Haupt
Grippe

Oscillococcinum zur Vorbeugung und Behandlung von Influenza. Anweisungen und Übersichten, Analoga, Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit, Indikationen und Kontraindikationen eines homöopathischen Präparats

Ich wurde nach diesem Medikament gefragt, oder besser gesagt nach Magie, und ich werde in diesem Artikel eine ausführliche Antwort geben und offenlegen, was das Medikament Oscillococcinum wirklich ist (manche nennen es aus irgendeinem Grund Oscillococcinum) und wie es bei der Vorbeugung und Behandlung von Influenza hilft.

Also das Medikament der französischen Firma "Laboratory Boiron" Otsillococcinum. Es ist ein rundes weißes Granulat mit einem süßen Geschmack. Enthält Extrakt aus Moschus oder „barbarischer“ Ente sowie Hilfsstoffe: Saccharose und Laktose. Im Wesentlichen ist es ein homöopathisches Mittel und aus medizinischer Sicht eine Manifestation mittelalterlicher Wildheit und Obskurantismus.

Es wurde vom Arzt Joseph Roy aus Frankreich erfunden oder sogar erfunden. Während der spanischen Grippepandemie im Jahr 1917 identifizierte dieser Arzt im Blut des Verstorbenen eine bestimmte Art von kugelförmigen Bakterien, die er Oscillococcus (Oszillokokken) nannte und die er als Erreger der Influenza betrachtete. Jetzt wissen wir alle, dass der Erreger der Influenza ein Virus ist, aber einige werden weiterhin gegen die „bakterielle Grippe“ behandelt. Es ist erwähnenswert, dass Roy weiterhin nach diesen Bakterien suchte und in vielen weiteren Leichen, einschließlich in tierischen Geweben, gefunden wurde, so dass sie in der Muscovy-Ente der Gattung Cairina gefunden wurden. Ich kann diese Aussage sofort parieren, da der Oscillococcus, den Roy angeblich in der Natur gefunden hat, nicht existiert und er uns während des Trainings nicht vorgestellt wurde, so wie jeder Pathologe Ihnen sagen wird, dass dies völliger Unsinn ist, den er in seiner Arbeit nicht getroffen hat.

Roy entpuppte sich als Uhrwerk, und vor dem Hintergrund eines wütenden Virus glaubte er an seinen Sieg und brachte 1925 seine Idee ans Licht - das homöopathische Medikament Oscillococcinum. Darüber hinaus ging er weiter und bot an, sie mit Krebs, Syphilis, Tuberkulose und anderen Krankheiten zu behandeln, da er bereits Okillokokken im Gewebe von Patienten mit diesen Krankheiten zu haben schien. Es ist erwähnenswert, dass seine Patienten nach einer Phase der Verschlimmerung und des Fortschreitens der Krankheit sehr schnell an Krebs starben..

Indikationen

  • Behandlung und Prävention von Influenza und Erkältungen (ARVI)

Kontraindikationen
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile

Nebenwirkung
  • allergische Reaktionen

Gebrauchsanweisung

Es gibt keine Tabletten als solche in dieser Zubereitung, es gibt sogenannte Dosen - eine große Anzahl von Zuckerkugeln in einer Packung oder Blase. Sie müssen 15 Minuten vor den Mahlzeiten oder 1 Stunde danach im Mund bleiben, bis sie vollständig aufgelöst sind. Das heißt, die gesamte Dosis wird unter die Zunge gegossen und löst sich auf, bis sie vollständig aufgelöst ist..

Zur Vorbeugung müssen Sie während einer Influenza- und SARS-Epidemie 1 Mal pro Woche 1 Dosis einnehmen.

Zur Behandlung wird es in der folgenden Dosierung angewendet: 1 Dosis morgens und abends für 1-3 Tage.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, sollte Oscillococcinum gemäß den Anweisungen Ihres Arztes eingenommen werden. Obwohl ich unter diesen Bedingungen keine Daten zu Studien mit diesem Medikament gefunden habe, wurden sie höchstwahrscheinlich nicht durchgeführt..

Es gibt keine Analoga von Otsillococcinum in der Natur, basierend auf seiner Zusammensetzung (die unten diskutiert wird), es ist einzigartig.

Jetzt werde ich Ihnen sagen, wie dieses Medikament hergestellt wird. Nehmen Sie dazu Leber- und Herzstücke einer Muscovy-Ente (oder wie sie von diesem medizinischen Mitarbeiter fälschlicherweise genannt wurde - eine Barbarente) und geben Sie sie in eine Lösung aus Pankreassaft und Glukose. Für einige Zeit wird dieser Cocktail infundiert, wodurch das Gewebe vollständig schmilzt und eine Suspension erhalten wird, die filtriert wird, und es wird angenommen, dass diese Lösung Ocillococcus enthält, der die Grippe verursacht. Dann beginnt das Interessanteste: Die Lösung wird mehrfach verdünnt und in großen Mengen (10 bis minus 400 Grad), wodurch das Vorhandensein mindestens eines Moleküls des Wirkstoffs vollständig ausgeschlossen wird. Das heißt, in dieser Substanz befindet sich kein Wirkstoff - nur Wasser. Es ist egal, dass Sie eine Salzlösung nehmen und beginnen, sich so zu verdünnen, dass das Wasser nur Wasser und kein einziges Salzmolekül enthält.

Homöopathen behandeln Gleiches mit Gleichem. Das heißt, wenn Oscillococcus ihrer Meinung nach Influenza verursacht, bedeutet dies, dass es mit Oscillococcus behandelt und profiliert werden muss. Dies sollte jedoch in großen Verdünnungen und im Fall von Oscillococcus in einfach unverschämten erfolgen. Es überrascht nicht, dass die Vertreterin des Boiron-Labors, Gina Casey, auf die Frage nach der Sicherheit der Entenleber und des Herzextrakts antwortete, dass sie sicher sei, da nichts darin sei. Worüber können wir weiter sprechen?.

Auf Fakten basierende Medizin

Um über klinische Studien zu sprechen, umso korrekter: Es besteht keine Notwendigkeit für dieses Medikament nach der Methode einer doppelblinden, randomisierten, geschichteten, placebokontrollierten multizentrischen Studie an einer großen Gruppe von Probanden. Es wurden zwei in Auftrag gegebene Studien durchgeführt, von denen eine eine Beschleunigung der Genesung von Influenzapatienten um 6 Stunden während der Einnahme von Oscillococcinum zeigte, was einen statistischen Fehler darstellen kann. Im zweiten Fall wurde die Fähigkeit des Arzneimittels zum Schutz vor einer Infektion mit dem Influenzavirus untersucht. Es zeigte tatsächlich die Fähigkeit der Probanden, einer Infektion mit Influenza um 16% im Vergleich zur Placebogruppe zu widerstehen, aber die Probe war klein, was wiederum einen Verstoß gegen das Protokoll darstellt.

In der internationalen Datenbank MEDLINE habe ich 3 Studien zum Medikament Oscillococcinum gefunden. Die erste wurde von Wissenschaftlern aus Großbritannien durchgeführt, die sich verpflichtet hatten, den Forschungsstand zu einer Vielzahl natürlicher und homöopathischer Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung von Influenza zu bewerten. Oscillococcinum-Präparate, Kang Chan-Kräutertee (wahrscheinlich aus der chinesischen Medizin) und Präparate auf der Basis von Black Elderberry (von denen angenommen wird, dass sie auch gegen Influenza helfen) wurden untersucht. Die Verallgemeinerung der Daten zu diesen Gruppen von Arzneimitteln gegen Influenza zeigte also entweder das Fehlen einer normalen Evidenzbasis oder das Fehlen eines statistisch signifikanten klinischen Effekts bei der Verwendung dieser Mittel. In den beiden anderen Studien in den Niederlanden und den USA wird Oscillococcinum ebenfalls nur am Rande erwähnt, und aus der Kategorie "klinisch nicht nachgewiesen, ist die Verwendung zweifelhaft", und dies waren keine Studien, sondern auch eine Synthese von Daten aus verschiedenen Quellen. Es ist davon auszugehen, dass keine internationalen Studien zu Oscillococcinum als solchem ​​vorliegen.

