertees und Tees. Die tägliche Dosis solcher Infusionen wird mit einer Rate von 200 ml Wasser pro Kaffeelöffel Kräuter oder Beeren hergestellt. Bieten Sie dem Patienten an, es den ganzen Tag über in kleinen Schlucken zu trinken. Aloe-Saft wirkt gut bei Entzündungen.

Einem Kind über 1 Jahr kann Gelee aus Beeren und Früchten angeboten werden. Wenn unbedingt erforderlich, können natürliche Arzneimittel mit Antipyretika auf Paracetamolbasis kombiniert werden. Geben Sie dem Patienten Bratäpfel, um die Darmmotilität zu verbessern, die auch unter hohem Fieber leidet.

Ein sehr gutes Mittel gegen Erkältungen ist Tee. Für die Zubereitung können Sie Heilkräuter, Früchte, Hagebutten, Honig verwenden. Hier sind einige Rezepte und wie man es zubereitet:

Gießen Sie 1 Löffel Limettenblüte mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie es brauen. Danach den Tee abseihen und mit Honig trinken..

Gießen Sie 5 Esslöffel gehackte Hagebuttenbeeren mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie 5 Minuten lang in einem Wasserbad. Wickeln Sie die resultierende Infusion ein und lassen Sie sie 10 Stunden einwirken. Sie müssen eine solche Infusion alle 3 Stunden in kleinen Schlucken trinken. Aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin C in dieser Beere können Hagebutten zur Vorbeugung von Erkältungen gebraut werden. Hagebutten sind jedoch bei Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems kontraindiziert..

Kombinierter Tee gegen Erkältungen: Sie müssen zu gleichen Anteilen Kamille, Linde, Holunder, Minzkraut einnehmen, ein Glas kochendes Wasser einschenken und 30 Minuten einwirken lassen. Dann den Tee abseihen und mit Honig und Zitrone trinken.

Behandlung einer Erkältung mit Volksheilmitteln:

Für Kinder unter einem Jahr wird dringend davon abgeraten, Tropfen zur Behandlung einer Erkältung zu verwenden. Es ist besser, Volksmethoden anzuwenden. Um das Atmen zu erleichtern, reinigen Sie Ihre Nase, indem Sie sie mit Kamillentee oder Kochsalzlösung ausspülen. Nach einem Jahr können Sie Vasodilatator-Tropfen verwenden. Bitte beachten Sie, dass Tropfen auf Ölbasis nicht für kleine Kinder unter 3 Jahren geeignet sind. Da sie die verstopfte Nase weiter erhöhen und chronische Rhinitis verursachen können.

Sie können ein paar Tropfen Aloe-Saft oder Propolis-Tinktur in Ihre Nase tropfen. Sie können auch Tropfen auf Basis von Zwiebeln und Honig verwenden, um eine Erkältung zu behandeln. Dazu müssen Sie die Zwiebel nehmen und den Saft auspressen, der mit Honig gemischt ist. Erwärmen Sie die resultierende Mischung ein wenig, bis sich der Honig aufgelöst hat. Begrabe solche Tropfen 2-3 mal am Tag. Die einzige Kontraindikation für diese Methode sind Kinder unter 1 Jahr..

Wir atmen ein

Inhalation ist ein wirksames Mittel gegen Erkältungen bei Kindern über 1 Jahr. Aber zwingen Sie das Kind auf keinen Fall, über einen Topf mit heißer Flüssigkeit zu atmen. Dies ist unwirksam und kann Verbrennungen verursachen. Kaufen Sie einen normalen Dampfinhalator in Ihrer Apotheke. Zum Einatmen eignen sich mit Wasser verdünnte alkoholische Tinkturen aus Ringelblume oder Eukalyptus. Sie müssen den Eingriff 3-4 mal täglich für 5 Minuten durchführen. Das Einatmen erleichtert das Atmen und lindert Entzündungen der Schleimhäute von Mund und Nase.

Wir behandeln Husten

Wenn bereits in den ersten Tagen einer Erkältung ein trockener Husten auftritt, führen Sie eine Dampfinhalation durch, die auf Abkochungen von Minze, Zitronenmelisse und Kamille basiert. Diese Kräuter haben eine krampflösende Wirkung, so dass Sie mit ihnen Tee brauen können. Warme Milch mit Honig und Aloe oder mit Honig eingeriebenem Propolis hat sich bewährt. Es sei jedoch daran erinnert, dass Honig nicht von Personen missbraucht werden sollte, die anfällig für allergische Reaktionen sind..

Sie müssen auch die Luftfeuchtigkeit im Raum überwachen. Die Luftfeuchtigkeit wird als mindestens 60% normal angesehen. Verwenden Sie bei Bedarf einen Luftbefeuchter oder arrangieren Sie das Geschirr einfach mit Wasser in der Wohnung.

Zeigen Sie Ihrem Baby, wie man gurgelt. Zu diesem Zweck können Sie Kräutertees, Propolis oder Meersalzlösung einnehmen. Normalerweise wird der Husten des Kindes nach einigen Tagen feucht und überschüssiger Schleim beginnt aus den Atemwegen zu entweichen. Mit ihm helfen Sirupe auf Basis von Süßholzwurzel, in einer Apotheke verkaufte Brustgebühren und Tees mit Minze, Anis und Thymian.

Bei Halsschmerzen helfen Alkohol, Senf oder eine Kompresse mit Honig gut.

Vorbeugung gegen Erkältungen

Jeder weiß, dass es besser ist, Krankheiten vorzubeugen, als sie später zu heilen und ihre Folgen zu bekämpfen. Dafür ist es wichtig, die Immunität zu erhöhen. Wirksame Methoden zur Erhöhung der Immunität sind die Verhärtung und die Einnahme von Volksheilmitteln. Zum Beispiel badet der Fuß jeden Morgen mit kaltem Wasser. Es reicht aus, 1 Minute darin zu stehen. Beginnen Sie mit Wasser bei Raumtemperatur und senken Sie es allmählich auf die Temperatur des Leitungswassers ab.

Rezepte für Volksheilmittel, die die Stärkung des Immunsystems stimulieren:

Tee zur Stärkung der Immunität: Zu gleichen Teilen Himbeerblatt, Brennnessel, Thymian, Zitronenmelisse, Hagebutten und Weißdorn, Eberesche, Echinacea einnehmen. Gießen Sie die resultierende Mischung mit kochendem Wasser und halten Sie sie eine Weile in einem Wasserbad. Nachdem der Tee abgekühlt ist, abseihen und den ganzen Tag über in kleinen Portionen trinken.

Die Mischung hat sich bewährt: 200 gr. Honig, 1 Zitrone, einhundert Gramm Nüsse (Walnüsse), Rosinen und getrocknete Aprikosen, durch einen Fleischwolf drehen oder in einem Mixer schlagen. Es gibt eine solche Mischung einen Teelöffel mehrmals am Tag..

Wenn sich in einem Haus, in dem Kinder unter 3 Jahren leben, kranke Menschen befinden, stellen Sie Teller in alle Räume, in die Sie fein gehackten Knoblauch oder Zwiebeln legen. Die darin enthaltenen ätherischen Öle können Viren in der Luft zerstören. Denken Sie daran, den Knoblauch regelmäßig zu wechseln..

Bei Heilpflanzen, die die Immunität erhöhen, können Sie Süßholzwurzel, Echinacea, Aloe, Hagebutten, Propolis, Knoblauch und Zwiebeln nennen. Gebackene Zwiebeln können übrigens in beliebiger Menge verzehrt werden.

Nehmen Sie die Erkältung eines Kindes nicht als etwas Schreckliches. Dies ist für Kinder ganz natürlich. Sie müssen jedoch äußerst vorsichtig sein, um mögliche Komplikationen nicht zu übersehen. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt.

Kalter Tee für Kinder - 17 einfache Rezepte

Auch hier hat Ihr Kind Symptome, die auf den Beginn einer Erkältung hinweisen. Ich habe keinen Zweifel, dass Sie bald nach der Telefonnummer des Kinderarztes suchen oder das Erste-Hilfe-Set auf den Kopf stellen werden. Und ich bin mir auch sicher, dass Sie jetzt im Internet nach einem Rezept für kalten Tee für ein Kind suchen und es in meinem Blog finden. Ich werde Ihnen nicht sagen, was eine Erkältung ist und wie man sie erkennt, weil ich weiß, dass Sie jetzt nur noch ein Teerezept benötigen. Dann verschwenden Sie keine Zeit und lesen Sie weiter unten..

Rezepte für kalten Tee

1. Ein Glas kochendes Wasser auf einen Löffel Limettenblüte geben, einige Minuten warten, abseihen, Honig hinzufügen. Denken Sie übrigens daran, dass es gefährlich ist, Honig in kochendes Wasser zu geben. Das Wasser sollte etwas abkühlen.

2. 5 Teelöffel Hagebuttenbeeren (gehackt) gießen einen Liter Wasser. Die Mischung in ein Wasserbad geben und 5 Minuten kochen lassen. Bestehen Sie 10 Stunden auf dem Glas, das Glas muss eingewickelt werden. Geben Sie dem Kind alle 3 Stunden die Infusion. Lass ihn in kleinen Schlucken trinken. Die Infusion ist nützlich zur Vorbeugung von Erkältungen.

3. Kombinierter Tee: Mischen Sie die Blüten von Holunder, Kamille und Linde zu gleichen Anteilen, fügen Sie das Minzkraut hinzu, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser hinein und lassen Sie es 30 Minuten einwirken. Dann den Tee abseihen, Honig und Zitrone hinzufügen.

4. Und hier ist ein Rezept für Tee, das die Immunität erhöht: Mischen Sie zu gleichen Anteilen Himbeerblatt, Zitronenmelisse, Brennnessel, Hagebutten, Thymian, Weißdornfrüchte, Echinacea, Ebereschenfrüchte. Gießen Sie alles mit kochendem Wasser und halten Sie es in einem Wasserbad. Nach dem Abkühlen den Tee abseihen. Bieten Sie dem Kind tagsüber ein halbes Glas an.

5. Das Rezept für Ingwertee gegen Erkältungen ist ebenfalls sehr nützlich: Geben Sie einen Esslöffel schwarzen (grünen) Tee in eine Teekanne (unbedingt Glas - 0,5 l), hacken Sie die Ingwerwurzel fein, geben Sie sie in die Teekanne und gießen Sie kochendes Wasser ein. Tee unter einem geschlossenen Deckel sollte 10-15 Minuten lang infundiert werden. Vor dem Trinken können Sie dem Tee Honig, eine Zitronenscheibe, Zimt, Nelken und Kardamom hinzufügen. Übrigens, wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Durst stillen können, trinken Sie gekühlten Ingwertee..

6. Ein einfaches Kräutertee-Rezept lindert Ihr Kind von Erkältungssymptomen: Geben Sie getrocknete Minze, Zitronenmelisse oder Thymian in das Wasser, während Sie den Tee kochen. Geben Sie nach zehn Minuten einen Löffel Honig (einen Teelöffel) in eine Tasse und bieten Sie dem Kind an.

7. Diaphoretischer Tee aus Limettenblüte: 2 EL zu einem Glas kochendem Wasser geben. Löffel Lindenblüten, dann darauf bestehen. Lindenblütentee wird zwei Gläser pro Tag genommen.

8. Um die Temperatur des Kindes zu senken, ist es besser, Tee aus Johannisbeerblättern (schwarz) zu brauen. 2 Esslöffel gehackte Blätter werden mit 0,5 Liter kochendem Wasser gegossen, 30 Minuten ziehen lassen (unter dem Deckel). Sie trinken 3-4 mal täglich Tee aus Johannisbeerblättern in einem Glas. Honig oder Johannisbeeren, mit Zucker gerieben, wären nützlich.

9. In der Volksmedizin ist Tee mit schwarzen Holunderblüten ein ausgezeichnetes Diaphoretikum. Einem Esslöffel Blumen ein Glas kochendes Wasser hinzufügen, 20 Minuten ruhen lassen und abtropfen lassen. Trinken Sie besser diaphoretischen Tee heiß vor dem Schlafengehen oder nehmen Sie eine halbe Tasse 15 Minuten vor den Mahlzeiten 3 oder 4 Mal am Tag.

