Haupt
Laryngitis

Kalte Akne - wie man mit dieser Art von Hautausschlag umgeht?

Die Einwirkung von frostiger Luft und niedrigen Temperaturen wirkt sich negativ auf die Haut aus und führt zu Rötungen, Schuppenbildung und erhöhter Trockenheit. Kalte Akne kann auch auftreten, und manchmal ist ein leichter Luftzug ausreichend. Ärzte identifizieren mehrere Faktoren, die zum Auftreten von Hautausschlägen nach Unterkühlung beitragen.

  1. Warum Akne aus der Kälte erscheint?
  2. Ort der Lokalisierung
  3. Wie man loswird?

Warum Akne aus der Kälte erscheint?

Eine der häufigsten Arten von Hautausschlägen, die durch den Einfluss niedriger Temperaturen verursacht werden, sind Erkältungen, die aufgrund der Ähnlichkeit der äußeren Symptome nicht immer von Herpes unterschieden werden können.

Kalte Akne verursacht normalerweise Akne aus den folgenden Gründen:

  • Allergie gegen Frost. Bei dieser Form einer allergischen Reaktion schützt sich der Körper selbst, wodurch ein kleiner juckender Ausschlag auftritt und die Haut austrocknet;
  • Verminderte Immunität. Ein reduzierter Schutz führt zur Aktivierung von Bakterien, die Entzündungen in der Dermis verursachen.
  • Bestehendes Mikrotrauma. Der frostige Wind verursacht zusätzliche Schäden, wodurch eine bakterielle Infektion in die nicht sichtbaren Risse eingeführt wird, die Akne und Akne hervorruft.
  • Mangel an ultraviolettem Licht. Die Sonnenstrahlen versorgen die Haut mit Vitamin D, das für eine gesunde Haut unerlässlich ist. Ohne diese Substanz verschlechtert sich der Zustand der Dermis erheblich und reagiert auf Frost mit dem Auftreten eines Hautausschlags;
  • Nährstoffmangel. Im Winter nimmt der Verzehr von Obst und Gemüse stark ab, was die Wahrscheinlichkeit des Ausbruchs eines Entzündungsprozesses in den inneren Organen und auf der Haut erhöht.
  • Synthetische Kleidung und Hüte. Solche Materialien sind atmungsaktiv und beeinträchtigen die Schweißaufnahme. Ansammlung von Flüssigkeit verursacht Reizungen und Akne;
  • Erhöhte Trockenheit der Haut. Dieser Faktor bezieht sich ebenso wie der übermäßige Fettgehalt auf die Voraussetzungen für die Entwicklung von Hautausschlägen. In der kalten Jahreszeit während der Heizperiode bemerken viele Menschen das Austrocknen der Haut.

Zu den Voraussetzungen für das Auftreten eines Erkältungsausschlags gehören:

Ort der Lokalisierung

Hautausschläge, die durch niedrige Temperaturen verursacht werden, sind am häufigsten auf der Gesichtshaut lokalisiert, aber das Erscheinungsbild tritt auch am Körper auf.

Kalte Akne im Gesicht tritt auf:

  • Auf den Lippen durch häufiges Lecken im Wind;
  • In der Nase - infolge einer starken Temperaturänderung;
  • In den Ohren - eine Folge eines langen Aufenthalts in einem Luftzug;
  • Am Kinn - Erkältungen und Infektionen der Atemwege begleiten.

Das Auftreten von Formationen auf dem Rücken oder an den Armen wird durch eine kalte Dusche oder Kälte nach aktiven Sportarten oder anderen Aktivitäten verursacht, die zu vermehrtem Schwitzen führen.

Hautausschlag an den Genitalien - das Ergebnis:

  • Allgemeine Unterkühlung;
  • Unsachgemäße Härtung;
  • In kaltem Wasser schwimmen.

Wie man loswird?

Sie können mit isolierter Akne alleine fertig werden. Eine erhebliche Anzahl von Hautausschlägen erfordert die Kontaktaufnahme mit einem Dermatologen und die Verschreibung einer spezifischen Behandlung.

Zu Hause helfen folgende Maßnahmen:

  • Waschen mit Produkten, die speziell zur Beseitigung von Akne entwickelt wurden;
  • Behandlung der Haut mit gekauften oder hausgemachten Lotionen und Salben;
  • Begrenzung der Auswirkungen von Kälte auf den Körper;
  • Einhaltung der Grundsätze einer gesunden Ernährung;
  • Einnahme von Vitaminkomplexen;
  • Ausreichende Zeit für Ruhe und Schlaf einplanen.

Die wirksamsten Mittel gegen kalte Hautausschläge sind:

  • Vishnevsky Salbe. Es sollte zweimal täglich auf die betroffenen Bereiche aufgetragen werden.
  • Zahnpasta. Bietet eine schnelle Reduzierung von Entzündungen und Schwellungen;
  • Bepanten. Eine Breitbandcreme zur Beseitigung verschiedener Hautprobleme;
  • Borsäure. Beseitigt Hautausschläge bei regelmäßiger täglicher Anwendung;
  • Zitronensaft. Wird verwendet, um Pickel an Rumpf und Gliedmaßen zu beseitigen.
  • Kamilleninfusion. Eine Alternative zu gekauften Stärkungsmitteln, eine Basis für Kompressen und Lotionen. Kamillenblütenstände können durch Schafgarbe, Schöllkraut, Nachfolge, Johanniskraut ersetzt werden;
  • Tinktur der Ringelblume. Alkohol auf der Basis von Ringelblumen lindert Entzündungen wirksam.
  • Masken mit Aspirin. Stellen Sie eine antiseptische Wirkung bereit;
  • Aloe-Fruchtfleisch. Es wird sogar bei der Behandlung von Akne im letzten Stadium verwendet, trocknet die Formation schnell aus;
  • Teebaumöl. Ein ausgezeichnetes Antiseptikum, das bei Akne punktuell angewendet werden sollte;
  • Gebrühter grüner Teebeutel. Hat auch eine entzündungshemmende Wirkung;
  • Tetracyclin-Salbe. Zur Infektion angezeigt.

Nach Rücksprache mit einem Dermatologen ist es möglich, Reinigungsmasken für die Hautpflege auf der Basis verschiedener Tonsorten einzuführen. Darüber hinaus können die folgenden Arzneimittel von einem Arzt verschrieben werden:

  • Ichthyol Salbe. Unterscheidet sich in einem günstigen Preis. Wirkt entzündungshemmend und desinfizierend;
  • Salicylsalbe. Trocknet entzündete Formationen aus, reduziert die Fettigkeit der Haut;
  • Celestoderm. Kombinierte Medikamente, die ein Antibiotikum enthalten. Reduziert entzündliche Läsionen, beseitigt Rötungen;
  • Skinoren. Es wird oft bei der Behandlung von Akne eingesetzt. Azelainsäure in der Zusammensetzung ermöglicht es Ihnen, Ödeme loszuwerden und den betroffenen Bereich zu desinfizieren.

Kalte Akne ist normalerweise schmerzhaft und erfordert eine Langzeitbehandlung. Wenn die Tendenz zu Hautausschlägen dieser Art besteht, sollten im Voraus vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden: Passen Sie die Pflegemethoden an, minimieren Sie die Auswirkungen negativer Körpertemperaturen, trinken Sie Hausmittel und Multivitamine, um das Immunsystem zu stärken.

Meine Art, Erkältungen im Gesicht zu behandeln und zu verhindern

Hallo Freunde! Es ist Frühling draußen, die Sonne scheint hell, es ist jeden Tag wärmer. Die Leute entblößten ihre Köpfe und warfen ihre massiven Winterkleider in den Schrank, und in diesem Moment beginnt das Interessanteste im Gesicht. Eine Periode von Atemwegserkrankungen, gefolgt von Erkältungen. Wie immer haben wir es eilig, überschüssige Kleidung auszuziehen und uns dadurch der Unterkühlung auszusetzen, denn Frühling ist nicht Sommer, denken Sie daran!

Ich möchte keinen Vortrag zum Thema "Kleidungswärmer" halten, ich habe einen Wunschimpuls, ich werde meine Beobachtungen darüber teilen, wie Unterkühlung Akne beeinflusst, und natürlich über die richtige Behandlung solcher Entzündungen.

Im Großen und Ganzen unterscheidet sich eine solche Akne nicht von gewöhnlicher Akne, aber Tatsache ist, dass Erkältungen alle wie tiefe subkutane Akne bei der Auswahl sind, und oh, wie schwierig es ist, die subkutane zu bekämpfen!

Kalte Akne im Gesicht verursacht das Aussehen

Die Lokalisation ist ziemlich umfangreich, ein kalter Pickel kann am Kinn, an den Wangen, an der Stirn usw. auftreten. Daher werden wir als Ganzes analysieren.

