Haupt
Grippe

Wie man eine Erkältung zu Hause schnell heilt

Schwäche, Niesen, ein leichter Temperaturanstieg - all dies sind die ersten Symptome einer Krankheit, die zu jeder Jahreszeit auftreten kann - eine Erkältung. Deshalb haben 90% der Menschen den erklärbaren Wunsch zu lernen, wie man eine Erkältung zu Hause schnell und ohne unnötige Arztbesuche heilt..

Wie man eine Erkältung schnell loswird

Eine Person leidet je nach Alter 1-8 Mal im Jahr an akuten Infektionen der Atemwege. Es ist möglich, eine Erkältung schnell zu behandeln, aber nur zu diesem Zweck ist es notwendig, bestimmte Aktionen rechtzeitig auszuführen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Manifestationen von Beschwerden pro Tag reduzieren können. Es wird empfohlen, sofort Maßnahmen zu ergreifen, da die ersten Symptome festgestellt wurden. Je länger Sie nicht mit der Behandlung beginnen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie eine Erkältung nicht schnell loswerden können..

Sie müssen darauf achten, dass verschiedene Viren bei akuten Atemwegsinfektionen zu Unwohlsein führen können. Daher ist es wichtig, ihre Aktivität sofort einzustellen. Das erste, was getan werden muss, ist die Einnahme komplexer Vitamine, da Sie das Immunsystem stärken müssen, damit es aktiver an der Abwehr des Körpers beteiligt ist. Danach wird empfohlen, auf die vorhandenen Symptome zu achten und darauf zu reagieren:

  1. Husten erfordert Erwärmung (Einatmen, Reiben mit Salbe mit wärmender Wirkung).
  2. Eine verstopfte Nase wird durch Einwirken auf die Nasennebenhöhlen (Sie müssen spezielle Formulierungen auf sie auftragen, die Schwellungen reduzieren, den Ausfluss verringern) und Tropfen verwendet (sie müssen nach Alter ausgewählt werden, da der Vasokonstriktor-Effekt nicht immer nützlich ist)..
  3. Schmerzen und Juckreiz im Hals - gelindert durch Aufwärmen mit speziellen Wirkstoffen, einschließlich solcher, die Menthol oder Eukalyptus enthalten.
  4. Die Schwäche, die in den Muskeln und im ganzen Körper auftritt, beseitigt die richtige Ruhe - Sie müssen sich 1-2 Stunden lang vollständig entspannen und schlafen. Um die Kraft zu erhöhen, wird empfohlen, heißen Tee mit Himbeermarmelade zu trinken.
  5. Wenn Kopfschmerzen vorhanden sind, müssen Sie eine Analgetika-Pille einnehmen.
  6. Die Verwendung von Tropfen hilft, Niesen zu vermeiden..

Ein leichter Anstieg der Körpertemperatur (nicht höher als 38 Grad) sollte nicht speziell reduziert werden, da in diesem Fall der Körper, sein Immunsystem, die Ursache des Problems unabhängig voneinander bewältigt.

In 90% der Fälle ignorieren die Menschen die ersten Symptome, was sie daran hindert, sich in kurzer Zeit zu erholen. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Behandlung von Erkältungen mit Volksheilmitteln zu Hause nicht nur auf die Verwendung von Kräutern und Pflanzen beschränkt sein sollte - ein integrierter Ansatz funktioniert gut, eine Kombination von Volksmethoden und Methoden, die die Medizin anbietet. Reichliches Trinken hilft, die Entwicklung von Viren und entzündlichen Prozessen zu stoppen - Kräutertees, Kräutertees, warme Getränke mit Zitrone und Honig. Wenn es eine solche Möglichkeit gibt, sollten Sie sich zur Verbesserung der Leistung an einen Therapeuten / Kinderarzt (nach Alter) wenden, da Erkältungen je nach Region variieren können.

Es ist wichtig, im Voraus zu wissen, was bei einer Erkältung schnell hilft, da im Moment, in dem die ersten Symptome auftreten, schnelles Handeln erforderlich ist. Medizinische Methoden zur Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege umfassen den Einsatz von Medikamenten zu Hause, wenn kein Verdacht auf ARVI oder Influenza besteht. In diesem Fall muss zunächst eine diagnostische Untersuchung durchgeführt werden. Unabhängige Behandlungsversuche können auch nicht unternommen werden, wenn eine schwangere Frau oder ein schwangeres Baby auf ein Problem gestoßen ist. Alle Termine werden von einem Arzt vereinbart.

Zu den ersten Empfehlungen für die Rückgewinnung gehört die Verwendung von warmer Flüssigkeit. Diese Zahl umfasst nicht nur Tees, sondern auch Brühen (Fleisch, Geflügel), Fruchtgetränke und Fruchtgetränke (Raumtemperatur). Verwenden Sie kein heißes Wasser, insbesondere bei Halsschmerzen, da in diesem Fall die durch Entzündungen geschädigten Schleimhäute noch stärker gestört werden.

Am ersten Tag nach dem Einsetzen der Symptome muss eine vollständige Ruhe beobachtet werden (Bettruhe, wenn möglich, eine Abnahme des geistigen und körperlichen Stresses). Um das Problem schnell zu lösen, müssen Sie auf die Temperatur im Raum achten - Belüftung wird empfohlen, es sollte jedoch nicht erlaubt sein, dass der Raum kalt ist. Wenn eine Person während der Manifestation von Zeichen zu schwitzen beginnt, müssen Sie saubere und trockene Kleidung anziehen.

Die empfohlenen Arzneimittel sind komplexe Tabletten oder Pulver, die die Symptome lindern. Wenn den Kopfschmerzen Schmerzen in den Muskeln hinzugefügt werden, hilft ein warmes Getränk, diese Symptome zu lindern. Sie müssen auch Medikamente einnehmen, die die Temperatur senken (wenn sie über 38 Grad steigt)..

Wichtig zu beachten! Das Trinken extrem warmer Flüssigkeiten wird die Grundursache der Erkältung nicht beheben.

Medizinische Tees und Kräutergetränke sollten nicht länger als 5 Tage nach dem Auftreten der ersten Symptome in der Therapie verwendet werden, und die Anzahl der Beutel sollte 4 Stück nicht überschreiten. Beispiel einer Behandlung in den ersten 24 Stunden:

  1. Verwendung von Fervex in einer Menge von 1 Beutel pro 200 ml heißem Wasser. Sie müssen es sofort trinken. Die maximale Menge beträgt 3-4 Beutel pro Tag nach den Mahlzeiten, je nach Alter. Für Kinder kann dieses Medikament in das Behandlungsprogramm aufgenommen werden, wenn sie 6 Jahre alt werden. Das Maximum darf 1 Beutel 2 Mal am Tag verwendet werden.
  2. Pharmacitron - Dieses Medikament sollte einzeln in einem Glas Wasser verdünnt angewendet werden. Die maximale Menge des Arzneimittels beträgt 3 Beutel pro Tag, die maximale Behandlungsdauer beträgt 5 Tage, die Altersbeschränkung beträgt 14 Jahre.

Zusätzliche Bestandteile des Behandlungsprogramms - Einatmen, Aufwärmen.

Wenn die Symptome von den ersten Tagen an hell erscheinen, aber nachgewiesen wurde, dass es sich nicht um SARS oder Grippe handelt, sind spezielle Medikamente - Immunmodulatoren - im Wiederherstellungsprogramm enthalten. Sie arbeiten effizient und ermöglichen es Ihnen, schneller zu heilen. Diese Medikamente helfen, die natürlichen Fähigkeiten des Immunsystems zu aktivieren, ohne es unnötig zu belasten. Dementsprechend werden die verwendeten Arzneimittel ihre Fähigkeiten in größerem Umfang zeigen. Sie müssen sich auch daran erinnern, dass Experten empfehlen, immunmodulatorische Medikamente für eine schnelle Genesung zu wählen, die laut Forschungsergebnissen gezeigt haben, dass sie ein breites Wirkungsspektrum haben. Medikamente wie:

  1. Cycloferon. Es wird zur Verwendung empfohlen, da es effektiv funktioniert, aber für alle Systeme und Organe völlig sicher ist. Es darf ab dem Zeitpunkt, an dem das Kind 4 Jahre alt wird, in der Therapie angewendet werden. Das Schema für die Einnahme des Medikaments lautet wie folgt: 4 bis 6 Jahre alt - 1 Tablette pro Tag, 6 bis 11 Jahre alt - jeweils 2 Tabletten (morgens und abends). Nach Erreichen des 12. Lebensjahres können 3 Tabletten zur Genesung verwendet werden, wie bei der Behandlung eines Erwachsenen. Die Kurstherapie mit diesem Mittel dauert maximal 10 bis 20 Tage..
  2. Amiksin. Dieses Medikament kann zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern über 7 Jahren angewendet werden. In 95% der Fälle beträgt die Kursaufnahme 6 Tabletten. In diesem Fall ist die Verabreichungsmethode wie folgt: 1-2 Tage - 1 Tablette pro Tag, dann 1 Tablette in zwei Tagen. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass bei Kindern im Alter von 7 bis 14 Jahren die Kursaufnahme 3 Tabletten beträgt und die Einnahme einmal alle zwei Tage 1 Tablette beträgt.