10. Ich habe noch keine Person getroffen, insbesondere kein Kind, die gerne Kamillentee trinken würde. Der spezifische Geruch und Geschmack dieser Pflanze ist wirklich unerträglich. Ich empfehle diesen Kräutertee, statt für 1 Glas Wasser, zusätzlich zu einem Esslöffel Kamillenblüten, getrocknete Minze im gleichen Verhältnis hinzuzufügen. Nach 15 Minuten kann Kamillentee getrunken werden. Auch nicht 1 Esslöffel Oregano Kraut setzen, die helfen, Husten loszuwerden.

11. Tee mit Himbeeren, der einem Kind bei Erkältungen hilft, wird auf drei Arten zubereitet: (1.) 1 Tasse frisch gebrühten schwarzen Tee + 2 Teelöffel Himbeermarmelade, (2.) 2 Esslöffel getrocknete Himbeerbeeren + 1 Teelöffel schwarzen Tee + 0,5 l. kochendes Wasser, (3.) 1-2 EL. Esslöffel getrocknete Himbeerblätter + 1,5 Tassen kochendes Wasser.

12. Himbeertee mit Honig: 2 EL. Esslöffel Himbeeren (trocken oder frisch) + 1 Tasse kochendes Wasser + (nach dem Abkühlen) 1 EL. Löffel Honig. Infusion vor dem Schlafengehen trinken.

13. Beeren-Cranberry-Saft: 1,5 Liter Wasser + 1 Glas Cranberries + 0,5 Gläser Zucker. Cranberries mit einem Holzlöffel zerdrücken oder mit einem Mixer hacken. Dann den Saft auspressen, Wasser zum Trester geben und die ganze Masse kochen, abseihen, Zucker hinzufügen. Mischen Sie die Brühe mit Saft. Trinken Sie nach den Mahlzeiten dreimal täglich ca. 150-200 ml.

14. Orangentee mit Nelken. 0,5 l Wasser + 1 EL. Löffel schwarzer / grüner Tee + 1 Orange + 2 Nelkenknospen + Vanillezucker. Die Orangenschale sollte gerieben werden. Die Mischung 15 Minuten ziehen lassen.

15. Apfeltee gegen Erkältungen. Gießen Sie die getrockneten Äpfel mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie (20-30 Minuten). Die Brühe abseihen, einen Esslöffel Honig und die gleiche Menge Zitronensaft hinzufügen. Brauen Sie schwarzen Tee und fügen Sie Apfelbrühe hinzu. Heiß trinken.

16. Cranberries-Tee mit Orange und Zimt: 0,5 l Wasser + 100 g Cranberries + 100 g Zucker + eine halbe Zimtstange + 3 Nelken + Orangensaft. Drücken Sie den Saft aus Preiselbeeren und Orangen, mischen Sie, brauen Sie Tee, fügen Sie die resultierende Mischung, Zucker und Gewürze hinzu. Tee 15 Minuten ziehen lassen.

17. Grüner Minztee mit Preiselbeeren: 2 Teelöffel trockener Tee + 1 EL. ein Löffel Minze + 1 Glas kochendes Wasser. Mahlen Sie 2 Esslöffel Preiselbeeren mit der gleichen Menge Kristallzucker. Kombinieren Sie die Mischung mit Tee und rühren Sie. Warm trinken.

Kalte Tees für Kinder

Wir bereiten köstliche und gesunde Tees gegen Erkältungen zu - aus würzigem Ingwer, duftenden Hagebutten, duftender Linde, Echinacea und Kamille.

Mit dem Einsetzen des kalten Wetters, wenn das Risiko, sich mit einem Virus zu infizieren, steigt, ist es so wichtig, auf Ihre Gesundheit zu achten. Eine ausgewogene Ernährung, Spaziergänge an der frischen Luft, Sport und guter Schlaf sind die Grundlage für eine starke Immunität.

Darüber hinaus können Heilkräuter eine unschätzbare Unterstützung bei der Vorbeugung von Erkältungen bieten. Dies ist ein einzigartiger natürlicher Schatz der Gesundheit! Sie enthalten Vitamine, Enzyme, organische Säuren, Phytoncide, Saponine, Glykoside und andere nützliche Substanzen.

Tees aus Heilpflanzen mit Zusatz von Honig, Gewürzen und Beeren sind sehr wirksam bei der Bekämpfung von Erkältungen. Im Gegensatz zu den meisten Apothekenprodukten sind sie sicher, praktisch kontraindiziert und vor allem sehr erschwinglich.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die fünf nützlichsten Erkältungstees..

Die heilenden Eigenschaften der Kamille sind vielfältig und diese wunderbare Blume ist bei der Behandlung von Erkältungen einfach unersetzlich. Ein duftendes Getränk aus Solarkörben, insbesondere wenn es mit Linden gebraut wird, ist ein wunderbares Antiseptikum, hat entzündungshemmende, analgetische, schleimlösende, diaphoretische und antimikrobielle Eigenschaften. Kamille hilft bei Angina, Grippe, Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen. Ein schwacher Sud kann sogar kleinen Kindern gegeben werden: Wenn eine Erkältung in den Krümeln beginnt, hilft gewöhnliche Kamille, die bevorstehende Krankheit zu besiegen. Dies ist ein einfaches, erschwingliches und vor allem natürliches Volksheilmittel, das der Menschheit seit der Antike bekannt ist. Heilbrühe wird wie Tee getrunken, eingeatmet, komprimiert, daraus werden Bäder gemacht, die zum Gurgeln verwendet werden. Um einen Husten loszuwerden, ist es nützlich, Kamille mit Oregano zu brauen, Kopfschmerzen zu stoppen und die Temperatur zu normalisieren - mit Pfefferminze. Ein Getränk aus Heilkörben mit Preiselbeeren, Pflaumen und getrockneten Äpfeln ist sehr lecker..

So machen Sie Kamillentee gegen Erkältung: Nehmen Sie 1 Teelöffel Lindenblüten und 1 Teelöffel Kamillenkörbe, gießen Sie ein auf 90 ° abgekühltes Glas kochendes Wasser ein, bedecken Sie den Becher mit einer Untertasse, lassen Sie ihn 15 bis 20 Minuten ziehen und lassen Sie ihn dann abseihen. Salbei kann anstelle von Linde verwendet werden. Sie müssen diesen Tee frisch trinken (sonst verliert die Kamille ihre medizinischen Eigenschaften), warm (aber nicht heiß!), Am besten auf nüchternen Magen - 25-30 Minuten vor den Mahlzeiten, 1/3 Tasse 3-mal täglich, idealerweise - einen Bissen mit Honig.

Im Kampf gegen Viren und Erkältungen ist Hagebutte ein unschätzbarer Assistent. Getränke aus den Früchten der Wildrose (wie diese Pflanze auch genannt wird) sind ein erstaunlich gesunder Vitamincocktail. In Bezug auf den Gehalt an Ascorbinsäure übertrifft Hagebutte sogar Zitrone und schwarze Johannisbeere: Zwei oder drei Beeren reichen aus, um den täglichen Bedarf des Körpers an Vitamin C zu decken. Andere nützliche Substanzen - Phytoncide, Flavonoide, Spurenelemente, organische Säuren, Rutin, Carotin - sind signifikant mehr als in vielen anderen Heilpflanzen.

Hagebutte stärkt das Immunsystem, erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen alle Arten von Infektionen, hat entzündungshemmende, tonisierende, harntreibende und viele andere nützliche Eigenschaften. Dieser natürliche Heiler, der seit Tausenden von Jahren von traditionellen Heilern eingesetzt wird, wird zu einer zuverlässigen Vorbeugung gegen Erkältungen und zu einem zuverlässigen Assistenten im Kampf gegen diese. Köstlicher Hagebutten-Tee mit Himbeeren, Minze, Zimt, Nelken. Und wenn Sie wilde Rosenbeeren mit Eberesche und schwarzer Johannisbeere brauen, erhalten Sie ein wunderbares Stärkungsmittel.

So machen Sie Hagebutten-Tee gegen Erkältungen: Nehmen Sie 5 Esslöffel frische oder getrocknete Beeren, hacken Sie sie, gießen Sie 1 Liter heißes Wasser ein und kochen Sie sie bei schwacher Hitze nicht länger als 10 Minuten. Die Heilbrühe 10 Minuten ziehen lassen, abseihen und warm trinken.

Um mehr Vitamine im fertigen Getränk zu erhalten, werden die Beeren zuerst gewaschen, dann erweicht (100 g getrocknete Früchte werden für 1 Liter Wasser genommen), in eine Thermoskanne gegeben und mit heißem, auf 85-90 ° abgekühltem Wasser gegossen. Dieser Tee besteht mindestens 10 Stunden lang. Trinken - warm vor den Mahlzeiten, zuvor durch ein Käsetuch gefiltert, ein halbes Glas, 2-3 mal am Tag, jedoch nicht länger als einen Monat.

Linden wird in Russland seit jeher verehrt. Die Heilkraft von Vitamingetränken aus duftenden Blüten wird seit Generationen getestet. Die vorteilhaften Eigenschaften von Linden sind vielfältig und bei der Behandlung von Erkältungen besonders ausgeprägt. Sogar kleinen Kindern aus den ersten Lebensmonaten kann Linden-Tee verabreicht werden: Im Falle einer Infektion wird er zu einem hervorragenden fiebersenkenden, diaphoretischen, immunitätsstimulierenden Mittel, lindert Schmerzen und Entzündungen und beruhigt das Baby. Linden-Tee ist im Allgemeinen bei Kindern sehr beliebt. Sein wunderschöner goldener Farbton, sein angenehm duftendes Aroma und sein süßlicher Geschmack mit Honignoten in der Kälte werden Sie erwärmen und aufmuntern.

Linden ist ein wunderbares Antiseptikum, es enthält Vitamine und Phytoncide, die zur Bekämpfung und Vorbeugung von Erkältungen notwendig sind. Wenn Sie sich beim ersten Anzeichen einer Krankheit überkühlt fühlen, trinken Sie eine Tasse Linden-Tee. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, erheblich. Für schwangere Frauen hilft dieses Heilgetränk, verstopfte Nase und Kopfschmerzen loszuwerden, Fieber und Schüttelfrost zu lindern..

So machen Sie Linden-Tee gegen Erkältungen: Getrocknete Linden (Blumen mit Hochblättern) werden mit kaltem kochendem Wasser gegossen und in einer Teekanne, Fayence oder Keramik gebraut, etwa 20 Minuten lang (200 ml Wasser werden für 1 Esslöffel Rohstoffe entnommen) in eine Decke oder ein Handtuch gewickelt. Warm trinken. Beim Husten werden die Blüten mit Lakritz, Huflattich und Wegerich gebraut. Und um die heilende Wirkung von Linden bei Erkältungen zu verbessern, fügen Sie dem Tee Salbei hinzu: 2 Teile Linden - 1 Teil einer Pflanze.

Echinacea purpurea ist eine Heilpflanze, deren heilende Eigenschaften ihresgleichen suchen. Ein einzigartiger Satz natürlicher Substanzen - Vitamine, Antioxidantien, Spurenelemente, ätherische Öle, die die Heilwirkung der anderen verstärken - ist ein wirksames Instrument im Kampf gegen Erkältungen. Echinacea purpurea bekämpft wirksam Viren, Bakterien, Pilze und andere Krankheitserreger, verbessert die Stimmung, lindert Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen und verfügt über einen leistungsstarken Mechanismus zur Wiederherstellung des Wachstums gesunder Zellen. Bei Erkältungen ist es einfach unersetzlich, da es die Genesung erheblich beschleunigen kann. Echinacea Kräuter- und Blumentee ist ein ausgezeichnetes antivirales, immunstimulierendes und entzündungshemmendes Mittel.

So machen Sie Tee mit Echinacea gegen Erkältungen: 2 Teelöffel gehackte Kräuter, frisch oder trocken, werden mit zwei Gläsern kaltem kochendem Wasser gegossen und eine Stunde lang hineingegossen. Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten Tee, wenn Sie sich unwohl fühlen - 3 Tassen pro Tag, um Erkältungen vorzubeugen - 1 Tasse pro Tag.