Ich habe bereits alle Hauptpunkte des Auftretens von Akne in diesem Artikel beschrieben, Link. Aber ich weiß, dass viele ihre Zeit schätzen und nicht einmal ein paar Minuten einem neuen Artikel widmen werden, deshalb werde ich es Ihnen hier kurz erzählen.

Es gibt nur 4 Faktoren:

  1. verstopfte Poren.
  2. erhöhte Talgsekretion.
  3. erhöhtes Testosteron im Blut.
  4. Bakterien.

Wie dieser Prozess in der Praxis abläuft. Im Erwachsenenalter beginnt der Körper, große Mengen Testosteron zu produzieren. Wie Sie wissen, provoziert dieses Hormon die Talgdrüsen für die stärkste Talgproduktion.

Das Fett beginnt in nicht gemessenen Mengen herauszukommen und dies verstopft die Poren stark. Ein Nährmedium reichert sich in der Talgdrüse an, die Bakterien, die dorthin gelangen, beginnen sich sicher zu vermehren und es kommt zu einer Entzündung, die als Akne bezeichnet wird. Hier ist eigentlich das ganze einfache Schema des Auftretens von Akne, detaillierter über alle Gründe und wie man sie verhindert, finden Sie hier.

Bei subkutanen Erkältungen ist dieser Vorgang jedoch etwas komplizierter und die daraus resultierende Akne ist viel größer..

Bei tiefer subkutaner Akne besteht das Problem darin, dass der Körper infolge einer geschwächten Immunität keine Bakterien bekämpfen kann, daher vermehren sich Bakterien sehr leicht und es kommt zu schweren Entzündungen, die sehr lange heilen (:

Schwächung des Immunsystems

Es ist nicht schwer zu erraten, dass die Schwächung des Immunsystems aus folgenden Gründen auftritt:

  1. Unterkühlung.
  2. Atemwegserkrankungen (Erkältungen, Grippe).
  3. Langfristiger Drogenkonsum.
  4. Schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkoholmissbrauch).

Beispielsweise ist Unterkühlung aufgrund zweier Faktoren für die Talgdrüsen sehr schädlich.

  • Die Immunität ist geschwächt. Während des normalen Betriebs werden die meisten Bakterien abgetötet, auch wenn ein Pickel auftritt, dann ein kleiner. Wenn das Immunsystem geschwächt ist, überleben die meisten Bakterien und die Entzündung wird viel stärker..
  • Die Kälte stört die Arbeit der Drüsen, sie sind geschädigt und dies führt zu einer noch stärkeren Freisetzung von Fett.

Aus diesem Grund sammelt sich viel Fett an und nachdem sich dort Bakterien vermehrt haben, ist das Gesicht mit subkutaner (Erkältungs-) Akne übersät. Quelle über eine Erkältung.

Verhindern Sie Erkältungen wie ich

Ihre Hauptaufgabe ist es, die Schwächung der Immunität zu verhindern und wenn möglich zu erhöhen. Dies geschieht auf einfache Weise..

# 1. Geben Sie fetthaltige und stärkehaltige Lebensmittel auf. Lernen Sie, sich an eine Diät zu halten, dann ist das Talg im Gesicht viel geringer. Wahrscheinlich bemerkt, wie das Gesicht "glänzen" kann, dies ist alles aus dem Überschuss an fetthaltigen Nährstoffen in der Ernährung. Lesen Sie hier, wie mich die Ernährung beeinflusst hat

# 2. Trinken Sie mehr gereinigtes Wasser, Wasser hilft bei der Reinigung des Körpers und ist auch an allen chemischen Prozessen beteiligt.

Nr. 3. Vitamin C hilft, die Immunität zu erhöhen. Versuchen Sie, Ihrer Ernährung Früchte hinzuzufügen, die reich an diesem Vitamin sind, wie z. B. Zitrone. Über die Tricks der Verwendung von Zitrone in der Behandlung können Sie hier lesen.

Nummer 4. Zieh dich warm an. Es besteht keine Notwendigkeit, den Körper zu überkühlen, dies ist sehr schlecht, immer warm anziehen. Achten Sie besonders auf Ihre Füße, unsere Vorfahren haben immer gesagt, dass Sie Ihre Füße warm halten müssen, sonst können Erkältungen nicht vermieden werden.

Nr. 5. Sport treiben. Dies bedeutet nicht, dass Sie die Standards von Sportmeistern erfüllen müssen, sondern dass Sie zum Vergnügen und zur Gesundheitsförderung üben müssen. Joggen, Liegestütze, Reck, drücken, das alles wird nicht schwierig. Immunität wird nur Danke sagen!

Nr. 6. Gib schlechte Gewohnheiten auf. Es ist kein Geheimnis, dass Rauchen und überschüssiger Alkohol gesundheitsschädlich sind. Zum Beispiel sind Pickel auf den Wangen mit Rauchen verbunden, und Alkohol ist mit Pickeln auf der Stirn verbunden. Sie können alle Nuancen hier und hier lesen.

Indem Sie mindestens einige dieser Regeln befolgen, können Sie das Immunsystem stärken und das Auftreten von "Erkältungen" verhindern.

Befreien Sie sich von Akne

Wenn der Pickel dennoch hochsprang, müssen dringend Maßnahmen zur Behandlung ergriffen werden. Eine wirksame Behandlung wird durch alle verfügbaren Mittel auf die Zerstörung von Bakterien reduziert. Wenn Sie meinen Blog schon lange gelesen haben, sollten Sie sich zunächst daran erinnern, dass ich ihn benutze.

Ich bin kein Anhänger einiger unverständlicher Medikamente, zum Beispiel der sogenannten Propellercreme mit tiefen Aknekämpfen sehr schlecht, ich empfehle es nicht. Meine permanenten Drogen sind allen bekannt:

  1. Salicylsäure-Sprecher.
  2. Trichopolis-Sprecher.
  3. Zinerit.

Ich kann für die Effektivität der Mittel bürgen, da ich sie selbst schon lange benutze, daher rate ich ihnen übrigens, dass der Preis spärlich ist! Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Akne in nur wenigen Tagen verschwindet..

Sobald der Pickel aufgetreten ist und die Entzündung nicht groß ist, wenden Sie sofort eines der oben genannten Mittel an, erstens, zweitens (anklickbare Links).

# 1. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel für die erste Chatterbox geben. Sobald ein Pickel auftritt, müssen Sie nicht auf das Wetter am Meer warten, sondern müssen das Arzneimittel sofort darauf auftragen. Schütteln Sie die Flasche und verwenden Sie ein Wattestäbchen, um den Aal leicht zu kauterisieren. Machen Sie alles richtig, dann kommt es nicht zu Entzündungen!

# 2. Ich stelle fest, Zineritis, es bekämpft Akne sehr gut, aber der Preis ist großartig.

Im Großen und Ganzen ein Sprecher auf der Basis von Salicylsäure, einem Analogon von Zinerit, aber der Preis ist siebenmal niedriger und die Effizienz ist gleich. Warum mehr bezahlen, verstehe ich nicht.

Aber es kann eine andere Situation geben, der Pickel hat sich bereits entzündet und breitet sich auf "die Hälfte" des Gesichts aus, eine häufige Situation mit Erkältungsakne, in diesem Fall wird meine Lieblings-Ichthyol-Salbe sparen.

Ich habe das Prinzip seiner Verwendung in diesem Artikel analysiert. Ich empfehle Ihnen dringend, sich vertraut zu machen, damit Sie keine Fehler bei meinem Freund machen. Er hat sich aufgrund von Unerfahrenheit Hautreizungen verdient.

Tauchen Sie ein Wattestäbchen in Salbe und tragen Sie es punktuell auf den Pickel auf. Lassen Sie es 2-3 Stunden lang nicht mehr im Gesicht, dann kommt der Eiter ohne Anstrengung heraus. Selbst wenn der Eiter unter einem dünnen Film bleibt, können Sie ihn dennoch auf den Pickel auftragen, und dann kommt der Eiter definitiv von selbst heraus.

In der Regel kommt der Eiter nach solchen Manipulationen von selbst heraus, und Sie müssen nur leicht auf die Kanten des Pickels drücken, damit der Eiter vollständig herauskommt. Behandeln Sie die Wunde nach Abschluss des Verfahrens mit Alkohol oder einem anderen Antiseptikum.

Alles, was oben beschrieben wurde, mein Behandlungsschema für Erkältungsakne (subkutane Akne), wie Sie sehen können, nichts Kompliziertes. Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie in den Kommentaren.

Fazit

Die Hauptaufgabe besteht darin, zu lernen, wie man Erkältungen vorbeugt. Es ist relativ einfach, Sie müssen Ihre Gesundheit überwachen und wenn es draußen kalt ist, ziehen Sie sich warm an! Spiele kein Roulette mit Pickeln :)

Die Behandlung ist nicht kompliziert, es gibt keine teuren Medikamente, die Ärzte so gern anbieten. Alles ist einfach, zugänglich, effektiv. Ich wiederhole, der Sprecher enthält auch ein Antiseptikum und ein Antibiotikum, die Zusammensetzung ähnelt der beworbenen Zinerit, der Preis ist siebenmal niedriger und die Effizienz ist nicht geringer.