Wir können also sagen, dass dieses Medikament nichts mehr oder weniger enthält, was dem Körper im Kampf gegen das Influenzavirus helfen kann, oder dass es möglich ist, die Fähigkeit zu bezweifeln, einer Infektion durch das Virus im Körper einer Person zu widerstehen, die dieses Medikament eingenommen hat. Die gesamte Popularität des Arzneimittels basiert auf aktiver Werbung und der Arbeit des Pharmaunternehmens "Laboratory Boiron" mit der medizinischen Zielgruppe, obwohl ich keine Bewertungen dieses Arzneimittels von Experten und Fachleuten gesehen habe, echte und nicht gefälschte. Es ist wie in der russischen Nanotechnologie: Geld wird zugewiesen und verwendet, aber am Ende gibt es keine Wirkung oder es ist unmerklich unsichtbar :)

Oscillococcinum ist ein gewöhnliches Placebo, das nicht hilft, aber auch nicht schadet. Um sich zufrieden zu geben und den Körper zu stärken, sagen Sie dem Patienten einfach nicht, dass es sich um Fuflomycin handelt, sondern wickeln Sie die Zuckerkugeln selbst auf und geben Sie dem Patienten den gleichen Effekt, aber sparen Sie Geld.

Sei gesund und vernünftig und lass dich nicht von der verrückten Menge der Adepten täuschen!

Wie man Oszillococcinum nimmt

Das Medikament wirkt nur in Fällen, in denen die Behandlung im Anfangsstadium der Krankheit sofort begonnen wird. Es wird auch zu vorbeugenden Zwecken eingenommen..

Nicht alle Ärzte betrachten homöopathische Mittel als gesundheitsfördernd, einige vergleichen sogar ihre wohltuende Wirkung mit der eines "Placebos". Die Wirkung dieses Medikaments basiert auf der Stärkung des Immunsystems. Daher wird empfohlen, es zusätzlich zur Hauptbehandlung und nicht als Alternative zu verwenden..

Die Verwendung von Oszillococcinum zur Vorbeugung von Erkältungen

Das Medikament sollte zwischen den Mahlzeiten, spätestens 15 Minuten vor den Mahlzeiten oder mindestens eine Stunde danach eingenommen werden.

Zur Prophylaxe während der Ausbreitung der Krankheit reicht es aus, einmal pro Woche eine Dosis einzunehmen. Dies reicht in der Regel völlig aus, um den Widerstand des Körpers gegen Erkältungen zu erhöhen..

Verwendung von Oszillococcinum zur Behandlung einer Viruserkrankung

Wenn die Symptome der Krankheit trotz Einnahme von Oszillokokken nach einem Tag nicht verschwunden sind, müssen Sie einen Arzt rufen und die weitere Behandlung mit ihm koordinieren.

Dieses Medikament kann im akuten Stadium der Krankheit eingenommen werden. Die empfohlene Dosierung beträgt in diesem Fall eine Dosis morgens und abends..

Verwendung von Oszillokokken zur Vorbeugung und Behandlung von Kinderkrankheiten

Während klinischer Studien mit dem Medikament gab es keine Hinweise darauf, dass die Einnahme von Oszillococcin Kindern schaden kann. Die Anweisungen geben auch nicht an, ab welchem ​​Alter Sie mit der Einnahme dieses Medikaments beginnen können. Daher werden Oszillokokken-Kapseln auch Babys verabreicht, und die Dosierung bleibt gleich, sie hängt weder vom Alter noch vom Gewicht des Patienten ab..

Aufgrund der Tatsache, dass es für kleine Kinder unangenehm sein kann, die Kapsel aufzulösen, kann sie im Voraus in einer kleinen Menge warmem kochendem Wasser aufgelöst und aus einer Flasche mit einer Brustwarze oder aus einem Löffel gegeben werden..

Bevor Sie beginnen, Kindern Oszillokokken zu verabreichen, sollten Sie immer noch den Arzt des Kindes konsultieren.

Prävention von Influenza und ARVI

Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, sollte eine spezifische Impfung gegen den tatsächlichen Influenza-Stamm durchgeführt werden (in unserem Land wird diese normalerweise im Oktober durchgeführt)..

Einfache Regeln zur Vorbeugung von Influenza

    Unabhängig davon, ob eine Influenza-Impfung durchgeführt wurde oder nicht, müssen die Regeln für die unspezifische Influenza-Prävention eingehalten werden. Kurz gesagt, diese Regeln - eigentlich die Regeln eines gesunden Lebensstils - können wie folgt formuliert werden:

  • rationales tägliches Regime (gute Ruhe, ausreichend Schlaf, an der frischen Luft bleiben),
  • Begrenzung der Besuche an überfüllten Orten während einer Zunahme der Morbidität oder Epidemien der Atemwege,
  • Aushärten (Übergießen, Abreiben, Kontrastduschen),
  • Sport und Sport,
  • Tragen von Masken in der Zeit, in der die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit am größten ist oder wenn sich bereits Patienten mit Influenza oder ARVI in der Familie oder in der näheren Umgebung befinden,
  • Isolierung gesunder Familienmitglieder von Grippepatienten,
  • Belüftung von Räumlichkeiten (zu Hause, in Vorschuleinrichtungen, Bildungseinrichtungen, bei der Arbeit),
  • Gute Ernährung mit Einbeziehung leicht verdaulicher Lebensmittel, die Vitamine und Mineralien enthalten, in die Ernährung,
  • zusätzliche Aufnahme von Vitamin- und Mineralstoffkomplexen in der Herbst-Winter-Zeit,
  • Ausschluss des Passivrauchens,
  • Händewaschen mit Seife, insbesondere bei Atemwegserkrankungen,
  • Spülen des Rachens und Spülen der Nase (sogenannte "Eliminationstherapie") mit Kräuterpräparaten in Form von Infusionen, Sprays, Spüllösungen, mit deren Hilfe die Kontamination (Elimination, Entfernung) der Schleimhaut des Nasopharynx und des Rachens wirksam reduziert wird,
  • Sanierung chronischer Infektionsherde.
  • Grippeprophylaxe mit OTSILLOCOCCINUM

    Zur Vorbeugung, einschließlich zur familiären Vorbeugung von Influenza und ARVI, kann Oscillococcinum verwendet werden. Der zweifelsfreie Vorteil des Arzneimittels sollte in seiner hohen klinischen Wirksamkeit gesehen werden, die von in- und ausländischen Forschern nicht nur in repräsentativen Gruppen von Kindern und Erwachsenen nachgewiesen, sondern auch durch Labordaten bestätigt wurde, in denen seine positive Wirkung auf die Produktion von Zytokinen und unspezifischen Faktoren der Immunabwehr nachgewiesen wurde..

    Von nicht geringerer Bedeutung ist die Tatsache, dass die Kosten für die Vorbeugung von Influenza oder ARVI mit Otsillococcinum 40,0 Rubel / Woche pro Person betragen. Folglich wird dies für die gesamte Epidemiezeit (für 3-4 Herbst-Winter-Monate, die traditionell im Hinblick auf das Krankheitsrisiko am anfälligsten sind) 640-800 Rubel betragen. für eine Person. Wahrscheinlich sollten wir zugeben, dass dies viel billiger ist als der Preis, der für die Behandlung von Komplikationen und irreparablen Gesundheitsverlusten gezahlt werden kann..
    Sei gesund, pass auf dich auf!

    • Prävention von Influenza
    • Merkmale der Prävention bei älteren Menschen
    • Merkmale der Prävention bei Kindern
    • Wenn du arbeitest

    Mittel "Boiron" sollte wie jedes andere nach sorgfältiger Lektüre der Anweisungen oder nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden!