Zur Vorbereitung der Infusion wird 1 Esslöffel Kräuter in 0,5 Liter kühles kochendes Wasser gegossen und über Nacht in einer Thermoskanne oder in einer dickwandigen Pfanne in einer Decke (oder 5-6 Stunden lang) aufbewahrt. Während dieser Zeit sind alle darin enthaltenen Vitamine und biologisch aktiven Substanzen enthalten Blumen). Trinken, abseihen, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, dreimal täglich 1/3 Tasse, vorzugsweise in einem Bissen mit Honig oder Himbeermarmelade.

Ein anderes Getränk, das bei Erkältungen Wunder wirken kann, ist Ingwertee. Es hat eine starke wärmende, analgetische, entzündungshemmende Wirkung, fördert das Schwitzen und die Beseitigung schädlicher Giftstoffe aus dem Körper. Aufgrund des Vorhandenseins wertvoller ätherischer Öle, Antioxidantien, Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren in ihrer Zusammensetzung stimuliert die Ingwerwurzel die Prozesse der Hämatopoese, stärkt das Immunsystem (hilft, Antikörper aktiver zu produzieren, belebt T-Lymphozyten, stimuliert die Aktivität von Makrophagen) und kommt auch gut mit Husten zurecht. Im Falle einer Erkältung, nachdem Sie vor dem Schlafengehen eine Tasse eines duftenden Getränks getrunken haben, werden Sie am nächsten Morgen mit dem Gefühl aufwachen, dass Sie sich erholen. Ingwertee ist ein wirksames Arzneimittel gegen Angina, Bronchitis, Grippe und Kehlkopfentzündung.

So machen Sie Ingwertee gegen Erkältungen: Geben Sie fein gehackte Ingwerwurzel (ein Stück von der Größe einer Walnuss) und 1 Teelöffel grünen Tee in eine Teekanne aus Glas oder Steingut, gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser ein und lassen Sie sie 15 Minuten unter dem Deckel. Im Falle einer Erkältung ist ein solcher Tee nützlich, um einen Bissen mit Honig zu trinken, und Sie können ihn auch mit Limette, Zitrone, Orange, Nelken, Zimt, Kardamom zubereiten. Dies verleiht dem Heilgetränk zusätzliche vorteilhafte Eigenschaften und präsentiert neue Aromen. Ingwertee mit Preiselbeeren und Minze erweist sich als sehr lecker. Im Allgemeinen ist es nützlich, jedem Tee eine Scheibe dieses Gewürzs hinzuzufügen: Ingwer verstärkt die heilende Wirkung von Heilkräutern.

Es ist wichtig, immer daran zu denken, dass jede Pflanze nur dann von Nutzen ist, wenn sie richtig angewendet wird. Bevor Sie sich der traditionellen Medizin zuwenden, müssen Sie sicherstellen, dass das zur Behandlung von Erkältungen ausgewählte Getränk Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt. Überprüfen Sie, ob eine Allergie vorliegt, machen Sie sich mit den Kontraindikationen und der zulässigen Dosierung vertraut. Selbst medizinische Kräutertees können bei Missbrauch gesundheitliche Probleme verursachen, insbesondere bei schwangeren Frauen und kleinen Kindern. Zum Beispiel kann Linden-Tee nicht länger als 5 Tage getrunken werden. Sie müssen Pausen einlegen. Und ein Getränk aus Kamille kann, wenn Sie es bei der Behandlung übertreiben, zu einer Frühgeburt führen..

Bereiten Sie Tees gegen Erkältungen aus natürlichen Rohstoffen zu - selbst gesammelt oder in der Apotheke gekauft. Nur dann werden sie von Vorteil sein. Es ist besser, in Säcken verpackte Kräuter abzulehnen..

Schwarze Johannisbeerblätter, Himbeeren, Preiselbeeren, Viburnum, schwarzer Rettichsaft - diese nützlichen Zusatzstoffe zu Erkältungstee verstärken nur die positive Wirkung auf den Körper.

Verwenden Sie diese schönen, jahrhundertealten Rezepte. Lassen Sie sie Ihnen helfen, das Leben ohne Erkältungen zu genießen, auch bei schlechtem Wetter kräftig und fröhlich zu bleiben..

09.12.2017 Elena Home Erste-Hilfe-Kasten 1 Kommentar

Hallo liebe Freunde!
Jetzt, in der kalten Jahreszeit, ist es leicht, Erkältungen und Grippe zu bekommen, also setze ich das Thema der Behandlung fort und dieses Mal werde ich über Kräuter gegen Erkältungen und Rhinitis sprechen. Bewährte Kräuter gegen Erkältungen erweisen sich, wie die Praxis der Kräutermedizin und der Volksheilkunde zeigt, oft als nicht weniger wirksam als die beworbenen Arzneimittel. Damit sie nur Nutzen bringen können, müssen sie richtig kombiniert und akzeptiert werden. In diesem Artikel erfahren Sie, was bei Fieber, Husten oder Rhinitis am besten funktioniert..

Wenn man von einer Erkältung spricht, handelt es sich um eine Atemwegserkrankung, die durch eine Infektion mit pathogenen Bakterien oder Viren verursacht wird und in einer ziemlich akuten Form abläuft. Typische Anzeichen für akute Infektionen der Atemwege:

  • Fieber;
  • Schüttelfrost oder Fieber;
  • Kopfschmerzen;
  • Muskelkater;
  • laufende Nase oder Stauung;
  • häufiges Niesen;
  • Schmerzen und Halsschmerzen;
  • Husten und Brustschmerzen.

Die Schwere der Symptome hängt von der Stärke des Immunsystems und seiner Fähigkeit ab, Krankheitserregern zu widerstehen. Um Komplikationen vorzubeugen, sollten Sie sofort mit der Behandlung beginnen, wenn die ersten Symptome auftreten. Kräuter gegen Erkältungen werden hier zu einem treuen Assistenten..

Kräuter gegen Erkältungen und Erkältungen

Die Verwendung von Kräutern gegen Erkältungen in komplexen Behandlungen kann das Wohlbefinden erheblich verbessern, indem der Entzündungsprozess beseitigt und die zerbrochene Immunität gestärkt wird. Die meisten von ihnen sind seit ihrer Kindheit bekannt - sie werden seit der Antike verwendet:

  • aus Fieber - Lindenblüte, Laub und Himbeeren, Kamille;
  • für Husten - Wegerich; Mutter und Stiefmutter, süßer Klee;
  • aus einem kalten Salbei, wildem Rosmarin, Johanniskraut;
  • bei Halsschmerzen - Eukalyptus, Thymian, Johannisbeerblatt;
  • als Immunstimulans - Hagebutten, Echinacea, Preiselbeere.

Viele von ihnen haben mehrere Aktionen gleichzeitig und können zur Lösung eines Komplexes von Problemen verwendet werden. Kräuter sind besonders wirksam, wenn sie in Form von Kräutertees verwendet werden.

Zur Behandlung von Influenza-Infektionen eignen sich am besten Kräuter, die fiebersenkend wirken und das Schwitzen verstärken können. Dann werden unter dem Einfluss der pathogenen Mikroflora gebildete Toxine, die auf den Körper treffen, sowie die durch den Stoffwechsel gebildeten Toxine entfernt.

Heilkräuter gegen Husten

Mit den gleichen Substanzen wie Medikamente sind sie milder und oft sicherer als herkömmliche Pillen. Pflanzen, die bei der Bekämpfung von Grippe und Erkältungssymptomen am wirksamsten sind, sind:

  • Salicylate - Linden- und Holunderblüten, Himbeeren, Weidenrinde;
  • Vitamin C in großen Mengen - Hagebutten, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Zitronengras.

Sie müssen darauf basierende Abkochungen in kleinen Dosen - jeweils 2 Esslöffel, aber oft - bis zu 5 Mal vornehmen.

Der übliche Kräutertee gegen Erkältungen wird oft als Hustenmittel verwendet. Aber hier müssen Sie vorsichtig sein, um die Situation nicht zu verschlechtern. Zum Beispiel wird nicht empfohlen, Salbei im Anfangsstadium der Grippe einzunehmen, da es eine trocknende Wirkung auf die bereits unter Trockenheit leidende Schleimhaut hat. Nur wenn ein trockener Husten auftritt, der tief von den Bronchien ausgeht, kann Salbei seine Heilkraft zeigen, was die Trennung von Schleim erleichtert.

Stark gebrühter Tee mit Zusatz von Wodka kann als wirksames Mittel gegen Erkältung mit diaphoretischer Wirkung eingesetzt werden. Die Verwendung dieses Rezepts ist nur bei Vorhandensein einer subfebrilen Temperatur gerechtfertigt. Im Falle von Fieber führt diese Methode zu einer starken Dehydration. Ein medizinisches Getränk wird wie folgt zubereitet: 100 g Wodka und Honig zu 300 ml schwarzem Tee geben. Kochen Sie die Mischung, kühlen Sie sie bis sie warm ist und trinken Sie sie vor dem Schlafengehen..

Eine weitere Option für kältefeindlichen Tee mit Wodka: Gießen Sie 5 g trockenen schwarzen Tee mit einem Löffel Wodka und anschließend einem Glas kochendem Wasser, fügen Sie Zitrone oder etwas Ingwer hinzu.

Tee mit Wodka gegen Erkältungen

Natürlich können diese Rezepte nicht zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern und schwangeren Frauen verwendet werden. Für sie ist es besser, eine Sammlung von Kräutern gegen Erkältungen zu verwenden, die aus Kamille und anderen Pflanzen mit antiphlogistischer Wirkung bestehen..

Als natürliches Antiseptikum ist Kamille eines der wichtigsten pflanzlichen Heilmittel bei der Behandlung von Entzündungsprozessen. Es wird als Monotherapie und als Teil der Kombinationstherapie praktiziert. Darüber hinaus hat Kamille gegen Erkältungen aufgrund des Gehalts an Salicylsäure zusätzliche Vorteile - die Fähigkeit, fiebersenkende und analgetische Wirkungen zu haben, was dieses Kraut besonders wirksam gegen ARVI macht.

Kamillensud bei Erkältungen

Wirksamkeit kombiniert mit Sicherheit ermöglicht es, Erkältungssymptome bei Erwachsenen und Kindern zu behandeln. Mit einem der folgenden Rezepte können Sie eine laufende Nase, Fieber und Halsschmerzen loswerden.

  1. Dämpfen Sie die Kamille (Löffel) mit kochendem Wasser (1 Tasse), trinken Sie die Infusion, aufgeteilt in 3 Dosen.
  2. Wenn Sie der vorherigen Infusion eine Prise Soda hinzufügen, erhalten Sie eine wirksame Spülung gegen Halsschmerzen, die bis zu viermal täglich angewendet werden muss.
  3. Im Anfangsstadium akuter Infektionen der Atemwege hilft ein Getränk, das aus einer heißen Kamilleninfusion besteht, die nach dem obigen Rezept zubereitet wurde, Himbeermarmelade und Rotwein, die 1: 1 gemischt werden, bei der Heilung. Es sollte nur vor dem Schlafengehen eingenommen werden..
  4. Ein Sud aus Kamille mit Eukalyptus, Schnur, Ringelblume und Salbei in Tee hilft dabei, eine lange laufende Nase loszuwerden. Löffel und gedämpft ½ Liter kochendes Wasser. Spülen Sie die Nase dreimal täglich mit einem warmen Aufguss aus.

Die bioaktiven Substanzen, aus denen die Kamille besteht, blockieren die pathogene Flora und hemmen infektiöse Prozesse. Zusammen mit Honig wird die Kamilleninfusion bei Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen, durch Grippe verursachten Schwächeanfällen sowie als Prophylaxe bei akuten Atemwegsinfektionen empfohlen.

Medizinischer Kräutertee aus Kamille, Linde und Ringelblume, zusammen mit Minze und Himbeerblättern (Phyto-Sammellöffel) ½ Liter kochendem Wasser gebraut und mit Honig getrunken, lindert die Symptome selbst der anhaltendsten und schwersten Erkältungen.

Ein weiteres wirksames Rezept für eine medizinische Infusion, die aus Kamille, Ingwer und Hagebutten oder Himbeeren gebraut, in willkürlichen Anteilen eingenommen und zusammen mit Honig getrunken wird, erhöht die Widerstandskraft des Körpers, gleicht Vitaminmangel aus und lindert Erkältungssymptome.

