Haupt
Laryngitis

Inhalation bei Erkältungen: Medikamente und Volksheilmittel

Bei Erkältungen und Entzündungen der unteren Atemwege versuchen Ärzte, Patienten auf die sicherste Weise zu behandeln. Eine dieser Therapiemethoden ist die Inhalation, die eine starke therapeutische Wirkung hat..

Einatmen bei Erkältungen, deren Wirkung und Wirksamkeit

Ist eine Inhalation bei Erkältungen, akuten Atemwegsinfektionen, akuten Atemwegsinfektionen und Grippe möglich? Zweifellos ist Inhalation eine wirksame Methode, um Husten, laufende Nase und andere katarrhalische Manifestationen von Atemwegserkrankungen loszuwerden..

Die Vorteile der Inhalation:

  • die Sputumverflüssigung stimulieren;
  • Verbesserung der lokalen Durchblutung;
  • die Schwere der Entzündung verringern;
  • eine schnelle therapeutische Wirkung haben;
  • ein Austrocknen der Schleimhaut verhindern;
  • verhindern die Entwicklung von Komplikationen.

Die Wirkung des Einatmens beruht auf dem Versprühen von Arzneimitteln oder hausgemachten Produkten. Das Einatmen mit ARVI fördert das tiefe Eindringen von medizinischen Mikropartikeln in die Atemwege, was mit anderen Behandlungsmethoden nicht erreicht werden kann.

Indikationen und Kontraindikationen für die Inhalationsbehandlung von Erkältungen

Das Einatmen gilt als die schonendste Behandlung für die meisten Erkältungen der Atemwege, und selbst Säuglinge dürfen sie anwenden..

Indikationen zum Einatmen:

  1. ARVI, ARI, begleitet von katarrhalischen Manifestationen.
  2. Mandelentzündung.
  3. Pharyngitis, Tracheitis.
  4. Hindernisse.
  5. Obstruktive Bronchitis.
  6. Lungenentzündung.
  7. Bronchialasthma.
  8. Sinusitis, Sinusitis.

Obwohl Inhalationen praktisch harmlos sind, gibt es eine Reihe von Kontraindikationen:

  1. Wiederkehrender Pneumothorax.
  2. Lungenblutung.
  3. Letzter Schlaganfall.
  4. Lungenherzinsuffizienz.
  5. Schwerer Bluthochdruck.
  6. Zerebrale Atherosklerose.

Das Einatmen von Dampf ist auch bei leichtem Anstieg der Körpertemperatur vollständig kontraindiziert. Die Verwendung eines Verneblers ist bei leichter Hyperthermie zulässig. Wenn die Körpertemperatur jedoch über 38 ° C steigt, entscheidet der behandelnde Arzt, ob Inhalationen angewendet werden sollen..

Welche Inhalationen können bei Erkältungen durchgeführt werden??

Das Einatmen bei Erkältungen kann auf eine Weise erfolgen, die sich durch den Zustand der eingeatmeten Substanzen unterscheidet:

  1. Nass - mit einem Vernebler zum Einatmen von Medikamenten durchgeführt.
  2. Hitzefeucht - Sprühen von Bronchodilatatoren, Hormonen und entzündungshemmenden Medikamenten, erhitzt auf 38-45 ° C..
  3. Dampf - Einatmen von Dampf bei einer Temperatur von 45-65 ° C. Ein Dampfinhalator wird empfohlen, Sie können jedoch einen Wasserkocher oder einen Topf mitnehmen.
  4. Ölige Öle werden mit Dampfinhalatoren, Aromalampen und Aromakulons gesprüht.

Was genau bei Erkältungsinhalationen getan werden kann, sollte mit Ihrem behandelnden Arzt geklärt werden, der nach Beurteilung des Zustands des Patienten individuelle Empfehlungen gibt.

Welche Inhalationen für Erkältungen können zu Hause durchgeführt werden?

In Abwesenheit eines Zerstäubers wird eine Inhalation durchgeführt, was das Einatmen von Dampf impliziert. Unter seinem Einfluss verbessert sich die Durchblutung der Atmungsorgane, wodurch Sie Entzündungen schnell lindern und das allgemeine Wohlbefinden verbessern können.

Jede Lösung zum Einatmen hat eine bestimmte Wirkung, aber die meisten von ihnen haben eine komplexe Wirkung - antiseptische und bakterizide Wirkung, verhindern die Entwicklung von Krämpfen, dünnen Schleim und stimulieren dessen Freisetzung.

Wie man bei Erkältung zu Hause einatmet?

Bei der Dampfinhalation muss eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden. Bereiten Sie zunächst die Rohstoffe vor, aus denen die Lösung hergestellt werden soll. Dies können Kräuter, Salz- und Sodalösungen, ätherische Öle, Zweige und Nadelbaumkegel sein..

Das ausgewählte Rohmaterial muss mit kochendem Wasser gegossen, mit einem Deckel abgedeckt und 7-10 Minuten gewartet werden, bis die Lösung aufgegossen und leicht abgekühlt ist. Stellen Sie den Behälter mit der Lösung auf den Tisch, bücken Sie sich und bedecken Sie ihn mit einem Handtuch. Dieses Handtuch sollte dick und groß sein, damit die Dämpfe nicht schnell verdunsten. Atmen Sie Dampf für Kinder von 5 bis 10 Minuten, Erwachsene bis zu 15 Minuten.

Wie man eine Erkältung einatmet?

Dampfinhalationen bei Erkältungen werden häufig mit Hilfe einer Infusion von Pflanzen durchgeführt, die entzündungshemmende und schleimlösende Eigenschaften haben. Für die höchste Effizienz können Sie jedoch eine Mehrkomponentensammlung vorbereiten.

Rezepte für Hustenmischungen:

  1. Nehmen Sie unter Art. einen Löffel Johanniskraut, Ringelblume und Kamille, einen Liter kochendes Wasser einschenken, 5-7 Minuten einwirken lassen und mit dem Einatmen beginnen.
  2. Mischen Sie einen Teelöffel Minze, Kamille, Eukalyptus und Kunst. Ein Löffel wilder Rosmarin, in einem Liter kochendem Wasser brauen, abdecken und die Dämpfe 10-15 Minuten lang einatmen.
  3. 5 Blätter Himbeeren, Salbei und Minze in kochendes Wasser geben, 3 Minuten in einem Wasserbad köcheln lassen, aufbrühen lassen.
  4. Nehmen Sie einen Löffel Salbei, Ringelblume, Süßholzwurzel und bringen Sie die Schnur in einem Liter Wasser zum Kochen. Schließen Sie den Deckel. Starten Sie den Vorgang nach 10 Minuten.

Das Einatmen von Kiefernknospen hilft, die Erkältung loszuwerden. Zum Einatmen müssen Sie 20 Gramm einnehmen. Nieren, für die beste Wirkung können Sie 10 gr hinzufügen. Wacholderfrucht oder ein paar Zweige Oregano, einen Liter kochendes Wasser einschenken und 10 Minuten ruhen lassen. Atme mit einem Dampfinhalator oder einem Behälter ein.

Das Einatmen bei Erkältungen mit Soda hilft, den Nasopharynx von Schleim zu reinigen und Entzündungen zu lindern. Das Einatmen von Soda erfolgt mit einem Wasserkocher, einem Topf oder einem Dampfinhalator.

Effektive Rezepte:

  1. Zwei Esslöffel Soda pro Liter kochendem Wasser. Sie können ein paar Tropfen Jod hinzufügen. Auf 60 ° C abkühlen lassen und den Vorgang starten.
  2. Bestehen Sie in einem Liter kochendem Wasser auf 20 gr. Salbei, abdecken und 5-10 Minuten ruhen lassen. Fügen Sie einen Löffel Backpulver hinzu und beginnen Sie sofort, die heilenden Dämpfe einzuatmen.
  3. 5 gr. Huflattich und Wegerich, in einem Liter kochendem Wasser brauen, einen Löffel Soda hinzufügen. Rühren und zum Einatmen verwenden.

Einatmen mit Zwiebeln und Knoblauch wirkt bakterizid. Sie müssen einen Liter Wasser kochen, 6 Knoblauchzehen hacken und 2-3 Minuten kochen lassen.

Sie können auch eine mittelgroße Zwiebel nehmen, in große Würfel schneiden, einen Liter kochendes Wasser hinzufügen und abdecken..

Vor dem Eingriff müssen Sie 5 Minuten warten, damit die Lösung leicht abkühlt und der Dampf den Nasopharynx nicht verbrennt.

Effektives Einatmen beim ersten Anzeichen einer Erkältung

Die effektivste Inhalation beim ersten Anzeichen einer Erkältung erfolgt mit entzündungshemmenden Arzneimitteln, die mit einem Kompressionsinhalator besprüht werden.

Wirksame Medikamente:

  1. Metrogyl + Kochsalzlösung, 2: 2, Kinder können 1: 3.
  2. Furacilin, 100 ml Tablette. kochendes Wasser, nehmen Sie 3 ml für einen Vorgang. Lösung.
  3. Chlorophyllipt + Kochsalzlösung, 0,5: 5.
  4. Tinktur der Ringelblume 1: 50 ml. Wasser, nehmen Sie 3 ml für eine Sitzung. Lösung.

Sie können eine einfache Inhalation mit einem Zerstäuber mit Kochsalzlösung oder alkalischem Mineralwasser durchführen - Essentuki, Borjomi, Narzan. Einatmen: 2-3 ml in die Inhalatorkammer gießen. Kochsalzlösung oder Mineralwasser und atmen, bis die Lösung ausgeht.

Einatmen bei Erkältungen mit einem Vernebler

Die Inhalation bei Erkältungen mit einem Vernebler ist die effektivste Behandlungsmethode, vorausgesetzt, die Medikamente und die Dosierung werden vom Arzt ausgewählt. Vernebler sind absolut sicher, sie sprühen Medikamente bei Raumtemperatur und können daher nicht verbrannt werden.

Für Vernebler können nur Apothekenlösungen verwendet werden, da zu Hause hergestellte Produkte Suspensionspartikel enthalten können, die den Durchgang zum Entfernen des Arzneimittels verstopfen können.

Rezepte zum Einatmen mit einem Vernebler unter Verwendung von Medikamenten

Die Wahl der Inhalationsmedikation wird vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von der Schwere der Symptome und dem Allgemeinzustand des Patienten festgelegt. Die meisten Arzneimittel müssen in einem bestimmten Verhältnis mit Kochsalzlösung gemischt werden..

Rezepte (Dosierung in Millilitern):

  1. Lazolvan (Ambrobene, Ambroxol) + Salzlösung, 1: 1.
  2. Tonsilgon + Kochsalzlösung, 1: 2.
  3. Metrogyl + Kochsalzlösung, 2: 2.
  4. ACC + Kochsalzlösung, 2: 2.
  5. Derinat oder Interferon + Kochsalzlösung, 2: 2.
  6. Naphthyzin 0,05% + Kochsalzlösung, 1: 5.
  7. Pulmicort + Kochsalzlösung, 1: 3.
  8. Sinupret + Kochsalzlösung, 2: 2.
  9. Rotokan + Kochsalzlösung, 0,5: 20, nehmen Sie 3 ml für ein Verfahren. Lösung.
  10. Berodual (Atrovent) + Kochsalzlösung, die Dosierung kann nur von einem Arzt verschrieben werden.

Als Antiseptikum können Sie eine fertige Furacilin-Lösung einnehmen oder eine Tablette in 100 ml verdünnen. kochendes Wasser. Nach dem Abkühlen abseihen, so dass keine Suspension vorhanden ist, und 3 ml verwenden. saubere Lösung.

Alle Anteile gelten für Kinder ab 12 Jahren und für erwachsene Patienten. In einer früheren Kindheit wählt der Arzt die Dosierung individuell aus, so dass es kategorisch nicht akzeptabel ist, die Behandlung selbst zu beginnen..

Einatmen bei Erkältungen mit Kochsalzlösung

Inhalationsverfahren mit Kochsalzlösung sind auch bei Neugeborenen mit Husten und Schnupfen zulässig. Das Einatmen mit Kochsalzlösung gegen Erkältungen hilft, die Schleimhaut zu erweichen, Reizungen zu lindern, den Schleim zu verdünnen und Schleim schneller zu entfernen.

Die häufigste Inhalationsmethode besteht darin, Kochsalzlösung mit einem Kompressionsinhalator zu besprühen. Es ist zulässig, warm-feuchte Eingriffe durchzuführen - atmen Sie mit auf 45 ° C erhitzter Kochsalzlösung.

Einatmen im Bad

Das Einatmen im Bad kann durchgeführt werden, vorausgesetzt, der Patient hat einen milden ARVI-Verlauf ohne Fieber und Komplikationen. Die Vorteile des Bades sind nicht nur das Einatmen von Dämpfen, sondern auch die allgemeine Erwärmung des Körpers.

Zwei effektive Möglichkeiten zur Inhalation bei Erkältungen im Bad:

  1. Spülen Sie heiße Steine ​​mit Kräuterkochungen aus Johanniskraut, Huflattich, Thymian, Eukalyptus, Kamille, Salbei und Tannennadeln ab. Spülen Sie die maximal erhitzten Steine ​​mit Wasser ab, gießen Sie sie dann über die medizinische Infusion und spülen Sie sie erneut mit Wasser ab.
  2. Minze, Oregano, Zweige von Nadelbäumen oder Johannisbeeren 10 bis 20 Minuten in einen Behälter mit kochendem Wasser geben und dann in den obersten Regalen im Dampfbad verteilen. Die verbleibende Infusion kann zum Ausspülen von Bänken oder heißen Steinen verwendet werden..

Es ist notwendig, die mit Schweiß verlorene Flüssigkeit regelmäßig aufzufüllen, da sonst das Verfahren nicht vorteilhaft ist. Sie können nur reines Wasser, schwachen Tee, einen Sud aus Kamille, Linde oder Oregano trinken.

Einatmen bei Erkältungen bei Kindern

Das Einatmen bei Erkältungen wird Kindern empfohlen, die einen Vernebler verwenden. Der Arzt verschreibt Medikamente basierend auf dem Zustand und der Diagnose des Kindes.

Was können Kinder atmen??

  1. Kochsalzlösung, 2 ml. für eine Prozedur.
  2. Mineralwasser, 3 ml. für eine Sitzung.
  3. Lazolvan (Ambrobene) + Salzlösung, 1: 2.
  4. Rotokan + Kochsalzlösung, 0,5: 20, 3 ml für eine Sitzung einnehmen. Lösung.
  5. Chlorophyllipt + Kochsalzlösung, 0,5: 5.
  6. Mukaltin, 80 ml Tablette. Kochsalzlösung, für ein Verfahren 4 ml einnehmen. Lösung.
  7. Miramistin + Kochsalzlösung, 2: 3.
  8. Berodual + Kochsalzlösung, je nach Alter 1-10 Tropfen pro 3 ml.

Es ist nichts wert! Die Dampfinhalation bei Erkältungen kann für Kinder ab 3 Jahren und nur unter ständiger Aufsicht der Eltern durchgeführt werden.

Inhalation für Schwangere und Stillende

Das Einatmen von Erkältungen bei schwangeren und stillenden Frauen wird häufig als harmloseste Behandlungsmethode verschrieben. Vernebelte Medikamente gelangen nicht in den systemischen Kreislauf und können den Fötus nicht schädigen. Bevor Sie den Eingriff durchführen, müssen Sie jedoch einen Arzt konsultieren.

Im ersten Schwangerschaftstrimester darf nur ein Kompressionsinhalator verwendet werden. Frauen werden häufiger Kochsalzlösung oder Lasolvan als sicherste Arzneimittel verschrieben. Ab dem zweiten Trimester dürfen thermische Eingriffe durchgeführt werden, wenn keine Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs besteht.

Folgen und Komplikationen nach dem Eingriff

In den meisten Fällen ist das Einatmen sicher und kann den Körper nicht ernsthaft schädigen. Medikamente zur Inhalationsbehandlung sollten jedoch nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden, der weiß, wie die beste Kombination von Medikamenten und deren Dosierung zu wählen ist..