    Hilft Oscillococcinum bei Grippe? Objektive Überprüfung

    In den letzten Jahren wurde Oscillococcinum als eines der besten Präparate zur Behandlung und Linderung von Grippesymptomen bekannt. Die Wirksamkeit wurde jedoch von Forschern und Angehörigen der Gesundheitsberufe in Frage gestellt. Dieser Artikel beschreibt, ob Oscillococcinum die Grippe wirklich behandeln kann.

    Oscillococcinum gegen Influenza: wissenschaftlich fundierte Daten zu seiner Wirksamkeit

    Was ist Oscillococcinum??

    Oscillococcinum (lateinisch Oscillococcinum) ist ein homöopathisches Arzneimittel, das üblicherweise zur Linderung von Grippesymptomen und Erkältungen eingesetzt wird.

    Es wurde in den 1920er Jahren von dem französischen Arzt Joseph Roy geschaffen, der glaubte, bei Menschen mit spanischer Grippe eine Art "oszillierendes" Bakterium entdeckt zu haben..

    Er behauptete auch, den gleichen Bakterienstamm im Blut von Menschen mit anderen Krankheiten wie Krebs, Herpes, Windpocken und Tuberkulose beobachtet zu haben..

    Das Oscillococcinum-Rezept wurde unter Verwendung eines Wirkstoffs hergestellt, der aus dem Herzen und der Leber eines bestimmten Ententyps extrahiert und mehrmals gezüchtet wird.

    Es wird angenommen, dass das Medikament bestimmte Verbindungen enthält, die bei der Bekämpfung von Grippesymptomen helfen können. Wie es funktioniert, bleibt jedoch unklar..

    Obwohl die Wirksamkeit von Oscillococcinum nach wie vor sehr umstritten ist, wird es weltweit häufig als natürliche Behandlung für grippeähnliche Symptome wie Körperschmerzen, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Fieber und Müdigkeit eingesetzt (1)..

    Oscillococcinum ist ein homöopathisches Arzneimittel, das aus einem Inhaltsstoff hergestellt wird, der aus Herz und Leber eines bestimmten Ententyps gewonnen wird. Es wird angenommen, dass es bei der Behandlung von Grippesymptomen hilft.

    Er ist schwer geschieden

    Eines der Hauptprobleme bei Oscillococcinum ist die Herstellung.

    Das Medikament hat eine Wirksamkeit von 200 ° C, eine Maßnahme, die üblicherweise in der Homöopathie angewendet wird.

    Dies bedeutet, dass ein Teil des Entenorgans mit 100 Teilen Wasser verdünnt wird..

    Der Verdünnungsvorgang wird dann 200 Mal wiederholt, bis keine Spur des Wirkstoffs im Endprodukt mehr vorhanden ist..

    Es wird angenommen, dass eine Verdünnung in der Homöopathie die Wirksamkeit des Arzneimittels erhöht (2).

    Leider ist die Forschung zur Wirksamkeit dieser ultra-verdünnten Substanzen noch begrenzt, und es ist unklar, ob sie gesundheitliche Vorteile bieten (3, 4)..

    Oscillococcinum wird stark verdünnt, bis im Endprodukt keine Spur des Wirkstoffs mehr vorhanden ist.

    Die Bakterien verursachen keine Grippe

    Ein weiteres Problem mit Oscillococcinum besteht darin, dass es aufgrund der Annahme entstanden ist, dass ein bestimmter Bakterienstamm die Grippe verursacht..

    Dieser Stamm wurde vermutlich auch im Herzen und in der Leber einer bestimmten Entenart identifiziert, weshalb er bei der Herstellung von Oscillococcinum verwendet wird.

    Der Arzt, dem die Herstellung von Oscillococcinum zugeschrieben wird, glaubte auch, dass diese Art von Bakterien bei der Behandlung vieler anderer Krankheiten, einschließlich SARS, Krebs, Herpes, Masern und Windpocken, nützlich sein könnte..

    Wissenschaftler wissen jedoch jetzt, dass die Grippe durch ein Virus und nicht durch Bakterien verursacht wird (5).

    Darüber hinaus wird angenommen, dass keine der anderen Krankheiten, die Oscillococcinum behandeln soll, ebenfalls durch Bakterien verursacht wird..

    Aus diesem Grund ist unklar, wie wirksam Oscillococcinum ist, da seine Wirksamkeit auf Theorien beruht, die sich als falsch erwiesen haben..

    Oscillococcinum wurde auf der Grundlage der Idee entwickelt, dass ein bestimmter Bakterienstamm die Grippe verursacht. Es ist jedoch jetzt bekannt, dass Virusinfektionen, nicht Bakterien, Influenza verursachen.

    Weitere Untersuchungen zur Wirksamkeit sind erforderlich

    Studien zur Wirksamkeit von Oscillococcinum haben gemischte Ergebnisse gezeigt.

    Beispielsweise zeigte eine Studie an 455 Personen, dass Oscillococcinum die Inzidenz von Infektionen der Atemwege reduzieren konnte (6).

    Andere Studien haben jedoch gezeigt, dass es möglicherweise nicht besonders wirksam ist, insbesondere wenn es um die Behandlung der Grippe geht..

    Eine Überprüfung von sechs Studien ergab keinen signifikanten Unterschied zwischen Oscillococcinum und Placebo bei der Influenza-Prävention (7).

    Eine weitere Überprüfung von sieben Studien ergab ähnliche Ergebnisse und ergab, dass Oscillococcinum bei der Vorbeugung von Influenza unwirksam ist.

    Die Ergebnisse zeigten, dass Oscillococcinum die Dauer der Grippe verkürzen konnte, jedoch durchschnittlich nur um weniger als 7 Stunden (8).

    Die Forschung zu den Wirkungen dieses homöopathischen Arzneimittels ist noch begrenzt, und die meisten Studien gelten als minderwertig mit einem hohen Verzerrungspotenzial.

    Um festzustellen, wie Oscillococcinum die Grippesymptome beeinflussen kann, sind qualitativ hochwertige Forschungsarbeiten erforderlich.

    Eine Studie ergab, dass Oscillococcinum die Inzidenz von Atemwegsinfektionen reduzieren konnte, aber umfassende Übersichten zeigen einen minimalen Nutzen bei der Behandlung von Influenza.

    Oscillococcinum kann einen Placebo-Effekt haben

    Während die Wirksamkeitsstudie von Oscillococcinum gemischte Ergebnisse gezeigt hat, zeigen einige Studien, dass sie einen Placebo-Effekt verursachen kann.

    Beispielsweise ergab eine Überprüfung von sieben Studien keine Hinweise darauf, dass Oscillococcinum Influenza wirksam verhindern oder behandeln kann.

    Forscher haben jedoch beobachtet, dass Menschen, die dieses homöopathische Medikament einnehmen, die Behandlung mit größerer Wahrscheinlichkeit als wirksam empfinden (8).

    Andere Untersuchungen legen nahe, dass viele der mit homöopathischen Arzneimitteln wie Oscillococcinum verbundenen vorteilhaften Wirkungen eher auf den Placebo-Effekt als auf die Wirkung des Arzneimittels selbst zurückzuführen sind (9)..

    Aufgrund widersprüchlicher Ergebnisse zur Wirksamkeit von Oscillococcinum sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, ob es möglicherweise einen Placebo-Effekt hat..

    Einige Untersuchungen zeigen, dass Oscillococcinum und andere homöopathische Arzneimittel Placebo-Effekte haben können.

    Es ist sicher mit minimalem Risiko von Nebenwirkungen

    Obwohl noch unklar ist, ob Oscillococcinum zur Linderung von Grippesymptomen beiträgt, hat die Forschung bestätigt, dass es im Allgemeinen sicher ist und mit minimalem Risiko für Nebenwirkungen angewendet werden kann..

    Einer Überprüfung zufolge ist Oscillococcinum seit über 80 Jahren auf dem Markt und weist aufgrund des Fehlens der gemeldeten nachteiligen Auswirkungen auf die Gesundheit ein ausgezeichnetes Sicherheitsprofil auf (10)..

    Es gab einige Berichte über Patienten, bei denen nach der Einnahme von Oscillococcinum ein Angioödem auftrat - eine Art schwerer Ödemform. Es ist jedoch unklar, ob das Medikament es verursacht hat oder ob andere Faktoren beteiligt sein könnten (11).

