Haupt
Bronchitis

Wie man einen Hustenanfall nachts bei einem Erwachsenen mit Medikamenten oder Volksmethoden lindert

Ein nächtlicher Husten ist eine echte Qual für jeden Menschen. Diese Angriffe beeinträchtigen Ruhe und Schlaf. Bronchialkrampf ist ein Symptom einer bestimmten Krankheit. Daher ist es unmöglich, die Therapie zu beginnen, ohne die Hauptursache der Krankheit herauszufinden..

Nächtlicher Husten bei Erwachsenen: Ursachen

Nächtlicher Husten bei Erwachsenen tritt selten ohne Grund auf. Es gibt eine ganze Liste von Krankheiten, die von Bronchospasmus begleitet werden. Nur wenige Patienten wissen, wie sie mit schweren Anfällen umgehen sollen, sodass die Selbstmedikation nicht das gewünschte Ergebnis liefert.

Daher ist es wichtig, die Klinik zu kontaktieren. Der Therapeut wird diagnostizieren, den Patienten zu Tests schicken und eine genaue Diagnose erstellen. Erst nach diesen Manipulationen werden Medikamente verschrieben, um einen starken Nachthusten zu heilen..

Hier sind die häufigsten Gründe, warum Bronchospasmus auftreten kann:

  • Reflex des Körpers zu zu trockener Raumluft. Dies führt zu einem Übertrocknen der Schleimhaut des Pharynx und der Mundhöhle, was zu einem trockenen Nachthusten führt.
  • Rauchen - während der Krampf nur nachts auftritt, wenn sich eine Person längere Zeit in horizontaler Position befindet;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind ein ernstes Gesundheitsproblem. In diesem Fall gehen nächtliche Anfälle immer mit Atemnot einher.
  • Erkrankungen des Verdauungssystems - Anfälle treten auf, nachdem eine Person während des Abendessens eine schwere Mahlzeit zu sich genommen hat;
  • eine allergische Reaktion - in diesem Fall tritt nachts plötzlich ein Husten auf. Es ist möglich, dass der Reizstoff Kissenfüller, Staub auf Stofftieren oder Weichspüler ist, der zum Waschen von Bettwäsche verwendet wird.
  • Atemwegserkrankung;
  • Aufnahme eines Fremdkörpers in die Atemwege - Erbrechen oder ein Insekt.

Husten in der Nacht bei einem Erwachsenen hat eine Vielzahl von Ursachen. Erst nach einer Untersuchung in einer Facharztpraxis kann eine wirksame Therapie ausgewählt werden.

Starker Husten in der Nacht: Arten von Anfällen

Wie man den Zustand des Patienten lindert - diese Frage wird von vielen Menschen gestellt, wenn sie in die Apotheke kommen. Der Apotheker kann jedoch keine kompetente Behandlung finden. Es ist wichtig zu verstehen, dass es nachts verschiedene Arten von Husten geben kann:

  1. Trockener Krampf der Bronchien - in diesem Fall verursachen nächtliche Hustenanfälle bei Erwachsenen Beschwerden und Schmerzen. Es liegt eine Reizung des Pharynx vor, der Patient klagt auch über Kopfschmerzen. Der Krampf kann von einem Temperaturanstieg begleitet sein. Es ist notwendig, spezielle Medikamente einzunehmen, damit der in der Lunge angesammelte Schleim herauskommt..
  2. Nachts feuchter Husten - begleitet von Auswurf. Dies sind Schleimformationen, die sich in der Lunge ansammeln. Es enthält eine große Anzahl schädlicher Mikroben. Während der Therapie muss der Schleim verdünnt werden, damit er leicht austreten kann..

Nächtlicher Husten verhindert den Schlaf. So stoppen Sie einen Angriff?

Zusammen mit SANTO sagen wir Ihnen, was zu tun ist, wenn Sie nachts Husten haben.

Husten ist ein wichtiger Helfer im Kampf gegen Krankheiten. Es ist ein Schutzreflex, der dazu beiträgt, Schleim und Keime aus den Atemwegen zu entfernen. Aber nächtliche Hustenanfälle beeinträchtigen die Ruhe und erschöpfen einen bereits geschwächten Körper..

Warum wird der Husten nachts schlimmer??

Wenn sich eine Person in einer horizontalen Position befindet, sammelt sich Schleim im Nasopharynx an, die Atemwege werden nicht gereinigt. Bei einer laufenden Nase fließt der Ausfluss aus der Nase und den Nasennebenhöhlen den Hals hinunter und verursacht einen Hustenreflex, so dass der Husten im Schlaf quält, insbesondere wenn wir uns hin und her drehen und morgens, wenn wir aus dem Bett aufstehen.

Staub und trockene Luft können den Husten verschlimmern. Dies gilt insbesondere für Wohnungen mit Zentralheizung. Trockene und heiße Luft reizt die Schleimhäute und löst Hustenanfälle aus. Um Ihren Zustand zu lindern, lüften Sie das Schlafzimmer regelmäßig und führen Sie eine Nassreinigung durch. Es ist nicht überflüssig, einen Luftbefeuchter zu kaufen. Aber wenn Sie es nicht haben und jetzt gegen Husten kämpfen müssen, können Sie ein feuchtes Handtuch an die Batterie hängen oder einen Wasserbehälter neben das Bett stellen.

Trockener und nasser Husten - gibt es einen Unterschied??

Es gibt. Ein feuchter Husten im Zusammenhang mit Erkältungen und Grippe wirkt sich positiv auf die Reinigung des Nasopharynx und der Atemwege aus. Sputum schützt die Schleimhäute und verhindert, dass Bakterien in den Körper gelangen.

Ein trockener, kehliger Husten ist im Gegenteil ziemlich gefährlich für den Körper. Bei einem solchen Husten wird der Schleim nicht ausgeschieden, die Bronchien werden nicht geklärt und der Nasopharynx trocknet aus. An den Wänden der Atemwege wird ein ständiger Entzündungsprozess aufrechterhalten. Ein trockener Husten hilft im Gegensatz zu einem nassen Husten nicht, sich zu erholen, sondern ist nur anstrengend und beeinträchtigt die Ruhe. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, müssen Sie versuchen, einen trockenen Husten in einen nassen umzuwandeln. Dies sollte jedoch unter Aufsicht eines Arztes erfolgen..

Der nächtliche Husten eines Kindes ist gefährlich?

Nur wenn der Husten ein Symptom einer schweren Krankheit ist (wie Asthma oder Lungenentzündung). Die häufigste Ursache für Husten bei Kindern ist eine Virusinfektion. Viren infizieren die Atemwege auf verschiedenen Ebenen - von der Nase bis zu den Bronchien, Bronchiolen und Lungen. Manchmal dauert der Husten mehrere Wochen, weil das Kind keine Zeit hat, sich von einer Infektion zu erholen und eine andere aufzunehmen. Etwa 10% der Kinder husten auch nach der Behandlung mit ARVI weiter.

Einige Ärzte schlagen sogar vor, einen neuen Begriff einzuführen - "postviraler Husten". Solche langen Angriffe machen den Eltern Angst, aber meistens sprechen sie nicht über ernsthafte Pathologien..

Aber selbst wenn die Krankheit nicht gefährlich ist oder vollständig vergangen ist, ist es für ein Kind schwierig, schlaflose Nächte zu ertragen, insbesondere bei trockenem Husten. Und Eltern haben es schwer, wenn sie nicht wissen, wie sie helfen sollen..

Wichtig: Wenn ein Kind nachts häufig hustet, kann dies ein Zeichen für Atemprobleme, Allergien oder Keuchhusten sein. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt und behandeln Sie das Kind nicht selbst, um seinen Zustand nicht zu verschlechtern.

Was tun, wenn ein Kind hustet und nicht schlafen kann??

Um einen nächtlichen Hustenanfall schnell zu stoppen und Ihrem Kind zu helfen, können Sie:

  • Legen Sie ein hohes Kissen unter den Rücken und drehen Sie das Kind von hinten zur Seite, um zu verhindern, dass während des Tages ein starker Schleim austritt und sich ansammelt.
  • Wenn das Kind keine Allergien hat, hilft ein Löffel Honig - er umhüllt und beruhigt die Schleimhäute des Rachens.
  • Geben Sie Ihrem Kind warmen Tee oder Wasser, um Husten zu lindern und die Atemwege zu beruhigen. Es ist besser, keine kohlensäurehaltigen Getränke oder Zitrussäfte zu trinken - sie können die bereits entzündeten Schleimhäute weiter reizen.