Ich wünschte, kalte Pickel würden deine schönen Gesichter niemals verderben!

Akne im Gesicht mit Erkältungen und Unterkühlung

Die Behandlung von Erkältungen im Gesicht und am Körper aufgrund von Erkältungen umfasst eine lokale Wirkung auf den entzündeten Bereich der Haut, der unter aggressiven Umweltbedingungen eine anhaltende Unterkühlung erfahren hat. Zur Behandlung von Erkältungsakne werden Medikamente in Form von speziellen Cremes, Gelen, Salben, Lotionen und medizinischen Tinkturen zum Abwischen der Haut verwendet. Die Oberfläche des Gesichts reagiert am empfindlichsten auf Kälte. An diesem Körperteil bildet sich am häufigsten die charakteristische Reizung in Form von roter Akne. Besonders wenn das Gesicht über einen langen Zeitraum von einem kalten Wind geblasen wurde oder die Person in der frostigen Luft war. Der Dreiecksbereich und die Nase sind am stärksten betroffen..

Ursachen für Erkältungsakne

Vor dem Auftreten dieser Neoplasien im Gesicht und am Körper wird der menschliche Körper immer durch äußere Faktoren negativ beeinflusst. In der Regel entwickelt sich am nächsten Tag ein Hautausschlag, nachdem das Wetter draußen schlecht geworden war, es feucht und kalt wurde und der Patient mit einem kalten Wind im Regen gefangen wurde.

All dies wirkt sich negativ auf das allgemeine und lokale Immunsystem aus, wodurch der Körper mit lokalen Entzündungsformationen reagiert. Dies ist das erste Signal, das darauf hinweist, dass sofort auf eine externe Bedrohung reagiert und Maßnahmen zur Erhöhung Ihres Immunstatus ergriffen werden müssen..

Neben feuchtem und kaltem Wetter können Erkältungen im Gesicht aus folgenden Gründen auftreten:

  • Fehlfunktion des endokrinen Systems mit übermäßiger Hormonproduktion durch die endokrinen Drüsen, die die Synthese von Immunzellen und die Gesundheit der Haut beeinflussen;
  • Funktionsstörung der Organe des Magen-Darm-Trakts, wenn die meisten Immunzellen, die sich im Darm bilden, absterben und nicht ins Blut gelangen;
  • allgemeines hormonelles Ungleichgewicht aufgrund der Verwendung von Anabolika oder oralen Kontrazeptiva auf der Basis synthetischer Hormone;
  • das Vorhandensein chronischer Infektionen, die das Immunsystem systematisch pflanzen, und während der Unterkühlung bilden sich mehrere Erkältungen auf der Gesichtshaut;
  • Störungen in der Funktion von Zellen des Immunsystems;
  • nervöser Stress und Überlastung, die zu einer Abnahme der allgemeinen Immunität beitragen, wodurch die natürlichen Schutzressourcen des Körpers sinken und die geringste Erkältung eine Erkältung mit einem roten Ausschlag im Gesicht hervorruft.

In allen Fällen besteht ausnahmslos immer ein kausaler Zusammenhang zwischen der Bildung von Erkältungsakne und einer anhaltenden Unterkühlung, die eine Person am Tag vor ihrem Auftreten erlebt hat. Diese beiden Komponenten weisen auf Probleme im Teil des Immunsystems und auf die Unfähigkeit des Körpers hin, grundlegenden Erkältungen zu widerstehen..

Wo werden gebildet?

Nach einer Abnahme der Immunität und einer anhaltenden Unterkühlung des Körpers sind Erkältungen immer in bestimmten Bereichen des Gesichts und des Körpers lokalisiert. Ihr Aussehen ist immer mit bestimmten Faktoren und Umweltbedingungen verbunden, unter denen sich eine Person kurz vor der Entwicklung entzündlicher Prozesse auf ihrer Haut befand..

Ein kalter Ausschlag tritt am häufigsten an folgenden Körperteilen auf:

  1. Am Kinn. Pickel im Gesichtsdreieck und am Kinn deuten darauf hin, dass sich die Kälte gerade erst entwickelt und sich auf Hals, Mandeln und Nasengänge ausbreitet. In diesem Fall ist die Immunität des Patienten in einem sehr geschwächten Zustand, und eine Erkältung kann zu einer komplizierteren Form der Krankheit in Form von Mandelentzündung oder ARVI werden.
  2. Auf der Nase. In den meisten Fällen können sie an diesem Teil des Gesichts beobachtet werden, nachdem der Patient zu lange in der frostigen Luft war und einen leichten Erfrierungsgrad der Oberflächenschicht des Epithels aufweist..
  3. Auf den Lippen. Sie entstehen durch eine Abnahme der lokalen Immunität, wenn ein feuchter und kalter Wind über das Gesicht weht. Vor dem Auftreten solcher Erkältungen wird die Oberfläche der Lippen unter Bildung schmerzhafter Risse rau, aus denen Blut freigesetzt werden kann.
  4. In der Ohrmuschel und im Gehörgang. Dies ist eine separate Kategorie von Akne, die durch Unterkühlung verursacht wird, da die Art ihres Auftretens immer mit einem langen Aufenthalt in einem Luftzug verbunden ist, wenn ein kalter Luftstrom die äußeren Organe einer Person beeinflusst. In diesem Fall reagieren Ohr und Trigeminus, die sich in unmittelbarer Nähe befinden, am empfindlichsten auf Zugluft. Ein kalter Pickel im Ohr ist immer schmerzhaft und es kann sich Eiterung darin bilden. Daher sollte die Behandlung ab den ersten Tagen der Bildung eines entzündlichen Fokus beginnen..
  5. Auf dem Rücken. Sie bilden sich hauptsächlich bei Sportlern und Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen, wenn das Schwitzen in dem Körperteil mit der höchsten Konzentration der Talgdrüsen zunimmt. Kalte Akne tritt auf, weil ein erhitzter Körper durch Zugluft, kalte Luft oder durch die Einnahme von Wasserverfahren stark abgekühlt wird. Eine spezielle Behandlung für diese Art von Hautausschlag umfasst die Einhaltung des täglichen Regimes und die Behandlung von Akne mit entzündungshemmenden Salben..
  6. An den Genitalien. Sie treten bei Kindern, erwachsenen Männern und Frauen im Zusammenhang mit der Wirkung des direkten und kalten Luftstroms auf diesen Körperteil auf. Dies ist möglich, wenn der Urinierungsprozess im Freien durchgeführt wird, der Bereich mit einem böigen Wind geblasen wird oder wenn Sie längere Zeit in einem Teich mit kaltem Wasser schwimmen.

Erkältungen und Erkältung sind die Hauptkatalysatoren für die Verringerung der Immunität und die Entwicklung viel größerer Gesundheitsprobleme. Wenn der Patient nicht rechtzeitig mit einer umfassenden Behandlung beginnt, die aus der Einnahme von Stimulanzien der Zellen des Immunsystems und entzündungshemmenden Medikamenten besteht, können Erkältungen in Zukunft zu seinem ständigen Begleiter werden und sich in der feuchten und kalten Jahreszeit bemerkbar machen.

Behandlung von kalter Akne

Die durch Erkältung verursachte Erkältungstherapie im Gesicht erfordert einen gründlichen Ansatz, um die Pathologie nicht in eine chronische Form des Kurses zu übersetzen. Die moderne Pharmakologie bietet eine große Auswahl verschiedener Mittel, um fremde Neoplasien im Gesicht und in allen Körperteilen wirksam zu bekämpfen. Die meisten von ihnen gehören nicht zur Kategorie der kosmetischen Präparate, sondern sind vollwertige Medikamente des lokalen Wirkungsspektrums bei Entzündungsherden, die die Haut betreffen.