    Denken Sie auch daran, dass Oscillococcinum in vielen Regionen der Welt als Nahrungsergänzungsmittel und nicht als Arzneimittel vermarktet wird..

    Daher ist es nicht von der FDA reguliert und entspricht hinsichtlich Sicherheit, Qualität und Wirksamkeit nicht den gleichen Standards wie herkömmliche Arzneimittel..

    Oscillococcinum gilt allgemein als sicher und ist mit sehr wenigen Nebenwirkungen verbunden. In den meisten Ländern wird es jedoch als Nahrungsergänzungsmittel vermarktet und ist nicht so stark reguliert wie andere Medikamente..

    Oscillococcinum - Gebrauchsanweisung, Analoga, Testberichte

    Die Website bietet Hintergrundinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten muss unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Eine fachliche Beratung ist erforderlich!

    Allgemeine Information

    Influenza und akute Infektionen der Atemwege sind massive Infektionen. Die Infektion und das Fortschreiten dieser Krankheiten erfolgt in kürzester Zeit. Arzneimittel zur Behandlung und Vorbeugung von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege müssen bestimmte Anforderungen erfüllen. Erstens sollten sie keine Nebenwirkungen haben. Sie müssen wirksam und sicher sein, in einer praktischen Dosierungsform und in Apotheken rezeptfrei erhältlich sein. Darüber hinaus müssen diese Medikamente erschwinglich sein..

    Die Herstellung von Laboratories Boiron Oscillococcinum ist eine Dragee mit weißem Zuckergeschmack. Das Präparat enthält Entenleber-Extrakt, Zucker und Laktose. Bezieht sich auf homöopathische Arzneimittel.

    Im präventiven Verlauf von Otsillococcinum wird eine Packung 16 Wochen lang angewendet (eine Dosis alle 7 Tage). Die Packung des Arzneimittels enthält 3 Kunststofftuben, von denen jede 1 Dosis (1 Gramm Pillen) enthält. Auf diese Weise können Sie das Medikament bequem und genau dosieren.

    Schöpfungsgeschichte

    Während der spanischen Grippeepidemie entdeckte der Arzt Joseph Roy 1919 spezielle Bakterien (später Oszillokokken genannt) im Blutplasma von Menschen, die mit der Grippe infiziert waren. Roy kam zu dem Schluss, dass sie die Erreger der spanischen Grippe waren. Er sah ähnliche Bakterien im Blut von Patienten mit Herpes, onkologischen Erkrankungen, Tuberkulose und Rheuma. Bisher wurde festgestellt, dass der Erreger der Influenza ein Virus ist, das mit einem optischen Mikroskop nicht beobachtet werden kann, so dass Roy es per Definition nicht sehen konnte. Insbesondere Rheuma hat überhaupt nichts mit infektiösen Pathologien zu tun. Darüber hinaus hat kein einziger Wissenschaftler seit Roy die oben genannten Bakterien beobachtet. Für die Herstellung des Arzneimittels brachte er jedoch einen Extrakt aus Oszillokokken heraus und versuchte, ihn bei der Behandlung von Krebs zu verwenden, aber das Arzneimittel erwies sich als völlig unwirksam..

    Der Wissenschaftler weigerte sich, einen Extrakt aus Oszillokokken aus dem Blut von Patienten herzustellen, und begann, sie in tierischen Organismen zu suchen. In der Folge bemerkte Roy einen merkwürdigen Trend: Die Entenbauern waren irgendwie vor der spanischen Grippe geschützt. Nachdem Roy die Leber dieser Ente untersucht hatte, fand er die gleichen Oszillokokken darin. Roy hielt sich an homöopathische Prinzipien und bereitete ein Präparat vor, das auf der Leber und dem Herzen einer Muscovy-Ente basiert. Der resultierende Impfstoff wurde Oscillococcinum genannt.

    Später fanden Wissenschaftler heraus, dass Viren, nicht Bakterien, den Erreger der Influenza sind. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass Geflügel (Enten und Hühner) die Quelle des Hauptspektrums der Influenzavirusstämme ist..

    Zahlreiche klinische Studien haben die Registrierung von Oscillococcinum als homöopathisches Arzneimittel ermöglicht, und seine Wirksamkeit hat es zu einem der beliebtesten Medikamente gegen Influenza und Erkältungen gemacht..

    Pharmakologische Eigenschaften

    Indikationen

    Art der Verabreichung und Dosierung

    Oscillococcinum wird in allen Stadien der Krankheit angewendet. Es wird dringend empfohlen, die empfohlene Dosierung einzuhalten. Die Dosierung des Arzneimittels wird zum Zeitpunkt des Therapiebeginns bestimmt und hängt nicht vom Alter des Patienten ab.

    Im akuten Stadium der Krankheit, wenn alle Anzeichen einer Influenza oder einer akuten Atemwegserkrankung beobachtet werden, ist morgens und abends eine Dosis Oszillococcinum angezeigt. Kursdauer - 1-3 Tage.

    Die maximale Wirkung des Arzneimittels wird erreicht, wenn es in der Anfangsphase der Krankheit angewendet wird. Daher wird empfohlen, sofort die erste Dosis Oscillococcinum einzunehmen und das Arzneimittel dann 2-3 weitere Male im Abstand von 6 Stunden einzunehmen.

    Oscillococcinum ist als prophylaktisches Mittel während einer Influenza-Epidemie wirksam. Zur Prophylaxe wird alle 7-8 Tage eine Dosis des Arzneimittels eingenommen. Wenn Sie dieses Schema einhalten, ist das Risiko einer Infektion mit dem Influenzavirus oder akuten Infektionen der Atemwege erheblich verringert. Wenn trotzdem Symptome einer Influenza oder akuter Infektionen der Atemwege auftreten, sollten Sie sofort mit der Behandlung beginnen.

    Für Kinder: Lösen Sie eine Dosis Oscillococcinum in 50-100 ml gereinigtem Wasser, Löffel oder gießen Sie sie mit einer Zitze in eine Flasche.

    Kontraindikationen

    Nebenwirkung

    spezielle Anweisungen

    Lagerbedingungen

    Klinische Forschungen

    Die Wirkung von Otsillococcinum wurde von Wissenschaftlern aus vielen Ländern, einschließlich der Russischen Föderation, untersucht. Experten bestätigen, dass Oscillococcinum ein hochwirksames Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen bei Patienten aller Altersgruppen ist. Die rasche Verbesserung des Zustands der Patienten, die Linderung des Krankheitsverlaufs durch den Einsatz des Medikaments wurden durch die Ergebnisse klinischer Studien bestätigt.

    Eine Reihe französischer Kliniken hat randomisierte Studien mit dem Medikament durchgeführt. Die Studie umfasste 300 mit dem Influenzavirus infizierte Patienten.

    Probanden der Gruppe A erhielten nach Feststellung der ersten Anzeichen der Krankheit (Schüttelfrost, Körperschmerzen, Hyperthermie) 3-4 Tage lang Oscillococcinum, bis sie beseitigt waren. Die Testgruppe B erhielt ein Placebo. Die Temperatur nahm bei Probanden, die den Wirkstoff einnahmen, schneller ab und normalisierte sich am 4. Behandlungstag wieder. Schüttelfrost bei Patienten beider Gruppen wurde am 4. Tag bei 56% der Probanden, die Oscillococcinum erhielten, und nur bei 27% der Patienten, die Placebo einnahmen, beseitigt.

    Eine weitere Studie, die während der ARI-Epidemie 1990-91 in Deutschland durchgeführt wurde, untersuchte auch die Wirksamkeit der Behandlung von Influenza mit Oscillococcinum. Gruppe A, zu der 188 mit dem Influenzavirus infizierte Personen gehörten, nahm den Wirkstoff ein. Gruppe B von 184 Patienten mit Influenza erhielt ein Placebo. Der Zustand des Patienten wurde vor der Therapie, nach 2 Tagen und am 7.-10. Tag beurteilt. Die Körpertemperatur wurde zweimal täglich überprüft, es gab Veränderungen bei einer Reihe von Symptomen: Husten, Nasenausfluss, Schmerzen in Muskeln, Rachen usw. Ein möglicher Einsatz anderer Medikamente wurde ebenfalls festgestellt..