Die Tatsache, dass es auch einjährigen Babys verabreicht werden kann, spricht für Protidos-Tee mit Kamille. Um keine Allergien auszulösen, sollten Sie gleichzeitig keinen Honig oder Zitrone hinzufügen. Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene können zur Behandlung eines feuchten Hustens Kräutertee aus Kamille, Minze, Huflattich mit Honig verwenden, um die Freisetzung von Schleim zu erleichtern. Es sollte so zubereitet werden: 5 Minuten lang einen großen Löffel Kräutersammlung kochen, ½ Liter kochendes Wasser einschenken, darauf bestehen und trinken, mit Honig gesüßt.

Klassischer Kamillentee als starkes Antiseptikum ist besonders in frühen Stadien bei trockenem Husten nützlich..

Selbstgemachte Infusionen und Abkochungen auf Kamille werden aufgrund ihrer antiphlogistischen und antiseptischen Wirkung häufig als Mittel gegen Erkältung sowie als Gurgeln gegen Halsschmerzen eingesetzt.
Ein klassischer Sud aus 3 Esslöffeln Kamille, gekocht mit ½ Liter kochendem Wasser und 5 Minuten gekocht. bei schwacher Hitze ist universell:

  • Als Inhalation kann es zur Behandlung von Halsschmerzen verwendet werden, wobei der Eingriff bis zu zweimal täglich durchgeführt wird.
  • als Getränk zur Einnahme bei Husten und Fieber, ein Drittel eines Glases in 30 Minuten trinken. Vor dem Essen;
  • als Tropfen für die Nase, mit Rhinitis, 4 Tropfen einflößen. 4 mal am Tag.

Probleme mit dem Ausfluss von Schleim, seiner Stagnation in der Luftröhre und den Bronchien, sind die Ursache für anstrengende Hustenanfälle, die helfen, mit dem Kraut von Bogulnik fertig zu werden. Mit einer mukolytischen und antiseptischen Wirkung schafft Hustenrosmarin Bedingungen für das Ausdünnen von Schleim und dessen Abfall, wodurch die Grundursache für Husten beseitigt wird.

Wildes Rosmarinkraut gegen Husten

Seine Wirksamkeit beruht auf dem Vorhandensein der Zusammensetzung des Eises - einer Substanz, die eine starke schleimlösende Wirkung hat. Die Einnahme von Hausmitteln mit Bogulnik hilft bei trockenem und nassem Husten, der durch ARVI verursacht wird, sowie bei Lungenentzündung, Asthma und Tuberkulose.

Eine in der Nacht zuvor zubereitete Abkochung und Infusion hilft, Hustenanfälle tagsüber loszuwerden..

  1. 5 g wilder Rosmarin und die gleiche Menge Kamille in 300 ml kochendem Wasser dämpfen. Nehmen Sie die Infusion, aufgeteilt in 3 Dosen.
  2. Mischen Sie einen Löffel wilden Rosmarin und Brennnessel und gießen Sie die Kräutersammlung mit einem Liter kochendem Wasser. Nehmen Sie ein Glas pro Tag, aufgeteilt in 4 Dosen.

Beim Husten sollte unter strikter Einhaltung der Dosierung ein Sud aus wildem Rosmarin eingenommen werden, da dieser giftige Bestandteile enthält. Aus diesem Grund sollte es nicht zur Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen angewendet werden. Für Kinder können Infusionen mit wildem Rosmarin durch Tee konsumiert werden. Löffel bis zu 3 mal am Tag.

Das Vorhandensein antiphlogistischer und atiseptischer Eigenschaften in Johanniskraut ermöglichte die Verwendung dieser Pflanze bei der Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege. Darauf basierende Tees werden traditionell zur Bekämpfung der durch Erkältungen verursachten Symptome von Fieber und Kopfschmerzen verwendet, und Infusionen und Abkochungen werden als Immunstimulanzien verwendet. Mit Hilfe von Inhalationen und Spülungen auf Basis dieser Heilpflanze werden Angina und Bronchitis wirksam behandelt. Neben klassischen Rezepten kann Johanniskraut gegen Erkältungen auch als aromatische Öl- oder Alkoholtinktur verwendet werden.

Johanniskraut gegen Erkältungen und Grippe

Die Johanniskrautinfusion mit verschiedenen Zusatzstoffen kann als Prophylaxe bei Influenza-Infektionen und ARVI eingesetzt werden. Es kann auch zur Behandlung von Erkältungen mit Rhinitis und Fieber eingesetzt werden..

  1. 2 Esslöffel Kräutertee, bestehend aus Johanniskraut, Minze, Hagebutten, Linde und Thymian, in ½ Liter kochendem Wasser gedämpft und gut aufgegossen, mit Honig trinken und die Portion in 2-3 Dosen teilen. Mit diesem Getränk können Sie gut schwitzen und so Fieber und andere Grippesymptome lindern..
  2. Bei Bronchitis und trockenem Husten verbessert eine Infusion von Johanniskraut, hergestellt aus 10 g Kräutern und einem Glas kochendem Wasser, die Trennung von viskosem Auswurf.
  3. Bei der komplexen Behandlung von Husten und Halsschmerzen wird häufig Johanniskrautöl verwendet. Es wird als Kompresse an Hals und Brust praktiziert. Es wird so zubereitet: Die getrockneten Blüten werden mit Öl - Leinsamen oder Oliven gegossen und 2 Monate an einem kühlen Ort aufbewahrt, danach in einen anderen Behälter gegossen und verwendet. Zur Herstellung einer Kompresse wird das Öl erhitzt und dann auf einen Wollfleck aufgetragen, der auf den Problembereich aufgetragen, mit Kompressionspapier bedeckt und in einen Schal gewickelt wird. Das Verfahren wird am besten nachts durchgeführt, wobei die Kompresse morgens entfernt wird. Der behandelte Bereich sollte mit Seife gewaschen werden.
  4. Angina und andere infektiöse Erkrankungen des Rachens helfen bei der Heilung einer antiseptischen Zusammensetzung zum Gurgeln. Für ihn ist es notwendig, 10 Tropfen in einem Glas erhitztem Wasser zu verdünnen. Jod, 20 Tropfen. Johanniskraut-Tinktur auf Alkohol, Soda und Salz - laut Tee. Löffel. Dreimal am Tag manipulieren.

Durch infektiöse Läsionen verursachte Erkrankungen der oberen Atemwege können durch Einatmen, Infusionen oder Spülen behandelt werden.

Zum Einatmen müssen Sie eine Abkochung von Johanniskraut vorbereiten, die aus 2 Esslöffeln Rohstoffen und ½ l Wasser besteht. 10 Minuten lang darüber atmen. Husten, Halsschmerzen und laufende Nase können zweimal täglich gelindert werden. Wenn dieser Sud zum Spülen der Nase verwendet wird, können Sie auch die Rhinitis und die damit verbundenen Komplikationen beseitigen..

Bei Laryngitis oder Pharyngitis, die durch Erkältungen und akute Virusinfektionen der Atemwege verursacht wird, hilft das Spülen mit warmer Infusion von Johanniskraut. Manipulationen werden bis zu 5 Mal am Tag empfohlen. Für den gleichen Zweck können Sie Johanniskraut-Tinktur auf Alkohol verwenden. Es wird wie folgt zubereitet: Die Flasche wird mit Blumen gefüllt und mit Wodka oder Alkohol gegossen, 2 Wochen an einem kühlen Ort aufbewahrt, wobei der Behälter manchmal nicht zu schütteln ist. Für das Verfahren 20 Tropfen. Die Tinkturen in einem Glas erhitztem Wasser verdünnen, die Inhalationsdauer beträgt 10 Minuten. Mit einem wässrigen oder alkoholischen Extrakt aus Johanniskraut können Sie Halsschmerzen und Husten schnell loswerden.

Hypericum Tinktur auf Alkohol kann auch verwendet werden, um die ersten Anzeichen einer Erkältung zu behandeln. Nehmen Sie dazu 2 Tabellen. Esslöffel Tinktur, es wird mit Saft aus einer Zwiebel und einer halben Zitrone gemischt. Die Mischung, die vor der Verwendung mit Wasser verdünnt wurde, wird bis zu 5 Mal täglich oral in einem Tee verzehrt. Löffel.

Aufgrund des Vorhandenseins von ätherischen Ölen mit heilender Wirkung ist Thymian in den meisten Brust-Phyto-Anordnungen enthalten, die zur Behandlung von Infektionskrankheiten der oberen Atemwege verwendet werden. Er verfügt über eine breite Palette von Aktionen und ist in der Lage, mit Brennen und Halsschmerzen sowie Anfällen von anstrengendem Husten umzugehen. Thymian kann äußerlich gegen Erkältungen und Grippe eingesetzt werden - in Form von Kompressen oder Inhalationen und auch innerlich wie Tee.

Wie man Thymian gegen Husten braut

Die antibakteriellen Eigenschaften von Thymol und Carvacrol, die Bestandteile des ätherischen Thymianöls sind, machen seine Verwendung als Pro-Tussle-Mittel sehr effektiv. Indem Sie einem Löffel Honig 2 Tropfen hinzufügen, ihn in einem Glas Milch auflösen und dann trinken, können Sie den Prozess der Schleimsputumfreisetzung mit einem feuchten Husten erleichtern. Die Verwendung von Milch mit Thymianöl zur Behandlung von trockenem Husten ermöglicht es Ihnen, die Anzahl der Anfälle zu mildern und zu verringern, um den schwer zu trennenden viskosen Schleim zu verdünnen.

Die Verwendung von Thymian in Form einer Infusion oder eines Suds beseitigt den Husten und bewirkt eine expektorierende und antiphlogistische Wirkung auf Bronchien und Luftröhre. Dazu einen Löffel Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser dämpfen und nach einer Stunde Stehen verzehren und in 3 Dosen aufteilen.

Thymianbrühe in der Kräutermedizin wird auch häufig als Grundlage für die Herstellung von mukolytischen und Erkältungsmitteln verwendet. Zum Beispiel: 1: 1 Honig, Thymianaufguss und Aloe-Saft mischen. Täglich 3 EL einnehmen. Löffel für 5 Tage. Thymian, der in Form von Inhalation verwendet wird, ist nicht weniger wirksam. Dafür reichen 15 Minuten. Atme über die heiße Infusion. Seine Dämpfe, die in die Schleimhäute eindringen, wirken entzündungshemmend und stoppen die Entwicklung von Infektionen.

Antitussive Inhalation kann auch nicht mit einer wässrigen Infusion, sondern mit aromatischem Öl durchgeführt werden, wobei 3-5 Tropfen getropft werden. in heißes Wasser.

Hustenbanane

Ein weiteres wirksames pflanzliches Mittel gegen Husten, das von jedem unabhängig vom Alter angewendet werden kann, ist das Abkochen von Kochbananen. Durch die Ausdünnung des viskosen Schleims sowie die Linderung von Reizungen wird die Gesundheit gelindert und die Symptome von ARVI beseitigt. Effizienz und Unbedenklichkeit ermöglichen es, es in die Zusammensetzung von pharmazeutischen Proto-Husten-Mitteln für Kinder aufzunehmen.

Um beim Husten Kochbananen zuzubereiten, müssen Sie darauf bestehen, dass getrocknete Kochbananen mit einem Glas kochendem Wasser (1 EL) gedämpft werden. Den ganzen Tag einnehmen, aufgeteilt in 3 Dosen.

Um entzündliche Entzündungen mit Husten zu beseitigen, wird häufig Salbei verwendet. Diese Pflanze behandelt effektiv trockenen Husten, besonders nachts lästig..

Wenn Sie es zusammen mit Milch einnehmen, können Sie schnell Reizungen der Schleimhäute und des Gewebes beseitigen und so die Anzahl und Intensität der Anfälle verringern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun..