Die folgenden Medikamente eignen sich am besten zur Behandlung von Erkältungen:

  1. Vishnevsky Salbe. Dies ist ein altes und gutes Mittel gegen Akne jeglicher Ätiologie. Diese Salbe lindert Hautkrankheiten, die nicht nur durch Unterkühlung des Körpers, sondern auch durch sekundäre infektiöse Krankheitserreger verursacht werden. Die Salbe wird zweimal täglich aufgetragen. In der Regel sind dies morgens wache Stunden und abends. Der einzige Nachteil der Salbe ist ihr charakteristischer und sehr unangenehmer Geruch..
  2. Kamillensud. Es ist ein sicheres Hausmittel, das zu Hause durch Kochen der getrockneten Blüten der Heilpflanze hergestellt wird. Sie müssen 30 Gramm Kamille nehmen und 15 Minuten bei schwacher Hitze in 1 Liter Wasser kochen. Wenn Erkältungen im Gesicht sind, sollten Sie Ihr Gesicht dreimal täglich mit einem Sud waschen. Sie können daraus auch Lotionen für Problembereiche von Gesicht und Körper herstellen..
  3. Borsäure. Sogar Erkältungen, die keine infektiöse Komponente haben, sind durch den Verlauf des Entzündungsprozesses im Zentrum des Ausschlags selbst gekennzeichnet. Morgens und abends reibt Akne mit einer Borsäurelösung den Hautausschlag, lindert Entzündungen und normalisiert den Stoffwechsel im betroffenen Hautbereich.
  4. Vitamintherapie. Für eine allgemeine Stärkung des Immunsystems wird empfohlen, Multivitamine einzunehmen, eine Tinktur aus Ginsengwurzeln zu verwenden und den Körper sanft zu härten, um die Widerstandsfähigkeit gegen Kälte und plötzliche Wetteränderungen zu erhöhen und die Neigung zu Erkältungen zu verringern.
  5. Tinktur der Ringelblume. Diese Heilpflanze hat entzündungshemmende Eigenschaften. Die Alkoholbasis desinfiziert die Haut und die heilenden Bestandteile der Ringelblume lindern Entzündungen, beseitigen die Rötung eines kalten Pickels und tragen zur frühzeitigen Wiederherstellung der Haut bei.

In besonders schweren Fällen, wenn eine Erkältung unter Hinzufügung einer Infektion zu Halsschmerzen oder ARVI wird, wird empfohlen, diese Art von Akne mit Tetracyclin-Salbe zu behandeln.

Es ist ein leichtes Antibiotikum auf Ölbasis, das verhindert, dass sich Entzündungen der Epidermis auf andere Bereiche des Gesichts und des Körpers ausbreiten..

Verhütung

Vorbeugende Maßnahmen gegen das Auftreten einer Erkältung und alle damit verbundenen Symptome sind leichter zu verhindern als eine Langzeittherapie. Dazu muss eine Person einfache Regeln und Empfehlungen befolgen, die darin bestehen, die folgenden Aktionen auszuführen:

  • jeden Morgen und Abend sollte man sich mit kaltem Wasser waschen, mit Ohren und Hals;
  • Beginnen Sie nicht mit dermatologischen Problemen im Gesicht, sondern wischen Sie sie regelmäßig mit Borsäure oder Alkoholtinktur der Ringelblume ab.
  • An heißen Tagen muss eine Serviette oder ein Baumwollschal verwendet werden, um die Ansammlung von Schweiß im Gesicht zu verhindern, da dies die Haut stark reizt.
  • Stellen Sie sicher, dass die Ernährung ausgewogen ist und die Schlafdauer mindestens 8 Stunden beträgt.
  • mit der Beseitigung chronischer Entzündungsherde im Hals, in den Zähnen und anderen Organen, die das Immunsystem schwächen, und mit dem Einsetzen von kaltem Wetter eine Erkältung zu provozieren.

Wenn Sie die Lösung des Problems der Erkältungsakne gründlich behandeln, kann diese Krankheit innerhalb von 3 Tagen nach Beginn ihrer Entwicklung ausgerottet werden. Wenn die oben genannten Empfehlungen befolgt werden, stört die Erkältungsakne überhaupt nicht.

Erkältung (Beule) im Gesicht: Ursachen und Behandlungsmethoden

Eine Erkältung im Gesicht tritt infolge von Unterkühlung auf. Die Wunde tritt häufig bei Menschen mit schwacher Immunität auf. Kalte Pickel im Gesicht sind schwieriger zu behandeln als Akne. Wenn solche Formationen auftreten, steigt die Temperatur des Patienten, es gibt einen Husten, ein Gefühl der Schwäche. Ein subkutaner Abszess kann als Folge einer Viruserkrankung auftreten.

Vergleich eines kalten Pickels mit Akne

Unter der Haut bilden sich kalte Pickel. Sie sehen aus wie erbsengroße Robben. Um das Neoplasma loszuwerden, lohnt es sich, auf traditionelle Behandlungsmethoden zurückzugreifen. Mit Erlaubnis des Arztes kann der Patient Volksheilmittel verwenden, es sollte jedoch sichergestellt werden, dass sie keine Allergien auslösen.

Einige Tage nach dem Auftreten entzündet sich der Pickel. Die Haut des Gesichts wird rot und schwillt an. Die Besonderheit des Neoplasmas ist, dass sich auf seiner Oberfläche kein Eiter befindet. Der Pickel ist schwer anzufassen. Er sammelt allmählich Eiter an und reift dann. Die Gesichtshaut ist nach 15 Tagen wiederhergestellt. Im Gegensatz zu Akne sind durch Erkältungen verursachte Pickel groß und prall. Es ist unmöglich, sie zu verschleiern.

Wenn der Patient versucht, das Neoplasma herauszudrücken, wird die Entzündung ausgedehnt, außerdem besteht das Risiko einer Infektion. Eitrige Massen sollten nicht in den Blutkreislauf eindringen, da sonst eine ausgedehnte Infektion auftritt, dh sich der Eiter im ganzen Körper ausbreitet. Wenn Sie eine kleine Beule im Gesicht finden, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. Bei einigen Patienten verursachen Neoplasien schwerwiegende psychische Beschwerden. Es ist verboten, eine Erkältung ins Gesicht zu drücken, die Behandlung muss kompetent sein.

Ursachen der subkutanen Bildung

Ein Knoten an Wange, Nase oder Kinn tritt auf, wenn die Abwehrkräfte des Körpers geschwächt sind. Die Immunität nimmt ab aufgrund von:

  • Infektions- und Viruserkrankungen (Mandelentzündung, ARVI, Bronchitis);
  • Pathologien des Magen-Darm-Trakts;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • Infektionsherde im Hals;
  • psychische Störungen und ständiger Stress;
  • hormonelle Störungen;
  • Pathologien des Urogenitalsystems;
  • Avitaminose.

Kalte Akne am Körper tritt seltener auf, meistens sind sie im Gesicht lokalisiert. Die Position des subkutanen Balls weist auf bestimmte Störungen hin:

  • Wenn es auf den Lippen erscheint, bedeutet dies, dass sich Infektionskrankheiten verschlimmern oder der Patient häufig seine Lippen leckt.
  • Wenn sich auf der Stirn ein Pickel bildet, gibt es Probleme mit dem Verdauungstrakt, der Körper muss gereinigt werden.
  • Wenn eine kleine Beule auf der Stirn gefunden wird, sollten Sie einen Arzt konsultieren, da dies auf eine Erkrankung der Gallenblase hinweisen kann.
  • subkutane Formationen am Kinn können ein Zeichen für Magen-Darm-Erkrankungen sein.
  • große Akne am Kopf - ein Symptom für eine Infektionskrankheit oder ein hormonelles Ungleichgewicht.
  • In einigen Fällen weisen subkutane Klumpen auf schwerwiegende gesundheitliche Probleme hin. Es wird empfohlen, Neoplasien zu behandeln, nachdem die Ursache herausgefunden wurde. Wenn ständig subkutane Bälle auftreten, müssen Sie den Körper umfassend untersuchen.

Behandlungsmethoden für die Krankheit

In der Anfangsphase sind Antiseptika wirksam. Sie beseitigen Rötungen und verringern die Schwere der Schmerzen. Medikamente werden täglich angewendet. Eine Salbe gegen Erkältung im Gesicht verhindert die Ausbreitung des Entzündungsprozesses. Antiseptika umfassen Borsäure und Jod. Die Mittel werden punktuell angewendet. Sie zerstören krankheitsverursachende Mikroben und verhindern Infektionen.

Nach drei bis vier Tagen müssen Sie die Vishnevsky-Salbe auftragen. Es enthält Birkenteer und Rizinusöl. Der Vorteil der Salbe ist, dass sie ein Minimum an Kontraindikationen aufweist. Wenn der Patient jedoch überempfindlich gegen seine Bestandteile ist, lohnt es sich, die Verwendung abzubrechen. Vishnevskys Salbe trocknet Akne und hilft, Eiter zu entfernen. Es wird in Form einer Kompresse verwendet, die vor dem Schlafengehen angewendet wird. Eine kleine Menge Salbe wird auf eine Serviette aufgetragen und auf die betroffene Stelle aufgetragen.

Zur Befestigung wird ein Heftpflaster verwendet. Am Morgen wird der Verband entfernt, die Haut mit einem Antiseptikum behandelt. Zwei Verfahren reichen aus, damit der Eiter ausbricht. Danach werden Antiseptika eingesetzt und der Behandlungsverlauf mit Vishnevskys Salbe wiederholt. Eiterpartikel müssen vollständig entfernt werden. In Zukunft wird die geschädigte Haut heilen. Vishnevsky Salbe ist ein wirksames, sicheres Medikament.

