Haupt
Grippe

Behandlung von Akne bei Kindern

Gemeinschaft von Redakteuren, Forschern und Spezialisten

wikiHow funktioniert wie ein Wiki, was bedeutet, dass viele unserer Artikel von mehreren Autoren verfasst wurden. Freiwillige Autoren haben diesen Artikel bearbeitet und verbessert, um diesen Artikel zu erstellen..

Anzahl der Aufrufe dieses Artikels: 16.629.

Bei kleinen Kindern entwickeln sich häufig Pickel auf der Haut von einigen Wochen bis zu mehreren Monaten. Die meisten Kinderärzte sind sich einig, dass es in solchen Fällen am besten ist, nichts zu tun, da Akne von selbst schnell genug verschwindet, wenn das Gesicht des Kindes sanft und regelmäßig gewaschen wird. In schweren Fällen kann Ihr Arzt eine stärkere Behandlung empfehlen. Hier ist, was Sie wissen müssen, um Akne loszuwerden.

Richtige Aknebehandlung: Wie man einen Pickel verschmiert, damit er schneller verschwindet?

Das Problem des vorzeitigen Auftretens von Akne ist fast jedem Mädchen oder jeder Frau bekannt. Und für alle ist die Frage, was zu tun ist, um Ihre Haut schnell zu reinigen und Entzündungen zu beseitigen. Um herauszufinden, müssen Sie verstehen, warum Akne auftritt..

Gründe für das Erscheinen

Akne ist eine Ansammlung von Talg, Eiter und Verunreinigungen, die in den Poren des Gesichts eingeschlossen sind. Sie treten selten auf gesunder Haut auf, die nicht zu fettiger Haut neigt.

Die Faktoren, die für Akne prädisponieren, sind wie folgt:

  • Starker Stress. Deshalb treten die meisten Hautausschläge am Vorabend wichtiger Ereignisse auf. Jeder Stress erhöht die Freisetzung spezieller Hormone, die die Sekretion von Drüsen in der Haut beeinflussen.
  • Fettiger Hauttyp. Er ist a priori anfälliger für Aknebildung. Bei diesem Hauttyp wird die Sekretion der Talgdrüsen in großen Mengen ausgeschieden. Dies verstopft die Ausscheidungskanäle und entzündet sich häufig..

  • Unsachgemäße Pflege. Die Verwendung von Produkten, die für einen bestimmten Hauttyp nicht geeignet sind, wirkt sich negativ auf dessen Zustand aus, insbesondere auf die Arbeit der Drüsen. Auf dieser Grundlage werden bestimmte Arten von Kosmetik- und Pflegeprodukten für Besitzer verschiedener Arten hergestellt..
  • Die Periode des Menstruationszyklus. Meistens tritt die meiste Akne einige Tage vor Ihrer Periode auf. So viele Mädchen bestimmen den Ansatz der Menstruation. Die Verschlechterung des Hautzustands in diesen Tagen ist auf die entsprechenden hormonellen Veränderungen im Körper zurückzuführen.
  • Unsachgemäße Ernährung. Das Essen vieler fetthaltiger und frittierter Lebensmittel wirkt sich negativ auf den Hautzustand aus. Gleichzeitig wird die Gesichtshaut schnell gereinigt, wenn Sie gesunde Mahlzeiten zu sich nehmen und viel gereinigtes Wasser trinken.
  • Chronische Krankheit. Eine besondere Rolle spielen Pathologien des Magen-Darm-Trakts. Wenn einer von ihnen nicht richtig funktioniert, tritt Akne in einem bestimmten Bereich des Gesichts auf..
  • Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene. Die Gewohnheit, das Gesicht ständig mit schmutzigen Händen zu berühren und einzuschlafen, ohne die Kosmetik abzuwaschen, führt zum Eindringen pathogener Mikroorganismen auf die Haut, die die Entwicklung von Entzündungen hervorrufen.

    Oft gibt es einen komplexen Effekt aus mehreren Gründen.

    Wie man mit einem Unreifen umgeht?

    Wenn Akne nicht reift und sich kein eitriger Kopf auf der Oberfläche befindet, sind sie sehr schmerzhaft. Am häufigsten sind solche Hautausschläge subkutan lokalisiert. Sie brauchen Hilfe, um zu reifen oder sich vollständig aufzulösen, da sich der innere eitrige Inhalt bei einer weiteren Infektion tief in der Haut ausbreiten kann.

    So entfernen Sie einen wachsenden Pickel auf Ihrem Gesicht?

    Um die Phänomene des Entzündungsprozesses im Gesicht zu reduzieren, können Sie die Stelle des reifenden Pickels mit folgenden Mitteln schmieren:

    • Aloe. Befestigen Sie ein kleines Stück frisches Agavenblatt und befestigen Sie es mit einem Pflaster. Sie können auch Aloe-Saft verwenden. Sie sollten den Pickel jede Stunde abwischen..
    • Salicylsäure. Sie müssen den Problembereich abwischen und den Vorgang alle 3 Stunden wiederholen.
    • Aspirin. Die Tablette muss in Wasser auf einen matschigen Zustand verdünnt und punktuell auf die Stelle eines reifen Pickels aufgetragen werden.
    • Knoblauch. Es kann als universelles Desinfektionsmittel bezeichnet werden. Um es zu verwenden, müssen Sie eine Nelke schneiden, auf einem Pickel verteilen und nach 5 Minuten abwaschen. Der Nachteil dieser Methode ist, dass sie einen stechenden Geruch hinterlässt.