Wie man einen nächtlichen Husten bei einem Erwachsenen stoppt?

Versuchen Sie, eine bequeme Position zu finden. Legen Sie ein hohes Kissen unter Ihren Rücken. Trinken Sie warmen Tee oder Wasser, um Ihren Hals zu erweichen. Dies ist besonders wichtig bei trockenem Husten - die Flüssigkeit lindert Reizungen.

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben, lüften Sie das Schlafzimmer und versuchen Sie, die Luft zu befeuchten. Wenn Sie keinen Luftbefeuchter haben, hängen Sie ein paar nasse Handtücher über den Kühler. Sie können eine kleine Sitzung mit Dampftherapie machen: Gehen Sie auf die Toilette, schließen Sie die Tür, schalten Sie heißes Wasser ein und warten Sie einige Minuten.

Welche Medikamente helfen, Husten loszuwerden?

Die Behandlung eines Hustens nur mit Volksheilmitteln ist unwirksam und gefährlich. Wenn es mehrere Tage oder Nächte nicht verschwindet, suchen Sie unbedingt Ihren Arzt auf. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein Husten ein Symptom einer Krankheit ist und keine eigenständige Krankheit. Daher ist eine komplexe Behandlung erforderlich..

Mukolytische und schleimlösende Medikamente werden zur Bekämpfung von nassem Husten eingesetzt. Sie verbessern die Ausscheidung von Schleim und Schleim. Bei trockenem Husten helfen solche Medikamente jedoch nicht, sondern verstärken nur die Anfälle, da der Körper versucht, Schleim zu entfernen, der nicht vorhanden ist. Antitussiva, die den Hustenreflex hemmen oder unterdrücken, helfen, trockenen Husten loszuwerden..

Um mit einem feuchten Husten mit Bronchitis oder Lungenentzündung fertig zu werden, helfen Mukolytika, zu denen beispielsweise Ambroxol gehört. SANTO stellt Ambro®-Lösungen her, die oral eingenommen oder inhaliert werden können. Ambro® hat eine entzündungshemmende Wirkung und antioxidative Eigenschaften, stimuliert die lokale Immunität und erhöht die Konzentration von Antibiotika in Sputum- und Bronchialsekreten.

Verfolgen Sie die aktuellsten Nachrichten in unserem Telegrammkanal und auf der Facebook-Seite

Treten Sie unserer Community auf Instagram bei

Wenn Sie einen Fehler im Text finden, wählen Sie ihn mit der Maus aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Wie man einen nächtlichen Husten beruhigt

Ätherische Öle gegen Husten

Hustenanfälle werden mit ätherischen Ölen erfolgreich kontrolliert. Die traditionelle Medizin ist reich an Heilmitteln, die auf diesen Produkten basieren. Sie werden zum Einatmen und Reiben von Kälte, Dampf verwendet.

  1. Kampferöl ist ein starkes Mittel nur zur äußerlichen Anwendung. Aufgrund seines hohen Toxingehalts kann es nicht eingeatmet oder konsumiert werden. Bei richtiger Anwendung lindert dieser natürliche Inhaltsstoff Husten durch Erkältungen. Versuchen Sie die folgenden Verfahren:
  • Ein wenig Kampfer-Extrakt in einem Wasserbad erhitzen. Mit einem warmen Mittel müssen Sie den Rücken, die Füße und die Brust des Patienten reiben. Um sich nach dem Reiben warm zu halten, ist es für Husten besser, warme Kleidung und Wollsocken zu tragen und ins Bett zu gehen..
  • Nehmen Sie vor dem Schlafengehen ein heißes Bad mit 10 Tropfen Kampfer. Nachdem Sie nass geworden sind, ziehen Sie sich warm an und gehen Sie ins Bett.

Kampfer ist kontraindiziert für Epileptiker, Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Störungen des Nervensystems..

  1. Tannenöl ist der bekannteste ätherische Extrakt zur Bekämpfung von Husten bei Erkältungen. Es hilft, den Körper zu straffen und wirkt beruhigend und unbefriedigend auf eine Person. Die beliebtesten Rezepte basierend auf Tannenextrakt:
  • Geben Sie ein paar Tropfen Öl auf die Zungenwurzel. Dies wird den Schleim erweichen.
  • Ein trockener Husten verwandelt sich schnell in einen feuchten Husten mit Dampfinhalation unter Zusatz von Tannenöl. Ein paar Tropfen für eine Prozedur reichen aus.
  • 30 Tropfen Öl in ein heißes Wasserbad geben, die optimale Wassertemperatur sollte 40 Grad und mehr betragen. Die Badezeit beträgt 20 Minuten.
  • Nach dem Bad ist es sinnvoll, den Patienten mit Tannenextrakt zu massieren. Sie müssen Ihre Brust, Füße und Rücken reiben. Nach dem Eingriff sollte sich der Patient anziehen und mit einer warmen Decke bedeckt sein.
  • Bei chronischen und schweren Krämpfen wird eine kalte Inhalation empfohlen: Geben Sie ein paar Tropfen auf eine Serviette und legen Sie sie 30 cm vom Husten entfernt ab.

Die Behandlung mit Tannenextrakt ist bei schwangeren Frauen kontraindiziert. Bei Menschen mit Nierenerkrankungen ist nur eine äußerliche Anwendung angezeigt..

Traditionelle Methoden, die auf ätherischen Ölen basieren, bringen dem Patienten nicht nur schnell die gewünschte Linderung, sondern wirken sich auch allgemein auf den Körper aus. Sie sollten sich jedoch nicht auf sie als Hauptbehandlungsmethode konzentrieren. Diese Hilfsmittel sind von Ärzten zugelassen und werden empfohlen, sobald die zugrunde liegende Ursache der Krankheit identifiziert wurde..

Husten im Liegen

Wenn vor dem Schlafengehen ein Husten auftritt, hängt dies offensichtlich direkt mit der Tatsache zusammen, dass die Person eine horizontale Position eingenommen hat. Der Schleim im Nasopharynx nimmt an Volumen zu und löst einen irritierenden trockenen Husten aus. Die Durchblutung der Lunge verlangsamt sich, was es dem Auswurf erschwert, schnell durch die Atemwege zu gelangen. Es gibt folgende Ursachen für Husten im Liegen:

  • Die Person beginnt zu husten, weil Schleim von der Nase über den Hals läuft. In diesem Fall ist der Husten unproduktiv, spontaner. Der Schleim, den Sie möglicherweise fühlen, ist tatsächlich ein Nasenausfluss.
  • Ein paroxysmaler Husten mit Schleim vor dem Schlafengehen ist das Ergebnis einer Ansammlung von Sekreten in der Luftröhre und in der Lunge. Dieser Husten stört normalerweise den ganzen Tag und wird vor dem Schlafengehen schlimmer. Der Patient benötigt Mittel, um das Sputum zu verdünnen.
  • Asthmatiker leiden vor dem Schlafengehen unter starkem Husten. Bei dieser Krankheit sammelt sich Schleim in den Atemwegen an und blockiert diese, was zu einem schweren Anfall führt.
  • Menschen, die in einer verschmutzten Metropole leben, und Menschen, deren berufliche Tätigkeit darin besteht, vor dem Schlafengehen schmutzigen Lufthusten einzuatmen. Der Husten wird nachts immer schlimmer.
  • Nach der Behandlung der chronischen Tracheitis ist eine unwillkürliche, kurzfristige Sputumproduktion charakteristisch.
  • Leichte Entzündung der Lunge. Diese Pathologie kann bei normaler Körpertemperatur auftreten und sich in Form eines Hustens vor dem Schlafengehen mit einem Gefühl von Schmerz und Schweregefühl in der Brust manifestieren. Schlafenszeit Husten ist verlängert und erstickt..
  • Menschen, die nikotin- und alkoholabhängig sind, husten regelmäßig vor dem Schlafengehen.
  • Allergischer Husten wird vor dem Schlafengehen durch engen Kontakt mit Federn und synthetischen Füllstoffen sowie durch Einatmen des Pulvergeruchs zum Waschen der Bettwäsche verstärkt.