    Die endgültigen Daten der Studie zeigten die Wirksamkeit des Arzneimittels bei der Behandlung von Influenza. In den ersten 48 Stunden der Behandlung bei 19% der Patienten, die Oscillococcinum erhielten, waren die Symptome der Krankheit vollständig beseitigt und ihr Zustand normalisierte sich fast wieder. Am 5. Tag begannen bestimmte Symptome der Krankheit bei 27% der Probanden in Gruppe A und bei 33% der Probanden in Gruppe B zu wachsen. Am 7. und 10. Tag der Therapie hatten 80% der Probanden, die das aktive Medikament erhielten, die Grippesymptome vollständig beseitigt. Gleichzeitig erholten sich 76% der Patienten in Gruppe B..

    Die Studienleiter betonen die vorteilhafte Wirkung von Oscillococcinum auf den Krankheitsverlauf. 48 Stunden nach Beginn der Therapie wurde bei 44% der Probanden, die das aktive Medikament erhielten, und bei 33% der Patienten, die Placebo erhielten, eine signifikante Verbesserung des Zustands festgestellt. Gleichzeitig zeigten in Gruppe B 5,5% der Probanden eine Zunahme der Influenzasymptome, offensichtlich aufgrund einer Sekundärinfektion, in deren Zusammenhang zusätzliche Medikamente erforderlich waren..

    Placebo-Empfänger nahmen 1,5-mal häufiger zusätzliche Medikamente ein (Analgetika, Expektorantien, Antitussiva usw.). Die Autoren stellten fest, dass die Anzahl der körperfähigen Probanden in der Gruppe, die das Arzneimittel erhielt, höher war als in Gruppe B: 16: bzw. 9% - 48 Stunden nach Beginn der Studie und 49% bzw. 47% - nach 4 Tagen.

    Bei 5 Personen, die an den Tests teilnahmen, gab es einige Abweichungen. Nach den Erkenntnissen der Forscher waren sie bei 4 von ihnen nicht auf die Wirkung von Oscillococcinum zurückzuführen. Ein Proband hatte Kopfschmerzen, wahrscheinlich aufgrund einer Arzneimittelwirkung.

    Somit fördert die Behandlung mit Oscillococcinum eine schnellere Beseitigung der Manifestationen der Influenza und verringert die Dauer der Krankheit.

    Kritik

    Die Schlussfolgerungen zur Wirksamkeit von Oscillococcinum in der Influenza-Therapie sind nicht eindeutig. Eine Reihe klinischer Studien hat nur zwei Tatsachen gezeigt - eine leichte Verringerung der Krankheitsdauer sowie die Wahrscheinlichkeit, den Patienten in den frühesten Stadien zu heilen. Im ersten Fall spielt jedoch eine Verkürzung der Krankheitsdauer um 6-8 Stunden für den Patienten keine wesentliche Rolle, und im zweiten Fall werden eine Reihe anderer Faktoren nicht berücksichtigt, einschließlich. die Aktivität des Immunsystems, die die Entwicklung akuter Infektionen der Atemwege im Frühstadium verhindern kann. Behauptungen, dass Oscillococcinum die Hauptrolle bei der Heilung der Krankheit spielt, basieren nicht auf.

    Gleichzeitig gibt es im globalen Netzwerk Hunderttausende von Bewertungen von Personen, die die Wirksamkeit des Arzneimittels bezeugen. In Frankreich ist Oscillococcinum das beliebteste rezeptfreie Influenza-Medikament. Das Medikament wird seit über 70 Jahren hergestellt. In dieser Hinsicht ist es schwierig anzunehmen, dass ein Dummy-Medikament nur aufgrund des Placebo-Effekts über einen so langen Zeitraum eine solche Popularität erlangen könnte. Die Debatte unter Wissenschaftlern darüber, ob Homöopathie als Wissenschaft anerkannt werden kann, dauert seit vielen Jahren an, aber im Moment hat keine Seite die Oberhand gewonnen. Evidenzbasierte Medizin empfiehlt, ärztlichen Rat einzuholen, wenn Anzeichen einer Influenza festgestellt werden, auch wenn Sie Oscillococcinum als Prophylaxe verwenden. Der Arzt wird diese Arzneimittel verschreiben, deren Wirksamkeit in der Praxis nachgewiesen und bestätigt wurde.

    Der Hersteller gibt keine Auskunft über die Pharmakodynamik und Pharmakokinetik von Oscillococcinum. Es gibt auch keine Daten, die den Mechanismus der Zerstörung des Influenzavirus durch den Entenleber-Extrakt beschreiben. Zusätzlich wird der Extrakt während der Herstellung einer Mehrfachverdünnung (10 bis minus 400 Grad) unterzogen, was auf die Unmöglichkeit hinweist, dass auch nur ein Partikel der aktiven Komponente vorhanden ist. Homöopathen erklären dies damit, dass der Wirkstoff auf Wasser einwirkt und es auf besondere Weise strukturiert, was wiederum die Wirkung des Arzneimittels bewirkt - das sogenannte. Wasserinformationseffekt. Dieser Effekt wurde jedoch nicht experimentell nachgewiesen und ist in wissenschaftlichen Kreisen nicht anerkannt. Darüber hinaus enthält die Zubereitung kein Wasser, sondern besteht vollständig aus Saccharose. Die Meinung, dass Saccharose Informationen über den Wirkstoff speichern kann, wurde weder in Experimenten noch in der Theorie bewiesen..

    Eine Mitarbeiterin des Herstellers Laboratories Boiron, Gina Casey, sagte auf die Frage nach der Sicherheit der Verwendung des Extrakts aus den Eingeweiden der Moschusente, dass das Medikament zweifellos völlig sicher ist, da es keine Wirkstoffe enthält..

    Seitdem homöopathische Arzneimittel für gefährliche Infektionskrankheiten eingesetzt werden, wandten sich die Mitarbeiter der WHO an die Öffentlichkeit mit der Erklärung, dass die Verwendung homöopathischer Arzneimittel bei der Behandlung gefährlicher Infektionen wie Tuberkulose, Malaria und Virus der menschlichen Immunschwäche verboten werden sollte.

    Bewertungen

    Tatiana, 34 Jahre alt, Tomsk
    Wir haben immer eine Packung Oscillococcinum in unserem Schrank für Familienmedizin. Er rettet uns nur. Die Hauptsache ist, es bei den ersten Symptomen der Krankheit einzunehmen. Sobald mein Sohn oder meine Tochter anfängt zu niesen, gebe ich sofort eine Dosis. Wenn die Kälte nicht weiter voranschreitet, gebe ich nicht mehr. Wenn es nach 5-6 Stunden keine Besserung gibt, gebe ich eine zweite Dosis. In der Regel lässt die Krankheit nach 1-2 Dosen nach, aber manchmal trinken wir 2-3 Tage im Abstand von 6 Stunden. Wie oft wir Oscillococcinum verwenden, sind wir nie zu ernsthaften Symptomen gekommen, d.h. zu hohem Fieber, Schwäche. Antibiotika sind seit langem aufgegeben worden. Letztes Jahr ging meine Tochter in den Kindergarten. Es tat nur zweimal weh, und dann erreichte der Husten nicht. Und in den letzten drei Jahren war meine Tochter nur viermal krank. Ich rate allen meinen Freunden. Der Sohn meiner Schwester geht seit zwei Jahren in den Kindergarten. War nur 4 mal krank, während andere Kinder ständig krank sind. Es ist nur wichtig, es so früh wie möglich einzunehmen, wenn sich die Krankheit noch nicht entwickelt hat. Dazu müssen Sie die ersten Symptome rechtzeitig bemerken. Ich rate Ihnen nicht, Geld zu bereuen - es kostet maximal 300 Rubel pro Packung. Da wir es nur verwenden, brauchen wir keine anderen Medikamente. Daher gibt es eine Nettoeinsparung. Alle Gesundheit!