Die Konsultation eines Spezialisten hilft, Fehler während der Behandlung zu vermeiden, da er zusätzliche Medikamente verschreiben kann, die eine schnelle Wiederherstellung von Kraft und Gesundheit gewährleisten..

Schnelle Hilfe beim Einsetzen einer Erkältung

Um schnell bei den ersten Manifestationen einer Erkältung helfen zu können, müssen Medikamente und Volksrezepte (einzelne Elemente oder Komplexe nach Alter ausgewählt) mit Vitaminen versetzt werden. Vitamine (ihre getrennten Bestandteile oder vorgefertigten Komplexe für Erwachsene und Kinder) beschleunigen den Heilungsprozess. Es ist wichtig zu bedenken, dass Sie sie nicht nur am ersten Tag einnehmen müssen, sondern auch nach der Verringerung der Symptome - 3-4 Tage.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass zusätzlich zu pharmazeutischen Zubereitungen die Menge an frischem Obst und Gemüse im Menü erhöht werden sollte. Die wichtigsten B-Vitamine, die bei Erkältungen nützlich sind, da sie dazu beitragen, die Aufnahme nützlicher und medizinischer Substanzen zu erhöhen, beschleunigen die Synthese von Antikörpern, die zur Wiederherstellung und Stärkung des Immunsystems erforderlich sind. Vitamin D ist nicht weniger wichtig für den Prozess der schnellen Genesung. Seine Anwesenheit in der Therapie ist erforderlich, um Stoffwechselprozesse und die Assimilation von Spurenelementen wie Phosphor und Kalzium zu aktivieren. Vitamin C wirkt direkt auf Viren, aktiviert und stärkt das Immunsystem weiter. Vitamin E wirkt in Zellen, verhindert die Entwicklung von Viren und Prozessen, die zu Entzündungsreaktionen führen. Kupfer und Eisen sind ebenfalls wichtige Teilnehmer am Heilungsprozess - sie wirken antimikrobiell und entzündungshemmend und halten den für alle biochemischen Reaktionen erforderlichen Sauerstoffgehalt aufrecht.

Wir behandeln schnell und effektiv laufende Nase und andere Symptome

Bei einem integrierten Ansatz zur Behandlung von Erkältungen müssen Sie darauf achten, dass dies nicht ausreicht, um das Immunsystem zu stärken. Sie müssen die Hauptsymptome wie Halsschmerzen, Husten oder laufende Nase schnell beseitigen. Es sind diese Manifestationen, die die Menschen von den ersten Stunden einer Erkältung an stören..

Wichtig! Jedes der vorhandenen Symptome sollte separat behandelt werden - Tropfen / Spray werden verwendet, um eine laufende Nase loszuwerden, Pillen, Sirupe und Salben werden verwendet, um Husten zu behandeln, Halsschmerzen werden mit Tränken oder speziellen Sprays behandelt.

Es ist auch möglich, die Symptome einer Erkältung umfassend zu beseitigen, aber die Wirksamkeit solcher Maßnahmen ist geringer. Besonderes Augenmerk sollte auf Husten gelegt werden. Es wird empfohlen, spezielle Medikamente wie Doctor Mom (Aufwärmen), Mukaltin oder Sinekod zu verwenden. Jedes der Mittel wird gemäß den Anweisungen oder gemäß dem vom Arzt vorgeschriebenen Schema entnommen. Spezielle Lutschtabletten wie Echinacea, Menthol oder Eukalyptus tragen ebenfalls zur schnellen Genesung bei. Sie müssen die Altersbeschränkungen für jedes Produkt beachten - zum Beispiel wird Dr. Mom in verschiedenen Formen verkauft, von denen jede ab einem anderen Alter verwendet werden kann. Sinekod Heilmittel ist zur Behandlung von Babys ab 3 Jahren geeignet. In diesem Fall ist das Dosierungsschema wie folgt: 1 Teelöffel dreimal täglich, für Kinder im Vorschulalter und jüngere Schüler sowie Kinder unter 12 Jahren können Sie das Produkt in einer Dosierung von 2 Teelöffeln dreimal täglich verwenden.

Mit einer laufenden Nase wird auch Hilfe benötigt, um Staus und Niesen zu bekämpfen. Tropfen und Sprays wie Naphtizin, Xymelin, Galazolin, Nazol bewältigen diese Aufgabe. Merkmal - Jedes der Medikamente ist in zwei Formen erhältlich, die für Kinder und Erwachsene bestimmt sind (0,05% bzw. 0,1% ige Lösung). Dosierung (für Erwachsene) - 1, seltener 2 Tropfen 2-3 mal täglich. Kinder - 1-2 Tropfen pro Tag in jedes Nasenloch. Ödeme, Entzündungen und Stauungen gehen effektiv und schnell vorbei, Schleimsekretion und Niesen werden reduziert. Eine schwere laufende Nase kann auch inhalativ behandelt werden. Es wird jedoch empfohlen, dies mit Ihrem Arzt zu besprechen..

Ein weiteres Symptom, das in 95% der Fälle auftritt, ist Halsschmerzen. Um es loszuwerden, werden Pastillen (Strepsils) oder Pastillen verwendet. Einschränkungen - bis zu 8 Stück pro Tag oder gemäß den Anweisungen für das gekaufte Medikament.

Wir behandeln Erkältungen mit Volksheilmitteln

Volksrezepte helfen gut gegen Erkältungen, die in den therapeutischen Hauptkurs aufgenommen und auch als zusätzliches vorbeugendes Element verwendet werden können. Das Hauptvorteil der traditionellen Medizin ist eine große Menge an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen, die den Körper stärken und die Einbeziehung natürlicher Schutzprozesse fördern.

Ein bewährtes Rezept - warme Milch, zu der Himbeermarmelade oder natürlicher Honig hinzugefügt wird - trägt dazu bei, alle Manifestationen der Erkältung zu Hause zu bekämpfen. Ein solches Getränk sollte ausschließlich vor dem Schlafengehen zur Behandlung und Vorbeugung verwendet werden, da der Körper in 90% der Fälle mit Entspannung, aktivem Aufwärmen und Schwitzen reagiert. Dieses Getränk lindert Kopfschmerzen und negative Empfindungen beim Schlucken. Sie können zweimal täglich Milch mit Honig oder Himbeeren für schwierige Bedingungen trinken.

Allgemein bekanntes Wissen ermöglicht es Ihnen, auch von einer Erkältung loszuwerden, da es ein Verfahren wie Waschen gibt. Zu diesem Zweck wird Wasser mit darin gelöstem Salz verwendet (es kann sowohl gewöhnlicher Tisch als auch Meer sein). Proportionen - 500 ml Wasser und 1 Esslöffel Salz. Das Spülen wird durchschnittlich 4 Mal am Tag durchgeführt (jedes Nasenloch).

Das Einatmen, in dem ätherische Öle und Heilpflanzen vorhanden sind, kann die Manifestationen von Symptomen schnell schwächen, die Kraft und Ausdauer einer Person wiederherstellen. Die traditionelle Medizin schlägt vor, ein oder mehrere Kräuter in das Verfahren einzubeziehen - Minze, Salbei, Lavendel. Kiefer, Eukalyptus und Linde kommen bei der Behandlung von Erkältungen gut zurecht. Für 300 ml Wasser müssen Sie 1 Teelöffel Pflanzen (eine der vorgeschlagenen) nehmen. Die resultierende Flüssigkeit muss gekocht werden. Danach wird der Inhalationsprozess durchgeführt - Inhalation von Dämpfen mit Elementen von Heilpflanzen.

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie eine Erkältung heilen können, sollten Sie nicht vergessen, dass Himbeeren (frisch oder in Form von Marmelade) einzigartige Eigenschaften haben, die es Ihnen ermöglichen, den gegenwärtigen Symptomen wirksam zu widerstehen. Es entlastet die Wärme, stärkt den Körper. Wenn Sie sofort mit der Behandlung beginnen, können Sie ARI in nur 1 Tag besiegen. Tee mit Himbeermarmelade als Heilmittel kann bis zu 7 Mal täglich als Prophylaxe getrunken werden - 1-2 Mal.