Die Ursachen für einen Husten, der Sie am Einschlafen hindert, sind vielfältig. Dieses natürliche Phänomen ist verständlich und behandelbar. Wenn Sie einen Arzt um Rat fragen, lösen Sie Ihre Gesundheitsprobleme und versichern sich gegen mögliche Komplikationen.

Wie man schnell einen Hustenkrampf lindert

Bei verschiedenen Krankheiten kann es zu schweren Hustenanfällen kommen. Sie sind so intensiv, dass sie dem Patienten nicht erlauben zu atmen, Herzrhythmusstörungen verursachen und zu Erbrechen führen. In diesen extremen Fällen können Sie ohne Rücksprache mit einem Arzt Maßnahmen ergreifen, da der Hustenkrampf in kürzester Zeit gelindert werden muss. Andernfalls kann der Fall mit einer Lungenverletzung, einem Bruch der Blutgefäße und nervösen Wutanfällen bei Kindern enden, die emotional weniger stabil sind als Erwachsene und es schwieriger ist, körperliche Beschwerden wahrzunehmen.

Wie man einen Krampf beim Husten lindert?

Es gibt verschiedene Techniken und Rezepte, um den Krampf der Reflexabläufe schnell zu lindern. Hier sind einige davon:

  • 20 Tropfen Baldrian-Tinktur in einem halben Glas Wasser auflösen. Trinken Sie etwas und legen Sie sich hin. Nach einigen Minuten verschwinden die Hustenkrämpfe.
  • Dämpfen Sie Ihre Füße in heißem Wasser mit darin gelöstem Senf und legen Sie sich sofort unter die Decke. Solch ein einfaches Mittel lindert Anfälle von scharfen Reflexausatmungen gut..
  • Kauen Sie ein paar Minuten lang ein Blatt eines goldenen Schnurrbartes. Diese einfache Medizin hilft sehr schnell, Atemwegskrämpfe zu lindern..
  • Wenn ein unangenehmes Symptom auftritt, sollten Sie ein Drittel der Tavegil- und No-Shpy-Tabletten einnehmen. Somit kann eine symptomatische Behandlung von krampfhaftem Husten mehrmals täglich durchgeführt werden. Die tägliche Gesamtdosis an Arzneimitteln sollte jedoch jeweils 1 Tablette nicht überschreiten..
  • Kiefernknospen in der Menge von 1 Esslöffel, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. 30 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie die Zusammensetzung, wenn Sie Husten haben. Dieses Arzneimittel hilft, den Krampf, der schnell und effektiv aufgetreten ist, zu lindern..
  • Eine kleine Menge Honig und Butter oder Soda in heißer Milch auflösen. Das Getränk lindert Nachtangriffe sehr gut.
  • Auf den oberen Rücken und die Brust des Patienten muss mit leichten Klatschen geklopft werden. Dies fördert die Abgabe von Schleim aus den Bronchien. Geben Sie dann ein Getränk mit alkalischem Wasser (Sie müssen dies in kleinen Schlucken tun). Diese Methode hilft perfekt bei der Linderung unerwarteter Reflexabläufe und wird bei der symptomatischen Behandlung von spastischem Husten eingesetzt..
  • Gießen Sie einen Esslöffel Zucker in einen Eisenbehälter und setzen Sie ihn in Brand. Nachdem die süße Masse braun geworden ist, fügen Sie ¼ Tasse Wasser und ein paar Tropfen Aloe-Saft hinzu. Wenn Sie eine solche Zusammensetzung einnehmen, können Sie selbst sehr starke Hustenkrämpfe schnell lindern..
  • Schließen Sie die Badezimmertür und schalten Sie heißes Wasser mit voller Kapazität ein. Der Dampf füllt den Raum und erhöht die Luftfeuchtigkeit. Nasse Luft verhindert das Ausatmen von Reflexen. Diese Technik wird als Krankenwagen verwendet, wenn keine anderen verfügbaren Mittel vorhanden sind..
  • Das Einatmen von Dampf lindert schnell Hustenkrämpfe. Für sie können Sie Abkochungen aus verschiedenen Heilkräutern und ätherischen Ölen verwenden..

Alle diese Methoden sind ein hervorragendes Mittel, um schnell auf auftretende spastische Hustenanfälle zu reagieren. Solche Methoden können jedoch nicht die Hauptbehandlung sein, da nicht nur mit Reflexausatmungen, die ein Symptom sind, sondern auch mit der Krankheit, durch die sie verursacht werden, gekämpft werden muss.

Nachthusten abgenutzt, wie man sich beruhigt

Niki Sergeev

Ich hatte das - dann fand ich Flüssigkeit in meinen Lungen. Sie müssen Diuretika (Furosemid oder Kräuter, die es ersetzen) trinken und Kalzium durch Asparkam ersetzen. Und damit der Husten bisher weicher und leichter wird, nimm natürlichen Honig, mische ihn mit Zitronensaft (ich mache 1 zu 1) und trinke 3-4 mal am Tag. Wenn mein Hals schmerzt, trinke ich diese Mischung auf besondere Weise: Ich hebe meinen Kopf so hoch wie möglich, so dass sich der Kehlkopf leicht überlappt und die Mischung länger im Hals verweilt und mühsam schluckt. Es hilft mir. Und im Allgemeinen verweigern Sie sich bei Erkältungen nicht Honig und Zitronen! ! Es ist sehr vorteilhaft für das Immunsystem. Gesundheit für Sie und viel Glück im neuen Jahr.

Husten ist eine Manifestation vieler Krankheiten. Husten kann bei Erkältungen, Bronchitis, Tracheitis, Pleuritis, Lungenentzündung und anderen Lungenerkrankungen auftreten. Zunächst müssen Sie die Grunderkrankung behandeln, gleichzeitig können Sie den Verlauf durch die Verwendung von Hustenunterdrückern erleichtern.
Traditionelle Methoden der Hustenbehandlung:
1) Mahlen Sie 500 g. geschälte Zwiebeln, 2 Esslöffel Honig, 400 g hinzufügen. Kristallzucker und bei schwacher Hitze in 1 Liter kochen. Wasser für 3 Stunden. Dann kühlen und abtropfen lassen. In einem dicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie eine Mischung aus warmem 1 Esslöffel 4-5 mal täglich für einen starken Husten.
2) Bei Husten ist es nützlich, in Butter gebratene und mit Honig vermischte Zwiebeln zu essen.
3) Die geschälten Haselnüsse und den Honig zu gleichen Teilen mischen. Nehmen Sie 5-6 mal täglich 1 Teelöffel mit warmer Milch ein.
4) Mischen Sie Honig und Meerrettichsaft im Verhältnis 1: 3. Nehmen Sie den ganzen Tag über kleine Portionen mit Tee ein. Trinken Sie den ganzen Tag 2-3 Gläser dieser Infusion.
5) Reiben Sie reife Bananen durch ein Sieb und geben Sie sie in einen Topf mit heißem Wasser in einer Menge von 2 Bananen auf 1 Glas Wasser mit Zucker. Wärmen Sie sich auf und trinken Sie diese Mischung beim Husten.
6) Beim Husten den schwarzen Rettich in kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben, mit Zucker bestreuen. 2 Stunden im Ofen backen. Die Flüssigkeit abseihen und in eine Flasche abtropfen lassen. Trinken Sie 3-4 mal täglich und nachts vor dem Schlafengehen 2 Teelöffel.
7) Bei der Behandlung von Husten riet der Heiler Vanga, 1 Kartoffel, 1 Zwiebel, 1 Apfel in 1 Liter zu kochen. Wasser. Kochen, bis das Wasser halb so viel ist. Trinken Sie so einen Sud 3 Teelöffel 3 mal am Tag..
8) Frischer Kohlsaft mit Zucker ist nützlich als Expektorans gegen Husten. Ein Abkochen von Kohl mit Honig funktioniert auch gut..
9) Bei längerem Husten 300 g mischen. Honig und 1 kg. gehackte Aloe-Blätter, gießen Sie die Mischung mit 0,5 Liter. Wasser und zum Kochen bringen. 2 Stunden bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren aufbewahren. Kühlen. Nicht länger als einen Monat im Kühlschrank lagern. 3 mal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten einnehmen.
10) Mischen Sie den Saft aus den Aloe-Blättern zu gleichen Anteilen mit warmem Honig und Butter. Bei starkem Husten 4 mal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten einnehmen.
11) Mischen Sie 3 Esslöffel zerkleinerte Birkenknospen mit 100 g. ungesalzene Butter, in Brand setzen, zum Kochen bringen und 1 Stunde bei sehr schwacher Hitze köcheln lassen. Die Nieren abseihen, zusammendrücken, wegwerfen. Fügen Sie 200gr hinzu. Honig und gut mischen. 4 mal täglich vor den Mahlzeiten mit Husten einnehmen.
12) Frische Brennnesselwurzeln fein hacken und in Zuckersirup kochen. Bei starkem Husten täglich 1 Esslöffel einnehmen.
13) 1 Teelöffel Brennnesselkraut 0,5 l einfüllen. kochendes Wasser, darauf bestehen, eingewickelt, 30 Minuten und abtropfen lassen. Trinken Sie als Tee zum Husten und dünnen Schleim.
14) 1 Esslöffel gehacktes Wegerichblatt mit 1 Tasse kochendem Wasser gießen, 15 Minuten in einem kochenden Wasserbad stehen lassen, abkühlen lassen und abtropfen lassen. Bei schwerem Husten 5-6 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen.
15) Thymian-Abkochung oder flüssiger Extrakt wird als Expektorans gegen Husten verwendet.
16) Beim Husten wird empfohlen, heiße Milch mit Butter zu trinken: ¾ Glas Milch pro 50 g. Öle.