    Alla, 31 Jahre alt, Kaliningrad
    Bei Erkältungen verwende ich immer nur Oscillococcinum. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit (leichtes Fieber, Halsschmerzen) nahm ich sie gemäß der in der Anleitung angegebenen Dosierung ein - in den nächsten 1-2 Tagen verschwanden die Symptome. Ich spülte meinen Hals mit einer Infusion von Eukalyptus, Ringelblume usw. Unterwegs habe ich keine anderen Medikamente gegen Erkältung und Influenza verwendet. Daher ist es offensichtlich, dass Oscillococcinum hilft. Sie wurde mehrmals krank, aber kein Fieber; begann bei den ersten Symptomen zu nehmen - erholte sich sehr schnell.
    Ich habe noch nicht beschlossen, es meinem Sohn zu geben. Und ich möchte es nicht an einem Kind testen. Wir erwerben Oscillococcinum nicht in Russland, sondern in den EU-Ländern. Dort ist es viel billiger. Und die Rohstoffe für die Herstellung von Arzneimitteln in Europa unterscheiden sich von denen in Russland..
    Nachdem ich im Internet Bewertungen zu diesem Medikament gelesen hatte, war ich überrascht - es gibt zu viele negative. Es ist ermutigend, dass er auch nicht schaden kann..
    Selbstmedikation ist meiner Meinung nach eine gefährliche Aktivität, insbesondere wenn ein Kind krank ist. Wenn es einen qualifizierten und ehrlichen Arzt gibt, muss er unbedingt untersucht werden.

    Irina, 29 Jahre alt, St. Petersburg
    Als ich zum ersten Mal Oscillococcinum ausprobierte, glaubte ich ehrlich gesagt nicht wirklich an Homöopathie und insbesondere an dieses Mittel. Es ist nur so, dass mich eine zuverlässige Person beraten hat. Dann war der Sohn sehr fiebrig und begann ihn zu geben - am ersten Tag sank die Temperatur von 39 auf 36,6. Insgesamt dauerte die Temperatur zwei Nächte und einen Tag, und dann verschwanden alle Symptome. Es blieb nur eine gewisse Schwäche übrig. Dann habe ich meine Kinder mehr als einmal mit Oscillococcinum gerettet. Der Effekt war nicht so ausgeprägt, aber recht positiv. Die Hauptsache ist keine Nebenwirkungen, und Sie können auf Antibiotika verzichten. Nur symptomatische Behandlung (Husten, Rhinitis) und fiebersenkend mit Hyperthermie.
    Ich selbst erkannte, dass homöopathische Mittel zur Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte unwirksam sind, wenn diese Reserven fehlen.
    In meinem Fall: Nach einer Antibiotikakur wurde meine Tochter nach 3 Wochen krank. Ich gab ihr eine Portion Oscillococcinum zum Trinken - die Temperatur blieb weitere 8 Tage subfebril. Der Arzt verschrieb Antibiotika. Dann kam ich zu dem Schluss, dass Antibiotika die gesamte Darmflora abtöten, die Antikörper produziert. Daher wirkte Oscillococcinum nicht so lange. Und im Prinzip ist das Medikament sehr gut. Für alle empfehlen. Aber es scheint mir, dass es nicht zur Vorbeugung geeignet ist..

    Autor: Sorokachuk K.G. Inhaltsprojektkoordinator.

    Oscillococcinum-Täuschung

    Die Wahrheit über Oscillococcinum, ein Medikament, das aktiv als universelles Mittel zur Bekämpfung von Virusinfektionen und Influenza beworben wird, ist seit langem bekannt. Die homöopathische Idee der aus Frankreich stammenden Firma Boiron wird seit mehr als siebzig Jahren in Folge in der Heimat ihrer Produktion verwendet und in fünfzig Ländern der Welt registriert. Trotz der Ansicht, dass die beworbene Wirkung von Oscillococcinum eine Täuschung ist, wird dieses auf der Grundlage natürlicher Rohstoffe hergestellte Mittel aktiv zur Behandlung von ARVI eingesetzt und von den Verbrauchern zumindest aufgrund des Minimums an Nebenreaktionen und des Fehlens von Kontraindikationen geschätzt.

    Funktionsprinzip

    Das legendäre antivirale Medikament aus Frankreich wurde 1919 entwickelt, als ein Arzt die spezifischen Mikroorganismen im Blut seiner Grippepatienten durch ein Mikroskop untersuchte. Er fand diese Elemente bei Menschen, die an Herpes, Tuberkulose, Rheuma und onkologischen Erkrankungen leiden. Joseph Roy, französischer Forscher (er war in der Forschung tätig), gab dem Mikroorganismus den Namen Oscillococcus.

    Seine Forschung endete nicht dort, er schuf einen Impfstoff, der angeblich gegen Krebs hilft, basierend auf diesen Substanzen. Das Medikament erwies sich als völlig unwirksam. Die Personen, die an dem Experiment teilnahmen, starben immer noch an Onkologie. Dies veranlasste den Wissenschaftler, wissenschaftliche Experimente fortzusetzen..

    Joseph Roy setzte seine Forschungen fort und entdeckte eine Besonderheit: Die Bauern, die Muscovy-Enten züchteten, litten nicht an der in Frankreich wütenden spanischen Grippeepidemie, bei der Hunderttausende Menschen ums Leben kamen. Der Wissenschaftler führte eine Reihe von Studien durch, er isolierte die Mikroorganismen Oscillococcus aus der Leber und dem Herzen dieser Enten.

    Die Identifizierung spezifischer Substanzen veranlasste den Forscher, ein Arzneimittel zu entwickeln, das einen Extrakt dieser natürlichen Inhaltsstoffe enthält. Die Mikroben, die den Anstoß für die Forschung gaben, gaben dem Medikament Oscillococcinum den Namen.

    Moderne Forscher fragen sich, wie Joseph Roy Viren mit einem herkömmlichen Mikroskop erkennen konnte, wenn sie heute mit hochentwickelter elektronischer Technologie gesehen werden können. Dies führt zu einer Meinung über die Fälschung von Informationen, schafft die Voraussetzungen, um über die unbewiesene Wirksamkeit eines Arzneimittels zu sprechen.

    Laut Experten, die das Arzneimittel in der Boiron-Fabrik herstellen, schützt der aus der Leber einer Barbarenente isolierte Extrakt eine Person vor einer Infektion mit einem gefährlichen Virus, da er bereits die kleinsten Partikel enthält. Entenleber enthält Peptidgruppen, die dem Menschen während der Grippebehandlung zugute kommen.

    Die erforderliche Wirksamkeit des Arzneimittels wird durch die zusätzliche Verfügbarkeit von Extrakten aus Heilkräutern erreicht. Durch die Verwendung des Medikaments gemäß den beigefügten Anweisungen können Sie schnell therapeutische Wirkungen erzielen:

    • Beseitigung von Schwellungen aus dem Kehlkopf und den Nasengängen;
    • Abnahme der Körpertemperatur auf eine physiologische Norm;
    • Normalisierung des Staates;
    • die Symptome einer Körpervergiftung loswerden;
    • Übergang der Krankheit zu einem milden Verlauf;
    • Verkürzung der Gesamtdauer der Krankheit;
    • Reduzierung des Komplikationsrisikos;
    • rasche Abnahme der Konzentration von Viren durch Unterdrückung ihrer Reproduktion und Zerstörung.

    Das Unternehmen Boiron gibt keine Informationen über die Pharmakokinetik und die Prinzipien des Arzneimittels, was gewisse Zweifel an der therapeutischen Wirkung der Bestandteile des Arzneimittels aufkommen lässt. Die Anweisungen enthalten keine Daten zu den Wirkprinzipien des Entenleber-Extrakts und seiner Wirkung auf virale Komponenten.