Bei falscher Medikamentenwahl oder individueller Unverträglichkeit können schwere allergische Reaktionen bis hin zu Kehlkopfödemen auftreten. Dies gilt nicht nur für Medikamente, sondern auch für Hausmittel zum Einatmen..

Es wird nicht empfohlen, einen Vernebler für eitrige Entzündungen des Nasopharynx oder durch Pilze verursachte Krankheiten zu verwenden. Medizinische Partikel können Infektionserreger einfangen und in die unteren Atmungsorgane umleiten, was zu entsprechenden Komplikationen führt.

Dampfverfahren sind gefährlich, wenn sie ohne Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt werden: Eine zu hohe Dampftemperatur kann zu Verbrennungen der Atemwege führen, und wenn Sie einen Behälter mit heißem Wasser umkippen, können Sie Ihre Haut beschädigen. Darüber hinaus führen Dampfverfahren bei erhöhter Körpertemperatur oder eitrige Prozesse zu einer Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens..

Pflege nach dem Eingriff

Nach dem Einatmen wird empfohlen, in Ruhe zu sein, damit das Arzneimittel ordnungsgemäß wirkt. Überanstrengen Sie sich nicht, essen und trinken Sie unmittelbar nach dem Eingriff, es sollte mindestens eine Stunde vergehen.

Es wird auch nicht empfohlen, zu sprechen, zu singen, zu schreien, um Ihren Hals nicht zu belasten. Es ist grundsätzlich nicht akzeptabel, mindestens 2-3 Stunden an die frische Luft zu gehen. Wenn Sie diese Regeln nicht befolgen, nimmt die Wirksamkeit des Verfahrens erheblich ab..

Einatmen gegen Erkältungen

Inhalationen sind zur Behandlung von Erkältungen der Atemwege und Komplikationen vorgesehen. Medikamente und Kräuterpräparate haben eine gewisse Wirkung auf den Körper, daher sind Inhalationen zur Vorbeugung von Erkältungen nicht wirksam.

Das Einatmen kann sogar gefährlich sein, um Erkältungen mit einem Vernebler vorzubeugen, da die Verabreichung von Arzneimitteln eine unerwartete Reaktion hervorrufen kann. Zur Vorbeugung können Sie nur mit ätherischen Ölen atmen. Sie wirken antiseptisch und desinfizieren die Luft, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer SARS-Infektion verringert werden kann. Eines der Familienmitglieder ist besonders krank.

Einatmen mit ätherischen Ölen

Für die Inhalation bei Erkältungen zu Hause können Sie ätherische Öle verwenden. Flüchtige Substanzen wirken bakterizid und antiviral, reduzieren Schwellungen, lindern Krämpfe und normalisieren die Atmung.

So führen Sie das Verfahren durch?

  1. 3 Liter Kiefern-, Tannen-, Wacholder-, Lavendel- oder Kamillenöl in einen Liter kochendes Wasser geben. Beugen Sie sich über den Behälter, decken Sie ihn mit einem Handtuch ab und atmen Sie den Dampf 15 Minuten lang ein.
  2. Verwenden Sie das ausgewählte Öl für Aromalampen, Aromaanhänger oder Aromasteine. Wenn sie nicht vorhanden sind, können Sie Öl auf einen Schal, Kleidung, Kissen oder in eine Untertasse gießen und in die Nähe des Bettes legen.

Ölinhalationen können in den Anfangsstadien der ARVI durchgeführt werden, es ist jedoch verboten, wenn der Patient Asthma oder ARVI hat, begleitet von eitrig-entzündlichen Prozessen. Verwenden Sie keine Öle in ihrer reinen Form und mischen Sie mehrere Öle gleichzeitig, da der unerwartetste Effekt erzielt werden kann..

Inhalationsregeln

Damit die Inhalation bei Erkältungen wirksam ist, müssen Sie die Grundregeln für das Verfahren kennen.

Allgemeine Regeln für das Einatmen:

  • Behandeln Sie die entfernbaren Teile des Inhalators mit einer Lösung von Soda oder Wasserstoffperoxid.
  • trinke eine Stunde vor dem Eingriff ein Glas Wasser;
  • ruhen Sie sich aus und überanstrengen Sie nicht;
  • eineinhalb Stunden vor dem Einatmen mit dem Rauchen aufhören und essen;
  • Überprüfen Sie das Verfallsdatum des Arzneimittels.
  • Beobachten Sie die Dosierung des Arzneimittels;
  • Während des Verfahrens können Sie sich nicht bewegen, sprechen und Pausen einlegen.
  • Ruhe am Ende der Inhalation;
  • Sie können nicht sofort nach dem Eingriff trinken, essen oder rauchen.

Bei der Durchführung von Dampfinhalationen sollten die Stabilität des Behälters und die Temperatur der Lösung überwacht werden, um Verbrennungen des Nasopharynx und des Körpers zu vermeiden.

Einatmen bei Erkältungen zu Hause: wie und mit was zu tun

Erkältungen und Virusinfektionen sind ein unangenehmes Phänomen, dem jedes Jahr begegnet, insbesondere in der Nebensaison. Verstopfte Nase, lästige Halsschmerzen und Halsschmerzen, Husten sind sichere Anzeichen einer Atemwegserkrankung, die völlig beunruhigend sind. Das Einatmen bei Erkältungen zu Hause lindert den Zustand erheblich, verringert die Manifestation von Symptomen und beseitigt effektiv die Ursache der Krankheit.

Wie funktioniert das Einatmen?

Die Bedeutung von Inhalationen ist der direkte Treffer des Arzneimittels in Form von Dampf direkt auf die entzündete Schleimhaut und die Atemwege. Indem sich das Medikament während des Atmens auf den Entzündungsherd konzentriert, beginnt es sofort, schädliche Bakterien rücksichtslos zu zerstören. Das Verfahren ist je nach Quelle in folgende Typen unterteilt:

  1. Natürliches Einatmen. Ob Sie es mögen oder nicht, Sie erhalten eine Dosis Phytoncide, während Sie sich im Wald entspannen. Das Einatmen von feuchter Luft mit einer Beimischung von Salz am Meer hat ebenfalls eine heilende Wirkung. Ruhe an solchen Orten hilft, den Körper von angesammelten Giftstoffen zu reinigen und die Gesundheit zu verbessern. Aufgrund der starken Heilwirkung wird Kindern und Menschen mit schwacher Immunität empfohlen, am Meer oder im Nadelwald zu bleiben..
  2. Künstlich. Diese Kategorie umfasst das Einatmen mit einem Vernebler oder mit Hilfe von improvisierten Mitteln zu Hause. Dies wird weiter diskutiert..

Unterscheiden Sie zwischen Ultraschall-, Kompressor- und Dampfinhalatoren, und sie unterscheiden sich im Wirkprinzip. Ultraschallvernebler erzeugen aus dem Arzneimittel aufgrund von Vibrationen ein fein verteiltes Aerosol, Kompressorvernebler - mit gerichtetem Luftstrom. Ein Dampfinhalator erzeugt Dampf aus einer Flüssigkeit, die in einen speziellen Behälter gegossen wird. Der Nachteil des letzteren Typs ist die Wirkung einer hohen Temperatur auf das Arzneimittel, die manchmal seine Wirksamkeit verringert. Der einfachste Prototyp eines Dampfinhalators ist ein Becken oder ein Wasserkocher mit einem spontanen Auslauf zum Einatmen von Dampf..

Einatmen beim ersten Anzeichen einer Erkältung

Sobald Sie die ersten Symptome einer Erkältung bei sich selbst oder Ihrem Kind spüren, greifen Sie die Krankheit mit Inhalation an.

  1. Beginnen wir mit der einfachsten Lösung, die feuchtigkeitsspendend, entzündungshemmend und antimikrobiell wirkt. Um das Produkt zuzubereiten, nehmen Sie einen Löffel Salz und Backpulver und lösen Sie es in einem Glas kochendem Wasser auf. Gießen Sie die Lösung in einen breiten Behälter und warten Sie 5 Minuten. Decken Sie sie dann mit einem Handtuch ab und atmen Sie 10 bis 20 Minuten lang Dampf ein. Dieses Verfahren ist sowohl für ein Kind als auch für einen Erwachsenen geeignet..
  2. Einatmen mit Zwiebeln oder Knoblauch. Das Gemüse muss gerieben und der mit kochendem Wasser 1:10 verdünnte Saft herausgedrückt werden. Nach dem Abdecken sollten Sie die austretenden Dämpfe 10-15 Minuten lang einatmen. Diese Behandlung ist nur für Erwachsene geeignet. Ein ähnliches Mittel kann zur Behandlung von Erkältungen bei Kindern angewendet werden, aber dann ändert sich die Dosierung (3 Tropfen reiner Saft pro 1 TL Wasser). Die Inhalation wird nur mit einem Zerstäuber durchgeführt.
  3. Furacilin. Als starkes Antiseptikum zerstört das Mittel nach der ersten Anwendung aktiv die pathogene Flora der Schleimhäute. Es behandelt erfolgreich die Manifestationen von Halsschmerzen. Für Inhalatoren werden fertige Nebel mit einer Lösung verkauft, die Sie jedoch selbst herstellen können. Kaufen Sie Tabletten, sollte man zerkleinert und in 1/2 EL aufgelöst werden. heißes Wasser. Lassen Sie die Flüssigkeit durch ein Käsetuch ab, um zu vermeiden, dass feste Partikel zurückbleiben. Es ist ratsam, vor jedem Gebrauch eine frische Lösung herzustellen..
  4. Honig ist ein wertvolles Produkt im Kampf gegen Erkältungen. Bereiten Sie zum Einatmen einen Honigtrank vor: In einem halben Glas Wasser mit einer Temperatur von bis zu 40 ° C 1 TL glatt hacken. Honig. Füllen Sie den Inhalator bis zur 5-ml-Marke und atmen Sie 10 Minuten lang.
  5. Abkochungen von Kräutern, die für Vernebler und Dampfinhalation "auf altmodische Weise" geeignet sind. Bei Erkältungen werden Pflanzen wie Eukalyptus, Kamille, Salbei, Minze, Eiche und Birkenblätter, Kiefernknospen, Huflattich, Lindenblüte usw. verwendet..

Wichtig! Es ist wichtig, das Einatmen zu Beginn einer Erkältung mit Bettruhe und viel Trinken zu kombinieren, da sonst das erwartete Ergebnis nicht erzielt wird.

Einatmen mit ätherischen Ölen

Die Natur hat uns mit Naturmedizin ausgestattet - Pflanzen mit einer Reihe von medizinischen Eigenschaften. Mit ätherischen Ölen können Sie Erkältungen, Rhinitis und Halsschmerzen lindern und die Infektionsresistenz des Körpers verbessern. Von den Ölen zur Diagnose von ARVI oder ARI sollten folgende Namen gewählt werden:

  • Eukalyptus mit antiseptischer Wirkung;
  • Tee Baum;
  • Thymian;
  • Zimt;
  • Wacholder;
  • Minze;
  • Kayaput usw..

Es wird empfohlen, Bäder zur Dampfinhalation mit einem oder mehreren ätherischen Ölen zu machen. Die Dosierung für einen Erwachsenen beträgt bis zu 7-10 Tropfen Öl oder Mischung, solche Verfahren sind für Kinder kontraindiziert. Ätherische Öle werden zuerst auf die Basis getropft (1 TL Salz oder Soda), dann wird alles zusammen in warmem Wasser gelöst.

Rezepte zum Einatmen bei Erkältungen

Apotheken bieten eine Reihe von Nebelformulierungen an. Die medikamentöse Therapie liefert jedoch eine genaue Diagnose, weil Einige Mittel lindern Krämpfe, andere verdünnen oder entfernen Schleim. In der Volksmedizin gibt es Generationen bewährter Rezepte für eine breite Wirkung gegen Erkältungen..

  1. Kartoffeln in der Schale gekocht. Öffnen Sie nach dem Entfernen der fertigen Kartoffeln vom Herd den Deckel, damit das Wasser verdunstet. Wurzelgemüse muss geknetet werden, einige Minuten abkühlen lassen und mit einem Handtuch bedeckt den Heilungsdampf einatmen. Es ist besser, diese Inhalation vor dem Schlafengehen durchzuführen..
  2. Propolis. Nehmen Sie zur Zubereitung des Produkts 2 g Propolis und ein paar Löffel natürlichen Honig. Sie müssen mit 1/2 Tasse 0,2% iger Furacilinlösung gemischt werden. Der Effekt ist sofort spürbar, weil Jeder Inhaltsstoff hat starke antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkungen. Dies ist eines der besten Rezepte für Pharyngitis.
  3. Kiefernknospen lindern Husten. Zum Einatmen 3 EL. Die Rohstoffe müssen eine Viertelstunde lang gekocht werden, dann abseihen und atmen.

Inmitten einer Erkältung sollten Inhalationen mit Zwiebelsaft (Knoblauch), Kräuterkochungen und ätherischen Ölen fortgesetzt werden. Um trockenen Husten zu lindern und die Schleimhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen, können Sie Mineralwasser durch einen Vernebler ohne Gas einatmen.

Inhalationsregeln

Damit Inhalationen wirksam werden, müssen eine Reihe von Regeln befolgt werden:

  • sollte zwischen den Mahlzeiten eingeatmet werden;
  • Es ist verboten, nach dem Eingriff eine Stunde lang nach draußen zu gehen.
  • Sie müssen langsam atmen, mit einer Erkältung einatmen - durch die Nase, mit einer Entzündung des Rachens oder der Bronchien - durch den Mund;
  • Bei erhöhten Temperaturen (über 37,5 ° C) nicht einatmen.
  • Versuchen Sie, nach dem Eingriff mindestens eine halbe Stunde lang still zu sein.

Gegenanzeigen für das Einatmen im Allgemeinen sind:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, insbesondere Arrhythmie, Tachykardie, Bluthochdruck;
  • Tuberkulose und Lungenentzündung;
  • Kinderalter bis zu 1 Jahr;
  • akute Otitis media.

Zur Vorbeugung von Infektionen der Atemwege wird empfohlen, ätherische Öle aus Eukalyptus und Tanne, natürliche Phytoncide, Zwiebeln und Knoblauch zu verwenden. Wenn jemand im Haus krank ist, kann die Zwiebel in Scheiben geschnitten und in die Zimmer gelegt werden, oder Öl kann in die Aromalampe getropft werden. Das Einatmen kann nicht als Allheilmittel für Infektionen der Atemwege bezeichnet werden. Bei regelmäßigen Eingriffen und Einhaltung der Regeln lässt die Krankheit jedoch schneller nach, ohne dass Komplikationen auftreten.

Inhalationen gegen Erkältungen: Anleitung, Rezepte

Medizinische Fachartikel

  • Indikationen
  • Ausbildung
  • Technik
  • Gegenanzeigen für das Dirigieren
  • Folgen nach dem Eingriff
  • Komplikationen nach dem Eingriff
  • Pflege nach dem Eingriff

Mit einer Erkältung auf die eine oder andere Weise sah sich jeder von uns gegenüber. Es ist eine Krankheit, die sich leicht von einer Person zur anderen ausbreitet. Es betrifft sowohl Kinder als auch Erwachsene und ältere Menschen. Es ist alles die Schuld des Virus, das in die menschlichen Atemwege eindringt und dort den pathologischen Prozess startet. Die Krankheit verursacht Schwäche, Unbehagen bei einem Menschen und macht ihn für einige Zeit behindert. Eine Erkältung loszuwerden kann manchmal schwierig sein. Ärzte versuchen, eine umfassende Behandlung zu verschreiben, die aus Medikamenten und Physiotherapie besteht. Das Einatmen funktioniert sehr gut bei Erkältungen.

Ist es möglich, Erkältungen einzuatmen??

Die Inhalation sollte durchgeführt werden, sobald Sie sich krank fühlen. Dies stoppt das weitere Fortschreiten der Krankheit, beugt einer Reihe von Komplikationen vor und sorgt dafür, dass Sie sich besser fühlen. Das Einatmen ist besonders wirksam bei laufender Nase und leichter verstopfter Nase, da es zur Linderung des Zustands beiträgt.