Zur Behandlung von Abszessen wird Ichthyolsalbe verwendet. Seine Wirkstoffe sind Ichthyol und Vaseline. Das Werkzeug wirkt bakterizid. Es hilft, den Entzündungsprozess zu überwinden. Dank Ichthyolsalbe reift der Abszess schneller und bricht aus. Das Arzneimittel wird bei reifer Akne nach dem gleichen Prinzip wie Vishnevskys Salbe angewendet.

Fieberbläschen treten häufiger bei Menschen mit Hautproblemen auf. Formationen sind mit einer erhöhten Arbeit der Talgdrüsen verbunden. Wenn die Poren verstopfen, beginnen sich pathogene Mikroben zu vermehren, gefolgt von Entzündungen und anderen unangenehmen Symptomen. Kalte Akne kann häufig im Gesicht auftreten, und die Behandlung wird auch mit antibakteriellen Salben durchgeführt..

Medikamente töten Krankheitserreger ab und reduzieren Entzündungen.

Andere wirksame Mittel

Levomekol enthält Methyluracil. Das Medikament beseitigt Entzündungen, zerstört pathogene Mikroorganismen und fördert die frühe Hautregeneration. Das Mittel wird in den Anfangsstadien einer Erkältung in einer dünnen Schicht aufgetragen. Die Nutzungshäufigkeit beträgt 4 mal am Tag. Levomekol wird nicht punktuell angewendet, Sie müssen den Abszess und die Haut um ihn herum behandeln. Der Arzt empfiehlt, sich mit diesem Mittel anzuziehen. Levomekol kann verwendet werden, um einen infektiösen Prozess zu verhindern.

Synthomycin-Salbe wird zur Schmerzlinderung und zur Beseitigung von Entzündungen eingesetzt. Das Arzneimittel enthält das Anästhetikum Lidocain und Antibiotika. Diese Komponenten lindern schmerzhafte Empfindungen, indem sie dem Körper helfen, Keime zu bekämpfen. Synthomycin-Salbe reduziert die Schwere der Entzündung und verbessert das Wohlbefinden. Es wird 5 mal am Tag angewendet..

Wichtige Empfehlungen für Patienten

Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, müssen Sie einfache Regeln befolgen. Während der Behandlung ist verboten:

  • auf das Neoplasma drücken, da sonst die Gefahr einer Infektion besteht (eine seltene und sehr schwerwiegende Komplikation ist eine Schädigung der Hirnhäute);
  • warme Kompressen auftragen;
  • Tragen Sie kosmetische Produkte auf die Haut auf.
  • Peeling, Gesichtsmassage;
  • Besuchen Sie Schönheitssalons.

Waschen Sie Ihre Hände gründlich, bevor Sie Ihr Gesicht behandeln. Verwenden Sie zum Waschen kaltes Wasser. Halten Sie das Handtuch immer sauber.

Traditionelle Therapiemethoden

Hausmittel helfen, den Abszess zu heilen, da er seine Reifung beschleunigt. Wenn es keine Kontraindikationen gibt, wird empfohlen, Lotionen von Kräuterinfusionen zu machen. Arzneimittel auf der Basis von Kamille und Schöllkraut sind wirksam.

Infusionen wirken antiseptisch. Sie können auch Kräutertee machen:

  1. Zur Herstellung des Arzneimittels müssen Sie 15 g einer Mischung aus Kamille und Schöllkraut einnehmen und 250 ml kochendes Wasser einfüllen. Die Infusion ist in 15 Minuten fertig. Fügen Sie 6 Tropfen Zitronensaft hinzu, um die Heilwirkung zu verbessern.
  2. Um Pickel zu entfernen und Entzündungen zu reduzieren, müssen Sie aus Gemüse eine Kompresse machen. Kartoffeln wirken antiseptisch, sie trocknen die Haut leicht aus. Um ein Mittel zuzubereiten, müssen Sie die Kartoffel hacken und mit 0,5 TL mischen. Honig. Die resultierende Mischung wird auf einem Verband verteilt und um das Gesicht gewickelt. Anstelle von Kartoffeln können Sie auch Karotten und Gurken verwenden.
  3. Baldrian-basiertes Produkt beruhigt die Haut. Es sollte 100 ml pro Tag eingenommen oder zur Behandlung betroffener Bereiche verwendet werden. 15 g Baldrianwurzel werden zerkleinert, mit der gleichen Menge Minze gemischt und 250 ml kochendes Wasser gegossen. Das Medikament ist in 30 Minuten fertig. Muss vor Gebrauch gefiltert werden.
  4. Um Entzündungen zu vermeiden, sollte eine weiße Tonmaske verwendet werden. Tonpulver wird mit warmem Wasser verdünnt. Sie sollten eine homogene Masse erhalten. Es wird sorgfältig auf die Haut gelegt. 20 Minuten aushalten, dann abwaschen.

Prävention von subkutanen Abszessen

Medikamente zur Stärkung des Immunsystems werden von einem Arzt verschrieben. Um Erkältungen zu vermeiden, müssen Sie:

  • Unterkühlung vermeiden;
  • Unterwäsche aus natürlichen Materialien tragen;
  • Befolgen Sie die Hygienevorschriften (übermäßiges Schwitzen kann zu Abszessen am Körper führen).
  • Reinige dein Gesicht täglich;
  • Wählen Sie Kosmetika unter Berücksichtigung des Hauttyps aus.
  • ein gesundes Leben leben;

Du solltest richtig essen. Um den Stoffwechsel zu verbessern, müssen Sie Obst und Gemüse in die Ernährung aufnehmen. Fast Food, salzige, würzige und zu fetthaltige Lebensmittel werden nicht empfohlen. Es ist wichtig, Krankheiten rechtzeitig zu diagnostizieren und Stresssituationen zu vermeiden..

Ursprünglich geschrieben 2018-03-18 05:28:58.

Erkältungen im Gesicht - woher kommt es und was soll man damit machen?

Ursachen für Erkältungen im Gesicht

Ein ähnliches Problem tritt aufgrund des Einflusses mehrerer Gründe auf:


Verschiedene Krankheiten, zum Beispiel Erkältungen, Mandelentzündung, Kehlkopfentzündung usw.;

  • Fehlfunktionen des Verdauungs- und Hormonsystems;
  • Hormonelles Ungleichgewicht;
  • Infektionskrankheiten;
  • Verminderte Schutzfunktionen im Körper und Störungen des Immunsystems;
  • Probleme des Nervensystems durch häufigen Stress, Schlafmangel und andere Probleme.
  • Bisher identifizieren Experten verschiedene Arten solcher Pickel, die sich in Lokalisierungs- und Provokationsfaktoren unterscheiden..

    Die Hauptarten von Hautausschlägen:

    • Auf der Nase. Ein Problem tritt bei längerer Kälteeinwirkung und verstärktem Schwitzen auf. Ein Hautausschlag tritt auch bei häufigen Berührungen der Nase auf, da dies zu Hautverschmutzung und Entzündungen führt.
    • Auf den Lippen. Häufiges Lecken der Lippen im Wind, Unterkühlung und verschiedene Infektionen können das Auftreten eines Hautausschlags hervorrufen.
    • Im Ohr. Dieses Problem tritt bei Personen auf, die häufig Entwürfe haben.
    • Auf dem Rücken und den Gliedern. Am Körper tritt Akne bei Menschen auf, die einen aktiven Lebensstil führen, da der Rücken schwitzt und dies zu Umweltverschmutzung führt. Viele Sportler duschen nach dem Training gerne kalt, was das Problem provoziert.
    • Am Kinn. Hautausschläge verursachen nicht nur die zuvor beschriebenen Ursachen, sondern auch eine erhöhte Arbeit der Talgdrüsen, Hautverschmutzung und die Verwendung von Kosmetika von geringer Qualität.
    • An den Genitalien. Hautausschläge an dieser Stelle resultieren aus dem Schwimmen in kaltem Wasser mit unsachgemäßer Verhärtung und Unterkühlung.

    Wie Sie kalte Akne im Gesicht loswerden?

    Da das Problem häufig auftritt, gibt es heute viele verschiedene Mittel und Techniken, mit denen Sie es in kurzer Zeit beseitigen können..

    Lassen Sie uns zunächst auf die Mittel eingehen, die helfen, kalte Akne zu entfernen:

    • Vishnevsky Salbe. Dieses Tool wurde bereits seit Jahren getestet. Die Salbe sollte zweimal täglich mit Problemzonen der Haut geschmiert werden.
    • Ichthyol Salbe. Die Behandlung erfolgt mit diesem Wirkstoff, der antiseptisch und bakterizid wirkt. Sie müssen eine solche Salbe auf reife Akne auftragen, damit Sie den Eiter schnell herausziehen und die Heilung beschleunigen können.
    • Borsäure. Es ist notwendig, den Ausschlag jeden Tag zu behandeln. Danach wird empfohlen, die Haut mit einer pflegenden Creme zu schmieren.
    • Kamillensud. Aus der Pflanze wird ein Sud zubereitet (das Rezept befindet sich auf der Apothekenverpackung), mit dem die betroffenen Teile des Gesichts abgewischt werden. Das Abkochen hilft nicht nur, Akne zu entfernen, sondern verhindert auch deren Wiederauftreten;
    • Synthomycin-Salbe. Da Erkältungen schmerzhaft sind, kann dieses Medikament, das Lidocain enthält, zur Schmerzlinderung eingesetzt werden. Gleichzeitig wird empfohlen, den Ausschlag mit dem Antibiotikum Chloramphenicol zu behandeln, das wirksam gegen pathogene Mikroorganismen wirkt.
    • Vitamintherapie. Die Medikamente werden vom Arzt individuell ausgewählt, so dass Sie das Problem beseitigen können.