    Oscillococcinum hat eine geringe Konzentration des Wirkstoffs (10 bis vierhundertstel Potenz), dieser Wert schließt die Anwesenheit auch nur eines einzelnen Moleküls des Wirkstoffs aus.

    Ärzte, die sich an homöopathische Praktiken halten, behaupten, dass Entenextrakt die Wasserstruktur verändern kann und unter Verwendung des Gedächtniseffekts eine therapeutische Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Es gibt keine würdige klinische Forschung zu diesem Thema, das Arzneimittel enthält nur Zucker. Es gibt keine Hinweise darauf, dass es einen Memory-Effekt hat.

    Unternehmensvertreter behaupten, dass das Medikament nicht die Entwicklung von Nebenwirkungen des Körpers hervorruft. Experten von der unabhängigen Seite bestätigen das Fehlen negativer Reaktionen und bestätigen, dass dieses Medikament mit Ausnahme des Placebos keine Wirkung hat.

    Studien der Russischen Akademie der Wissenschaften haben gezeigt, dass dieses Medikament keine therapeutischen und prophylaktischen Wirkungen hat. Die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation verbieten die Verwendung homöopathischer Substanzen, um Viren loszuwerden (Influenza gehört dazu). Trotz dieser Verbote wird das Medikament auf Fernsehbildschirmen beworben..

    Biowissenschaftler sagen, dass die Berberente, deren Leberextrakt in Oscillococcinum verwendet wird, nicht existiert. Die Wissenschaft findet keine Beweise für die Wirksamkeit von Leberextrakten aus diesem Vogel.

    Unter Berücksichtigung dieser Daten können wir den Schluss ziehen, dass Käufer, die für ein solches Medikament in die Apotheke gehen, Zucker für viel Geld kaufen, das in einer schönen Verpackung dekoriert ist. Die wissenschaftliche Gemeinschaft von Cochrane veröffentlichte bereits 2012 Informationen, die die Wirksamkeit dieses Medikaments leugnen. Oscillococcinum wurde zuvor von der US-amerikanischen Food Quality Control Agency als betrügerische Substanz eingestuft..

    Form und Zusammensetzung freigeben

    Oscillococcinum ist ein homöopathisches Mittel gegen Influenza. Es hat die Form eines weißen Granulats, das die Flüssigkeit leicht auflöst.

    Die aktive Komponente des Arzneimittels ist ein Leberextrakt einer Entenente, die Hilfskomponenten sind Saccharose, Laktose.

    Das pharmazeutische Produkt wird in kleinen Packungen hergestellt, die eine Dosis des Arzneimittels enthalten. Kartonverpackungen können 3 bis 6 ähnliche Beutel enthalten.

    Art der Anwendung spezielle Anweisungen

    Oscillococcinum bezieht sich auf Arzneimittel mit homöopathischen Eigenschaften, die oral angewendet werden. Das Granulat wird in den Mund gegossen, unter die Zunge gelegt und darauf gewartet, dass es sich mit Speichel auflöst. Der Verabreichungsweg des Arzneimittels ist hochwirksam, es kommt zu einer Ansammlung von Blutgefäßen unter der Zunge, was das Eindringen des Arzneimittels in den Blutkreislauf und den Verdauungstrakt beschleunigt.

    Das Mittel sollte eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten oder 60 Minuten danach eingenommen werden. Andernfalls ist die Aufnahme von Wirkstoffen nicht vollständig und es wird nicht die gewünschte Wirkung erzielt..

    Vor Beginn der Therapie ist es wichtig, die Anweisungen zu lesen. Es enthält die Bedingungen, die die Einhaltung erfordern:

    • Wenn das Medikament länger als einen Tag angewendet wird und sich der Zustand der Person nicht verbessert, ist die Verschlechterung spürbar. Sie müssen einen Arzt konsultieren.
    • Um die Wirksamkeit des Arzneimittels zu erhöhen, sollten Sie es ab dem ersten Tag der Krankheit einnehmen.

    Ein Merkmal von Otsillococcinum ist das Fehlen eines negativen Effekts auf die Geschwindigkeit der Reaktion einer Person. Die Verwendung ist für Personen, die mit komplexen Mechanismen arbeiten, nicht verboten.

    Indikationen

    Erkältungen, die die Atemwege betreffen, treten häufig während eines Kälteeinbruchs auf, der im Herbst und Winter auftritt. Diese Zeit ist gekennzeichnet durch ständige Zeit in geschlossenen Räumen, in denen einige Besucher von Einrichtungen potenzielle Virenträger sein können. Der Betrieb der Zentralheizung führt zu einem Übertrocknen der Schleimhäute, wodurch die Atmungsorgane anfällig für virale Einflüsse sind. In dieser Zeit müssen die Menschen auf die Gesundheit achten, die notwendigen vorbeugenden Maßnahmen einhalten und medizinische Versorgung übernehmen..

    Oscillococcinum, das mit Homöopathie zusammenhängt, wird zur Behandlung von Erkältungen eingesetzt, die durch virale Einflüsse sowie Influenza verursacht werden.

    Dieses Medikament gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, die zur Massentherapie eingesetzt werden. Der Hersteller behauptet: Der Stoff hat die Fähigkeit, die Dauer der akuten Krankheitsperiode zu verkürzen, das Risiko von Komplikationen zu verringern und katarrhalische Symptome zu verringern.

    Kontraindikationen

    Oscillococcinum sollte nicht getrunken werden, wenn eine Person Kontraindikationen hat:

    • individuelle Empfindlichkeit einer Person gegenüber einer Komponente, die Teil des Arzneimittels ist;
    • Laktoseintoleranz;
    • Mangel an Laktase;
    • Störungen im Prozess der Verdauung und Aufnahme von Kohlenhydraten.

    Wichtig! Bevor Sie mit der Therapie mit diesem Arzneimittel beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass der Patient keine Kontraindikationen für seine Anwendung hat..

    Überdosis

    Heute gibt es keine registrierten Daten zur Überdosierung von Arzneimitteln, die vor dem Hintergrund einer erhöhten Menge an verwendeter Substanz aufgetreten sind.

    Das Medikament verursacht keine Schläfrigkeit und Sucht, dies ermöglicht es, von verschiedenen Kategorien von Menschen verwendet zu werden.

    Wie eine Überdosierung auftreten kann

    Eine Überdosierung tritt auf, wenn eine Person gleichzeitig eine große Menge des Arzneimittels einnimmt und die Anweisungen ignoriert.

    Um ihm zu helfen, müssen Sie den Magen ausspülen, Sorbentien nehmen und sofort ins Krankenhaus gehen.

    Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

    Mit dem homöopathischen Mittel Oscillococcinum können Sie andere Arzneimittel verwenden, um die Symptome einer akuten Virusinfektion schnell zu beseitigen. Es wurden keine negativen Wechselwirkungen gefunden.

    Wie viel und wie man gibt

    Oscillococcinum darf in jedem Stadium der Krankheit angewendet werden. Der größte Effekt kann erzielt werden, vorausgesetzt, das Arzneimittel wird angewendet, nachdem die ersten Symptome festgestellt wurden. Die Dosierung des Arzneimittels wird individuell bestimmt, basierend auf dem Alter des Kranken, den Merkmalen des Krankheitsverlaufs und dem Vorhandensein chronischer Pathologien bei ihm.

    Merkmale der Einnahme des Arzneimittels:

    • Die Dosis des Arzneimittels wird unter die Zunge gelegt und dort aufbewahrt, bis es vollständig absorbiert ist.
    • Nehmen Sie das Arzneimittel 15 Minuten vor dem Essen oder eine Stunde danach ein.
    • Die akute Periode der Krankheit erfordert zwei Dosen des Arzneimittels - morgens, abends;
    • Der Behandlungsverlauf dauert drei Tage.
    • Um die Wirksamkeit der begonnenen Behandlung zu erhöhen, wird der erste Tag mit jeder nächsten Dosis mit einer sechsstündigen Pause eingenommen.
    • Das Medikament ist für prophylaktische Zwecke zugelassen. Die Dosis wird 8 Tage lang einmal täglich eingenommen.
    • Für Kinder wird das Medikament mit Wasser aufgelöst, wonach es aus einer Flasche oder einem Teelöffel getrunken werden darf.