Eine andere Möglichkeit, Erkältungen zu bekämpfen, besteht darin, Waden und Füße mit Köln oder Alkohol einzureiben. Es wird empfohlen, das Verfahren abends (kurz vor dem Schlafengehen) durchzuführen. Außerdem müssen Sie warme Socken verwenden. Kurs - jeden Tag bis zur vollständigen Genesung, sofern die Temperatur 38 Grad nicht überschreitet.

Somit ist es möglich, sich innerhalb von 1-2 Tagen von den Manifestationen akuter Infektionen der Atemwege zu erholen. Zu diesem Zweck ist ein integrierter Ansatz erforderlich - eine Kombination aus traditionellem und traditionellem medizinischem Wissen. Prävention wird dazu beitragen, das erzielte positive Ergebnis zu stärken.

Kältebehandlung zu Hause: Wie man die Krankheit besiegt

Die Erkältung ist oft sehr unangenehm, obwohl ihre Symptome und ihre Behandlung bei Erwachsenen weithin bekannt sind..

Manchmal besteht die Notwendigkeit, die Krankheit in kurzer Zeit loszuwerden. Um dies zu tun, sollten Sie wissen, wie man eine Erkältung schnell heilt..

Kälte und ihre Ursachen

Um Komplikationen zu vermeiden und schnell Maßnahmen zu ergreifen, müssen Sie verstehen, was eine Erkältung ist..

Eine Erkältung ist eine häufige Krankheit. Meistens erkranken Kinder aufgrund einer unreifen Immunität daran. Die Ursache für die Entwicklung der Krankheit ist das Eindringen von Viren und Mikroben von kontaminierten Oberflächen in den Körper, eine Abnahme der Immunität und die Aktivierung opportunistischer Mikroflora oder der Kontakt mit kranken Menschen.

Erkältungen manifestieren sich durch Husten, Niesen, laufende Nase. Der Ausbruch der Krankheit erfolgt hauptsächlich in der Nebensaison aufgrund günstiger Wetterbedingungen für die Vermehrung von Mikroben und Viren.

Sie können mit Sekreten in den Körper gelangen: Auswurf, Speichel, Nasenschleim. Wenn eine Person die Augen oder den Mund mit schmutzigen Händen berührt, fällt sie durch die Schleimhaut dieser Organe. Der Körper kommt mit den meisten Infektionen zurecht. Wenn jedoch viele Krankheitserreger eindringen, führt dies zur Entwicklung der Krankheit. Die Funktion des Immunsystems bestimmt auch, wie viele Tage eine Erkältung dauert.

Ursachen und Risikofaktoren für die Entwicklung einer Erkältung:

  • ständiger Stress;
  • Verstoß gegen Hygienevorschriften;
  • Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen;
  • Alkohol, Rauchen, chronische Pathologien;
  • geschwächte Immunität;
  • häufige Besuche an überfüllten Orten;
  • Unterkühlung und Überhitzung

Erkältungssymptome

Die Hauptsymptome einer Erkältung bei Erwachsenen sind:

  • Schwellung der Nasopharynxschleimhaut, Atembeschwerden;
  • Temperatur über 37-38 Grad;
  • laufende Nase, Niesen;
  • Gliederschmerzen;
  • Rötung des Rachens, Juckreiz, Schmerzen, Reizung, Schweiß;
  • Schüttelfrost;
  • starker Ausfluss aus der Nase;
  • vermehrtes Zerreißen;
  • Husten;
  • Kopfschmerzen.

Wenn sich vor dem Hintergrund einer starken Schwächung des Körpers Erkältungen entwickeln, kann es zu einer erheblichen Verschlechterung kommen. Wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, folgen Sie nicht der Bettruhe, dies kann zu Komplikationen führen..

Daher ist es notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, sobald die ersten Anzeichen einer Erkältung auftreten..

Behandlung beim ersten Anzeichen einer Erkältung

Die folgenden Schritte eignen sich für Personen, die verstehen, dass ihre gesundheitliche Verschlechterung mit Unterkühlung verbunden ist und nur die ersten Symptome einer Erkältung aufgetreten sind.

Diese Methoden sind nicht für die Behandlung von Kindern geeignet, sie werden nicht für den Fall einer Grippe oder der Entwicklung einer bakteriellen Infektion empfohlen. Maßnahmen, um eine Erkältung schnell loszuwerden:

  1. Wenn es möglich ist, nicht krankgeschrieben zu werden, sollten Sie die Klinik nicht besuchen. Das Warten in einer Warteschlange in einer Gesundheitseinrichtung kann den Zustand verschlechtern.
  2. Trinken Sie keine Antipyretika bei Temperaturen unter 38,5 ° C..
  3. Ein wirksames Mittel gegen Erkältungen ist Vitamin C, das die Krankheit viel wirksamer bekämpft. Sie können es in Pillenform einnehmen, aber es kommt in großen Mengen und in Beeren (Himbeeren, Johannisbeeren) vor..
  4. Die Kälteheilung wird durch das Trinken von mehr Flüssigkeiten beschleunigt.
  5. Wenn Sie sich erkälten, ist es effektiv, komplexe Präparate zur symptomatischen Behandlung zu trinken.
  6. Beim ersten Anzeichen einer Erkältung können Sie warme Kompressen auf Brust oder Rücken machen, Mentholsalben, Dosen und Senfpflaster verwenden.
  7. Sie können eine Tasse heißen Tee trinken und sofort ins Bett gehen..
  8. Wenn keine Hyperthermie vorliegt, können kurze Spaziergänge auf der Straße die Genesung beschleunigen..

Erkältungen zu Hause behandeln

Die Kältebehandlung beginnt mit Bettruhe. Wenn Sie viel Flüssigkeit trinken, wird die Viskosität des Schleims in den Atemwegen verringert und die Entfernung erleichtert.

Um zu verstehen, wie man eine Erkältung zu Hause heilt, müssen Sie die Feinheiten der Funktionsweise des Immunsystems kennen. Hohe Temperaturen sollten nicht toleriert werden, sie sind ungesund.

Sie sollten sich viel ausruhen, den Computer, den Fernseher und das Lesen aufgeben. Sie sollten nicht versuchen, eine Erkältung schneller zu heilen, indem Sie so viele Kampfmethoden wie möglich gleichzeitig anwenden..

Medikamente

Die beste Medizin ist die Prävention. Natürlich ist es unmöglich, sich vollständig gegen eine mögliche Erkältung zu versichern, daher ist es bei den ersten Symptomen notwendig, Maßnahmen zu ergreifen. Wie man eine Erkältung behandelt, hängt von den Merkmalen der Symptome ab.

Einige Ärzte empfehlen, in den frühen Krankheitstagen mit der Einnahme von antiviralen Mitteln und Immunmodulatoren zu beginnen. Ihre Wirkung basiert auf der Einführung künstlicher oder Stimulierung der Produktion ihres eigenen Interferons.

Sie werden besonders häufig bei der Behandlung von Kindern verschrieben. Die Weltgesundheitsorganisation hält die Einnahme solcher Medikamente für unangemessen. Es gibt keine verlässlichen Daten aus klinischen Studien, die ihre Wirksamkeit bestätigen.

Symptomatische Therapie

Die symptomatische Therapie kann unterschieden werden:

  • Antipyretika;
  • schleimlösende Medikamente;
  • Halssprays;
  • Nasentropfen.

Point-of-Action-Medikamente

Die letzte Kategorie umfasst verschiedene Arten von Arzneimitteln, von denen Vasokonstriktoren und Meerwasser am wirksamsten sind..

Ersteres wird verwendet, um Schwellungen der Schleimhäute zu lindern und das Atmen zu erleichtern. Sie helfen, mögliche Komplikationen wie Mittelohrentzündung und Sinusitis zu vermeiden. Normalerweise sind dies Tropfen auf Basis von Xylometazolin und Oxymetazolin.

Meerwasser ist notwendig, um die Schleimhaut zu befeuchten und pathogene Mikroorganismen aus dem Nasopharynx zu entfernen. Stattdessen können Sie ein billigeres Analogon verwenden - Kochsalzlösung.

Halssprays können Antiseptika, entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel enthalten. Es ist wichtig, auf die Indikationen und die Zusammensetzung des Arzneimittels zu achten, damit die Wirkstoffe keine allergische Reaktion hervorrufen.

Zu den komplexen Wirkstoffen, die Symptome beseitigen, gehören Arzneimittel, die Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Phenylephrin und andere Substanzen enthalten. Je nach Zusammensetzung lindern sie allergische Reaktionen, erleichtern das Atmen durch die Nase und eliminieren die Temperatur..

Die Temperatur für eine Erkältung sinkt nicht auf 38,5 Grad. Wenn sie höher steigt, können Sie Medikamente mit Paracetamol oder Phenylpropionsäurederivaten verwenden.