    Um gute Ergebnisse zu erzielen, muss die Behandlung umfassend sein. Daher müssen Sie zusätzlich zur Verwendung externer Medikamente einfache Tipps befolgen:

    • Sie müssen Ihr Gesicht täglich mit kaltem, aber nicht kaltem Wasser waschen. Die Verwendung von Chemikalien ist verboten. Es ist besser, Arzneimittel zu bevorzugen, die Triclosan oder Salicylsäure enthalten;
    • Es ist wichtig, den Schweiß nicht mit der Hand, sondern mit einer Serviette vom Gesicht zu entfernen. Wenn möglich, ist es besser, ihn zu waschen.
    • Um den Ausschlag loszuwerden, drücken Sie auf keinen Fall Akne aus, da dies den Zugang für verschiedene Mikroben eröffnet, was zur Entwicklung verschiedener negativer Folgen führen kann.
    • Sie können keine Pickel dämpfen und nasse Kompressen verwenden, um den Reifungsprozess zu beschleunigen. Andernfalls kommt es zu einer weiteren Ausbreitung der Entzündung. Peelings, Peelings und Eisbehandlungen der Haut sind verboten..

    Zur Behandlung dürfen Volksheilmittel verwendet werden, die eine Reihe nützlicher Wirkungen haben. Es ist wichtig, vorab auf Allergien zu testen, um den Zustand nicht zu verschlimmern..

    Verwenden Sie diese Werkzeuge, um Hautausschläge zu beseitigen:

    • Aloe. Ein altes Aloe-Blatt abschneiden, waschen und halbieren. Tragen Sie das Fruchtfleisch auf die Problembereiche auf und befestigen Sie es mit einem Pflaster. Führen Sie die Prozedur nachts durch. Aloe ist ein natürlicher Immunmodulator, und die Pflanze wirkt auch entzündungshemmend.
    • Kampferalkohol. Sie können kalte Akne mit einem Produkt entfernen, das aus angenehmem Alkohol und Salz hergestellt wird. Tragen Sie die Mischung nicht mehr als zweimal täglich punktuell auf. Sie können auch Teebaumöl verwenden, das alle 2-3 Stunden verwendet wird.
    • Schöllkraut. Bereiten Sie zur Behandlung eine Tinktur vor, für die Sie 2 EL einnehmen. Esslöffel der Pflanze und gießen 250 g Wodka. Bestehen Sie 14 Tage lang an einem dunklen Ort und reiben Sie dann mehrmals täglich Pickel.
    • Kräutersammlung. Es wird angenommen, dass eine Blutreinigung notwendig ist, um den Ausschlag zu entfernen. Bereiten Sie zu diesem Zweck eine Sammlung vor, für die in gleichen Mengen Rainfarn, Hagebutten, Brennnesseln, Elecampane, Johanniskraut und Immortelle gemischt werden. Gießen Sie kochendes Wasser über und lassen Sie es einige Stunden lang stehen. Nehmen Sie es für einen Monat bei 0,5 EL. vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag;
    • Meersalz. Wenn der Körper von einem Hautausschlag betroffen ist, behandeln Sie ihn mit Heilbädern. Fügen Sie während des Verfahrens Meersalz zum Wasser hinzu, wodurch Entzündungen wirksam beseitigt werden.
    • Kartoffeln. Gemüsekompressen liefern gute Ergebnisse, bei denen rohe Kartoffeln auf einer feinen Reibe gemahlen und der resultierenden Masse etwas Honig hinzugefügt werden. Legen Sie die Mischung auf ein Käsetuch und tragen Sie sie eine halbe Stunde lang auf den Problembereich auf. Für dieses Verfahren können Sie eine Karotte, eine Gurke oder einen Apfel verwenden..

    Hygieneverfahren

    Tonmasken oder Schlammmasken helfen gut bei der Behandlung. Sie werden normalerweise in Apotheken in Einzeldosis-Beuteln verkauft, die sehr einfach und leicht auf entzündete Haut aufzutragen sind..

    Der verdünnte Ton muss etwa eine Viertelstunde lang auf dem entzündeten Hautbereich aufbewahrt werden. Sie können auch spezielle Pflaster für kalte Akne in Apotheken kaufen. Dieses Pflaster lässt sich nachts leicht auf den betroffenen Hautbereich kleben.

    Wenn Sie beispielsweise vor der Arbeit in kurzer Zeit die Schwellung eines großen Pickels auf einem Teil der Gesichtshaut lindern müssen, können gewöhnliche Nasentropfen dies gut bewältigen. Geben Sie ein paar Tropfen des Arzneimittels auf den entzündeten Bereich, um Schwellungen zu beseitigen und die Größe der Pickel zu verringern.

    Wenn Sie einen Pickel direkt in der Nase haben, hilft Ihnen die Interferon-Instillation, die die lokale Immunität des Körpers erhöht. Es gibt auch ein bewährtes Volksheilmittel zur Behandlung eitriger Formationen mit Schwefel. Nehmen Sie ein Streichholz und befeuchten Sie es mit Wasser, tauchen Sie es dann in Schwefel und tragen Sie es einige Minuten lang auf die betroffene Hautpartie auf..

    Damit Sie nicht mit einem solchen Ärgernis wie großen, rot entzündeten Erkältungen im Gesicht konfrontiert werden müssen, die ebenfalls sehr schmerzhaft sind, müssen Sie den Körper ständig überwachen, ihn rechtzeitig auf chronische Krankheiten behandeln, keine wertvolle Gesundheit beginnen, Vitamine einnehmen, temperieren, pflegen hohe Immunität.

    Zuallererst sollten Sie Hygiene haben: Duschen Sie jeden Tag, waschen Sie Ihre Hände, reinigen Sie spezielle Bereiche der Gesichtshaut. meint. Der Kopf sollte in der kalten Jahreszeit warm und trocken sein. Kalter Wind, Regen, kann die Hauptursache für die Manifestation von Erkältungen im Gesicht werden. Wir hoffen, dass unser Rat Ihnen hilft, diese Krankheit loszuwerden und Ihnen gleichzeitig Selbstvertrauen zu geben und Komplexe vor anderen zu entfernen..

    Was sind kalte Akne?

    Sie haben kein weißes Oberteil und sehen daher aus wie eine rote Beule am Körper. Darüber hinaus nimmt ihre geringe Größe anschließend zu. Der große Nachteil einer solchen Akne ist, dass sie furchtbar schmerzhaft sind..

    Ist nur eine Erkältung schuld

    • Die Ursache für das Auftreten unglücklicher Pickel ist nicht nur eine typische Unterkühlung, sondern auch eine Virusinfektion. Hier ist das Spektrum der Krankheiten breit und reicht von der häufigsten Erkältung bis zu einem Ärgernis wie Halsschmerzen..


    Das Einsetzen dieser Hautausschläge kann eine Abnahme der Immunität sein.,

    und in einer solchen Situation beginnen alle Wunden an uns zu haften. In diesem Fall müssen Sie es mit der richtigen Nahrung und dem richtigen Tagesablauf stärken..

  • Wie üblich sollte Stress erwähnt werden, die Menschen unterschätzen immer noch seine negativen Auswirkungen auf den Körper und er löst fast immer die Mechanismen von Krankheiten aus.
  • Die Verdauung kann bei uns auch einen grausamen Witz spielen, wenn ihr System ausfällt (dasselbe gilt für das endokrine System)..
  • Das hormonelle Ungleichgewicht ist ein weiterer Grund für Erkältungen am Körper, die behandelt werden müssen.
  • Nicht der geringste Faktor ist Schlafmangel und der falsche Tagesablauf. Acht und neun Stunden Schlaf sind für den Körper notwendig und sollten auf keinen Fall vernachlässigt werden..
  • Sie sehen also, dass alle Funktionen des Körpers miteinander verbunden sind. Wenn also Erkältungen auftreten, beeilen Sie sich nicht, alles für einen langen Aufenthalt in einem Entwurf abzuschreiben..

    Ursachen des Auftretens

    Die Hauptursache für Akne im Gesicht ist ein geschwächtes Immunsystem..