  1. Bereiten Sie zuerst eine Wasserinfusion vor - 1 Löffel pro Stapel. kochendes Wasser. Fügen Sie ein Glas Milch, etwas Honig und Pflaumen hinzu. Öle. Vor dem Schlafengehen einnehmen.
  2. Salbei (1 Esslöffel) in kochende Milch (1 Tasse) gießen und 5 Minuten kochen lassen. Nochmals abseihen, kochen und die Milchbrühe 5 Minuten kochen lassen. Heiß vor dem Schlafengehen trinken.
  3. Atme mit Salbei ein, trinke warme Milch und gehe ins Bett.
    Milch mit Salbei-Husten, die vor dem Schlafengehen eingenommen wird, beseitigt Reizungen der Schleimhäute und reduziert Entzündungen, die durch eine Infektion der Bronchien verursacht werden.

Wie man Salbei gegen Husten macht

Die Kombination von Salbei mit Milch, Honig oder anderen Kräutern gegen Erkältungen kann schwierige Erkältungssymptome wie Husten und Halsschmerzen schnell beheben. Am bequemsten ist es, es in einer Thermoskanne zu brauen und warm zu nehmen - ½ Stapel. vor den Mahlzeiten Honig in die Brühe geben - um Husten oder Zitrone zu mildern - um Halsschmerzen zu beseitigen. Mit Kamille in zwei Hälften gedämpft, hat es die doppelte entzündungshemmende Wirkung.

Oregano wird in der Volksmedizin als wirksames Expektorans zur Behandlung von Erkältungen mit Husten und chronischer Bronchitis eingesetzt. Es wird als eigenständiges Kräuterheilmittel oder als Teil einer Kräutersammlung praktiziert.

Wie man Oregano gegen Husten macht

Eine einmonatige Abkochung mit Oregano stärkt den Abwehrmechanismus des Körpers und ermöglicht ihm, Virusinfektionen zu widerstehen. Im Krankheitsfall lindert Oregano durch Husten seine Symptome und trägt zu einer beschleunigten Genesung bei. Der Empfang von Geldern mit Oregano ist für schwangere Frauen und Kinder absolut kontraindiziert..

Ein Abkochen von Oregano bewirkt eine fiebersenkende Wirkung und aktiviert auch die Abgabe von Schleimauswurf aus den Bronchien. Brauen Sie es, indem Sie einen Löffel Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser dämpfen und aufgießen. Es wird den ganzen Tag über in 5 Dosen eingenommen. Oregano gegen Erkältungen kann auch in einer Mischung aus Hagebutten, Zitronenmelisse und Johannisbeerblättern gebraut werden. Wenn Sie dem Getränk Zitrone oder Honig hinzufügen, erhöht sich seine Wirkung.
Ein Sud mit Oregano kann nicht nur intern verwendet werden, sondern auch als Gurgeln bei entzündlichen Halsinfektionen.

Preiselbeeren gegen Erkältungen: wie man braut

Der hohe Vitamingehalt hat Preiselbeeren als Heilmittel gegen Erkältungen beliebt gemacht. Sie werden als Saft- oder Fruchtgetränk sowie als Infusion oder Marmelade verwendet.

  1. Drücken Sie den Preiselbeersaft durch eine Saftpresse und fügen Sie Honig hinzu - einen Löffel in einem Glas Saft. Nehmen Sie täglich ein Glas als Mittel gegen Erkältung und Immunverstärkung ein.
  2. Preiselbeere gegen Erkältungen, zubereitet in Form eines Fruchtgetränks, ist in ihrer Wirksamkeit nicht schlechter als Preiselbeersaft. Zur Zubereitung ein Glas Beeren mit ½ l Wasser einschenken und kochen, mit Zucker oder Honig abschmecken. Nehmen Sie täglich ein Glas als vorbeugende Maßnahme oder als Arzneimittel gegen akute Infektionen der Atemwege.

Als natürliches Antibiotikum kann Preiselbeere gegen Erkältungen nicht nur in Form von Beeren verwendet werden, sondern auch als Aufguss und Abkochung aus Blättern, Zweigen mit Trieben.

Um eine Preiselbeerbrühe herzustellen, müssen die Beeren mit einem Holzcrush zerkleinert und dann 1:10 mit kochendem Wasser gekocht werden. Bestehen Sie auf eine Stunde, belasten Sie, fügen Sie Honig hinzu, trinken Sie ein Glas pro Tag. Durch die Einnahme von Preiselbeerbrühe können Sie Vitaminmangel beheben, Toxine entfernen und die Widerstandsfähigkeit des Immunsystems stärken.
Für eine Infusion auf einem Preiselbeerblatt den Tisch dämpfen. Ein Löffel Rohstoffe, der zuvor mit einem Glas kochendem Wasser zerkleinert wurde, 30 Minuten ruhen lassen. Wenn Sie täglich ein Glas Infusion trinken, können Sie eine beginnende Erkältung auch ohne Arzneimittel schnell beseitigen.

Wie die Erfahrung mit der Behandlung zu Hause zeigt, sind Erkältungskräuter eine erschwingliche und gleichzeitig wirksame Methode, um mit den für akute Infektionen der Atemwege und Grippe typischen Symptomen umzugehen. Wenn Sie sie in den Anfangsstadien der Krankheit richtig anwenden, können Sie Komplikationen und die Verwendung stärkerer Mittel vermeiden.

Hat sich Ihr Kind erkältet? Beeilen Sie sich nicht, in die Apotheke zu rennen und das Baby mit Tabletten zu behandeln. Volksheilmittel gegen Erkältungen helfen Ihnen dabei. Sie helfen bei erhöhter Körpertemperatur, verbessern den Allgemeinzustand des Patienten und lindern Atemnot.

Eine erhöhte Körpertemperatur ist eines der ersten Anzeichen einer Erkältung. Sie sagt, dass der Körper im Moment versucht, die Krankheit alleine zu bewältigen. Messen Sie zuerst die Temperatur. Geben Sie Ihrem Kind einen Obst- oder Kräutertee gegen Erkältungen. Sie werden helfen, das Fieber zu senken. Wenn die Temperatur über 38 ° C gestiegen ist, sollten Behandlungsmethoden wie ein heißes Bad oder wärmende Kompressen vermieden werden, da dies eine Belastung für das Herz darstellt.

Trinken Sie reichlich. Dies wird Ihnen helfen, hydratisiert zu bleiben. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Baby Durchfall, Erbrechen oder hohes Fieber hat. Kompott, Kräutertees, Fruchtgetränke sind geeignet.

Bei Unterkühlung Senfkompressen auf die Füße auftragen. Heilende, wärmende Bäder, einschließlich Senfbäder, helfen ebenfalls. Hier ist ein Beispiel für ein Heilbad: Sie benötigen frische Knoblauch- und Ingwerwurzeln, die fein gehackt werden müssen. Gießen Sie kochendes Wasser über den entstandenen Brei und lassen Sie ihn brauen. Nach 20 Minuten die resultierende Infusion abseihen und in warmes Wasser geben, während ein Bad für ein Kind mit Erkältung genommen wird.

Wenn die Erkältung mit Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts einhergeht, bieten Sie Ihrem Baby Reiswasser an. Es wird den Verlust von Mineralsalzen und Flüssigkeit wieder auffüllen, Kreislaufstörungen und Feuchtigkeitsverlust im Körper verhindern.

Um die Immunität des Patienten zu stimulieren, tropfen Sie in Abwesenheit einer Proteinallergie ein paar Tropfen Interferon in die Nase. Dies kann ab einem Monat des Lebens des Babys erfolgen..

Reinigen Sie Ihre Nasengänge so oft wie möglich mit einem Wattestäbchen. Kinder mit Atembeschwerden können eine Mittelohrentzündung entwickeln.

Ein signifikanter Anstieg der Körpertemperatur (über 38,5 ° C) bei einem Patienten unter 3 Jahren kann zu Anfällen führen. Daher muss diese Temperatur unbedingt gesenkt werden.

Wenn das Kind den Appetit verloren hat, muss es nicht zum Essen gezwungen werden. Für ein gestilltes Baby unter einem Jahr reicht es aus, Brüste nach Bedarf zu geben. Bieten Sie den kranken Kefir oder andere fermentierte Milchprodukte an. Die darin enthaltenen Milchsäurebakterien helfen auch bei Erkältungen. Essen Sie Zwiebeln und Knoblauch als Immunmodulatoren.

Wie oben erwähnt, sollten Sie beim ersten Anzeichen einer Erkältung Kinder, insbesondere unter 3 Jahren, nicht mit synthetischen Drogen behandeln. In den frühen Tagen sind Heilkräuter und Pflanzen sehr effektiv. Volksrezepte für die Zubereitung von Produkten finden Sie im Internet. Sie sollten sich jedoch nicht nur auf sie verlassen - ein Arztbesuch zu Hause ist erforderlich!

Sie können Entzündungen und hohe Temperaturen mit Volksheilmitteln bewältigen, die auf der Grundlage solcher Pflanzen hergestellt werden: schwarze Johannisbeere, Himbeere, Viburnum, Hagebutte, Zitronenmelisse, Minze, Linde, Aloe, Brennnessel sowie Propolis. Um dies zu tun, ist es besser, getrocknete oder gefrorene Beeren vorzuziehen als Marmelade mit Zucker aus ihnen. Machen Sie Kräutertees und Tees. Die tägliche Dosis solcher Infusionen wird mit einer Rate von 200 ml Wasser pro Kaffeelöffel Kräuter oder Beeren hergestellt. Bieten Sie dem Patienten an, es den ganzen Tag über in kleinen Schlucken zu trinken. Aloe-Saft wirkt gut bei Entzündungen.

Einem Kind über 1 Jahr kann Gelee aus Beeren und Früchten angeboten werden. Wenn unbedingt erforderlich, können natürliche Arzneimittel mit Antipyretika auf Paracetamolbasis kombiniert werden. Geben Sie dem Patienten Bratäpfel, um die Darmmotilität zu verbessern, die auch unter hohem Fieber leidet.

Ein sehr gutes Mittel gegen Erkältungen ist Tee. Für die Zubereitung können Sie Heilkräuter, Früchte, Hagebutten, Honig verwenden. Hier sind einige Rezepte und wie man es zubereitet:

Gießen Sie 1 Löffel Limettenblüte mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie es brauen. Danach den Tee abseihen und mit Honig trinken..

Gießen Sie 5 Esslöffel gehackte Hagebuttenbeeren mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie 5 Minuten lang in einem Wasserbad. Wickeln Sie die resultierende Infusion ein und lassen Sie sie 10 Stunden einwirken. Sie müssen eine solche Infusion alle 3 Stunden in kleinen Schlucken trinken. Aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin C in dieser Beere können Hagebutten zur Vorbeugung von Erkältungen gebraut werden. Hagebutten sind jedoch bei Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems kontraindiziert..

Kombinierter Tee gegen Erkältungen: Sie müssen zu gleichen Anteilen Kamille, Linde, Holunder, Minzkraut einnehmen, ein Glas kochendes Wasser einschenken und 30 Minuten einwirken lassen. Dann den Tee abseihen und mit Honig und Zitrone trinken.

Für Kinder unter einem Jahr wird dringend davon abgeraten, Tropfen zur Behandlung einer Erkältung zu verwenden. Es ist besser, Volksmethoden anzuwenden. Um das Atmen zu erleichtern, reinigen Sie Ihre Nase, indem Sie sie mit Kamillentee oder Kochsalzlösung ausspülen. Nach einem Jahr können Sie Vasodilatator-Tropfen verwenden. Bitte beachten Sie, dass Tropfen auf Ölbasis nicht für kleine Kinder unter 3 Jahren geeignet sind. Da sie die verstopfte Nase weiter erhöhen und chronische Rhinitis verursachen können.

Sie können ein paar Tropfen Aloe-Saft oder Propolis-Tinktur in Ihre Nase tropfen. Sie können auch Tropfen auf Basis von Zwiebeln und Honig verwenden, um eine Erkältung zu behandeln. Dazu müssen Sie die Zwiebel nehmen und den Saft auspressen, der mit Honig gemischt ist. Erwärmen Sie die resultierende Mischung ein wenig, bis sich der Honig aufgelöst hat. Begrabe solche Tropfen 2-3 mal am Tag. Die einzige Kontraindikation für diese Methode sind Kinder unter 1 Jahr..