Indikationen

Verschrieben für virale, bakterielle Erkrankungen der Atemwege (Ober- und Unterteil). Die Indikation ist Husten, laufende Nase, Schweiß, Brennen, Halsschmerzen, Niesen. Verfahren sind insbesondere bei längerer Krankheit erforderlich, wenn eine konventionelle Behandlung nicht hilft. Unentbehrlich für die Wiederherstellung, Normalisierung der Mikroflora, Beseitigung von allergischen Ödemen, Hyperämie.

Ausbildung

Das Einatmen erfordert kein spezielles Training. Es ist erforderlich, das zu verwendende Arzneimittel vorzubereiten. Es ist auch ratsam, das Essen 30-60 Minuten vor dem Eingriff nicht zu verwenden..

Inhalationstechnik bei Erkältungen

Die Inhalation kann sowohl stationär als auch im Krankenhaus mit speziellen Geräten durchgeführt werden. Nur ein Spezialist, der eine spezielle Ausbildung absolviert hat (Arzt-Physiotherapeut), kann mit ihm arbeiten.

Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, den Eingriff zu Hause durchzuführen..

Um eine Dampfinhalation durchzuführen, müssen Sie ein paar Esslöffel des Krauts nehmen und kochendes Wasser darüber gießen. Wir brauen ein paar Minuten und gießen dann in ein breites Becken. Wir beugen uns über das Becken und bedecken uns mit einem sauberen Handtuch. Wir beginnen, den einströmenden Dampf durch die Nase einzuatmen und durch den Mund auszuatmen. Die Inhalation dauert 10-15 Minuten. Danach müssen Sie schnell ins Bett gehen und sich mit einer warmen Decke bedecken. Sie können vor dem Schlafengehen einen Kräuterkocher oder heißen Tee mit Honig und Zitrone trinken (im Bett liegen, unter der Decke).

Um Inhalationen mit einem Zerstäuber vorzubereiten, wird zunächst eine Lösung des Arzneimittels gemäß den Anweisungen hergestellt. Anschließend wird eine spezielle Maske auf das Gesicht gelegt, die im Kit enthalten ist. Die Person beginnt die Lösung durch diese Maske einzuatmen. Der Eingriff dauert bis zu 10 Minuten. Danach ist es ratsam, sich zur Ruhe zu legen.

Welche Inhalationen können bei Erkältungen durchgeführt werden??

Bei einer Erkältung können Sie verschiedene Verfahren durchführen. Bei normalen Temperaturen helfen Dampfinhalationen gut. Als Grundlage nehmen sie Kräuterkochungen, die helfen, die Anzeichen einer Erkältung schnell zu beseitigen und die weitere Entwicklung von Entzündungen zu verhindern. Sie können eine Anlage oder Gebühren verwenden.

  • Rezept Nummer 1. Apothekenkamille, herzförmige Lindenblüten, Pfefferminzblätter werden im Verhältnis 1: 2: 1 gebraut.
  • Rezept Nummer 2. Zu gleichen Teilen Lindenblüten und Himbeeren brauen. Sie können Honig hinzufügen.
  • Rezept Nummer 3. Tragen Sie eine Sammlung aus den Wurzeln von Lakritz nackt, Lindenblüten, Marshmallowwurzel, Oreganoblättern zu gleichen Teilen auf.
  • Rezept Nummer 4. Verwenden Sie eine Sammlung von Marshmallow-Wurzeln, Salbeiblättern, Anisfrüchten und Oregano-Kräutern im Verhältnis 1: 3: 2: 1.
  • Rezept Nummer 5. Verwenden Sie bei schwerem Auswurf und anhaltendem feuchtem Husten eine Sammlung von Eukalyptus, Salbeiblättern und Kamillenblüten im Verhältnis 2: 1: 1. Eine solche Sammlung ist auch bei Erkältungen wirksam, insbesondere bei eitrigen, da Eukalyptus als Antiseptikum wirkt, das Bakterien zerstört, und der Rest der Komponenten entzündungshemmende Eigenschaften aufweist..

Wie man bei einer Erkältung einatmet?

Um eine Erkältungsinhalation durchzuführen, müssen Sie die optimale Methode zur Durchführung auswählen. Es ist besser, einen Arzt zu konsultieren. Am häufigsten wird die Inhalation mit einem Zerstäuber und die Dampfinhalation durchgeführt.

Die Inhalation mit einem Vernebler erfolgt unter Verwendung von Medikamenten. Nur ein Arzt sollte Medikamente verschreiben, die Dosierung und das Behandlungsschema auswählen. Der Patient muss alles tun, was der Arzt empfohlen hat.

Wenn Sie Dampfinhalationen durchführen, machen Sie zuerst eine Kräuterkochung oder eine Salzlösung. Dann wird die vorbereitete Lösung in das Becken gegossen, über das mit einem Handtuch bedeckte Becken gebeugt und 10-15 Minuten lang geatmet.

Einatmen beim ersten Anzeichen einer Erkältung

Es gibt viele Formulierungen zum Einatmen. Nachfolgend sind die wirksamsten Inhalationsformulierungen in den frühen Stadien der Krankheit aufgeführt..

  • Rezept Nummer 1. Um eine Dampfbrühe zuzubereiten, benötigen Sie schwarze Beerenblätter, Rhodiolawurzel, vergessene Pennywurzel, Preiselbeer- und Blaubeerblätter. Diese Pflanzen werden im Verhältnis 2: 1: 1: 1: 2 genommen.
  • Rezept Nummer 2. Blätter von Weidenkraut, schwarzer Johannisbeere und Thymiankraut werden im Verhältnis 2: 1: 2 gebraut.
  • Rezept Nummer 3. Rhodiola rosea (Wurzel), Stevia, Brennnessel, Zamanihi-Wurzel zu gleichen Teilen.
  • Rezept Nummer 4. Hagebuttenfrüchte, Brennnesselblätter, Weißdornfrüchte zu gleichen Teilen. Für Männer können Sie das Kraut Johanniskraut hinzufügen, für Frauen wird die Verwendung von Pfefferminze empfohlen.
  • Rezept Nummer 5. Schisandra chinensis, Sumpfkriechgras, Feldschachtelhalm zu gleichen Teilen. Bei erhöhter Angst, Unruhe und Schlafstörungen wird empfohlen, Mutterkraut und / oder Baldrian (Wurzeln) hinzuzufügen..

Einatmen bei Erkältungen zu Hause

Zu Hause können Sie Inhalationen verwenden, die auf der Basis von Meersalz hergestellt wurden. Dies hilft, Ödeme wirksam zu beseitigen und Anzeichen von Allergien zu lindern. Solche Inhalationen werden angewendet, wenn eine Erkältung mit Anzeichen von Allergien auftritt, mit starker Schwellung und Hyperämie der Schleimhaut von Nase und Rachen, mit einer schweren laufenden Nase und erhöhter Tränenfluss.

Bei schweren Entzündungsreaktionen, Fortschreiten und schwerem Krankheitsverlauf werden medikamentöse Inhalationen verschrieben. Am häufigsten werden entzündungshemmende Medikamente, Antibiotika und antiallergische Medikamente eingesetzt. Es wird empfohlen, zum Ausführen einen Vernebler zu verwenden.

Wenn Anzeichen eines viralen, temperaturfreien Krankheitsverlaufs auftreten und sich von einer früheren Krankheit erholen, werden Kräuterkochungen zum Einatmen verwendet. Auswahl abhängig vom zu erreichenden Ziel. Sie können eine Pflanze oder eine Mischung aus beiden verwenden. Oft wird eine Mischung aus Pflanzen und Früchten verwendet. Verwenden Sie entzündungshemmende, diaphoretische, antiseptische Kräuter. Bei übermäßiger Erregbarkeit werden den Abkochungen Nervosität, Beruhigungsmittel und Beruhigungsmittel hinzugefügt.

Manchmal wird Kochsalzlösung verwendet, die hilft, den Zustand der Schleimhaut zu normalisieren, Reizungen und Schwellungen zu lindern, Husten zu beseitigen und den Zustand mit einem längeren trockenen Husten zu lindern.

Trockeninhalation wird ebenfalls verwendet. Dies ist der einfachste Weg. Zum Ausführen reicht es aus, ein paar Tropfen ätherisches Öl auf ein Taschentuch zu geben, Nase und Mund damit zu schließen und 5-10 Minuten zu atmen. Es ist besser, antiseptische Öle zu verwenden, die die pathogene Mikroflora zerstören, desinfizieren, die Mikroflora normalisieren und Viren abtöten.

Sie können auch Kochsalz-Inhalationen verwenden. Es ist ganz einfach: Atmen Sie einige Zeit erhitztes Salz ein. Es ist besser, Meersalz zu verwenden. Die Geschäfte verkaufen Salz unter Zusatz verschiedener Komponenten, Pflanzenextrakte. Salz mit der Zugabe von Kiefernextrakt, Zitronenextrakt, Algen hilft gut bei Erkältungen.

Einatmen bei Erkältungen mit einem Vernebler

In der Medizin ist heute ein spezielles Gerät - ein Vernebler - weit verbreitet. Es sorgt für die Bildung von inhalativem Partikelstaub aus der Arzneimittelsubstanz. Ersetzt Physiotherapie. Ein ziemlich einfacher und bequemer Weg.

Das Prinzip besteht darin, kalten Dampf in der Flasche zu erzeugen. Anschließend wird es wie ein Aerosol mit einem Kompressor besprüht. Die Partikel der Substanz dringen leicht in die entzündeten Bereiche ein, da sie recht klein sind. Die Methode basiert auf dem Dispersionsprinzip.

Normalerweise werden in einem Vernebler verschiedene Medikamente verwendet. Ermöglicht die vollständige Kontrolle des Verhältnisses der in Lösung befindlichen medizinischen Komponenten. Es ist wichtig, dass dieses Produkt völlig frei von festen und großen Partikeln ist, die den Zustand der Atemwege negativ beeinflussen. Es gibt keine ätherischen Öle, die Allergien auslösen können. Zur Herstellung einer Inhalationslösung wird häufig Kochsalzlösung oder Mineralwasser (ohne Gas) verwendet.

Es ist zu beachten, dass die fertige Lösung nicht länger als 24 Stunden gelagert werden kann, da während der Langzeitlagerung die aktiven Komponenten neutralisiert werden. Eine Portion erfordert durchschnittlich 2-5 ml des Arzneimittels bei einer Temperatur von etwa 20 Grad. Sie sollten etwa 30 Minuten vor dem Eingriff nichts essen oder trinken. Selbst bei Hyperthermie gibt es keine Kontraindikationen, da trockener Dampf verwendet wird.

Diese Art der Inhalation muss mit Vorsicht angewendet werden, da sie Nebenwirkungen und Allergien verursachen kann. Es wird häufig bei Rhinitis, Erkältungen und Pilzen eingesetzt. Es ist eine Rettung für viele Kinder, die an Adenoiden und schwerem Husten leiden. Es wird auch häufig bei verschiedenen Störungen des Immunsystems verschrieben, da das Mittel die Schleimhaut und die lokale Immunität wirksam wiederherstellen kann. Zur Behandlung von Berufskrankheiten von Chemikern, Bergleuten und Sängern.

Die Technik zur Durchführung des Verfahrens ist recht einfach. Atmen Sie zuerst tief durch den Mund ein. Sie sollten gleichmäßig und tief atmen. Dann wird ein Atemzug für 2-3 Sekunden angehalten, wonach eine Ausatmung erfolgt. Dies ermöglicht es, die Schleimhäute zu waschen, in den Kehlkopf einzudringen und dann in die tieferen Teile des Atmungssystems zu gelangen. Spülen Sie Ihren Mund nach dem Eingriff mit warmem Wasser aus.

Kräuterkochungen werden nicht verwendet, da sie den Zerstäuber ruinieren können. Es werden entzündungshemmende, abschwellende, antimikrobielle Mittel, Bronchodilatatoren, schleimlösende und hormonelle Arzneimittel sowie Immunmodulatoren verwendet.

Einatmen bei Erkältungen mit Kochsalzlösung

Es hat regenerative Eigenschaften. Erweicht, verhindert die Entwicklung einer pathogenen Flora und stellt die normale Flora wieder her. Fördert die Selbstheilung und Erneuerung, wirkt gegen Reizungen, Halsschmerzen und Halsschmerzen. Beseitigt trockenen Husten. Diese Methode wird auch für Personen mit Überempfindlichkeit oder einer Tendenz zu allergischen Reaktionen empfohlen, da sie keine Sensibilisierung und Allergie stimuliert..

Einatmen im Bad bei Erkältungen

Voraussetzung für solche Verfahren ist das Fehlen von Temperatur. Es wird seit langem zur Wiederherstellung der Gesundheit sowie zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten, insbesondere viraler und bakterieller, eingesetzt.

Erhöht die Immunität, die Ausdauer des Körpers und die Resistenz gegen Infektionskrankheiten. Das Wohlbefinden des Körpers verbessert sich erheblich, das Hören, die Wahrnehmung steigt, es ist eine natürliche Beruhigung, normalisiert den Hormonspiegel, gleicht aus, verbessert die Stimmung. Das türkische Bad (Hamam) kann sehr nützlich und interessant erscheinen. Eine Person liegt auf einer Marmorliege, die sich ständig aufheizt. Bei einer Erkältung sollte besonders darauf geachtet werden, Brust und Lunge zu massieren und spezielle Bewegungen auszuführen, um die Sputumentladung zu stimulieren. Danach gehen sie direkt zum Einatmen: Sie werden gebeten, eine bequeme Position einzunehmen, die Augen zu schließen und 5-7 Minuten lang tief zu atmen. Sie müssen tief durchatmen, den Atem anhalten und maximal ausatmen.

Die finnische Sauna zeichnet sich durch trockene Luft und niedrige Luftfeuchtigkeit aus. Es ist notwendig, sich schrittweise aufzuwärmen. Bei jeder Wiedererwärmung sollte eine Inhalation durchgeführt werden. Ein tiefer Atemzug wird durch die Nase genommen. Die Luft wird einige Sekunden lang zurückgehalten, wonach ein Ausatmen durch den Mund erfolgt. Es wird empfohlen, mit entzündungshemmenden, antiseptischen Ölen zu sprühen.

Das russische Bad unterscheidet sich dadurch, dass der Raum mit feuchter Luft gefüllt ist. Sie müssen 10-15 Minuten dämpfen. Im Verlauf von 5-6 Minuten beginnt der Schweiß zunächst allmählich aufzufallen. Dann tritt nach etwa 10-12 Minuten starkes Schwitzen auf. Bei Erkältungen beim Dämpfen wird empfohlen, tiefer zu atmen. Setzen Sie sich vor dem Ausgehen in eine bequeme Position mit geradem Rücken und entspannen Sie sich. Nehmen Sie einige tiefe Atembewegungen. Wiederholen Sie den Vorgang 3-5 Mal und verlassen Sie das Dampfbad.

Es wird empfohlen, dreimal kalt zu dämpfen. Sie können auch reine ätherische Öle und spezielle Badezusätze verwenden. Sie werden zu Wasser gegeben, direkt auf Steine ​​gegossen oder in die Luft gesprüht. Sie haben entzündungshemmende, antimikrobielle Wirkungen, lindern Schmerzen, Reizungen, allergische Reaktionen, verbessern den allgemeinen Zustand des Körpers und das Wohlbefinden.

Inhalation für Kinder mit Erkältungen

Das Einatmen von Dampf wird für Kinder nicht empfohlen. Das Bad wird auch nicht empfohlen, da sie den Körper erheblich belasten. Die beste Option für Kinder ist das Einatmen mit einem Vernebler sowie das Einatmen von Trocken- und Kochsalzlösung..

Für den Vernebler werden verschiedene Medikamente verwendet. Sie können nur von einem Arzt verschrieben werden, da Medikamente Kontraindikationen und zahlreiche Nebenwirkungen haben können. Kräuterkochungen für den Vernebler werden nicht verwendet.