    Aus diesem Grund ist die Erscheinungszeit typisch für die Frühjahrssaison, wenn Ihrem Körper Spurenelemente und Vitamine fehlen, die für eine gute Immunität des Körpers erforderlich sind, und im Herbst, wenn die Tageslichtstunden abnehmen.

    Akne wird gebildet:

    • wenn Sie an Virusinfektionen der Atemwege, Kehlkopfentzündung, Halsschmerzen, Tracheitis, Bronchitis und anderen leiden;
    • wenn der Körper unbehandelte chronische Erkrankungen des endokrinen und Verdauungssystems enthält;
    • in Zeiten unsachgemäßer Produktion von Hormonen im Körper;
    • mit Schlafmangel, Stress, nervösen Erfahrungen und Störungen.

    Lebensräume für Erkältungsakne

    • Am häufigsten ist der Lieblingsort für diese unangenehmen Hautausschläge der Gesichtsbereich, die Nase, die Lippen und das Kinn - hier treten normalerweise Erkältungen auf. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die sich in der kalten Jahreszeit oder im Wind gerne die Lippen lecken. Vergessen Sie daher nicht die hygienischen Lippenstifte..


    Akne in der Nase tritt nicht nur bei Kälte, sondern auch bei Hitze auf

    (wenn es zu stark schwitzt). Darüber hinaus können sich viele Menschen die Nase reiben und den Entzündungsprozess durch das Einbringen von Schmutz oder Infektionen verschlimmern.

  • Gleiches gilt für das Kinn. Fettige Haut und heißes Wetter sind eine günstige Umgebung für das Auftreten von Furunkeln. Es ist zu beachten, dass bei Verwendung von minderwertigen Kosmetika auch Pickel im Gesicht auftreten können. Sie sollten daher nur Kosmetika (sowohl fürsorglich als auch dekorativ) von vertrauenswürdigen Herstellern kaufen..
  • Wenn Sie rote Hautausschläge auf Ihrer Stirn finden, sollten Sie den Alarm über den Zustand Ihres Darms auslösen..
  • Wie und wie Sie Ihren Körper so behandeln, dass Erkältungen Sie nicht mehr stören, sollten Sie Ihren Arzt fragen.


    Ein unangenehmer Lebensraum zum Kochen kann ein Ohr sein.

    Oft geschieht dies aufgrund eines langen Aufenthalts in einem Tiefgang (Schlafen auf einem offenen Balkon in der kalten Jahreszeit, Fahren in einem Auto mit heruntergeklapptem Fenster). Im Ohr ist ein solcher Pickel besonders schmerzhaft..

  • Aber nicht nur der Gesichtsbereich leidet an einer solchen Entzündung, Sie können diese Rötung auch an Rücken, Armen, Beinen und Genitalien feststellen. Der Rücken ist eine Achillesferse für diejenigen, die Sport und mehr Aktivität mögen. Bei übermäßigem Schwitzen und insbesondere nach einer kalten Dusche an einem heißen Körper können Furunkel auftreten.
  • Hände und Füße sind Schwachstellen bei Unterkühlung, sie frieren am schnellsten von allen Körperteilen ein. Übrigens, wenn die Füße gefrieren, können rote Entzündungen in der Nähe der Genitalien und an jedem anderen Ort auftreten. Das Auftreten dieser schmerzhaften Pickel im Intimbereich tritt jedoch häufiger beim Baden in kaltem Wasser oder beim Duschen auf. Das Härten ist natürlich eine nützliche Sache, aber alles muss richtig gemacht werden, ohne die Gesundheit zu schädigen.
  • Die Kopfhaut ist auch dem Auftreten von Erkältungen ausgesetzt. Darüber hinaus ist die Krankheit an dieser Stelle besonders unangenehm, da sie nicht nur ein Gefühl von Juckreiz, sondern auch Kopfschmerzen verursacht.
  • Sobald Sie rote Beulen mit schmerzhaften Empfindungen am Körper bemerken, müssen Sie sofort mit der Behandlung beginnen.

    Prävention des Phänomens

    Um keine Erkältungsakne zu bekommen und nicht unter diesem unangenehmen Phänomen zu leiden, müssen die folgenden vorbeugenden Maßnahmen beachtet werden:

    • Vermeiden Sie in der kalten Jahreszeit Unterkühlung und in der heißen Jahreszeit - vermehrtes Schwitzen - keine Zugluft.
    • Nach aktiver körperlicher Aktivität und dem Auftreten von Schweiß müssen Sie sofort eine warme Dusche nehmen, da Schweiß stark hautreizend ist und zu Erkältungen führt.
    • Zur Vorbeugung müssen Sie regelmäßig mit warmem Salz baden.
    • Hautpartien, auf denen bereits Hautausschläge aufgetreten sind, werden mit Borsäure abgewischt;
    • Einnahme von Vitaminkomplexen zur Stärkung der Immunität;
    • rechtzeitige Behandlung von Erkrankungen des Körpers, die das Auftreten von Erkältungsakne hervorrufen können;
    • tägliche Hautpflege, Reinigung und Vermeidung von Reizungen nach der Rasur und aggressivem Peeling;
    • richtige und ausgewogene Ernährung;
    • Normalisierung der Mikroflora des Körpers;
    • Maßnahmen zur Verbesserung des Körpers, einschließlich der richtigen Verhärtung.
    Kalte Akne kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Ihre Beseitigung ist ein langer und schwieriger Prozess, der einen integrierten Ansatz erfordert. Um ihr Auftreten zu verhindern, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen und der Gesundheitszustand überwacht werden.

    Wie man kalte Akne loswird

    Diese Krankheit ist äußerst unangenehm, aber heilbar. Mit den richtigen Produkten und der Einhaltung aller Regeln verschwindet Akne. Es gibt gute alte, preiswerte Salben, die helfen können, diese unangenehmen Hautausschläge zu beseitigen..

    • In jeder Wohnung gibt es wahrscheinlich Borsäure, die wir einflößen, um unsere Ohren mit Mittelohrentzündung zu wärmen. Sie sollte die betroffenen Stellen täglich abwischen.


    Ein weiterer Assistent ist Vishnevskys Salbe.

    Es ist nichts für schwache Nerven in Bezug auf Geruch, aber ansonsten funktioniert es großartig. Schmieren Sie ihre Akne einmal am Tag..

  • Kamille (ihre Infusion) ist gut geeignet, hat eine milde entzündungshemmende Wirkung auf die Haut, lindert Rötungen, beseitigt Juckreiz.
  • Stärkere Mittel können in der Apotheke gekauft werden. Es ist gut, Furunkel mit "Acyclovir" (besonders auf den Lippen), "Zener", "Dimexidum" zu schmieren. Jeder Apotheker kann Sie beraten, wie Sie einen kalten Pickel behandeln und die richtige Salbe finden.
  • Ursachen für kalte Hautausschläge

    Kalte Akne tritt am häufigsten in der kalten Jahreszeit (Spätherbst - Vorfrühling) auf. Zu diesem Zeitpunkt ist die Haut am stärksten frostiger Luft ausgesetzt, und Krankheitserreger werden in der Umwelt aktiviert. Neben Bakterien und Viren spielen jedoch bestimmte Risikofaktoren beim Auftreten von Akne eine Rolle. Diese beinhalten:

      Unzureichende Funktion des Immunsystems. Dies kann sowohl eine saisonale Schwächung der Immunantwort als auch schwerwiegende Krankheiten sein, die den Körper vor allem in der kalten Jahreszeit gegen Krankheiten schutzlos machen..

    Charakteristische Merkmale von Formationen

    Kalte Akne ist ein Ausschlag in den subkutanen Schichten. Es sind schmerzhafte Entzündungen, die einer Person Unbehagen bereiten..

    Hautausschläge bilden sich allmählich in mehreren Stufen. Erstens bilden sich unter der Haut Klumpen, die wie Beulen aussehen. Nach einer Weile entwickelt sich der Entzündungsprozess. Infolgedessen treten Schmerzen auf und der Pickel nimmt einen leuchtend roten Farbton an. Die Haut in der Umgebung entzündet sich und schwillt an.


    Kalte Akne ist schmerzhaft und es fehlt ein eitriger Kopf an der Oberfläche

    Kalte Akne ist leicht von gewöhnlicher Akne zu unterscheiden. Sie haben keinen oberen eitrigen Inhalt. Das Wachstum zeichnet sich auch durch eine dichte Struktur aus. Bildung herauszuquetschen ist unmöglich.

    Eiter sammelt sich allmählich in den subkutanen Schichten an, wenn der Pickel reift. Der Ausschlag kann mehrere Wochen lang störend sein..

    Es gibt mehrere charakteristische Merkmale eines Pickels:

    • Bildung während der kalten Zeit;
    • starke Schmerzen;
    • die Weite des Entzündungsprozesses;
    • lange Reifezeit.