Inhalation ist ein wirksames Mittel gegen Erkältungen bei Kindern über 1 Jahr. Aber zwingen Sie das Kind auf keinen Fall, über einen Topf mit heißer Flüssigkeit zu atmen. Dies ist unwirksam und kann Verbrennungen verursachen. Kaufen Sie einen normalen Dampfinhalator in Ihrer Apotheke. Zum Einatmen eignen sich mit Wasser verdünnte alkoholische Tinkturen aus Ringelblume oder Eukalyptus. Sie müssen den Eingriff 3-4 mal täglich für 5 Minuten durchführen. Das Einatmen erleichtert das Atmen und lindert Entzündungen der Schleimhäute von Mund und Nase.

Wenn bereits in den ersten Tagen einer Erkältung ein trockener Husten auftritt, führen Sie eine Dampfinhalation durch, die auf Abkochungen von Minze, Zitronenmelisse und Kamille basiert. Diese Kräuter haben eine krampflösende Wirkung, so dass Sie mit ihnen Tee brauen können. Warme Milch mit Honig und Aloe oder mit Honig eingeriebenem Propolis hat sich bewährt. Es sei jedoch daran erinnert, dass Honig nicht von Personen missbraucht werden sollte, die anfällig für allergische Reaktionen sind..

Sie müssen auch die Luftfeuchtigkeit im Raum überwachen. Die Luftfeuchtigkeit wird als mindestens 60% normal angesehen. Verwenden Sie bei Bedarf einen Luftbefeuchter oder arrangieren Sie das Geschirr einfach mit Wasser in der Wohnung.

Zeigen Sie Ihrem Baby, wie man gurgelt. Zu diesem Zweck können Sie Kräutertees, Propolis oder Meersalzlösung einnehmen. Normalerweise wird der Husten des Kindes nach einigen Tagen feucht und überschüssiger Schleim beginnt aus den Atemwegen zu entweichen. Mit ihm helfen Sirupe auf Basis von Süßholzwurzel, in einer Apotheke verkaufte Brustgebühren und Tees mit Minze, Anis und Thymian.

Bei Halsschmerzen helfen Alkohol, Senf oder eine Kompresse mit Honig gut.

Jeder weiß, dass es besser ist, Krankheiten vorzubeugen, als sie später zu heilen und ihre Folgen zu bekämpfen. Dafür ist es wichtig, die Immunität zu erhöhen. Wirksame Methoden zur Erhöhung der Immunität sind die Verhärtung und die Einnahme von Volksheilmitteln. Zum Beispiel badet der Fuß jeden Morgen mit kaltem Wasser. Es reicht aus, 1 Minute darin zu stehen. Beginnen Sie mit Wasser bei Raumtemperatur und senken Sie es allmählich auf die Temperatur des Leitungswassers ab.

Tee zur Stärkung der Immunität: Zu gleichen Teilen Himbeerblatt, Brennnessel, Thymian, Zitronenmelisse, Hagebutten und Weißdorn, Eberesche, Echinacea einnehmen. Gießen Sie die resultierende Mischung mit kochendem Wasser und halten Sie sie eine Weile in einem Wasserbad. Nachdem der Tee abgekühlt ist, abseihen und den ganzen Tag über in kleinen Portionen trinken.

Die Mischung hat sich bewährt: 200 gr. Honig, 1 Zitrone, einhundert Gramm Nüsse (Walnüsse), Rosinen und getrocknete Aprikosen, durch einen Fleischwolf drehen oder in einem Mixer schlagen. Es gibt eine solche Mischung einen Teelöffel mehrmals am Tag..

Wenn sich in einem Haus, in dem Kinder unter 3 Jahren leben, kranke Menschen befinden, stellen Sie Teller in alle Räume, in die Sie fein gehackten Knoblauch oder Zwiebeln legen. Die darin enthaltenen ätherischen Öle können Viren in der Luft zerstören. Denken Sie daran, den Knoblauch regelmäßig zu wechseln..

Bei Heilpflanzen, die die Immunität erhöhen, können Sie Süßholzwurzel, Echinacea, Aloe, Hagebutten, Propolis, Knoblauch und Zwiebeln nennen. Gebackene Zwiebeln können übrigens in beliebiger Menge verzehrt werden.

Nehmen Sie die Erkältung eines Kindes nicht als etwas Schreckliches. Dies ist für Kinder ganz natürlich. Sie müssen jedoch äußerst vorsichtig sein, um mögliche Komplikationen nicht zu übersehen. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt.

Eine Erkältung bei einem kleinen Kind ist ziemlich häufig. Der Körper des Kindes wird leicht überhitzt und abgekühlt. Es ist die falsche Auswahl an Kleidung zum Gehen, die eine Erkältung hervorrufen kann. Ein weiterer Grund ist der häufige Aufenthalt einer Mutter mit einem Baby an überfüllten Orten. Krankheitsverursachende Bakterien dringen in den Körper der Krümel ein und verursachen eine Erkältungs- oder Viruserkrankung. Wenn die Krankheit mit einem Anstieg der Körpertemperatur einhergeht, ist ein starker Husten mit schwer zu trennendem Auswurf nur ein Teil der Behandlung. Es ist wahrscheinlich, dass dem Kind Medikamente verschrieben werden.

Um eine rationelle Behandlung zu erhalten, müssen Sie einen Kinderarzt zu Hause anrufen. Erkältungen bei kleinen Kindern sind gefährliche Komplikationen. Ein schwacher Körper kann mit einem Virus oder Bakterien nicht umgehen, da noch keine Immunität gebildet wurde. Zur Vorbeugung von Erkältungen empfehlen Ärzte, Säuglingen bei Erkältungen Tee zu geben, der auf Heilpflanzen basiert.

Bei Erkältungen Tees basierend auf:

  • Lindens;
  • Kamille;
  • Melissa;
  • Schwarze Johannisbeere;
  • Holunder;
  • Anis, Kreuzkümmel, Thymian, Leinsamen und Fenchelsamen.

Ein wirksames Mittel zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern ist ein Getränk aus einer Mischung von Heilkräutern. Anis, Kreuzkümmel, Thymian, Flachs und Fenchel bilden zusammen eine hervorragende Mischung gegen Husten. Aus diesen Bestandteilen hergestellter Tee reinigt die Lungen und Bronchien des Babys von angesammeltem Schleim und stärkt die Immunkräfte eines kleinen Organismus..

Tee auf Lindenbasis ist nicht weniger effektiv. Jede Mutter kann Linden-Tee machen: Die getrockneten Blumen werden mit kochendem Wasser gegossen, darauf bestanden und gefiltert. Sie können einen Tropfen Honig hinzufügen, um die pharmakologische Wirkung des Kräutergetränks zu verbessern. Nach dem Abkühlen wird dem Kind Tee angeboten. Sie sollten mit 1 Teelöffel beginnen und dann die Menge des Getränks auf 40 ml erhöhen. Es muss kein Zucker hinzugefügt werden, der Tee hat einen angenehmen Geschmack und ein leichtes Aroma.

Bei trockenem Husten hilft Tee aus Zitronenmelisse. Es wirkt auf das Hustenzentrum und beugt Hustenanfällen vor. Wenn das Baby Allergien hat, sollte die Aufnahme von Kräutern ausgeschlossen werden, da Laryngospasmus provoziert werden kann.

Zur Behandlung von Husten bei Kindern können Sie eine Holunderbrühe zubereiten. Die Pflanze verursacht keine allergischen Reaktionen. Es wird empfohlen, zwischen den Fütterungen Tee einzunehmen.

Reich an Vitamin C - Blatttee mit schwarzen Johannisbeeren. Es ist sehr einfach, es vorzubereiten. Einige Strauchblätter sollten gut in fließendem Wasser gespült und mit kochendem Wasser gefüllt werden. Nach 30 - 40 Minuten kann das Getränk getrunken werden.

Hagebuttenkochung ist nicht weniger effektiv und reich an Vitaminen. Empfohlen als allgemeines Tonikum bei Erkältungen. Lindert Fieber, senkt die Körpertemperatur.

Die Erkältung eines Babys bereitet der Mutter viel Ärger und Sorgen. Aber das Kind ist auch in diesem Moment nicht einfach. Eine verstopfte Nase macht es unmöglich, richtig zu essen, Husten stört den Schlaf und Fieber verursacht Lethargie und Schwäche beim Kind.

Um Erkältungen vorzubeugen, müssen Sie:

  • Kleide dein Kind für das Wetter;
  • Lüften Sie den Kindergarten regelmäßig;
  • Das Baby von Geburt an temperieren;
  • Vermeiden Sie überfüllte Orte;
  • Nassreinigung des Raumes durchführen.

Es kommt vor, dass der Husten eines Kindes von einer schwierigen Sputumtrennung begleitet wird. Dazu sollte eine Haltungsmassage durchgeführt werden: Legen Sie das Kind mit gesenktem Kopf auf Ihren Schoß. Tippen Sie von unten nach oben auf die Rückenlehne. In diesem Fall sollte die Hand der Mutter einem Boot ähneln, so dass zwischen dem Rücken des Babys und der Handfläche der Mutter ein Luftraum vorhanden ist.

Tee für Babys gegen Erkältungen wird sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung verwendet. Es ist einfacher, eine Erkältung bei einem Baby zu verhindern, als eine lange und anstrengende zu behandeln. Achten Sie auf vorbeugende Maßnahmen, schützen Sie Ihr Kind vor Erkältungen. Die Behandlung wird von einem Arzt verordnet, Sie sollten nicht mit der Gesundheit eines Neugeborenen experimentieren.

Tee ist ein Lieblingsgetränk der Weltbevölkerung. Kein Tag vergeht ohne Tee. Dieser Prozess ist in jedem Haus anders organisiert. Die Popularität ist so hoch, dass im Laufe der Zeit Sprichwörter, Sprüche und Bräuche aufgetaucht sind. Für jede Krankheit hat jede Gastgeberin alle Werkzeuge zur Zubereitung von Tee zur Hand.

Tee ist die günstigste Erste Hilfe bei jeder Krankheit, insbesondere bei Erkältungen. Bei Unterkühlung, bei allgemeiner Schwäche, bei Schüttelfrost wird zunächst heißer Tee gebrüht, um den Zustand als wärmendes und allgemeines Tonikum zu verbessern.

Mehr als zweihundert Arten des Virus in einem geschwächten Körper können HVD verursachen. Dies ist der Name einer Erkältung. Insbesondere bei Unterkühlung dringen Viren in die Schleimhaut des Nasopharynx ein, in die Atemwege wird eine Person krank. Schwäche im Körper, Rötung des Rachens, laufende Nase.

Der Körper beginnt, Viren zu widerstehen - die Körpertemperatur steigt. Es ist unerwünscht, fiebersenkende Pillen bis zu 38 Grad zu trinken, um den Kampf gegen Viren fortzusetzen. Sie müssen viel Flüssigkeit trinken, um alle Viren vom Patienten zu entfernen. Hier wird bei Erkältungen Tee benötigt. Dieser Tee wird Ihnen helfen, das Unwohlsein und mehr leichter zu ertragen..

Es gibt verschiedene Regeln für das Trinken von Tee gegen Erkältungen..

  • Sollte jedes Mal vor dem Gebrauch gebraut werden. Frisch gebrühter Tee ist eine Garantie für die Wirksamkeit der Behandlung.
  • Teebeutel sind sinnlos. Sie haben keine heilenden Eigenschaften.
  • Die Apotheken verkaufen teure Teebeutel. Sie enthalten die gleichen Medikamente, die verwendet werden, um die Hitze zu senken und die Blutgefäße zu erweitern. Sie haben eine Reihe von Kontraindikationen in der Anleitung. Sie haben Aromen in sich. Dies ist nicht nur Tee, sondern Medizin.
  • Warm trinken. Hohe Körpertemperatur reizt die Schleimhäute. Empfindlichkeit gegenüber heißen Speisen, Flüssigkeit steigt bis an die Grenze. In einigen Fällen kann heißer Tee schädlich sein.

Um keine Blutdruckveränderungen hervorzurufen und nicht zu stark auf den Harnprozess einzuwirken, wird empfohlen, 6-mal täglich Tee zu trinken..