Sie sollten Antibiotika nicht selbst verschreiben und einnehmen, wenn Sie sich über den bakteriellen Ursprung der Krankheit nicht sicher sind. Bevor Sie entscheiden, was Sie einnehmen möchten, sollten Sie einen Therapeuten konsultieren.

Hausmittel

Die Behandlung einer Erkältung zu Hause umfasst verschiedene Methoden. Sie können als symptomatische Therapie oder als Teil einer komplexen Aktion zusammen mit Medikamenten eingesetzt werden..

Unter den Volksmethoden zur Behandlung der Erkältung kann Folgendes unterschieden werden:

  • Spülen der Nasenschleimhaut mit Kochsalzlösung. Sie können es so zubereiten: 1 EL zu 1 Liter Wasser geben. ein Löffel Meersalz;
  • Instillation von frisch gepresstem Kalanchoe-Saft;
  • Tropfen von Rüben, Kartoffeln oder Aloe. Sie müssen im Verhältnis eins zu zwei mit Wasser verdünnt werden;
  • Tropfen Honig und Zwiebeln. Die Zwiebel reiben und mit 50 ml Wasser und 0,5 TL mischen. Honig. Geben Sie alle 6 Stunden 2 Tropfen in jedes Nasenloch.
  • Wenn die Nasenatmung durch Krusten behindert wird, kann Pflanzenöl (Sanddorn, Klette oder Olivenöl) verwendet werden, um sie zu erweichen. In jeden Nasengang werden einige Tropfen injiziert;
  • Kartoffelinhalationen. Erleichtert das Atmen und beschleunigt die Genesung. Kochen Sie die Kartoffeln in ihren Uniformen, kneten Sie sie und atmen Sie sie dann etwa eine Viertelstunde lang mit Dampf ein.
  • Zwiebel Inhalation. Die Zwiebel hacken und 30 Minuten in einen geschlossenen Behälter geben. Nach dem Öffnen des Behälters müssen 2-3 Atemzüge durch die Nase gemacht werden. Knoblauch hat auch antiseptische Eigenschaften, Sie können ihn anstelle von Zwiebeln verwenden;
  • Knoblauch kann auf andere Weise verwendet werden - nehmen Sie eine Nelke und führen Sie sie so tief wie möglich in die Nase ein. Möglicherweise verspüren Sie ein leichtes Brennen. Dies ist normal. Die Wirkung dieser Methode zeigt sich schnell, die Hauptsache ist, sie nicht zu übertreiben, um die Schleimhaut nicht zu beschädigen.

Husten besiegen

Der Husten vergeht schnell, wenn rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden, um ihn zu beseitigen. Dazu gehören die Verwendung von medizinischen Abkochungen, Erhitzen und Einatmen.

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Erkältungssymptome zu lindern, ist das Reiben. In diesem Fall ist es notwendig, eine medizinische Substanz auf den Brustbereich aufzutragen und einzureiben. Sie können solche Volksheilmittel verwenden:

  1. Rizinusöl. 2 EL erhitzen. l. und mit 1 EL rühren. l. Terpentin. Reiben Sie unter Umgehung des Herzens in die Haut der Brust.
  2. Honig. Reiben Sie die Brust und heizen Sie sie auf Körpertemperatur vor. Einwickeln und abkühlen lassen.
  3. Kampferöl. Fördert die Vasodilatation, wärmt. Es ist notwendig, den Bereich des Rückens und der Brust mit Öl einzureiben.
  4. Sie können auch eine Apfelessigkompresse machen: Mischen Sie 3 zu 1 mit Wasser, befeuchten Sie ein Tuch und tragen Sie es 15 Minuten lang auf Ihre Brust auf. Kann auf den Hals aufgetragen werden, um Halsschmerzen zu lindern.

Husten kann mit den folgenden Getränken beseitigt werden.

  1. Ein Sud aus Heilkräutern: Minze, Mutter und Stiefmutter, süßer Klee, Oregano. 1 Esslöffel. l. gießen Sie 1 EL. kochendes Wasser und eine Stunde an einem warmen Ort stehen lassen.
  2. Limettentee. Um ein Getränk zuzubereiten, müssen Sie mehrere Blüten der Pflanze in einer Tasse kochendem Wasser brauen. Fügen Sie dem fertigen Tee Zitrone mit Honig hinzu, um die Wirkung zu verbessern.
  3. Schwarzer Rettichsaft. Das Medikament wird frisch verwendet. Wurzelwurzel schälen und hacken. Fügen Sie Honig hinzu und legen Sie ihn an einen warmen Ort, der mit einem Deckel bedeckt ist. Bestehen Sie mindestens 5 Stunden darauf und trinken Sie dann den resultierenden Sirup, 1 EL. l. alle 8 Stunden.
  4. Minze. 1 Esslöffel. l. Pflanzen brauen 1 EL. kochendes Wasser und 5-10 Minuten kochen lassen. 1 TL hinzufügen. Honig und Zitrone. Vor dem Schlafengehen vorgewärmt trinken.
  5. Kräuterkochung. Es hat eine mukolytische Wirkung. Nehmen Sie zur Zubereitung Lakritz, Salbei und Kiefernknospen zu gleichen Anteilen. 1 Esslöffel. l. Gießen Sie die Mischung mit 1 EL. kochendes Wasser und 3 Stunden ziehen lassen. Danach filtern und 2 EL trinken. l. alle 4 Stunden, bis Sie sich besser fühlen.
  6. 1 Esslöffel. l. Zucker über dem Feuer erhitzen, bis er braun wird. Dann abkühlen lassen und Milch hinzufügen. Nach dem Aushärten wird ein Lutscher erhalten, der im Mund gehalten werden muss, bis er sich auflöst. Dies trägt dazu bei, den Husten produktiver zu machen.
  7. 1 EL brauen. l. Salbei in 1 EL. kochendes Wasser, abseihen und abends trinken.
  8. 1 Esslöffel. l. Brauen Sie Wiesenklee in 1 EL. kochendes Wasser. Nach 30 Minuten Aufguss Honig hinzufügen und trinken. Hilft bei der Behandlung von Husten und reduziert Fieber.
  9. Brauen Sie Akazien- und Flieder-Tee. Trinken Sie 3-4 mal am Tag eine Tasse.

Inhalation

Inhalationen sind Dampf und unter Verwendung eines Zerstäubers. Sie können nicht bei erhöhten Temperaturen durchgeführt werden. Mittel zum Einatmen:

  • Aromaöle (Wacholder, Kiefer, Teebaum). Einige Tropfen in einen Behälter mit kochendem Wasser geben und 15 Minuten lang Dampf einatmen.
  • Aufgüsse von Kamille, Preiselbeere. Das Kraut wird mit heißem Wasser übergossen und 30 Minuten in einer Thermoskanne belassen. Danach wird die Flüssigkeit zum Einatmen verwendet.

Den Hals heilen

Wenn Sie Halsschmerzen haben, müssen Sie schnell mit der Behandlung einer Erkältung beginnen, da dies meistens eines der ersten Anzeichen der Krankheit ist. Das Spülen hilft dabei..

Das Spülen mit Kräutern hilft gut, verwenden Sie Kamille oder Salbei. 1 Esslöffel. l. Rohstoffe werden in 1 EL gegossen. Wasser und 15 Minuten kochen lassen. Verwenden Sie keine heiße Lösung, um Verbrühungen zu vermeiden.

In 1 st. 1 TL Wasser einfüllen. Salz können Sie auch Backpulver und 10 Tropfen Jod nehmen. Die Mischung hilft, Symptome schnell zu lindern, Entzündungen und Beschwerden zu reduzieren.

Bei Bedarf können alternative Methoden helfen, das Fieber zu lindern. Hierzu wird Essig mit einer Konzentration von 6-9% verwendet. Nehmen Sie 1 EL. Wasser und erhitzen Sie es auf 37-38 Grad, dann verdünnen Sie es um die Hälfte mit Essigsäure. In der resultierenden Lösung ein Tuch benetzen und ausdrücken und Füße, Handflächen und Achselhöhlen abwischen. Dann bedecke dich mit einem Laken und liege 15 Minuten. Wiederholen Sie den Vorgang gegebenenfalls..