    Damit der Pickel schneller vorbeigeht, kann er mit Alkohol, Peroxid geschmiert oder mit Salicylsalbe verschmiert werden. Diese Mittel werden dazu beitragen, den Entzündungsprozess so schnell wie möglich zu beseitigen. Alkohol ist jedoch sehr trocken auf der Haut und kann bei häufigem Gebrauch Verbrennungen verursachen..

    Darüber hinaus ist der Effekt des Reibens des Gesichts mit kosmetischen Eiswürfeln spürbar. Es kann aus einer Abkochung von Kräutern unter Zusatz von Zitronensaft, Aloe und anderen Bestandteilen zum Wasser hergestellt werden.

    Ist es möglich zu quetschen?

    Es muss daran erinnert werden, dass Sie niemals unreife Akne auspressen sollten. Im besten Fall führt dies zu Hautverletzungen und starken Schmerzen und im schlimmsten Fall zur Ausbreitung von Eiter. Subkutaner Abszess, Mittelohrentzündung, Mandelentzündung können auftreten.

    Akne im Bereich des Nasolabialdreiecks ist besonders gefährlich. Falsches Zusammendrücken kann zur Ausbreitung einer Infektion auf die venösen Nebenhöhlen des Gehirns führen..

    Nur reife Akne kann gequetscht werden.

    Was tun, um schneller zu reifen??

    Wenn es nicht möglich war, sicherzustellen, dass der Entzündungsprozess abgeklungen ist und der Pickel abgeklungen ist, müssen Sie ihm helfen, zu reifen. Hierzu werden lokale Medikamente verwendet, deren Prinzip darin besteht, den eitrigen Inhalt "herauszuziehen". In diesem Fall erscheint sehr schnell ein eitriger Kopf auf der Oberfläche des Pickels..

    Wie man es reif macht?

    Um die Reifung eines Pickels zu beschleunigen, müssen Sie ihn mit einem der folgenden Produkte verteilen:

    • Vishnevsky Salbe. Es ist notwendig, eine kleine Menge des Produkts auf den Verband aufzutragen und auf die Entzündungsstelle aufzutragen. Die Salbe kann über Nacht aufgetragen werden..
    • Ichthyol Salbe. Die Methode seiner Anwendung ähnelt der vorherigen. Ichthyolka wirkt etwas stärker als Vishnevskys Salbe. Sie kann die Reifung weiter beschleunigen als große Furunkel..
    • Jod. Die punktuelle Anwendung des Produkts fördert eine schnellere Reifung sowie das Trocknen des erscheinenden eitrigen Kopfes. Es müssen sehr geringe Mengen Jod verwendet werden, um Verbrühungen der Haut zu vermeiden.

    Was tun, wenn reif??

    Wenn der Pickel vollständig reif ist, können Sie ihn herausdrücken. Um dies sicherzustellen, müssen Sie die Haut um den eitrigen Kopf fühlen. Wenn es keine Schmerzen gibt, können Sie mit dem Extrudieren beginnen.

    Der Algorithmus selbst sieht folgendermaßen aus:

    1. Waschen Sie vor dem Eingriff Ihre Hände und behandeln Sie sie mit Alkohol oder einem anderen Antiseptikum. Der Pickel selbst und die Umgebung müssen ebenfalls desinfiziert werden..
    2. Drücken Sie vorsichtig von der Basis des eitrigen Kopfes. Der Inhalt des Pickels muss bis zum Auftreten von Blutstropfen vollständig entfernt werden.
    3. Danach müssen Sie den Ort erneut mit Alkohol, Wasserstoffperoxid oder einem anderen Desinfektionsmittel abwischen..

    Was mit eitrig zu verschmieren?

    Nach dem Herausdrücken des Pickels (oder besser anstelle dieses Verfahrens) wird empfohlen, die folgenden Mittel anzuwenden:

    • Tetracyclin-Salbe. Das Medikament enthält ein Antibiotikum, das das Wachstum und die Reproduktion von Krankheitserregern hemmt.
    • Levomekol. Das Tool besteht aus einer antibakteriellen Komponente und einem Immunstimulans. Reduziert schnell die Anzahl der Bakterien im eitrigen Inhalt des Pickels, fördert dessen Resorption und verbessert auch die Schutzeigenschaften der Haut.
    • Synthomycin-Salbe. Das Medikament tötet nicht nur Bakterien ab, sondern hat auch eine analgetische Wirkung aufgrund des Inhalts von Novocain (Lokalanästhetikum).
    • Erythromycin-Salbe. Es ist ein bakteriostatisches Antibiotikum. Kann eine bakterizide Wirkung auf verschiedene Mikroorganismen haben. Empfohlen für die Anwendung bei Hautkrankheiten und jugendlicher Akne.
    • Baneocin. Das Medikament mit komplexer Wirkung, das in zwei Formen erhältlich ist (Pulver, Salbe), ist sehr gut verträglich. In der Zusammensetzung der antibakteriellen Mittel - Bacitracin, Neomycin. Es wird zur Behandlung von infektiösen Hautläsionen verwendet, die durch pathogene Mikroflora verursacht werden.