Während einer Krankheit verschwindet der Appetit, so dass Sie köstlichen Tee zubereiten müssen, damit Sie mehr trinken möchten. Achten Sie darauf, warmen Tee mit Zucker oder Honig zu süßen. Die traditionelle Medizin bietet verschiedene Arten der Teezubereitung bei Erkältungen an. Hier sind 8 Arten von Heilgebräuen, die Erkältungen das Leben erleichtern.

Dies ist das günstigste Mittel gegen Erkältungen. Dieser Tee ist berühmt für seine wärmende Wirkung, die Halsschmerzen reduziert. Beschleunigt den Heilungsprozess durch Vitamin C, das das körpereigene Immunsystem stimuliert. Bei Erkältungen empfiehlt jeder Arzt zuerst Vitamin C..

Die bakteriziden und antiseptischen Enzyme in Zitrone helfen dem Körper, Viren abzuwehren. Zitronenschale ist besonders nützlich. Wie man Zitronentee macht?

  • Brauen Sie großen Tee schwarzen Blatt.
  • Bereiten Sie ein bekanntes Getränk zu und lassen Sie es auf 60 Grad abkühlen.
  • Fügen Sie Honig nach Geschmack oder Zucker für 200 g hinzu.
  • Wirf ein Stück Zitrone hinein. Drücken Sie die Zitrone mit einem Teelöffel aus, bis die gewünschte Säure im Tee erscheint.
  • Trinken Sie Tee und essen Sie Zitrone mit Haut.

Das Peeling enthält alle notwendigen Elemente. Kochendes Wasser zerstört alle vorteilhaften Eigenschaften von Honig und Zitrone, daher sollte Tee mit Zitrone warm getrunken werden.

Die wundersamen Eigenschaften von Ingwer zur Behandlung von Erkältungen sind in der Volksmedizin seit langem bekannt. Es geht um die ätherischen Öle, Spurenelemente und Vitamine, die in diesem Produkt enthalten sind. Stärken Sie das Immunsystem des Körpers, erhöhen Sie die Durchblutung, steigern Sie die Schweißproduktion. Außerdem werden die Atemwege gereinigt, Husten wird gelindert. Zusammen mit Schweiß wird der Körper von Viren befreit.

Sobald die ersten Symptome der Krankheit auftreten, trinken Sie vor dem Schlafengehen Ingwertee und schwitzen Sie gut. Am Morgen werden alle Beschwerden vergessen. Bereiten Sie normalen Tee zu und fügen Sie ein Stück Ingwerwurzel hinzu.

Rezept für ein Heilgetränk mit Ingwer:

  • 1 EL in einen 0,5-Liter-Aufguss geben. Ein Löffel Pudding-Tee und kleine Stücke Ingwerwurzel in einer kleinen Menge. Gießen Sie kochendes Wasser, bestehen Sie für ca. 15 Minuten.

Fügen Sie vor dem Gebrauch Honig (Zucker) hinzu. Sie können die heilenden Eigenschaften verbessern, indem Sie Zitrone, Zimt, Kardamom oder Nelken hinzufügen.

Gekühlter Ingwertee ist ein guter Durstlöscher.

Himbeeren können im Krankheitsfall die hohe Temperatur senken, da sie neben anderen nützlichen Substanzen auch organische Säuren enthalten. Beeren können den Zustand des Patienten lindern. Himbeeren werden sehr oft bei Erkältungen zusammen mit Zitrone und Honig verschrieben..

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Getränk zuzubereiten:

  • Mit Zucker gemahlene Himbeeren zum normalen Tee geben - das Heilgetränk ist fertig. In unbegrenzten Mengen warm trinken.

Nachdem Sie viel so leckeren Tee getrunken haben, ist es gut, sich mit einer Decke zu bedecken und zu schlafen.

  • Gießen Sie getrocknete Himbeeren mit 0,5 Liter kochendem Wasser und lassen Sie sie länger als 15 Minuten einwirken. Fügen Sie Honig hinzu und trinken Sie vor dem Schlafengehen.
  • Die vorteilhaften Eigenschaften bleiben auch in Himbeermarmelade erhalten. Fügen Sie 3-4 Esslöffel duftende Marmelade zum normalen Tee hinzu.

Himbeertee hat einen sehr aromatischen und angenehmen Geschmack. Bietet dem Behandlungsverfahren Komfort zu Hause und Pflege von Angehörigen.

Die nützlichen Eigenschaften von Honig überraschen mit ihrem breiten Spektrum. Honig lindert Entzündungen, fördert die Produktion von Zellen, die Infektionen unterdrücken, verbessert den Allgemeinzustand, aktiviert die Durchblutung und normalisiert den Verdauungsprozess. Stellt die Energiereserve des menschlichen Körpers wieder her.

Wichtig: Wenn Sie Honig verwenden, können Sie ihn nicht in kochendes Wasser legen. Nur warmer Tee mit Honig hat heilende Eigenschaften. Gleichzeitig kann das Brauen von Tee beliebig sein: schwarz, grün.

Honigtee erwärmt den Körper und hilft bei Schüttelfrost.

Kamille ist das Elixier der Jugend. Es enthält so viele nützliche Substanzen, dass es "Apotheke" genannt wird. Im Falle einer massiven Erkrankung der umliegenden Behinderungen sollte man Kamillentee trinken, um dies zu verhindern. Dieser Erkältungstee lindert Fieber, lindert Halsschmerzen, entfernt Schleim, hat diaphoretische Eigenschaften und erhöht die Vitalität.

Methode zum Aufbrühen von Kamillentee:

  • Lassen Sie das kochende Wasser 10 Minuten abkühlen und gießen Sie einen Löffel Kamille mit diesem Wasser. Abdecken und wie gewohnt goldbraun bestehen.
  • Abgießen und warm trinken, Honig oder Zucker nach Geschmack hinzufügen.
  • Sie können den Geschmack der Kamille mit Minzblättern, Zitronenschale variieren.
  • Trinken Sie nach den Mahlzeiten in einer Stunde.

Wenn Sie das Gebräu überbelichten, wird die Tinktur bitter und hat eine satte Farbe. Diese Option wird für den externen Gebrauch verwendet..

Es ist besser, das Getränk nach den Mahlzeiten einzunehmen, jedoch nicht früher als eine Stunde später. Zu diesem Zeitpunkt normalisiert es den Verdauungsprozess, verhindert die Gasbildung im Darm.

Kalina ist besonders bei Kennern beliebt. Es wird ein billiges Medikament für viele Krankheiten genannt. Bei Erkältungen entfernt Viburnum-Tee Temperatur, Husten, laufende Nase, stellt die Stimme wieder her, stellt den Vitaminmangel in einem geschwächten Körper wieder her und reduziert Kopfschmerzen.

Teezubereitungsmethoden:

  • Gießen Sie einen Esslöffel Viburnum mit Zucker und einem Glas kochendem Wasser, trinken Sie es warm oder heiß.
  • Beeren auftauen, Brei machen, kochendes Wasser darüber gießen, etwas Honig hinzufügen, 15 Minuten warten.

Dieser Tee sollte beim geringsten Anzeichen einer Erkältung getrunken werden. Empfangshäufigkeit - 3 mal am Tag, nicht mehr.

Viele Liebhaber der Kräutermedizin werden von einem angenehmen, wunderbar schmeckenden Lindenblumensud angezogen. Sie können Linden-Tee sicher zu den oben genannten Mitteln für HVD hinzufügen.

Medizinische Eigenschaften von Lindenblüten:

  • den Körper als Ganzes stärken;
  • Fieber lindern, Schwitzen erhöhen, Körpertemperatur senken;
  • Schleim verflüssigen, bei trockenem Husten helfen;
  • Entfernen Sie beim Husten den Schleim von den Bronchien.
  • harntreibende Wirkungen verstärken;
  • betäuben;
  • beruhigen, nervöse Spannungen lindern.

Lindenblumen haben alle Eigenschaften, die ein Patient benötigt. Tee machen ist einfach.

  1. Stellen Sie 5 Blütenstände auf den Boden des Behälters.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser über die Blüten (200 ml);
  3. Bestehen Sie 20 Minuten in einem geschlossenen Behälter.
  4. Warm auftragen und Honig für die Süße und Zitrone für den Geschmack hinzufügen.

Sie können Tee für den Patienten in einem Wasserbad machen. Gleichzeitig bleiben die heilenden Eigenschaften von Trockenblumen besser erhalten..

  1. 3 EL. l. Lindenblüten (250 ml) mit kochendem Wasser übergießen;
  2. mit einem Deckel verschlossen und 15 Minuten in ein Wasserbad gestellt;
  3. 45 Minuten einwirken lassen;
  4. 250 ml kochendes Wasser hinzufügen und alles trinken.

Es ist besser, diesen Tee dreimal täglich nach den Mahlzeiten zu trinken. Der Geschmack ist süßlich und ein wenig gestrickt, das Aroma ist attraktiv.

Eines der besten Mittel gegen Erkältungen ist Hagebutten-Tee, der reich an Vitamin C ist. Dieses Vitamin stärkt das körpereigene Immunsystem. Enthält keinen Zucker, enthält aber einen Vitaminkomplex. Ein solcher Tee ist bei Erkältungen bei Patienten mit Diabetes mellitus erforderlich. Lindert Schmerzen und Müdigkeit. Das Pektin in Hagebutten entfernt Cholesterin, bevor es in den Blutkreislauf gelangt.

Regeln für das Brauen und Trinken von Hagebuttene.

  1. Gießen Sie kochendes Wasser über trockene Beeren in einem Verhältnis von 5 EL. l. pro Liter Wasser.
  2. Bestehen Sie auf bis zu 3 Stunden.
  3. Nehmen Sie 3-4 mal ein halbes Glas pro Tag. Sie können vor der Verwendung Marmelade hinzufügen..

Einige Experten empfehlen, Hagebutten-Tee aus einem Strohhalm zu trinken. Die Früchte der Wildrose (Hagebutte) lindern das Leiden des Patienten und heilen die Krankheit.

Es ist nicht immer möglich, das eine oder andere Rezept für ein Erkältungsmittel in Form von Tee anzuwenden. Es gibt einige Kontraindikationen, wie bei Medikamenten.

  1. Zitronentee wird bei hoher Magensäure nicht empfohlen.
  2. Ingwer ist bei Patienten mit Magengeschwüren, Hautkrankheiten, Darmerkrankungen und Gallenblase kontraindiziert.
  3. Honig ist für viele Menschen ein Allergen. Es ist notwendig, die individuellen Eigenschaften des Organismus zu berücksichtigen.
  4. Tee mit Himbeeren. Unterlassen Sie dieses Getränk sollte bei Allergien, Geschwüren, Gastritis, mit Nierenproblemen sein.
  5. Kamillentee sollte nicht getrunken werden, wenn Gastritis, Magengeschwür; mit Allergien; mit kranken Nieren und Magen, mit psychischen Störungen. Dieser Tee verdünnt das Blut, sollte nicht mit Kräutern gebraut werden, die das Blut verdünnen..
  6. Viburnum-Tee sollte nicht mit erhöhter Magensäure, Allergien, niedrigem Blutdruck und Nierenerkrankungen getrunken werden.
  7. Linden-Tee sollte nicht sehr oft getrunken werden: Er kann die Arbeit des Herzens beeinträchtigen.
  8. Hagebutte wird in großen Mengen nicht für Gastritis, Geschwüre, Thrombophlebitis, Endokarditis, Cholelithiasis empfohlen.

Mit einer sorgfältigen Analyse können Sie selbst verstehen, dass Lebensmittel, die eine große Menge an Vitamin C enthalten, den Magen mit Geschwüren, Gastritis und hohem Säuregehalt reizen können. Diuretische Eigenschaften müssen bei Nierenerkrankungen berücksichtigt werden. Jeder Inhaltsstoff kann bei Unverträglichkeit gegenüber einem bestimmten Organismus ein Allergen sein.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist die Einstellung besonders. Diuretischer Tee wird nicht empfohlen.

Bei Erkältungen viel Flüssigkeit trinken. Für den Körper eines Kindes können Sie Tee aus einer Lindenblume, aus Hagebutten, Himbeeren, Honig und Zitronentee herstellen. Kamillenblüten können auch zur Herstellung von Tee verwendet werden.