Andere Methoden

Die folgenden Maßnahmen helfen, eine kalte und laufende Nase schnell zu heilen:

  1. Nehmen Sie einen Krankenurlaub und bleiben Sie zu Hause, wickeln Sie sich gut ein, ziehen Sie warme Socken an und gießen Sie Senfpulver hinein. Der Körper stellt sich in der Ruhe besser wieder her, die zur Bekämpfung der Krankheit notwendige Energie wird produziert.
  2. Bei einer Temperatur von 36,6-37,2 Grad können Sie leichte Übungen machen, eine Kontrastdusche nehmen - dies stimuliert das Schwitzen.
  3. Wenn die Temperatur nicht über 37,5 steigt, können Sie nach draußen gehen.
  4. Der Raum muss zweimal täglich belüftet werden. Es wird nicht empfohlen, in einem Entwurf zu sein, um keine Komplikationen zu verursachen.
  5. Manchmal wird das Lüften durch Quarzen ergänzt. Durch Bestrahlung mit ultraviolettem Licht wird die Anzahl der Viren im Raum verringert. Nach der Desinfektion werden die Fenster geöffnet, der Raum mit Sauerstoff gefüllt und Ozon verdampft.

Patienten mit Erkältungssymptomen wird empfohlen, ein heißes Bad zu nehmen und ihre Gesichter häufiger zu waschen, um die Haut von Bakterien zu reinigen. Wechseln Sie das Bett so oft wie möglich und lüften Sie es auf dem Balkon.

Übermäßiges Schwitzen hilft, den Körper von den Abfallprodukten von Viren zu reinigen. Es senkt auch die Temperatur. Kräuter werden verwendet, um den Schweißprozess zu stimulieren. Ein Sud aus Birke, Klette, Salbei, Dill, Kamillenblüten und Marshmallowwurzel wird empfohlen. Die Brühe wird wie folgt hergestellt: 1 EL. l. pflanzliche Rohstoffe werden in 1 EL gegossen. kaltes Wasser, die Brühe wird in einem Wasserbad erhitzt und darauf bestanden. Cranberry-Fruchtgetränke, Preiselbeerbrühe, Viburnum und Himbeertee tragen ebenfalls zur Reduzierung der Hitze bei.

Bettruhe kann bei Erkältungen helfen.

Behandlung von Erkältungen bei Kindern

Wenn das Kind erkältet ist, muss der Elternteil wissen, wie er es schnell heilen kann. Bei der Behandlung von Kindern müssen einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

Bei Babys beträgt die Grenztemperatur, bis zu der Antipyretika nicht verabreicht werden sollten, nicht 38,5, sondern 38. Bei Kindern kann Hyperthermie gefährliche Fieberkrämpfe verursachen. Sie sollten keine Abkochungen von Beeren erhalten, die Allergien auslösen können. Honig wird mit Vorsicht verwendet.

Die Grundregel ist, nicht zu schaden. Sie sollten sich nicht von Arzneimitteln mitreißen lassen, Sie müssen einen Arzt rufen. Viele der Behandlungen, die für Erwachsene angewendet werden, sind in diesem Fall nicht akzeptabel. Es wird nicht empfohlen, die Füße des Kindes zu heben, um Verbrennungen zu vermeiden.

Die Verwendung von Jod und Produkten auf Jodbasis ist bei Kindern unter 5 Jahren kontraindiziert und kann Verbrennungen verursachen. Wenn das Kind sehr klein ist und die meiste Zeit (unter einem Jahr) liegt, muss es mit einem speziellen Nasensauger Schleim aus der Nase entfernen.

Es wird nicht empfohlen, bei Temperaturen über 37,5 Grad Inhalation, insbesondere Dampf, durchzuführen. In keinem Fall sollten Analgin und Aspirin für Kinder als Antipyretika verwendet werden, letztere haben eine hohe hepatotoxische Wirkung. Wickeln Sie ein kleines Kind nicht in Gegenwart einer Temperatur ein, da dies seinen Zustand ernsthaft verschlechtern kann.

Es ist notwendig, dass die Luft im Raum kühl und feucht ist, dann kann er leichter atmen. Bei fehlender Temperatur wird empfohlen, nach draußen zu gehen, mit einem Zerstäuber einzuatmen und die Luft im Raum zu befeuchten. Ärzte erinnern daran, dass es notwendig ist, Erkältungen bei Kindern mit Vasokonstriktor-Tropfen aus der Erkältung zu behandeln, um die Entwicklung einer Mittelohrentzündung zu verhindern.

Wenn Sie zu Hause keine Erkältung behandeln sollten

Wenn es nach 3-5 Tagen nicht besser wird, müssen Sie einen Arzt rufen. Die Grundregel ist, dass es am 3. Tag besser wird, am 5. Tag nur noch Restsymptome übrig sind. Die folgenden Zeichen sollten alarmieren:

  • mehr als 3 Tage wird die Temperatur innerhalb von 39 Grad oder mehr gehalten;
  • schwerer Husten, begleitet von Keuchen und Schleimmangel;
  • Atemstörungen;
  • sehr starke Kopfschmerzen, die nicht verschwinden;
  • Schmerzen im Gesicht, insbesondere um Nase und Augen;
  • Auswurf mit Blut oder Eiter;
  • Unfähigkeit zu essen aufgrund einer starken Schwellung des Rachens.

Diese Anzeichen deuten darauf hin, dass es keine Erkältung mehr gibt und die Behandlung sofort begonnen werden sollte. In schweren Fällen kann ein Krankenhausaufenthalt dazu beitragen, schwerwiegende gesundheitliche Folgen zu vermeiden. Dann kann jede Sekunde teuer sein.

Erkältungen vorbeugen

Eine der effektivsten Methoden ist das Härten. Das Härten besteht darin, den Körper auf eine Änderung der äußeren Bedingungen vorzubereiten.

Dies hilft Ihnen, nicht krank zu werden. Wenn das Immunsystem schwach ist, gibt es zusätzliche Schutzmethoden:

  1. Vermeiden Sie überfüllte Orte.
  2. Kleid für das Wetter.
  3. Hände waschen. Ein gutes Mittel zur Vorbeugung von Erkältungsinfektionen.
  4. Nimm Vitamine. Vitaminmangel führt zu einer Verschlechterung der Immunität.
  5. Befolgen Sie die Regeln eines gesunden Lebensstils.

Während der Zeit der größten Prävalenz der Krankheit können Sie eine Maske tragen. Die Wirksamkeit des Schutzes erhöht sich, wenn eine solche Maske von einem Patienten getragen wird.

Mit der richtigen Behandlung der Erkältung kann eine Besserung in kurzer Zeit erreicht werden. Es ist wichtig, die Bettruhe nicht zu vergessen und Stress zu vermeiden..

Eine Erkältung zu Hause ohne Pillen schnell und effektiv behandeln

Erkältungen sind ein unangenehmes Phänomen, das jede Person in jeder Situation überholen kann..

Der beste Weg, um mit der Krankheit umzugehen, besteht darin, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Aber wenn dies passiert ist und sich das Virus gezeigt hat, gibt es viele Möglichkeiten, eine Erkältung zu Hause schnell zu behandeln.

  1. Was ist eine Erkältung, Rezepte für die Behandlung zu Hause
  2. Wasseraufbereitungen zur Behandlung von Erkältungen zu Hause
  3. Antipyretika gegen Erkältungen, Behandlung zu Hause
  4. Schneller Husten gegen Erkältung zu Hause
  5. Hausmittel gegen Hals schnell
  6. Hausmittel gegen Rhinitis
  7. Nützliche Tipps zur Behandlung von Erkältungen zu Hause
  8. Ähnliche Videos

Was ist eine Erkältung, Rezepte für die Behandlung zu Hause

Nicht jeder Mensch, wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten, suchen einen Arzt auf. Meistens wird die Behandlung zu Hause durchgeführt. Mit der rechtzeitigen Erkennung der Krankheit verhindert die rechtzeitig begonnene Behandlung Komplikationen.

Bei Erwachsenen verschwinden Erkältungssymptome auf unterschiedliche Weise. Einige fühlen sich leicht unwohl, andere leiden unter starken Schmerzen im ganzen Körper, Kopfschmerzen, Gelenken, Muskeln, verstopfter Nase und trockenem Husten.

Eine Erkältung geht fast immer mit einem Temperaturanstieg und einer Abnahme der Schutzfunktionen des Körpers einher. In einigen Fällen können Komplikationen wie:

Es gibt eine große Anzahl von Volksrezepten, die Ihnen helfen, effektiv mit der Krankheit umzugehen..

Wasseraufbereitungen zur Behandlung von Erkältungen zu Hause

Viruserkrankungen können jederzeit überholen. Der größte Inzidenzpeak tritt im Herbst-Frühling auf.

Die Immunität wird durch mangelndes Sonnenlicht und unzureichende Mengen an Vitaminen, die mit der Nahrung aufgenommen werden, geschwächt. Die ersten Symptome einer Krankheit beim Menschen sind:

  • laufende Nase und Halsschmerzen;
  • Halsentzündung;
  • schnelle Ermüdbarkeit;
  • Müdigkeit und hohes Fieber.