    Lagerbedingungen und -zeiten

    Das Medikament wird ab Herstellungsdatum fünf Jahre gelagert. Die Originalverpackung darf erst zum Zeitpunkt des Gebrauchs geöffnet werden. Die optimalen Lagerbedingungen sind ein trockener Ort, an dem kein Zugang zu Kindern und Sonnenstrahlen besteht und die Lufttemperatur 25 Grad beträgt.

    Klinische Versuche

    Das Aufdecken von Oscillococcinum ist eine Aufgabe, die häufig von Wissenschaftlern aus verschiedenen Ländern gestellt wird. Sie werden versuchen zu beweisen, dass das Medikament eine Attrappe ist, die den Zustand einer Person, die sich eine Virusinfektion zugezogen hat, nicht beeinflusst.

    Es war nicht möglich, überzeugende Daten über die Wirksamkeit oder im Gegenteil die geringe Leistung des Arzneimittels zu erhalten. Die Studie umfasste zwei Personengruppen, von denen eine therapeutische Dosen des Arzneimittels erhielt, die andere ein Placebo verwendete. Nach den Forschungsergebnissen gingen die Krankheitssymptome bei den Mitgliedern der ersten Gruppe schneller über. Am vierten Krankheitstag normalisierte sich die erhöhte Körpertemperatur bei 56% der Personen aus der ersten Gruppe wieder, bei 26% der Mitglieder der zweiten Gruppe..

    Die Wirksamkeit des Arzneimittels wurde von deutschen Experten untersucht. Mehrere Studien wurden durchgeführt, als Vertreter einer Gruppe (188 Personen) mit Influenza Oscillococcinum erhielten. Ein anderer Teil der Probanden (184 Personen), der ebenfalls mit dem Virus infiziert war, nahm nur Placebo-Pillen ein. Änderungen des Zustands aller Patienten wurden mit Messungen der Körpertemperatur und anderer Parameter aufgezeichnet.

    Bereits am siebten Versuchstag waren bei 80% der Personen aus der ersten Gruppe die Symptome vollständig verschwunden, in der zweiten Gruppe betrug die Anzahl der wiedergefundenen etwa 76%. Darüber hinaus nahmen Personen, die während des Experiments Placebo-Medikamente einnahmen, Medikamente ein, die die Symptome einer Virusinfektion lindern (Analgetika, Antipyretika)..

    Es ist schwierig, eine Schlussfolgerung über die Gefahren oder Vorteile von Oscillococcinum zu ziehen. Studien haben gezeigt, dass die Verwendung eines Medikaments die Dauer der Krankheit geringfügig verkürzen kann, wenn das Medikament ab dem ersten Tag der Krankheit angewendet wird.

    Erkältungssymptome wurden bei Menschen beobachtet, die Oscillococcinum fast gleich häufig (mit einem Unterschied von 7 bis 9 Stunden) einnahmen und nicht einnahmen. Dies ist die Norm, die keinen Beweis für die Wirksamkeit des Arzneimittels darstellt, sondern von den Fähigkeiten des Immunsystems einer bestimmten Person, ihrem Alter, dem Vorhandensein oder Fehlen chronischer Krankheiten abhängt.

    Von neuseeländischen Spezialisten durchgeführte Studien haben zu dem Schluss geführt, dass das Medikament eine Influenza-Infektion nicht verhindert, die Manifestation von Muskelschmerzen und Änderungen der Temperaturindikatoren in die entgegengesetzte Richtung wie physiologische reduzieren kann. Die Patienten stellten eine Abnahme der Dauer der Krankheit und eine Abnahme ihrer Schwere fest. Einige der Probanden bemerkten das Vorhandensein von Nebenwirkungen aus dem Verdauungstrakt (dyspeptische Störungen), der Haut (das Auftreten eines juckenden Ausschlags). Es wurden keine schwerwiegenden Reaktionen gemeldet.

    In Frankreich ist Oscillococcinum bereits 70 Jahre alt und gilt als hochwirksames Medikament. Es wird ohne ärztliche Verschreibung verkauft, aber die Diskussionen zwischen Wissenschaftlern dauern bis heute an..

    Experten schlagen vor, dass Patienten, die Anzeichen für die Entwicklung der Krankheit gefunden haben, sofort einen Arzt aufsuchen sollten. Es ist notwendig, die nicht autorisierte Verschreibung von Medikamenten aufzugeben. Nur der Arzt kann die Schwere des Zustands des Patienten beurteilen und wirksame und sichere Medikamente verschreiben.

    Die Mehrdeutigkeit der Ergebnisse, die nach der Untersuchung dieses Medikaments erhalten wurden, wird festgestellt:

    • Verringerung der Inzidenz von Infektionen der Atemwege;
    • Nutzlosigkeit während der Behandlung und Vorbeugung von Influenza-Infektionen;
    • Abnahme der Krankheitsdauer um nicht mehr als 7-8 Stunden;
    • Unfähigkeit, ehrliche Forschung zu betreiben, aufgrund hoher Voreingenommenheit.

    Heute gibt es keine Hinweise darauf, dass Oscillococcinum in Europa verboten ist, aber der Weltgesundheitsorganisation werden ständig Initiativen vorgelegt. Experten fordern das Verbot der Verwendung homöopathischer Zusammensetzungen zur Behandlung von Krankheiten wie Immundefizienzviren, Tuberkulose, Malaria und anderen. Diese Arzneimittel haben keine therapeutische Wirkung, während des Zeitraums einer solchen "Therapie" kann die für eine vollständige Heilung erforderliche Zeit verloren gehen..

    Führende Experten auf dem Gebiet der Arzneimittel stellen fest, dass eine solche Therapie ohne den richtigen Ansatz zur Verschreibung homöopathischer Produkte (wenn sich eine Person unabhängig für eine Behandlung mit einem solchen Mittel entscheidet) wahrscheinlich keine positive Wirkung hat..

    Das Hauptproblem der Zusammensetzung ist ihre ziemlich starke Verdünnung, ein Teil der Entenleber wird mit mehr als hundert Teilen der Flüssigkeit verdünnt. Dieser Vorgang wird über zweihundert Eingriffe wiederholt, wobei keine Spur des Wirkstoffs in diesem Medikament zurückbleibt. Trotz der Tatsache, dass die Homöopathie diese Methode zur Herstellung von Arzneimitteln für optimal hält, ist die Wirksamkeit solcher Arzneimittel praktisch Null..

    Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

    Oscillococcinum gehört zur Gruppe A (zur Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit zugelassen, da dies keine schädlichen Auswirkungen auf den Zustand des Babys hat).

    Diese Tatsache ermöglicht die Verwendung eines Medikaments zur antiviralen Therapie bei schwangeren Frauen, wenn andere Medikamente verboten sind..

    In der langen Geschichte der Anwendung von Otsillococcinum wurde kein einziger Fall einer negativen Wirkung des Arzneimittels auf den Zustand einer schwangeren Frau oder die Gesundheit des Babys, das sie trägt, verzeichnet.

    Die kostbare Zeit, die Sie mit diesem Medikament verbringen, kann verschwendet werden. Dies führt zu einer Verschlimmerung der viralen Symptome und einer Zunahme der Erkältungssymptome. Daher sollte eine schwangere Frau unbedingt einen Arzt kontaktieren, um eine Therapie zu verschreiben..

    Das Medikament ist für die Anwendung während des Stillens zugelassen. Es wurden jedoch keine klinischen Studien durchgeführt, um die Sicherheit seiner Anwendung und das Eindringen in die Muttermilch zu bestätigen. Vor der Anwendung eines Arzneimittels (auch eines homöopathischen Arzneimittels) sollte eine stillende oder schwangere Frau einen Arzt konsultieren. Nur ein Spezialist kann ein für das Baby sicheres Mittel verschreiben, das für seine Mutter nützlich ist.