    Bevor Sie alle oben genannten Produkte verwenden, ist es ratsam, einen Dermatologen zu konsultieren. Der Arzt wird feststellen, ob Kontraindikationen vorliegen.

    Wie man subkutanes Gewebe über Nacht loswird?

    Subkutane Akne ist sehr schmerzhaft. Sie reifen lange und nach der Extrusion bleiben oft Narben und Narben zurück. Um solche Folgen zu vermeiden, ist es besser, das Auftreten von subkutaner Akne zu verhindern..

    Hierfür können Sie verschiedene Volksheilmittel verwenden..

    Was kann verschmiert werden?

    Überlegen Sie, wie Sie einen Pickel salben können, damit er schneller verschwindet. Um subkutane Pickel loszuwerden, kann die Haut nachts mit folgenden Mitteln geschmiert werden:

    • Zahnpasta. Das Produkt sollte nur punktuell aufgetragen werden.
    • Salicylsalbe.
    • Jod.
    • Zitronen- oder Petersiliensaft. Dieses Mittel ist besonders gut für Menschen mit fettiger Haut..
    • Honig- oder Teebaumöl.
    • Wegerich-Aloe-Saft-Mischung.
    • Kurkumapaste. Um es zuzubereiten, müssen Sie eine kleine Menge Pulver mit Wasser auf einen matschigen Zustand verdünnen..
    • Hühnereiweiß.
    • Meersalz mit einem Tropfen Wasser.
    • Lavendel Öl.

    Alle beschriebenen Produkte haben eine natürliche antibakterielle Wirkung. Während der Nacht helfen sie, den Entzündungsprozess im Akne-Bereich zu reduzieren und Schmerzen zu lindern. Präparate müssen punktuell angewendet werden, um natürliche Prozesse in Bereichen gesunder Haut nicht zu stören. Diese Mittel wirken sich auch nahrhaft auf das Gesicht aus..

    Verhütung

    Um die Haut immer sauber und gesund zu halten, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten:

    • Beachten Sie die Regeln der persönlichen Hygiene. Berühren Sie Ihr Gesicht nicht mit schmutzigen Händen, drücken Sie unreife Pickel heraus und verwenden Sie keine Desinfektionsmittel.
    • Kümmere dich um deine Haut. Es ist notwendig, Ihr Gesicht regelmäßig mit speziellen Gelen, Schäumen, Tonern zu reinigen, regelmäßig Peelings und Masken zu verwenden und regelmäßig feuchtigkeitsspendende und pflegende Cremes zu verwenden. Sie können nicht ins Bett gehen, ohne Ihr Make-up abzuwaschen.
    • Richtige Ernährung. Nur gesunde Nahrung und viel Wasser zu sich zu nehmen, wirkt sich positiv auf den Hautzustand aus.
    • Weniger nervös.
    • Alle Kosmetika sollten nach Hauttyp ausgewählt werden.
    • Rechtzeitige Behandlung von endokrinologischen, gynäkologischen und anderen chronischen Krankheiten.

    Wenn Sie alle Empfehlungen des Komplexes befolgen, ist das Gesicht immer sauber und das Problem der Akne ist nicht relevant.

    Akne nach einem Mückenstich

    Akne nach einem Mückenstich ist häufig. Natürlich erleben Erwachsene dieses Problem viel ruhiger als Kinder. Babys beginnen durch starken Juckreiz, Schwellung und Rötung gestört zu werden. Was in diesem Fall zu tun ist, erfahren Sie in diesem Artikel..

    Warum bleibt ein Pickel nach einem Mückenstich zurück?

    Zum Zeitpunkt des Bisses injiziert die Mücke eine Substanz in die Wunde, die nicht nur die Blutgefäße, sondern auch die Anästhesie erweicht und ein schnelles Gerinnen des Blutes verhindert. Innerhalb von 5 Minuten kann die Mücke ruhig Blut trinken, und erst nach dieser Zeit fühlen wir Schmerzen.

    Wenn eine Mücke eine Person beißt, gelangt Gift in unseren Körper, was eine sofortige Immunantwort hervorruft. An dieser Stelle treten schnell Rötungen und Juckreiz sowie Schwellungen auf, die viele als Akne bezeichnen. Daher ist Akne nach einem Mückenstich bei einem Kind oder einem Erwachsenen ziemlich häufig. Das ist einfach nicht ganz harmlos.

    Mückenpickel auf der Haut können in unterschiedlicher Intensität ausgedrückt werden. Und alles hängt sowohl von der Menge des Giftes ab, das in den Blutkreislauf gelangt ist, als auch von den individuellen Eigenschaften. Bei mehreren Bissen kann die Situation kritisch sein.

    Mückengift ist nicht so gefährlich wie beispielsweise Wespen-, Bienen- oder Hornissengift. Obwohl die Symptome ziemlich unangenehm sind, verschwinden sie nach 2 bis 3 Tagen von selbst. Verschiedene alternative Methoden helfen, Juckreiz zu reduzieren. Wenn keine hyperaktive Reaktion auftritt, überschreitet der Fleck nicht die Größe von 5 mm und der Gesundheitszustand verschlechtert sich nicht.