Plugin Lyudmila

Wenn der Husten trocken ist, können Sie Prospan trinken. Fünf Tage reichen normalerweise aus, um einen Husten zu heilen. Und vor dem Schlafengehen ein Glas warme Milch mit Honig, wenn Sie nicht allergisch gegen Honig sind. Eine solche Behandlung hilft mir immer.

Valeria Yusupova

Um Schleim aus der Lunge zu entfernen, müssen Sie ein Expektorans einnehmen. Es ist gut, mit Prospan-Tropfen zu inhalieren. Und Schweiß ist leichter zu atmen und Schleim wird gut entfernt.

Olya Voskresenskaya

Vielen Dank für den nützlichen und interessanten Artikel..
Viele wissen nicht, was ein Husten ist und wie er passiert. Tatsächlich ist es eine normale physiologische Reaktion des Körpers und nicht nur eine Pathologie, wie wir früher dachten.
Sein Aussehen sollte nicht zu akuten Gefühlen oder zum dringenden Gebrauch von Medikamenten führen. Vor Beginn einer Behandlung müssen die Ursachen des Symptoms ermittelt werden.

Denken Sie daran, dass wir manchmal sogar absichtlich einen Husten auslösen, um die Aufmerksamkeit einer anderen Person zu erregen:

Was ist Husten?

Der Husten ist auf ein unwillkürliches erzwungenes Ausatmen zurückzuführen, das durch eine Reizung der Schleimhaut der Atemwege verursacht wird. Alles kann als Grund für einen Husten dienen, von einem Staubfleck, der versehentlich in den Hals geflogen ist, bis zu schweren Krankheiten: Grippe, Bronchitis, Lungenentzündung usw. Husten wird auch durch kleine Fremdkörper verursacht, die im Hals eingeschlossen sind. Mit Hilfe eines Hustens wird das Kind von ihnen befreit.

In den letzten Jahren hat die Inzidenz von Lungenkrebs und Tuberkulose zugenommen. Das Hämoptyse-Syndrom, das häufig den Verlauf von Lungenkrebs und Tuberkulose erschwert, erfordert auch die Verschreibung von Medikamenten, die Husten lindern und unterdrücken. Antitussiva sind auch für Patienten mit Funktionsstörungen der Atmungsorgane, Trachealdyskinesien und Refluxkrankheiten erforderlich. Somit ist das Spektrum der Krankheiten, die wirksame Antitussiva erfordern, sehr breit..

Husten beginnt, wenn die Schleimhaut von Kehlkopf, Luftröhre und Bronchien gereizt ist. Deshalb müssen Sie, um einen Husten loszuwerden (nicht aufgrund der Ursache des Hustens, sondern nur aufgrund des Krampfes selbst), nur die Reizung entfernen oder zumindest reduzieren.

Video: chronischer Husten - was ist seine Ursache und wie man ihn besiegt?

Wie du dir selbst hilfst

Unter den einfachen Methoden und verfügbaren Rezepten für die traditionelle Medizin finden Sie viele Möglichkeiten, um einen Husten loszuwerden. Bewährte Mittel werden zu einem guten Lebensretter, der den Zustand lindert. Sie sollten sie jedoch nicht als Haupt- und einzige Behandlungsmethode betrachten..

So beruhigen Sie Hustenanfälle vor dem Schlafengehen:

  1. Erwärmen Sie Ihre Hände etwa 10 Minuten lang in heißem Wasser. Reiben Sie die Haut, um die oberen Gliedmaßen bis zu den Schultern aufzuwärmen. Klopfen Sie Ihre Hände mit einem Handtuch trocken und ziehen Sie sofort gemütliche, warme Kleidung an, während Ihr Körper noch warm ist. Gehen Sie ins Bett, trinken Sie eine Tasse warme Milch mit Honig oder Ingwertee und schlafen Sie ein. Versuchen Sie nicht zu sprechen, um Spannungen an Ihren Stimmbändern zu vermeiden.
  2. Der Rettich muss gewaschen, geschält, in kleine Würfel geschnitten oder gerieben werden. Fügen Sie den ganzen Tag über Zucker und Saft hinzu, sobald der Angriff beginnt, und 2 EL vor dem Schlafengehen. l.
  3. Kochen Sie 250 ml Milch, geben Sie ein kleines Stück Butter und Soda auf die Messerspitze. Sie müssen Milchflüssigkeit heiß, langsam und nach und nach trinken. Milch hilft, die Schleimhäute zu erweichen, und Butter erzeugt einen "umhüllenden" Effekt und beseitigt störenden Husten.
  4. Tannennadeln kochen und vor dem Schlafengehen einatmen. Sie müssen die Brühe etwa eine Viertelstunde lang atmen. Erwärmen Sie dann die Flüssigkeit erneut und lassen Sie den Behälter in der Nähe des Schlafplatzes. Der Duft von Tannennadeln lindert Krämpfe, lindert Schmerzen im Hals und beseitigt schwere Hustenanfälle. Es ist nützlich, unmittelbar nach dem Eingriff ein Glas warmen Tee oder Milch mit Honig zu trinken..
  5. Sorgen Sie für eine optimale Luftfeuchtigkeit in Innenräumen, insbesondere in der kalten Jahreszeit. Heizt ziemlich trockene Luft, was sich negativ auf die bereits übergetrocknete Schleimhaut auswirkt. Wenn Sie keinen Luftbefeuchter haben, können Sie Behälter mit kochendem Wasser in den Raum stellen oder nasse Wäsche aufhängen..
  6. Trinken Sie so viel Flüssigkeit wie möglich. Es ist besonders nützlich, natürliches Mineralwasser ohne Gas zu trinken.
  7. Sobald der Husten beginnt, stehen Sie auf und gehen Sie durch den Raum. Der Schleim wird nach unten gehen und den Hals nicht zu sehr reizen.
  8. Verwenden Sie Hustenbonbons. Bekannter gebrannter Zucker ist ein wirksames Notfallmittel.
  9. Saugen Sie langsam an etwas Honig oder raffiniertem Zucker.
  10. Verwenden Sie Reiben und Kompressen. Verwenden Sie bei der Behandlung mit Produkten auf Alkoholbasis die richtigen Proportionen, um Verbrennungen zu vermeiden.

Trockener Husten

Es tritt normalerweise bei Erkrankungen des Kehlkopfes auf und kann mit einem Anstieg der Körpertemperatur einhergehen. Wenn eine kleine Menge Schleim freigesetzt wird, deutet dies darauf hin, dass der Entzündungsprozess den Pharynx, Larynx oder die Luftröhre beeinflusst hat. Ein heftiger, rauer Husten verursacht normalerweise eine Entzündung der Luftröhre.

Bei einem trockenen "bellenden" Husten ist der Kehlkopf häufig entzündet, was auf eine Kehlkopfentzündung hinweist. Eine solche Krankheit ist gefährlich, da eine schwerwiegende Komplikation auftreten kann - eine Kehlkopfstenose. Dies ist eine Schwellung der oberen Atemwege, die zu einer Verengung des Spaltes zwischen ihnen führt und das Atmen erschwert. In diesem Fall müssen Sie dringend einen Arzt anrufen und dürfen sich nicht selbst behandeln.