Sie können eine trockene Inhalation verwenden, bei der ein Taschentuch auf Nase und Mund aufgetragen wird, nachdem Sie es zuvor mit ätherischem Öl angefeuchtet haben. Es ist besser, antiseptische Öle zu verwenden: Lavendel, Anis, Eukalyptus, Tanne, Thuja, Wacholder.

Für das Einatmen von Kochsalzlösung ist Meersalz mit großen Partikeln am besten geeignet. Es wird in einer Pfanne erhitzt. Danach können Sie sich einfach über das Salz beugen und die Dämpfe einatmen oder es in einen dünnen Leinensack legen, binden und auf Nase und Mund auftragen. Sie können dem Salz einige Tropfen ätherische Öle hinzufügen. Manchmal wird trockenes Gras in eine Tüte Salz gelegt. Verwenden Sie besser Kräuter mit antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Inhalation für schwangere Frauen mit einer Erkältung

Das Einatmen von Dampf wird für schwangere Frauen nicht empfohlen, da es das Herz zusätzlich belastet. Wird nur verwendet, wenn dies unbedingt erforderlich ist, wenn die Krankheit fortschreitet und andere Methoden unwirksam sind. Für schwangere Frauen ist es besser, trockene, salzhaltige Inhalationen oder einen Vernebler zu verwenden. Sie müssen zuerst einen Arzt konsultieren..

Gegenanzeigen für das Dirigieren

Das Einatmen ist bei erhöhter Körpertemperatur mit schweren Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems kontraindiziert. Das Einatmen von Dampf wird für Kinder und schwangere Frauen nicht empfohlen.

Folgen nach dem Eingriff

Das Verfahren hat oft keine negativen Konsequenzen. In seltenen Fällen kann die Belastung des Herzens und der Atemwege zunehmen, was sich in Form eines schnellen Herzschlags, einer Atemfrequenz und einer Atemnot äußert. Der Blutdruck kann ansteigen, es kann Schwindel auftreten.

Wenn einige Komponenten intolerant sind, kann sich eine allergische Reaktion entwickeln, deren Schweregrad vom Grad und der Schwere der Immunantwort und dem Grad der Sensibilisierung des Körpers abhängt. In milden Fällen können leichte Reizungen, Schwellungen, Erkältungssymptome und Husten auftreten. Hautausschlag, Juckreiz, Rötung, Reizung der Haut und der Schleimhäute entwickeln sich häufig. In schweren Fällen entwickeln sich Urtikaria und Ödeme. Die schwerste Form ist der anaphylaktische Schock, der mit Bewusstlosigkeit und einem starken Blutdruckabfall einhergeht.

Was tun bei einer Erkältung zu Hause einatmen?

Bei Erkältungen und Entzündungen der unteren Atemwege versuchen Ärzte, Patienten auf die sicherste Weise zu behandeln. Eine dieser Therapiemethoden ist die Inhalation, die eine starke therapeutische Wirkung hat..

Ist eine Inhalation bei Erkältungen, akuten Atemwegsinfektionen, akuten Atemwegsinfektionen und Grippe möglich? Zweifellos ist Inhalation eine wirksame Methode, um Husten, laufende Nase und andere katarrhalische Manifestationen von Atemwegserkrankungen loszuwerden..

Die Vorteile der Inhalation:

  • die Sputumverflüssigung stimulieren;
  • Verbesserung der lokalen Durchblutung;
  • die Schwere der Entzündung verringern;
  • eine schnelle therapeutische Wirkung haben;
  • ein Austrocknen der Schleimhaut verhindern;
  • verhindern die Entwicklung von Komplikationen.

Die Wirkung des Einatmens beruht auf dem Versprühen von Arzneimitteln oder hausgemachten Produkten. Das Einatmen mit ARVI fördert das tiefe Eindringen von medizinischen Mikropartikeln in die Atemwege, was mit anderen Behandlungsmethoden nicht erreicht werden kann.

Das Einatmen gilt als die schonendste Behandlung für die meisten Erkältungen der Atemwege, und selbst Säuglinge dürfen sie anwenden..

Indikationen zum Einatmen:

Obwohl Inhalationen praktisch harmlos sind, gibt es eine Reihe von Kontraindikationen:

  1. Wiederkehrender Pneumothorax.
  2. Lungenblutung.
  3. Letzter Schlaganfall.
  4. Lungenherzinsuffizienz.
  5. Schwerer Bluthochdruck.
  6. Zerebrale Atherosklerose.

Das Einatmen von Dampf ist auch bei leichtem Anstieg der Körpertemperatur vollständig kontraindiziert. Die Verwendung eines Verneblers ist bei leichter Hyperthermie zulässig. Wenn die Körpertemperatur jedoch über 38 ° C steigt, entscheidet der behandelnde Arzt, ob Inhalationen angewendet werden sollen..

Das Einatmen bei Erkältungen kann auf eine Weise erfolgen, die sich durch den Zustand der eingeatmeten Substanzen unterscheidet:

  1. Nass - mit einem Vernebler zum Einatmen von Medikamenten durchgeführt.
  2. Hitzefeucht - Sprühen von Bronchodilatatoren, Hormonen und entzündungshemmenden Medikamenten, erhitzt auf 38-45 ° C..
  3. Dampf - Einatmen von Dampf bei einer Temperatur von 45-65 ° C. Ein Dampfinhalator wird empfohlen, Sie können jedoch einen Wasserkocher oder einen Topf mitnehmen.
  4. Ölige Öle werden mit Dampfinhalatoren, Aromalampen und Aromakulons gesprüht.

Was genau bei Erkältungsinhalationen getan werden kann, sollte mit Ihrem behandelnden Arzt geklärt werden, der nach Beurteilung des Zustands des Patienten individuelle Empfehlungen gibt.

In Abwesenheit eines Zerstäubers wird eine Inhalation durchgeführt, was das Einatmen von Dampf impliziert. Unter seinem Einfluss verbessert sich die Durchblutung der Atmungsorgane, wodurch Sie Entzündungen schnell lindern und das allgemeine Wohlbefinden verbessern können.

Jede Lösung zum Einatmen hat eine bestimmte Wirkung, aber die meisten von ihnen haben eine komplexe Wirkung - antiseptische und bakterizide Wirkung, verhindern die Entwicklung von Krämpfen, dünnen Schleim und stimulieren dessen Freisetzung.

Bei der Dampfinhalation muss eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden. Bereiten Sie zunächst die Rohstoffe vor, aus denen die Lösung hergestellt werden soll. Dies können Kräuter, Salz- und Sodalösungen, ätherische Öle, Zweige und Nadelbaumkegel sein..

Das ausgewählte Rohmaterial muss mit kochendem Wasser gegossen, mit einem Deckel abgedeckt und 7-10 Minuten gewartet werden, bis die Lösung aufgegossen und leicht abgekühlt ist. Stellen Sie den Behälter mit der Lösung auf den Tisch, bücken Sie sich und bedecken Sie ihn mit einem Handtuch. Dieses Handtuch sollte dick und groß sein, damit die Dämpfe nicht schnell verdunsten. Atmen Sie Dampf für Kinder von 5 bis 10 Minuten, Erwachsene bis zu 15 Minuten.

Dampfinhalationen bei Erkältungen werden häufig mit Hilfe einer Infusion von Pflanzen durchgeführt, die entzündungshemmende und schleimlösende Eigenschaften haben. Für die höchste Effizienz können Sie jedoch eine Mehrkomponentensammlung vorbereiten.

Rezepte für Hustenmischungen:

  1. Nehmen Sie unter Art. einen Löffel Johanniskraut, Ringelblume und Kamille, einen Liter kochendes Wasser einschenken, 5-7 Minuten einwirken lassen und mit dem Einatmen beginnen.
  2. Mischen Sie einen Teelöffel Minze, Kamille, Eukalyptus und Kunst. Ein Löffel wilder Rosmarin, in einem Liter kochendem Wasser brauen, abdecken und die Dämpfe 10-15 Minuten lang einatmen.
  3. 5 Blätter Himbeeren, Salbei und Minze in kochendes Wasser geben, 3 Minuten in einem Wasserbad köcheln lassen, aufbrühen lassen.
  4. Nehmen Sie einen Löffel Salbei, Ringelblume, Süßholzwurzel und bringen Sie die Schnur in einem Liter Wasser zum Kochen. Schließen Sie den Deckel. Starten Sie den Vorgang nach 10 Minuten.

Das Einatmen von Kiefernknospen hilft, die Erkältung loszuwerden. Zum Einatmen müssen Sie 20 Gramm einnehmen. Nieren, für die beste Wirkung können Sie 10 gr hinzufügen. Wacholderfrucht oder ein paar Zweige Oregano, einen Liter kochendes Wasser einschenken und 10 Minuten ruhen lassen. Atme mit einem Dampfinhalator oder einem Behälter ein.

Das Einatmen bei Erkältungen mit Soda hilft, den Nasopharynx von Schleim zu reinigen und Entzündungen zu lindern. Das Einatmen von Soda erfolgt mit einem Wasserkocher, einem Topf oder einem Dampfinhalator.

Effektive Rezepte:

  1. Zwei Esslöffel Soda pro Liter kochendem Wasser. Sie können ein paar Tropfen Jod hinzufügen. Auf 60 ° C abkühlen lassen und den Vorgang starten.
  2. Bestehen Sie in einem Liter kochendem Wasser auf 20 gr. Salbei, abdecken und 5-10 Minuten ruhen lassen. Fügen Sie einen Löffel Backpulver hinzu und beginnen Sie sofort, die heilenden Dämpfe einzuatmen.
  3. 5 gr. Huflattich und Wegerich, in einem Liter kochendem Wasser brauen, einen Löffel Soda hinzufügen. Rühren und zum Einatmen verwenden.

Einatmen mit Zwiebeln und Knoblauch wirkt bakterizid. Sie müssen einen Liter Wasser kochen, 6 Knoblauchzehen hacken und 2-3 Minuten kochen lassen.

Sie können auch eine mittelgroße Zwiebel nehmen, in große Würfel schneiden, einen Liter kochendes Wasser hinzufügen und abdecken..

Vor dem Eingriff müssen Sie 5 Minuten warten, damit die Lösung leicht abkühlt und der Dampf den Nasopharynx nicht verbrennt.

Die effektivste Inhalation beim ersten Anzeichen einer Erkältung erfolgt mit entzündungshemmenden Arzneimitteln, die mit einem Kompressionsinhalator besprüht werden.

Wirksame Medikamente:

  1. Metrogyl + Kochsalzlösung, 2: 2, Kinder können 1: 3.
  2. Furacilin, 100 ml Tablette. kochendes Wasser, nehmen Sie 3 ml für einen Vorgang. Lösung.
  3. Chlorophyllipt + Kochsalzlösung, 0,5: 5.
  4. Tinktur der Ringelblume 1: 50 ml. Wasser, nehmen Sie 3 ml für eine Sitzung. Lösung.

Sie können eine einfache Inhalation mit einem Zerstäuber mit Kochsalzlösung oder alkalischem Mineralwasser durchführen - Essentuki, Borjomi, Narzan. Einatmen: 2-3 ml in die Inhalatorkammer gießen. Kochsalzlösung oder Mineralwasser und atmen, bis die Lösung ausgeht.

Die Inhalation bei Erkältungen mit einem Vernebler ist die effektivste Behandlungsmethode, vorausgesetzt, die Medikamente und die Dosierung werden vom Arzt ausgewählt. Vernebler sind absolut sicher, sie sprühen Medikamente bei Raumtemperatur und können daher nicht verbrannt werden.

Für Vernebler können nur Apothekenlösungen verwendet werden, da zu Hause hergestellte Produkte Suspensionspartikel enthalten können, die den Durchgang zum Entfernen des Arzneimittels verstopfen können.

Die Wahl der Inhalationsmedikation wird vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von der Schwere der Symptome und dem Allgemeinzustand des Patienten festgelegt. Die meisten Arzneimittel müssen in einem bestimmten Verhältnis mit Kochsalzlösung gemischt werden..

Rezepte (Dosierung in Millilitern):

  1. Lazolvan (Ambrobene, Ambroxol) + Salzlösung, 1: 1.
  2. Tonsilgon + Kochsalzlösung, 1: 2.
  3. Metrogyl + Kochsalzlösung, 2: 2.
  4. ACC + Kochsalzlösung, 2: 2.
  5. Derinat oder Interferon + Kochsalzlösung, 2: 2.
  6. Naphthyzin 0,05% + Kochsalzlösung, 1: 5.
  7. Pulmicort + Kochsalzlösung, 1: 3.
  8. Sinupret + Kochsalzlösung, 2: 2.
  9. Rotokan + Kochsalzlösung, 0,5: 20, nehmen Sie 3 ml für ein Verfahren. Lösung.
  10. Berodual (Atrovent) + Kochsalzlösung, die Dosierung kann nur von einem Arzt verschrieben werden.

Als Antiseptikum können Sie eine fertige Furacilin-Lösung einnehmen oder eine Tablette in 100 ml verdünnen. kochendes Wasser. Nach dem Abkühlen abseihen, so dass keine Suspension vorhanden ist, und 3 ml verwenden. saubere Lösung.

Alle Anteile gelten für Kinder ab 12 Jahren und für erwachsene Patienten. In einer früheren Kindheit wählt der Arzt die Dosierung individuell aus, so dass es kategorisch nicht akzeptabel ist, die Behandlung selbst zu beginnen..

Inhalationsverfahren mit Kochsalzlösung sind auch bei Neugeborenen mit Husten und Schnupfen zulässig. Das Einatmen mit Kochsalzlösung gegen Erkältungen hilft, die Schleimhaut zu erweichen, Reizungen zu lindern, den Schleim zu verdünnen und Schleim schneller zu entfernen.

Die häufigste Inhalationsmethode besteht darin, Kochsalzlösung mit einem Kompressionsinhalator zu besprühen. Es ist zulässig, warm-feuchte Eingriffe durchzuführen - atmen Sie mit auf 45 ° C erhitzter Kochsalzlösung.

Das Einatmen im Bad kann durchgeführt werden, vorausgesetzt, der Patient hat einen milden ARVI-Verlauf ohne Fieber und Komplikationen. Die Vorteile des Bades sind nicht nur das Einatmen von Dämpfen, sondern auch die allgemeine Erwärmung des Körpers.

Zwei effektive Möglichkeiten zur Inhalation bei Erkältungen im Bad:

  1. Spülen Sie heiße Steine ​​mit Kräuterkochungen aus Johanniskraut, Huflattich, Thymian, Eukalyptus, Kamille, Salbei und Tannennadeln ab. Spülen Sie die maximal erhitzten Steine ​​mit Wasser ab, gießen Sie sie dann über die medizinische Infusion und spülen Sie sie erneut mit Wasser ab.
  2. Minze, Oregano, Zweige von Nadelbäumen oder Johannisbeeren 10 bis 20 Minuten in einen Behälter mit kochendem Wasser geben und dann in den obersten Regalen im Dampfbad verteilen. Die verbleibende Infusion kann zum Ausspülen von Bänken oder heißen Steinen verwendet werden..

Es ist notwendig, die mit Schweiß verlorene Flüssigkeit regelmäßig aufzufüllen, da sonst das Verfahren nicht vorteilhaft ist. Sie können nur reines Wasser, schwachen Tee, einen Sud aus Kamille, Linde oder Oregano trinken.

Das Einatmen bei Erkältungen wird Kindern empfohlen, die einen Vernebler verwenden. Der Arzt verschreibt Medikamente basierend auf dem Zustand und der Diagnose des Kindes.

Was können Kinder atmen??

  1. Kochsalzlösung, 2 ml. für eine Prozedur.
  2. Mineralwasser, 3 ml. für eine Sitzung.
  3. Lazolvan (Ambrobene) + Salzlösung, 1: 2.
  4. Rotokan + Kochsalzlösung, 0,5: 20, 3 ml für eine Sitzung einnehmen. Lösung.
  5. Chlorophyllipt + Kochsalzlösung, 0,5: 5.
  6. Mukaltin, 80 ml Tablette. Kochsalzlösung, für ein Verfahren 4 ml einnehmen. Lösung.
  7. Miramistin + Kochsalzlösung, 2: 3.
  8. Berodual + Kochsalzlösung, je nach Alter 1-10 Tropfen pro 3 ml.

Es ist nichts wert! Die Dampfinhalation bei Erkältungen kann für Kinder ab 3 Jahren und nur unter ständiger Aufsicht der Eltern durchgeführt werden.

Das Einatmen von Erkältungen bei schwangeren und stillenden Frauen wird häufig als harmloseste Behandlungsmethode verschrieben. Vernebelte Medikamente gelangen nicht in den systemischen Kreislauf und können den Fötus nicht schädigen. Bevor Sie den Eingriff durchführen, müssen Sie jedoch einen Arzt konsultieren.

Im ersten Schwangerschaftstrimester darf nur ein Kompressionsinhalator verwendet werden. Frauen werden häufiger Kochsalzlösung oder Lasolvan als sicherste Arzneimittel verschrieben. Ab dem zweiten Trimester dürfen thermische Eingriffe durchgeführt werden, wenn keine Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs besteht.

In den meisten Fällen ist das Einatmen sicher und kann den Körper nicht ernsthaft schädigen. Medikamente zur Inhalationsbehandlung sollten jedoch nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden, der weiß, wie die beste Kombination von Medikamenten und deren Dosierung zu wählen ist..

Bei falscher Medikamentenwahl oder individueller Unverträglichkeit können schwere allergische Reaktionen bis hin zu Kehlkopfödemen auftreten. Dies gilt nicht nur für Medikamente, sondern auch für Hausmittel zum Einatmen..

Es wird nicht empfohlen, einen Vernebler für eitrige Entzündungen des Nasopharynx oder durch Pilze verursachte Krankheiten zu verwenden. Medizinische Partikel können Infektionserreger einfangen und in die unteren Atmungsorgane umleiten, was zu entsprechenden Komplikationen führt.

Dampfverfahren sind gefährlich, wenn sie ohne Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt werden: Eine zu hohe Dampftemperatur kann zu Verbrennungen der Atemwege führen, und wenn Sie einen Behälter mit heißem Wasser umkippen, können Sie Ihre Haut beschädigen. Darüber hinaus führen Dampfverfahren bei erhöhter Körpertemperatur oder eitrige Prozesse zu einer Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens..

Nach dem Einatmen wird empfohlen, in Ruhe zu sein, damit das Arzneimittel ordnungsgemäß wirkt. Überanstrengen Sie sich nicht, essen und trinken Sie unmittelbar nach dem Eingriff, es sollte mindestens eine Stunde vergehen.

Es wird auch nicht empfohlen, zu sprechen, zu singen, zu schreien, um Ihren Hals nicht zu belasten. Es ist grundsätzlich nicht akzeptabel, mindestens 2-3 Stunden an die frische Luft zu gehen. Wenn Sie diese Regeln nicht befolgen, nimmt die Wirksamkeit des Verfahrens erheblich ab..

Inhalationen sind zur Behandlung von Erkältungen der Atemwege und Komplikationen vorgesehen. Medikamente und Kräuterpräparate haben eine gewisse Wirkung auf den Körper, daher sind Inhalationen zur Vorbeugung von Erkältungen nicht wirksam.

Das Einatmen kann sogar gefährlich sein, um Erkältungen mit einem Vernebler vorzubeugen, da die Verabreichung von Arzneimitteln eine unerwartete Reaktion hervorrufen kann. Zur Vorbeugung können Sie nur mit ätherischen Ölen atmen. Sie wirken antiseptisch und desinfizieren die Luft, wodurch die Wahrscheinlichkeit einer SARS-Infektion verringert werden kann. Eines der Familienmitglieder ist besonders krank.

Für die Inhalation bei Erkältungen zu Hause können Sie ätherische Öle verwenden. Flüchtige Substanzen wirken bakterizid und antiviral, reduzieren Schwellungen, lindern Krämpfe und normalisieren die Atmung.

So führen Sie das Verfahren durch?

  1. 3 Liter Kiefern-, Tannen-, Wacholder-, Lavendel- oder Kamillenöl in einen Liter kochendes Wasser geben. Beugen Sie sich über den Behälter, decken Sie ihn mit einem Handtuch ab und atmen Sie den Dampf 15 Minuten lang ein.
  2. Verwenden Sie das ausgewählte Öl für Aromalampen, Aromaanhänger oder Aromasteine. Wenn sie nicht vorhanden sind, können Sie Öl auf einen Schal, Kleidung, Kissen oder in eine Untertasse gießen und in die Nähe des Bettes legen.

Ölinhalationen können in den Anfangsstadien der ARVI durchgeführt werden, es ist jedoch verboten, wenn der Patient Asthma oder ARVI hat, begleitet von eitrig-entzündlichen Prozessen. Verwenden Sie keine Öle in ihrer reinen Form und mischen Sie mehrere Öle gleichzeitig, da der unerwartetste Effekt erzielt werden kann..

Damit die Inhalation bei Erkältungen wirksam ist, müssen Sie die Grundregeln für das Verfahren kennen.

Allgemeine Regeln für das Einatmen:

  • Behandeln Sie die entfernbaren Teile des Inhalators mit einer Lösung von Soda oder Wasserstoffperoxid.
  • trinke eine Stunde vor dem Eingriff ein Glas Wasser;
  • ruhen Sie sich aus und überanstrengen Sie nicht;
  • eineinhalb Stunden vor dem Einatmen mit dem Rauchen aufhören und essen;
  • Überprüfen Sie das Verfallsdatum des Arzneimittels.
  • Beobachten Sie die Dosierung des Arzneimittels;
  • Während des Verfahrens können Sie sich nicht bewegen, sprechen und Pausen einlegen.
  • Ruhe am Ende der Inhalation;
  • Sie können nicht sofort nach dem Eingriff trinken, essen oder rauchen.

Bei der Durchführung von Dampfinhalationen sollten die Stabilität des Behälters und die Temperatur der Lösung überwacht werden, um Verbrennungen des Nasopharynx und des Körpers zu vermeiden.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie ihn einfach aus und drücken Sie Umschalt + Eingabetaste oder klicken Sie hier. Vielen Dank!

Mit einer Erkältung auf die eine oder andere Weise sah sich jeder von uns gegenüber. Es ist eine Krankheit, die sich leicht von einer Person zur anderen ausbreitet. Es betrifft sowohl Kinder als auch Erwachsene und ältere Menschen. Es ist alles die Schuld des Virus, das in die menschlichen Atemwege eindringt und dort den pathologischen Prozess startet. Die Krankheit verursacht Schwäche, Unbehagen bei einem Menschen und macht ihn für einige Zeit behindert. Eine Erkältung loszuwerden kann manchmal schwierig sein. Ärzte versuchen, eine umfassende Behandlung zu verschreiben, die aus Medikamenten und Physiotherapie besteht. Das Einatmen funktioniert sehr gut bei Erkältungen.

Die Inhalation sollte durchgeführt werden, sobald Sie sich krank fühlen. Dies stoppt das weitere Fortschreiten der Krankheit, beugt einer Reihe von Komplikationen vor und sorgt dafür, dass Sie sich besser fühlen. Das Einatmen ist besonders wirksam bei laufender Nase und leichter verstopfter Nase, da es zur Linderung des Zustands beiträgt.

Verschrieben für virale, bakterielle Erkrankungen der Atemwege (Ober- und Unterteil). Die Indikation ist Husten, laufende Nase, Schweiß, Brennen, Halsschmerzen, Niesen. Verfahren sind insbesondere bei längerer Krankheit erforderlich, wenn eine konventionelle Behandlung nicht hilft. Unentbehrlich für die Wiederherstellung, Normalisierung der Mikroflora, Beseitigung von allergischen Ödemen, Hyperämie.

Das Einatmen erfordert kein spezielles Training. Es ist erforderlich, das zu verwendende Arzneimittel vorzubereiten. Es ist auch ratsam, das Essen 30-60 Minuten vor dem Eingriff nicht zu verwenden..

Die Inhalation kann sowohl stationär als auch im Krankenhaus mit speziellen Geräten durchgeführt werden. Nur ein Spezialist, der eine spezielle Ausbildung absolviert hat (Arzt-Physiotherapeut), kann mit ihm arbeiten.

Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, den Eingriff zu Hause durchzuführen..

Um eine Dampfinhalation durchzuführen, müssen Sie ein paar Esslöffel des Krauts nehmen und kochendes Wasser darüber gießen. Wir brauen ein paar Minuten und gießen dann in ein breites Becken. Wir beugen uns über das Becken und bedecken uns mit einem sauberen Handtuch. Wir beginnen, den einströmenden Dampf durch die Nase einzuatmen und durch den Mund auszuatmen. Die Inhalation dauert 10-15 Minuten. Danach müssen Sie schnell ins Bett gehen und sich mit einer warmen Decke bedecken. Sie können vor dem Schlafengehen einen Kräuterkocher oder heißen Tee mit Honig und Zitrone trinken (im Bett liegen, unter der Decke).

Um Inhalationen mit einem Zerstäuber vorzubereiten, wird zunächst eine Lösung des Arzneimittels gemäß den Anweisungen hergestellt. Anschließend wird eine spezielle Maske auf das Gesicht gelegt, die im Kit enthalten ist. Die Person beginnt die Lösung durch diese Maske einzuatmen. Der Eingriff dauert bis zu 10 Minuten. Danach ist es ratsam, sich zur Ruhe zu legen.

Bei einer Erkältung können Sie verschiedene Verfahren durchführen. Bei normalen Temperaturen helfen Dampfinhalationen gut. Als Grundlage nehmen sie Kräuterkochungen, die helfen, die Anzeichen einer Erkältung schnell zu beseitigen und die weitere Entwicklung von Entzündungen zu verhindern. Sie können eine Anlage oder Gebühren verwenden.

  • Rezept Nummer 1. Apothekenkamille, herzförmige Lindenblüten, Pfefferminzblätter werden im Verhältnis 1: 2: 1 gebraut.
  • Rezept Nummer 2. Zu gleichen Teilen Lindenblüten und Himbeeren brauen. Sie können Honig hinzufügen.
  • Rezept Nummer 3. Tragen Sie eine Sammlung aus den Wurzeln von Lakritz nackt, Lindenblüten, Marshmallowwurzel, Oreganoblättern zu gleichen Teilen auf.
  • Rezept Nummer 4. Verwenden Sie eine Sammlung von Marshmallow-Wurzeln, Salbeiblättern, Anisfrüchten und Oregano-Kräutern im Verhältnis 1: 3: 2: 1.
  • Rezept Nummer 5. Verwenden Sie bei schwerem Auswurf und anhaltendem feuchtem Husten eine Sammlung von Eukalyptus, Salbeiblättern und Kamillenblüten im Verhältnis 2: 1: 1. Eine solche Sammlung ist auch bei Erkältungen wirksam, insbesondere bei eitrigen, da Eukalyptus als Antiseptikum wirkt, das Bakterien zerstört, und der Rest der Komponenten entzündungshemmende Eigenschaften aufweist..

Um eine Erkältungsinhalation durchzuführen, müssen Sie die optimale Methode zur Durchführung auswählen. Es ist besser, einen Arzt zu konsultieren. Am häufigsten wird die Inhalation mit einem Zerstäuber und die Dampfinhalation durchgeführt.

Die Inhalation mit einem Vernebler erfolgt unter Verwendung von Medikamenten. Nur ein Arzt sollte Medikamente verschreiben, die Dosierung und das Behandlungsschema auswählen. Der Patient muss alles tun, was der Arzt empfohlen hat.

Wenn Sie Dampfinhalationen durchführen, machen Sie zuerst eine Kräuterkochung oder eine Salzlösung. Dann wird die vorbereitete Lösung in das Becken gegossen, über das mit einem Handtuch bedeckte Becken gebeugt und 10-15 Minuten lang geatmet.

Es gibt viele Formulierungen zum Einatmen. Nachfolgend sind die wirksamsten Inhalationsformulierungen in den frühen Stadien der Krankheit aufgeführt..

  • Rezept Nummer 1. Um eine Dampfbrühe zuzubereiten, benötigen Sie schwarze Beerenblätter, Rhodiolawurzel, vergessene Pennywurzel, Preiselbeer- und Blaubeerblätter. Diese Pflanzen werden im Verhältnis 2: 1: 1: 1: 2 genommen.
  • Rezept Nummer 2. Blätter von Weidenkraut, schwarzer Johannisbeere und Thymiankraut werden im Verhältnis 2: 1: 2 gebraut.
  • Rezept Nummer 3. Rhodiola rosea (Wurzel), Stevia, Brennnessel, Zamanihi-Wurzel zu gleichen Teilen.
  • Rezept Nummer 4. Hagebuttenfrüchte, Brennnesselblätter, Weißdornfrüchte zu gleichen Teilen. Für Männer können Sie das Kraut Johanniskraut hinzufügen, für Frauen wird die Verwendung von Pfefferminze empfohlen.
  • Rezept Nummer 5. Schisandra chinensis, Sumpfkriechgras, Feldschachtelhalm zu gleichen Teilen. Bei erhöhter Angst, Unruhe und Schlafstörungen wird empfohlen, Mutterkraut und / oder Baldrian (Wurzeln) hinzuzufügen..

Zu Hause können Sie Inhalationen verwenden, die auf der Basis von Meersalz hergestellt wurden. Dies hilft, Ödeme wirksam zu beseitigen und Anzeichen von Allergien zu lindern. Solche Inhalationen werden angewendet, wenn eine Erkältung mit Anzeichen von Allergien auftritt, mit starker Schwellung und Hyperämie der Schleimhaut von Nase und Rachen, mit einer schweren laufenden Nase und erhöhter Tränenfluss.

Bei schweren Entzündungsreaktionen, Fortschreiten und schwerem Krankheitsverlauf werden medikamentöse Inhalationen verschrieben. Am häufigsten werden entzündungshemmende Medikamente, Antibiotika und antiallergische Medikamente eingesetzt. Es wird empfohlen, zum Ausführen einen Vernebler zu verwenden.

Wenn Anzeichen eines viralen, temperaturfreien Krankheitsverlaufs auftreten und sich von einer früheren Krankheit erholen, werden Kräuterkochungen zum Einatmen verwendet. Auswahl abhängig vom zu erreichenden Ziel. Sie können eine Pflanze oder eine Mischung aus beiden verwenden. Oft wird eine Mischung aus Pflanzen und Früchten verwendet. Verwenden Sie entzündungshemmende, diaphoretische, antiseptische Kräuter. Bei übermäßiger Erregbarkeit werden den Abkochungen Nervosität, Beruhigungsmittel und Beruhigungsmittel hinzugefügt.

Manchmal wird Kochsalzlösung verwendet, die hilft, den Zustand der Schleimhaut zu normalisieren, Reizungen und Schwellungen zu lindern, Husten zu beseitigen und den Zustand mit einem längeren trockenen Husten zu lindern.

Trockeninhalation wird ebenfalls verwendet. Dies ist der einfachste Weg. Zum Ausführen reicht es aus, ein paar Tropfen ätherisches Öl auf ein Taschentuch zu geben, Nase und Mund damit zu schließen und 5-10 Minuten zu atmen. Es ist besser, antiseptische Öle zu verwenden, die die pathogene Mikroflora zerstören, desinfizieren, die Mikroflora normalisieren und Viren abtöten.

Sie können auch Kochsalz-Inhalationen verwenden. Es ist ganz einfach: Atmen Sie einige Zeit erhitztes Salz ein. Es ist besser, Meersalz zu verwenden. Die Geschäfte verkaufen Salz unter Zusatz verschiedener Komponenten, Pflanzenextrakte. Salz mit der Zugabe von Kiefernextrakt, Zitronenextrakt, Algen hilft gut bei Erkältungen.

In der Medizin ist heute ein spezielles Gerät - ein Vernebler - weit verbreitet. Es sorgt für die Bildung von inhalativem Partikelstaub aus der Arzneimittelsubstanz. Ersetzt Physiotherapie. Ein ziemlich einfacher und bequemer Weg.

Das Prinzip besteht darin, kalten Dampf in der Flasche zu erzeugen. Anschließend wird es wie ein Aerosol mit einem Kompressor besprüht. Die Partikel der Substanz dringen leicht in die entzündeten Bereiche ein, da sie recht klein sind. Die Methode basiert auf dem Dispersionsprinzip.

Normalerweise werden in einem Vernebler verschiedene Medikamente verwendet. Ermöglicht die vollständige Kontrolle des Verhältnisses der in Lösung befindlichen medizinischen Komponenten. Es ist wichtig, dass dieses Produkt völlig frei von festen und großen Partikeln ist, die den Zustand der Atemwege negativ beeinflussen. Es gibt keine ätherischen Öle, die Allergien auslösen können. Zur Herstellung einer Inhalationslösung wird häufig Kochsalzlösung oder Mineralwasser (ohne Gas) verwendet.

Es ist zu beachten, dass die fertige Lösung nicht länger als 24 Stunden gelagert werden kann, da während der Langzeitlagerung die aktiven Komponenten neutralisiert werden. Eine Portion erfordert durchschnittlich 2-5 ml des Arzneimittels bei einer Temperatur von etwa 20 Grad. Sie sollten etwa 30 Minuten vor dem Eingriff nichts essen oder trinken. Selbst bei Hyperthermie gibt es keine Kontraindikationen, da trockener Dampf verwendet wird.

Diese Art der Inhalation muss mit Vorsicht angewendet werden, da sie Nebenwirkungen und Allergien verursachen kann. Es wird häufig bei Rhinitis, Erkältungen und Pilzen eingesetzt. Es ist eine Rettung für viele Kinder, die an Adenoiden und schwerem Husten leiden. Es wird auch häufig bei verschiedenen Störungen des Immunsystems verschrieben, da das Mittel die Schleimhaut und die lokale Immunität wirksam wiederherstellen kann. Zur Behandlung von Berufskrankheiten von Chemikern, Bergleuten und Sängern.

Die Technik zur Durchführung des Verfahrens ist recht einfach. Atmen Sie zuerst tief durch den Mund ein. Sie sollten gleichmäßig und tief atmen. Dann wird ein Atemzug für 2-3 Sekunden angehalten, wonach eine Ausatmung erfolgt. Dies ermöglicht es, die Schleimhäute zu waschen, in den Kehlkopf einzudringen und dann in die tieferen Teile des Atmungssystems zu gelangen. Spülen Sie Ihren Mund nach dem Eingriff mit warmem Wasser aus.

Kräuterkochungen werden nicht verwendet, da sie den Zerstäuber ruinieren können. Es werden entzündungshemmende, abschwellende, antimikrobielle Mittel, Bronchodilatatoren, schleimlösende und hormonelle Arzneimittel sowie Immunmodulatoren verwendet.

Es hat regenerative Eigenschaften. Erweicht, verhindert die Entwicklung einer pathogenen Flora und stellt die normale Flora wieder her. Fördert die Selbstheilung und Erneuerung, wirkt gegen Reizungen, Halsschmerzen und Halsschmerzen. Beseitigt trockenen Husten. Diese Methode wird auch für Personen mit Überempfindlichkeit oder einer Tendenz zu allergischen Reaktionen empfohlen, da sie keine Sensibilisierung und Allergie stimuliert..

Voraussetzung für solche Verfahren ist das Fehlen von Temperatur. Es wird seit langem zur Wiederherstellung der Gesundheit sowie zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten, insbesondere viraler und bakterieller, eingesetzt.

Erhöht die Immunität, die Ausdauer des Körpers und die Resistenz gegen Infektionskrankheiten. Das Wohlbefinden des Körpers verbessert sich erheblich, das Hören, die Wahrnehmung steigt, es ist eine natürliche Beruhigung, normalisiert den Hormonspiegel, gleicht aus, verbessert die Stimmung. Das türkische Bad (Hamam) kann sehr nützlich und interessant erscheinen. Eine Person liegt auf einer Marmorliege, die sich ständig aufheizt. Bei einer Erkältung sollte besonders darauf geachtet werden, Brust und Lunge zu massieren und spezielle Bewegungen auszuführen, um die Sputumentladung zu stimulieren. Danach gehen sie direkt zum Einatmen: Sie werden gebeten, eine bequeme Position einzunehmen, die Augen zu schließen und 5-7 Minuten lang tief zu atmen. Sie müssen tief durchatmen, den Atem anhalten und maximal ausatmen.

Die finnische Sauna zeichnet sich durch trockene Luft und niedrige Luftfeuchtigkeit aus. Es ist notwendig, sich schrittweise aufzuwärmen. Bei jeder Wiedererwärmung sollte eine Inhalation durchgeführt werden. Ein tiefer Atemzug wird durch die Nase genommen. Die Luft wird einige Sekunden lang zurückgehalten, wonach ein Ausatmen durch den Mund erfolgt. Es wird empfohlen, mit entzündungshemmenden, antiseptischen Ölen zu sprühen.

Das russische Bad unterscheidet sich dadurch, dass der Raum mit feuchter Luft gefüllt ist. Sie müssen 10-15 Minuten dämpfen. Im Verlauf von 5-6 Minuten beginnt der Schweiß zunächst allmählich aufzufallen. Dann tritt nach etwa 10-12 Minuten starkes Schwitzen auf. Bei Erkältungen beim Dämpfen wird empfohlen, tiefer zu atmen. Setzen Sie sich vor dem Ausgehen in eine bequeme Position mit geradem Rücken und entspannen Sie sich. Nehmen Sie einige tiefe Atembewegungen. Wiederholen Sie den Vorgang 3-5 Mal und verlassen Sie das Dampfbad.

Es wird empfohlen, dreimal kalt zu dämpfen. Sie können auch reine ätherische Öle und spezielle Badezusätze verwenden. Sie werden zu Wasser gegeben, direkt auf Steine ​​gegossen oder in die Luft gesprüht. Sie haben entzündungshemmende, antimikrobielle Wirkungen, lindern Schmerzen, Reizungen, allergische Reaktionen, verbessern den allgemeinen Zustand des Körpers und das Wohlbefinden.

Das Einatmen von Dampf wird für Kinder nicht empfohlen. Das Bad wird auch nicht empfohlen, da sie den Körper erheblich belasten. Die beste Option für Kinder ist das Einatmen mit einem Vernebler sowie das Einatmen von Trocken- und Kochsalzlösung..

Für den Vernebler werden verschiedene Medikamente verwendet. Sie können nur von einem Arzt verschrieben werden, da Medikamente Kontraindikationen und zahlreiche Nebenwirkungen haben können. Kräuterkochungen für den Vernebler werden nicht verwendet.

Sie können eine trockene Inhalation verwenden, bei der ein Taschentuch auf Nase und Mund aufgetragen wird, nachdem Sie es zuvor mit ätherischem Öl angefeuchtet haben. Es ist besser, antiseptische Öle zu verwenden: Lavendel, Anis, Eukalyptus, Tanne, Thuja, Wacholder.

Für das Einatmen von Kochsalzlösung ist Meersalz mit großen Partikeln am besten geeignet. Es wird in einer Pfanne erhitzt. Danach können Sie sich einfach über das Salz beugen und die Dämpfe einatmen oder es in einen dünnen Leinensack legen, binden und auf Nase und Mund auftragen. Sie können dem Salz einige Tropfen ätherische Öle hinzufügen. Manchmal wird trockenes Gras in eine Tüte Salz gelegt. Verwenden Sie besser Kräuter mit antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Das Einatmen von Dampf wird für schwangere Frauen nicht empfohlen, da es das Herz zusätzlich belastet. Wird nur verwendet, wenn dies unbedingt erforderlich ist, wenn die Krankheit fortschreitet und andere Methoden unwirksam sind. Für schwangere Frauen ist es besser, trockene, salzhaltige Inhalationen oder einen Vernebler zu verwenden. Sie müssen zuerst einen Arzt konsultieren..

Das Einatmen ist bei erhöhter Körpertemperatur mit schweren Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems kontraindiziert. Das Einatmen von Dampf wird für Kinder und schwangere Frauen nicht empfohlen.

Das Verfahren hat oft keine negativen Konsequenzen. In seltenen Fällen kann die Belastung des Herzens und der Atemwege zunehmen, was sich in Form eines schnellen Herzschlags, einer Atemfrequenz und einer Atemnot äußert. Der Blutdruck kann ansteigen, es kann Schwindel auftreten.

Wenn einige Komponenten intolerant sind, kann sich eine allergische Reaktion entwickeln, deren Schweregrad vom Grad und der Schwere der Immunantwort und dem Grad der Sensibilisierung des Körpers abhängt. In milden Fällen können leichte Reizungen, Schwellungen, Erkältungssymptome und Husten auftreten. Hautausschlag, Juckreiz, Rötung, Reizung der Haut und der Schleimhäute entwickeln sich häufig. In schweren Fällen entwickeln sich Urtikaria und Ödeme. Die schwerste Form ist der anaphylaktische Schock, der mit Bewusstlosigkeit und einem starken Blutdruckabfall einhergeht.

Virus- und Erkältungsinfektionen sind eine unangenehme Erkrankung, mit der fast jeder von uns jedes Jahr konfrontiert ist, insbesondere in der Nebensaison. Halsschmerzen, störender Schweiß, verstopfte Nase und Husten sind sichere Anzeichen einer Atemwegserkrankung, die eine Person völlig verunsichern kann. Das Einatmen einer Erkältung, die zu Hause durchgeführt werden kann, kann den Zustand erheblich lindern, die Manifestation von Symptomen verringern und die Ursache der Krankheit wirksam beseitigen. Bevor Sie sich mit den effektivsten Rezepten vertraut machen, müssen Sie genauer verstehen, wie sich das Einatmen speziell auf den menschlichen Körper auswirkt..

Die Bedeutung des Einatmens bei Erkältung besteht darin, dass das Arzneimittel in Form von Dampf direkt in die Atemwege und die entzündete Schleimhaut gelangt. Wenn sich der Wirkstoff während des Atmens an der Entzündungsstelle absetzt, beginnt er sofort, alle schädlichen Bakterien zu zerstören. Das Einatmen bei Erkältungen wird normalerweise in verschiedene Arten unterteilt, die von der Quelle abhängen. Diese beinhalten:

  1. Natürliches Einatmen. Wie Sie wissen, erhält eine Person eine Dosis Phytoncide, wenn sie sich im Wald ausruht. Wenn wir feuchte Luft mit einer Beimischung von Salzen an der Küste einatmen, wirkt sich dies auch positiv auf unseren Körper aus. Ruhe an solchen Orten hilft, den ganzen Körper von angesammelten Giftstoffen zu reinigen. Aufgrund der starken Heilwirkung wird es sowohl für Kinder als auch für Menschen mit geschwächtem Immunsystem empfohlen, am Meer oder im Wald zu sein.
  2. Künstliche Inhalation. Zu Hause können Sie eine Erkältung einatmen, ohne Ihr Zuhause zu verlassen. Hierzu wird die Inhalation mit einem Zerstäuber oder mit Hilfe von Schrott verwendet. Es geht um diese Methode, über die wir in unserem Artikel sprechen werden..

Es ist zu beachten, dass Sie zum Einatmen bei Erkältung zu Hause spezielle Inhalatoren verwenden können, bei denen es sich um Dampf, Kompressor oder Ultraschall handeln kann. Sie unterscheiden sich untereinander im Prinzip des Einflusses. Zum Beispiel können Ultraschallvernebler aus Medikamenten aufgrund von Vibrationen ein feines Abgabeaerosol erzeugen, und Kompressoren lenken den Luftstrom.

Dampfinhalatoren erzeugen Dampf aus Flüssigkeit. Dazu müssen Sie zuerst die vorbereitete Medikamentenmischung in einen speziellen Behälter gießen. Der Nachteil eines solchen Inhalators besteht darin, dass das Arzneimittel einer hohen Temperatur ausgesetzt ist, wodurch die Wirksamkeit des Arzneimittels manchmal verringert wird.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie solche Inhalatoren nicht zu Hause haben. Für diese Zwecke können Sie ein normales Becken oder einen Wasserkocher mit einem improvisierten Auslauf verwenden, durch den Sie Dampf einatmen.

Damit die therapeutische Inhalation den größtmöglichen Nutzen bringt und gleichzeitig den Körper nicht schädigt, ist es sehr wichtig zu wissen, wie sie durchgeführt wird. Viele Menschen glauben, dass diese Therapiemethode unwirksam ist. Tatsächlich gibt es kein Ergebnis, da die Person während des Ereignisses einfach einen Fehler macht. Das Verfahren kann eine Erkältung erfolgreich beseitigen, wenn der Patient diese Regeln einhält:

  1. 2 Stunden vor der Behandlung ist es notwendig, das Essen zu verweigern.
  2. Es wird auch empfohlen, nach dem Einatmen 1 Stunde lang nichts zu essen..
  3. Nach der Herstellung sollten die Zusammensetzungen für das Behandlungsverfahren 10 Minuten lang abgekühlt werden. Tatsache ist, dass zu heißer Dampf eine Verbrennung der Schleimhaut hervorrufen kann..
  4. Nach Durchführung eines solchen Behandlungsverfahrens sollten Sie eine trockene Kleidung anziehen. Tatsache ist, dass alle Patienten beim Einatmen viel schwitzen. Dies wirkt sich negativ auf die Wiederherstellung aus..
  5. Um eine maximale Wärmeübertragung zu erreichen, sollte die Inhalation mit einem Handtuch über dem Kopf durchgeführt werden..
  6. Die Behandlungsdauer sollte nicht mehr als 20 Minuten betragen.
  7. Während des Einatmens sollte der Patient kragenlose Kleidung tragen, die die Brust nicht zusammendrückt.
  8. Dämpfe durch den Mund einatmen und durch die Nase ausatmen..
  9. Während des Eingriffs sollte die Atmung so langsam wie möglich sein..
  10. Nach der Behandlung dürfen Sie den Raum 2 Stunden lang nicht verlassen.
  11. Es ist nicht akzeptabel, während des Verfahrens zu sprechen.
  12. Vor der Inhalation müssen Sie bei schwerer Rhinitis Ihre Nasenwege gründlich ausspülen..

Wenn Sie während der Behandlung keine Fehler gemacht haben, können Sie auf eine starke Heilwirkung hoffen, wodurch sich die Erholungszeit erheblich verkürzt..

Im Falle einer Erkältung kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern eine Inhalation durchgeführt werden. Beachten Sie jedoch, dass Rezepte und Verfahren leicht variieren können. Zunächst sollten Sie sich mit Volksheilmitteln zum Einatmen gegen Erkältungen vertraut machen, die von Erwachsenen angewendet werden können. Die folgenden Mittel sind für Personen über 16 Jahre geeignet.

Dieses Tool ist sehr effektiv und wird häufig im Kampf gegen Virusinfektionen, einschließlich Erkältungen, eingesetzt. Diese Inhalation bei Erkältungen kann nur von Erwachsenen durchgeführt werden. Gießen Sie dazu 20 Tropfen Öl mit einem Glas kochendem Wasser ein und kühlen Sie die Zusammensetzung 10 Minuten lang ab. Während dieser Zeit sollte der Patient die Dämpfe einatmen, jedoch sehr vorsichtig, um dem Arzneimittel nicht zu nahe zu kommen. Wenn das Produkt abgekühlt ist, können Sie eine vollständige Inhalation durchführen, deren Dauer ebenfalls etwa 10 Minuten beträgt. Es wird nicht empfohlen, es zu fest mit einem Handtuch abzudecken, da eine Person aufgrund des starken Aromas Akne bekommen kann.

Bei Erkältungen kann eine Mischung aus ätherischen Ölen eingeatmet werden. Lösen Sie dazu 10 Tropfen Eukalyptusöl, Teebaumöl, Wacholderöl, 5 Tropfen Pfefferminzöl und die gleiche Menge Nelkenöl in 500 ml gekochtem Wasser. Atme die Dämpfe aus der entstehenden Mischung ein, ohne dich mit einem Handtuch zu bedecken. Die Dauer des Verfahrens beträgt 20 Minuten. Wenn ein unangenehmes Gefühl auftritt, muss der Vorgang unterbrochen werden. Es sollte dreimal täglich wiederholt werden. Die Dauer einer solchen Therapie beträgt 4 Tage..

Bitte beachten Sie, dass diese Art der Therapie für Personen kontraindiziert ist, die anfällig für allergische Reaktionen sind.

Ist es möglich, Erkältungen mit Zwiebeln einzuatmen? Die Antwort auf diese Frage lautet ja. Dieses Arzneimittel ist nicht weniger wirksam als die oben beschriebenen. Dies erfordert zwei große Zwiebelköpfe, aus denen der Saft gepresst und mit zehn Teilen kochendem Wasser verdünnt werden muss. Die Zusammensetzung muss in eine breite Schüssel gegossen werden. Danach können Sie eine vollständige Inhalation unter Beachtung aller Regeln durchführen. Die Inhalationsdauer beträgt 15 Minuten. Wenn es ein brennendes Gefühl in den Augen sowie auf den Schleimhäuten gibt, besteht kein Grund zur Angst, da dieses Phänomen absolut normal ist. Der Vorgang wird alle 8 Stunden wiederholt. Die Therapiedauer beträgt 5 Tage.

Um dieses Mittel für die Inhalation vorzubereiten, müssen Sie 2 Gramm Propolis und 2 Esslöffel natürlichen Honig einnehmen. Diese Produkte sollten miteinander gemischt und dann in einem halben Glas Furacilin 0,2% iger Lösung gelöst werden. Die Wirksamkeit der Inhalation mit einem solchen Mittel wird sofort festgestellt, da jeder Inhaltsstoff seine eigenen starken antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften hat. Dieses Rezept ist eines der besten zur Bekämpfung von Pharyngitis..

In Bezug darauf, ob es möglich ist, Erkältungen bei Kindern einzuatmen, sollte beachtet werden, dass es in diesem Fall wichtig ist, milde Produkte zu verwenden, die die Schleimhaut des Babys nicht schädigen können. Die gleichen Formulierungen können zur Behandlung von Erwachsenen verwendet werden. Betrachten Sie einige effektive Rezepte.

Wenn Sie Meersalz und Soda mischen, kann das resultierende Produkt die Schleimhäute gut reinigen und den Prozess der Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper des Kindes beschleunigen, die vom Virus produziert werden. Um ein ähnliches Verfahren durchzuführen, ist es notwendig, einen Esslöffel Backpulver sowie die gleiche Menge Meersalz in einem Glas kochendem Wasser aufzulösen, das in eine Schüssel gegossen wird. Wenn die Zusammensetzung abgekühlt ist, kann nach etwa 5 Minuten eine Inhalation durchgeführt werden. Die Dauer des Eingriffs sollte 10 bis 15 Minuten betragen, abhängig von der Reaktion des Kindes auf das Einatmen.

Es ist notwendig, unter einem Handtuch zu atmen. Wenn es dem Baby jedoch schwer fällt, eine zu hohe Temperatur zu tolerieren, können Sie den Kopf während des Eingriffs möglicherweise nicht bedecken. In diesem Fall muss die Dampfdauer auf bis zu 20 Minuten verlängert werden. Solche therapeutischen Maßnahmen müssen dreimal täglich durchgeführt werden. Die Therapiedauer sollte nicht mehr als 1 Woche betragen.

Pellkartoffeln sind ein klassisches Mittel zur Inhalation bei Erkältungskrankheiten bei Kindern. Um den Behandlungsvorgang durchzuführen, müssen Sie mehrere Wurzelgemüse nehmen, kochen, bis sie vollständig gekocht sind, dann das Wasser abtropfen lassen und den Topf mit Kartoffeln einige Minuten lang auf schwache Hitze stellen, um das restliche Wasser zu verdampfen. Danach sollte das Baby eingeatmet werden, dessen Dauer eine Viertelstunde betragen sollte..

Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall die Verwendung eines Handtuchs nicht ablehnen können. Tagsüber werden 3 ähnliche Verfahren durchgeführt. Die Therapiedauer mit dieser Methode beträgt nicht mehr als 1 Woche..

Wir überlegen weiterhin, welche Inhalation bei Erkältung zu Hause für ein Kind durchgeführt werden kann. Das Einatmen mit Honig ist eine sehr effektive Methode. Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Produkt nur verwendet wird, wenn das Kind nicht allergisch ist. Geben Sie dazu einen Esslöffel natürlichen Honig in 300 ml heißes Wasser, aber nicht zum Kochen. Wenn die Zusammensetzung auf eine Temperatur von etwa 80 Grad abgekühlt ist, muss sie in eine breite Schüssel gegossen werden, wonach eine Inhalation durchgeführt werden sollte. Die Dauer der Veranstaltung sollte ca. 10 Minuten betragen. An einem Tag werden zwei Inhalationen durchgeführt. Die Dauer der Honigtherapie beträgt 5 Tage.

Eukalyptus ist sehr effektiv in Form von Inhalation bei Erkältungen. Um die Aktivitäten durchzuführen, müssen Sie einen Esslöffel trockene Pflanzenblätter nehmen, 500 ml heißes Wasser darüber gießen und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen. Bestehen Sie 10 Minuten auf dem Mittel, gießen Sie es dann in eine Schüssel und lösen Sie einen großen Löffel Soda auf. Die Inhalation erfolgt durch Abdecken des Babys mit einem Handtuch. Der Eingriff sollte einmal täglich durchgeführt werden. Die Therapiedauer beträgt 10 Tage.

Natürlich müssen unbedingt Nadelbauminhalationen erwähnt werden. Nehmen Sie dazu eine Handvoll Kiefern- oder Fichtennadeln, gießen Sie zwei Gläser Wasser ein, bringen Sie sie zum Kochen und kochen Sie sie 10 Minuten lang. Danach sollte das Produkt leicht abkühlen und anschließend zum Einatmen verwendet werden. Die Behandlungsdauer sollte mindestens 15 Minuten betragen. Abhängig von der Reaktion Ihres Babys auf das Medikament können Sie ein Handtuch verwenden oder nicht. Diese Therapie sollte jeden Morgen und jeden Abend durchgeführt werden. Die Behandlungsdauer sollte 5 Tage betragen.

Oben haben wir herausgefunden, dass Inhalationen sowohl für Erwachsene als auch für Kinder durchgeführt werden können. Aber können schwangere Frauen Erkältungen einatmen? Während dieser Zeit ist das Immunsystem im weiblichen Körper stark reduziert. Die Frau wird anfällig für Infektionen. Selbst eine einfache Erkältung kann zu einem mysteriösen Rebus werden, da viele Therapiemethoden kontraindiziert sind. Inhalation ist jedoch eine hervorragende Alternative zu Medikamenten. Daher kann eine schwangere Frau beim ersten Anzeichen einer Erkältung mit Hilfe von Heilkräutern einatmen. Die Auswahl der Heilpflanzen muss jedoch sehr sorgfältig angegangen werden. Einige von ihnen können dem Fötus schaden und eine Fehlgeburt oder Frühgeburt hervorrufen. Diese Kräuter enthalten Johanniskraut..

Eine schwangere Frau kann genau die gleichen Inhalationen für Erkältungen bei Erwachsenen verwenden, die oben beschrieben wurden. Es ist jedoch am besten, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren..

Und wie erfolgt die Inhalation bei Erkältung mit einem Vernebler? Dieses Gerät ist sehr einfach zu bedienen und kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern zum Einatmen verwendet werden. Sie sollten auch darauf achten, dass heutzutage spezielle Vernebler für Kinder in Apotheken gekauft werden können. Sie werden in Form von Spielzeug hergestellt. Als Medikamente gegen Erkältungen können Sie die folgenden Mittel verwenden.

Zum Einatmen mit einem Zerstäuber gegen Erkältungen können Sie alkalisches Mineralwasser verwenden. Dieses Werkzeug befeuchtet die Schleimhaut vollständig, reinigt sie von Schleim und wirkt weichmachend. Darüber hinaus kann Wasser das nasopharyngeale Kitzelgefühl beseitigen. Für diese Zwecke ist es am besten, Wasser "Borjomi" oder "Essentuki" zu wählen. Wenn Sie ein ähnliches Verfahren wie ein Kind durchführen, werden 4 ml Mineralwasser entnommen. Erwachsene können 6 ml verwenden. Die Inhalation muss mit einem Vernebler mit Maske durchgeführt werden. Die Dauer eines Eingriffs beträgt 10 Minuten.

Viele Menschen verwenden Inhalation, um Erkältungen vorzubeugen. Furacilin ist perfekt für diese Zwecke. Derzeit kann diese Lösung fertig erworben werden. Die antiseptische Wirkung ermöglicht es Ihnen, pathogene Bakterien in der Nasenhöhle und im Pharynx loszuwerden. Dadurch werden schmerzhafte Empfindungen beseitigt, die verstopfte Nase verschwindet und das Risiko einer Infektion der Lunge wird verringert. Die Inhalationsdauer sollte 7-10 Minuten betragen. Im Falle einer Erkältung werden die Aktivitäten nicht mehr als dreimal täglich durchgeführt. Um ein Einatmen zu verhindern, kann es einmal pro Woche durchgeführt werden..

Das Einatmen bei Erkältungen mit Kochsalzlösung ist nicht weniger wirksam als die oben beschriebenen. Dieses Mittel beschleunigt die Ausscheidung von Schleim aus der Lunge, was bei Erkältung einen starken Husten hervorruft. Darüber hinaus reinigt ein solches Mittel die Nebenhöhlen sowie die Schleimhäute von den Krusten getrockneter Sekrete. Heilaktivitäten werden jeden Morgen und Abend durchgeführt. Die Dauer eines Eingriffs beträgt 10 Minuten.

Jetzt wissen Sie also, was Sie bei einer Erkältung tun müssen. Bevor eine solche therapeutische Maßnahme durchgeführt wird, müssen jedoch die Regeln befolgt und einige Kontraindikationen berücksichtigt werden. Wenn Sie diese Regeln vernachlässigen, kann die Behandlung Ihre Gesundheit ernsthaft schädigen, unabhängig davon, welche Öle zum Einatmen bei Erkältungen Sie verwenden. Sie sollten ein solches Ereignis ablehnen, wenn eine Person:

  1. Häufige Nasenbluten.
  2. Erhöhte Temperatur.
  3. Neigung zu Lungenblutungen.
  4. Arrhythmie.
  5. Herzinsuffizienz.
  6. Beeinträchtigte Gehirnfunktion.
  7. Bronchialasthma.
  8. Tumoren in den Atemwegen.
  9. Schwere Erkrankungen der Atemwege.
  10. Alle Neoplasien im Gehirn.

Wenn eine Person keine Kontraindikationen hat, ist eine Inhalation nicht nur möglich, sondern auch notwendig. Solche Maßnahmen tragen zur raschen Reinigung des gesamten Atmungssystems bei und verhindern auch Komplikationen der Krankheit..

Die Erkältung ist eine sehr unangenehme Krankheit, mit der jeder Mensch konfrontiert ist. Viele von uns vertragen Erkältungen ziemlich stark, da sie einen Husten und eine laufende Nase hervorrufen und zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustands führen. Der Höhepunkt der Krankheit tritt in der Nebensaison auf, wenn Feuchtigkeit und Kälte unser Immunsystem schwächen und die Viren, die Erkältungen hervorrufen, ihre maximale Aktivität und Vitalität erreichen. Die meisten Menschen, die auf eine Erkältung stoßen, leiden an der Krankheit an ihren Füßen, was ein fataler Fehler mit schwerwiegenden Folgen ist. Dies ist strengstens untersagt, da eine Erkältung eine Vielzahl von Komplikationen verursachen kann. Eine davon ist Lungenentzündung.

Um die aufgetretenen Erkältungen so schnell wie möglich und qualitativ zu heilen, muss den Hauptbehandlungsmethoden Inhalation hinzugefügt werden. Sie können eine starke therapeutische Wirkung auf die Atemwege sowie den Pharynx haben. Dies ist sehr wichtig im Kampf gegen Erkältungen. Darüber hinaus können Behandlungsinterventionen sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet sein..

Die Dampfbehandlung bei Erkältungen wird seit Jahrzehnten praktiziert. Früher haben die Leute einfach über Kartoffeln oder ein Abkochen von Kräutern geatmet, heute sind spezielle Inhalatoren - Vernebler - im Angebot. Unter strikter Einhaltung der Anweisungen können Sie solche Geräte zu Hause verwenden..

Moderne Modelle von Inhalatoren, deren Prinzip auf dem Versprühen kalter Lösungen beruht, werden als Zerstäuber bezeichnet. Das Gerät ist in der Lage, Arzneimittel in winzige Moleküle zu zerlegen, wodurch die Wirksamkeit von Arzneimitteln erhöht wird.

Das Einatmen mit einem Vernebler gegen Erkältungen und laufende Nase hilft:

  • Verbesserung der Durchblutung im Bereich der Entzündung;
  • Verflüssigung der bronchopulmonalen Sekrete fördern deren Ausscheidung;
  • befeuchten Sie die entzündeten Schleimhäute von Nase und Rachen;
  • Entfernen Sie das Geheimnis aus den Nebenhöhlen, reduzieren Sie die verstopfte Nase;
  • entzündungshemmende, abschwellende, bronchodilatatorische Wirkung haben.

Dampfinhalationen tolerieren keine kleinen Partikel von Arzneimitteln, daher bringen solche Verfahren nur bei längerer laufender Nase, Pharyngitis, Laryngitis maximalen Nutzen. Vernebler können verwendet werden, um postoperative Komplikationen zu verhindern, sowie bei Vorhandensein der folgenden Indikationen:

  • akute Virusinfektionen der Atemwege, kompliziert durch Tracheitis, Rhinitis, Laryngotracheitis, Pharyngitis;
  • Verschlimmerung von chronischer Sinusitis, Rhinitis, Mandelentzündung, Bronchitis;
  • Bronchialasthma;
  • Tuberkulose;
  • Pilzinfektionen der unteren oder oberen Atemwege;
  • Mukoviszidose.

Kräuterkochungen werden für das Verfahren nicht verwendet, da sie den Zerstäuber ruinieren können. Die Inhalation bei Erkältungen erfolgt mit Kochsalzlösung, Mineralwasser ohne Gas, wobei spezielle Medikamente hinzugefügt werden:

  • Mukolytika - Ambrobene, Lazolvan, Ambrohexal, Mukolvan;
  • Bronchodilatator-Medikamente - Atrovent, Berotek, Fenoterol, Berodual;
  • kombinierte Expektorantien - Ascoril, Bronholitin;
  • antibakterielle Arzneimittel - Fluimucil, Furacilin;
  • entzündungshemmende Medikamente - Rotokan.

Erkältungen gehen oft mit verstopfter Nase, starker Schnupfen und Kopfschmerzen einher. Das Einatmen auf der Basis solcher Arzneimittel hilft, diese unangenehmen Symptome zu beseitigen:

  • Derinat ist ein Medikament, das bei vasomotorischer Rhinitis hilft. Durch Einatmen können Sie die Anhaftung einer viralen oder bakteriellen Infektion verhindern und die Immunität erhöhen. Zur Herstellung der Lösung wird Derinat zu gleichen Anteilen mit Kochsalzlösung gemischt. Für eine Sitzung reichen 2 ml des Arzneimittels aus.
  • Kräutermedizin - Tonsilgon - beseitigt Entzündungen der Nasenschleimhaut, wirkt antiseptisch. Bei Erwachsenen wird das Medikament in gleichen Mengen mit Kochsalzlösung verdünnt. Nehmen Sie bei Inhalationen bei Kindern ein Verhältnis von 1 zu 3 ein.
  • Chlorophyllipt hilft, die viskose Sekretion zu verdünnen, Schwellungen zu beseitigen. Bei der Behandlung einer Erkältung mit einem Vernebler muss 1 ml des Medikaments in 10 ml Kochsalzlösung verdünnt werden. Es ist besser, Eingriffe vor dem Schlafengehen durchzuführen.