    Manchmal können sich Pickel nach Mücken als echte allergische Reaktion manifestieren. Dafür gibt es Gründe:

    1. Zu empfindliche Haut.
    2. Allergietendenz.
    3. Genetische Veranlagung.
    4. Kinder unter 1 Jahr.
    5. Abnormale Reaktion des Immunsystems auf ein im Mückengift gefundenes Fremdprotein.

    Bei Erwachsenen ist dieser Zustand sehr selten. Wenn es so kam, dass nicht nur Akne durch einen Mückenstich, sondern auch andere Symptome auftrat, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt konsultieren.

    Wann ist es allergisch??

    Eine lokale allergische Reaktion bei Menschen mit Überempfindlichkeit manifestiert sich fast unmittelbar nach dem Biss. Alle Veränderungen des Wohlbefindens finden am ersten Tag statt..

    Die Hauptsymptome einer allergischen Reaktion sind:

    1. Rote Akne-Flecken größer als 5 mm.
    2. Das Vorhandensein eines Ausschlags über einen großen Bereich des Körpers.
    3. Starker Juckreiz.
    4. Heiße Haut an der Bissstelle.
    5. Das Auftreten großer Blasen.
    6. Tumor.
    7. Schwindel.
    8. Kopfschmerzen.
    9. Die Schwäche.
    10. Übelkeit.

    Es muss daran erinnert werden, dass das Opfer sofort Erste Hilfe erhalten und einen Krankenwagen rufen muss, wenn die Bissstelle stark geschwollen, gerötet und unerträglich oder sogar verletzt zu jucken beginnt.

    Die weitere Behandlung hängt von vielen Faktoren ab - Alter, Geschlecht, Vorhandensein einer Drogenunverträglichkeit und Kritikalität der Erkrankung.

    Erste Hilfe bei Schwellungen, Juckreiz und Hautrötungen

    Wie verschmiere ich Akne von einem Mückenstich? Bei der Ersten Hilfe muss die Bissstelle mit reichlich kaltem fließendem Wasser gespült werden. Sie können auch Waschseife verwenden, die dann mit Wasser abgewaschen werden muss..

    Als nächstes muss die Bissstelle mit einem Antiseptikum geschmiert werden - es kann jede Lösung sein, die Alkohol enthält - Chlorhexidin, Ringelblumentinktur, Salicylalkohol.

    Um den Juckreiz zu lindern, können Sie einen Eiswürfel oder einen kalten Gegenstand aus dem Gefrierschrank verwenden..

    Wie kann man einen Pickel von einem Mückenstich salben? Die Apotheke verkauft viele Medikamente, die speziell für diese Zwecke entwickelt wurden. Das kann sein:

    1. Azudol Gel ideal für Erwachsene und Kinder.
    2. Krankenwagen nach Bissen von "MOSQUITALL".
    3. Balsam aus natürlichen Inhaltsstoffen "Rescuer".
    4. Balsam "Goldener Stern".
    5. Elokom Salbe - C..
    6. Arnikasalbe.
    7. Cremegel gegen Reizung und Rötung Nezulin.
    8. Sahne-Balsam Floresan.
    9. "Gardex" - Babycreme gegen Mückenstiche.

    Alle diese Produkte werden ohne Rezept rezeptfrei verkauft. Vom frühen Frühling bis zum späten Herbst muss sich eine oder sogar mehrere Sorten im Hausmedizinschrank befinden.

    Traditionelle Methoden

    Um Rötungen, Akne und Juckreiz zu beseitigen, empfiehlt die traditionelle Medizin die Verwendung von Kräutern, Pflanzensäften und Tinkturen. Wischen Sie die Bissstelle 5-6 mal am Tag ab oder machen Sie Lotionen.

    Kräuter

    Kräuter haben eine gute Wirkung - Zitronenmelisse, Minze, Thymian, Kamille, Johanniskraut. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie 1 Esslöffel Rohstoffe mit 250 ml kochendem Wasser gießen. Nachdem Sie mindestens 30 Minuten darauf bestanden und die Bisse mit einer Infusion behandelt haben.

    Sie können auch ein Wegerichblatt auf die Bisse auftragen und es mit Schöllkraut oder Löwenzahnsaft behandeln. Auch unangenehme Symptome helfen, den Saft von Aloe-Blättern zu entfernen..

    Gemüse

    Sie können auch den Saft von etwas Gemüse verwenden. Sie müssen zerkleinert, in saubere Gaze gewickelt werden, um den Saft herauszudrücken, ein Wattepad anfeuchten und auf einen Mückenstich auftragen. Kann verwendet werden:

    1. Knoblauch.
    2. Zwiebel.
    3. Petersilie.
    4. Kartoffeln.
    5. Karotte.
    6. Rüben.

    Zitronensaft hat auch eine gute Wirkung..