Ein trockener Husten kann bei leichtem Asthma auftreten, sowie wenn sich kalte Luft im Raum befindet, die während des Schlafes die Kehlkopfschleimhaut zu reizen beginnt und einen Husten verursacht. Wenn ein Erwachsener oder ein Kind eine laufende Nase hat, beginnt sich beim Schlafen Schleim im Nasopharynx anzusammeln. Da sie nirgendwo weiter gehen kann, rutscht sie zum Kehlkopf und löst einen Hustenanfall aus.

Anhaltende Anfälle von trockenem Husten in der Nacht können aufgrund einer seltenen Erkrankung wie Keuchhusten auftreten. Darüber hinaus zeigt es einen Reflux an..

2 Behandlung von nassem Husten

Die meisten der oben genannten Krankheiten werden zu Hause behandelt, es ist jedoch ratsam, einen Arzt zu rufen und einen Spezialisten zu konsultieren. Ein feuchter Husten mit ARVI tritt häufig einige Zeit nach Ausbruch der Krankheit auf. Zuerst ist es trocken, unproduktiv, aber am 2-3. Tag kann es lauter werden, Sputum erscheint, meistens von gelblicher Färbung. Wenn ARVI schuld ist, verschwindet der Husten mit der richtigen Behandlung am 5-7. Tag. Es kommt also vor, dass sich die Situation zu diesem Zeitpunkt nur noch verschlechtert. Kurzatmigkeit tritt auf, das Atmen ist Tag und Nacht schwierig, beim Ein- und Ausatmen ist Keuchen zu hören. Wenn solche Symptome auftreten, ist eine dringende Untersuchung erforderlich..

Um einen feuchten Husten zu stoppen, verschreiben Ärzte Expektorantien und Mukolytika. Ersteres enthält pflanzliche Inhaltsstoffe - ätherische Öle aus Huflattich und Eukalyptus, Marshmallowsirup oder Süßholzwurzel. Alle diese Mittel sind gleichermaßen wirksam und können einen schweren Hustenanfall stoppen. Das beliebteste mukolytische Medikament ist Bromhexin..

So stoppen Sie nachts einen Hustenanfall

Denis Larikov

Versuchen Sie auf folgende Weise zu atmen: Atmen Sie 3-4 Sekunden lang langsam ein, atmen Sie dann 3-4 Sekunden lang vollständig aus, ohne den Atem anzuhalten, wiederholen Sie 3-5 Mal - der Husten vergeht und Sie schlafen außerdem viel schneller ein.
Diese Methode ist übrigens nicht nur bei Husten nützlich. Ich habe mir selbst beigebracht, mehrmals am Tag so zu atmen, und ich werde überhaupt nicht krank mit Erkältungen.

Lina Tugataeva

Um meinen Husten zu beruhigen, hilft mir Dr. Mom Sirup, ich habe alles versucht, nur es hilft und sofort, aber im Allgemeinen muss man Nelkengewürz kaufen, es kauen und auch den Husten lindern, auch eine bewährte Methode)) nicht krank werden))

Ich habe irgendwie aus dem Buch gelesen und es 1 Mal an mir selbst ausprobiert, es hat geholfen.
in ein glas heißes kochendes wasser ein paar tropfen jod geben und ein wenig trinken.

Lutscher helfen mir. Und auch eine bewährte Methode: Wenn Sie nachts unter starkem Husten leiden, stecken Sie gehackte Zwiebeln in Ihre Socken. Zwiebeln, dann Wachstuch und Socken, vorzugsweise Wolle. Hilft sogar meiner Tochter, sie ist 10 Monate alt.

Evgenia _

Ein Becher Milch (300 ml), ein Teelöffel geschmolzene Butter (Sie können auch einfache Butter verwenden) auf der Spitze eines Löffels Soda. Hitze über einem Feuer. Bei Überhitzung. kühlen Sie auf die Temperatur ab, bei der Sie heiße Milch trinken und einen Löffel Honig hinzufügen können. Trinken Sie etwas und gehen Sie ins Bett. Milch erwärmt den Hals, Butter schmiert, Honig beruhigt, Soda desinfiziert. Und natürlich ist das Lüften auch wichtig und befeuchtet die Luft. Hustenanfälle sind oft mit trockener Raumluft verbunden.

Krankheiten, die nächtlichen Husten verursachen

Normalerweise tritt ein nächtlicher Husten sowohl bei einem Kind als auch bei einem Erwachsenen aus den gleichen Gründen auf. Natürlich gibt es Fälle von Herzhusten, die bei Herzerkrankungen auftreten und mit einer Ansammlung von Flüssigkeit in der Lunge einhergehen. In der Regel werden solche Fälle separat betrachtet, da die Angehörigen des "Herzens" sich der Möglichkeiten der Krankheitsentwicklung meist bewusst sind.

Die Hauptkrankheiten, bei denen ein Kind oder Erwachsener nachts husten kann, sind folgende:

  1. Virusinfektion ist die häufigste und häufigste Ursache.
  2. Chronische Sinusitis oder Rhinitis können auch nach dem Schlafengehen einen Hustenanfall auslösen.
  3. Bei chronischer Pharyngitis gehen Anfälle auch mit ständigem Kitzeln und Kribbeln im Hals einher..
  4. Ein Anfall mit einem charakteristischen Keuchgeräusch beim Ausatmen wird manchmal zu einer Manifestation von Asthma. Bei Kindern mit leichtem Asthma kann dieses Symptom das einzige Symptom sein, das auf eine Manifestation der Krankheit hinweist. Angesichts der Tatsache, dass es tendenziell fortschreitet und sich entwickelt, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, um Asthma auszuschließen oder seinen Verlauf zu kontrollieren, wenn dies bestätigt wird, wenn solche alarmierenden Symptome auftreten.
  5. Wenn der Husten trocken und chronisch ist und sich ausschließlich nachts manifestiert, ist dies höchstwahrscheinlich eine Folge des vergangenen Keuchhustens. Angriffe damit verlaufen nacheinander in den gleichen Zeitintervallen und verstärken sich nachts. Bei einem solchen Anfall ist das Ausatmen aus den Tiefen der Lunge stark, so dass das Gesicht mit Blut gefüllt ist und Tränen in den Augen des Patienten auftreten. Oft enden solche Anfälle mit Erbrechen und Erbrechen aufgrund eines erhöhten Muskeltonus..
  6. Nachthusten wird auch mit gastroösophagealem Reflux beobachtet, während ältere Kinder über Sodbrennen klagen.
  7. Nachthusten tritt bei Kindern mit Adenoiden auf, weil Schleim in den Kehlkopf eindringt und die Schleimhaut beim Atmen durch den Mund austrocknet.

Daher ist es fast immer ein Symptom einer Krankheit, die an sich oder aufgrund ihrer Komplikationen gefährlich ist. Wenn Sie es also geschafft haben, sie jetzt zu stoppen, verschieben Sie einen Arztbesuch nicht. Und wir werden überlegen, was Komarovsky und andere ehrwürdige Ärzte darüber sagen, wie man einen Husten stoppt und nachts genug Schlaf bekommt, wenn ein geschwächter Körper die Stärkung des Immunsystems erfordert.

Tipp 1 So beruhigen Sie einen trockenen Husten

Ein trockener Husten in der Nacht ist unglaublich anstrengend, weil es unmöglich ist, eine Minute lang einzuschlafen. Häufiger wird es zu Beginn der Krankheit beobachtet, dann wird es durch ein feuchtes ersetzt und verschwindet vollständig. Aber diese Zeit muss noch irgendwie erlebt werden. Um den Zustand zu lindern und einen Husten zu lindern, können Sie einfache Tricks anwenden.