    Bildung ist nicht leicht zu verschleiern. Es ist auch unmöglich, einen Pickel zu platzen. Beim Versuch, den subkutanen Eiter zu entfernen, kann sich ein starker Entzündungsprozess entwickeln. Wenn Eiter mit Bakterien in den Blutkreislauf gelangt, breitet sich die Infektion im ganzen Körper aus. Daher ist es bei der Ausbildung wichtig, einen Dermatologen zu konsultieren. Er wird Ihnen sagen, wie Sie kalte Akne loswerden können.


    Die Erkältung ist eine häufige Ursache für Hautausschläge.

    Wie sie auf der Haut aussehen?

    Anfänglich treten Rötungen und leichte Schwellungen auf der Haut auf, die beim Fühlen etwas schmerzhaft sind. Allmählich und ziemlich schnell beginnt es zuzunehmen.

    Normalerweise befindet sich ein gebildeter Pickel ziemlich tief unter der Haut. In einigen Fällen wird ein eitriger Stab sichtbar, es bildet sich ein weißgelber Kopf mit einem geröteten Bereich. Der Eiter kann jedoch niemals herauskommen, und der Pickel selbst löst sich nach einer Weile von selbst auf..

    Die Hautausschläge können unterschiedlich groß und intensiv sein. Es hängt alles vom Ort ihres Auftretens und dem Grad der Exposition des Erregers ab.

    Wie man loswird?

    Die Hauptregel sollte beachtet werden: Akne kann nicht alleine herausgedrückt werden. Ihre Behandlung ist komplex und besteht aus Folgendem:

    Welches antivirale Mittel zu behandeln?

    Kalte Akne wird sowohl mit topischen als auch mit allgemeinen antiviralen Mitteln behandelt. Wenn es sich um Herpesausbrüche handelt, sind die Aciclovir-Creme und ihre Analoga gut geeignet: Zovirax, Atsik. Diese Medikamente können auch in Tablettenform verwendet werden..

    Wenn Akne keine herpetische Ätiologie ist, werden am häufigsten Pillen wie Novirin, Groprinosin, Erebra verschrieben.

    Antibiotika werden eingesetzt, wenn der Ausschlag durch eine bakterielle Infektion verursacht wird.

    Alle Medikamente sollten nur von einem Arzt verschrieben werden, Sie können die Dosierung und Dauer der Therapie nicht selbst auswählen.

    So entfernen Sie Volksrezepte?

    Zur Behandlung von Akne eignen sich Bäder mit Meersalz, Lotionen und Kompressen auf geschädigten Hautpartien, die 15 bis 20 Minuten aufbewahrt werden müssen, hervorragend. Algenextrakt kann auch zu Bädern hinzugefügt werden.

    Abkochungen von Kamille, Schöllkraut, Johanniskraut und Salbei sind wirksam. Sie können eine Kompresse aus Karotten, Gurken, Kartoffeln und Honig machen, während das Gemüse fein gerieben wird.

    Ein Aufguss aus Minze, Kamille und grünem Tee hilft, das Problem zu lösen. Sie können verwendet werden, um Ihr Gesicht abzuwischen, Ihr Gesicht zu waschen oder es in einer Würfelschale einzufrieren und dann kosmetisches Eis für die Hautpflege zu verwenden.

    Beseitigt gut Aloe-Ausschläge in reiner Form oder in Form eines Extrakts.

    Wie man an Stirn und Kinn heilt?

    Stirn und Kinn sind die sogenannten Bereiche der T-Zone. Sie selbst sind anfälliger für Hautausschläge als andere Bereiche des Gesichts und des Körpers, da die Haut in diesem Bereich fettiger wird und die Poren intensiver verstopfen..

    Zweimal am Tag sollte die Haut mit einem Reinigungstoner abgewischt werden, und Meersalzkompressen können nachts durchgeführt werden. Es wird empfohlen, Stirn und Kinn einmal pro Woche zu schrubben.

    Von den Medikamenten, wie geeignet sind:

    Kompressen mit Dimexidum helfen gut gegen Akne. Dieses Werkzeug kann jedoch nicht in seiner reinen Form verwendet werden, sondern kann zu schweren Hautverbrennungen führen. Es wird vorläufig empfohlen, eine wässrige Lösung in einem geeigneten Verhältnis von 1:10 bis 1: 3 herzustellen (das meiste davon ist in Wasser)..

    Bevor Sie Dimexidum anwenden, müssen Sie zuerst einen Allergietest durchführen. Tragen Sie dazu eine kleine Menge des Produkts auf die Haut (Unterarm, Handgelenk) auf und beobachten Sie die Reaktion. Wenn Rötungen, Juckreiz und Hautausschläge auftreten, kann die Lösung nicht verwendet werden.

    Behandlung in der Nase

    Kalte Akne in der Nase ist am schmerzhaftesten und gefährlichsten. Sie befinden sich auf der Schleimhaut, daher ist die Verwendung von Jod, Boralkohol, Dimexid und Meersalz strengstens untersagt..

    Chlorhexidin ist für die Nase geeignet. Zusätzlich zu Medikamenten können Sie eines der oben genannten Volksheilmittel (Kräutertees und Abkochungen) verwenden. Kann verwendet werden, um die Schleimhaut zu schmieren und damit Turundas zu machen und für 15–20 Minuten in die Nase einzuführen. Das Mittel wirkt also intensiver direkt auf den Pickel..

    Wenn die Haut Hautausschläge aufweist, sollten Sie keine Tropfen verwenden.

    Auf dem Rücken und Körper

    Ein Ausschlag am Rumpf ist oft schmerzhafter und schwerer zu beseitigen. Sie können sich sogar zu Furunkeln entwickeln (Entzündung des Haarfollikels). Für ihre Behandlung werden Arzneimittel wie Ichthyolsalbe und Vishnevskys Salbe, Levomekol, Baziron, Chlorhexidin, Boralkohol und gepunktetes Jod verwendet. Salzbäder helfen auch.

    Es ist wichtig, saubere und gebügelte Kleidung zu verwenden, Schwitzen zu vermeiden, häufiger zu waschen und den Ausschlag nicht zu überhitzen, da dies die Akne weiter verbreitet.

    Wie man eine Erkältung auf dein Gesicht schmiert?

    Hautausschläge im Gesicht können mit allen oben genannten Mitteln verschmiert werden. Ichthyol Salbe ist besonders wirksam. Es "zieht" den gesamten Inhalt des Pickels an sich selbst und beschleunigt so den Absorptionsprozess. Vishnevskys Salbe hat den gleichen Effekt..

    Es ist erwähnenswert, dass in Peelings und Gesichtsmasken weißer blauer Ton verwendet wird. Sie müssen zweimal pro Woche durchgeführt werden..

    Für eine wirksame Behandlung von Erkältungsakne müssen Sie Vitamine und Immunstimulanzien einnehmen. Dank dieser "Unterstützung" bekämpft der Körper Infektionen aktiver.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Sie können Herpes auf jede Art und Weise bekommen: sowohl sexuell als auch durch einfache Haushaltskontakte. Deshalb ist es schwierig, eine Person zu finden, die kein Träger des Virus ist. Träger zu sein bedeutet jedoch nicht, krank zu werden, und wenn die Immunität stark genug ist, können die Symptome der Krankheit niemals erwartet werden. Um unangenehme Hautausschläge zu vermeiden, ist es notwendig, das Immunsystem zu stärken, schlechte Gewohnheiten aufzugeben.

    Selbstmedikation kann gefährlicher werden als keine Heilung. Sie haben eine Erkältung im Gesicht - wie behandeln Sie sie? Tausende von Menschen stellen sich diese Frage und anstatt einen Arzt aufzusuchen, beginnen sie unkontrolliert, antivirale Medikamente einzunehmen. Dies kann sich positiv auswirken und die Wahrscheinlichkeit von Hautmanifestationen wird minimiert. Gleichzeitig erlangt das Virus Resistenz gegen Medikamente und im Falle einer Exazerbation wird es nicht nur schwieriger, eine Therapie zu wählen, sondern die Immunität kann ernsthaft untergraben.

    Wenn Herpes vier- bis fünfmal im Jahr häufiger auf den Lippen auftritt, schmerzhafte Blasen und Wunden an den Genitalien oder nur auf der Hautoberfläche auftreten, müssen Sie sich einer vollständigen körperlichen Untersuchung unterziehen, um Krankheiten mit ähnlichen Symptomen auszuschließen, und einen Termin mit einem Immunologen vereinbaren. Durch eine umfassende Behandlung können Sie die Menge des Virus im Körper ausgleichen, um eine ernsthafte Verbesserung zu erzielen.

    In anderen Fällen reicht es aus, antivirale Salben zu verwenden, wenn die ersten Symptome auftreten: charakteristischer Juckreiz und Brennen an der Stelle, an der bald Gruppen von Blasen auftreten werden. Die frühzeitige Anwendung von Herpes-Salben verhindert das Auftreten von Hautausschlägen.