Die Behandlung der Erkältung zu Hause umfasst:

  • Spülung des Nasopharynx;
  • Wasserverfahren;
  • die Verwendung verschiedener Kräutertees und vieles mehr.

Bäder gelten als eine der wirksamsten Methoden im Kampf gegen Erkältungen. Sie sind nützlich bei Erkrankungen des Nasopharynx und des gesamten Körpers.

Heiße Bäder zerstören krankheitsverursachende Bakterien und helfen Ihnen, sich schneller zu erholen.

  • Gießen Sie Wasser (40-42 Grad) in eine kleine Schüssel oder einen Eimer. Verwenden Sie Senfpulver oder Meersalz, um die größtmögliche Wirkung zu erzielen. Dann senken Sie Ihre Füße ins Wasser und halten Sie sie etwa 10 Minuten lang. Die Füße sollten leicht rot werden. Wenn das Wasser während des Vorgangs abkühlt, fügen Sie heißes Wasser hinzu. Spülen Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihre Füße aus, trocknen Sie sie mit einem Handtuch ab, ziehen Sie Woll- oder Frotteesocken an und gehen Sie ins Bett. Diese Bäder werden am besten nachts gemacht..
  • Sobald die ersten Symptome einer Erkältung auftreten, duschen Sie unbedingt. Das Wasser sollte heiß sein, um Brust, Gesicht und Hals gut aufzuwärmen. Wenn es keine Herzprobleme gibt, können Sie ein heißes Bad nehmen und eine Weile darin sitzen. Es ist gut, solche Verfahren mit heißem Tee zu kombinieren..
  • Ein Bad mit Ingwer und Knoblauch wirkt stark wärmend. Bevor Sie heißes Wasser in das Bad gießen, müssen Sie Salz, vorzugsweise Meersalz (3 Esslöffel), hinzufügen. Knoblauch und Ingwer getrennt mahlen, bis sie matschig sind. Gehackten Ingwer mit kochendem Wasser kochen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Legen Sie den Knoblauch in ein Käsetuch und stellen Sie ihn auf den Boden der Wanne. Gießen Sie dann Wasser ein, gießen Sie die Ingwerinfusion hinein und legen Sie sich etwa 15 Minuten lang hin.

Antipyretika gegen Erkältungen, Behandlung zu Hause

Am häufigsten geht eine Erkältung mit einem leichten Temperaturanstieg einher. Wenn pathogene Mikroben und Bakterien in den menschlichen Körper eindringen, steigt die Temperatur, um sie zu bekämpfen. Wenn es nicht über 38,5 Grad steigt, können Sie Ihre Gesundheit mit einigen Volksrezepten entlasten.

  1. Mutter und Stiefmutter. Diese Heilpflanze hat eine dreifache Wirkung. Es lindert Entzündungen, zerstört pathogene Bakterien und fördert das aktive Schwitzen. Nehmen Sie getrocknete Kräuter (2-3 Esslöffel) und brauen Sie sie in einem halben Liter kochendem Wasser ein. Lassen Sie sie eine halbe Stunde einwirken. Trinken Sie die Brühe bei 3 EL. 4 mal am Tag.
  2. Kräutertees wirken auch fiebersenkend und helfen, die Krankheit schneller zu bewältigen. Für die Brühe das Kochbananenkraut (20 g), die Linde (25 g) sowie die Wildrose, die Kamille, den Huflattich (je 10 g) nehmen und mit kochendem Wasser kochen. Die Brühe 30 Minuten ziehen lassen, 3 mal täglich 3 EL trinken...
  3. Cranberries haben eine breite Palette von Aktivitäten. Es ist ein harntreibendes, entzündungshemmendes, antimikrobielles und fiebersenkendes Mittel. Aus Preiselbeeren müssen Sie Fruchtgetränke zubereiten und zwischen den Mahlzeiten kleine Schlucke trinken. Es sollte nicht von Menschen mit chronischer Gastritis und erhöhter Magensäure eingenommen werden..
  4. Wald- oder Gartenhimbeeren. Es bekämpft wirksam die Temperatur und hat antiseptische Eigenschaften, da es Salicylsäure enthält.
  5. Pappelknospen. Aus ihnen wird eine Infusion hergestellt und durch Hinzufügen einer Zitronenscheibe und Honig getrunken. Auch ein gutes Antipyretikum.
  6. Wenn die Temperatur steigt, nehmen Sie einen Esslöffel. Blumen oder getrockneter Kräuterkleber und mit kochendem Wasser (200 ml) kochen. Etwa eine halbe Stunde stehen lassen und etwas Honig hinzufügen. Die Infusion fördert starkes Schwitzen und das Fieber verschwindet.

Schneller Husten gegen Erkältung zu Hause

Es gibt viele Möglichkeiten, Husten mit altbewährten Mitteln zu behandeln. Sie können sowohl zusammen mit Tabletten als auch separat verwendet werden..

Eine der Hauptregeln ist das Trinken von viel Flüssigkeit. Schließlich hilft das Trinken von viel Flüssigkeit, Schleim besser zu verflüssigen und zu entfernen. Dazu alkalisches Mineralwasser (Borjomi) sowie Tee, Fruchtgetränk.

Vergessen Sie nicht Kräuterpräparate mit schleimlösenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Bei trockenem Husten ist eine Inhalation mit Zusatz von Mineralwasser, ätherischen Ölen oder Kräutertees sinnvoll.

  • Einatmen von Soda. Fügen Sie in einem Glas heißem Wasser 5 g Backpulver und ein paar Tropfen Jod hinzu, atmen Sie 7-10 Minuten lang und bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch. Backpulver hilft, Schleimhäute und dünnen Schleim zu erweichen. Jod ist ein ausgezeichnetes Antiseptikum, es tötet Keime ab und desinfiziert. Die Wirkung des Verfahrens wird an einem Tag spürbar sein.
  • Bei Erkältungen hilft das Einatmen mit einem Vernebler unter Zusatz verschiedener Heilkräuter wie Salbei, Johanniskraut, Schafgarbe, Marshmallow, Wegerich, Wermut. Geeignet sind auch Blüten von Linden, Kamille, Ringelblume, Süßholzwurzel, Birkenknospen und vielen anderen. Sie werden in einem Glas kochendem Wasser gebraut und in einen Topf mit heißem Wasser oder einen Inhalator gegeben.
  • Eine andere alte und bewährte Methode ist das Einatmen von Salzkartoffeln. Es wird in einer Schale gekocht und direkt in einem Topf geknetet..

Alle Inhalationen sollten häufig durchgeführt werden, bis zu 7 Mal am Tag, nicht länger als 10 Minuten und eine Stunde, bevor Sie an die frische Luft gehen.

Husten kann mit Abkochungen, Aufgüssen von Blättern und Blüten von Heilpflanzen behandelt werden. Die beliebtesten Kräuter sind Salbei, Eukalyptus, Huflattich, Süßholzwurzel usw. Auch Produkte, die immer zur Hand sind, helfen bei der Bekämpfung von Husten:

  • > Salbei. Es ist nützlich bei starkem Husten und hilft, Schleim aus den Bronchien zu entfernen. Dies erfordert ein Glas Milch und 1 EL. kleine Blätter von Salbei. Mit Wasser abdecken, 2 Minuten kochen lassen und abtropfen lassen. Dann Milch hinzufügen und erneut kochen. Trinken Sie nachts einen Sud.
  • Machen Sie Brustkompressen mit Honig und Salz. Es wird helfen, einen anhaltenden Husten loszuwerden.
  • Wenn es keine Temperatur gibt, reiben Sie Ihre Füße vor dem Schlafengehen mit Alkohol oder Kölnischwasser. Gießen Sie etwas trockenes Senfpulver in Wollsocken und gehen Sie ins Bett.
  • Zwiebel waschen, matschig hacken, etwas Gänsefett hinzufügen. Der entstehende Brei muss vor dem Schlafengehen mit der Brust behandelt werden. Wiederholen Sie diesen Vorgang für 7 Tage..

Hausmittel gegen Hals schnell

Wenn eine Person zusätzlich zu Fieber erkältet ist, können Halsschmerzen und eine laufende Nase (Sinusitis) auftreten.

Es gibt viele bewährte Volksrezepte, die helfen, Halsschmerzen loszuwerden, ohne das Haus zu verlassen..

Die Entzündung wird mit Spülen, Spülen und heißen Getränken behandelt.