Anleitung

  1. Das Wichtigste ist die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen. Aufgrund der Trockenluft trocknet die von Mikroben befallene Schleimhaut noch mehr aus und es tritt ein Husten auf, der sich nicht beruhigt. Hängen Sie abends nasse Handtücher ins Zimmer. Die Feuchtigkeit wird von ihnen verdunsten und die Atemwege mit Feuchtigkeit versorgen. Wenn Sie einen Luftbefeuchter haben, können Sie nichts anderes tun..
  2. Alkalisches Mineralwasser macht den Hals weich. Geben Sie die Gase aus dem Mineralwasser frei und trinken Sie vor dem Schlafengehen 100-200 ml Wasser. Wenn Sie tagsüber Husten haben, trinken Sie während des gesamten Krankheitszeitraums Mineralwasser in kleinen Dosen. Und damit der Husten so schnell wie möglich feucht und nicht so schmerzhaft wird, konsumieren Sie mindestens 3-4 Liter Wasser pro Tag.
  3. Heißer Tee mit Honig lindert einen trockenen Hustenanfall. 2 Teelöffel Honig in einem Glas Tee auflösen und in kleinen Schlucken trinken. Allmählich werden Sie sich etwas leichter fühlen. Leg dich ins Bett und versuche zu schlafen. Wenn Sie keine Lust haben zu trinken oder Tee zu kochen, saugen Sie einfach langsam am Honig - das sollte helfen..
  4. Milch und Backpulver sind gute Mittel gegen trockenen Husten, aber der Geschmack lässt zu wünschen übrig. Erhitze ein Glas Milch und füge etwas Backpulver hinzu. Wenn Sie die Milch überhitzen, geht das Soda einfach aus und die Wirksamkeit des Getränks nimmt leicht ab. Sie können mehrmals täglich Milch mit Soda trinken. Konzentrieren Sie sich auf die Erkrankung und versuchen Sie, Hustenanfälle so schnell wie möglich zu lindern.
  5. Wenn Ihnen aus den verfügbaren Mitteln nichts hilft, fragen Sie Ihren Arzt, ob es ratsam ist, Hustenmittel einzunehmen. Sie sind natürlich sehr schädlich, da sie die Zentren des Gehirns betreffen. Sie enthalten oft Codein, das zu viele Nebenwirkungen hat. Sie können diese Mittel nicht länger als 2-3 Tage einnehmen. Von Medikamenten kann man Ihnen "Codelac", "Terpinkod", "Libexin" und ähnliches empfehlen. Aber es ist am besten zu vermeiden, sie einzunehmen und trockenen Husten zu lindern..

Andere Artikel

  • Medizin gegen schweren Husten bei Erwachsenen
  • Bei Erwachsenen verschwindet der Husten 3 Wochen lang nicht
  • Amoxiclav beim Husten für einen Erwachsenen
  • Ein Erwachsener hat seit einem Monat nicht mehr gehustet
  • Husten für Erwachsene Volksheilmittel
  • Wie man einen Hustenanfall bei Erwachsenen nachts stoppt
  • Volksheilmittel zur Behandlung von Husten bei Erwachsenen
  • Hustensaft für Erwachsene
  • Resthusten nach Bronchitis bei Erwachsenen
  • Preiswertes Expektorans Hustenmittel für Erwachsene
  • Liegender Husten bei Erwachsenen
  • Antibiotika gegen Husten bei Erwachsenen

Starker Husten bei Erwachsenen

Bei Reizung der Rezeptoren des Tracheobronchialbaums bei Erwachsenen können Hustenanfälle auftreten. Ein schwerer Husten bei einem Erwachsenen kann trocken oder feucht sein, dh mit Sputumproduktion. Es verstärkt sich meistens nachts, wenn aufgrund einer langen horizontalen Position Schleim den Kehlkopf hinunterfließt, ihn reizt und bei Erwachsenen einen schweren Husten verursacht. Die Gründe für dieses Symptom und die Krankheit, die einen schweren Husten hervorruft, werden in diesem Artikel beschrieben..

Starker Husten bei Erwachsenen: Ursachen des Problems

Ein schwerer Husten bei Erwachsenen kann aus mehreren Gründen auftreten:

1. Asthma bronchiale wird von schweren Hustenanfällen begleitet, meistens nachts. Da die Muskeln des Zwerchfells ständig angespannt sind, kann der Patient Schmerzen in Brust und Bauch haben. Der Husten kann nach einer halben oder einer Stunde nachlassen, dann hustet der viskose Auswurf.

2. Ein schwerer Husten bei einem Erwachsenen ist möglicherweise nicht ansteckend, und der Husten tritt auf, wenn ein Fremdkörper wie Staubpartikel oder Krümel in die Atemwege aufgenommen wird. Es endet, wenn die Verschmutzung aus der Lunge entfernt wird..

3. Keuchhusten ist eine mögliche Ursache für einen heftigen, krampfartigen Husten. Zunächst manifestiert es sich in Form einer Erkältung, wird jedoch nicht mit herkömmlichen Mitteln behandelt, z. B. Senfpflaster, Inhalationen, und es wird mit der Zeit schlimmer. Am häufigsten treten nachts schwere Hustenanfälle bei Erwachsenen auf, die von Erbrechen begleitet sein können. Die Krankheit dauert etwa sechs Wochen, je nach den individuellen Merkmalen des Körpers tritt sie jedoch bei einigen Erwachsenen als akute Bronchitis auf.

4. Manchmal können schwere Anfälle bei Atemwegserkrankungen der Atemwege, dh der Nasenhöhle, des Pharynx, des Larynx, beobachtet werden. Krankheiten werden von einem trockenen "bellenden" Husten begleitet. Wenn die Krankheit richtig behandelt wird, lässt ein starker Husten nach 3 Tagen nach, wenn er nicht behandelt wird, können Komplikationen wie Bronchitis und Lungenentzündung auftreten.

5. Akute Bronchitis geht mit schweren und häufigen Hustenanfällen einher. Die Krankheit tritt aufgrund einer Entzündung der Bronchialschleimhaut auf, es können auch andere Symptome auftreten, wie eine laufende Nase, Halsschmerzen, Heiserkeit, Fieber. Erstens entwickelt sich ein trockener Husten, nachts treten häufiger schwere Anfälle auf, nach einigen Tagen wird er nass.

6. Bei einer Kehlkopfentzündung erscheint der Husten zunächst trocken und wird dann nass, was mit der Freisetzung von Auswurf einhergeht. Laryngitis ist besonders gefährlich für kleine Kinder: Eine Schwellung der Schleimhaut kann den Luftzugang zum Kehlkopf blockieren.

Nächtlicher Husten passt bei Erwachsenen: Ursachen und Behandlungen

Husten im Schlaf ist ein eher unangenehmes Symptom, das viele Unannehmlichkeiten verursacht und eine gute Nachtruhe beeinträchtigt. Er lässt nicht nur die Person selbst und ihre Angehörigen nicht schlafen, sondern signalisiert auch häufig das Vorhandensein schwerer Krankheiten, die eine ärztliche Obligation erfordern. Es ist nicht verwunderlich, dass Menschen angesichts eines solchen Problems eine Reihe wichtiger Fragen stellen: Warum verschlimmert sich der Husten nachts, wie gefährlich ist er und was kann in einer ähnlichen Situation getan werden??

Erwachsener Husten in der Nacht: wie man mit dem Problem umgeht

Zunächst muss herausgefunden werden, aus welchem ​​Grund eine Person von solchen Angriffen gequält wird - sie können nur eine Reaktion des Körpers auf ungünstige äußere Bedingungen oder ein Zeichen schwerwiegender Gesundheitsprobleme sein. Und wenn es im ersten Fall ausreicht, nur das Mikroklima im Schlafzimmer zu verändern, dann ist es im zweiten Fall kaum möglich, auf eine Sonderbehandlung zu verzichten..

Neben der traditionellen bietet die traditionelle Medizin eine eigene Antwort auf die Frage, wie der Husten eines Erwachsenen nachts gestoppt werden kann. Im Laufe der Jahre wurde ein ganzes Arsenal an Rezepten getestet. Versuchen wir herauszufinden, warum eine Person durch solche Anfälle gestört werden kann und wie Husten gelindert werden kann, um eine weitere Verschlechterung des Zustands zu vermeiden..