Die oben genannten Rezepte sind auch für Kinder in Ordnung. In diesem Fall müssen Kontraindikationen berücksichtigt werden. Reduzieren Sie auch die tägliche Aufnahme.

Die beste Option ist, sich auf alle Widrigkeiten im Sommer vorzubereiten. Trockene Lindenblüten, Hagebutten, Kamillenköpfe. Himbeeren und Viburnum-Beeren einfrieren. Mit einer milden Erkältung kann heilender Tee über Nacht mit der Krankheit fertig werden.

Hat sich Ihr Kind erkältet? Beeilen Sie sich nicht, in die Apotheke zu rennen und das Baby mit Tabletten zu behandeln. Volksheilmittel gegen Erkältungen helfen Ihnen, damit umzugehen. Sie lindern die erhöhte Körpertemperatur, verbessern den Allgemeinzustand des Patienten und lindern Atemnot.

Eine erhöhte Körpertemperatur ist eines der ersten Anzeichen einer Erkältung. Sie sagt, dass der Körper im Moment versucht, die Krankheit alleine zu bewältigen. Messen Sie zuerst die Temperatur. Legen Sie das Thermometer unter Ihren Arm und drücken Sie Ihre Hand 3-5 Minuten lang gut gegen Ihren Körper. Die Temperatur ist gestiegen? Geben Sie Ihrem Kind eine fiebersenkende Frucht oder Kräutertees mit einer Erkältung. Wenn die Temperatur über 38 ° C gestiegen ist, ist es besser, ein heißes Bad zu nehmen und die Kompressen zu erwärmen, da sie das Herz stark belasten.

Wenn Sie bei Ihrem Kind Anzeichen einer Erkältung feststellen, rufen Sie sofort den Arzt an. Vor seiner Ankunft ist es notwendig, den Patienten mit Volksheilmitteln zu behandeln, deren Methoden und Rezepte wahrscheinlich in jeder Familie vorkommen:

  • Trinken Sie reichlich, um hydratisiert zu bleiben. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Baby Durchfall, Erbrechen und hohes Fieber hat. Kompott, Kräutertees, Fruchtgetränke sind geeignet.
  • Bei Unterkühlung Senfkompressen auf die Füße auftragen. Es werden auch Heilbäder gezeigt, einschließlich Senfbäder. Hier ist ein Beispiel für ein Heilbad: Sie benötigen fein gemahlene frische Knoblauch- und Ingwerwurzel. Gießen Sie kochendes Wasser über den entstandenen Brei und lassen Sie ihn brauen. Nach 20 Minuten die resultierende Infusion abseihen und in warmes Wasser geben, während Sie mit einem kalten Kind ein Bad nehmen.
  • Bieten Sie einem Kind mit Erkältungen und Magen-Darm-Problemen Reiswasser an. Es wird den Verlust von Mineralsalzen und Flüssigkeit wieder auffüllen, Kreislaufstörungen und Feuchtigkeitsverlust im Körper verhindern.
  • Es ist möglich, die eigene Immunität des Patienten ohne Proteinallergie zu stimulieren, indem ein paar Tropfen Interferon in die Nase geträufelt werden. Das Vergraben der Nase ist ab einem Lebensmonat des Babys zulässig.
  • Verwenden Sie häufig ein Wattestäbchen, um Ihre Nasengänge zu reinigen. Kinder mit Atembeschwerden entwickeln häufig eine Mittelohrentzündung.
  • Ein signifikanter Anstieg der Körpertemperatur (über 38,5 ° C) bei einem Patienten unter 3 Jahren führt häufig zu Anfällen. Daher muss diese Temperatur gesenkt werden.
  • Zwingen Sie ein Kind nicht, ohne Appetit zu essen. Für ein gestilltes Baby unter einem Jahr reicht es aus, Brüste nach Bedarf zu geben. Bieten Sie dem Patienten Kefir und andere fermentierte Milchprodukte an. Die darin enthaltenen Milchsäurebakterien helfen auch bei Erkältungen. Essen Sie Zwiebeln und Knoblauch als Immunmodulatoren.

Wenn Sie die ersten Anzeichen einer Erkältung bemerkt haben, sollten Sie Kinder, insbesondere unter 3 Jahren, nicht mit synthetischen Drogen behandeln. In den frühen Tagen sind Heilkräuter und Pflanzen sehr effektiv. Es gibt Volksrezepte für die Zubereitung von Produkten, die sie im Internet verwenden. Sie sollten sich jedoch nicht nur auf sie verlassen - ein Arztbesuch zu Hause ist erforderlich!

Volksheilmittel auf Propolis- und Pflanzenbasis vertragen Entzündungen und hohe Temperaturen gut: schwarze Johannisbeere, Himbeere, Viburnum, Wildrose, Zitronenmelisse, Minze, Linde, Aloe, Brennnessel. Bevorzugen Sie getrocknete und gefrorene Beeren gegenüber Zuckermarmelade. Machen Sie Kräutertees und Tees. Die tägliche Infusionsdosis wird in einer Menge von 200 ml Wasser pro Kaffeelöffel Kräuter und Beeren zubereitet. Bieten Sie dem Patienten an, es den ganzen Tag über in kleinen Schlucken zu trinken. Aloe-Saft hat sich gegen Entzündungen bewährt.

Bieten Sie einem Kind über 1 Jahr ein Beeren-Fruchtgelee an. Wenn unbedingt erforderlich, kombinieren Sie natürliche Arzneimittel mit Antipyretika auf Paracetamol-Basis. Um die Darmmotilität zu stärken, die auch unter hohen Temperaturen leidet, helfen Bratäpfel.

Ein sehr gutes Mittel im Kampf gegen Erkältungen ist Tee aus Heilkräutern, Früchten, Hagebutten, Honig. Hier sind einige Rezepte und wie man es zubereitet:

  • 1 Löffel Limettenblüte mit einem Glas kochendem Wasser gießen und ziehen lassen, dann abseihen und mit Honig trinken.
  • Gießen Sie 5 Esslöffel gehackte Hagebuttenbeeren mit einem Liter Wasser und kochen Sie sie 5 Minuten lang in einem Wasserbad. Wickeln Sie die resultierende Infusion ein und lassen Sie sie 10 Stunden einwirken. Trinken Sie die Infusion alle 3 Stunden in kleinen Schlucken. Aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin C in der Hagebutte ist es nützlich, es zur Vorbeugung von Erkältungen zu brauen. Hagebutten sind jedoch bei Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems kontraindiziert..
  • Kombinierter Tee gegen Erkältungen: Sie müssen zu gleichen Anteilen Kamille, Linde, Holunder, Minzkraut einnehmen, ein Glas kochendes Wasser einschenken und 30 Minuten einwirken lassen. Dann den Tee abseihen und mit Honig und Zitrone trinken.

Für Kinder unter einem Jahr wird dringend davon abgeraten, Tropfen zur Behandlung einer Erkältung zu verwenden. Es ist besser, Volksmethoden anzuwenden. Um das Atmen zu erleichtern, reinigen Sie Ihre Nase, indem Sie sie mit Kamillentee oder Kochsalzlösung ausspülen. Nach einem Jahr dürfen Vasodilatatortropfen verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass Tropfen auf Ölbasis nicht für Kleinkinder unter 3 Jahren geeignet sind, da sie die verstopfte Nase weiter erhöhen und die Entwicklung einer chronischen Rhinitis verursachen.

Es ist nützlich, ein paar Tropfen Aloe-Saft oder Propolis-Tinktur in die Nase zu stecken. Um eine laufende Nase zu behandeln, werden Tropfen mit Zwiebeln und Honig verwendet: Sie müssen eine Zwiebel nehmen, den Saft herauspressen und mit Honig mischen. Erwärmen Sie die resultierende Mischung ein wenig, bis sich der Honig aufgelöst hat, und geben Sie sie 2-3 Mal am Tag ein. Die einzige Kontraindikation für diese Methode ist das Alter von Kindern bis zu 1 Jahr.

Inhalation ist ein wirksames Mittel gegen Erkältungen bei Kindern über 1 Jahr. Aber zwingen Sie das Kind auf keinen Fall, über einen Topf mit heißer Flüssigkeit zu atmen. Dies ist unwirksam und kann sogar Verbrennungen verursachen. Kaufen Sie einen normalen Dampfinhalator in Ihrer Apotheke. Inhalationen werden aus alkoholischen Tinkturen von Ringelblume und Eukalyptus durchgeführt, die mit Wasser verdünnt sind. Es wird empfohlen, den Eingriff 3-4 mal täglich für 5 Minuten durchzuführen. Das Einatmen erleichtert das Atmen und lindert Entzündungen der Schleimhäute von Mund und Nase.

Übrigens ist es möglich, während des Badens Inhalationen durchzuführen, wobei verschiedene Abkochungen von Kräutern und ätherischen Ölen verwendet werden, die dem Wasser zugesetzt werden..

Bei trockenem Husten, der bereits in den ersten Tagen einer Erkältung auftrat, werden Dampfinhalationen gezeigt, die auf Abkochungen von Minze, Zitronenmelisse und Kamille basieren. Diese Kräuter wirken krampflösend, daher wird empfohlen, mit ihnen Tee zu brauen. Warme Milch mit Honig und Aloe sowie mit Honig gemahlenes Propolis haben sich bewährt. Honig sollte jedoch nicht von Personen missbraucht werden, die zu allergischen Reaktionen neigen..

Es ist notwendig, die Luftfeuchtigkeit im Raum zu überwachen. Die Luftfeuchtigkeit wird als mindestens 60% normal angesehen. Verwenden Sie bei Bedarf einen Luftbefeuchter. Stellen Sie das Geschirr einfach mit Wasser in die Wohnung.

Zeigen Sie Ihrem Baby, wie man gurgelt. Es ist nützlich, mit Kräutertees, Propolis, Meersalzlösung zu spülen. Normalerweise wird der Husten des Kindes nach einigen Tagen feucht und überschüssiger Schleim beginnt aus den Atemwegen zu entweichen. In diesem Fall helfen Sirupe auf Basis von Süßholzwurzel, in einer Apotheke verkauften Brustgebühren und Tees mit Minze, Anis und Thymian gut..

Alkohol, Senf und Honigkompressen sind gut gegen Halsschmerzen..

Jeder weiß, dass es besser ist, Krankheiten vorzubeugen, als sie später zu heilen und ihre Folgen zu bekämpfen. Dafür ist es wichtig, die Immunität zu erhöhen. Wirksame Methoden zur Erhöhung der Immunität sind die Verhärtung und die Einnahme von Volksheilmitteln. Nehmen Sie zum Beispiel jeden Morgen ein Fußbad mit kaltem Wasser. Es reicht aus, 1 Minute darin zu stehen. Beginnen Sie mit Wasser bei Raumtemperatur und senken Sie es allmählich auf die Temperatur des Leitungswassers ab.

Rezepte für Volksheilmittel, die die Stärkung der Immunität fördern:

  • Tee, der die Immunität erhöht: Zu gleichen Teilen Himbeerblatt, Brennnessel, Thymian, Zitronenmelisse, Hagebutte und Weißdorn, Eberesche, Echinacea zu sich nehmen. Gießen Sie die resultierende Mischung mit kochendem Wasser und halten Sie sie eine Weile in einem Wasserbad. Den abgekühlten Tee abseihen und den ganzen Tag über in kleinen Portionen trinken.
  • Die Mischung hat sich bewährt: 200 gr. Honig, 1 Zitrone, einhundert Gramm Nüsse (Walnüsse), Rosinen und getrocknete Aprikosen, durch einen Fleischwolf drehen (in einem Mixer schlagen). Es gibt eine solche Mischung einen Teelöffel mehrmals am Tag..

Heilpflanzen, die die Immunität stärken, sind Süßholzwurzel, Echinacea, Aloe, Hagebutten, Propolis, Knoblauch und Zwiebeln. Gebackene Zwiebeln dürfen übrigens in beliebiger Menge verzehrt werden..

Nehmen Sie die Erkältung eines Kindes nicht als etwas Schreckliches. Sie ist ein völlig natürliches Phänomen bei Kindern. Man muss jedoch äußerst vorsichtig sein, um mögliche Komplikationen nicht zu übersehen. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt.