Haupt
Verhütung

Therapeutin: Wie man eine Erkältung schnell heilt?

Ich war immer an der Frage interessiert, wie es manchen Menschen gelingt, bei der SARS-Epidemie nicht krank zu werden. Sei überhaupt nicht krank. Erst viele Jahre später wurde mir klar, dass diese Menschen krank wurden, aber von den ersten Symptomen der Krankheit an bekämpften sie sie und versuchten, ihre Gesundheit zu erhalten und die "Erkältung" so schnell wie möglich zu heilen.

Das Wichtigste ist, den Ausbruch der Krankheit nicht zu verpassen. Wie oft müssen Sie überwinden, um nicht krankgeschrieben zu werden, Ihre Lieben nicht zu verärgern und Fieber, laufende Nase und Schmerzen zu ertragen.

Es gibt Mittel, die wir aus den ersten Symptomen der Krankheit nehmen können, um schneller zu heilen. Dies sind nicht nur Medikamente, sondern auch Massagen, einschließlich Akupressur, Kräuter, Vitamine und Salben. Wir wissen das alles, aber uns fehlt oft die Willenskraft, um die Krankheit unter Kontrolle zu bringen..

Die häufigste Ursache für Krankheiten ist eine Erkältung oder SARS. Es gibt verschiedene ARVI-Viren, daher verläuft die Infektion in einer anderen Klinik. Es kann hohes Fieber mit minimalen katarrhalischen Symptomen auftreten (es gibt keine laufende Nase und keinen Husten), im Gegenteil, es kann zu einer verstopften Nase, Halsschmerzen und einer niedrigen Temperatur kommen.

Manche Menschen tolerieren ARVI überhaupt ohne Temperatur. Dies gilt auch für geschwächte ältere Menschen, bei denen sich eine Erkältung äußerlich als Lethargie, Schläfrigkeit manifestieren kann. Es ist unbedingt erforderlich, einen Arzt zu rufen, damit diese Personen auf die Lunge hören, in den Hals schauen und bei Anzeichen einer Virusinfektion eine geeignete Behandlung verschreiben können.

Ich hatte einen Fall, als ich Distrikttherapeut war. Ein Großvater ruft an und der Hausbesuch sagt - eine laufende Nase. Nun, ich denke, sie verursachen es mit einer laufenden Nase? Wahrscheinlich hat sich der Dispatcher geirrt. Ich komme zum Anruf - tatsächlich klagt der Großvater über verstopfte Nase, kein Fieber, keinen Husten. Ich sah meinen Großvater an. Vorgeschriebene Behandlung für eine Erkältung.

Und was? Ich höre einen Husten aus dem Nebenzimmer, und dort liegt meine Großmutter mit einer Temperatur von 40 Grad, hustet, sie hat eine Lungenentzündung. Alles in der Lunge pfeift. Ich habe meiner Großmutter eine Behandlung verschrieben. Hier ist ein Beispiel. Einer mit laufender Nase ruft einen Arzt an, der andere leidet in einem ernsthaften Zustand.

Es ist nicht notwendig, dies oder das zu tun. Sie müssen wissen, wie man eine laufende Nase behandelt und wann es bereits notwendig ist, Hilfe zu suchen, um eine Erkältung schnell zu heilen und Komplikationen zu vermeiden.

Wenn Sie eine Erkältung schneller heilen möchten, müssen Sie vorbeugen

Beginnen wir mit der Tatsache, dass während der Epidemie vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden müssen:

1. Impfstoff gegen Influenza - kostenlos in der Klinik am Ort der Pfändung der obligatorischen Krankenversicherung oder in Privatkliniken;

2. Tragen Sie an öffentlichen Orten eine Maske, insbesondere wenn Sie in die Klinik kommen, in der viele Kranke leben.

3. Schmieren Sie die Nase während des gesamten Zeitraums der Epidemie mit Oxolinsalbe ein, wenn Sie nach draußen gehen.

4. Nehmen Sie vorbeugende Kurse mit antiviralen Medikamenten ein: Lavomax (Amiksin, Tyloram), Kagocel, Ingavirin, Arbidol, Ergoferon, Tamiflu. Die Anweisungen für jedes Medikament beschreiben gut, wie man es prophylaktisch einnimmt. Normalerweise prophylaktischer Empfang von mehreren Tagen bis zu mehreren Wochen. Sie werden prophylaktisch eingenommen, wenn sie mit einer kranken Person in Kontakt kommen (jemand wurde zu Hause krank) oder bei der Arbeit mit einer großen Anzahl von Menschen kommunizieren, bei denen das Infektionsrisiko erheblich zunimmt (Verkäufer, Bankbetreiber, Lehrer, Kindergärtner usw.). )

5. Waschen Sie Ihre Hände häufiger mit Seife oder Desinfektionsmittel! Manchmal kann uns diese einfache Aktion vor Infektionen schützen. Waschen Sie nicht nur Ihre Hände, sondern desinfizieren Sie auch die Türklinken, und halten Sie Ihr Zuhause sauber.

6. Während einer Epidemie kann die Wohnung Quarz sein. Derzeit werden tragbare UV-Bestrahlungsgeräte wie "Luch" und "Sun" verkauft. Mit ihrer Hilfe können Sie eine Wohnung desinfizieren und als Hilfe bei Krankheitsbeginn verwenden. Wenn kein Quarz vorhanden ist, können Sie die Räume lüften und die Fenster für 15 - 20 Minuten öffnen. Kann gleichzeitig belüftet und quarzisiert werden.

So erholen Sie sich schnell, wenn Sie erkältet sind

Wenn Sie immer noch krank werden und Schüttelfrost verspüren, müssen Sie die Situation nicht außer Kontrolle geraten lassen, sondern dringend Maßnahmen ergreifen.

1. Antivirale Medikamente dienen nicht mehr der Vorbeugung, sondern der Behandlung. Die Medikamente werden wie nach der Prophylaxe nur nach einem anderen Schema eingenommen. Normalerweise wird das Dosierungsschema in den Anweisungen oder auf der Website des Arzneimittels beschrieben. Manchmal hören die ersten Symptome von SARS nach der Behandlung mit antiviralen Medikamenten auf und die Person erholt sich sehr schnell. Für schwangere Frauen mit antiviralen Mitteln verschreiben wir Viferon oder Genferon für Kinder.

2. Gurgeln Sie den Hals 5-6 mal täglich mit einem Sud aus Kamille oder Ringelblume, Chlorhexidin und Furacilin. In der Vergangenheit wurde häufig ein wirksames, aber unangenehmes Geschmacksmittel namens Meerwasser verwendet. Wir nehmen ein Glas warmes Wasser, fügen 5 Tropfen Jod, einen Esslöffel Salz und einen Esslöffel Soda hinzu. Ein paar Gurgeln und der Hals ist desinfiziert. Jetzt wird Jod aufgrund der erhöhten Häufigkeit von Allergien nicht mehr so ​​häufig verwendet. Aber es gibt viele Halspastillen. Sie sind bequem zu verwenden, aber es ist besser, sie nicht zu stark zu verwenden, da sie im Gegensatz zum Spülen die Oberfläche des Rachens nicht reinigen und einige reizend sind, weil sie viele ätherische Öle und Konservierungsstoffe enthalten..

3. Spülen Sie die Nase mit Kochsalzlösung aus. Es gibt viele vorgefertigte hypertonische Lösungen zum Spülen der Nase. Sie können Ihre eigene Kochsalzlösung herstellen und Ihre Nase damit aus der Teekanne spülen. Schließlich gibt es noch "Dolphin" - ein spezielles Glas und Pulver zum Waschen der Nase mit Salz und Kamille. Beim Spülen der Nase werden Viren mechanisch mit Wasser abgewaschen und die Krankheit entwickelt sich nicht. Nach dem Waschen können Sie Turundas mit Aloe-Saft oder Vitaon-Balsam in die Nase geben. Diese Mittel lindern nicht nur Entzündungen, sondern stimulieren auch die lokale Immunität.

4. Schockdosen von Vitaminen. B-Vitamine erhöhen die Immunität. Ascorbinsäure hilft bei der Bekämpfung des Virus. Vitamine werden heute ganz anders verkauft, von teuren Komplexen über Penny Ascorbinsäure bis hin zu Hagebuttensirup, die uns seit unserer Kindheit bekannt sind..

5. Volksheilmittel zusätzlich zur Hauptbehandlung, um sich schneller zu erholen:

  • Milch mit Honig;
  • Zwiebel fein hacken und mit Zucker bedecken, den freigesetzten Saft trinken;
  • wärmen Sie Ihre Füße mit Senf in einem Becken;
  • Kräuter brauen: Oregano, Johanniskraut, Lakritz, Kamille, Salbei, Ringelblume. Die Kräuter werden 20 Minuten lang in ein Wasserbad gegeben, dann mit einem Heizkissen abgedeckt und 40 Minuten lang hineingegossen. Beim Abkühlen werden sie abgelassen und im Kühlschrank aufbewahrt. Wenn sie verwendet werden, erwärmen sie sich ein wenig oder geben kochendes Wasser hinzu. Sie können Kräuterpräparate brauen, Sie können auch ein Kraut. Kräuter sind gut, weil sie bakterizide, entzündungshemmende und schleimlösende Wirkungen haben. Das heißt, wir bekommen eine komplexe Wirkung auf den Körper. Sie können den Kräutern einen Löffel Honig hinzufügen. Von den Kräutern für schwangere Frauen sind Kamille und Ringelblume geeignet;
  • Tragen Sie eine Knoblauchzehe an einer Schnur um Ihren Hals und stellen Sie Untertassen mit Knoblauchbrei in die Wohnung.
  • Ingwertee trinken. Ingwertee wird aus geriebenem oder trockenem Ingwer hergestellt. Sie können etwas Honig hinzufügen. Für schwangere Frauen kann Ingwertee zur Behandlung von Erkältungen empfohlen werden.

6. Akupressurmassage hilft sehr gut bei den ersten Symptomen der Krankheit. Unten ist ein Diagramm. Wir arbeiten mit Daumen oder Zeigefingern bis zu 21 Mal gegen den Uhrzeigersinn an biologisch aktiven Punkten, um die bestmögliche Wirkung morgens und abends zu erzielen.

7. Balsam "Golden Star" und ähnliche Salben und Pflaster mit ätherischen Ölen, die normalerweise in der Nähe der Nasenlöcher oder des Brustbeins aufgetragen werden, wo sich die aktiven Punkte befinden. Diese Medikamente lindern verstopfte Nase gut, sie haben auch eine bakterizide Wirkung..

6. Physiotherapie zu Hause. Jetzt gibt es so viele tragbare Geräte im Angebot, dass Sie zu Hause einen echten physischen Raum einrichten können. Dies sind UFO-Quarz (sie wurden bereits erwähnt), Magnet, Denos, Zerstäuber. Bevor Sie sie verwenden, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen und nur verwenden, wenn Sie keine Kontraindikationen für die Physiotherapie haben.

Wenn wir die Krankheit mit diesen Mitteln überwinden, ist sie sehr gut und ermöglicht es uns, Erkältungen viel schneller zu heilen. Aber wenn die Symptome nach 5 Tagen Behandlung bestehen bleiben oder sich verstärken - Husten mit grünem Auswurf, eitriger Nasenausfluss, Schmerzen und Verstopfung in den Ohren, allgemeine Schwäche, Fieber über 39 Grad, ist dies alles ein Hinweis auf die Ernennung von Antibiotika.

Ein Arzt muss Antibiotika verschreiben. Es wird nicht empfohlen, diese Medikamente selbst zu verschreiben, da die Menschen normalerweise das Medikament einnehmen, das einmal geholfen hat, was bedeutet, dass sie es bereits eingenommen haben. Dies sollte nicht getan werden, da unsere Mikroben möglicherweise gegen dieses spezielle Antibiotikum resistent sind..

Um eine solche Behandlung zu verschreiben, berücksichtigt der Arzt viele Faktoren: Welche Medikamente haben Sie kürzlich eingenommen, ob Sie rauchen, ob Ihre Arbeit mit Menschen zusammenhängt, wie oft Sie krank sind, wie ist der Zustand Ihres Herz-Kreislauf-Systems, der Nieren, des Magen-Darm-Trakts, zu welcher Zeit Jahre, seit Sie Antibiotika-Behandlung tolerieren, Nebenwirkungen von Medikamenten.

Daher werden Antibiotika in Apotheken verschreibungspflichtig verkauft. Einige skrupellose Apotheker verkaufen immer noch Antibiotika, aber das ist falsch. Wenn es um die Einnahme von Antibiotika geht, ist es besser, sich von einem Arzt untersuchen zu lassen, um Komplikationen nicht zu verpassen.

Wie man eine Erkältung an einem Tag heilt: bewährte Methoden

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um sicherzustellen, dass sie so genau und sachlich wie möglich sind.

Wir haben strenge Richtlinien für die Auswahl von Informationsquellen und verlinken nur auf seriöse Websites, akademische Forschungseinrichtungen und, soweit möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Bei Schüttelfrost und leichtem Unwohlsein, bei dem in den meisten Fällen die Erkältung einsetzt, müssen Sie Sofortmaßnahmen ergreifen - wenn Sie nicht vorhaben, krank zu werden und ein paar Tage mit einer Temperatur zu sitzen und dann eine weitere Woche zu laufen, ohne sich von einem Taschentuch zu trennen.

Um eine Erkältung an einem Tag zu heilen, ist es am besten, sie zu Hause zu verbringen und nirgendwohin zu gehen. Aber wir müssen diesen Tag mit dem größtmöglichen Nutzen für unsere Gesundheit nutzen und ihn dem Kampf gegen die beginnende Erkältung sowie gegen akute Infektionen der Atemwege und akute Virusinfektionen der Atemwege widmen. Dabei helfen uns nicht nur pharmazeutische Präparate, sondern auch bewährte Hausmittel: Lindenblütenbrühe, Tee mit Himbeeren, heiße Milch mit Honig, Zwiebeln, Knoblauch und Senf. Wir werden mit ihr beginnen...

Erkältungskur an einem Tag: warm halten und schwitzen

Wenn Ihnen kalt ist, ist der erste Schritt, sich warm zu halten. Gefrorene Füße werden durch ein heißes Bad mit Senf perfekt erwärmt - was wir einfach "Dampffüße" nennen. Lösen Sie in einer Schüssel mit heißem Wasser (nicht unter + 40-42 ° C) eineinhalb Löffel Senfpulver auf und halten Sie die Beine 15 Minuten lang, wobei Sie nach Bedarf heißes Wasser hinzufügen. Danach müssen Sie Ihre Füße gründlich trocken wischen, Wollsocken anziehen und unter einer warmen Decke liegen. Anstelle eines heißen Fußbades können Sie einfach Senfpulver in Ihre Socken gießen und ins Bett gehen. Und wenn Sie keinen trockenen Senf zur Hand haben, reiben Sie Ihre Füße mit Wodka und ziehen Sie warme Socken an.

Wir erwärmen unsere gekühlten Hände etwa fünf Minuten lang unter fließend heißem Wasser und erhöhen die Temperatur von angenehm warm auf heiß (+ 42-43 ° C). Dann wischen wir uns die Hände trocken und ziehen mit langen Ärmeln etwas Warmes an. Um den Effekt zu verstärken, können Sie Ihre Hände mit warmen Handschuhen anziehen und die nächsten 60 Minuten in eine Wolldecke gewickelt verbringen.

Um zu schwitzen und daher Giftstoffe loszuwerden und zu versuchen, eine Erkältung an einem Tag zu heilen, benötigt der Körper mehr Flüssigkeiten als gewöhnlich. Deshalb trinken wir - ausschließlich heiß: Tee mit Himbeermarmelade, Tee mit Zitrone und Honig, Abkochung von Limettenblüten, Thymian, Kamille oder Holunderblüten mit Minze. Es ist nicht schwierig, Abkochungen von Heilpflanzen zuzubereiten: Nehmen Sie 2 EL für ein Glas kochendes Wasser. trockene Löffel oder Kräuter, mit kochendem Wasser durchtränkt, den Deckel schließen und 15-20 Minuten ziehen lassen. Kräutertees gegen Erkältungen werden mit 0,5 Litern pro Tag getrunken. Das tägliche Gesamtflüssigkeitsvolumen bei Erkältungssymptomen oder ODS sollte mindestens zwei Liter betragen.

"Nur für den Fall" Sie haben die Temperatur gemessen und festgestellt, dass das Thermometer hochgefahren ist - keine Panik. Wenn die Körpertemperatur + 38 ° C nicht überschreitet, raten die Ärzte nicht, sie zu senken, da ein Temperaturanstieg ein Beweis dafür ist, dass die Immunität einer Person begonnen hat, die Krankheit zu bekämpfen. Und wir können und sollten ihm helfen, eine Erkältung an einem Tag zu heilen, indem wir beispielsweise heißen Tee mit Ingwerwurzel trinken, der das Immunsystem des Körpers stärkt und die Entwicklung von Infektionen verhindert. Für die Zubereitung von Ingwertee ein 2 cm langes Stück Wurzel schälen, fein schneiden, in eine Tasse mit Teeblättern geben, 200-250 ml kochendes Wasser gießen und 15 Minuten ziehen lassen. Sie können diesem Heilgetränk eine Zitronenscheibe und einen Teelöffel natürlichen Honig hinzufügen..

Wischen Sie Ihre Haut nach dem Schwitzen mit einem gut ausgewrungenen heißen Handtuch ab, um die freigesetzten Giftstoffe zu entfernen und sie in ein trockenes zu verwandeln.

Wie man schnell eine laufende Nase mit einer Erkältung heilt?

Wenn sich eine Erkältung mit einer verstopften Nase bemerkbar gemacht hat, müssen Sie die Initiative ergreifen und generationserprobte Methoden anwenden, um mit den ersten Symptomen einer Erkältung umzugehen..

Unter den vielen Volksheilmitteln zur Behandlung der Erkältung bei Erkältungen gibt es eine ausreichende Anzahl sehr wirksamer - insbesondere im Anfangsstadium der Krankheit.

Es wird empfohlen, die Nase 2-3 Mal täglich mit Kalanchoe-Saft zu schmieren (oder 2 Tropfen Saft in jedes Nasenloch zu stecken). Häufig verwendetes Speisesalz wird mit Butter gemischt. Diese hausgemachte Salbe (ein Drittel eines Teelöffels Öl wird mit der gleichen Menge Salz gemischt und ein wenig aufgewärmt) wird auf die Außenseite der Nase aufgetragen. Und zum Waschen der Nase, die die Schleimhaut befeuchtet und die Nasenatmung erleichtert, wird ein Teelöffel Salz in 0,5 Tassen warmem Wasser gelöst. Das Waschen wird wie folgt durchgeführt: Ein Nasenloch wird mit einem Finger geschlossen und das zweite mit einer Salzlösung in die Nase gezogen (dasselbe geschieht mit dem zweiten Nasenloch)..

Ein altes Volksheilmittel gegen Erkältungen - Erkältungen.

Es reicht aus, die Zwiebel in zwei Hälften zu schneiden und Phytoncide einzuatmen, die aus dem Schnitt freigesetzt werden. Zwiebelphytoncide haben bakterizide Eigenschaften und können sogar Diphtheriebazillus und den Erreger der Tuberkulose, Kochs Bazillus, neutralisieren. So können sie leicht mit einer laufenden Nase umgehen: Sie müssen Wattestäbchen mehrmals täglich 10 Minuten lang mit Zwiebelsaft in der Nase befeuchten.

Ein wirksames Mittel gegen Erkältungen bei Erkältungen besteht darin, die Nase mit warmem Öl (z. B. Oliven, Sanddorn, Menthol) oder einer öligen Lösung von Retinolacetat (Vitamin A) zu begraben. Balsam "Zvezdochka" sollte auch helfen, wenn Sie ihn vor dem Schlafengehen auf den Nasenrücken und die Nasenflügel streichen..

Aus der Apotheke fallen Nasenwirkstoffe mit verstopfter Nase "Galazolin", "Naphtizin", "Nazol", "Nazivin" und Sprays "Sanorin", Otrivin "," Vibrocil "," Delufen "und andere.

Wie man einen Husten gegen Erkältung an einem Tag heilt?

Wenn ein Husten das erste Anzeichen für eine Erkältung ist, reiben Sie zunächst Rücken und Brust mit Salben, die ätherische Öle enthalten, die entgiften, ablenken und reizen..

Sie können den Brustbereich über Nacht mit einer Mischung aus Rizinusöl (2 Esslöffel) mit Terpentin (1 Esslöffel) oder einer vorgefertigten pharmazeutischen Terpentin-Salbe einreiben. Dieses Mittel wird in die Haut der Brust (mit Ausnahme des Herzbereichs) und in die Fußsohlen eingerieben und warm eingewickelt. Mit Hilfe von zwei oder drei Reibungen können Sie einen Husten fast an einem Tag mit einer Erkältung heilen. Es ist jedoch zu beachten, dass solche Verfahren nicht bei erhöhten Temperaturen durchgeführt werden können..

Dachsfett hat sich als unersetzliches Mittel gegen Husten erwiesen (und nicht nur). Dachsfett wirkt aufgrund seiner Zusammensetzung tonisch, entzündungshemmend und sogar immunstimulierend auf den menschlichen Körper. Dieses Fett sollte nachts auf den Rücken- und Brustbereich gerieben werden. In der Volksmedizin ist das folgende Rezept sehr beliebt: Mischen Sie 100 g Dachsfett, Honig und Kakaopulver mit 50 g Butter und 50 g zerkleinerten Aloe-Blättern (Agave). Fügen Sie 5 g Mumie und Propolis sowie 50 g medizinischen Alkohol hinzu. Alle Zutaten glatt rühren.

Zur Behandlung von Husten mit einer Erkältung wird 1 Teelöffel dieser Mischung in einem Glas Wasser verdünnt und über Nacht auf die Rücken-, Brust- und Wadenmuskulatur der Beine gerieben. Und für den internen Gebrauch - als starkes Tonikum - 1 EL. Ein Löffel der Mischung wird in einem Glas heißer Milch aufgelöst und in kleinen Schlucken (vor dem Essen) getrunken..

Anstelle von Tee zur Behandlung von Erkältungshusten müssen Sie Abkochungen von Heilkräutern trinken: Oregano, Huflattich, Elecampan, süßer Klee, Thymian, Pfefferminze. Eine Handvoll Kräuter wird in ein Glas kochendes Wasser gegeben und wie Tee gebrüht, der nach 15 Minuten Aufguss gebrauchsfertig ist - dreimal täglich ein Glas. Spezielle Brusthusten sind in Apotheken erhältlich. Zum Beispiel enthält „Brustsammlung №1“ Marshmallowwurzel, Huflattichblätter und Oreganokraut; und in "Brustsammlung Nr. 2" - die Blätter von Huflattich, Blätter von Wegerich und Süßholzwurzel. Diese Kräuterpräparate sind in Filterbeuteln erhältlich und sehr einfach zu brauen.

Ein gutes Mittel gegen starken Husten ist frischer schwarzer Rettichsaft, der entzündungshemmende und schleimlösende Eigenschaften hat. Der Rettich muss gewaschen, geschält und fein gehackt werden. Dann mit Kristallzucker im Verhältnis 1: 1 mischen und in ein Glas geben, das mit einem Deckel fest verschlossen ist. Nach 4-5 Stunden gibt der Rettich einen heilenden Saft, der eingenommen werden muss - 1 Esslöffel mindestens dreimal am Tag.

Eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung von Husten ist das Einatmen von Dampf. Zum Beispiel mit Eukalyptus, Minze, Wacholder oder Kiefernöl. Geben Sie ein paar Tropfen Öl in eine Schüssel mit kochendem Wasser, setzen Sie sich, neigen Sie den Kopf über den Behälter, bedecken Sie sich mit einem Handtuch und atmen Sie den Dampf ein. Diese einfachen Behandlungen zu Hause wirken antimikrobiell, entzündungshemmend, schleimlösend und bronchodilatatorisch..

Auch Aerosolinhalationen, die mit Tascheninhalatoren durchgeführt werden, sind nützlich. Meistens enthalten die Mischungen ätherische Öle (Menthol, Anis, Eukalyptus, Pfirsich) sowie natürlichen Honig und Propolis (Alkohollösung). Hier ist ein Rezept für die Inhalation von Honig mit Propolis: 1-2 Teelöffel Honig in 0,5 Tassen kochendem Wasser auflösen und 6-8 Tropfen Propolis tropfen lassen. Wasser kann durch 0,2% ige Furacilinlösung ersetzt werden. Verfahrensdauer - 5 Minuten.

Wenn wir über Arzneimittel gegen Husten sprechen, hemmen Arzneimittel wie Glauvent, Libexin oder Tusuprex den Hustenreflex, drücken aber nicht auf die Atmung. Und "Tusuprex" hat nicht nur eine antitussive Wirkung, sondern auch ein schwaches Expektorans. Ärzte empfehlen, diese Arzneimittel dreimal täglich mit einer Tablette einzunehmen..

Die Gruppe der Medikamente mit umhüllenden, schleimlösenden und mukolytischen (Schleimverdünnungs-) Wirkungen umfasst Acetylcystein, Bromhexin, Ambroxol (Synonym Lazolvan) usw. Denken Sie daran, dass viele Medikamente Nebenwirkungen haben und oft mehr als eine. Aus diesem Grund wird empfohlen, Medikamente zur Behandlung von Erkältungshusten nach Rücksprache mit einem Arzt einzunehmen..

Wie man einen Hals gegen eine Erkältung an einem Tag heilt?

Gurgeln ist die erste Notfallmethode bei Halsschmerzen und Halsschmerzen bei Erkältung. Abkochungen von Salbei, Kamille, Johanniskraut und violetter Trikolore gelten seit langem als am effektivsten zum Spülen. Es ist nicht schwer, sie zuzubereiten: 1 EL. Gießen Sie einen Löffel Kräuter mit 1 Tasse kochendem Wasser, zünden Sie es an, bringen Sie es zum Kochen und nehmen Sie es sofort vom Herd. Die Brühe sollte 15 bis 20 Minuten in einem verschlossenen Behälter infundiert werden. Sie müssen oft mit einer warmen Brühe gurgeln, dies lindert Entzündungen der Schleimhaut und hilft, eine Erkältung an einem Tag zu heilen.

Es ist sehr nützlich, Halsschmerzen mit dieser Zusammensetzung zu gurgeln: Lösen Sie einen Teelöffel Natriumchlorid und Soda in 200 ml warmem gekochtem Wasser und fügen Sie 8-10 Tropfen Jod hinzu. Und mit einer solchen Lösung: Nehmen Sie in einem Glas warmem Wasser 2 EL. Esslöffel Apfelessig oder frischer Zitronensaft.

Es ist nicht einfach, eine Erkältung an einem Tag zu heilen, aber Honig und Zitrone helfen uns immer. Schneiden Sie beim ersten Anzeichen von Halsschmerzen eine Zitronenscheibe ab, geben Sie einen Teelöffel Honig darauf - und in Ihren Mund! Und kauen! Dann schlucken. Der "Vorgang" kann stündlich wiederholt werden.

Vertrauen Sie Apothekenprodukten mehr? Gesundheit! Die Apotheke bietet eine große Auswahl an Lutschtabletten aller Art gegen Halsschmerzen, beispielsweise "Strepsils" und "Coldakt Lorpils", die auf einer Chemikalie wie dem antiseptischen Amylmetacresol basieren. Und in "Strepsils Plus" Bonbons gibt es auch ein Anästhetikum - Lidocain. Septefril-Tabletten unter der Zunge enthalten die stärkste antiseptische Substanz Decamethoxin, die zur Behandlung von eitrigen und pilzlichen Hautläsionen sowie zur Behandlung von Händen und des operierten Bereichs in der Chirurgie verwendet wird.

Und in "Faringosept", das Halsschmerzen und Beschwerden beim Schlucken lindert, ist der Hauptwirkstoff das Medikament Ambazon mit einer starken bakteriostatischen Wirkung. Ärzte verschreiben Ambazon zur Behandlung von akuten infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und des Pharynx (Mandelentzündung, Mandelentzündung, Stomatitis, Pharyngitis usw.).

Eine Erkältung an einem Tag mit Medikamenten behandeln

Bei den ersten Symptomen einer Erkältung nehmen die Menschen häufig beworbene Medikamente ein. Zum Beispiel "Arbidol", das als antivirales Mittel angesehen wird, das die Immunität erhöht. Es enthält den Wirkstoff Umifenovir sowie das anorganische Pigment Titandioxid (E 171) und die gelbe Lebensmittelfarbe bei Sonnenuntergang - E 110. Letzteres wirkt sich negativ auf den menschlichen Körper aus und ist daher in den USA und einigen europäischen Ländern verboten. Es sollte auch beachtet werden, dass das Medikament "Arbidol" (in Russland hergestellt) von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht als vielversprechendes antivirales Medikament angesehen wird und die amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) sich weigerte, es in den USA als Medikament zu registrieren Arzneimittel.

Man kann sich nur über die schnelle Wirkung von Medikamenten wie Coldrex Hotrem oder Teraflu freuen, die zur Behandlung von Erkältungen an einem Tag eingesetzt werden. Viele haben ihre Wirksamkeit an sich selbst ausprobiert, aber nicht jeder weiß, dass die therapeutische Wirkung von kalten Pulvern auf dem Vorhandensein der maximalen Einzeldosis von Paracetamol, einem weltweit beliebten Antipyretikum und Anästhetikum, in ihrer Zusammensetzung beruht. Bei längerer Anwendung und in großen Dosen kann Paracetamol allergische Reaktionen sowie toxische Wirkungen auf Leber und Nieren hervorrufen..

Neben Paracetamol enthalten verschiedene Marken von kalten Pulvern Phenylephrinhydrochlorid, das die Gefäße der Nasenschleimhaut verengt. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie nach 3-4 Tagen Einnahme des Fieberbläschenpulvers eine brennende, trockene oder prickelnde Nase spüren. Dies ist die Wirkung von Phenylephrin. Und in der Liste seiner Nebenwirkungen sind: Thrombozytopenie, Leukopenie, Hautausschlag, Angioödem, erhöhter Blutdruck und Herzklopfen.

Ist es möglich, eine Erkältung an einem Tag zu heilen??

Während der Aktivität von Bakterien und Viren ist niemand gegen natürliche Krankheiten immun, sodass jeder erkältet sein kann. Die Ärzte analysierten die Möglichkeit, eine Erkältung an einem Tag zu heilen.

Zuallererst raten Experten, auf die Symptome der Krankheit zu achten. Ärzte unterscheiden zwei Arten von Erkältungen - behandelt und unbehandelt. Der erste Typ sollte schnell behandelt werden, wenn die Erkältung weniger als 7 Tage dauert.

Der zweite Typ ist das genaue Gegenteil und wird, wie der Name schon sagt, nicht in kurzer Zeit behandelt. Unbehandelte Erkältungen werden normalerweise als Krankheiten bezeichnet, die 7 Tage oder länger andauern..

Wie man eine Erkältung an einem Tag heilt?

Antwort: Erkältet euch gleich zu Beginn und ergreift dringend Maßnahmen. Und der Anfang ist nicht, wenn Sie bereits mit Macht und Kraft niesen, sondern in Ihrem Hals, als ob Sie mit Schmirgel kratzen. Die ersten Anzeichen einer nahenden Erkältung sind leichte Beschwerden im Hals und ein wenig Juckreiz in der Nase. Dieser Moment muss verfolgt werden.

1. Beginnen Sie mit einer Desinfektionslösung zu gurgeln. Dazu können Sie Produkte verwenden, die Eukalyptus- oder Salbei-Extrakte enthalten. In der Medizin werden Furacilin oder Miramistin zum schnellen Spülen verwendet. Wenn es nichts Vergleichbares gibt, kann die Salzlösung zu Hause hergestellt werden: ein Glas warmes Wasser + 1 Stunde. l. Soda + 1 h. l. Salz. Und mehrmals am Tag gurgeln.

2. Nase mit Salzwasser spülen. Sie können eine fertige Lösung in der Apotheke kaufen oder dieselbe wie für den Hals verwenden.

3. Spreizen Sie die Nasenflügel mit "Asterisk" und tragen Sie Oxolin-Salbe unter die Nase auf.

Wenn Sie es nicht geschafft haben, an einem Tag mit einer Erkältung fertig zu werden, wird es dank dieser Maßnahmen viel einfacher fließen..

Es stellte sich heraus, dass Sie immer noch krank wurden. Dann müssen Sie zuerst zu Hause bleiben.

Wie man bei einer Erkältung hilft

Für eine wirksame Behandlung von schlecht entwickelten Erkältungen wird empfohlen, den Körper mit Vitamin C zu sättigen. Er ermöglicht es Ihnen, die Immunität für kurze Zeit zu stärken..

Laut Ärzten ist eine der schnellsten Behandlungen für Erkältungen der ersten Art die Verwendung von Pulvermischungen, die mit Wasser gemischt werden..

Es sei daran erinnert, dass eine große Menge an Pulvermischungen den gegenteiligen Effekt haben kann. Im Allgemeinen wird empfohlen, nicht mehr als 2 Portionen dieser Arzneimittel pro Tag einzunehmen..

Trotz der Möglichkeit einer schnellen Behandlung müssen die meisten Typ-1-Erkältungen (ARVI) noch durch Bettruhe geheilt werden.

Bei Erkältungen und Halsschmerzen raten die Ärzte, sofort mit dem Gurgeln zu beginnen (siehe Empfehlungen oben)..

Wenn die Nase verstopft ist, werden Salzwasserlösungen empfohlen.

Für den Fall, dass schnelle und drastische Behandlungsmaßnahmen nicht helfen, empfehlen die Ärzte, nicht weiter zu versuchen, sich schnell zu erholen. In solchen Fällen sollten Sie sich den ganzen Tag an die Bettruhe halten..

In den frühen Tagen einer Erkältung wird empfohlen, dem Schlaf besondere Aufmerksamkeit zu widmen, da sich der Körper im Schlaf schneller erholt.

Sie sollten jedoch keine großen Mengen antiviraler Medikamente verwenden. Die meisten Ärzte stehen diesen Arten von Medikamenten skeptisch gegenüber, da Einheiten antiviraler Substanzen klinische Tests erfolgreich bestehen.

Wenn eine Temperatur beobachtet wird, wird empfohlen, auf die Methode des Abwischens mit Wasser oder verdünnter Essiglösung zurückzugreifen. Bei erhöhten Temperaturen ist es verboten, heiße Getränke zu trinken und Füße zu heben.

In der Liste der Standardbehandlungsmethoden bieten Ärzte mehrere wirksame Mittel an. So hilft beispielsweise Tee mit Ingwer perfekt, den Körper mit Vitamin C zu sättigen, Radieschensaft mit Honig hilft bei Halsschmerzen und Milch mit Zwiebeln ist ein wirksames Mittel zur Behandlung von Erkältungen im Frühstadium..

Betten Sie Pravda.Ru in Ihren Informationsstrom ein, wenn Sie operative Kommentare und Neuigkeiten erhalten möchten:

Abonnieren Sie unseren Kanal in Yandex.Zen oder in Yandex.Chat

Fügen Sie Pravda.Ru zu Ihren Quellen in Yandex.News oder News.Google hinzu

Wir freuen uns auch, Sie in unseren Communities auf VKontakte, Facebook, Twitter, Odnoklassniki zu sehen.

Eine Erkältung zu Hause ohne Pillen schnell und effektiv behandeln

Erkältungen sind ein unangenehmes Phänomen, das jede Person in jeder Situation überholen kann..

Der beste Weg, um mit der Krankheit umzugehen, besteht darin, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Aber wenn dies passiert ist und sich das Virus gezeigt hat, gibt es viele Möglichkeiten, eine Erkältung zu Hause schnell zu behandeln.

  1. Was ist eine Erkältung, Rezepte für die Behandlung zu Hause
  2. Wasseraufbereitungen zur Behandlung von Erkältungen zu Hause
  3. Antipyretika gegen Erkältungen, Behandlung zu Hause
  4. Schneller Husten gegen Erkältung zu Hause
  5. Hausmittel gegen Hals schnell
  6. Hausmittel gegen Rhinitis
  7. Nützliche Tipps zur Behandlung von Erkältungen zu Hause
  8. Ähnliche Videos

Was ist eine Erkältung, Rezepte für die Behandlung zu Hause

Nicht jeder Mensch, wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten, suchen einen Arzt auf. Meistens wird die Behandlung zu Hause durchgeführt. Mit der rechtzeitigen Erkennung der Krankheit verhindert die rechtzeitig begonnene Behandlung Komplikationen.

Bei Erwachsenen verschwinden Erkältungssymptome auf unterschiedliche Weise. Einige fühlen sich leicht unwohl, andere leiden unter starken Schmerzen im ganzen Körper, Kopfschmerzen, Gelenken, Muskeln, verstopfter Nase und trockenem Husten.

Eine Erkältung geht fast immer mit einem Temperaturanstieg und einer Abnahme der Schutzfunktionen des Körpers einher. In einigen Fällen können Komplikationen wie:

Es gibt eine große Anzahl von Volksrezepten, die Ihnen helfen, effektiv mit der Krankheit umzugehen..

Wasseraufbereitungen zur Behandlung von Erkältungen zu Hause

Viruserkrankungen können jederzeit überholen. Der größte Inzidenzpeak tritt im Herbst-Frühling auf.

Die Immunität wird durch mangelndes Sonnenlicht und unzureichende Mengen an Vitaminen, die mit der Nahrung aufgenommen werden, geschwächt. Die ersten Symptome einer Krankheit beim Menschen sind:

  • laufende Nase und Halsschmerzen;
  • Halsentzündung;
  • schnelle Ermüdbarkeit;
  • Müdigkeit und hohes Fieber.

Die Behandlung der Erkältung zu Hause umfasst:

  • Spülung des Nasopharynx;
  • Wasserverfahren;
  • die Verwendung verschiedener Kräutertees und vieles mehr.

Bäder gelten als eine der wirksamsten Methoden im Kampf gegen Erkältungen. Sie sind nützlich bei Erkrankungen des Nasopharynx und des gesamten Körpers.

Heiße Bäder zerstören krankheitsverursachende Bakterien und helfen Ihnen, sich schneller zu erholen.

  • Gießen Sie Wasser (40-42 Grad) in eine kleine Schüssel oder einen Eimer. Verwenden Sie Senfpulver oder Meersalz, um die größtmögliche Wirkung zu erzielen. Dann senken Sie Ihre Füße ins Wasser und halten Sie sie etwa 10 Minuten lang. Die Füße sollten leicht rot werden. Wenn das Wasser während des Vorgangs abkühlt, fügen Sie heißes Wasser hinzu. Spülen Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihre Füße aus, trocknen Sie sie mit einem Handtuch ab, ziehen Sie Woll- oder Frotteesocken an und gehen Sie ins Bett. Diese Bäder werden am besten nachts gemacht..
  • Sobald die ersten Symptome einer Erkältung auftreten, duschen Sie unbedingt. Das Wasser sollte heiß sein, um Brust, Gesicht und Hals gut aufzuwärmen. Wenn es keine Herzprobleme gibt, können Sie ein heißes Bad nehmen und eine Weile darin sitzen. Es ist gut, solche Verfahren mit heißem Tee zu kombinieren..
  • Ein Bad mit Ingwer und Knoblauch wirkt stark wärmend. Bevor Sie heißes Wasser in das Bad gießen, müssen Sie Salz, vorzugsweise Meersalz (3 Esslöffel), hinzufügen. Knoblauch und Ingwer getrennt mahlen, bis sie matschig sind. Gehackten Ingwer mit kochendem Wasser kochen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Legen Sie den Knoblauch in ein Käsetuch und stellen Sie ihn auf den Boden der Wanne. Gießen Sie dann Wasser ein, gießen Sie die Ingwerinfusion hinein und legen Sie sich etwa 15 Minuten lang hin.

Antipyretika gegen Erkältungen, Behandlung zu Hause

Am häufigsten geht eine Erkältung mit einem leichten Temperaturanstieg einher. Wenn pathogene Mikroben und Bakterien in den menschlichen Körper eindringen, steigt die Temperatur, um sie zu bekämpfen. Wenn es nicht über 38,5 Grad steigt, können Sie Ihre Gesundheit mit einigen Volksrezepten entlasten.

  1. Mutter und Stiefmutter. Diese Heilpflanze hat eine dreifache Wirkung. Es lindert Entzündungen, zerstört pathogene Bakterien und fördert das aktive Schwitzen. Nehmen Sie getrocknete Kräuter (2-3 Esslöffel) und brauen Sie sie in einem halben Liter kochendem Wasser ein. Lassen Sie sie eine halbe Stunde einwirken. Trinken Sie die Brühe bei 3 EL. 4 mal am Tag.
  2. Kräutertees wirken auch fiebersenkend und helfen, die Krankheit schneller zu bewältigen. Für die Brühe das Kochbananenkraut (20 g), die Linde (25 g) sowie die Wildrose, die Kamille, den Huflattich (je 10 g) nehmen und mit kochendem Wasser kochen. Die Brühe 30 Minuten ziehen lassen, 3 mal täglich 3 EL trinken...
  3. Cranberries haben eine breite Palette von Aktivitäten. Es ist ein harntreibendes, entzündungshemmendes, antimikrobielles und fiebersenkendes Mittel. Aus Preiselbeeren müssen Sie Fruchtgetränke zubereiten und zwischen den Mahlzeiten kleine Schlucke trinken. Es sollte nicht von Menschen mit chronischer Gastritis und erhöhter Magensäure eingenommen werden..
  4. Wald- oder Gartenhimbeeren. Es bekämpft wirksam die Temperatur und hat antiseptische Eigenschaften, da es Salicylsäure enthält.
  5. Pappelknospen. Aus ihnen wird eine Infusion hergestellt und durch Hinzufügen einer Zitronenscheibe und Honig getrunken. Auch ein gutes Antipyretikum.
  6. Wenn die Temperatur steigt, nehmen Sie einen Esslöffel. Blumen oder getrockneter Kräuterkleber und mit kochendem Wasser (200 ml) kochen. Etwa eine halbe Stunde stehen lassen und etwas Honig hinzufügen. Die Infusion fördert starkes Schwitzen und das Fieber verschwindet.

Schneller Husten gegen Erkältung zu Hause

Es gibt viele Möglichkeiten, Husten mit altbewährten Mitteln zu behandeln. Sie können sowohl zusammen mit Tabletten als auch separat verwendet werden..

Eine der Hauptregeln ist das Trinken von viel Flüssigkeit. Schließlich hilft das Trinken von viel Flüssigkeit, Schleim besser zu verflüssigen und zu entfernen. Dazu alkalisches Mineralwasser (Borjomi) sowie Tee, Fruchtgetränk.

Vergessen Sie nicht Kräuterpräparate mit schleimlösenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Bei trockenem Husten ist eine Inhalation mit Zusatz von Mineralwasser, ätherischen Ölen oder Kräutertees sinnvoll.

  • Einatmen von Soda. Fügen Sie in einem Glas heißem Wasser 5 g Backpulver und ein paar Tropfen Jod hinzu, atmen Sie 7-10 Minuten lang und bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch. Backpulver hilft, Schleimhäute und dünnen Schleim zu erweichen. Jod ist ein ausgezeichnetes Antiseptikum, es tötet Keime ab und desinfiziert. Die Wirkung des Verfahrens wird an einem Tag spürbar sein.
  • Bei Erkältungen hilft das Einatmen mit einem Vernebler unter Zusatz verschiedener Heilkräuter wie Salbei, Johanniskraut, Schafgarbe, Marshmallow, Wegerich, Wermut. Geeignet sind auch Blüten von Linden, Kamille, Ringelblume, Süßholzwurzel, Birkenknospen und vielen anderen. Sie werden in einem Glas kochendem Wasser gebraut und in einen Topf mit heißem Wasser oder einen Inhalator gegeben.
  • Eine andere alte und bewährte Methode ist das Einatmen von Salzkartoffeln. Es wird in einer Schale gekocht und direkt in einem Topf geknetet..

Alle Inhalationen sollten häufig durchgeführt werden, bis zu 7 Mal am Tag, nicht länger als 10 Minuten und eine Stunde, bevor Sie an die frische Luft gehen.

Husten kann mit Abkochungen, Aufgüssen von Blättern und Blüten von Heilpflanzen behandelt werden. Die beliebtesten Kräuter sind Salbei, Eukalyptus, Huflattich, Süßholzwurzel usw. Auch Produkte, die immer zur Hand sind, helfen bei der Bekämpfung von Husten:

  • > Salbei. Es ist nützlich bei starkem Husten und hilft, Schleim aus den Bronchien zu entfernen. Dies erfordert ein Glas Milch und 1 EL. kleine Blätter von Salbei. Mit Wasser abdecken, 2 Minuten kochen lassen und abtropfen lassen. Dann Milch hinzufügen und erneut kochen. Trinken Sie nachts einen Sud.
  • Machen Sie Brustkompressen mit Honig und Salz. Es wird helfen, einen anhaltenden Husten loszuwerden.
  • Wenn es keine Temperatur gibt, reiben Sie Ihre Füße vor dem Schlafengehen mit Alkohol oder Kölnischwasser. Gießen Sie etwas trockenes Senfpulver in Wollsocken und gehen Sie ins Bett.
  • Zwiebel waschen, matschig hacken, etwas Gänsefett hinzufügen. Der entstehende Brei muss vor dem Schlafengehen mit der Brust behandelt werden. Wiederholen Sie diesen Vorgang für 7 Tage..

Hausmittel gegen Hals schnell

Wenn eine Person zusätzlich zu Fieber erkältet ist, können Halsschmerzen und eine laufende Nase (Sinusitis) auftreten.

Es gibt viele bewährte Volksrezepte, die helfen, Halsschmerzen loszuwerden, ohne das Haus zu verlassen..

Die Entzündung wird mit Spülen, Spülen und heißen Getränken behandelt.

  • Bei den ersten Manifestationen schmerzhafter Empfindungen müssen Sie warme Kräuterkochen und Fruchtgetränke aus frischen oder gefrorenen Beeren trinken, damit es sich erwärmt. Dazu eignet sich warmer Tee mit Zitrone, einem Löffel Honig, Minze, Ingwer oder Kamille. 5 g Butter in die erwärmte Milch geben und trinken. Es wird Halsschmerzen lindern.
  • Sie können eine Knoblauchzehe oder Zitrone anstelle einer Tablette saugen..
  • Gurgeln ist ein weiterer Weg, um Entzündungen zu lindern. Es sollte oft nach den Mahlzeiten gemacht werden. Kombinieren Sie Meersalz und Soda jeweils 1 TL, fügen Sie Jod (2 Tropfen), rühren Sie 1 EL. warmes Wasser.
  • Mit Kräutertees abspülen. 1 Esslöffel. Kamille und Salbei brauen 200 ml kochendes Wasser und lassen es 25 Minuten ziehen. Durch einen Verband oder eine Gaze gehen. Gurgeln Sie alle 2-2,5 Stunden Halsschmerzen.
  • Rübensaft ist das beste Mittel gegen Halsschmerzen. Reiben Sie es mit einer Reibe, drücken Sie den Saft aus. Mischen Sie mit so viel warmem Wasser wie Sie Rote-Bete-Saft erhalten und kombinieren Sie mit TL. Essig (Tabelle).
  • Tinktur aus Propolis oder Ringelblume. Dies sind Alkoholtinkturen, die in der Apotheke verkauft werden. Nehmen Sie 3 Tropfen Tinktur und verdünnen Sie sie in 250 ml warmem Wasser. Gurgeln Sie alle 3 Stunden mit dieser Lösung.
  • Furacilin ist ein gutes antimikrobielles und antiseptisches Mittel. Es wird helfen, schmerzhafte Empfindungen in kurzer Zeit zu lindern. Nehmen Sie 1 Tonne Furacilin und lösen Sie sich in einem Glas Wasser auf. Diese Spülung wird bis zu 4 mal täglich durchgeführt..
  • Sie können Entzündungen im Hals mit einer Lösung von Meersalz in einer Menge von 1 TL lindern. 200 ml warmes kochendes Wasser.
  • Trockene Klettenblätter (2 Esslöffel) in ein Glas Wasser geben, abdecken und 20 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen. Gurgeln Sie nach mehrmaligem Essen am Hals.

Hausmittel gegen Rhinitis

Eine laufende Nase mit einer Erkältung ist eines der ersten Anzeichen einer einsetzenden Krankheit. Volksheilmittel - Erste Hilfe bei der Behandlung von verstopfter Nase und Blutfluss in kurzer Zeit.

Wenn eine Person Fieber hat, besteht die Behandlung der verstopften Nase in Bettruhe und reichlich Flüssigkeitsaufnahme.

Mit einer laufenden Nase und einem kleinen Ausfluss können Sie die Nasenschleimhaut aufwärmen und ausspülen.

  • Eine Voraussetzung für die Behandlung einer Erkältung ist häufiges und reichliches Trinken: Mineral, einfaches gekochtes Wasser, Beerenfruchtgetränke, Kräutertees und Aufgüsse, Tee mit einer Zitronenscheibe, Hagebuttenkochen usw..
  • Bereiten Sie Tropfen vor, um die Nasenschleimhaut zu reinigen. Eine mittelgroße Zwiebel schälen, hacken und den Saft auspressen. Verdünnen Sie es mit gekochtem warmem Wasser und tropfen Sie bis zu 4 Mal täglich 2 Tropfen in die Nase.
  • Drücken Sie den Saft aus frischen Karotten, nehmen Sie die gleiche Menge Sonnenblumenöl (desodoriertes Öl), ein paar Tropfen gepressten Knoblauchsaft und mischen Sie alles. 3 mal täglich 2 Tropfen einfüllen.
  • Honig ist ein natürliches Naturprodukt, das ein universelles Heilmittel im Kampf gegen Erkältungen ist. Lösen Sie Honig (1 TL) in einem Glas Wasser bei Raumtemperatur und geben Sie alle 4 Stunden 2 Tropfen in jedes Nasenloch.
  • Waschen. Um die Nasenschleimhaut von Mikroben zu reinigen und Verstopfungen zu lindern, waschen Sie sie mit Sodalösung, Calendula-Abkochungen, Kamille, Salbei oder grünem Tee.
  • Eine Salbe zur Linderung von verstopfter Nase wird wie folgt hergestellt. Gießen Sie etwas Apothekenglycerin in einen kleinen Glasbehälter und fügen Sie 10 Tropfen Jod hinzu. 3 mal täglich auf die Nasenschleimhaut auftragen.
  • Ätherische Öle sind auch wirksam bei der Bekämpfung von verstopfter Nase und laufender Nase. Wenn keine Allergie vorliegt, tropfen Sie 1 Tropfen ätherisches Menthol- oder Kampferöl in die Nase.
  • Drücken Sie den Saft aus den Blättern der Aloe, verdünnen Sie ihn in warmem, gekochtem Wasser mit einer Menge von 1 Teil Saft und 1 Teil Wasser. Geben Sie bis zu dreimal täglich 2 Tropfen in die Nase.
  • Um die Schleimhaut zu reinigen, nehmen Sie Soda (1 TL), ein paar Tropfen Propolis-Tinktur und verdünnen Sie sie in 1 EL. Wasser (warm). 3-5 mal täglich ausspülen.
  • Reduzieren Sie den Nasenausfluss, Sie können die Schleimhaut mit gepresstem Zitronensaft schmieren.

Nützliche Tipps zur Behandlung von Erkältungen zu Hause

Abschließend ein paar Tipps, um eine Erkältung effektiv und schnell zu Hause loszuwerden.

  • Der Hauptpunkt bei der Behandlung der Krankheit besteht darin, die Funktion des Immunsystems nicht zu beeinträchtigen. Mit einem leichten Temperaturanstieg beginnt der menschliche Körper, dem Infektionserreger selbst zu widerstehen. In diesem Fall sollten Sie es nicht herunterfahren..
  • Ein Husten ist eine Abwehrreaktion auf Keime, die in den Körper gelangen. Werde es nicht vollständig los. Wenn der Husten nicht innerhalb von 4 Tagen verschwindet, muss er in diesem Fall behandelt werden.
  • Eine weitere wichtige Regel bei der Behandlung von Erkältungen ist das Trinken von viel Flüssigkeit. Es hilft, Schleim zu verdünnen, die Schleimhaut von Hals und Nase zu erweichen, die Durchblutung und die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems zu verbessern..
  • Für eine schnelle Genesung müssen Sie das richtige tägliche Regime und die richtige Diät einhalten. Das Essen sollte ausgewogen sein, mit genügend Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten. Für den Zeitraum einer Erkältung sollten gebratene, würzige und salzige Lebensmittel von der Diät ausgeschlossen werden.
  • Sie können Multivitamine, Bierhefe, einnehmen. Sie helfen dabei, die Abwehrkräfte des Körpers schnell wiederherzustellen..
  • Es ist nützlich, Akupressur zu machen. Wenn Sie mit Ihren Fingern auf bestimmte Punkte in Kopf, Nase und Stirn einwirken, können Sie Halsschmerzen und verstopfte Nase loswerden.

Volksrezepte und der richtige Ansatz zur Behandlung von Erkältungen sind der Schlüssel zu einer schnellen Genesung.

Wie man eine Erkältung behandelt: Haushaltsmittel, die wirklich helfen

Lifehacker fand die beste Erkältungsmedizin und fand heraus, ob man sich mit Senfpflastern quälen und mit Jod gurgeln und antivirale Medikamente kaufen sollte.

Eine Erkältung ist keine Diagnose. Dies ist ein gebräuchlicher Name für Krankheiten, die uns hauptsächlich im Winter und Herbst angreifen, wenn es draußen kalt ist..

Erkältungen werden durch eine laufende Nase, verstopfte Nase, Halsschmerzen, Husten, Kopfschmerzen und Schwäche erkannt. Manchmal steigt die Temperatur.

Woher kommt die Kälte?

Erkältungen werden nicht durch Erkältung verursacht, wie der Name schon sagt. Normalerweise ist eine Erkältung eine Virusinfektion, was auf den Karten durch die Abkürzung ARVI angegeben ist.

Es gibt eine große Anzahl von Viren um uns herum, die ähnliche Symptome verursachen. Viren verbreiten sich in der Luft oder bei Erkältung an Orten, an denen sich viele Menschen versammeln: in Transportmitteln, Büros, Schulen. Wenn Mikroben in den Körper eindringen, reagiert unser Immunsystem auf den Angriff und produziert Antikörper - Schutzproteine, die das Virus abtöten. Es dauert mehrere Tage, von drei bis zehn, und dann zerstört die Immunität die Mikrobe.

Viren verbreiten sich während der kalten Jahreszeit, und es ist nicht genau bekannt, warum dies geschieht. Es gibt eine Theorie, dass unsere Immunität bei niedrigen Temperaturen schwächer wird und sich gegen Angriffe von Viren verschlechtert. Kann Kälte Sie wirklich krank machen?... Dies bedeutet, dass nicht eine vergessene Kappe für eine Erkältung verantwortlich ist, sondern die Unvorbereitetheit des Körpers, Mikroben zu bekämpfen..

Influenza gehört übrigens auch zum selben "kalten" ARVI, ist aber ein viel komplexeres und gefährlicheres Virus. Wie man damit umgeht, hat Lifehacker bereits geschrieben.

Wie man eine Erkältung behandelt

Eine Erkältung verschwindet tatsächlich von selbst in etwa einer Woche, wenn die Antikörper auftreten. Aber wir können dem Körper helfen, leichter mit der Krankheit umzugehen..

Bleib zu Hause und ruhe dich aus

Natürlich sind wir sehr beschäftigt und können es uns nicht leisten, uns wegen einer laufenden Nase zu entspannen. Aber der Körper ist auch sehr beschäftigt: Er ist überwältigt vom Kampf gegen Viren. Und seine Frist ist wichtiger.

Bettruhe ist genau das, was Sie brauchen, wenn Sie sich unwohl fühlen.

Darüber hinaus sind Atemwegsviren (solche, die das Atmungssystem infizieren) hoch ansteckend. Wenn Sie genug Kraft haben, um zur Arbeit oder zur Schule zu gehen, auch wenn Sie krank sind, denken Sie, dass Sie das Virus auf eine geschwächte Person übertragen können. Und es wird ihm nicht leicht fallen, mit einer Erkältung umzugehen.

Trinke ausreichend Flüssigkeit

Dies ist kein Ratschlag, "acht Gläser pro Tag zu trinken". Sie brauchen wirklich eine Flüssigkeit für eine Erkältung. Trockenfruchtkompott oder warmer Tee helfen bei unangenehmen Symptomen. Trinken Sie 3-5 Tassen mehr pro Tag als wenn Sie gesund sind.

Wenn genügend Flüssigkeit im Körper vorhanden ist, ist es einfacher, mit allen Schleimhäuten (die am stärksten von Viren betroffen sind) zu arbeiten. Wenn eine Person krank ist und viel trinkt, tritt leicht Auswurf aus der Lunge und Schleim aus der Nase aus, was bedeutet, dass Viruspartikel nicht im Körper verbleiben..

Bei Fieber verliert der Körper viel Feuchtigkeit, daher ist eine hohe Temperatur auch ein Grund, eine Tasse Tee zu trinken..

Sie können dem Tee Kräuterkochungen hinzufügen: Kamille, Linde, Salbei. Sie lindern Erkältungssymptome und bringen Abwechslung in die Teekarte..

Verwenden Sie Nasentropfen

Nasentropfen sind anders, weil eine laufende Nase anders ist..

  1. Tropfen mit Salzwasser. Kochsalzlösung 0,9% ist ein guter Weg, um die Schleimhaut zu befeuchten. Es wird helfen, Ihre Nase sanft zu spülen und Schleim zu entfernen. Einige Hersteller bieten Meerwasser an, aber im Allgemeinen können Sie normale Kochsalzlösung verwenden, die in der Apotheke verkauft wird: Sie ist billiger. Salzwasser kann auch zu Hause zubereitet werden. Dazu muss ein Teelöffel Salz in einem Liter Wasser aufgelöst werden. Sie können solches Wasser oft jede halbe Stunde begraben. Dann werden Sie wirklich die volle Kraft eines einfachen Mittels spüren..
  2. Öltropfen. Hilft, wenn die Nase nicht verstopft ist. Sie befeuchten die Schleimhäute und erleichtern das Atmen..
  3. Vasokonstriktor fällt. Sie entfernen die Schwellung der Nase, in der es unmöglich ist zu atmen. Solche Tropfen müssen mit Vorsicht verwendet werden: Verwenden Sie sie nicht länger als fünf Tage, um nicht süchtig zu machen, überschreiten Sie nicht die in der Anleitung angegebene Dosierung, um keine Vergiftung mit dem Wirkstoff hervorzurufen (dies ist besonders wichtig für Kinder)..

Hilf deinem Hals

Halsschmerzen helfen am besten durch eine milde Therapie: warmer Tee in kleinen Schlucken, warmes Gurgeln, Lutschtabletten.

Gurgeln ist besser, wenn Sie sich gut fühlen. Zum Beispiel die gleichen Abkochungen von Kräutern: Kamille oder Ringelblume.

Zwingen Sie sich nicht, Elixiere aus Jod, Soda oder Aloe mit Kerosin herzustellen.

Der Zweck des Spülens besteht darin, Schmerzen und Schlucken zu lindern und nicht alle Lebewesen zu zerstören. Das Virus kann auf diese Weise immer noch nicht abgewaschen werden..

Verwenden Sie Schmerzmittel

Wenn Ihr Kopf gerade bricht, zwingen Sie sich nicht zu leiden und nehmen Sie Produkte auf der Basis von Ibuprofen oder Paracetamol.

Lass die Temperatur laufen

Senken Sie die Temperatur über 38,5 ° C. Bis zu dieser Zahl ist es besser, das Fieber nicht zu bekämpfen, da es zur Zerstörung von Viren benötigt wird. Wenn Sie sich nicht gut fühlen, ist es natürlich besser, sich mit Schmerzmitteln und Antipyretika zu helfen..

Lüften Sie die Räume und gehen Sie

Zugluft und Frischluft aus der Entlüftung verursachen keine Verschlechterung. Im Gegenteil, sie werden helfen. Das Lüften ist eine Möglichkeit, die Luft im Raum von Keimen zu reinigen. Dies ist die einfachste und kostengünstigste Methode zur Desinfektion.

Ruhige Spaziergänge an der frischen Luft helfen Ihnen auch, sich besser zu fühlen. Nur müssen Sie nicht in einem Einkaufszentrum, sondern in einem Park oder zumindest in einer Gasse spazieren gehen, in der nicht so viele Menschen leben.

Natürlich ist Gehen ein Mittel, wenn Sie sich mehr oder weniger normal fühlen oder sich bereits erholen..

Wie man eine Erkältung nicht behandelt

Es stellt sich heraus, dass eine Erkältung von selbst verschwindet und nicht behandelt werden muss. Aber das ist schwer zu akzeptieren, ich möchte etwas so schnell wie möglich tun und irgendwie den Körper beeinflussen - nicht untätig daneben sitzen? Aber genau das sollte getan werden. Bei Erkältungen ist Pflege und Behandlungsschema die Behandlung, unterschätzen Sie nicht deren Bedeutung.

Wenn Ihre Hände nach dem Erste-Hilfe-Kasten greifen, denken Sie daran, was Sie nicht tun sollten:

  1. Trinken Sie Antibiotika. Antibiotika wirken nur auf Bakterien und töten keine Viren ab. Das Trinken von antibakteriellen Medikamenten ohne Indikationen ist gefährlich: Sie können eine Reihe von Nebenwirkungen sammeln und einen Superbug auf sich selbst züchten, der nicht auf die Behandlung anspricht. Lifehacker hat bereits ausführlich darüber geschrieben.
  2. Kaufen Sie antivirale Mittel und Immunmodulatoren in der Apotheke. Sie haben keine nachgewiesene Wirksamkeit, 100% funktionieren nur, um Brieftaschen zu leeren. Gleiches gilt für die Homöopathie..
  3. Legen Sie Senfpflaster und heben Sie Ihre Beine. Was Großmütter und Eltern so sehr lieben, ist zu gefährlich: Es besteht ein hohes Risiko, dass sie sich durch heißes Wasser oder Senf verbrennen. Diese Verfahren töten keine Viren ab. Ich werde Ihnen ein Geheimnis verraten, dass sie an medizinischen Hochschulen im Rahmen des Themas "Ablenkende Verfahren" abgehalten werden, damit sich der Patient umsorgt fühlt und weniger über die Krankheit nachdenkt.
  4. Trinken Sie eine Handvoll Vitamine. Besonders Vitamin C. Es wurde einmal gedacht, um bei Erkältungen zu helfen. Nicht 5 Tipps: Naturstoffe gegen Grippe und Erkältungen: Was sagt die Wissenschaft? aber alte Überzeugungen leben lange.

Warum eine Erkältung gefährlich ist

Für einen mehr oder weniger gesunden Menschen ist eine Erkältung nicht gefährlich. Aber wenn Sie sich verspotten und verhindern, dass sich Ihr Körper erholt, kann dies zu Komplikationen führen. Zum Beispiel wird eine bakterielle Infektion mit einer Virusinfektion verbunden sein, die für eine lange Zeit behandelt werden muss, oder eine Erkältung wird zu einer Lungenentzündung. Darüber hinaus kann die Infektion chronisch werden, was bedeutet, dass sie immer wieder auftritt..

Jede Erkältung ist also ein Grund, auf sich selbst aufzupassen und sich Zeit zu geben, sich zu erholen..

Wann kann ich Hilfe bekommen?

Schwerwiegendere Krankheiten können sich hinter der Maske einer Erkältung verstecken. Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn:

  1. Die Symptome haben drei Wochen gedauert.
  2. Ein Symptom ist schwerwiegend oder schmerzhaft.
  3. Es wurde schwer zu atmen.
  4. Brustschmerzen.

So erholen Sie sich schnell von einer Erkältung in 1 Tag

Erkältungen beeinträchtigen die Lebensqualität. Sie beginnen mit erhöhter Müdigkeit, Kopfschmerzen und Halsschmerzen. Wenn die ersten Anzeichen auftreten, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, damit die Krankheit nicht kompliziert wird und sich schnell erholt.

Wie Sie sich schnell von einer Erkältung erholen und Komplikationen vorbeugen können, müssen Sie einige wichtige Tipps kennen.

Die Essenz der Pathologie

Jede Erkältung tritt aufgrund schwerer Unterkühlung oder geschwächter Immunität auf.

Eine Infektion mit Virusinfektionen tritt unmerklich auf. Die ersten Symptome treten 15-72 Stunden nach der Infektion auf. Viren gelangen über die Schleimhäute von Nase und Mund in den Körper.

Die ersten Anzeichen der Krankheit sind schnelle Müdigkeit und Körperschmerzen. Dann beginnen Halsschmerzen und trockene Nase..

Zu diesen Symptomen einer Erkältung kommen Schüttelfrost im Körper hinzu. In solchen Momenten müssen Sie die Temperatur messen, vielleicht steigt sie an.

Wenn Sie in ein paar Tagen keine Zeit haben, alle möglichen Eingriffe durchzuführen, kommt es zu Husten, Schnupfen und endlosem Niesen. In diesem Moment tritt die Infektion der umliegenden Menschen auf. Es besteht die Gefahr einer Komplikation der Erkältung, die sich in eine bakterielle Infektion wie Ohrenentzündungen, Lungenentzündung oder Halsentzündung verwandelt. Diese Infektionen werden mit Antibiotika behandelt..

Sie sollten die Krankheit jedoch nicht auf einen solchen Zustand verzögern, sondern alle möglichen Maßnahmen ergreifen, um SARS schnell loszuwerden, da der menschliche Körper eine gute Gelegenheit hat, die meisten Krankheitserreger unabhängig zu überwinden.

Krankenwagen bei den ersten Symptomen

Wenn klar wird, dass die Infektion aufgetreten ist, ist es nicht erforderlich, ins Krankenhaus zu gehen, da Sie im ersten Stadium eine Erkältung zu Hause selbst loswerden können.

Gute Besserung durch Erste Hilfe zu Hause. Der erste Krankheitstag ist ein Wendepunkt, an dem die Krankheit zurückgeht oder anhält.

Erste Schritte:

  1. Messen Sie Ihre Körpertemperatur. Es ist nicht notwendig, die Temperatur zu senken, wenn sie unter 38 ° C liegt, da dem Körper die Möglichkeit gegeben werden muss, die Krankheit selbst zu überwinden. Sie müssen Antipyretika nicht sofort einnehmen, da sich das Virus sonst verschlimmern kann.
  2. Vitamin C gilt als wirksames und sicheres Mittel zur Bekämpfung von ARI-Viren. Es kann dem Immunsystem helfen, die Erkältung zu schwächen. Während dieser Zeit wird empfohlen, viel Zitronen, Orangen, Kaki zu essen und Getränke zu trinken, die dieses Vitamin enthalten, z. B. Himbeer- oder Johannisbeerkompott, Uvvar oder Tee.

Alle diese Maßnahmen führen zu verstärktem Schwitzen, das in den ersten Stunden der Krankheit erreicht werden muss..

Warm halten und schwitzen

Schwitzen hat eine wichtige Funktion - es erhöht die Durchblutung, verhindert einen Temperaturanstieg und zerstört das Virus.

Diese Methode funktioniert nicht, wenn die Körpertemperatur 38 ° C erreicht hat. In diesem Moment verliert der Patient viel Flüssigkeit, der Körper wird belastet und es können Nebenreaktionen auftreten.

Um bei Erkältungen besser zu schwitzen, nehmen Sie ein heißes Bad für 20 Minuten, trocknen Sie es dann ab, ziehen Sie sich an und gehen Sie unter einer warmen Decke mit warmen Socken an den Füßen ins Bett.

Eine gute Möglichkeit, schnell zu schwitzen, besteht darin, viel heißes Getränk mit Honig zu trinken, sich dann in eine Decke zu wickeln und nach einer Stunde zu wiederholen.

Tee mit Himbeeren und Ingwer wirkt gut gegen Schweiß. Sie helfen Ihnen, früher gesund zu werden..

Ist es realistisch, sich in 1 Tag zu erholen??

Es ist möglich, sich an einem Tag in einem frühen Stadium der Krankheit von einer Erkältung zu erholen. Am ersten Tag treten die Symptome gerade erst auf: eine leicht laufende Nase oder Beschwerden im Nasopharynx, es gibt praktisch keinen Husten und die Temperatur ist normal. An diesem Tag ist es notwendig, die ganze Zeit und Energie für die Erholung einzusetzen..

Eine leichte Halsentzündung wird auf verschiedene Arten behandelt:

  1. Mit Kochsalzlösung gurgeln - 1 Glas warmes Wasser - 1 TL. Soda, 1 TL. Salz und 2 Tropfen Jod. Es wird empfohlen, so oft wie möglich mit der Lösung zu spülen..
  2. Mit Rote-Bete-Mischung gurgeln. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie 1 Glas frischen Rübensaft und fügen Sie 1 EL hinzu. l. Apfelessig. Führen Sie die Prozeduren mehrmals täglich durch.
  3. Mit Kräutern wie Kamille gurgeln. Kamille ist entzündungshemmend und tötet Keime ab. Bei 1 st. l. trockene Kamillenblüten gießen ein halbes Glas kochendes Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde darauf. Dann die Lösung abseihen und mit weiteren 0,5 Glas warmem Wasser verdünnen. Ein wirksames und sicheres Produkt, das nicht aufgegeben werden sollte.

Wenn eine laufende Nase auftritt, wird empfohlen:

  1. Spülen Sie die Nase mit einer Lösung aus Salz und Soda aus: 500 ml. 1 TL warmes Wasser wird gegossen. Meersalz und 1 TL Backpulver, mischen und spülen Sie die Nase mit einer Spritze.
  2. Danach wird das Meersalz erhitzt, in ein Baumwolltuch gegossen, mit einer Spitze zusammengebunden und die Nebenhöhlen erwärmt.
  3. Heiße Inhalation mit einem Sud aus Kamille oder Eukalyptus, damit die Infektion nicht in die Bronchien abfällt.
  4. Halten Sie Ihre Füße warm für eine schnelle Genesung..

Das Fußbad ist sehr effektiv bei Erkältungen im Hals und in der Nase. Es wird nicht nur in heißem Wasser hergestellt, sondern auch mit Kräutern oder Meersalz. Für die Brühe Thymian nehmen und kochendes Wasser gießen, mit einem Deckel abdecken, einwickeln und gut ziehen lassen.

Dann wird es gefiltert und mit heißem Wasser in ein Becken gegossen. Die Beine werden 30-40 Minuten lang eingetaucht, wobei ständig heißes Wasser hinzugefügt wird, ohne dass die Brühe abkühlen kann. Während des Eingriffs müssen Sie sich in eine warme Decke wickeln, um starkes Schwitzen zu verursachen. Nach dem Abschluss wischen sie sich die Füße mit einem Handtuch ab, ziehen Wollsocken an und gehen in ein warmes Bett.

Bereiten Sie Ihren Körper auf den Schlaf vor:

  1. Machen Sie nachts ein warmes Fußbad mit Senf für 10 Minuten. Dann reiben sie die Füße mit einer wärmenden Creme und ziehen warme Socken an.
  2. Senf kann in Form eines trockenen Pulvers in Socken gegossen werden und ins Bett gehen. Dieses Verfahren wird Kindern nicht empfohlen, insbesondere Kindern, die urinieren.
  3. Warme Bronchien gut mit warmem Wein mit Ingwer in der Nacht, und Kinder können warme Milch mit Honig bekommen.

Wie man eine Erkältung in 2 Tagen heilt?

Wie Sie sich erholen, hängt von den tagsüber durchgeführten Behandlungsverfahren ab..

Sie sollten nicht aufhören, medizinische Eingriffe durchzuführen, auch wenn es den Anschein hat, dass die Krankheit zurückgegangen ist, da es vor dem Höhepunkt einer Erkältung ruhig sein kann.

Am zweiten Tag müssen Sie die gleiche Behandlung fortsetzen:

  1. Bettruhe.
  2. Sie trinken Wärmemittel: Tee, Kräutertinkturen.
  3. Dämpfen und trocknen Sie Hals und Nase trocken ein.
  4. Warme Füße in Heilkräutern.

Zusätzlich zu allen Verfahren können Sie Folgendes hinzufügen:

  1. Ätherische Öle (Teebaum, Tanne, Fichte usw.) - streuen Sie ein paar Tropfen in den Raum, um Keime abzutöten.
  2. Lüften Sie den Raum und öffnen Sie die Fenster vollständig. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, den Raum für 15 Minuten zu verlassen.
  3. Iss viele Früchte, besonders Zitrusfrüchte.

Wie man eine Erkältung zu Hause heilt?

Eine leichte Erkältung wird ohne Arzt zu Hause und ohne Medikamente behandelt. Es wird jedoch empfohlen, 2 Tage lang stündlich Behandlungen zu Hause durchzuführen, da dies sonst keinen Nutzen bringt..

Gute Besserung und zusätzliche Maßnahmen ergreifen.

Wirksame Erkältungsmittel

Volksheilmittel für die Halsbehandlung.

  1. Getränk: 4 schwarze Pfefferkörner, 4 Stück Kardamom, 3 Nelken, Ingwer nach Geschmack; Zimt schmecken - alle Gewürze werden zu Pulver gemahlen. Dann werden Gewürze und 300 ml warmes Wasser in einem Emaille-Topf vereinigt, zum Kochen gebracht und dann bei schwacher Hitze weitere 20 Minuten gekocht. Zum Schluss eine Prise schwarzen Tee und etwas Milch hinzufügen. Das Getränk wird etwas abgekühlt und mit Honig getrunken.
  2. Eine starke Halsentzündung lindert, wenn Sie Ihre Beine in ein in Eiswasser getauchtes Wolltuch mit Essig einwickeln. Nehmen Sie dazu Eis, lassen Sie es schmelzen, geben Sie etwas Essig hinzu und tauchen Sie das Baumwolltuch in diese Flüssigkeit. Wickeln Sie die Beine ein, wickeln Sie sie fest mit einem Wolltuch ein und entfernen Sie sie erst, wenn es warm wird. Nach der Kompresse müssen Sie Ihre Beine warm wickeln und 2 Stunden unter einer warmen Decke liegen..

Volksheilmittel zur Behandlung der Nase.

  1. Kalanchoe-Saft hilft bei verstopfter Nase: 2-3 mal täglich, in die Nase streichen und 2 Tropfen in jedes Nasenloch geben.
  2. Sie können Speisesalz als Behandlung verwenden. Es wird mit Butter gemischt, dann 2 mal am Tag - morgens und vor dem Schlafengehen die Nase mit Seife waschen. Nach einem solchen Verfahren nimmt das häufige Niesen zu, aber alle Mikroben sterben ab..
  3. Eine Lösung wird in die Nase geträufelt: 3 EL. l. fein gehackte Zwiebeln werden mit 50 ml warmem Wasser gemischt, 0,5 TL Honig werden hinzugefügt, 30 Minuten lang hineingegossen, dann wird 1 Tropfen in jedes Nasenloch getropft.

Behandlung von Husten mit Volksheilmitteln.

  1. Banane und Milch helfen, Husten schnell loszuwerden. Mahlen Sie in einem Mixer eine Banane und fügen Sie 3 TL hinzu. Kakaopulver. Dann werden heiße Milch und Honig in einem dünnen Strahl nach Geschmack in die Bananenmischung gegossen. Jeder mischt und trinkt vor dem Schlafengehen einen Drink..
  2. Genesung mit kalten Inhalationen, die mit Knoblauch, Zwiebeln oder Meerrettich erfolgen können. Das Gemüse wird gehackt, in ein Glas gegossen und mit einem Deckel abgedeckt. Öffnen und atmen Sie nach einer halben Stunde 6-7 Mal durch Nase und Mund ein und halten Sie die Ausatmung einige Sekunden lang gedrückt.

Behandlung mit Volksheilmitteln zur Stärkung des Immunsystems:

  1. Der Konsum von Vitamin C in Form von Zitronen- und Limettensaft hilft, die Krankheit schneller zu bewältigen.
  2. Beim ersten Anzeichen einer Erkältung den frischen Saft von 1 Zitrone auspressen und mit 1 Glas warmem Wasser kombinieren, etwas Honig hinzufügen. Trinken Sie das Getränk 5-6 mal am Tag. Zitronensaft lindert die Toxizität im Körper und stärkt das Immunsystem.
  3. Mit gebratenen Zitronen können Sie akute Infektionen der Atemwege schnell heilen. 2-3 Zitronen werden im Ofen geröstet, bis die Haut Risse hat. Dann den Saft auspressen, mit Honig mischen. Trinken Sie 1 TL. vor den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen.
  4. Zur Bekämpfung von Schüttelfrost und Fieber in mehrere Zitronen schneiden. Dann in kochendes Wasser geben und 30 Minuten kochen lassen. Dann filtern und 1 TL trinken. Abkochung alle 2 Stunden, bis die Schüttelfrost vorbei ist.

Erkältungsmedikamente

Um eine Erkältung in kurzer Zeit zu behandeln, müssen Sie spezielle Medikamente einnehmen.

Komplizierte Formen von Krankheiten, langfristige Erkältungen müssen unter Aufsicht eines Arztes behandelt werden, der eine angemessene Behandlung verschreibt.

Symptomatische Mittel

Bei Erkältungen werden Medikamente zur Linderung der Symptome eingesetzt. Sie beseitigen Körperschmerzen, lindern Kopfschmerzen und reduzieren Fieber. Es wird empfohlen, 2-4 Beutel pro Tag nicht länger als 3-5 Tage einzunehmen.

  1. Fervex. 1 Beutel Pulver wird mit heißem Wasser gemischt und zwischen den Mahlzeiten 2-3 Beutel pro Tag getrunken.
  2. Pharmacitron. 1 Beutel wird mit heißem Wasser gemischt. Trinken Sie alle 3-4 Stunden - 3 Beutel pro Tag. Das Tool wird Erwachsenen und Kindern über 14 Jahren empfohlen. Verwenden Sie das Medikament nicht länger als 5 Tage.

Immunmodulatoren

Es ist unmöglich, sich schnell zu erholen, wenn das Immunsystem geschwächt ist. Immunmodulatorische Medikamente stärken die Abwehrkräfte des Körpers und beschleunigen den Heilungsprozess.

Cycloferon. Dies ist ein Breitbandmittel und hat keine negativen Auswirkungen auf den Körper. Es wird im Alter von 4 bis 6 Jahren eingenommen, 1 Tablette pro Tag, im Alter von 6 bis 11 Jahren 2 Tabletten pro Tag. Nach 12 Jahren dürfen 3 Tabletten eingenommen werden. Erwachsenen werden 2-4 Tabletten verschrieben. Nehmen Sie je nach Schweregrad 10-20 Tage ein.

Amiksin. Erwachsenen mit Erkältungskrankheiten werden 6 Tabletten verschrieben. In den ersten 2 Tagen wird 1 Tablette pro Tag verschrieben. Nehmen Sie dann alle 2 Tage 1 Tablette ein.

Medikamente gegen Rhinitis, Husten und Halsschmerzen

Symptome, die während einer Erkältung auftreten, werden separat behandelt. Bei laufender Nase werden Tropfen und Sprays verwendet, Kräuter und Sirupe werden gegen Husten eingesetzt, Halsschmerzen werden durch Tränke und Lutschtabletten reduziert.

Ein trockener Husten kann durch Reizungen der Atemwege und Organe verursacht werden. Daher wird das Arzneimittel mit einer weichmachenden Wirkung verschrieben, die die Reflexe unterdrückt, die Husten verursachen. Die Medikamente zielen darauf ab, Reizungen der Rachenschleimhaut zu reduzieren, sind schleimlösende Wirkung.

Das Ergebnis ist eine Ausdünnung der Schleim- und Auswurfentfernung. Die Medikamente werden in verschiedenen Formen hergestellt: Sirup, Tabletten, Tropfen (Codelac Fito). Expektorantien sind Kräuterextrakte - Thymian, Süßholzwurzel, Thermopsis.

Kräutersirup mit Wegerich-Extrakt. Dieser Sirup wird auf der Basis von Heilkräutern hergestellt - Malve und Wegerich. Der Sirup wirkt antitussiv, entzündungshemmend und antibakteriell. Gegenanzeigen - Allergie gegen alle Pflanzen, aus denen sich die Zusammensetzung zusammensetzt. Sollte bei Diabetes mellitus mit Vorsicht eingenommen werden.

Es gibt Kontraindikationen und Einschränkungen - Übelkeit, Allergien, Durchfall, Schwindel.

Schwellungen und verstopfte Nase werden auf folgende Weise gelindert:

  • Otrivin;
  • Nazivin;
  • Xymelin.

Um mit Halsschmerzen fertig zu werden, können Sie Strepsils Lutschtabletten verwenden. Weisen Sie Kindern ab 5 Jahren und Erwachsenen 1 Pastille mit einer Pause von 3-4 Stunden zu.

Allgemeine Empfehlungen zur Behandlung von Erkältungen

Allgemeine Empfehlungen helfen bei der Heilung einer Erkältung:

  1. Damit die Krankheit so schnell wie möglich zurückgeht, muss der Körper mit Wärme und viel Getränk versorgt werden. Halte deine Füße warm.
  2. Der Raum muss regelmäßig belüftet werden, da für eine schnelle Erholung Frischluft erforderlich ist.
  3. Jeden Morgen muss das Bett gewechselt werden, da nach dem Schwitzen pathogene Mikroben darauf verbleiben, die sich weiter im Raum ausbreiten.
  4. Schlaf ist wichtig für den Patienten. In einem Traum werden alle Kräfte und Energie gespart, um Infektionen zu bekämpfen..
  5. Um eine Erkältung schnell zu bekämpfen, müssen Sie Ihre Füße vor dem Schlafengehen mit einer wärmenden Tinktur abreiben und warme Socken anziehen.
  6. Vernachlässigen Sie nicht Medikamente - Pillen oder Sirupe, da diese dem Körper helfen, die Krankheit zu bekämpfen. Sie müssen jedoch nach Vereinbarung und Aufsicht eines Arztes eingenommen werden..
  7. Gurgeln Sie mehrmals täglich mit hausgemachten Produkten und Lösungen aus der Apotheke.
  8. Es wird nicht empfohlen, ein Bad zu nehmen, Füße hochzusteigen und bei hohen Temperaturen Dampf einzuatmen.

Wann sollte man zu Hause einen Arzt rufen??

Wenn es innerhalb von 2-3 Tagen nicht besser wird, müssen Sie einen Arzt zu Hause anrufen oder ihn selbst besuchen.

Es gibt Zeiten, in denen ein Arzt dringend gerufen werden muss:

  1. Für mehr als 3 Tage wird die Temperatur über 38º gehalten.
  2. Starker Husten und Keuchen beim Einatmen.
  3. Schwer atmen.
  4. Schwellung und starke Halsschmerzen.
  5. Nicht beruhigende Kopfschmerzen.
  6. Schmerzen in Augen und Stirn.

Wir behandeln schnell verstopfte Nase und laufende Nase

Schnelle Linderung bei Erkältung:

  1. Tropfen Sie die Nase mit jeweils 3 Tropfen Aloe- oder Kalanchoe-Saft oder schmieren Sie die Nasenwege im Inneren oder tropfen Sie die Nase mit Medikamenten gegen Erkältungen - Nazol, Sanorin, Naphtizin, Galazolin, Delufen, Nazivin.
  2. Butter mit Salz erhitzen und die Außenseite der Nase schmieren.
  3. Zwiebel oder Knoblauch hacken und die Dämpfe einatmen.
  4. Wärmen Sie die Nase mit erhitztem Meersalz auf.

Behandeln Sie schnell Halsschmerzen und Husten

Ein wirksames Mittel gegen Husten ist Terpentin-Salbe. Es kann fertig in einer Apotheke gekauft oder zu Hause zubereitet werden: 2 EL. l. Rizinusöl wird mit 1 EL kombiniert. l. Terpentin. Die Salbe wird in Brust und Füße gerieben. Wickeln Sie sich dann in eine warme Decke und verhindern Sie das Abkühlen.

Der schnellste Weg, um einen Hals zu behandeln, besteht darin, nach der Ursache der Symptome zu suchen. Hierzu ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Wenn eine Halsentzündung durch einen trockenen Husten verursacht wird, ist es notwendig, eine Sputumtrennung zu erreichen, wodurch die Schleimhaut der Atemwege gereinigt wird. Husten mit Expektorantien und warmem, warmem Tee erweichen.

Wenn bei Halsschmerzen kein Husten auftritt, wird der Hals mit Gurgeln angefeuchtet oder mit Ölen geschmiert..

Der Hals kann geschmiert werden:

  1. Vitamin A auf Basis von Pfirsichöl.
  2. Carotolinum - Hagebuttenölextrakt.
  3. Collargol auf Glycerin.
  4. Chlorophyllipt ölig.
  5. Sanddornöl.

Halsschmerzen schnell behandeln

Für eine schnelle Behandlung von Halsschmerzen ist es notwendig, sie mit speziellen Tinkturen und Kräuterkochungen auszuspülen.

Linderung von Schmerzen und Entzündungen: Salbei, Ringelblume, Johanniskraut, Kamille, dreifarbiges Violett. Dafür 1 EL. l. Kräuter werden mit 1 Glas kochendem Wasser gegossen. Abdecken und brauen lassen, dann Halsschmerzen ausspülen.

Spülen Sie effektiv mit Kochsalzlösung, die Jod oder Eukalyptusöl enthält. Dazu werden 0,5 TL in 200 ml warmes Wasser gegossen. Salz, 0,5 TL. Soda und 5 Tropfen Jod.

Die Kompresse soll sich erwärmen: Knoblauch hacken und mit Pflanzenöl mischen. Die Masse wird auf einem Käsetuch verteilt, in mehreren Schichten gefaltet und auf den Hals aufgetragen und mit einem Wollschal darüber gewickelt. Die Kompresse wird 1 Stunde lang aufbewahrt.

Behandlung mit Zitrone und Honig - Mahlen Sie die Zitrone mit der Schale in einem Mixer und fügen Sie dann nach Belieben Honig hinzu.

Essentielle Lebensmittel für die kalte Jahreszeit

Neben der Einhaltung der Bettruhe, dem Trinken von viel Flüssigkeit und der Durchführung medizinischer Eingriffe muss der Körper mit den erforderlichen Produkten gesättigt sein:

  1. Milch - es wird mit Butter oder Kakaobutter erhitzt, Honig wird hinzugefügt, gerührt und über Nacht getrunken.
  2. Der Wein wird mit Ingwerstücken erhitzt und heiß getrunken. Wirkt wärmend.
  3. Zitronen, Mandarinen, Orangen und andere Früchte sind Vitaminquellen, die bei Erkältungen benötigt werden.
  4. Schwarzer Rettich wird mit Honig verzehrt.
  5. Ein geschwächter Körper kann durch Hühnersuppe unterstützt werden. Dazu das magere Hühnerfleisch mit Zwiebeln und Karotten in Wasser kochen. Dann mit frischem Sellerie, Dill, Petersilie und Salz abschmecken.

Vitamine zur schnellen Wiederherstellung der Immunität

Vitamine, die Gemüse, Obst, Kräuter, Nüsse und viele andere enthalten, helfen Ihnen, sich schnell von einer Erkältung zu erholen. Vitamine können in der Apotheke in Form von Tabletten, Kapseln, Sirup gekauft werden:

  1. Vitamin D - hilft bei der Aufnahme von Phosphor und Kalzium.
  2. B-Vitamine - stimuliert die Produktion von Antikörpern und sichert die Aktivität des Immunsystems.
  3. Vitamin C - stärkt das Immunsystem.
  4. Vitamin E - hilft gegen freie Radikale.

Vorbeugung gegen Erkältungen

Mit einer starken Immunität hat der Körper die Fähigkeit zu widerstehen, Fremdzellen, Infektionen und Viren zu neutralisieren und sie zu zerstören.

Bei einem geschwächten Immunsystem ist der menschliche Körper ständigen Infektionsattacken ausgesetzt, bei denen sich die Genesung verzögert und Komplikationen auftreten. In diesem Fall ist eine Erkältungsprävention erforderlich..

Wir stärken das Immunsystem

Es ist wichtig, das Immunsystem nicht nur während der Krankheit, sondern auch täglich zu stärken. Besorgen Sie sich besonders im Sommer Nährstoffe, wenn es viel frisches Obst, Beeren und Gemüse gibt.

Das Menü sollte enthalten:

  • Proteine ​​tierischen Ursprungs, die in Fleisch, Fisch, Eiern sowie Milch und Gemüse enthalten sind - in Erbsen, Bohnen, Buchweizen und Haferflocken;
  • Rinderleber und Meeresfrüchte - Garnelen, Muscheln, Tintenfisch;
  • Gewürze - Ingwer, Berberitze, Nelken, Koriander, Zimt, Basilikum, Kardamom, Kurkuma, Lorbeerblatt und Meerrettich;
  • Gemüse, Obst, Zitrusfrüchte, Kräuter, eine große Menge Vitamin C ist im Sauerkraut enthalten.

Die richtige und qualitativ hochwertige Ernährung ist der Schlüssel zur Gesundheit.

Vorherige Artikel

Heilertipps