Ursachen für Nachthusten

Hustenanfälle nachts bei Erwachsenen können sowohl durch verschiedene Krankheiten als auch aus alltäglichen Gründen ausgelöst werden. Wenn eine Person nicht gleichzeitig andere, schwerwiegendere Symptome hat, z. B. Fieber, Schüttelfrost oder Schmerzen in der Brust, lohnt es sich zunächst, sich mit den äußeren Bedingungen zu befassen, unter denen sie schlafen muss. Ein nächtlicher Husten bei Erwachsenen kann also verursacht werden durch:

  • übermäßig heiße oder trockene Luft im Schlafzimmer, die die Schleimhäute austrocknet;
  • minderwertige Bettwäsche aus synthetischen Stoffen sowie Federn oder Bettdecken und Kissen, die Allergien hervorrufen;
  • Bettmilben - kleine Parasiten, die die Atemwege reizen;
  • eine unangenehme Position des Kopfes in einem Traum, wodurch die Durchblutung gestört und ein Gefühl von Luftmangel erzeugt wird;
  • angesammelter Staub, der die Lunge verstopft und ein starkes Allergen ist;
  • Tierhaare oder Pollen von Pflanzen, die eine allergische Reaktion hervorrufen.

Auch nächtliche Anfälle dieser Art treten häufig bei leidenschaftlichen Zimmerpflanzenliebhabern auf - ihre Ansammlung im Raum löst nicht nur Allergien aus, sondern führt auch zu einem Sauerstoffmangel. Der Grund für dieses Phänomen liegt in der Tatsache, dass die Photosynthese im Dunkeln unterbrochen wird und Pflanzen beginnen, auf dem Niveau aller anderen Lebewesen zu atmen, ohne Sauerstoff zu produzieren, sondern zu absorbieren.

Die Ursache eines nächtlichen Hustens muss nicht unbedingt eine Krankheit sein. Versuchen Sie zunächst, externe Faktoren zu bewerten und alle Reizstoffe unabhängig voneinander zu entfernen..

Um die wahren Ursachen des nächtlichen Hustens eines Erwachsenen herauszufinden, sollten zunächst alle ungünstigen Faktoren beseitigt werden, die ihn verursachen können: Vergessen Sie nicht, das Schlafzimmer zu lüften und nass zu reinigen, neue Betten zu erwerben, die Töpfe mit Pflanzen in Nichtwohnräumen neu zu ordnen usw. Und wenn sich die Situation nicht verbessert hat, sollten Sie einen Arztbesuch nicht verschieben, da es sich höchstwahrscheinlich nicht um externe Reize handelt, die nächtliche Anfälle hervorrufen, sondern um interne Entzündungsprozesse.

Was sind die Arten von Husten

Die Antwort auf die Frage, was zu tun ist, wenn ein Erwachsener nachts an schwerem Husten leidet, hängt weitgehend davon ab, wie und wann sich dieses Symptom manifestiert. Zum Beispiel ist ein Husten beim Einschlafen höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass die Person eine horizontale Position einnimmt. Es kann jedoch trocken oder unproduktiv sein, verursacht durch die Bildung einer großen Menge von Nasensekreten im Nasopharynx, oder nass, was mit der Ansammlung von Schleim in Lunge und Bronchien verbunden ist..

Anfälle vor dem Schlafengehen verstärken sich auch bei Asthmatikern - der Husten ist in diesem Fall hart, laut, oft begleitet von Keuchen und einem Gefühl der Engegefühl in der Brust. Dies ist auf die Verstopfung der Atemwege durch übermäßigen Schleim zurückzuführen, der zunimmt, wenn sich eine Person in einer horizontalen Position befindet. Auch abends und vor dem Schlafengehen husten Raucher, Alkoholtrinker, Menschen in Industrieregionen mit verschmutzter Luft und Allergiker in der Regel und reagieren so auf engen Kontakt mit synthetischen Kissenbezügen und Laken, Kissen- und Deckenfüllern oder den Geruch von Pulver Das Bettzeug wurde gewaschen.

Schlafhusten ist ein Zeichen für Erkältungen wie SARS, Pharyngitis oder Bronchitis. In den frühen Stadien der Krankheit ist es meistens trocken, aber während sich der Entzündungsprozess entwickelt, beginnt es mit der Abgabe von Schleim einherzugehen. Der morgendliche Husten bei Erwachsenen, der unmittelbar nach dem Schlafen auftritt, weist normalerweise auf die Ansammlung einer großen Menge Schleim in den Atemwegen hin. Aufgrund eines langen Aufenthalts in Rückenlage verlangsamt sich die Durchblutung und der Schleim hat einfach keine Zeit, sich vollständig aufzulösen. Eine weitere häufige Ursache für diese Angriffe am Morgen ist eine ganze Nacht in einem Schlafzimmer mit trockener Luft oder unangenehmen Temperaturen..

Unabhängig davon, wie die Hustenanfälle eines Erwachsenen nachts auftreten, sollten sie keinesfalls ignoriert werden, da sie ein Zeichen für schwerwiegende Krankheiten sein können, von viralen und infektiösen bis hin zu onkologischen, die sofortige ärztliche Hilfe erfordern.

Welche Krankheiten provozieren einen nächtlichen Husten?

Nächtliche Hustenanfälle bei Erwachsenen sind häufig mit verschiedenen Erkrankungen verbunden, nicht nur der Atemwege, sondern auch des Magen-Darm-Trakts oder des Herz-Kreislauf-Systems. Sie signalisieren, dass im menschlichen Körper nicht alles in Ordnung ist und er eine ärztliche Beratung und eine gut organisierte Behandlung benötigt..

Pathologische Ursachen dieser Anfälle sind:

  • ARVI;
  • Bronchitis;
  • verschiedene Infektions- und Viruserkrankungen;
  • Asthma;
  • Störungen im Verdauungstrakt;
  • Tuberkulose;
  • Herzinsuffizienz;
  • Allergie;
  • bösartige Lungentumoren.

Wenn ein nächtlicher Husten mit einem Virus oder einer Infektion verbunden ist, die in den Körper eindringt, ist dies normalerweise nicht das einzige Symptom der Krankheit, sondern geht mit hohem Fieber, Schwäche, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen einher. Bei Störungen der Herzarbeit treten neben einem durch Sauerstoffmangel verursachten erstickenden Husten Atemnot, schneller Puls und blaues Nasolabialdreieck auf, und bei Patienten mit Tuberkulose enthält Sputum häufig Blutverunreinigungen.

Wenn es nicht möglich ist, die Ursache des Hustens unabhängig zu beurteilen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Er hilft bei der Feststellung, welche Pathologie solche Symptome verursacht, und verschreibt die geeignete Behandlung..

Wenn das Verdauungssystem versagt, geht der Husten mit Magenbeschwerden einher - in diesem Fall wird er durch eine Verletzung des Säurehaushalts und eine Reizung der Nervenenden der Speiseröhre hervorgerufen. Ein plötzlicher Husten kann auch durch eine allergische Reaktion auf einen Insektenstich verursacht werden..

So kann die Frage, wie ein Nachthusten bei Erwachsenen behandelt werden soll, nur durch sorgfältiges Verständnis seiner wahren Ursachen beantwortet werden - ob er durch ungünstige Lebensbedingungen, die Wirkung von Allergenen oder ein Symptom für Störungen in der Arbeit bestimmter innerer Organe verursacht wird.

Behandlung

Was tun, wenn ein Erwachsener nachts hustet? Schaffen Sie zunächst komfortable Bedingungen im Schlafzimmer, sodass Sie in der Regel die Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur überwachen, pünktlich eine Nassreinigung durchführen, hochwertige Bettwäsche erhalten und Haustiere entwöhnen müssen, um im selben Raum zu schlafen. Natürlich ist es bei weitem nicht immer möglich, das Problem nur mit dieser Hilfe zu lösen, aber selbst wenn die Angriffe mit den bestehenden Krankheiten einer Person verbunden sind, können solche Maßnahmen ihren Zustand erheblich lindern. Wenn der Husten nicht innerhalb von 2-3 Wochen aufhört, ist es nicht sinnvoll, den Arztbesuch weiter zu verschieben - nur ein erfahrener Spezialist kann die Ursache dieses Phänomens herausfinden und die geeignete Behandlung auswählen. Meistens handelt es sich um eine medikamentöse Therapie in Kombination mit Rezepten der traditionellen Medizin..

Wie kann man den nächtlichen Husten eines Erwachsenen loswerden, der durch überschüssigen Schleim in den Atemwegen verursacht wird? Erstens, um die Idee aufzugeben, eines der Antitussiva einzunehmen - es kann eine Sputumverstopfung in der Lunge hervorrufen, die nicht nur den Entzündungsprozess erhöht, sondern auch die Gefahr ernsthafter Atemprobleme während des Schlafes schafft. Medikamente mit schleimlösender Wirkung verbessern die Situation ebenfalls nicht - sie verflüssigen den Schleim und fördern dessen Ausscheidung, was bedeutet, dass sich die Anfälle nur verstärken und Sie den vollen Schlaf vergessen können.