  • Bei den ersten Manifestationen schmerzhafter Empfindungen müssen Sie warme Kräuterkochen und Fruchtgetränke aus frischen oder gefrorenen Beeren trinken, damit es sich erwärmt. Dazu eignet sich warmer Tee mit Zitrone, einem Löffel Honig, Minze, Ingwer oder Kamille. 5 g Butter in die erwärmte Milch geben und trinken. Es wird Halsschmerzen lindern.
  • Sie können eine Knoblauchzehe oder Zitrone anstelle einer Tablette saugen..
  • Gurgeln ist ein weiterer Weg, um Entzündungen zu lindern. Es sollte oft nach den Mahlzeiten gemacht werden. Kombinieren Sie Meersalz und Soda jeweils 1 TL, fügen Sie Jod (2 Tropfen), rühren Sie 1 EL. warmes Wasser.
  • Mit Kräutertees abspülen. 1 Esslöffel. Kamille und Salbei brauen 200 ml kochendes Wasser und lassen es 25 Minuten ziehen. Durch einen Verband oder eine Gaze gehen. Gurgeln Sie alle 2-2,5 Stunden Halsschmerzen.
  • Rübensaft ist das beste Mittel gegen Halsschmerzen. Reiben Sie es mit einer Reibe, drücken Sie den Saft aus. Mischen Sie mit so viel warmem Wasser wie Sie Rote-Bete-Saft erhalten und kombinieren Sie mit TL. Essig (Tabelle).
  • Tinktur aus Propolis oder Ringelblume. Dies sind Alkoholtinkturen, die in der Apotheke verkauft werden. Nehmen Sie 3 Tropfen Tinktur und verdünnen Sie sie in 250 ml warmem Wasser. Gurgeln Sie alle 3 Stunden mit dieser Lösung.
  • Furacilin ist ein gutes antimikrobielles und antiseptisches Mittel. Es wird helfen, schmerzhafte Empfindungen in kurzer Zeit zu lindern. Nehmen Sie 1 Tonne Furacilin und lösen Sie sich in einem Glas Wasser auf. Diese Spülung wird bis zu 4 mal täglich durchgeführt..
  • Sie können Entzündungen im Hals mit einer Lösung von Meersalz in einer Menge von 1 TL lindern. 200 ml warmes kochendes Wasser.
  • Trockene Klettenblätter (2 Esslöffel) in ein Glas Wasser geben, abdecken und 20 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen. Gurgeln Sie nach mehrmaligem Essen am Hals.

Hausmittel gegen Rhinitis

Eine laufende Nase mit einer Erkältung ist eines der ersten Anzeichen einer einsetzenden Krankheit. Volksheilmittel - Erste Hilfe bei der Behandlung von verstopfter Nase und Blutfluss in kurzer Zeit.

Wenn eine Person Fieber hat, besteht die Behandlung der verstopften Nase in Bettruhe und reichlich Flüssigkeitsaufnahme.

Mit einer laufenden Nase und einem kleinen Ausfluss können Sie die Nasenschleimhaut aufwärmen und ausspülen.

  • Eine Voraussetzung für die Behandlung einer Erkältung ist häufiges und reichliches Trinken: Mineral, einfaches gekochtes Wasser, Beerenfruchtgetränke, Kräutertees und Aufgüsse, Tee mit einer Zitronenscheibe, Hagebuttenkochen usw..
  • Bereiten Sie Tropfen vor, um die Nasenschleimhaut zu reinigen. Eine mittelgroße Zwiebel schälen, hacken und den Saft auspressen. Verdünnen Sie es mit gekochtem warmem Wasser und tropfen Sie bis zu 4 Mal täglich 2 Tropfen in die Nase.
  • Drücken Sie den Saft aus frischen Karotten, nehmen Sie die gleiche Menge Sonnenblumenöl (desodoriertes Öl), ein paar Tropfen gepressten Knoblauchsaft und mischen Sie alles. 3 mal täglich 2 Tropfen einfüllen.
  • Honig ist ein natürliches Naturprodukt, das ein universelles Heilmittel im Kampf gegen Erkältungen ist. Lösen Sie Honig (1 TL) in einem Glas Wasser bei Raumtemperatur und geben Sie alle 4 Stunden 2 Tropfen in jedes Nasenloch.
  • Waschen. Um die Nasenschleimhaut von Mikroben zu reinigen und Verstopfungen zu lindern, waschen Sie sie mit Sodalösung, Calendula-Abkochungen, Kamille, Salbei oder grünem Tee.
  • Eine Salbe zur Linderung von verstopfter Nase wird wie folgt hergestellt. Gießen Sie etwas Apothekenglycerin in einen kleinen Glasbehälter und fügen Sie 10 Tropfen Jod hinzu. 3 mal täglich auf die Nasenschleimhaut auftragen.
  • Ätherische Öle sind auch wirksam bei der Bekämpfung von verstopfter Nase und laufender Nase. Wenn keine Allergie vorliegt, tropfen Sie 1 Tropfen ätherisches Menthol- oder Kampferöl in die Nase.
  • Drücken Sie den Saft aus den Blättern der Aloe, verdünnen Sie ihn in warmem, gekochtem Wasser mit einer Menge von 1 Teil Saft und 1 Teil Wasser. Geben Sie bis zu dreimal täglich 2 Tropfen in die Nase.
  • Um die Schleimhaut zu reinigen, nehmen Sie Soda (1 TL), ein paar Tropfen Propolis-Tinktur und verdünnen Sie sie in 1 EL. Wasser (warm). 3-5 mal täglich ausspülen.
  • Reduzieren Sie den Nasenausfluss, Sie können die Schleimhaut mit gepresstem Zitronensaft schmieren.

Nützliche Tipps zur Behandlung von Erkältungen zu Hause

Abschließend ein paar Tipps, um eine Erkältung effektiv und schnell zu Hause loszuwerden.

  • Der Hauptpunkt bei der Behandlung der Krankheit besteht darin, die Funktion des Immunsystems nicht zu beeinträchtigen. Mit einem leichten Temperaturanstieg beginnt der menschliche Körper, dem Infektionserreger selbst zu widerstehen. In diesem Fall sollten Sie es nicht herunterfahren..
  • Ein Husten ist eine Abwehrreaktion auf Keime, die in den Körper gelangen. Werde es nicht vollständig los. Wenn der Husten nicht innerhalb von 4 Tagen verschwindet, muss er in diesem Fall behandelt werden.
  • Eine weitere wichtige Regel bei der Behandlung von Erkältungen ist das Trinken von viel Flüssigkeit. Es hilft, Schleim zu verdünnen, die Schleimhaut von Hals und Nase zu erweichen, die Durchblutung und die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems zu verbessern..
  • Für eine schnelle Genesung müssen Sie das richtige tägliche Regime und die richtige Diät einhalten. Das Essen sollte ausgewogen sein, mit genügend Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten. Für den Zeitraum einer Erkältung sollten gebratene, würzige und salzige Lebensmittel von der Diät ausgeschlossen werden.
  • Sie können Multivitamine, Bierhefe, einnehmen. Sie helfen dabei, die Abwehrkräfte des Körpers schnell wiederherzustellen..
  • Es ist nützlich, Akupressur zu machen. Wenn Sie mit Ihren Fingern auf bestimmte Punkte in Kopf, Nase und Stirn einwirken, können Sie Halsschmerzen und verstopfte Nase loswerden.

Volksrezepte und der richtige Ansatz zur Behandlung von Erkältungen sind der Schlüssel zu einer schnellen Genesung.

Behandlung von Erkältungen mit Volksheilmitteln zu Hause

Laut Statistik erkranken jedes Jahr alle 6-7 Russen an Viruserkrankungen. Erkältungen - Schwächung des Immunsystems und Verschlimmerung von Infektionskrankheiten. In der Regel sind die Menschen daran gewöhnt, diese Krankheit "auf den Beinen" zu ertragen: Arbeit, Verpflichtungen und letztendlich mangelndes Verständnis für die gesamte Gefahr. Das Ignorieren einer Erkältung kann zu schwerwiegenden Komplikationen und Problemen mit dem Herz-Kreislauf-, Nerven- und Atmungssystem führen. Oft geht die Krankheit mit Lungenentzündung und Tracheobronchitis einher. Daher ist es notwendig, Verantwortung für Ihre Gesundheit zu übernehmen und die Bettruhe (zu Hause) zu beobachten.

Erkältungssymptome

  • laufende Nase,
  • Niesen,
  • Husten,
  • Erschöpfung,
  • Lethargie und Unwohlsein,
  • Kopfschmerzen,
  • Entzündung der Nasenschleimhaut und des Rachens,
  • Es besteht die Möglichkeit eines Temperaturanstiegs.

Ursachen der Erkältung

  • Schwächung der Immunität,
  • Temperaturänderungen,
  • Klimawandel,
  • Unterkühlung,
  • Stress,
  • inaktiver Lebensstil,
  • kalte Getränke trinken, Essen,
  • unüberlegtes Essen,
  • Vorhandensein von Parasiten.