    Öle

    Wie Akne von Mückenstichen loswerden? Sie können natürliche Öle verwenden - Oliven, Rizinus, Teebaum, Ringelblume oder Sanddorn. Sie helfen, Ödeme, Juckreiz und Rötungen loszuwerden..

    andere Methoden

    Backpulverpaste ist eine hervorragende Erste Hilfe bei Mückenstichen. Es ist einfach zu machen. Eine kleine Menge Backpulver mit Wasser zu einem Brei verdünnen, auf die beschädigte Stelle auftragen und nicht länger als 10 Minuten aufbewahren.

    Sie können die Bissstelle mit einer verdünnten Lösung aus Essig, Baldrian, Mutterkraut und Ringelblume behandeln.

    Schäumen Sie die Rötung mit Wäsche oder Teerseife ein. Schaum nach 20 Minuten abwaschen.

    Nachdem alle Symptome verschwunden sind, wird empfohlen, die Haut mit einem gewöhnlichen Feuchtigkeitsbalsam oder einer Feuchtigkeitscreme zu behandeln..

    Wie Mückenpickel verschmieren? Drogen aus der Apotheke

    Bevor Sie Medikamente aus einer Apotheke verwenden, ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren und die Gebrauchsanweisung zu lesen. Die Hauptkontraindikation ist das Vorliegen einer allergischen Reaktion. Dies lässt sich leicht überprüfen - etwas Creme, Gel oder Salbe auf die Haut des Handgelenks auftragen und 30 Minuten lang beobachten. Wenn keine Veränderungen der Haut oder des Gesundheitszustands aufgetreten sind, kann das Arzneimittel angewendet werden.

    Homöopathische Mittel

    Es wird angenommen, dass Medikamente, die in Apotheken unter dem Namen homöopathisch verkauft werden, von kleinen Kindern von Geburt an sowie von schwangeren und stillenden Frauen verwendet werden können. Meist basieren sie auf natürlichen Kräutern, Ölen, Extrakten und als Basis auf Vaseline oder Lanolin.

    Die häufigsten Medikamente aus dieser Gruppe sind:

    1. Balsam Sternchen.
    2. Balsam aus natürlichen Inhaltsstoffen "Rescuer".
    3. Aus Produktreihen.
    4. Gel Komarex.
    5. Mückenflüssigkeit Mücke.

    Alle diese Medikamente können nicht als Medikamente bezeichnet werden. Viele von ihnen lindern jedoch Juckreiz, rote Akne und Schwellungen durch Mückenstiche..

    Antihistaminika

    Diese Medikamente werden rezeptfrei verkauft und oft als Allergiemedikamente bezeichnet. Aufgrund ihrer Wirkung stoppen sie schnell die Entwicklung von Ödemen, Rötungen, Juckreiz und Akne, nachdem ein Mückenstich verschwunden ist.

    Aber diese Medikamente haben viele Kontraindikationen, einschließlich Kinder. Für Babys ist es besser, Medikamente in Form von Tropfen zu verwenden. Es ist einfacher, die richtige Dosierung zu finden, und das Arzneimittel kann in Formel oder Saft verdünnt werden.

    Die Hauptmedikamente dieser Gruppe zur Behandlung von Mückenstichen können in Betracht gezogen werden:

    1. Fenistil fällt.
    2. Tavegil.
    3. Peritol.
    4. Claritin.
    5. Trexil.
    6. Cetrin.

    Die Medikamente werden ohne Rezept rezeptfrei verkauft. Antihistamin-Tropfen oder -Pillen müssen in jedem Hausapothekenschrank enthalten sein.

    Hydrocortison

    Hydrocortisonpräparate sind in Form eines Gels oder einer Salbe erhältlich. Es gibt auch Medikamente in Form einer Injektionslösung. Arzneimittel mit diesem Wirkstoff bewältigen perfekt die Manifestationen von Juckreiz, Rötung, Schwellung und anderen unangenehmen Phänomenen nach Mückenstichen..

    Diese Medikamente haben jedoch viele Kontraindikationen, und es ist am besten, sie nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu verwenden. Die Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 7 Tage. Die Medikamente werden nicht ohne dringenden Bedarf bei Kindern, schwangeren Frauen und Frauen angewendet, die Kinder mit Muttermilch füttern.

    Das Arzneimittel sollte nicht unter Bandagen angewendet werden. Es ist verboten, es zu verwenden, wenn sich Wunden, Kratzer oder Schürfwunden auf der Haut befinden.

    Die wichtigsten Medikamente aus dieser Gruppe sollten berücksichtigt werden:

    1. Hydrocortison.
    2. Laticort.
    3. Locoid.
    4. Comfoderm.
    5. Advantan.

    Alle Medikamente wirken sich negativ auf den Hautzustand aus und werden daher im Notfall nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet.

    Antibiotika

    Medikamente aus dieser Gruppe werden nur verwendet, wenn Mückenstiche durch Ekzeme und das Hinzufügen einer Sekundärinfektion kompliziert werden. Meistens passiert dies beim Kämmen von Mückenstichen..

    Die Hauptsymptome sind eine Zunahme des Bereichs von Rötung, Eiterung und Nässen. Verwenden Sie am besten Medikamente, die von Ihrem Arzt verschrieben werden. Selbstmedikation ist gefährlich und wenn das Medikament nach 3 Tagen keine Ergebnisse bringt, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

    Die besten Medikamente aus dieser Gruppe sind:

    1. Ftorocort.
    2. Baneocin.
    3. Flucinar.

    Diese Medikamente werden in jeder Apotheke verkauft und sind nicht verschreibungspflichtig..