Die beste Option in diesem Fall ist ein Mittel zur Beseitigung von Bronchialkrämpfen und Reizungen der Halsschleimhaut. Bei schweren Infektionen ist es jedoch unwahrscheinlich, dass auf antibakterielle Medikamente verzichtet werden kann, die die pathogene Mikroflora zerstören und die Intensität der Anfälle verringern. Wenn der nächtliche Husten eines Erwachsenen durch Allergenexposition ausgelöst wird, werden dem Patienten außerdem Antihistaminika verschrieben, die wirksam gegen chronische Entzündungen und Schleimhautödeme wirken..

Wir dürfen nicht vergessen, dass Sie das Problem mit einem Husten nur lösen können, indem Sie seine Grundursache beseitigen, denn ein starker Nachthusten bei Erwachsenen ist nur ein Symptom, dessen Behandlung keine Wirkung hat, wenn Sie die Grunderkrankung nicht loswerden.

So stoppen Sie nachts einen Hustenanfall

Die Untersuchung durch einen Spezialisten, die Diagnose und Behandlung erfordern immer viel Zeit, aber eine Person braucht jeden Tag einen normalen Schlaf, sonst werden Gesundheitsprobleme nicht lange auf sich warten lassen. Es stellt sich die Frage: Wie kann ein nächtlicher Hustenanfall bei Erwachsenen mit den verfügbaren Mitteln gestoppt werden, um dem Körper die Möglichkeit zu geben, sich auszuruhen und Kraft zu gewinnen, um die Grunderkrankung zu bekämpfen? In diesem Fall ist es nützlich:

  1. Körperhaltung ändern. Es ist viel einfacher, den angesammelten Schleim halb sitzend zu husten als sich hinzulegen, was bedeutet, dass es während eines Angriffs besser ist, aufzustehen und ein großes Kissen unter den Rücken zu legen. Sie können auch aus dem Bett aufstehen, sich leicht nach vorne lehnen und sich dann aufrichten, die Arme heben und sich richtig dehnen..
  2. Stellen Sie die Atmung wieder her. Um dies zu tun, sollte beim Einatmen Luft langsam durch die Nase angesaugt und durch den Mund gleichmäßig und ohne Anstrengung ausgeatmet werden..
  3. Lüften Sie den Raum. Eine zusätzliche Frischluftzufuhr erleichtert den Zustand der Atemwege und verhindert das Austrocknen der Schleimhaut. In der warmen Jahreszeit können Sie über das offene Fenster hinaus für 5-10 Minuten auf den Balkon gehen.
  4. Bereiten Sie ein warmes Getränk vor. Ein Glas Milch, grüner Tee oder nur erhitztes Wasser ist dafür am besten geeignet..
  5. Befeuchten Sie die Luft. Wenn Heizungen oder Zentralheizungen eingeschaltet sind, kann die Luft zu trocken werden. Daher kann es hilfreich sein, nasse Handtücher in den Raum zu hängen oder einen großen Wasserbehälter wie ein Waschbecken oder einen Topf aufzustellen..

Inhalation ist in einem solchen Fall ebenfalls ein wirksames Mittel, aber während eines Nachtangriffs wird es schwierig sein, alles vorzubereiten, was für ein solches Verfahren erforderlich ist. Daher können Sie den Zustand schnell lindern, indem Sie einfach das Bad mit heißem Wasser füllen und über den Dampf atmen..

Und natürlich sollten Sie verstehen, wenn Sie versuchen, einen Hustenanfall bei einem Erwachsenen nachts zu lindern: Wenn sich der Zustand trotz aller ergriffenen Maßnahmen nicht bessert, ist es besser, die Gesundheit und das Leben einer Person nicht zu riskieren und so schnell wie möglich einen Krankenwagen zu rufen.

Arzneimittelbehandlung

Wie kann man nachts den Husten eines Erwachsenen mit vorgefertigten pharmazeutischen Produkten lindern? Medikamente zur Linderung von Bronchialkrämpfen und zur Erweichung der Schleimhaut können helfen, einen Anfall zu bewältigen, der durch eine große Menge Schleim in den Atemwegen verursacht wird. Solche Medikamente können einen Angriff stoppen und lästigen Husten beseitigen, sodass eine Person friedlich einschlafen kann. Diese beinhalten:

  • "Doktor Mama";
  • Ambroxol;
  • "Pectusin";
  • "ACC-100" usw..

Wenn ein erstickender Husten durch die Exposition gegenüber Allergenen am Körper ausgelöst wird, werden Antihistaminika benötigt, um ihn zu bekämpfen. Ohne diesen Husten ist es schwierig, mit Schleimhautödemen umzugehen, die nachts erheblich zunehmen. Zu diesem Zweck werden meistens Zirtek, Tavegil, Claridol usw. verschrieben. die Schlafqualität nicht beeinträchtigen. Zum Beispiel kann Novox Schlaflosigkeit verursachen, daher wird es trotz seiner Wirksamkeit nicht empfohlen, es Patienten zu verschreiben, deren Nachtruhe bereits an lästigem Husten leidet..

Traditionelle Methoden

Der Hauptvorteil von Rezepten für alternative Medizin besteht darin, dass sie nicht nur nächtlichen Hustenanfällen wirksam begegnen, sondern auch praktisch keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen aufweisen. Darüber hinaus sind sie einfach zuzubereiten und oft günstiger als fertige pharmazeutische Präparate. Die beliebtesten von ihnen sind:

  1. Gebrannter Zucker. Es ist besser für sie, sich im Voraus einzudecken, indem sie eine halbe Tasse Zucker in einer heißen Pfanne schmelzen, bis sie braun sind, und sie dann mit einem Glas heißem Wasser gießen und gründlich umrühren. Der resultierende Sirup sollte unmittelbar nach Beginn des Hustenanfalls in 1 Teelöffel eingenommen werden.
  2. Brennnesseltinktur. Es wird aus einer Handvoll getrockneter Kräuter hergestellt, die mit Wodka oder Mondschein gefüllt sind. Nach 10 Tagen kann die resultierende Infusion in 1 EL eingenommen werden. Löffel, wenn mitten in der Nacht ein starker Husten aufwacht.
  3. Himbeertee. Für die Zubereitung eignen sich Blüten, Blätter und Himbeeren: 15 g Rohstoffe müssen mit kochendem Wasser gegossen und wie gewöhnlicher Tee gebrüht werden. Trinken Sie es kurz vor dem Schlafengehen heiß..
  4. "Mogul-Mogul". Dieses Rezept ist bei trockenem Husten unverzichtbar. Es wird aus geschlagenem Eigelb, heißer Milch, einem Esslöffel Honig und der gleichen Menge Butter zubereitet. Um mit einem Angriff fertig zu werden, trinken Sie ihn heiß und gehen Sie sofort ins Bett..

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass traditionelle Behandlungsmethoden mit all ihrer Wirksamkeit für sich genommen nicht immer die Ursachen eines nächtlichen Hustens beseitigen können, was bedeutet, dass sie mit einer von einem qualifizierten Spezialisten verschriebenen medikamentösen Therapie kombiniert werden müssen..

Was sind die vorbeugenden Maßnahmen

Die Frage, wie der Husten eines Erwachsenen nachts beruhigt werden kann, stellt sich möglicherweise nicht, wenn Sie die vorbeugenden Maßnahmen nicht vergessen und einfache Empfehlungen befolgen:

  • Überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer.
  • Lüften Sie den Raum vor dem Schlafengehen.
  • mache täglich eine Nassreinigung darin;
  • Erkältungen und Virusinfektionen rechtzeitig behandeln;
  • mit dem Rauchen aufhören;
  • Unterkühlung vermeiden;
  • gut essen;
  • Versuchen Sie, nicht mit potenziellen Allergenen in Kontakt zu kommen.

Und wenn das Problem bereits besteht, sollten Sie es natürlich nicht ohne angemessene Aufmerksamkeit behandeln, da sonst ein banaler Husten im Laufe der Zeit viel mehr Schaden anrichten kann als nur ein unterbrochener Schlaf..