Wenn eine Erkältung von einem trockenen Husten mit schwerem Auswurf begleitet wird, werden Inhalationen mit Expektorans und immunstimulierenden Mitteln verschrieben. Häufiger verwendet:

  • Interferon. Die Zusammensetzung einer Ampulle muss mit 3 ml Kochsalzlösung verdünnt werden. Verwenden Sie beim Husten 12 Minuten lang zweimal täglich einen Vernebler mit Interferon.
  • Lazolvan. 2 ml Arzneimittel müssen mit 2 ml Kochsalzlösung verdünnt werden. Es wird empfohlen, den Eingriff bis zu 4 Mal am Tag durchzuführen..
  • Pulmicort. Für einen Zerstäuber wird 1 mg des Arzneimittels mit 2 ml Kochsalzlösung gemischt. Die Verfahren werden 3-4 mal pro Tag durchgeführt.

Dampfinhalationen sind für Kinder kontraindiziert, da sie die Belastung des Körpers erhöhen und eine Reihe von Komplikationen verursachen können. Wenn Medikamente durch Verneblung abgegeben werden müssen, ist es besser, einen Vernebler zu verwenden.

Damit die Inhalation bei Erkältungen zu Hause nur Vorteile bringt, empfehlen Kinderärzte, die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Führen Sie den Vorgang nicht sofort nach dem Essen durch, sondern warten Sie 1-2 Stunden.
  • Erklären oder zeigen Sie anhand Ihres eigenen Beispiels, wie Sie einatmen: Atmen Sie durch die Nase ein, atmen Sie mit einer Verzögerung von einigen Sekunden durch den Mund aus.
  • Stellen Sie während des Eingriffs sicher, dass das Kind nicht spricht und nicht abgelenkt wird.
  • Verwenden Sie keine öligen Lösungen oder ätherischen Öle. Sie können Komplikationen, Lungenentzündung und Schäden am Zerstäuber verursachen.

In einigen Fällen bringt ein Inhalator gegen Erkältung nicht nur nicht die gewünschte therapeutische Wirkung, sondern kann auch den Zustand des Patienten verschlimmern. Solche Verfahren sind bei Vorliegen folgender Krankheiten oder Indikationen kontraindiziert:

  • hohe Körpertemperatur;
  • Herzinsuffizienz;
  • Unverträglichkeit gegenüber der Zusammensetzung der Lösung;
  • Arrhythmie;
  • Lungenblutung;
  • eitrige Prozesse der Atemwege oder des Nasopharynx - Mandelentzündung, Sinusitis, Mittelohrentzündung;
  • hypertonische Erkrankung.

Erkältungen sind ein Ärgernis für alle. Die Krankheit ist insofern besonders ärgerlich, als sie eine anstrengende laufende Nase und Husten verursacht, die nur zu einer wesentlichen Verschlechterung des Zustands des Patienten führen. Die höchste Inzidenz tritt in der Nebensaison auf, wenn Viren, die Erkältungen hervorrufen, unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und Kälte ihre maximale Aktivität und Vitalität erreichen. Die meisten Menschen, die mit einer Erkältung konfrontiert sind, machen einen tödlichen Fehler, der zu schwerwiegenden Komplikationen führt - sie tragen die Krankheit auf ihren Füßen. Dies ist kategorisch unmöglich, da die Krankheit viraler Natur ist und bei unsachgemäßer Behandlung sowie einer Überlastung des Körpers Organe erfasst, die zur Ursache von Komplikationen werden. Am häufigsten tritt eine Lungenentzündung als Folge der Krankheit auf. Um eine Erkältung so schnell und effizient wie möglich zu heilen, lohnt es sich, der Haupttherapie eine Inhalation hinzuzufügen. Sie ermöglichen es Ihnen, die stärkste therapeutische Wirkung auf die Atemwege und den Pharynx zu erzielen, was im Kampf gegen Erkältungen sehr wichtig ist. Diese Behandlung ist ideal für Kinder und Erwachsene..

Damit das Einatmen nützlich und nicht schädlich ist, ist es sehr wichtig zu wissen, wie es durchgeführt wird. Viele halten diese Therapiemethode für unwirksam, aber in Wirklichkeit machen sie beim Einatmen einfach Fehler und profitieren daher nicht davon. Das Verfahren beseitigt erfolgreich eine Erkältung, wenn Sie die folgenden Regeln einhalten, die Folgendes vorschreiben:

  • Verweigerung des Essens 2 Stunden vor dem Eingriff;
  • Weigerung, innerhalb einer Stunde nach Einatmen zu essen;
  • Nach dem Kochen sollte die Zusammensetzung für das Verfahren 10 Minuten abkühlen (zu heißer Dampf führt zu Verbrennungen der Schleimhaut).
  • Nach dem Eingriff muss trockene Kleidung angezogen werden (fast alle Patienten schwitzen beim Einatmen stark).
  • Für eine maximale Wärmeübertragung sollte eine Inhalation durchgeführt werden, die mit einem Handtuch wie eine Hütte bedeckt ist.
  • Die Dauer des Verfahrens sollte 20 Minuten nicht überschreiten.
  • Während des Einatmens sollte der Patient kragenlose Kleidung tragen, die die Brust nicht zusammendrückt.
  • Das Einatmen von Dampf sollte durch den Mund und das Ausatmen durch die Nase erfolgen.
  • Das Atmen während des Eingriffs sollte langsam sein.
  • Nach dem Einatmen ist es nicht akzeptabel, den Raum innerhalb von zwei Stunden zu verlassen.
  • Es ist verboten, während des Verfahrens zu sprechen.
  • Spülen Sie vor dem Einatmen mit einer schweren Erkältung die Nasengänge aus.

Nur wenn während des Eingriffs keine Fehler gemacht wurden, kann man von ihm eine starke therapeutische Wirkung erwarten, die die Krankheitszeit erheblich verkürzt.

In Zeiten zunehmender Erkältungen sind Inhalationen bei ihrer Behandlung von vorrangiger Bedeutung. Um während dieser Verfahren Medikamente einnehmen zu können, ist ein Vernebler erforderlich. Dieses Gerät ist sehr einfach zu bedienen und kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern verwendet werden. Damit Kinder das Verfahren in Form eines Spiels durchführen können, werden heute spezielle Kindervernebler hergestellt, die wie Spielzeug aussehen.

Verwenden Sie als Mittel gegen Erkältungen beim Einatmen mit einem Vernebler:

  • alkalisches Mineralwasser - Mit diesem Werkzeug können Sie die Schleimhäute vollständig befeuchten und von Schleim reinigen. Darüber hinaus beseitigt das Wasser durch seine ausgeprägte Erweichungswirkung das Gefühl des Kitzelns im Nasopharynx und hört auf zu schmerzen. Es lohnt sich, Borjomi oder Essentuki zu wählen. Zum Einatmen benötigen Kinder normalerweise 4 ml Mineralwasser und für Erwachsene 6 ml. Es ist am besten, eine solche Inhalation durch einen Zerstäuber mit einer Maske durchzuführen. Die Dauer des Verfahrens beträgt 10 Minuten;
  • Furacilin - heute kann das Medikament bereits in Form einer vorgefertigten Lösung zur Inhalation mit einem Vernebler gekauft werden. Die stärkste antiseptische Wirkung des Arzneimittels ermöglicht es Ihnen, pathogene Bakterien im Pharynx und in der Nasenhöhle loszuwerden. Aufgrund dieser Schmerzen werden Verstopfungen der Nase beseitigt und das Risiko, eine Infektion in die Lunge zu senken, wird erheblich verringert. Die 7-10-minütige Inhalation wird höchstens dreimal täglich durchgeführt.
  • reine Kochsalzlösung - beschleunigt die Ausscheidung von Schleim aus der Lunge erheblich, was bei Erkältung normalerweise zu starkem Husten führt, und ermöglicht es Ihnen, die Schleimhäute von getrockneten Sekreten zu befreien. Darüber hinaus hilft Kochsalzlösung, die Nebenhöhlen zu reinigen. Die Inhalation erfolgt morgens und abends. Dauer des Eingriffs - 10 Minuten.
  • Expektorantien, die mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 2 verdünnt wurden - Sie sollten zwischen Lazolvan, Ambroben, Ambroxol und Amyrohexal wählen. Sie sind am effektivsten und haben keine signifikanten Nebenwirkungen..

Wenn der Patient sicher ist, dass er erkältet ist, kann das Medikament zur Inhalation unabhängig ausgewählt werden.

Bei der Behandlung von Erkältungen bei Kindern zum Einatmen ist es wichtig, die mildesten Mittel zu verwenden, die die empfindliche Schleimhaut des Babys nicht schädigen können. Die gleichen Formulierungen sind auch für das Verfahren und für erwachsene Patienten geeignet. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Produkte, die direkt für Erwachsene bestimmt sind, nicht für Kinder verwendet werden..

  • Meersalz mit Soda reinigt die Schleimhäute perfekt und beschleunigt den Prozess der Entfernung der vom Virus produzierten Toxine aus dem Körper. Um ein solches Verfahren durchzuführen, sollten Sie einen Esslöffel Backpulver und essbares Meersalz in einem Glas kochendem Wasser auflösen, das in eine breite Schüssel gegossen wird. Danach wird nach 5-7-minütigem Abkühlen der Zusammensetzung 10-15 Minuten lang eingeatmet, je nachdem, wie gut das Kind die Auswirkungen von Dampf verträgt. Das Einatmen von Dampf sollte unter einem Handtuch erfolgen. Wenn das Kind jedoch Schwierigkeiten hat, die erhöhte Lufttemperatur zu erreichen, können Sie diese beim Einatmen nicht abdecken und die Dampfexposition einfach auf 20 Minuten verlängern (dieser Vorgang kann nur als letztes Mittel durchgeführt werden). Die Inhalation erfolgt dreimal täglich. Die Behandlungsdauer sollte 7 Tage nicht überschreiten.
  • Das klassische Mittel zum Einatmen bei allen Manifestationen der Erkältung sind Kartoffeln, die in ihren Uniformen gekocht werden. Um die Inhalation bei der Verwendung durchzuführen, werden mehrere Wurzelgemüse gekocht, bis sie vollständig gekocht sind. Anschließend wird das Wasser abgelassen und der Topf mit den Kartoffeln noch einige Minuten in Brand gesetzt, um das restliche Wasser zu verdampfen. Als nächstes wird das Kind nach allen Regeln 15 Minuten lang inhaliert. Die Verweigerung der Verwendung eines Handtuchs während dieses Vorgangs ist nicht gestattet. Tagsüber sollten Sie 3 ähnliche Inhalationen durchführen. Sie können die Behandlung auf diese Weise nicht länger als eine Woche fortsetzen..
  • Wenn das Baby nicht allergisch auf Honig reagiert, ist es ein hervorragendes Mittel gegen kaltes Einatmen. Lösen Sie dazu einen großen (Esslöffel) Honig in 300 ml sehr heißem, aber nicht kochendem Wasser auf. Nachdem die Zusammensetzung leicht auf eine Temperatur von 80 Grad abgekühlt wurde, wird sie in eine breite Schüssel gegossen und 10 Minuten lang inhaliert. Der Vorgang wird 2 mal täglich wiederholt. Dauer der Honigbehandlung - 5 Tage.
  • Eukalyptus ist eine ausgezeichnete Behandlung für Erkältungen. Zum Einatmen wird ein Esslöffel getrockneter Pflanzenblätter mit zwei Gläsern heißem Wasser gegossen und dann bei schwacher Hitze zum Kochen gebracht. Nachdem das Medikament 10 Minuten lang darauf bestanden hat, wird es in eine Schüssel gegossen, ein großer Löffel Backpulver wird darin aufgelöst und inhaliert, wobei das Kind mit einem Handtuch bedeckt wird. Der Eingriff wird 10 Tage lang einmal täglich durchgeführt..
  • Vergessen Sie nicht die Einatmung von Nadelbäumen. Nehmen Sie eine Handvoll Fichten- oder Kiefernnadeln, gießen Sie sie mit 500 ml Wasser und kochen Sie sie 10 Minuten lang zum Kochen. Dann wird das Mittel leicht abgekühlt und 15 Minuten lang inhaliert. Es ist ratsam, ein Handtuch zu verwenden, abhängig von der Reaktion des Kindes auf die Auswirkungen von Verstopfung, aber nicht unbedingt. Diese Behandlung sollte morgens und abends 5 Tage lang durchgeführt werden..

Die folgenden Inhalationspräparate sind nur für Personen über 16 Jahre geeignet..

  • Ätherisches Teebaumöl ist ein sehr wirksames Mittel gegen Virusinfektionen, einschließlich Erkältungen. Zum Einatmen 20 Tropfen Öl in ein Glas kochendes Wasser geben und die Zusammensetzung 10 Minuten abkühlen lassen. Zu diesem Zeitpunkt sollte sich der Patient in der Nähe befinden und Dämpfe einatmen, jedoch mit Vorsicht, um nicht zu nahe an das Arzneimittel heranzukommen. Wenn das Mittel etwas abkühlt, wird es 7 bis 10 Minuten lang vollständig inhaliert. Sie sollten sich nicht sehr fest mit einem Handtuch abdecken, da Sie aufgrund des starken Aromas ausbrennen können.
  • Es kommt gut mit Erkältungen und Einatmen aus einer Mischung von ätherischen Ölen zurecht. Es erfordert das Auflösen von 10 Tropfen Teebaumöl, 10 Tropfen Eukalyptusöl, 10 Tropfen Wacholderöl, 5 Tropfen Pfefferminzöl und 5 Tropfen Nelkenöl in zwei Gläsern frisch gekochtem Wasser. Atme die Dämpfe ein, ohne dich 20 Minuten lang mit einem Handtuch zu bedecken. Wenn Beschwerden auftreten, wird der Vorgang unterbrochen. Es wird viermal dreimal täglich wiederholt. Diese Art der Behandlung ist für Personen kontraindiziert, die zu allergischen Reaktionen neigen..
  • Das Einatmen von Zwiebeln ist nicht das wirksamste Arzneimittel. Der Saft sollte aus zwei großen Zwiebelköpfen herausgedrückt und dann mit kochendem Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt werden. Die Zusammensetzung wird in eine breite Schüssel gegossen und eine vollständige Inhalation unter Einhaltung aller Regeln für 15 Minuten durchgeführt. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn in den Augen und auf den Schleimhäuten ein Brennen auftritt, da dies ein normales Phänomen ist. Der Vorgang wird fünf Tage lang alle 8 Stunden wiederholt..

Neben der Tatsache, dass beim Einatmen eine Reihe von Regeln beachtet werden müssen, ist es auch wichtig, Kontraindikationen zu berücksichtigen. Bei Nichtbeachtung kann das Einatmen die Gesundheit ernsthaft schädigen. Es ist notwendig, dieses Verfahren abzubrechen, wenn:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • häufige Nasenbluten;
  • Neigung zu Lungenblutungen;
  • Herzinsuffizienz;
  • Arrhythmie;
  • Störungen des Gehirns;
  • Neoplasien in den Organen der Atemwege;
  • Bronchialasthma;
  • schwere Pathologien der Atemwege;
  • Neoplasien im Gehirn.

Falls eine Person keine Kontraindikationen hat, sind Inhalationen nicht nur möglich, sondern auch bei Erkältungen notwendig. Sie tragen zur raschen Reinigung der Atemwege bei und verhindern, dass die Krankheit in Lunge und Bronchien einsinkt, wodurch Komplikationen vermieden werden (jedoch nur, wenn die Kälte an den Beinen nicht toleriert wird)..