    Wie man Akne von Mücken zu einem Kind unter einem Jahr salbt

    Kinder des ersten Lebensjahres reagieren am stärksten auf Mückenstiche. Rötungen, Juckreiz, Schwellungen und Schmerzen treten immer auf. Daher müssen Sie bei der Auswahl eines Arzneimittels zur Behandlung eines Mückenstichs bei einem Baby besonders vorsichtig sein..

    Zu den beliebtesten und von Kinderärzten zugelassenen gehören:

    1. Frischer Gurkensaft.
    2. Frischer Kartoffelsaft.
    3. Mutterkraut Tinktur.
    4. Baldrian Tinktur.
    5. Calendula Abkochung.
    6. Kamillentee.
    7. Pfefferminzkochung.
    8. Bepanten Salbe.

    Wenn nach zwei bis drei Tagen die Schwellung und Rötung nicht verschwindet und der Juckreiz zu wachsen beginnt, muss das Kind dem Kinderarzt gezeigt werden.

    Wie man nach einem Jahr Akne von Mücken zu einem Kind salbt

    Wenn das Kind ein Jahr alt wird, haben die Eltern hier eine größere Auswahl an Medikamenten. Zu den vorgeschlagenen Medikamenten von Kinderärzten gehören:

    1. Psilo Balsam.
    2. Fenistil-Gel.
    3. Mückencreme.
    4. Lotion Gardex.
    5. Ftorocort.
    6. Ekolom.
    7. Triaccutan.
    8. Betamethason.

    Außerdem können Eltern jedes Volksheilmittel verwenden, das beim Kind keine Allergien hervorruft. Es sei daran erinnert, dass ein Pickel nach einem Mückenstich sowie Juckreiz und Rötung langsamer verschwinden als bei Erwachsenen - in etwa 5 Tagen.

    Die Autorin ist Anna Mikhailova, Dermatologin-Kosmetikerin der ersten Kategorie, Spezialistin der Academy of Scientific Beauty. Speziell für die Seite "Akne behandeln".

    Wie man Babyakne behandelt

    Das Auftreten von Akne im Gesicht eines Kindes kann eine andere Ätiologie haben, es hängt vom Alter, der Ernährung, dem Vorhandensein allergischer Reaktionen und der Hygiene ab. Einige von ihnen können auf die Entwicklung einer schwerwiegenden Pathologie im Körper des Babys hinweisen..

    Es gibt solche, die in den ersten Lebenstagen auftreten und mit mütterlichen Hormonen in Verbindung gebracht werden. Sie müssen nicht behandelt werden und verschwinden von selbst bis zum Alter von sieben Monaten..

    Die Gründe

    Babyakne kann viele Ursachen haben, es muss keine Infektionskrankheit sein. Sie alle erfordern jedoch einen ernsthaften Ansatz, die Konsultation eines Kinderarztes und die Behandlung. Bestimmen Sie die Ätiologie des Ausschlags anhand des Aussehens, der Lokalisation, des Typs und des Alters des Kindes.

    Es gibt die Hauptgründe für die Primärdiagnose:

    • Störung der Talgdrüsen;
    • instabiler hormoneller Hintergrund;
    • allergische Reaktion;
    • bakterielle Infektionen wie Follikulitis oder Scharlach;
    • Virusinfektionen - Windpocken, Herpes;
    • Hitzepickel;
    • Pathologie des Verdauungssystems;
    • falsche Ernährung;
    • Reaktion auf Insektenstiche;
    • unsachgemäße Hautpflege, Verwendung von Hygieneprodukten von schlechter Qualität;
    • mangelnde Hygiene.

    Sorten

    Akne bei Kindern kann sich in Farbe, Struktur, Inhalt, Lokalisation und dem Vorhandensein zusätzlicher Symptome voneinander unterscheiden.

    Die häufigsten Arten von Akne bei Kindern sind:

    • rot;
    • mit transparentem Inhalt;
    • Weiß.

    Jeder dieser Typen hat seine eigenen charakteristischen Unterschiede, Ätiologie und Behandlungsmethode..

    rot

    Hautausschläge in Form von roter Akne im Gesicht eines Kindes sind meist pathologischer Natur und ein alarmierendes Zeichen..

    Gründe für das Auftreten von roter Akne:

    • Eine allergische Reaktion, die am häufigsten mit der Ernährung eines Kindes oder einer stillenden Mutter verbunden ist, kann eine medikamentöse Ätiologie aufweisen, die normalerweise von Juckreiz begleitet wird.
    • eine Infektionskrankheit - Scharlach, hat charakteristische zusätzliche Symptome: Fieber, Entzündung der Mandeln, vergrößerte Lymphknoten im Nacken, erfordert einen sofortigen Arztbesuch;
    • Windpocken - der Ausschlag hat ein charakteristisches äußeres Zeichen - ein transparenter Pickel mit rotem Rand und klebrigem Inhalt, der nicht nur im Gesicht lokalisiert ist, begleitet von hohem Fieber und Juckreiz.