Erkältungen zu Hause behandeln

Vergessen Sie nicht, dass jede Krankheit des Körpers ein Signal, ein Hinweis ist. So zeigt der Körper seine Schwächen und wird von angesammelten Toxinen gereinigt. Das ist Krankheit wirklich. Um den Körper bei der Reinigung nicht zu beeinträchtigen, versuchen Sie, während der Krankheit nicht zu essen (in der Regel sagt es der Körper selbst - der Appetit verschwindet) und verwenden Sie auf keinen Fall Medikamente. Bei einer Virusinfektion helfen sie nicht. Und antivirale Medikamente sind oft Dummköpfe, deren Wirksamkeit nicht nachgewiesen wurde. Es ist besser, Volksheilmittel zu verwenden, um den Zustand zu lindern.

Senken Sie die Temperatur nicht! Seine Zunahme ist ein sicheres Zeichen dafür, dass der Körper das Virus bekämpft und Keime abtötet. Das Virus hört bei 38 ° C auf, sich zu vermehren. Sie selbst haben höchstwahrscheinlich bemerkt, dass Krankheiten ohne Fieber schwerwiegender verlaufen und länger dauern..

Darüber hinaus haben fiebersenkende Pillen eine Nebenwirkung.

Volksheilmittel gegen Erkältungen

1. Trinken Sie so viel Wasser von guter Qualität wie möglich, vorzugsweise strukturiertes Mineral- oder Quellwasser. Wenn Sie viel warmes Getränk trinken, können Sie gut schwitzen..

2. Beim ersten Anzeichen einer Erkältung wird empfohlen, die Füße in einer wässrigen Lösung aus trockenem Senf zu tränken. 2 - 3 EL auflösen. sein Pulver in heißem Wasser und Unterstützung im Fußbad für 15 - 20 Minuten. Dann warme Socken anziehen.

3. Essen Sie Zwiebeln und Knoblauch. Es wird auch empfohlen, einen Teller mit in das Zimmer des Patienten zu legen, um Keime und Viren zu zerstören..

4. Bei Erkältung frisch gepressten Saft von Kalanchoe, Aloe oder Kohl in die Nase geben. Kalanchoe-Saft verursacht Niesen, wodurch Schleim freigesetzt wird. Aloe beseitigt Entzündungen der Nasenschleimhaut. Und der Saft von Weißkohl hat eine ausgezeichnete antiödematöse Wirkung, die es unter anderem ermöglicht, den Abfluss aus den Nasennebenhöhlen wiederherzustellen, und ist daher wirksam bei verstopfter Nase. Um eine laufende Nase loszuwerden, tropfen Sie täglich 3 Tropfen Saft in jedes Nasenloch.

5. Bade- und Eukalyptusinhalationen sind ausgezeichnete Mittel gegen chronische Rhinitis.

6. Lüften Sie den Raum häufig, aber vermeiden Sie auch Zugluft. Und es ist nicht notwendig, den "Isolator" während des Lüftens zu verlassen. Schließen Sie beim Öffnen des Fensters einfach die Tür. Frische Luft beschleunigt die Regeneration.

Ingwer mit Zitrone und Honig

1. Ingwertee gegen Erkältungen. Ingwer reiben und 30 Minuten in eine Tasse Wasser geben (1 TL für 200 ml Wasser), abtropfen lassen.

Empfohlen für die Verwendung mit Zitrone und Honig. Diese Kombination wirkt Wunder!

2. Eine Mischung aus Ingwer und Zitronensaft hilft, Husten loszuwerden. Sie können etwas Honig hinzufügen.

Die Norm für Erwachsene ist 1 EL. 5 - 6 mal am Tag;

Für Kinder - 1 TL, geschieden in 2 - 3 EL. Wasser.

Honigrezepte

1. Honig ist ein sehr wirksames Mittel gegen Viruserkrankungen. Es wird empfohlen, es Kräutertees hinzuzufügen. Denken Sie daran, dass die Wassertemperatur 40 ° C nicht überschreiten sollte, da das Produkt sonst für den Körper giftig wird.

2. Mischen Sie 2 EL. Produkt mit 4 EL. Zitronensaft und 1 Glas warmes Wasser. Spülen Sie Ihren Mund mit der Mischung. Kann intern eingenommen werden.

3. Cranberrysaft mit Honig im Verhältnis 1: 1 mischen. Nehmen Sie 2 EL. 3 mal täglich.

4. Zwiebel fein hacken und mit kochendem Wasser und frisch gepresstem Zitronensaft bedecken. 1 TL zu der Mischung geben. Honig. Nach 2 Stunden ist die "Medizin" fertig. Ein ungewöhnliches Mittel sollte in 1 EL eingenommen werden. 3 mal täglich. Sehr gut gegen Husten.

Wie man Hagebutten für eine Erkältung braut

Getrocknete Beeren halten den Rekord für den Vitamin C-Gehalt (1500 ml pro 100 g), daher wird empfohlen, ihn einzunehmen, um die Schutzfunktionen des Körpers zu verbessern.

Um das Immunsystem zu stärken, müssen Sie einen Sud oder eine Infusion von Hagebutten trinken. Dazu 2 EL. Gießen Sie 1 Liter heißes Wasser über die Pflanzen. Dann in eine Thermoskanne ziehen lassen. Wenn Sie nur 1 Glas dieser Brühe einnehmen, erhält der Körper die notwendigen Elemente zur Bekämpfung von Viren.

Viburnum Tee

Das Getränk hat einen ziemlich eigenartigen Geschmack und ist seit vielen Jahren bei Liebhabern der traditionellen Medizin zur Behandlung von Erkältungen beliebt. Es kommt besonders gut mit starkem Husten zurecht, da es ein ausgezeichnetes Expektorans ist. Darüber hinaus kann Viburnum-Tee helfen, Entzündungen zu reduzieren.

Gießen Sie heißes Wasser in einen Topf, fügen Sie Viburnum-Beeren hinzu, stellen Sie den Behälter auf niedrige Hitze und warten Sie 10 Minuten. Es ist nicht notwendig, zum Kochen zu bringen. Die Brühe muss filtriert und dann gekocht werden. Verwenden Sie die resultierende Flüssigkeit, um Tee zu machen.

Um das Kochen zu vereinfachen, können Sie die Beeren einfach in einer Teekanne in das heiße Wasser werfen und einige Minuten warten. Zum Süßen Honig hinzufügen.

Kräuter

Ein Aufguss aus Minzblättern, Zitronenmelisse, Oregano, Baldrianwurzel, Wegerichblättern, Huflattich, Salbei, Schafgarbe, Kamille, Knöterich und Bärentraube (alles in 1 Esslöffel) wird in 3 Liter Wasser gegossen und eine Stunde lang hineingegossen.

Essentielle Öle

Ätherische Öle gegen Erkältungen: Nelke, Zeder, Zimt, Lavendel, Zitrone, Wacholder, Minze, Rosmarin, Kiefer, Thymian, Eukalyptus, Teebaumöl, Salbei.

2 - 3 Tropfen Äther zu 1 Esslöffel geben. Grundöl und reiben Sie mit der Öllösung auf Brust-, Rücken- und Nackenbereich.

Ist es möglich, Erkältungen einzuatmen??

Sie können auf Inhalation zurückgreifen. Sie sind sehr wirksame antiseptische und immunstimulierende Mittel..

1. Für Dampfinhalationen reichen nur 3-4 Tropfen ätherisches Öl.

2. Bei laufender Nase wird empfohlen, die Nase mit Mischungen aus "Wasser + Eukalyptusöl (oder Honig)" oder "Mandelöl + Teebaumöl" zu spülen. Es ist notwendig, abwechselnd mit jedem Nasenloch einzuatmen. Sie können auch eine Technik namens Jali Neti verwenden, um den Körper durch die Nase zu reinigen..

In den meisten Fällen sind Erkältungen das Ergebnis einer verminderten Abwehrreaktion des Körpers auf Viren und andere gefährliche Mikroben. Es müssen vorbeugende Maßnahmen getroffen werden, damit Sie der Angriff nicht überrascht.

Erkältungen vorbeugen

  • eine gesunde Ernährung (Ihre Ernährung sollte zu 80 - 90% aus Obst und Gemüse bestehen),
  • die Verwendung von natürlichen Vitaminmischungen - "Jar of Vitamins",
  • Übung (Laufen, Schwimmen, Yoga, Nordic Walking),
  • mit dem Rauchen aufhören und Alkohol,
  • geht im Freien,
  • Erholung im Freien, Meer,
  • Härten,
  • positive Lebenseinstellung,
  • Trainieren Sie den Körper, um "Glückshormone" zu produzieren..

Gute Gesundheit erfordert gute Gewohnheiten und einen aktiven Lebensstil. Kümmere dich um deinen Körper. Befolgen Sie die Bettruhe, um Komplikationen zu vermeiden.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.