    Diese Art von Hautausschlag kann nicht ignoriert werden, eine allergische Hautreaktion kann sich zu atopischer Dermatitis entwickeln und über viele Jahre bestehen bleiben.

    Bei Windpocken muss darauf geachtet werden, dass das Kind keine Pickel kratzt oder Krusten abschält. Runde Narben können lebenslang verbleiben.

    Infektionskrankheiten, insbesondere Scharlach, erfordern eine ernsthafte Antibiotikabehandlung. Vernachlässigte Formen können eine Vergiftung des Körpers hervorrufen und unerwünschte Komplikationen verursachen.

    Mit transparentem Inhalt

    Die häufigste Ursache für Kinderakne mit transparentem Inhalt ist stachelige Hitze. Dies ist ein Signal an die Mutter, dass die Betreuung des Kindes falsch ist. Wenn provozierende Faktoren nicht beseitigt werden, kann sich Akne entzünden und mit Eiter füllen..

    Ursachen für stachelige Hitze:

    • Mangel an Babyhautpflege;
    • für die Außentemperatur ungeeignete Kleidung;
    • Babykleidung aus synthetischen Stoffen.

    Die stachelige Hitze muss beseitigt werden, um eine Infektion der Haut des Babys mit pathogenen Mikroorganismen zu vermeiden.

    In einigen Fällen können Pickel mit transparentem Inhalt im Bereich des Mundes und der Nasenflügel des Babys lokalisiert werden. Dies ist eine Herpesläsion. Solche Hautausschläge signalisieren eine Abnahme der Immunität und verursachen dem Kind ernsthafte Beschwerden. Sie werden von Schmerzen, Juckreiz und erhöhtem Speichelfluss begleitet. Kinderarztberatung und -behandlung erforderlich.

    Mitesser. Weitere Details hier.

    Weiß

    Kleine Pickel von weißer Farbe treten bei Neugeborenen aufgrund einer Verletzung der Talgdrüsen auf, die mit dem hormonellen Hintergrund der Mutter verbunden ist. Meistens sind kleine weiße Pickel im Nasenbereich lokalisiert und verschwinden im Alter von sieben Monaten von selbst.

    In einigen Fällen können sie bis zu einem Jahr bleiben, sie erfordern keine besondere Behandlung. Es reicht aus, die Hauthygiene des Babys zu beachten und nur zertifizierte Babykosmetik zu verwenden.

    Verhütung

    Akne bei Kindern, die für Infektionskrankheiten charakteristisch ist, kann nicht verhindert werden. Wenn sie erscheinen, sollten die Eltern rechtzeitig reagieren und das Kind einem Arzt zeigen. Die Hauptsache ist, eine angemessene Therapie richtig zu diagnostizieren und durchzuführen..

    Vorbeugende Maßnahmen gegen andere Akne im Gesicht eines Kindes beschränken sich auf die Umsetzung einiger Empfehlungen:

    1. Überwachung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit des Raums, in dem sich das Kind befindet;
    2. Es ist notwendig, die Haut des Babys richtig zu pflegen.
    3. Sie müssen Kleidung mit speziellen hypoallergenen Mitteln waschen.
    4. die Ernährung nicht nur des Kindes, sondern auch der stillenden Mutter überwachen;
    5. Stärkung der Immunität von Kindern;
    6. Vor einem Spaziergang müssen Kinderprodukte auf die Gesichtshaut aufgetragen werden, die vor Sonnenlicht oder Frost schützen.
    7. Aufrechterhaltung der Hygiene von Spielzeug und Brustwarzen;
    8. Jugendliche verwenden spezielle Lotionen für die Gesichtshaut;
    9. Drücken Sie auf keinen Fall Akne ins Gesicht.

    Die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen sind Hygiene und eine ausgewogene Ernährung..

    Behandlung von Kinderakne bei einem Kind der ersten Lebensjahre im Gesicht

    Die Behandlung sollte nach einer genauen Diagnose von einem Kinderarzt verordnet werden. Bei Neugeborenen muss weiße Akne erst nach einem Jahr behandelt werden. Bei Verdacht auf eine allergische Reaktion oder eine Infektionskrankheit ist eine Blutuntersuchung erforderlich.

    Kinderakne bei Kindern unter 2-3 Jahren wird je nach Herkunft behandelt:

    • Bei stacheliger Hitze ist das Waschen mit Wasser unter Zusatz von Mangan oder Kamille sowie das Beobachten des Temperaturregimes im Raum angezeigt.
    • Windpocken werden durch Verschmieren von Akne mit einer antiseptischen Zusammensetzung, beispielsweise Brillantgrün, behandelt. Aufgrund der viralen Natur des Ausschlags kann der Arzt antivirale Medikamente verschreiben.
    • Eine allergische Reaktion wird mit Hilfe von Antihistaminika gestoppt. Falls erforderlich, kann der Arzt hormonelle Salben verschreiben.
    • Wenn Akne durch einen äußeren Faktor (Sonne, Frost, Wind, hohe Luftfeuchtigkeit, Hitze) verursacht wird, können Sie das Gesicht des Babys mit Bepanten-Creme schmieren, die die Haut weich macht und Reizungen beseitigt.
    • Follikulitis wird mit antibakteriellen Mitteln behandelt, und die Akne selbst muss mit einer Furacilinlösung abgewischt werden.

    Es wird nicht empfohlen, die Haut von Kleinkindern mit Cremes zu schmieren. Die Poren im Gesicht verstopfen, wodurch neue Akne auftritt.

    Babyseife kann nur einmal am Tag verwendet werden, andernfalls können Sie eine erhöhte Produktion von Talgsekret hervorrufen.

    Nach dem Baden sollten Sie die Haut des Babys nicht mit einem Handtuch abreiben, sondern nur leicht nass werden. Dies hilft, Mikrotraumas der Epidermis zu vermeiden.

    Für Kinder im Vorschulalter

    Wenn Akne im Gesicht eines 3-7-jährigen Kindes auftritt, handelt es sich meistens um Herpes oder eine bakterielle Infektion. Sie sind mit einer klebrigen transparenten Flüssigkeit gefüllt, platzen mit der Zeit, werden nass und trocknen dann aus.

    Bei Kindern in diesem Alter ist die Arbeit der Talgdrüsen in der Regel bereits etabliert und der hormonelle Hintergrund normalisiert, sodass das Auftreten von Akne eine ärztliche Untersuchung erfordert.

    Wenn Babyakne nicht mit einer abnormalen Androgenproduktion verbunden ist, kann zur Behandlung eine Hydrocortisoncreme oder eine Salbe mit Silberionen verwendet werden. Der Termin sollte jedoch vom Arzt auf der Grundlage der Vorgeschichte und des Alters des Kindes vereinbart werden..

    Wenn Akne rot und störend ist und nicht lange verschwindet, wird eine Retinoidcreme als äußeres Heilmittel verwendet.

    Es ist notwendig, auf die Ernährung des Vorschulkindes zu achten und fetthaltige Lebensmittel, Backwaren, geräuchertes Fleisch und Süßigkeiten auszuschließen. Alle diese Lebensmittel können das endokrine System stören..

    Dem Kind sollte erklärt werden, dass es unmöglich ist, Pickel zu berühren und zu quetschen. Dies kann zu einer Infektion mit einer Infektionskrankheit führen.

    Einmal täglich können Pickel mit einer 3% igen Salicylalkohollösung oder Wasserstoffperoxid abgewischt werden. Entzündete Akne kann mit Tetracyclin oder Erythromycin Salbe geschmiert werden.

    Bei Jugendlichen

    Die Aknebehandlung im Jugendalter sollte nur unter Aufsicht einer Kosmetikerin oder eines Dermatologen erfolgen. Das Auftreten eines Hautausschlags ist am häufigsten mit hormonellen Veränderungen im Körper verbunden..

    Um zu verhindern, dass sich Akne entzündet, können Sie sie mit Zinksalbe oder Zinerit schmieren. Zusätzlich zu Zink enthält es auch ein Antibiotikum.

    Wenn der Ausschlag eitrig ist und subkutane Formationen aufweist, ist eine Behandlung mit oralen antibakteriellen Mitteln - Azithromycin oder Erythromycin - erforderlich. Sie können auch topische Salben verwenden, um die Talgdrüsen zu regulieren..

    Die Meinung von Dr. Komarovsky

    Dr. Komarovsky glaubt, dass Akne bei kleinen Kindern mit der richtigen Ernährung und Pflege von selbst verschwinden wird, und gibt einige Ratschläge:

    • Akne nicht ausdrücken;
    • Kosmetika anwenden, die für Kinder ab den ersten Lebenstagen zugelassen sind;
    • Stillende Mütter müssen ihre Ernährung und ihren emotionalen Zustand überwachen. Stress führt zu einer erhöhten Produktion von Cortisol, was beim Baby zu weißer Akne führt.
    • Das Kind muss Luft und Sonnenbäder nehmen.

    Video: Über Hautausschläge auf den Wangen eines einjährigen Kindes

    Traditionelle Methoden

    Für die Behandlung von Akne bei Kindern können Sie parallel zur medikamentösen Therapie traditionelle Medizinrezepte verwenden:

    • Aloe - Sie können die Blätter oder den Saft der Pflanze verwenden, Akne im Gesicht schmieren, Entzündungen beseitigen und die Haut desinfizieren.
    • Wegerich - machen Sie Saft aus frischen Blättern und wischen Sie Ihr Gesicht damit ab, verbessern Sie die Durchblutung und wirkt antiseptisch;
    • Johanniskraut - Ein Sud aus getrockneten Blumen kann hergestellt werden, indem kochendes Wasser mit einer Geschwindigkeit von 2 EL darüber gegossen wird. l. 500 ml abkühlen lassen, abseihen und zum Abwischen des Gesichts verwenden;
    • Ringelblume - hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiseptische Wirkung, die Blüten der Pflanze können mit der Zusammensetzung des Gesichts gebraut und abgewischt werden.

    Es wird auch empfohlen, Viburnum- und Sanddornbeeren für medizinische Masken zu verwenden. Sie sättigen die Haut mit Vitaminen und stärken das körpereigene Immunsystem.